Suchen Sie hier nach allen Meldungen
22. Spieltag
07.03.2020 17:00
Beendet
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC
2:2
Rapid Wien
Rapid Wien
1:1
  • Taxiarchis Fountas
    Fountas
    45.
    Rechtsschuss
  • Shon Weissman
    Weissman
    45.
    Kopfball
  • Shon Weissman
    Weissman
    73.
    Kopfball
  • Maximilian Hofmann
    Hofmann
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Lavanttal Arena
Zuschauer
5.435
Schiedsrichter
Christian-Petru Ciochirca

Liveticker

90
19:08
Für beide Teams geht es nun am kommenden Wochenende in der Meisterrunde weiter. Auf Rapid wartet das Duell mit Salzburg, für den WAC geht es gegen Sturm Graz.
90
19:01
Fazit: Rapid rettet dank eines späten Treffers einen Punkt gegen den WAC und somit auch Rang drei. In der ersten Spielhälfte hatte der WAC die besseren Möglichkeiten, doch scheiterte an der eigenen Ungenauigkeit. So richtig ging es dann aber erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte zur Sache. Erst war es Fountas, der Rnic zu einem Fehler zwang und daraus das 1:0 erzielen konnte, ehe Weissman gleich darauf der Ausgleich gelang. Auch nach der Pause ging es ähnlich wie in den ersten 45 Minuten weiter. Beide Teams taten sich schwer, wirklich spielerische Glanzlichter auf das Feld zu bringen und so war es auch wenig verwunderlich, dass die Wolfsberger Führung in der 73. Minute abermals aus einer Standardsituation resultierte: Erneut flankte Liendl in den Strafraum und dort vollendete - wie bereits in Durchgang eins - Weissman per Kopf. Rapid konnte in Folge nicht mehr wirklich nachsetzen, kam aber letztlich dennoch zum Ausgleich, da Maximilian Hofmann in der 90. Minute die Kugel aus kurzer Distanz im Gehäuse unterbringen konnte. Dementsprechend teilen sich am Ende die Teams die Punkte, wobei sich Rapid damit etwas glücklicher schätzen kann.
90
18:58
Maximilian Hofmann (Rapid Wien): "Es ist wichtig, dass wir den Punkt noch gerettet haben. Es war kein gutes Spiel von uns, das wissen wir."
90
18:56
Michael Liendl (WAC): "Ich denke, wir waren über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft. Wie Rapid hier zu einem Punkt kommt, wissen sie glaube ich selbst nicht."
90
18:54
Und das war's! Der Referee beendet die Partie.
90
18:53
Spielende
90
18:53
Knapp drüber! Die Ecke kann von Rapid geklärt werden, doch am Ende kommt Schmitz noch einmal zu einer Schusschance. Er trifft die Kugel gut, doch sein Schuss geht ganz knapp über das Tor.
90
18:52
...Liendl bringt die Kugel hoch in den Sechzehner, wo am Ende noch eine Ecke für den WAC herausschaut...
90
18:52
Stojković mit dem Foul an Weissman und somit gibt es kurz vor dem Ende noch einmal eine Freistoßmöglichkeit für den WAC in der Rapid-Spielhälfte...
90
18:50
Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits rum...
90
18:50
Die nächste nicht ungefährliche Aktion von Rapid: Wieder fällt ein hoher Ball im WAC-Strafraum am Fünfer herunter. Dieses Mal können die Wolfsberger aber klären...
90
18:49
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Christopher Wernitznig
90
18:49
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Romano Schmid
90
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90
18:48
Spät also doch noch der Ausgleich für Rapid!
90
18:47
Tooor für Rapid Wien, 2:2 durch Maximilian Hofmann
Eine Flanke in den Strafraum landet bei Schick, der legt auf Hofmann und der Defensivmann kann die Kugel aus kurzer Distanz ins Tor bugsieren.
90
18:46
Gelbe Karte für Marcel Holzer (Wolfsberger AC)
Holzer mit einem taktischen Foul für das er gelb sieht.
89
18:46
Nach einem langen Einwurf von Stojković in den Strafraum landet über Umwege vor den Füßen von Schwab. Der Rapid-Kapitän schließt ab, doch sein Versuch fällt viel zu harmlos aus und stellt Goalie Kuttin somit vor keine Probleme.
87
18:44
Rapid zeigt sich heute im letzten Spieldrittel viel zu harmlos. Es fehlt ein wenig am letzten Nachdruck und an der Durchschlagskraft. Die Verteidiger des WAC lässt so gut wie nichts zu.
85
18:41
Rapid droht hier also die erste Niederlage nach acht Spielen. Im Moment haben die Hütteldorfer zwar etwas mehr vom Spiel, aber wirklich zwingend konnte man dabei nicht werden.
83
18:40
Miguel Vieira muss verletzungsbedingt vom Feld und für ihn kommt Gollner nur ins Spiel.
83
18:40
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Manfred Gollner
83
18:39
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Miguel Vieira
81
18:38
Miguel Vieira bleibt nach einer Klärungsaktion am Feld liegen. Den Defensivmann dürfte wohl ein Krampf im Unterschenkel plagen. Mal sehen, ob es bei ihm weitergehen kann.
79
18:36
Nachdem ein Schuss von Kitagawa geblockt wird, gibt es den nächsten Eckball für Rapid. Aber auch dieser bringt keine Gefahr ein. Die Standardsituationen der Wiener sind heute viel zu harmlos...
78
18:34
Bleibt es bei diesem Spielstand, dann würde der WAC wieder an Rapid vorbeiziehen und Rang drei einnehmen. Nach bleiben den Hütteldorfern aber etwas mehr als 10 Minuten...
77
18:33
Schick mit der Chance! Der Rapidler wird im Strafraum nicht attackiert, wirkt selbst etwas überrascht und versucht es dann mit Links. Sein schwacher Versuch wird aber von der WAC-Defensive geblockt.
75
18:32
Weissman mit der nächsten Chance! Der Israeli bekommt rechts im Strafraum die Kugel und schließt ab. Goalie Strebinger ist aber zur Stelle und kann parieren.
74
18:31
Der WAC geht hier also kurz vor der Rapid-Viertelstunde mit 1:0 in Front. Kann Rapid hier noch einmal nachsetzen?
73
18:29
Tooor für Wolfsberger AC, 2:1 durch Shon Weissman
Und erneut ist es die Kombination Liendl/Weissman. Liendl flankt gefühlvoll in den Strafraum und am Fünfer köpft Weissman ein.
72
18:29
Barac mit dem Foul an Holzer am Sechzehnereck und das gibt nun eine interessante Freistoßsituation für die Wolfsberger...
70
18:27
Dritter und letzter Wechsel bei Rapid. Anstelle von Fountas stürmt nun Kitagawa bei Rapid.
70
18:27
Einwechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
70
18:26
Auswechslung bei Rapid Wien: Taxiarchis Fountas
68
18:25
Hofmann klärt per Kopf! Novak bringt eine gute Flanke vor das Rapid-Tor, doch der Verteidiger ist zur Stelle und kann in höchster Not klären.
66
18:23
Bei Fountas dürfte es wohl doch nicht weitergehen. Der Grieche kehrte zwar aufs Feld zurück, doch muss erneut vom Rapid-Ärzteteam behandelt werden. Der Offensivmann dürfte sich wohl eine Gehirnerschütterung zugezogen haben.
65
18:21
Erstmals kann Schick nach seiner Einwechslung in Erscheinung treten, doch seine Flanke landet direkt bei Goalie Kuttin.
63
18:19
...vor allem den Rapidler dürfte es gröber erwischt haben.
62
18:19
Das ist schmerzhaft! Rnic und Fountas krachen bei einem Luftduell unglücklich zusammen und bleiben am Boden liegen...
61
18:18
Rapid-Coach Didi Kühbauer entscheidet sich zu seinem zweiten Wechsel: Er nimmt Murg vom Feld und bringt Schick neu ins Spiel.
61
18:18
Einwechslung bei Rapid Wien: Thorsten Schick
61
18:17
Auswechslung bei Rapid Wien: Thomas Murg
59
18:17
Fast die Führung für Rapid! Die Hütteldorfer schalten schnell um, kommen über die rechte Seite in die Offensive, ehe Knasmüllner in den Sechzehner flankt. Dort findet er am zweiten Pfosten Arase, der sofort mit links direkt übernimmt. Sein Abschluss geht aber hauchdünn am langen Pfosten vorbei.
56
18:14
So richtig Fahrt kann die Partie auch in Durchgang zwei noch nicht aufnehmen. Beide Teams zeigen sich zwar bemüht, jedoch ist es meist Stückwerk und es fehlt oft an der Genauigkeit. Somit kommen auch nicht die schön herausgespielten Möglichkeiten heraus.
54
18:10
...dieser bringt in Folge jedoch keine Gefahr ein.
54
18:10
Arase setzt sich links stark durch, will zur Mitte spielen, doch da kommt ein WAC-Verteidiger angerauscht und klärt zum nächsten Eckball für Rapid...
52
18:08
Erster Wechsel nun auch beim WAC: Anstelle von Alexander Schmidt agiert nun Marcel Holzer.
52
18:08
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Marcel Holzer
52
18:08
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Alexander Schmidt
50
18:07
Schmid setzt in der Offensive zu energisch gegen Ullmann nach und somit bekommt der Rapid-Außenverteidiger einen Freistoß zugesprochen.
48
18:05
Rapid kommt hier engagiert aus der Kabine und versucht sein Glück in der Offensive...
46
18:02
Beide Teams kamen im Übrigen personell unverändert aus der Kabine.
46
18:02
Und weiter geht's!
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:53
Halbzeitfazit: Da war über weite Strecken wenig los und dann überschlagen sich in der Nachspielzeit die Ereignisse. Erst kann Rapid nach einem Fehler von Rnic durch Fountas in Führung gehen, ehe dem WAC sofort darauf durch Weismann der Ausgleich gelingt. Davor war in den beiden Strafräumen eher wenig los. Wenn dann war es der WAC, der gefährlich werden konnte. Bei drei guten Abschlussmöglichkeiten, verfehlten die Wolfsberger jedoch das Ziel. Rapid tat sich über weite Strecken schwer gefährlich nach vorne zu kombinieren. Generell zeigt sich das Offensivspiel bei beiden Teams immer wieder durch Fehlpässe geprägt. Man kann nur hoffen, dass es nach der Pause ähnlich wie in den letzten Minuten weitergeht. Dann dürfen sich die Zuseher nämlich auf interessante 45 Minuten freuen...
45
17:49
Ende 1. Halbzeit
45
17:48
Tooor für Wolfsberger AC, 1:1 durch Shon Weissman
Und postwendend der Ausgleich! Liendl bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld hoch in den Strafraum, dort kommt Weissman mit dem Kopf an den Ball und scherzelt ihn ins lange Eck.
45
17:46
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Taxiarchis Fountas
Novak spielt den Ball an der Mittellinie zu Rnic zurück und dieser will zu Goalie Kuttin spielen. Doch Fountas setzt energisch nach, luchst dem Verteidiger den Ball ab und läuft auf Goalie Kuttin zu. Vor dem bleibt er eiskalt und verwertet ins lange Eck.
45
17:46
Zwei Minuten lässt der Referee vor der Pause noch nachspielen.
45
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
17:45
...Murg rutschte dabei ohne Fremdeinwirkung unglücklich weg. Abermals muss die medizinische Abteilung der Wiener ausrücken.
44
17:45
Der nächste Rapidler bleibt am Boden liegen. Dieses Mal hat es Murg erwischt...
43
17:44
Gelingt hier einem der beiden Teams noch etwas vor der Pause? Im Moment scheinen sich beide jedoch mit dem 0:0 zufrieden zu geben. Beide agieren im Moment sehr abwartend.
41
17:42
Bei Dibon geht es nicht mehr weiter und somit muss Kühbauer das erste Mal wechseln. Anstelle des angeschlagenen Verteidigers kommt Hofmann neu ins Spiel.
41
17:41
Einwechslung bei Rapid Wien: Maximilian Hofmann
41
17:41
Auswechslung bei Rapid Wien: Christopher Dibon
40
17:41
Bei Rapid muss Dibon an der Seitenlinie verarztet werden. Trainer Kühbauer ist erbost und beschwert sich eindringlichst beim Referee-Gespann.
39
17:39
Gelbe Karte für Dejan Petrovič (Rapid Wien)
Petrovič sieht nach einem taktischen Foul gegen Weissman gelb - es ist seine erste in der österreichischen Bundesliga.
38
17:39
In den letzten Minuten nehmen die Offensivkationen der Grün-Weißen zu. Die letzte Defensivreihe der Wolfsberger steht bislang aber äußerst kompakt.
36
17:36
Wieder etwas zu ungenau! Arase wird auf der linken Offensivseite in die Spitze geschickt, der flinke Offensivmann will Fountas im Sechzehner bedienen, doch sein Zuspiel kommt zu ungenau. Somit entsteht erneut keine Gefahr!
34
17:35
Im Moment ist die Partie unterbrochen, da Rapids Barac angeschlagen ist. Es dürfte beim Innenverteidiger aber wohl gleich wieder weitergehen...
33
17:34
...Liendl tritt an, zirkelt den Ball mit Gefühl um die Mauer, doch er verpasst damit das Ziel ganz knapp. Der Ball streicht knapp am Rapid-Kasten vorbei.
33
17:33
Gute Freistoßmöglichkeit nun für die Wolfsberger in zentraler Position rund 25 Meter vom Tor entfernt...
32
17:33
Schuss geblockt! Liendl leitet den Ball in den Strafraum auf Alexander Schmidt weiter und der schließt ab. Dibon erkennt die Situation aber schnell und kann den Schuss erfolgreich blocken.
31
17:31
Eine halbe Stunde ist in Wolfsberg gespielt und die Heimischen haben hier bislang die Oberhand. Beide Teams taten sich bislang zwar etwas schwer gelungene Offensivaktionen zu zeigen, dennoch kamen die Kärntner bereits zu drei guten Abschlüssen. Von Rapid kommt im letzten Spieldrittel bisher noch zu wenig...
29
17:29
Nächster Abschluss der Heimischen! Weissman versucht es nach Schmid-Zuspiel aus großer Distanz, doch der Ball stellt schlussendlich keine Gefahr für das Gehäuse von Strebinger dar.
28
17:28
Wolfsberg hatte hier bisher die klar besseren und gefährlicheren Chancen und war der Führung hier bereits deutlich näher.
26
17:28
Großchance für den WAC! Alexander Schmidt bekommt im Strafraum die Kugel, setzt sich anschließend mit Glück gegen Stojkovic durch und steht letztlich vor Goalie Strebinger. Der Rapid-Keeper ist aber zur Stelle und kann den Abschluss per Fuß abwehren.
23
17:24
Auch ÖFB-Teamchef Franco Foda hat den Weg ins Lavanttal gefunden und beobachtet das Geschehen von der Tribüne aus.
21
17:22
Gute Kontergelegenheit für Rapid, doch die Hütteldorfer spielen eine Überzahlsituation nicht konsequent zu Ende. Letztlich sieht ein Eckball für die Gäste heraus, aus dem jedoch keine Gefahr entsteht.
19
17:21
Der zweite gute Abschlussversuch der Heim-Elf. Abermals kommt man über die linke Seite nach vorne, erneut entschließt sich Schmitz für den Pass in den Rückraum. Dieses Mal ist es Weissman, der ans Leder kommt und abschließt. Sein Schuss geht aber knapp über das Tor.
17
17:18
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist rum und bislang ist die Partie noch etwas zerfahren. Beide Teams zeigen sich zwar bemüht den Weg in die Offensive zu finden, bisher fehlen aber noch die klaren, strukturierten Angriffe...
15
17:16
Rapid setzt sich ein wenig in der Hälfte des Gegners fest und am Ende versucht es Stojković mit einer Flanke. Diese fällt aber nicht gut aus und landet bei WAC-Goalie Kuttin.
13
17:13
...abermals zieht Murg den Ball in den Strafraum, doch dort ist erneut die Kärntner Defensivabteilung zur Stelle und kann klären.
13
17:13
Knasmüllner holt den nächsten Eckball für die Hütteldorfer heraus...
11
17:12
Die erste richtig gute Gelegenheit in diesem Spiel! Der WAC kombiniert sich schön auf links durch, Schmitz spielt die Kugel im Anschluss in den Rückraum und knapp innerhalb der Strafraumgrenze übernimmt Liendl direkt. Der Mittelfeldmann trifft dabei das Leder aber schlecht und so geht der Ball deutlich über das Tor.
10
17:10
Beide Teams versuchen in den Anfangsminuten gefährlich nach vorne zu kommen und den Gegner unter Druck zu setzen. Wirklich gefährliches sah dabei jedoch noch nicht heraus.
8
17:09
Geleitet wird die Partie im Übrigen von Christian-Petru Ciochirca. Er wird an den Seitenlinien von Robert Steinacher und Martin Höfler unterstützt. Als vierter Offizieller fungiert heute Florian Jandl.
6
17:07
Gut von Sprangler! Arase kommt Richtung WAC-Strafraum und will sich das Leder für einen Schuss zurechtlegen, doch der Wolfsberger Mittelfeldspieler luchst ihm gekonnt die Kugel von hinten ab und somit Ballbesitz WAC...
4
17:04
...er zirkelt den Ball vor das Tor, doch dort ist Goalie Kuttin zur Stelle und faustet den Ball weg.
4
17:03
Erster Eckball für Rapid. Murg legt sich das Leder zurecht...
3
17:03
Der WAC versucht das erste Mal gefährlich in den Rapid-Strafraum zu kommen und probiert es mit einem weiten Einwurf. Dieser landet letztlich aber bei Rapid-Goalie Strebinger.
2
17:01
Die Hausherren treten ganz in weiß an, Rapid in ihren roten Trikots und blauen Hosen.
1
17:01
Und los geht's!
1
17:01
Spielbeginn
16:58
...und kommen nun aufs Feld!
16:56
Die Akteure befinden sich gerade im Spielertunnel...
16:52
Der WAC ist aber so etwas wie der Angstgegner für die Grün-Weißen. In den letzten vier Duellen konnte Rapid keinen einzigen Sieg feiern. Insgesamt stand man sich 29 Mal gegenüber. Und das Duell ist dabei ausgeglichen: 10 Mal setzte sich der WAC durch, 10 Mal die Hütteldorfer. Zudem gab es 9 Remis.
16:48
Bei Rapid lief es zuletzt rund: Seit acht Partien ist die Truppe von Dietmar Kühbauer ohne Niederlage - darunter waren auch ganze fünf Siege.
16:39
Aufseiten der Wiener beginnt man hingegen ohne Veränderung. Trainer Dietmar Kühbauer schickt die exakt selben elf Spieler auf den Rasen wie in der Vorwoche.
16:38
Im Vergleich zu diesem 4:0-Sieg nimmt Trainer Ferdinand Feldhofer heute drei Veränderungen in der Startformation vor. Im Tor beginnt heute Manuel Kuttin anstelle von Alexander Kofler. Zudem stehen Rnic und Sprangler anstelle von Gollner und Leitgeb von Beginn an am Feld.
16:34
Noch glatter zeigte sich der Sieg der Kärntner: 4:0 konnte sich die Truppe von Ferdinand Feldhofer gegen den SKN St. Pölten durchsetzen. Zweimal Liendl, Weissman und Schmid besorgten dabei die Treffer.
16:28
Beide Teams kommen mit einem Erfolgserlebnis zum heutigen Spiel. Rapid konnte sich am vergangenen Wochenende mit 3:1 gegen den SV Mattersburg durchsetzen. Kapitän Stefan Schwab brachte die Hütteldorfer in Front, ehe der SVM ausgleichen konnte. Treffer von Fountas und Schwab besiegelten letztlich aber den Erfolg der Wiener.
09:47
Herzlich willkommen zur 22. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Wolfsberger AC gegen SK Rapid Wien!

Das direkte Duell um Rang drei steht am Programm: Rapid gastiert in Kärnten beim WAC. Die drittplatzierten Hütteldorfer halten im Moment mit 39 Zählern bei zwei Punkten mehr als die Wolfsberger. Dementsprechend könnte Rapid mit einem vollen Erfolg den dritten Rang vor der Punkteteilung verteidigen und sich nach hinten ein wenig absichern. „Es wird ein enges Match, aber wir haben einen sehr guten Lauf und den wollen wir in Wolfsberg verteidigen“, so Rapid-Coach Dietmar Kühbauer.

Während sich die Grün-Weißen auf ihre aktuelle Form stützen, können die Wolfsberger heute hingegen aus einer anderen Statistik Hoffnung schöpfen: Denn bisher taten sich Hütteldorfer im Lavanttal stets schwer und konnten keines der letzten sieben Auswärtsspiele in Wolfsberg gewinnen. Sollte diese Statistik auch heute bestehen bleiben, dann winkt dem WAC neuerlich der Sprung auf Rang drei.

Anpfiff in Wolfsberg ist um 17 Uhr.

Wolfsberger AC

Wolfsberger AC Herren
vollst. Name
Wolfsberger Athletiksport Club
Stadt
Wolfsberg
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
1931
Stadion
Lavanttal Arena
Kapazität
7.300

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000