Suchen Sie hier nach allen Meldungen
27. Spieltag
17.06.2020 18:30
Beendet
TSV Hartberg
TSV Hartberg
0:1
Rapid Wien
Rapid Wien
0:1
  • Taxiarchis Fountas
    Fountas
    24.
    Rechtsschuss
Stadion
Profertil Arena Hartberg
Schiedsrichter
Christopher Jäger

Liveticker

90
20:34
Einen schönen Abend aus Hartberg, bis zum nächsten Mal!
90
20:33
Fazit:
Nach einem harten Fight über knapp hundert Minuten lautet der Sieger der heutigen Begegnung Rapid Wien! Die Hütteldorfer setzten sich glanzlos durch, sichern mit diesem Sieg über Hartberg allerdings Platz zwei in der Tabelle ab. Durch das Unentschieden von Leader Red Bull Salzburg beim Wolfsberger AC (0:0) können die Grünen sogar den Abstand auf fünf Punkte verkürzen und sorgen somit noch einmal für ein wenig Spannung im Kampf um die Meisterschaft. Allerdings sollte Kühbauer mit seinen Mannen unbedingt an der Effizienz vor dem gegnerischen Tor arbeiten, denn so fahrlässig wie heute darf man künftig mit seinen Torchancen nicht mehr umgehen.
90
20:22
Spielende
90
20:20
Es wird noch einmal brenzlig im Strafraum der Gäste! Nachdem Tscherneggs Stanglpass auf Tadić gerade noch so ins Tor-Out abgelenkt werden kann, kommt auch die anschließende Ecke gefährlich! Zählbares schaut am Ende für die Hartberger aber wieder nicht heraus... War es das etwa schon?
90
20:16
Die offizielle Nachspielzeit beträgt vier Minuten.
89
20:15
Swete kommt früh aus dem Tor der Hartberger heraus und vereitelt wieder einmal eine Chance von Rapid-Stürmer Kitagawa.
87
20:14
Einwechslung bei TSV Hartberg: Peter Tschernegg
87
20:14
Auswechslung bei TSV Hartberg: Lukas Ried
87
20:13
Einwechslung bei TSV Hartberg: Christoph Kröpfl
87
20:13
Auswechslung bei TSV Hartberg: David Cancola
86
20:12
Und wieder eine Topchance, die Rapid liegen lässt. Diesmal ist es Schick, der ein gutes Zuspiel von Demir völlig versemmelt.
84
20:12
Gelbe Karte für Markus Schopp (TSV Hartberg)
84
20:11
Gelbe Karte für Andreas Lienhart (TSV Hartberg)
84
20:11
Rächt sich das fahrlässige Verhalten der Gäste gar noch? Dante trägt einen guten Schuss im Strafraum an, doch Gartler ist hellwach und vereitelt diese Hartberger Chance.
82
20:08
Unglaublich wie fahrlässig Rapid mit seinen Chancen umgeht... Wieder knallt Kitagawa den Ball weit über das Tor der Hartberger.
80
20:06
Eckball für die Gäste! Demirs Hereingabe findet zwar Kara im Zentrum, doch der kann den Ball mit seinem Kopf nicht genügend Drall geben.
79
20:05
Und auch Demit fehlt die Kaltschnäuzigkeit im Abschluss, der Youngster findet im TSV-Goalie seinen Meister.
78
20:04
Wieder die Wiener, diesmal probiert es Schwab, doch auch sein Schuss bleibt viel zu ungefährlich.
77
20:03
Rapid lässt den nächsten Hochkaräter liegen! Kitagawa stürmt nach vorn und spielt ab zu Kara, der aus kurzer Distanz kläglich vergibt.
75
20:02
Wieder ist Rapid im Vormarsch! Ullmann tankt sich am linken Flügel durch und bedient Demir im Zentrum, doch dessen scharfer Schuss fällt letztlich zu zentral aus fÜr Swete, der damit kein Problem hat.
73
19:59
Einwechslung bei TSV Hartberg: Amadou Dante
73
19:59
Auswechslung bei TSV Hartberg: Tobias Kainz
72
19:59
Auf der anderen Seite probiert es Tadić für die Hartberger, doch auch er bleibt glücklos im Abschluss.
71
19:57
Kitagawa mit einer Riesenmöglichkeit, doch der ist von der "Vorlage" von Luckeneder etwas zu überrascht und trifft das leere Tor nicht!
70
19:56
Die Rapidler stellen sich insgesamt ein wenig geschickter als die Hartberger an, die es einfach nicht schaffen, für echte Torgefahr zu sorgen.
68
19:54
Einwechslung bei Rapid Wien: Ercan Kara
68
19:54
Auswechslung bei Rapid Wien: Taxiarchis Fountas
65
19:51
Die Hausherren haben das Spiel mittlerweile unter Kontrolle und rollen Angriff um Angriff, doch die Gästeabwehr steht nach wie vor felsenfest.
63
19:50
Auswechslung bei TSV Hartberg: Jürgen Heil
63
19:49
Einwechslung bei TSV Hartberg: Andreas Lienhart
62
19:48
Eckball für Hartberg! Tadić führt diesen Standard aus, verpasst mit seiner Flanke allerdings Cancola im Zentrum.
60
19:46
Gelbe Karte für Koya Kitagawa (Rapid Wien)
Der Japaner mit einem harten Offensivfoul an Klem, für das er die gelbe Karte sieht.
59
19:45
Einwechslung bei Rapid Wien: Srđan Grahovac
59
19:45
Auswechslung bei Rapid Wien: Dejan Petrovič
59
19:45
Einwechslung bei Rapid Wien: Yusuf Demir
59
19:45
Auswechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
58
19:44
Gelbe Karte für Jürgen Heil (TSV Hartberg)
57
19:43
Die nächste Ecke für Rapid, doch auch diese sorgte nur für wenig Gefahr vor dem Tor der Steirer.
56
19:43
Die Rapid-Abwehr schwimmt ein wenig, kann sich aber gut befreien und kontert blitzschnell. Kitagawa holt für die Grünen einen Eckball heraus, der jedoch ungefährlich bleibt.
54
19:40
Ein klares Offensivfoul von Rapids Fountas, der gegen Goalie Swete nach einem missglückten Torversuch von Knasmüllner zu spät kommt.
52
19:38
Hartberg betreibt weiterhin hohes Pressing und muss aufpassen, Rapid nicht zum einen oder anderen Konter einzuladen.
50
19:37
Cancola kommt an der Strafraumgrenze zum Abschluss, trifft das Gästetor dabei aber nicht.
49
19:35
Die Hartberger drängen in die Hälfte der Hütteldorfer, doch die stehen defensiv äußerst kompakt.
47
19:34
Beide Mannschaften spielen früh nach vorn, nur mit dem letzten Pass will es nach Wiederanpiff vorerst nicht klappen.
46
19:31
Einwechslung bei TSV Hartberg: Jodel Dossou
46
19:31
Auswechslung bei TSV Hartberg: Rajko Rep
46
19:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:19
Halbzeitfazit:
Nach einem munteren Beginn mussten die Gäste aus Wien einen frühen verletzungsbedingten Wechsel vollziehen, als Kainz und Arase übel mit den Köpfen aneinander stießen. In der Folge beruhigte sich das Spiel ein wenig, wobei beide Mannschaften bemüht waren, das Zepter in die Hand zu nehmen. In Minute 23 fiel dann der bislang einzige Treffer der Partie: Der äußerst aktive Thorsten Schick spielte ab auf Dejan Petrovič, der von rechts Fountas ideal im Zentrum bediente. Der Grieche in Diensten von Rapid blieb cool und netzte zum 0:1 ein. Danach war die Partie weiterhin hart umkämpft, aber auch sehr zerfahren – wirkliche Tormöglichkeiten blieben leider Mangelwahre. Gleich geht es weiter mit Halbzeit zwei!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit in Hälfte eins.
44
19:14
Schick flankt das Leder in den Fünfer, Schwab kann den Ball aber nicht entscheidend mit dem Kopf Richtung Tor drücken.
43
19:13
Ullmaann schlägt von links eine Flanke, die von Heil zur Ecke geklärt werden kann.
41
19:11
Die versuchen jetzt das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und wollen vor dem Halbzeitpfiff kein Risiko mehr eingehen.
39
19:09
Jetzt kommt wieder einmal Rapid vor das Tor der Gastgeber, doch die Flanke auf Kitagawa fällt zu unpräzise aus.
38
19:08
Eine knappe Abseitsposition von Lukas Ried vereitelt einen vielversprechenden Angriff des TSV Hartberg.
36
19:06
Die Schopp-Truppe versucht nun das Spiel breit zu machen, doch die Rapidler lassen sich nicht aus der Defensive locken.
34
19:04
Die Hartberger spielen weiterhin beherzt mit, kommen mit Gabbichler aber nur zu einer Halbchance.
32
19:02
Die Partie ist nach wie vor hart umkämpft!
30
19:00
Die Grünen versuchen den Spieß nun umzudrehen und pressen ihrerseits sehr früh bei Hartberger Ballbesitz.
29
18:58
Rapid bleibt vorerst aber ruhig und lässt sich nicht aus dem Konzept bringen.
28
18:58
Die Hausherren stehen jetzt höher und wollen die Wiener früh unter Druck setzten.
27
18:57
Was haben die Hartberger der Effizienz der Gäste entgegenzusetzen?
26
18:56
Rapid mit einer neuerlichen Ecke, die jedoch für keine Gefahr im Hartberger Strafraum sorgt.
23
18:54
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Taxiarchis Fountas
Da ist die Führung für den SK Rapid!! Schick setzt sich einmal mehr am rechten Flügel in Szene, spielt ab zu Petrovič, der ideal den ins Zentrum stürmenden Fountas bedient. Der Grieche lässt sich diese Chance nicht nehmen und netzt zum 0:1 ein.
23
18:53
Auf der anderen Seite zieht Schick an der linken Flanke davon, doch auch seine Hereingabe fällt zu ungenau aus.
21
18:51
Gabbichler tankt sich am linken Flügel durch und flankt zur Mitte, findet dort allerdings keinen Abnehmer.
19
18:49
Gelbe Karte für Thorsten Schick (Rapid Wien)
Schick wird für ein taktisches Foul an Gabbichler mit der gelben Karte bedacht.
17
18:47
Die Hartberger versuchen das Spiel ein wenig zu beruhigen und den Ball in den eigenen Reihen zu halten.
15
18:45
Heil probiert es für den TSV einmal aus der Distanz und schießt nur knapp am Gehäuse von Gartler vorbei.
14
18:44
Einwechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
14
18:43
Auswechslung bei Rapid Wien: Kelvin Arase
13
18:43
Tobias Kainz wird vorerst weitermachen mit einem Turban am Kopf.
12
18:42
Für beide sieht es gar nicht gut aus. Während Arase mit der Trage vom Platz getragen wird, verarztet man den blutenden Kainz am Spielfeldrand.
10
18:40
Ein böser Zusammenstoß! Arase und Kainz knallen im Mittelfeld mit den Köpfen aneinander und müssen in der Folge behandelt werden.
9
18:39
Gelbe Karte für Leo Greiml (Rapid Wien)
Für ein rüdes Foul an Gabbichler gibt es zurecht gelb.
6
18:37
Es geht hin und her - nun gibt es wieder Ecke für die Wiener, wieder werden sie vor dem Tor der Hartberger nicht gefährlich.
5
18:35
Auch die Hartberger können durch diese Standardsituation keinen Treffer erzielen.
4
18:34
Es wird wieder gefährlich vor dem Gästetor! Lukas Ried wird am Fünfer bedient und holt die erste Ecke für die Hausherren heraus.
3
18:33
Auf der anderen Seite gibt es bereits die erste Ecke der Partie, Rapid kann daraus aber kein Kapital schlagen.
2
18:32
Es geht gleich mit einem Kracher los! Schwab verliert im Mittelfeld den Ball, der über Umwege zu Gabbichler landet. Der Youngster knallt das Leder an die Stange!
1
18:30
Spielbeginn
18:27
Gleich kann es losgehen!
18:27
Gastgeber Hartberg spielt in blauen Dressen von links nach rechts.
18:21
Die Spieler der beiden Mannschaften sind bereit und werden jeden Moment aufs Spielfeld laufen.
18:18
In der Profertil Arena in Hartberg hat es vor Spielbeginn 21 Grad.
09:47
Die Begegnung wird von Schiedsrichter Christopher Jäger geleitet, der an den Seitenlinien von Roland Riedel und Jasmin Sabanovic unterstützt wird. Als vierter Offizieller fungiert Arnes Talic.
09:47
Allein in der Meistergruppe setzte Rapid bereits 21 Spieler ein, was nicht zuletzt dem Verletzungspech geschuldet ist. Zwar muss der Rekordmeister diesmal auf Defensivanker Dejan Ljubicic (gesperrt) verzichten, dafür rückt Kapitän Stefan Schwab zurück in den Kader, der am Wochenende seinerseits eine Gelbsperre absaß. Zudem fehlen die Verletzten Strebinger, Dibon, Sonnleitner, Murg, Schobesberger und Szántó.
09:46
Der TSV Hartberg sammelte in der ersten Phase der Meisterschaft gleich 60 gelbe Karten, zudem gab es sechs Platzverweise. In der Meistergruppe hingegen ging es mit „nur“ acht Gelben in vier Spielen vergleichsweise gemächlich zu. Gesperrt ist gegen Rapid heute kein einziger Spieler, lediglich die Verletzten Lema, Ostrak und Rakowitz muss TSV-Trainer Markus Schopp vorgeben.
09:45
In den bisherigen zwei Saisonduellen gab es zwei Remis, in denen insgesamt zehn (!) Treffer fielen. Dabei gelang es Wienern, jeweils einen Punkt durch Last-Minute-Tore von Schwab und Kara zu ergattern. Bereits dreimal fand diese Paarung auf steirischem Boden statt, wobei die Statistik (je ein Sieg pro Team sowie ein Unentschieden) ausgeglichener nicht sein könnte.
09:45
Die bittere Niederlage im Steirerderby gegen Sturm (1:2 durch zwei späte Freistoßtore von Despodov) ist abgehakt, nun liegt der Hartberger Fokus voll auf dem Heimspiel gegen den SK Rapid. Die Wiener ihrerseits siegten am Sonntag wie schon unter der Woche glücklich, aber nicht unverdient und möchten ihre Erfolgsserie gegen die Schopp-Truppe weiter ausbauen.
09:44
Rapid-Trainer Didi Kühbauer über die beiden anstehenden Partien: „Es werden zwei enge Spiele. Die Hartberger machen ihre Sache sehr gut, haben natürlich auch wenig zu verlieren und ich glaube, sie sind die Überraschung des Jahres. Sie spielen guten Fußball und wir haben uns komischerweise jedes Mal schwer gegen sie getan. Anscheinend haben die Hartberger gegen uns immer ein gewisses Extra an Motivation gehabt, obwohl wir selbst gute Spiele gemacht haben. Es hat uns einfach das letzte Euzerl gefehlt und das brauchen wir definitiv, um zu hier gewinnen.“
09:44
Hartberg-Coach Markus Schopp meinte vor der heutigen Begegnung: „Die letzten Spiele gegen die Wiener waren immer etwas Besonderes und auch sehr torreich. Ich erwarte mir zwei Spiele gegen eine Mannschaft, die in Hochform ist und gegen die wir immer sehr gute Leistungen abgerufen haben.“
Herzlich willkommen zur 27. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel TSV Hartberg gegen Rapid Wien!

Der TSV Hartberg ist die große Überraschung der Meistergruppe, mit sechs Punkten aus vier Spielen konnten die Steirer bislang alle Erwartungen übertreffen. Platz drei ist theoretisch nur einen Sieg entfernt, doch mit Rapid trifft man nun auf ein Team, das ebenfalls einen Erfolgslauf hat. Zudem musste die Schopp-Truppe zuletzt drei Heimniederlagen in Folge einstecken, mit einem Torverhältnis von 1:11.

Bei den Gästen aus Wien läuft es derzeit richtig gut! Der Tabellenzweite reist mit drei Siegen im Gepäck in die Ost-Steiermark – eine solche Serie ist Rapid in dieser Saison schon einmal gelungen (von Spieltag sechs bis acht). Überhaupt verloren die Hütteldorfer nur eines ihrer letzten 13 Bundesligaspiele und sind somit nicht zu Unrecht der erste Verfolger von Leader Red Bull Salzburg.

TSV Hartberg

TSV Hartberg Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein Egger Glas Hartberg - Fußball
Stadt
Hartberg
Land
Österreich
Gegründet
29.04.1946
Sportarten
Fußball, Handball, Faustball, Leicht- und Schwerathletik, Schwimmen, Tennis und Tischtennis, Wintersport, Wandern und Tanzsport
Stadion
Profertil Arena Hartberg
Kapazität
5.100

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000