Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
22:34
Fazit:
Am Ende gewinnt der FC Ingolstadt mit 2:0 gegen den SV Waldhof Mannheim. Nach dem hitzigen ersten Durchgang mit einem zu Unrecht aberkannten Treffer von Jean Koffi und einem diskussionswürdigen Elfmeter für den FCI, kamen die Gäste in der zweiten Hälfte nicht mehr wirklich zum Zug. Die Schanzer bestimmten weitgehend das Spielgeschehen und legten in der 70. Minute durch Maximilian Thalhammer nach. Damit sicherte sich das Team von Tomas Oral die wichtigen drei Punkte im Kampf um den möglichen Aufstieg in die 2. Liga.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:30
Fazit:
Mit 5:3 schlägt der Hallesche FC seine Gäste aus Jena! In einer wilden Begegnung gab es kaum erfolgreiche Verteidigungsaktionen, angefeuert von lauten Rufen preschten beide Teams nach vorne. Auch die auf beiden Seiten schlecht verteidigten Standards sorgten für das Torspektakel. Der Sieg für die Hausherren ist insgesamt verdient, da sie in der Schlussphase etwas dominanter waren. Bei all dem Spektakel darf man nicht vergessen, wie wichtig der Dreier für das Team von Florian Schnorrenberg war: Drei Spieltage vor Schluss beträgt der Vorsprung auf Rang 17 beruhigende fünf Zähler. Die Defensivleistung muss für den Schlussspurt aber deutlich verbessert werden. Daran wird auch der FCC für die kommende Regionalliga-Saison arbeiten müssen.
Bayern München II TSV 1860 München
90
22:27
Fazit:
Die FC Bayern Amateure zittern die Führung über die Zeit und gewinnen das Derby gegen 1860 mit 2:1. Nach starkem Beginn beider Seiten waren es zunächst die Löwen, die das Netz fanden und in der 34. Minute die Führung markierten. Bis in die Pause reichte der Vorsprung aber nicht, denn Sekunden vor dem Halbzeitpfiff sorgte Dauerbrenner Kwasi Wriedt mit seinem 24. Saisontreffer für den Ausgleich. In Durchgang Zwei legten beide Teams offensiv nochmal eine Schippe drauf, wobei zunächst vor allem die Sechziger auf den erneuten Führungstreffer drängten. Das einzige Tor in der zweiten Hälfte fiel aber auf der anderen Seite, wo Malik Tillman in der 79. Minute zum entscheidenden 2:1 einköpfte. Mit dem Dreier im Gepäck rücken die Bayern-Bubis zurück an die Tabellenspitze, während 1860 auf Rang Neun abrutscht.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
22:24
Spielende
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:23
Spielende
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:23
Einwechslung bei Hallescher FC: Mathias Fetsch
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:23
Auswechslung bei Hallescher FC: Terrence Boyd
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:23
Einwechslung bei Hallescher FC: Marcel Hilßner
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
22:23
Der FC Ingolstadt kontert und kann noch einen Treffer nachlegen. Im Duell gegen Timo Königsmann zieht Dennis Eckert, der rechts im Strafraum frei vor dem Keeper auftaucht, jedoch den Kürzeren.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:22
Auswechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:22
Gelbe Karte für Marius Grösch (FC Carl Zeiss Jena)
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:22
Die wilde Begegnung trudelt langsam aus. Allerdings nicht ohne das Stilelement der Lauten Rufe zu verlieren.
Bayern München II TSV 1860 München
90
22:21
Spielende
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
90
22:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
89
22:19
Einwechslung bei Hallescher FC: Dennis Mast
Bayern München II TSV 1860 München
90
22:19
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (TSV 1860 München)
Dennis Erdmann holt für etwas zu energisches diskutieren eine Gelbe ab.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
89
22:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
89
22:18
Einwechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
89
22:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Bentley Bahn
Bayern München II TSV 1860 München
90
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Vier Minuten gibt es nochmal oben drauf. Vier Minuten, die den Löwen zum Ausgleich bleiben.
Bayern München II TSV 1860 München
90
22:18
Glück für Wriedt! Der Angreifer der Bayern vertut sich kurz mal in der Sportart und verpasst Aaron Berzel einen satten Bodycheck, der den Löwen auf den Hosenboden schickt. Eine Karte gibt es dafür aber nicht.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
85
22:17
Was ist in der Schlussphase noch für Waldhof Mannheim drin? Gelingt dem Team von Bernhard Trares noch ein letztes aufbäumen?
Bayern München II TSV 1860 München
90
22:16
Daniel Wein probiert es mit einem hohen Ball von rechts, doch in der Mitte wartet nur FCB-Keeper Ron-Thorben Hoffmann, der sich den Querpass aus der Luft fischt.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
85
22:16
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gerrit Gohlke
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
85
22:15
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Mete Celik
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
85
22:15
Bahn scheitert aus 15 Metern frei vor Niemann an diesem und im Abpraller dann am blockenden Verteidiger.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
84
22:15
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
84
22:15
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
Bayern München II TSV 1860 München
88
22:15
So richtig will es bei den Löwen in dieser Schlussphase aber nicht mehr klappen. Trotz der offensiven Wechsel bleibt die Murmel weitgehend im Besitz der Bayern, die jetzt schon in Richtung Schlusspfiff schielen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
84
22:15
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
84
22:14
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
Bayern München II TSV 1860 München
86
22:13
Sechzig schmeißt nochmal alles rein und wechselt gleich dreimal auf einmal, um die drohende Niederlage in den verbleibenden knapp fünf Minuten doch noch abzuwenden.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
82
22:13
Gelbe Karte für Robin Krauße (FC Ingolstadt 04)
Robin Krauße räumt Marco Schuster ab. Die Gelbe Karte dafür geht völlig in Ordnung.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
79
22:13
Fast der Anschlusstreffer! Von der linken Seite spielt Florian Flick in den Rückraum zu Marcel Seegert, der beim Schussversuch gestört wird. Die Kugel landet aber direkt bei Max Christiansen der aus zwölf Metern auf die rechte Torecke zielt. Marco Knaller macht sich aber lang und pariert das Leder zur Seite Weg.
Bayern München II TSV 1860 München
84
22:12
Einwechslung bei TSV 1860 München: Leon Klassen
Bayern München II TSV 1860 München
84
22:12
Auswechslung bei TSV 1860 München: Herbert Paul
Bayern München II TSV 1860 München
84
22:11
Einwechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein
Bayern München II TSV 1860 München
84
22:11
Auswechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
82
22:10
Tooor für Hallescher FC, 5:3 durch Terrence Boyd
So ein Tor fällt auch nur heute! Guttau wird links hinter die Abwehr geschickt und legt aus sieben Metern im Duell mit Niemann quer nach rechts. Dort ist Boyd eingelaufen und muss die Kugel mit rechts nur noch über die Linie drücken. Er trifft das Zuspiel im ersten Kontakt aber viel zu locker, sodass Sulu den Kullerball eigentlich noch erlaufen können müsste. Er wird jedoch von seinem ausrutschenden Verteidigerkollegen umgegrätscht, sodass das Spielgerät doch über die Linie trudelt.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
81
22:10
Auch Nietfeld muss behandelt werden. Man merkt den Spielern deutlich die Belastung der letzten Wochen an.
Bayern München II TSV 1860 München
84
22:10
Einwechslung bei TSV 1860 München: Prince Owusu
Bayern München II TSV 1860 München
84
22:10
Auswechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
Bayern München II TSV 1860 München
83
22:10
Die Bayern wollen den Sieg nach dem Führungstreffer auch gleich perfekt machen und drängen erneut vorne rein.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
79
22:09
Der Ball liegt links im Halbkreis vor dem Strafraum. Der Gefoulte Gabriele will das Leder über die Mauer chippen, doch der halbhohe „Streichler“ endet in der Mauer.
Bayern München II TSV 1860 München
81
22:08
Einwechslung bei Bayern München II: Josip Stanišić
Bayern München II TSV 1860 München
81
22:08
Auswechslung bei Bayern München II: Derrick Köhn
Bayern München II TSV 1860 München
81
22:08
Einwechslung bei Bayern München II: Timo Kern
Bayern München II TSV 1860 München
81
22:08
Auswechslung bei Bayern München II: Maximilian Welzmüller
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
78
22:07
Nur Zentimeter vor der Box stößt Mai Gabriele um. Um ein Haar hätte es Elfmeter gegeben.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
76
22:07
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
76
22:07
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Beister
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
76
22:07
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
78
22:07
Gelbe Karte für Sebastian Mai (Hallescher FC)
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
76
22:07
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
76
22:06
Um die Ruhe ist es spätestens geschehen, wenn der Ball im Aufbauspiel der Gäste nach hinten gespielt wird. Brüllend rücken die Gegenspieler nach und verunsichern den Ballführenden mehr durch das Gebrüll als aggressives Anlaufen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
75
22:06
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Seegert
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
75
22:06
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jean Koffi
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
75
22:06
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Silas Schwarz
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
75
22:06
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
Bayern München II TSV 1860 München
79
22:05
Tooor für Bayern München II, 2:1 durch Malik Tillman
Der FCB geht in Führung! Weil sich die Löwen vorne links nicht behaupten können, geht der Ball zurück an die Bayern, die es im Gegenzug ganz schnell machen. Über Kwasi Wriedt landet das Leder bei Woo-yeong Jeong, der die nächste Zuckerflanke von links in den Fünfer lupft und dieses Mal den Kopf von Malik Tillman findet.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
75
22:05
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Pierre Fassnacht
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
75
22:04
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniel Stanese
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
75
22:04
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Marius Grösch
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
75
22:04
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Nico Hammann
Bayern München II TSV 1860 München
77
22:04
Da war mehr drin! Noch in der Hälfte der Bayern schnappt sich Noel Niemann das Leder und geht, flankiert von gleich mehreren Kollegen, auf das Tor der Roten zu. Auf der linken Seite steht Efkan Bekiroglu allein auf weiter Flur und fordert den Ball, doch der Kollege entscheidet sich zu spät und bleibt dann am Gegenspieler hängen.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
72
22:02
Kurz nacheinander müssen Bahn und Hammann behandelt werden. Dadurch und nur dadurch kehrt das erste Mal etwas Ruhe im Stadion ein.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
70
22:01
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:0 durch Maximilian Thalhammer
Da zappelt der Ball im Netz! Caniggia Elva setzt sich im Dribbling durch und steckt brillant in die linke Strafraumhälfte auf Maximilian Thalhammer durch. Der geht noch einige Schritte mit Geschwindigkeit an Michael Schultz vorbei und bringt dann den Ball mit einem Flachschuss im Tor unter. Mit Blick auf das Geschehen im zweiten Durchgang geht die Führung jetzt in Ordnung.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
68
22:00
Von Waldhof Mannheim ist seit dem Wiederanpfiff nur selten Vorwärtsbewegung zu sehen. Nun kommen die Gäste mal aus der eigenen Hälfte heraus und bringen Mete Celik auf der linken Seite in Flankenposition. Der bringt die Kugel auch in den Strafraum, aber dort ist direkt Marco Knaller zur Stelle.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
69
22:00
Der Jenaer Keeper rettet erneut stark! Rechts im Strafraum setzt sich Bahn durch und probiert es aus sechs Metern flach ins lange Eck. Niemann ist blitzschnell unten und wehrt zur Seite ab.
Bayern München II TSV 1860 München
73
21:59
Dennis Dressel tankt sich auf der linken Seite bis an die Grundlinie durch und hat dann den Blick für Noel Niemann, der knapp elf Meter, schräg links vor dem Tor lauert. Der eingewechselte Niemann nimmt das Zuspiel direkt ab, schickt das Spielgerät aber direkt in die Arme von Ron-Thorben Hoffmann.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
67
21:58
Von außen sind die leidenschaftlichen Anfeuerungsrufe nur etwas weniger geworden. Auch sie tragen dazu bei, dass es Schlag auf Schlag nach vorne geht. In diesem Spiel gibt niemand auf.
Bayern München II TSV 1860 München
71
21:57
Aus dem Eckball wird zwar nichts, krachen tut es trotzdem, weil kurz nach der Ausführung der Ecke ein Feuerwerk hinter einer der Kurven auf der Seite der Bayern losgeht.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
65
21:57
Mit Obermair kommt der nächste versierte Offensivmann. Bei dieser Partie sicherlich nicht die schlechteste Idee.
Bayern München II TSV 1860 München
69
21:56
Nico Karger fügt sich gleich nach seiner Einwechslung auf der rechten Außenbahn ein und bringt die Murmel zur Eckfahne. Hier versperren dann gleich zwei Bayern den Weg, zur Ecke reicht es trotzdem.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
65
21:56
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Raphael Obermair
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
64
21:56
Erneut eine gute zentrale Freistoßposition für die Hausherren. Dieses Mal darf Bjørn Paulsen ran, aber auch er hämmert den Ball in die Mauer.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
65
21:56
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: René Eckardt
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
63
21:54
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Max Christiansen
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
63
21:54
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
Bayern München II TSV 1860 München
67
21:54
Einwechslung bei TSV 1860 München: Noel Niemann
Bayern München II TSV 1860 München
67
21:54
Auswechslung bei TSV 1860 München: Timo Gebhart
Bayern München II TSV 1860 München
67
21:54
Einwechslung bei TSV 1860 München: Nico Karger
Bayern München II TSV 1860 München
67
21:53
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
Bayern München II TSV 1860 München
66
21:53
Das gibt es ja nicht! Woo-yeong Jeong postiert sich links neben dem Tor der Gäste und schickt einen hohen Pass vor den Kasten den gleich zwei Kollegen verpassen.
Bayern München II TSV 1860 München
65
21:52
Einwechslung bei Bayern München II: Malik Tillman
Bayern München II TSV 1860 München
65
21:51
Auswechslung bei Bayern München II: Jamal Musiala
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
63
21:51
Tooor für Hallescher FC, 4:3 durch Terrence Boyd
Was für ein Patzer des Torschützen. Sulu verspringt als letzter Mann kurz vor dem eigenen Sechzehner der Ball. Terrence Boyd sagt "Danke" und kommt aus 13 Metern im Zentrum ans Leder. Er legt die Kugel am herausgelaufenen Niemann rechts vorbei und schiebt aus knapp zehn Metern mit der rechten Innenseite ein.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
59
21:50
Gelbe Karte für Maximilian Thalhammer (FC Ingolstadt 04)
Maximilian Thalhammer stoppt Mohamed Gouaida im Mittelfeld und muss sich für das harte Einsteigen die Gelbe Karte abholen.
Bayern München II TSV 1860 München
63
21:50
Timo Gebhart schickt von der rechten Außenbahn eine scharfe Flanke in den Fünfer des FCB, verpasst die Fußspitze vom lauernden Stefan Lex aber um wenige Millimeter.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
58
21:50
Es gibt eine Ecke für den FC Ingolstadt und die Schanzer tummeln sich am ersten Pfosten. Die Hereingabe geht jedoch darüber hinweg und Timo Königsmann holt das Leder locker aus der Luft.
Bayern München II TSV 1860 München
62
21:48
Einwechslung bei Bayern München II: Leon Dajaku
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
60
21:48
Auch wenn es das Ergebnis nahelegt, den Torhütern kann man keinen Vorwurf machen! Guttau scheitert zwei Mal am sensationell reagierenden Niemann.
Bayern München II TSV 1860 München
62
21:48
Auswechslung bei Bayern München II: Nicolas Kühn
Bayern München II TSV 1860 München
61
21:47
Michael Köllner muss nachbessern, denn auch wenn die Offensive der Sechziger weiter mit langen Bällen gefährlich wird, zeigt sich die Verteidigung in den letzten Minuten gefährlich löchrig. Einzig die ungenauen Pässe der FCB-Angreifer verhindern hier aktuell eine Bayern-Führung.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
53
21:47
Etwa 20 Meter zentral vor dem Tor bekommt der FCI einen Freistoß zugesprochen und gleich vier Spieler stellen sich als Schütze auf. Am Ende darf Maximilian Beister schießen, doch der haut das Spielgerät mitten in die Mauer.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
57
21:45
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 3:3 durch Aytaç Sulu
Doch was die einen defensiv falsch machen, können die anderen dann heute auch nicht verteidigen! Auch der HFC kassiert einen Gegentreffer nach einem Standard. In diesem Fall muss man dem Torschützen Sulu jedoch ein großes Kompliment machen. Er setzt sich nach der Hammann-Ecke von rechts lang, drei Meter vor dem Tor, robust gegen seinen Bewacher durch und verdient sich so den Kopfstoß aus kurzer Distanz. Er muss mit der Stirn nur noch die Kugel treffen, nachdem er sich zuvor so glänzend durchsetzte und geradeaus ins linke Eck einnicken.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
54
21:45
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Jannis Kübler
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
54
21:44
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Eroll Zejnullahu
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
53
21:44
Der FCC läuft weiter hinterher, indem man sich bei gegnerischem Ballbesitz zurückzieht. Diese Umstellung zur Halbzeit wird auch nach dem Gegentreffer nicht umgestellt.
Bayern München II TSV 1860 München
58
21:44
Es riecht nach Toren im Stadion an der Grünwalder Straße! Auf der einen Seite können die Roten einen Angriff der Löwen gerade noch vor dem Strafraum aufhalten, kurz darauf darf Nicolas Kühn aus dem Fünfer abziehen, wird aber abgeblockt.
Bayern München II TSV 1860 München
56
21:42
Bayern drängt auf den Führungstreffer und kommt durch Woo-yeong Jeong zu einem gefährlichen Abschluss aus dem Strafraum. An Schlussmann Marco Hiller, der in letzter Sekunde die linke Pranke dazwischen bekommt, kommt der Schuss aber nicht vorbei.
Bayern München II TSV 1860 München
54
21:40
Ein verunglückter Freistoß der Blau-Weißen wird auf der linken Außenbahn zur nächsten Vorlage für Woo-yeong Jeong, der in der eigenen Hälfte sofort wieder den Turbo anwirft. Stefan Lex sieht die Gefahr aber rechtzeitig kommen und trennt den Flügelflitzer mit einer robusten Grätsche vom Ball.
Bayern München II TSV 1860 München
52
21:38
Riesenglück für die Löwen! Durch einen Hackenpass von Kwasi Wriedt, der damit gleich drei Gegenspieler ins Leere laufen lässt, ist Nicolas Kühn plötzlich alleine vorne durch und hat nur noch den Keeper vor sich. Das Schiedsrichtergespann wartet lange, entscheidet dann aber doch auf Abseits. Das sah allerdings schwer nach gleicher Höhe aus.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
49
21:38
Tooor für Hallescher FC, 3:2 durch Sebastian Mai
Diese Änderung auf dem Feld bringt dann nur auch nichts, wenn man die Ecken so verteidigt. Der Standard wird von links mit links ins Zentrum geschlagen. Vier Meter muss der kaum gedeckte Innenverteidiger rechts mit seinem Kopfstoß noch überbrücken. Das gelingt Mai ohne Konkurrenten im Luftkampf einwandfrei und so fliegt das Spielgerät ins rechte Eck. Die neue Ecken-Stärke des HFC schlägt erneut zu, wenn auch mit großer Mithilfe.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
49
21:37
Die Gäste sind erstmal mit der Rolle des reagierenden Zuschauers zufrieden. Sie überlassen das Aufbauspiel ihrer Gegner nicht mehr so sehr an.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
46
21:37
Ohne personelle Veränderungen auf beiden Seiten geht es in die 2. Halbzeit. Es ist zu hoffen, dass es zumindest in diesem Durchgang mehr Torchancen als Gelbe Karten gibt.
Bayern München II TSV 1860 München
50
21:36
Nach kurzweilig offensivem Beginn, ziehen sich die Sechziger bei gegnerischem Ballbesitz geschlossen in die eigene Hälfte zurück. Alleine Sascha Mölders lauert noch an der Mittellinie und wartet auf den nächsten Steilpass.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
46
21:36
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
46
21:35
Personell unverändert geht es weiter.
Bayern München II TSV 1860 München
48
21:34
Chris Richards will einen langen Schlag von Aaron Berzel zum eigenen Keeper zurückköpfen und legt die Murmel beinahe Stefan Lex im Fünfer auf. Zum Glück für den Innenverteidiger, ist der Keeper aber einen Schritt schneller.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München II TSV 1860 München
46
21:32
Weiter geht's! Beide Teams starten unverändert in diese zweite Hälfte.
Bayern München II TSV 1860 München
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
45
21:29
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt der FC Ingolstadt 04 nach 45 Minuten gegen den SV Waldhof Mannheim. Zu Beginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie in der sich keine Mannschaft wirklich klare Torchancen erzielen konnte. Nach einem aberkannten Treffer für Waldhof Mannheim wurde die Atmosphäre auf dem Platz hitziger. Neben einer Roten Karte für SV-Trainer Bernhard Trares gab es sechs weitere Gelbe Karten. Das Fußballspielen geriet zeitweise eher in den Hintergrund. In der 42. Minute zappelte der Ball dann doch nach einem verwandelten Foulelfmeter von Stefan Kutschke im Netz.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
45
21:26
Halbzeitfazit:
Ein ereignisreiches Saale-Duell geht mit 2:2 in die Kabinen! Nachdem sich die Hausherren für die stärkere Anfangsphase belohnen, kippt die Begegnung mit dem 1:1. Die Jenaer erzielen nach einigen langen Ballbesitzphasen sogar noch die Führung, werden dann allerdings für ihre zu oft löchrige Verteidigung bestraft. Es steckt auf beiden Seiten viel Leidenschaft in der Begegnung, dadurch scheinen einige Akteure den Kopf etwas zu sehr abzuschalten. Die Konsequenz sind vielversprechende Angriffe auf beiden Seiten. Wenn die Hintermannschaften nicht etwas kompakter werden, könnten noch einige Treffer fallen.
Bayern München II TSV 1860 München
45
21:23
Halbzeitfazit:
Das Münchner Derby hält, was es versprochen hat und geht nach einem spannenden ersten Durchgang mit einem engen 1:1 in die Pause. Gleich vom Anstoß weg gaben beide Teams eine offensive Marschrichtung vor und erspielten sich jeweils schon in den ersten Minuten die ersten Großchance. Bis zum ersten Treffer dauerte es dann aber doch bis in die 34. Minute, in der 1860-Kapitän Sascha Mölders einen blitzschnellen Konter im rechten Toreck versenkte. Die Bayern brauchten daraufhin ein paar Minuten, um sich von dem Gegentreffer zu erholen, luden mit dem Beginn der kurzen Nachspielzeit aber nochmal durch und erzielten quasi mit dem Pausenpfiff den Ausgleichstreffer.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
45
21:21
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
45
21:19
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
45
21:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
43
21:18
Es geht Hin und Her. Beide Teams riskieren viel, sodass die Defensivreihen oft unvollständig sind.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
45
21:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Bayern München II TSV 1860 München
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
44
21:17
Fabijan Buntić hat den Zusammenprall mit dem eigenen Mann aus der 26. Minute doch nicht schadlos überstanden und macht sich auf den Weg in die Kabine. Marco Knaller übernimmt den Platz zwischen den Pfosten.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
44
21:17
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Marco Knaller
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
44
21:17
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fabijan Buntić
Bayern München II TSV 1860 München
45
21:16
Tooor für Bayern München II, 1:1 durch Kwasi Wriedt
Bayern gleicht Sekunden vor der Pause aus! Auf der linken Außenbahn bekommt Dennis Erdmann den blitzschnellen Woo-yeong Jeong erst nicht gehalten und hat dann im Zweikampf im Sechzehner noch einmal das Nachsehen. Am linken Pfosten angekommen, hat der Südkoreaner das Auge für den einlaufenden Kwasi Wriedt, für den der Abschluss ins offene Netz im Anschluss nur noch Formsache ist.
Bayern München II TSV 1860 München
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Bayern München II TSV 1860 München
45
21:15
Wie zu Beginn der Partie ist es dabei das konzentrierte Pressing der Sechziger, dass hier den Unterschied macht. Schon am Sechzehner der Roten, hat der Ballführende immer mindestens einen Gegenspieler auf den Füßen stehen.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
40
21:14
Fünf Minuten sind noch bis zur Halbzeit zu spielen. Beim aktuellen Spielverlauf ist nicht auszuschließen, dass es erneut Grund zum Jubeln gibt. Auf welcher Seite auch immer.
Bayern München II TSV 1860 München
42
21:13
Es scheint so, als ob der Gegentreffer dem FCB den Stecker gezogen hat. Waren die Bayern-Bubis zuvor noch klar tonangebend, machen seit dem Tor wieder die Blau-Weißen das Spiel.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
42
21:12
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Stefan Kutschke
Stefan Kutschke haut das Leder in die linke Ecke und erzielt sein 12. Saisontor.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
41
21:11
Gelbe Karte für Florian Flick (Waldhof Mannheim)
Florian Flick holt sich für sein Vergehen noch die Gelbe Karte ab.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
41
21:11
Elfmeter für Ingolstadt! Florian Flick hat seinen Fuß im Strafraum fast bei Fatih Kaya im Gesicht und Robert Kempter zeigt auf den Punkt. Da Flick den Ingolstadter nicht trifft, gibt es aber auch an dieser Stelle Potential für Diskussionen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
39
21:11
Gelbe Karte für Jean Koffi (Waldhof Mannheim)
Jean Koffi kommt gegen Tobias Schröck zu spät: Gelbe Karte!
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
37
21:10
Gelbe Karte für Arianit Ferati (Waldhof Mannheim)
Für eine Grätsche holt sich Arianit Ferati eine Verwarnung ab.
Bayern München II TSV 1860 München
39
21:09
Gelbe Karte für Maximilian Welzmüller (Bayern München II)
In der Rückwärtsbewegung versucht es Maximilian Welzmüller mit der langen Grätsche und erreicht damit auch den Ball. Allerdings ist auch viel Gegenspieler mit dabei.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
35
21:09
Die Stimmung ist jetzt aufgeheizt. Auf dem Platz wird es ruppiger und von der Seitenlinie wird beinahe jede Situation mit Zwischenrufen kommentiert. Hoffentlich wird gleich wieder Fußball gespielt.
Bayern München II TSV 1860 München
39
21:09
Nichtsdestotrotz sind die Sechziger zum Ende dieser ersten Halbzeit wieder das deutlich aktivere Team. Timo Gebhart versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, donnert die Pille aber deutlich über den Kasten. Dem Blick des Schützen zu urteilen, ist der Schuldige schnell gefunden - der Rasen.
Bayern München II TSV 1860 München
37
21:08
Während sich die Bayern über ein vermeintliches Foul im Mittelfeld beklagen, nutzen die Löwen die Verwirrung zur nächsten Möglichkeit. Im Strafraum vertändeln Mölders und Lex die Murmel aber im Zusammenspiel.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
36
21:08
Tooor für Hallescher FC, 2:2 durch Pascal Sohm
Der nächste Treffer in Halle! Wieder liefert eine Flanke Grund zum Jubeln. Rechts ist es Hansch, der das Spielgerät mit rechts aus 20 Metern in die Mitte schlägt. Sulu setzt sich am kurzen Pfosten zwar gegen Boyd durch, doch von seinem Arm springt die Kugel genau auf den freien Sohm ab. Die Nummer Neun kontrolliert das Leder am Elfmeterpunkt und guckt den herausstürmenden Niemann aus. Der Flachschuss mit rechts rollt unter ihm hindurch in die Maschen.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
34
21:08
Nico Hammann schlägt einen Freistoß am rechten Flügel scharf mit Zug zum Tor auf das Gehäuse. Alle Spieler verpassen den halben Schuss und der Keeper ist davon überrascht. Eisele taucht ab und wehrt ab.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
31
21:05
Gelbe Karte für Nico Antonitsch (FC Ingolstadt 04)
Nico Antonitsch foult Jean Koffi und bekommt die Gelbe Karte.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
26
21:04
Rote Karte für Bernhard Trares (Waldhof Mannheim)
Der Waldhof-Coach macht seinem Ärger weiter lautstark Luft, woraufhin Robert Kempter ihn auf die Tribüne schickt.
Bayern München II TSV 1860 München
34
21:04
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Sascha Mölders
Und dann ist der Ball plötzlich im Netz! Auf Höhe der Mittellinie luchst Dennis Dressel seinem Gegenüber das Spielgerät ab und hat im Anschluss sofort das Auge für den rechts gestarteten Sascha Mölders. Der lange Ball erreicht den Kapitän knapp 20 Meter vor dem Kasten, wo sich der Routinier nicht mehr beirren lässt und das Leder in der kurzen, unteren Ecke unterbringt.
Bayern München II TSV 1860 München
33
21:04
Auf der anderen Seite kommen die Sechziger nicht mehr richtig zum Zuge, was vor allem daran liegt, dass die Elf von Michael Köllner die gewonnen Bälle stets schnell wieder her schenkt.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
31
21:03
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 1:2 durch Daniele Gabriele
Was für ein Treffer! Der Debütant flankt rechts aus 25 Metern halbhoch in die Mitte. Rechts in der Box hat Gabriele aus sieben Metern viel zu viel Platz. Auf Höhe des rechten Pfostens hebt er ab und setzt mit Blickrichtung nach außen seinen Seitfallzieher mit rechts über sich und den Keeper ins lange Eck.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
26
21:03
Kuriose Situation: Arianit Ferati bringt von der rechten Seite den fälligen Freistoß in den Strafraum. FCI-Keeper Fabijan Buntić wird von seinem eigenen Mann am Abfangen des Ball gehindert, was Jean Koffi ausnutzt und die Pille über die Linie schiebt. Robert Kempter gibt zunächst den Treffer, doch während Buntić behandelt wird meldet sich sein Assistent, woraufhin das Tor zurückgenommen. Das stößt bei den Gästen auf Unverständnis. Zu Recht, denn es war weder ein Foulspiel, noch eine Abseitssituation zu erkennen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
25
21:03
Gelbe Karte für Tobias Schröck (FC Ingolstadt 04)
Tobias Schröck tritt Mohamed Gouaida böse auf den Fuß. Dafür holt er sich zu Recht die Gelbe Karte ab.
Bayern München II TSV 1860 München
30
21:03
Der FCB zwingt den Löwen ein Powerplay auf und postiert sich in Halbkreisform vor dem Sechzehner des Rivalen. Ein halbhoher Steilpass saust gefährlich gen Netz, wird aber sowohl von Kwasi Wriedt, als auch von Woo-yeong Jeong verpasst und landet schließlich bei Marco Hiller.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
29
21:03
Gelbe Karte für Daniel Stanese (FC Carl Zeiss Jena)
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
28
21:03
Nach einem Konter über links dringt Guttau in die Box ein. Er geht zu Boden, doch Startelf-Debütant Voufack trifft mit seiner Grätsche klar den Ball.
Bayern München II TSV 1860 München
27
21:01
Musiala und Jeong kombinieren sich auf dem Linken Flügel durch und schicken den Ball in den Lauf von Angelo Stiller. Für den geborenen Münchner wird die Auflage aber deutlich zu steil.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
27
21:01
Und so muss man dem bereits abgestiegenen FCC zugestehen, dass sie seit dem Ausgleich eindeutig die Spielkontrolle haben.
Bayern München II TSV 1860 München
24
21:00
Woo-yeong Jeong startet den nächsten Vorstoß der Roten und kommt mit viel Tempo über links. Am Strafraum angekommen, sucht der Außenstürmer den Weg in die Zentrale, bringt den Querpass aber nicht zu den Kollegen.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
24
20:59
Zeitweise wirkt das Anlaufen seiner Hintermannschaft nämlich etwas halbherzig, nachdem es in den ersten Minuten noch so leidenschaftlich vonstattenging.
Preußen Münster FSV Zwickau
90
20:59
Fazit:
Mit einem Last-Minute-Treffer dreht der SC Preußen Münster die Partie und schlägt den FSV Zwickau mit 2:1! Und dieser Sieg ist am Ende durchaus verdient, denn nach dem Seitenwechsel waren die Adlerträger das eindeutig bessere Team. Nach einem highlightarmen ersten Durchgang war der FSV Zwickau etwas überraschend in Führung gegangen in einer Phase in der alleine Cueto schon einige Chancen hatte. Die Preußen drängten danach auf den Ausgleich wurden aber erst zwölf Minuten vor dem Ende belohnt. In der Folge kamen nur die Gastgeber für einen Sieg in Frage, den es am Ende nach einem berechtigten dann auch für die Preußen zu bejubeln gab.
Bayern München II TSV 1860 München
21
20:59
Der FCB hat zu seiner Offensive zurückgefunden und übernimmt zunehmend die Oberhand. Die ganz große Gefahr geht dem Team von Sebastian Hoeneß aber noch ab.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
90
20:58
Fazit:
Die Spielvereinigung Unterhaching und der 1. FC Magdeburg trennen sich mit einem torlosen Remis. Die Oberbayern waren über die gesamten 90 Minuten spielbestimmend konnten jedoch die Überzahl aufgrund des frühen Platzverweises von Laprévotte nicht nutzen. Die Mannschaft von Claus Schromm zeigte eine mutige und spielerisch ansprechende Vorstellung, scheiterte aber letztlich an der schwachen Chancenverwertung. Magdeburg verteidigte leidenschaftlich, brachte aber offensiv kaum etwas zustande. Ein alles in allem glücklicher Punkt für die Gäste. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Abend!
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
23
20:57
Auch Jena hat seine Ballbesitzphasen. Teilweise wirken sie selbst überrascht, wie flüssig das Leder läuft. An der Seitenlinie fordert René Klingbeil von seiner Hintermannschaft lautstark "Druck auf den Ball".
Bayern München II TSV 1860 München
21
20:57
Gelbe Karte für Aaron Berzel (TSV 1860 München)
Aaron Berzel rutscht überhart in Maximilian Welzmüller und kassiert die erste Gelbe dieser Partie.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
90
20:55
Spielende
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
20
20:54
Lindenhahn schlägt den nächsten gefährlichen Standard in die Mitte. Vom rechten Flügel aus 20 Metern probiert er es scharf halbhoch. Am langen Pfosten verpasst Boyd knapp, sodass das Leder ins Aus rauscht.
Bayern München II TSV 1860 München
18
20:54
Das rasante Tempo der ersten Minuten ist inzwischen ein wenig abgeflaut und beide Seiten haben sich defensiv eingesattelt. Während die Löwen vornehmlich auf lange Schläge in Richtung Sascha Mölders setzen, probieren es die Bayern Amateure mit schnellem Spiel über die Außenbahnen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
90
20:54
Gelbe Karte für Maximilian Krauß (SpVgg Unterhaching)
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
90
20:54
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Björn Rother
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
90
20:54
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Thore Jacobsen
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
90
20:53
Fazit Damit ist es offiziell, Sonnenhof Großaspach ist abgestiegen, obwohl sie hier in der ersten Halbzeit ein richtig gutes Spiel gezeigt haben. Nach der Pause lief dann aber nicht mehr viel zusammen. Das lag aber vor allem daran, dass Meppen enorm aufgedreht hat und ein ganz anderes Gesicht nach der Pause gezeigt hat. Sie hatten Zug zum Tor und immer wieder gute Ideen, um die gegnerische Defensive auszuhebeln, deswegen geht insgesamt der Sieg in Ordnung, denn am Ende waren sie doch die abgeklärtere Mannschaft und man erkannte, warum sie eben viel höher in der Tabelle stehen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
16
20:53
Maximilian Thalhammer stoppt Jean Koffi mit einem vermeintlich taktischen Foul. Eine Karte gibt es jedoch nicht, worüber sich Bernhard Trares lautstark echauffiert. Das bekommt auch Schiedsrichter Robert Kempter mit und ermahnt ihn.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
90
20:53
Schwabl packt den Hammer aus! Der 29-Jährige fackelt das Ding aus 25 Metern und halbrechter Position in Richtung Magdeburger Kasten. Behrens macht sich lang und wehrt zur Ecke ab. Die bringt nichts Zählbares ein.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
18
20:53
Der HFC hat etwas mehr Ballbesitz, noch werden alle Passwege aber konsequent zugelaufen.
Preußen Münster FSV Zwickau
90
20:52
Spielende
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
90
20:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
15
20:52
Nach einer Viertelstunde können die wenigen Menschen im Stadion zwei Tore, hohes läuferisches Engagement und schnell vorgetragene Angriffe bestaunen. Das dabei dann nicht immer jeder Pass genau sitzt, ist ein hinzunehmender Kollateralschaden.
Preußen Münster FSV Zwickau
90
20:51
Tooor für Preußen Münster, 2:1 durch Heinz Mörschel
Mörschel hat hier einen Riesen-Druck, hält aber Stand und versenkt unten links.
Bayern München II TSV 1860 München
15
20:51
Das rasante Tempo der ersten Minuten ist inzwischen ein wenig abgeflaut und beide Seiten haben sich defensiv eingesattelt. Während die Löwen vornehmlichauf lange Schläge in Richtung Sascha Mölders setzen, probieren es die Bayern mit schnellem Spiel über die Außenbahenen.
Preußen Münster FSV Zwickau
90
20:51
Gelbe Karte für Nils Miatke (FSV Zwickau)
Preußen Münster FSV Zwickau
90
20:50
Es gibt Elfmeter für die Preußen! Königs verlängert den Ball mit dem Kopf in den Lauf von Grodowski, der den Ball gut sichert und an Brinkies vorbeigeht. Der Schlussmann geht etwas ungestüm in den Zweikampf und Grodowski nimmt dies dankend an.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
90
20:50
Spielende
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
90
20:50
Kai Gehring fordert einen Elfmeter, nachdem er im Strafraum zum Kopfball hoch gehen will, aber unterlaufen wird. Aber das kann man auch als normalen Zweikampf ansehen, es gibt jedenfalls nichts.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
89
20:50
Der fleißige Krauß scheint einen Wadenkramp zu haben. Nach einer kurzen Unterbrechung kann es aber wohl für ihn weitergehen.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Preußen Münster FSV Zwickau
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
90
20:49
Janik Jesgarzewski hätte den Deckel oben drauf setzen können. Nach Zuckerpass von Deniz Undav ist er alleine vor dem Torwart, aber den schießt er mit einem halbherzigen Lupfer direkt an.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
87
20:49
Osei-Kwadwo mit dem Schuss! Der quirlige Magdeburger setzt sich an der Strafraumkante durch und zieht ab. Kroll hält den unplatzierten Schuss aber souverän.
Preußen Münster FSV Zwickau
89
20:48
Zwickau ist nur noch in der Defensive und kämpft um den einen Punkt. Die Preußen drücken immer stärker.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
15
20:48
Der FC Ingolstadt bekommt einen Freistoß in guter Position zum Flanken an der rechten Seitenlinie zugesprochen. Maximilian Beisters flache Hereingabe ist aber zu schwach und das Leder wird am Fünfmeterraum problemlos geklärt.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
87
20:47
Nein, das Ding ist hier noch nicht durch, dafür geht Großaspach jetzt doch auf den Ausgleich. Zwei Tore werden sie aber wohl nicht mehr schaffen, die nötig werden, um den Abstieg zu verhindern oder wenigstens aufzuschieben.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
86
20:46
Die Mannschaft in den roten Trikots presst nochmal tief in der Hälfte des FCM und will unbedingt die verdiente Führung erzielen. Magdeburg verteidigt mit Mann und Maus den Punkt.
Bayern München II TSV 1860 München
15
20:46
1860 Überzeugt in dieser ersten Viertelstunde vor allem mit starkem Pressung, dass den FCB immer wieder zu Kurzpassspiel in der eigenen Hälfte nötigt. So fällt es dem aktuellen Tabellendritten schwer, dass Leder bis zum gegnerischen Gehäuse zu bringen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
85
20:45
Auch Kvesić scheint sich verletzt zu haben. Er wird behandelt und zeitgleich ersetzt durch Preißinger.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
84
20:45
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Rico Preißinger
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
13
20:45
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 1:1 durch René Eckardt
Der direkte Gegenschlag! Joy-Lance Mickels nimmt am linken Flügel richtig Fahrt auf. Er dribbelt mit rechts und vollem Tempo diagonal auf die Grundlinie zu und wird durch den Zuruf eines Gegners "rechter Fuß" offenbar dazu motiviert, das Spielgerät perfekt mit links in die Mitte zu bringen. Sieben Meter vor dem Kasten läuft Eckardt mit perfektem Timing von hinten ein und drückt den scharfen, flachen Pass mit der ersten Berührung flach ins freie, rechte Eck. Bei so schnellen Angriffen hat es die Verteidigung wahnsinnig schwer.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
84
20:45
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Mario Kvesić
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
9
20:45
Schon gegen Meppen und in München war der HFC nach Eckstößen erfolgreich. Schnorrenberg hat eine Waffe implementiert.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
83
20:45
Haching mit der Schlussoffensive! Erst lässt Bacher vor dem Sechzehner zwei Gegenspieler alt aussehen und zieht dann wuchtig ab. Der Schuss wird abgefälscht und die Kugel fällt Dietz vor die Füße. Der scheitert aus kürzester Distanz am klasse reagierenden Behrens!
Preußen Münster FSV Zwickau
85
20:44
Eigentlich kommen hier nur die Preußen in Frage für einen Siegtreffer, denn die Adlerträger sind weiterhin am Drücker. Allerdings fiel das 1:0 der Gäste ja auch aus dem Nichts.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
84
20:44
Das war jetzt vielleicht zu viel für Großaspach Sie versuchen zwar alles und stemmen sich gegen die Niederlage, aber die Aktionen wirken nun eher verzweifelt, als durchdacht.
Bayern München II TSV 1860 München
12
20:44
So langsam bekommen die Roten die Angriffe der Sechziger aber besser unter Kontrolle und den Ball auch wieder über die Mittellinie getragen.
Bayern München II TSV 1860 München
9
20:43
Und gleich nochmal die Löwen! Ein verunglückter Steilpass auf Kapitän Mölders landet etwas unverhofft am linken Strafraumeck bei Stefan Lex, der sich plötzlich alleine vor dem Bayern-Tor sieht. In letzter Sekunde kann sich Mert Yilmaz aber doch noch dazwischenwerfen und den Schuss abwehren.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
81
20:43
Kann sich die Spielvereinigung noch für ihre ordentliche Partie belohnen? Die Oberbayern haben mittlerweile 17 Torschüsse vorzuweisen - Magdeburg hingegen nur einen. Allerding gingen von den 17 lediglich fünf auf das Tor von Behrens.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
10
20:42
Durcheinander im Schanzer-Strafraum: Von der rechten Seite bringt Florian Flick die Kugel in den Strafraum, wo die FCI-Defensive nicht richtig klären kann. Aber auch Michael Schultz, Kevin Conrad und Jean Koffi stochern am Ball vorbei, daher gibt es Abstoß.
Preußen Münster FSV Zwickau
82
20:40
Gelbe Karte für Ali Odabas (FSV Zwickau)
Odabas langt auf der linken Seite etwas zu hart zu und ist nach Julian Schauerte der zweite Spieler der im nächsten Spiel wegen seiner fünften Gelben Karte zuschauen muss.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
8
20:40
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Pascal Sohm
Erst kann Niemann noch zur Ecke abwehren, diese landet dann im Kasten. Von rechts schlägt Lindenhahn den Ball in die Mitte, vier Meter vor dem Gehäuse steigt Sohm am höchsten. Er drückt die Kugel gerade nach vorne, sodass der Versuch genau im linken Eck einschlägt. An diesen Kopfball kann der Keeper nicht herankommen und so schlägt er im Winkel ein.
Preußen Münster FSV Zwickau
81
20:39
Einwechslung bei FSV Zwickau: Elias Huth
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
5
20:39
Gelegentlich wird es auf dem Feld dadurch aber auch sehr hektisch. Die Passquote ist nicht nur wegen des hohen Drucks der Gegenspieler ziemlich schlecht.
Preußen Münster FSV Zwickau
81
20:39
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
81
20:39
Tooor für SV Meppen, 1:2 durch Ted-Jonathan Tattermusch
Was für eine Leistungssteigerung des SV Meppen. Sie haben das Spiel tatsächlich gedreht. Markus Ballmert flankt punktgenau in den Strafraum. Dort steht Ted-Jonathan Tattermusch und der nickt locker ein, es ist sein erstes Profitor.
Preußen Münster FSV Zwickau
80
20:39
Den Preußen kann es nach dem Tor natürlich nicht schnell genug gehen. Die Adlerträger wissen, dass ihnen ein Punkt eigentlich nicht weiterhilft.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
78
20:38
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Markus Schwabl
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
78
20:38
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannis Turtschan
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
6
20:38
Auf der linken Seite setzt sich Caniggia Elva mit viel Tempo gegen Jan-Hendrik Marx durch. Im Strafraum ist aber weit und breit kein Mitspieler zu sehen. So bleibt seine Flanke ungefährlich.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
5
20:38
Es ist ein verhaltener Start von beiden Mannschaften, die sich zunächst erst einmal leicht abtasten. Bei Ballbesitz ziehen sich beide Mannschaft jeweils bis zur Mittellinie zurück. Der FC Ingolstadt hat im Angriffsspiel den etwas besseren Zug zum Tor, kann aber auch noch keine Torchance vorweisen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
77
20:38
Jannis Turtschan scheint Schmerzen am linken Bein zu haben und muss wohl das Feld verlassen. Neben dem Platz macht sich schon Markus Schwabl bereit.
Bayern München II TSV 1860 München
7
20:37
Im zweiten Anlauf klappt es dann aber doch mit dem langen Halm, weil sich Chris Richards auf Seiten der Bayern verschätzt und unter dem weiten Pass hindurch hüpft. Beim anschließenden Querpass versuch von Sascha Mölders ist der Verteidiger dann aber doch noch zur Stelle.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
79
20:37
Nun haben beide Teams ihr Wechselkontingent erschöpft. An die vielen Wechselmöglichkeiten muss man sich erst mal gewöhnen und vor allem richtig mitzählen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
75
20:36
Costly versucht es mit einem Dribbling gegen zwei Gegenspieler auf dem rechten Flügel und geht zu Fall. Er will einen Freistoß haben, den gibt es aber nicht.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
3
20:36
Auch Halle spielt gleich nach vorne, es ist richtig Zug drin! Alle Akteure werden von der Seitenlinie und Tribüne richtig heiß gemacht, was man der Begegnung deutlich anmerkt.
Bayern München II TSV 1860 München
6
20:36
Blau-Weiß drängt weiter auf den frühen Treffer und probiert es mit einem langen Steilpass in den Lauf von Stefan Lex. Kapitän Mölders fordert in der Zentrale schon den Querpass, da pfeift Referee Christian Dingert die Szene wegen Abseits zurück.
Preußen Münster FSV Zwickau
78
20:36
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Heinz Mörschel
Und plötzlich ist der Ball drin! Eine Flanke von der rechten Seite lässt Brinkies fallen nachdem er leicht von Mörschel gestört wird. Das Spiel läuft richtigerweise weiter und Mörschel drückt den Ball über die Linie.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
1
20:35
Die Gäste legen los wie die Feuerwehr! Nach zwanzig Sekunden wird der erste Tempoangriff durch einen Schuss aus 14 Metern abgeschlossen, der Abschluss jedoch geblockt.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
77
20:35
Einwechslung bei SV Meppen: Janik Jesgarzewski
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
77
20:35
Auswechslung bei SV Meppen: Hilal El Helwe
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
77
20:35
Einwechslung bei SV Meppen: Ted-Jonathan Tattermusch
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
77
20:35
Auswechslung bei SV Meppen: René Guder
Preußen Münster FSV Zwickau
75
20:34
Einwechslung bei FSV Zwickau: René Lange
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
75
20:34
Mit einer Riesengrätsche verhindert Leonard Bredol ein weiteres Gegentor. Ken Gipson bekam den Ball in die Schnittstelle gespielt und wollte gerade von halb links abziehen, aber er tritt nur in Leere.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
73
20:34
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
Preußen Münster FSV Zwickau
75
20:34
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
73
20:34
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
Preußen Münster FSV Zwickau
75
20:34
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
73
20:34
Die Gäste werden jetzt mutiger und versuchen selbst in der Offensive aktiv zu werden. Costly holt die nächste Ecke raus. Aber auch die wird von den Oberbayern verteidigt.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
3
20:34
Gelbe Karte für Mete Celik (Waldhof Mannheim)
Bjørn Paulsen will aus dem Mittelkreis heraus an Fahrt aufnehmen. Dabei zieht ihn Mete Celik kräftig am Arm und holt sich dafür gleich mal den gelben Karton ab.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
74
20:33
So langsam geht es in die Schlussphase. Meppen geht hier voll auf Sieg.
Preußen Münster FSV Zwickau
75
20:33
Auswechslung bei Preußen Münster: Lucas Cueto
Bayern München II TSV 1860 München
4
20:33
Doch auch die Sechziger sind mit Dampf aus der Kabine gekommen und erspielen sich ebenfalls schnell die erste Großchance. Initiator des Ganzen ist Sascha Mölders, der sich entschlossen durch die Mitte in den Strafraum tankt und im richtigen Moment für Efkan Bekiroglu auflegt. Am linken Gestänge bekommt der Angreifer seine Beine aber nicht schnell genug geordnet, sodass Schlussmann Ron-Thorben Hoffmann vor ihm am Ball ist.
Preußen Münster FSV Zwickau
75
20:33
Cueto versucht es nun mal aus der Distanz, allerdings steckt da nicht viel hinter. Der Versuch geht ein gutes Stück neben das Tor.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
72
20:33
Eckball für den FCM! Kvesić lässt Turtschan im Zentrum mit einem Haken ins Leere grätschen und zieht dann aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Die bringt nichts ein.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
1
20:33
Spielbeginn
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
20:32
Der Anpfiff verzögert sich kurz, da ein Rasensprenger unbeabsichtigt ausfährt.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
1
20:32
Der Ball rollt im Audi Sportpark! Wer sichert sich die drei Punkte und bleibt auf Tuchfühlung mit den Aufstiegsrängen?
Bayern München II TSV 1860 München
2
20:32
Wie geht das denn hier los? Die Roten machen vom Anstoß weg und bringen den Ball über links in die Offensive. Hier hat Woo-yeong Jeong viel Platz und kann das Leder passgenau an den langen Pfosten flanken, wo Kwasi Wriedt die Stirn hinhält und das Zuspiel nur knapp über den Querbalken nickt.
Preußen Münster FSV Zwickau
73
20:31
Ein Fehlpass von Erdogan fliegt den Gastgebern hier beinahe um die Ohren, allerdings geht der Zwickauer Fernschuss einen guten über das Tor.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
70
20:31
Costly foult Felix Müller auf dem Flügel. Der Unparteiische pfeift und es gibt Freistoß für die Gastgeber. Der Ball segelt hoch rein, letztlich aber an Freund und Feind vorbei.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
71
20:31
Einwechslung bei SV Meppen: Leonard Bredol
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
71
20:31
Auswechslung bei SV Meppen: Max Kremer
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
1
20:31
Spielbeginn
Bayern München II TSV 1860 München
1
20:30
Das Derby läuft! Braunschweig und Würzburg haben gestern bereits vorgelegt - können die Bayern heute nachziehen und sich die Tabellenspitze zurückholen?
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
70
20:30
Superaktion! Deniz Undav hat wirklich das Spiel von Meppen belebt. Er wird mustergültig angespielt, lässt im Strafraum den Torwart aussteigen, aber sein Schuss auf den leeren Kasten wird von Niklas Sommer zur Ecke gegrätscht.
Bayern München II TSV 1860 München
1
20:30
Spielbeginn
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
69
20:29
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dominik Martinovic
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
68
20:29
Die Mannschaft von Thomas Hoßmang versucht es zu oft mit langen Bällen nach vorne, die einfach zu verteidigen ist.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
69
20:29
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Brünker
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
69
20:28
Gelbe Karte für Kai Gehring (SG Sonnenhof Großaspach)
Preußen Münster FSV Zwickau
70
20:28
Einwechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
Preußen Münster FSV Zwickau
70
20:28
Auswechslung bei Preußen Münster: Alexander Rossipal
Preußen Münster FSV Zwickau
69
20:28
Gelbe Karte für Gerrit Wegkamp (FSV Zwickau)
Preußen Münster FSV Zwickau
69
20:27
Nicht erst seit dieser Doppelchance ist die Führung der Gäste recht schmeichelhaft. Die zweite Halbzeit geht hier eindeutig an den SCP, der viel aktiver ist.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
66
20:26
Die Spielvereinigung bleibt die spielbestimmende Mannschaft und das zeigen auch die Zahlen - 54 Prozent Ballbesitz zu Gunsten der Oberbayern. Zu einem Tor reichte es bisher noch nicht.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
67
20:26
Auf der linke Seite tankt sichPanagiotis Vlachodimos bis zur Grundlinie durch und schießt per Innenrist in den Strafraum. Die Idee ist gut, aber Torwart Erik Domaschke packt zu, bevor ein Spieler von Großaspach eingreifen kann.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
64
20:24
Der 18-Jähige Debütant Dominik Bacher ersetzt positionsgetreu Lucas Hufnagel.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
65
20:24
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Ken Gipson
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
65
20:24
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jonas Behounek
Preußen Münster FSV Zwickau
65
20:24
Doppelchance für die Hausherren! Schnellbacher ist per Kopf nach einem Mörschel-Freistoß da, scheitert aber an Brinkies, der auch gegen den Abstauber von Löhmannsröben da ist. Starke Aktion des Schlussmannes.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
64
20:24
Auf der anderen Seite spielt Orrin McKinze Gaines II auf der rechten Seite den Ball auf Kai Brünker in den Strafraum. Der versucht es mit einem Drehschuss, aber verzieht total, genervt schreit er daraufhin herum.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
63
20:24
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Bacher
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
63
20:23
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Lucas Hufnagel
Bayern München II TSV 1860 München
20:23
Bayern-Trainer Sebastian Hoeneß hatte nach dem 2:2 in Meppen wohl mehr Änderungsbedarf und bringt mit Yilmaz, Kühn, Welzmüller, Jeong, Musiala, Richards und Köhn, die für Stanišić, Senkbeil, Will, Tillman, Zaiser, Kern und Booth auflaufen, gleich sieben Startelfänderungen im Vergleich zum vergangenen Sonntag mit.
Preußen Münster FSV Zwickau
65
20:22
Gelbe Karte für Mike Könnecke (FSV Zwickau)
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
64
20:22
Ein haarsträubender Fehlpass bringt Max Kremer in Position. Aber Constantin Frommann ist ein weiteres Mal der Retter in höchster Not.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
61
20:22
Zur Abwechslung mal ein Abschluss der Gäste - und der ist gar nicht schlecht! Kvesić hat zentral 25 Meter vor dem Gehäuse jede Menge Zeit und Platz. Er fasst sich ein Herz und zieht wuchtig ab. Der Ball rauscht haarscharf links am Tor vorbei!
Preußen Münster FSV Zwickau
61
20:20
Gelbe Karte für Julian Schauerte (Preußen Münster)
Der SCP-Kapitän nimmt die Kugel mit der Hand mit und sieht dafür die Gelbe Karte. Bitter an der Geschichte: Der Spielführer muss in der nächsten Woche zuschauen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
59
20:20
Klasse Einsatz von Krauß! Der ehemalige Nürnberger geht ins Laufduell mit Bell Bell und unterbindet den Konter an der Seitenlinie mit einer sauberen Grätsche.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
61
20:20
Hilal El Helwe nutzt den freien Raum, der ihm von Großaspach geboten wird und zieht von links in die Mitte. Sein Schuss von der Strafraumgrenze ist aber zu unplatziert und landet direkt in den Armen von Torwart Constantin Frommann.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
60
20:18
Einwechslung bei SV Meppen: Nico Andermatt
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
60
20:18
Auswechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
59
20:17
Constantin Frommann muss weit aus seinem Tor kommen, um einen Konter über René Guder zu verhindern. Der Spieler vom SV Meppen startete aus der eigenen Hälfte, war aber dann eine Sekunde zu spät.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
57
20:17
Das große Manko der Oberbayern bleibt die schlechte Chancenverwertung. Die Mannschaft von Claus Schromm macht es im Spiel nach vorne gut, beim Abschluss fehlt es aber an Genauigkeit.
Preußen Münster FSV Zwickau
59
20:17
Tooor für FSV Zwickau, 0:1 durch Gerrit Wegkamp
Und plötzlich ist die Kugel im Netz. Der Freistoß kommt aus dem Halbfeld in die Mitte, wo Wegkamp dann doch sehr frei steht und aus sieben Metern einnicken kann.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
55
20:16
Wieder vorbei! Über die rechte Seite gelang die Pille zu Felix Müller. Der zieht aus elf Metern ab, haut das Ding aber deutlich drüber.
Preußen Münster FSV Zwickau
58
20:16
Gelbe Karte für Okan Erdogan (Preußen Münster)
Der Verteidiger der Adlerträger kommt schlicht und einfach einen Schritt zu spät. Gelb geht da absolut in Ordnung.
Preußen Münster FSV Zwickau
56
20:16
Cueto Teil 3! Eine Flanke wird von Königs per Kopf stark quergelegt auf eben diesen Cueto, der sofort abzieht, allerdings an einem Zwickauer Verteidiger scheitert.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
57
20:15
Da tun sich aber jetzt Lücken in der Defensive bei Großaspach auf. Dabei wurde mit Kai Gehring extra ein Defensivspieler eingewechselt, um genau das zu verhindern.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
53
20:15
Netter Versuch! Kroll schickt Krauß mit einem langen Abschlag auf die Reise. Der geht ins Laufduell mit Perthel. Der setzt clever seinen Körper ein und lässt Krauß ins Leere laufen.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
54
20:14
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Onur Ünlücifci
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
54
20:14
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Nicolas Jüllich
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
54
20:14
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kamer Krasniqi
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
54
20:13
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Marco Hingerl
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
52
20:13
Jetzt haben wir ein völlig anderes Spiel. Und mit diesem Ergebnis wäre Großaspach endgültig abgestiegen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
51
20:12
Die Auswärtsmannschaft geht jetzt etwas aggressiver in die Zweikämpfe als im ersten Durchgang. Sie wirkt etwas griffiger im Spiel gegen den Ball.
Preußen Münster FSV Zwickau
52
20:11
Wieder ist es Cueto, der dieses Mal selbst die große Chance hat. Mit tollem Dribbling setzt er sich gegen drei Leute durch und taucht plötzlich frei vor Brinkies auf. Cueto gerät etwas aus dem Gleichgewicht, weshalb sein Schuss nicht optimal ist und somit kein Problem für den Schlussmann.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
49
20:10
Gefährlicher Freistoß der Hachinger! Felix Müller will den Ball aus halbrechter Position und 25 Metern Torentfernung über die Mauer zirkeln. Dort wird der Ball aber per Kopf abgefälscht und die Kugel segelt knapp links am Tor vorbei. Da hätte der Torhüter als ausgesehen.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
50
20:10
Tooor für SV Meppen, 1:1 durch Max Kremer
Und da ist es schon passiert. Über rechts wird der Angriff eingeleitet und die Spieler von Großaspach rennen nur neben her. Der Ball kommt in den Strafraum und dort leitet Hilal El Helwe per Hacke weiter. Max Kremer wird damit so sauber bedient, dass er keine Mühe hat, die Kugel im Netz unterzubringen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
47
20:09
Der 1. FC Magdeburg geht mit einen Doppel-Wechsel in die zweite Hälfte. Für Steininger und Tobias Müller kommen Beck und Koglin in die Partie. Auch Haching wechselt zweifach.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
48
20:08
Meppen hat jetzt viel mehr Zug zum Tor. Verlieren wollen sie hier auf jeden Fall nicht.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:08
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Jim-Patrick Müller
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:08
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Alexander Winkler
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:08
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannik Bandowski
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:08
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Dombrowka
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:08
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:07
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Steininger
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
47
20:07
Gelbe Karte für Nicolas Jüllich (SG Sonnenhof Großaspach)
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:07
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Brian Koglin
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
46
20:06
Großchance! Wie man hörte, soll es in der Kabine des SV Meppen lauter geworden sein und sie legen gleich dementsprechend los. Hilal El Helwe taucht völlig allein vor dem Tor auf, aber scheitert am Bein von Torwart Constantin Frommann.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
20:06
Auf der Gegenseite wird Bernhard Trares zu zwei personellen Veränderungen gezwungen. Vor allem die Gelbsperre vom mit neun Toren besten SVW-Torschützen Gianluca Korte wiegt schwer. Aufgrund von muskulären Problemen fällt außerdem Mounir Bouziane aus. Ersetzt werden die beiden durch Mete Celik und Jean Koffi.
Preußen Münster FSV Zwickau
48
20:06
Cueto kommt nach toller Vorarbeit von Mörschel mal durch zur Grundlinie und spielt die Kugel in den Rückraum. Freund und Feind rutschen allerdings an der Hereingabe vorbei und die Chance ist dahin.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:06
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tobias Müller
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
46
20:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster FSV Zwickau
46
20:05
Weiter geht's! Beide Mannschaften sind wieder auf dem Rasen und beide Training schicken nach der schwachen Offensivleistung der ersten Halbzeit neue Kräfte für eben diesen Mannschaftsteil ins Rennen.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
46
20:04
Einwechslung bei SV Meppen: Deniz Undav
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
46
20:04
Auswechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
46
20:04
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Gehring
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
46
20:03
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Julian Leist
Preußen Münster FSV Zwickau
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster FSV Zwickau
46
20:03
Einwechslung bei Preußen Münster: Marco Königs
Preußen Münster FSV Zwickau
46
20:03
Auswechslung bei Preußen Münster: Fridolin Wagner
Preußen Münster FSV Zwickau
46
20:02
Einwechslung bei FSV Zwickau: Sascha Härtel
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
20:02
FCI-Coach Tomas Oral setzt auf Kontinuität und nimmt keine Wechsel an seiner ersten Elf vor. Lediglich auf der Bank gibt es Veränderungen. Dort steht ihm Frederic Ananou wieder als Option zur Verfügung. Zudem darf Youngster Justin Butler auf sein Debüt in der 3. Liga hoffen.
Preußen Münster FSV Zwickau
46
20:02
Auswechslung bei FSV Zwickau: Johannes Dörfler
Bayern München II TSV 1860 München
20:01
Personell gehen die Sechziger das Derby ähnlich an, wie den zurückliegenden 2:1-Heimerfolg gegen den Halleschen FC. Mit Timo Gebhard und Dennis Erdmann, die Daniel Wein und Noel Niemann ersetzen, stehen im vergleich zum vergangenen Sonntag aber doch zwei Neue in der Startelf. Auf Semi Belkahia und Eric Weeger, der sich im Training am Sprunggelenk verletzt hat, muss Coach Michael Köllner hingegen verzichten.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
19:58
Beide Mannschaften siegten am vergangenen Wochenende gegen einen Abstiegskandidaten. Die Hausherren gewannen deutlich mit 3:0 beim FSV Zwickau, während es beim 3:2-Erfolg von Waldhof Mannheim gegen die SG Sonnenhof Großaspach knapper zur Sache ging.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
45
19:53
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis gehen die Mannschaften aus Unterhaching und Magdeburg in die Kabinen. Die junge Mannschaft der Hausherren spielte in Halbzeit eins mutig nach vorne und kontrollierte von Beginn an die Partie. Der Platzverweis gegen Laprévotte nach einer knappen Viertelstunde machte die Aufgabe für den FCM noch schwieriger. Haching versuchte es vor allem mit zahlreichen Fernschüssen, konnte sich aber auch zwei dicke Möglichkeiten herausspielen. Für die Gäste, die bislang nahezu nichts für die Offensive taten, ist das Unentschieden schmeichelhaft. Gleich geht's weiter!
Preußen Münster FSV Zwickau
45
19:50
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit bittet der Schiedsrichter die Mannschaften zum Pausentee. Grund für eine selbige hatte es auch nicht gegeben, denn passiert ist herzlich wenig. Weil beide Mannschaften hier das ganz große Risiko scheuen und spielerisch noch keine Mittel finden, vorne für Chancen zu sorgen, gibt es kaum Highlights zu verzeichnen. Ein erster Durchgang, in dem die Hausherren optisch überlegen waren, endet dementsprechend verdient mit einem torlosen Remis.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
45
19:50
Halbzeitfazit
Über fast die gesamte erste Halbzeit war Großaspach klar die bessere Mannschaft und sie haben sich mit der Führung belohnt. Die kam zwar zum einzigen Zeitpunkt, an dem man es nicht erwartet hätte, aber das ist ihnen egal und das einzige, was man ihnen vorwerfen könnte, ist, dass sie meist nur über die linke Seite angreifen. Der SV Meppen ist dagegen viel zu passiv und hatte bis auf ein paar gute Minuten gar nichts zu bestellen. Sie wirken lethargisch und kommen überhaupt nicht in die Zweikämpfe.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
45
19:49
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
45
19:48
Das muss das 1:0 für Unterhaching sein! Hufnagel setzt sich links im Strafraum durch und legt quer auf Stierlin. Der muss die Pille aus kurzer Distanz nur noch am Keeper vorbeischieben, schießt den aber an. Magdeburg kann klären.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
45
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
45
19:48
Es gibt noch eine Minute oben drauf. Die ist aber fast schon vorbei, ohne dass etwas passiert ist.
Preußen Münster FSV Zwickau
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
43
19:47
Zum ersten Mal kommt ein vielversprechender Angriff von Großaspach über die rechte Seite. Der verpufft zwar, aber dennoch haben sie sich von dem kurzzeitigen Druck von Meppen gut befreien können.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
45
19:47
Dietz allein im Fünfer! Turtschan findet den Stürmer mit einer Flanke von rechts. Der 21-Jährige hat am kurzen Pfosten jede Menge Zeit und Platz, touchiert die Kugel aber nur mit dem Fuß und verfehlt das Tor.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
19:46
Ein neuer Trainer wurde heute auch bei den Gästen präsentiert. In der kommenden Saison wird Dirk Kunert Carl Zeiss in der Regionalliga betreuen. Der 52-jährige unterschrieb bis 2022. In Jena sei besonders die spannende Perspektive eines Neuaufbaus in der Regionalliga interessant. Auch damit er sich schonmal einen Eindruck von möglichst vielen Spielern machen kann, gibt es nach dem umkämpften, aber unglücklichen 2:3 gegen Viktoria sechs Veränderungen in der Startelf.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
45
19:45
Das kurze Hoch der Gäste scheint schon wieder vorbei zu sein. Haching übernimmt wieder das Zepter und spielt kontrolliert nach vorne.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
41
19:45
Gelbe Karte für Willi Evseev (SV Meppen)
Preußen Münster FSV Zwickau
43
19:45
Nun setzen sich allerdings auch die Gäste mal in der gegnerischen Hälfte fest. Immer wieder ist jedoch ein Abwehrspieler im Weg und so bleibt die Zwickauer Drangphase ohne Ergebnis.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
43
19:44
Dombrowka aus der zweiten Reihe! Der 28-Jährige fasst sich in halblinker Position ein Herz und prüft Behrens mit einem Flachschuss in die linke Ecke. Der Magdeburger Torhüter hält aber souverän.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
41
19:43
Krauß springt die Kugel von der Brust! Winkler spielt einen tollen, langen Ball in die Spitze auf den 23-jährigen Krauß. Der will das Leder mit der Brust mitnehmen, der herausstürmende Behrens ist aber hellwach und schnappt sich den Ball nach der etwas misslungenen Mitnahme.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
19:42
Dies muss den Hausherren im Saale-Duell aber erstmal gelingen: Die letzten drei Teams gegen Kontrahenten im Abstiegskampf gingen in Großaspach (0:1), Münster (2:4) und Zwickau (1:5) alle verloren. Neu-Trainer Schnorrenberg ist dennoch optimistisch, schließlich war er damals noch nicht im Amt: "Was vor mir geschah, ist uninteressant". Wichtiger sei für ihn eine gute Leistung. Diese gab es beispielsweise in der letzten Woche beim 1:2 bei den Münchner Löwen. Diese Startelf wird heute auf vier Positionen verändert. Boyd, Lindenhahn, Sohm und Mai sind neu dabei.
Preußen Münster FSV Zwickau
40
19:42
Die Preußen haben mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel an sich gerissen. Die Gastgeber haben deutlich mehr Ballbesitz, können daraus aber weiterhin kaum Kapital schlagen.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
40
19:41
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 1:0 durch Marco Hingerl
Da erwarten wir eine halbe Stunde das Tor und es passiert nichts. Aber jetzt, wo Großaspach das Heft aus der Hand zu geben scheint, können sie eiskalt zuschlagen. Jonas Behounek sprintet auf links dem Ball hinterher und grätscht ihn mehr in die Strafraummitte, als dass es ein gezielter Pass war. Aber dennoch findet er Marco Hingerl und der schießt flach ins kurze Eck ein zur insgesamt verdienten Führung für die Hausherren.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
38
19:41
Komisch, jetzt ist Meppen am Drücker und Max Kremer kommt aussichtsreich zum Abschluss. Torwart Constantin Frommann kann aber das Gegentor verhindern.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
38
19:39
Gelbe Karte für Max Dombrowka (SpVgg Unterhaching)
Der Linksverteidiger bringt Costly am rechten Strafraumeck zu Fall und sieht folgerichtig die Gelbe Karte. Der Freistoß landet in der Mauer.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
38
19:39
In den vergangenen Minuten bekommt der FCM etwas mehr Ballbesitz. Die Mannschaft in den weißen Trikots kann den Ball mit mehr Ruhe durch die eigenen Reihen laufen lassen, weil Haching nicht mehr so hoch presst.
Preußen Münster FSV Zwickau
36
19:39
Scherder geht mal etwas weiter mit nach vorne und schlägt aus dem Halbfeld eine schöne Flanke auf den langen Pfosten. Wagner läuft gut ein und setzt zum Flugkopfball an. Wagner trifft die Kugel aber nicht optimal und köpft über den Querbalken.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
36
19:38
Conteh holt gegen Gjasula einen Eckball raus. Können die Magdeburger über einen Standard gefährlich werden? Nein. Winkler klärt per Kopf.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
35
19:38
Abseitstor! Trainer Christian Neidhart ist völlig unzufrieden und ist jetzt mal eben kurz an der Seitenlinie eskaliert. Den Anschiss hat sein Team verstanden und schon klappt es besser, ein schöner Angriff landet im Tor, aber der Assistgeber stand im Abseits.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
35
19:36
Grauschopf mit einem Solo! Der Innenverteidiger stößt mit nach vorne, lässt einen Gegenspieler nach dem anderen stehen und marschiert bis zur Grundlinie durch. Dann will er querlegen auf Dietz, dem aber der Ball von den Füßen genommen wird.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
32
19:35
Nach der Chance in der Anfangsphase ist der SV Meppen total abgetaucht. Da kommt wirklich gar nichts, es ist aber noch zu früh, um auf Urlaubsmodus umzuschalten.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
33
19:34
Es bleibt dabei: Die Spielvereinigung kontrolliert weiterhin das Spiel und lässt Magdeburg bis auf eine Ausnahme nicht am Spiel teilhaben. Vorne schließt die Schromm-Elf aber meist zu hektisch ab, anstatt den Angriff zu Ende zu spielen.
Preußen Münster FSV Zwickau
32
19:34
Schulze Niehues wird angespielt und sofort von zwei Gegnern angelaufen. Der Schlussmann wird hektisch, hat aber Glück dass er den Gegner anschießt und den Abstoß bekommt.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
30
19:32
Dicke Möglichkeit für Magdeburg! Plötzlich hat die Mannschaft von Thomas Hoßmang Platz. Über die linke Seite machen die Magdeburger das Spiel schnell und bringen den Ball zum durchstartenden Conteh. Der dringt in den Strafraum ein, lässt den Verteidiger mit einem Haken stehen, kommt aber dann vor dem Keeper aus der Balance und will das Ding im Fallen auf Steininger spielen. Der Pass kommt aber nicht an und die Chance ist vertan.
Preußen Münster FSV Zwickau
29
19:31
Einen Freistoß aus dem Halbfeld köpfen die Preußen nur schwach in die Mitte. Odabas versucht es aus dem Rückraum, sein Schuss geht aber einen guten Meter über das Tor.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
29
19:31
Ein Tor liegt jetzt förmlich in der Luft. Aber oft laufen Spiele ja so, dass der gut spielende Underdog seine Möglichkeiten verballert und sich dann aus dem Nichts einen fängt, aber das muss ja nicht immer so sein, liebe Fans von Großaspach.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
26
19:30
Und schon wieder rasselt es vor dem Kasten des SV Meppen, diesmal kommt Nicolas Jüllich zum Abschluss. Aber auch hier ist Torwart Erik Domaschke auf dem Posten und kann den eigentlich recht guten Schuss abwehren.
Preußen Münster FSV Zwickau
26
19:30
Die Preußen halten die Kugel größtenteils in den eigenen Reihen und versuchen das Spiel sauber aufzubauen. Den Adlerträgern fehlt allerdings die Durchschlagskraft.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
28
19:30
Dombrowka flankt von Linksaußen auf Dietz in die Mitte. Der kommt nicht richtig mit dem Kopf dran und die Situation wird bereinigt.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
25
19:29
Immer wieder rollen die Angriffe von Großaspach über links mit Panagiotis Vlachodimos. Er flankt in die Mitte, perfekt für Kai Brünker, aber der scheitert mit einem guten Kopfball am Torwart von Meppen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
28
19:28
Langsam aber sicher muss sich die Spielvereinigung mit einem Treffer belohnen. Selbst wenn die Magdeburger mal kurzzeitig in Ballbesitz sind, dauert es nur wenige Sekunden, bis die Rothemden die Kugel mit aggressivem Pressing zurückerobern.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
25
19:27
Krauß setzt sich rechts im Strafraum durch und bringt das Ding scharf nach innen. Dort bleibt das Spielgerät bei Behrens hängen.
Preußen Münster FSV Zwickau
22
19:25
Als hätte Zwickau den Hinweis gehört, geht es für die Sachsen nun mal über die Außen. Wegmann steht am langen Pfosten auch einköpfbereit, Schauerte klärt allerdings im letzten Moment.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
24
19:25
Costly klärt eine Flanke von rechts mit dem Kopf zur Ecke. Die kommt hoch rein, der Ball wird aber von Perthel per Kopf aus der Gefahrenzone befördert.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
22
19:24
Sonnenhof Großaspach gibt dem Gegner keine Zeit zum Durchatmen. Sie rennen unermüdlich an, aber Ungenauigkeiten verhindern bis hierher noch den ersten Torerfolg.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
23
19:24
Die beiden Kapitäne Tobias Müller und Alexander Winkler bleiben nach einem Kopfballduell am Boden liegen. Beide sind mit den Köpfen zusammen gerasselt und müssen kurz behandelt werden. Nach einer Unterbrechung kann es aber für beide weitergehen.
Preußen Münster FSV Zwickau
19
19:22
Gut zwanzig Minuten sind gespielt und wir warten weiter auf die erste echte Torchance in diesem Abstiegskrimi. Insgesamt agieren beide Teams vielleicht etwas zu wenig über die Außen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
21
19:21
Gelbe Karte für Morten Behrens (1. FC Magdeburg)
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
19
19:21
Marco Hingerl steigt nach einem Eckball hoch, aber kommt nicht optimal an den Ball. Sein Kopfball segelt jedenfalls ordentlich über den Kasten.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
20
19:20
Dietz alleine vor Behrens! Der Stürmer schließt vielleicht etwas zu früh aus zwölf Metern ab und scheitert am herausstürmenden Schlussmann. Da hätte er gut und gerne noch zwei, drei Meter gehen können.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
19
19:19
Die Mannschaft in den roten Trikots spielt es bis zum letzten Drittel gut, dann schließt die Schromm-Elf aber meist etwas zu früh ab. Anstatt es nur mit Fernschüssen zu versuchen, könnten die Hachinger mit Angriffen über die Flügel oder Vertikalpässen in aussichtsreichere Positionen im Strafraum gelangen.
Preußen Münster FSV Zwickau
15
19:18
Preußen ist in dieser Phase das etwas aktivere Teams und hat auch schon ein paar Standards aus guten Positionen zu verzeichnen, die allerdings wenig einbringen.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
16
19:18
Großaspach ist hier tonangebend und haben das Spiel im Griff. Wie ein Absteiger spielen sie jedenfalls nicht, es wirkt, der letzte Strohhalm scheint zu beflügeln.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
16
19:17
Fuchs! Der Mittelfeldakteur nagelt den Ball beim Freistoß aus etwa 30 Metern etwa zwei Meter drüber.
Preußen Münster FSV Zwickau
11
19:16
Es ist noch viel Stückwerk zu sehen. Beide Teams versuchen es immer wieder auch spielerisch, schaffen es aber noch nicht, Torchancen zu kreieren.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
13
19:16
Riesenchance! Mit einem feinen Pass spielt Panagiotis Vlachodimos Mittelstürmer Kai Brünker frei und der ist frei vor dem Tor. Es roch nach Abseits, aber ist auch egal, denn er scheitert mit seinem etwas zu früh abgegebenen Schuss am Torwart, der längst aus seinem Kasten heraus gestürmt kam und den Winkel verkürzt hat.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
15
19:16
Das wird eine lange Partie für die Gäste. Die Magdeburger verteidigen ohnehin schon seit Anpfiff. Jetzt sind sie auch noch gut 75 Minuten in Unterzahl.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
13
19:14
Schöner Schuss von Felix Müller! Der Mann mit der Nummer 13 zieht aus gut zwanzig Metern ab und verfehlt das Tor nur um Haaresbreite. Das Spielgerät rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei!
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
12
19:13
Rote Karte für Charles-Elie Laprévotte (1. FC Magdeburg)
Was für eine unnötige Aktion! Der 27-jährige Franzose geht im Mittelfeld gegen Fuchs mit gestrecktem Bein in den Zweikampf. Er grätscht den Hachinger übermütig um und wird richtigerweise vom Feld gestellt.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
12
19:13
Der FCM ist seit einigen Minuten in Unterzahl. Daniel Steininger hat sich in einem Zweikampf an der Nase verletzt und wird an der Seitenlinie behandelt.
Preußen Münster FSV Zwickau
8
19:13
Einen langen Ball kann Steurer nicht gut klären. Schröter nimmt den Ball auf und schließt aus der Drehung ab. Schulze Niehues muss nicht eingreifen, der Ball streicht am Kasten vorbei.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
11
19:13
Panagiotis Vlachodimos marschiert die linke Seite herunter und gibt den Ball scharf und flach in die Mitte. Dort lautert schon die Offensivabteilung von Großaspach, aber Torwart Erik Domaschke ist aufmerksam, taucht ab und schnappt sich die Kugel.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
11
19:12
Von Beginn an setzt sich Unterhaching in der gegnerischen Hälfte fest und drückt den Gegner weit hinten rein. Der FCM ist bislang ausschließlich mit dem Verteidigen beschäftigt.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
10
19:11
Gelbe Karte für Marco Hingerl (SG Sonnenhof Großaspach)
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
9
19:10
Fuchs aus der zweiten Reihe! Der Mann mit der Nummer 35 versucht es aus halblinker Position, aber der Schuss ist zu langsam und unplatziert. Behrens taucht ab und hält souverän.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
8
19:09
Es geht flott hin und her, genau so wie wir es erwartet und erhofft haben. Allerdings fehlen noch die klaren Torchancen, aber es ist ja noch Zeit.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
7
19:08
Winkler versucht es aus etwa 18 Metern und halbrechter Position direkt. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Die wird halbherzig geklärt und Krauß zieht aus dem Rückraum ab - drüber!
Preußen Münster FSV Zwickau
4
19:08
Beide Teams gehen hochmotiviert und lautstark ins Spiel. Man merkt, um was es hier heute geht. Noch ist hier allerdings wenig passiert.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
6
19:07
Gelbe Karte für Timo Perthel (1. FC Magdeburg)
Der Verteidiger foult Dietz am eigenen Sechzehner und es gibt eine vielversprechende Freistoßposition für die Hachinger.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
5
19:06
Die Sonne scheint ins Stadion hinein, aber der Schiedsrichter lässt sich davon nicht blenden. Er pfeift eine Abseitsposition gegen den SV Meppen.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
4
19:06
Es geht auf der anderen Seite weiter. René Guder vom SV Meppen wird im Strafraum angespielt, aber sein Drehschuss geht doch um einiges am Tor vorbei.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
3
19:05
Großaspach hat die erste Chance nach einer Flanke von der linken Seite. Kai Brünker ist zwar kopfballstark, springt aber unter dem Ball her.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
4
19:04
Die junge Mannschaft der Spielvereinigung spielt munter nach vorne und wirkt hungrig. Die jungen Akteure, die Claus Schromm heute gebracht hat, wollen sich zeigen.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
2
19:03
Ein wenig Fußballstimmung kommt im leeren Stadion auf, denn vor den Toren haben sich einige Fans von Sonnenhof Großaspach versammelt und stimmen lautstark Gesänge an. Ob das eine gute Idee ist, lassen wir mal dahin gestellt.
Preußen Münster FSV Zwickau
1
19:03
Auf geht's! Zwickau stößt an und das ganz in Rot gekleidet. Die Hausherren agieren wie gewohnt in grün-schwarzen Jerseys.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
2
19:03
Erste Möglichkeit für Haching! Felix Müller pflückt einen langen Ball vorne wunderbar runter und zieht vom linken Strafraumeck ab. Die Kugel rauscht einen guten Meter links am Kasten vorbei.
Preußen Münster FSV Zwickau
1
19:02
Spielbeginn
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
1
19:01
Spielbeginn
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
1
19:01
Los geht's. Der Ball rollt!
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
1
19:01
Spielbeginn
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
18:59
Tobias Fritsch wird dieses Spiel pfeifen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
18:58
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
18:52
Das Hinspiel gewannen Ende November gewannen die Magdeburger klar mit 3:0. Der Zweitliga-Absteiger zeigte eine überzeugende Vorstellung und fuhr einen äußerst souveränen Dreier ein. Preißinger stellte in der dritten Spielminute die Weichen auf Sieg. Tobias Müller und Chahed erhöhten auf 3:0 und machten den Deckel drauf.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
18:41
Beim 1. FC Magdeburg gibt es im Vergleich zum 2:2 gegen die Bundesliga-Reserve der Bayern lediglich eine Veränderung in der Startelf. In de Verteidigung rutscht Perthel für Koglin in die Viererkette. Der FCM tritt wohlmöglich in einer 4-4-2-Grundformation mit Raute an. Vorne sollen Conteh und Steininger für die Treffer sorgen.
Preußen Münster FSV Zwickau
18:39
Auch die Gäste verzichten auf große Rotation. Elias Huth und Rene Lange rücken auf die Bank und werden von Dörfler und Wegkamp ersetzt. Anders als die Preußen wechselt Zwickau sein Personal also eher offensiv.
Preußen Münster FSV Zwickau
18:36
Trotz der 0:1-Niederlage in Braunschweig sieht Sascha Hildmann keine Gründe, seine Mannschaft groß zu verändern. Erdogan ersetzt Litka, was für eine Menge Defensivkraft bei den Adlerträgern sorgt.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
18:32
Außerdem heißt es oft Alles oder Nichts bei ihnen. Die Gäste haben in nur drei ihrer 14 Spielen in diesem Jahr Unentschieden gespielt. Entweder gewinnen sie komfortabel oder es setzt eine ordentliche Klatsche und genau so etwas würden wir hier auch gerne sehen. Sie sind hier zwar der Favorit aber angesichts nur zweier Siege aus ihren letzten acht Spielen in der Liga dürfte ihr Selbstvertrauen auch nicht besonders groß sein.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
18:29
Im schmalen, gesicherten Mittelfeld rangiert indes der SV Meppen. Der Zug gen 2. Liga ist ohne sie abgefahren, mit dem Abstieg haben sie aber auch nichts mehr zu tun und können daher ganz befreit aufspielen. Und genau das tun sie bereits seit Wochen. Bis auf ein torloses Unentschieden waren ihre Partien seit dem Wiederbeginn der Saison sehr unterhaltsam und in sechs ihrer sieben Partien fielen seitdem mindestens drei Tore.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
18:29
Haching-Coach Claus Schromm wirft nach der 0:3-Niederlage in Meppen die Rotationsmaschine an. Satte sieben Wechsel vollzieht der 51-jährige Trainer der Spielvereinigung. Keeper Mantl, Greger, Schwabl, Jim-Patrick Müller, Marseiler, Heinrich und Schröter weichen für Kroll, Grauschopf, Turtschan, Fuchs, Felix Müller, Krauß und Dietz. Die Hausherren werden wohl mit einem 4-2-3-1 mit Stierlin und Fuchs auf der Doppel-Sechs sowie Dietz als alleiniger Stürmer agieren.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
18:28
Wahrscheinlicher ist, dass die Hausherren heute absteigen werden. Schuld daran wäre dann unter anderem ihre Heimschwäche. Das zweitschwächste Heimteam der 3. Liga hat nur 13 seiner 29 Punkte im eigenen Stadion geholt und hier nur drei Spiele gewonnen. Zwei Heimsiege holten sie allerdings aus ihren letzten vier Heimspielen, aber dieser Endspurt, wenn es überhaupt einer werden sollte, kommt wohl zu spät.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
Besser läuft es dagegen bei den Gästen vom 1. FCM. Die Magdeburger holten aus den letzten drei Ligaaufgaben immerhin fünf Punkte und nähern sich damit immer mehr dem Klassenerhalt. Mit einem Sieg gegen Unterhaching könnten sie schon fast den Verbleib in der 3. Liga feiern.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
Haching hat sich mit zunehmender Dauer seit dem Re-Start nicht mehr wirklich erfolgreich in der 3. Liga gezeigt. Gab es zur Rückkehr auf den Platz noch einen Sieg, ist die Spielvereinigung nun seit sechs Spielen sieglos und holte gerade einmal zwei Punkte aus diesen Partien.
Preußen Münster FSV Zwickau
Um in der 3. Liga zu bleiben, legten beide Mannschaften zuletzt nicht die richtige Form an den Tag. Seit vier Spielen warten beide Klubs auf einen Sieg.
Preußen Münster FSV Zwickau
Der FSV Zwickau als 17. und Preußen Münster als 18. des Klassements mit einem Rückstand von drei beziehungsweise fünf Punkten auf das rettende Ufer kämpfen gleichermaßen gegen den Abstieg. Für die Hausherren stellt die Lage sich etwas prekärer dar, sie wären mit einer Niederlage wohl weg vom Fenster und auch ein Punktgewinn dürfte nicht genug sein. Die Gäste könnten mit einem Sieg sich eines direkten Konkurrenten entledigen.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
Diese Partie könnte womöglich für beide Teams richtungsweisend für den kleinen Rest der weiteren Saison sein. Aktuell ist der FC Ingolstadt Sechster mit 54 Punkten, Waldhof Mannheim Siebter mit der gleichen Ausbeute. Der Verlierer des Vergleichs könnte sich womöglich endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschieden und daher wird es spannend zu beobachten sein, wie die beiden Mannschaften auftreten werden.
FC Ingolstadt 04 Waldhof Mannheim
Hallo aus Ingolstadt! Der heimische FC wird sich hier im Audi-Sportpark ab 20:30 Uhr mit Waldhof Mannheim messen!
Bayern München II TSV 1860 München
Die zweite Mannschaft des FC Bayern München ist derzeit Erster der dritten Liga, darf aber nicht aufsteigen. Der TSV 1860 München hat einen Rückstand von fünf Punkten auf den Relegationsplatz und ist gegen den Lokalrivalen zum Siegen verdammt um noch in das Rennen um den Aufstieg in die zweite Bundesliga mitmischen zu können. Die Voraussetzungen für ein heißes Derby sollten also gegeben sein!
Bayern München II TSV 1860 München
Hallo und herzlich willkommen zum Duell der Erzrivalen Bayern München und 1860 München. Im altehrwürdigen Stadion an der Grünwalder Straße geht es um 20:30 Uhr los und wir wünschen viel Spaß beim Mitlesen und Mitfiebern!
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
Die Gäste aus Jena stehen bereits als Absteiger aus der dritten Liga fest, der Hallesche FC kämpft noch dagegen an, das gleiche Schicksal erleiden zu müssen. Mit vierzig Punkten befinden sich die Sachsen-Anhaltiner derzeit noch oberhalb des "Strichs" und mit einem Sieg gegen das abgeschlagene Schlusslicht könnten sie einen gewaltigen Schritt zum Klassenerhalt machen.
Hallescher FC FC Carl Zeiss Jena
Der hallesche FC empfängt den FC Carl Zeiss Jena. Hallo und herzlich willkommen!
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
Elf Punkte beträgt der Rückstand des Vorletzten Großaspach auf das rettende Ufer und bei noch vier ausstehenden Spielen ist der Klassenerhalt nur noch theoretisch zu bewerkstelligen. Allerdings scheinen sie nicht aufgeben zu wollen, denn sie haben vier ihrer letzten sechs Spiele nicht verloren und daraus zwei Siege mitgenommen. Nimmt man allerdings nur die letzten drei Spiele, sieht es schon nicht mehr ganz so rosig aus, denn davon verloren sie zwei Partien. Sie müssten schon jedes Spiel gewinnen und die Konkurrenz alles verlieren, damit es mit dem Klassenerhalt klappt.
SG Sonnenhof Großaspach SV Meppen
Herzlich willkommen zum 35. Spieltag in der 3. Liga. Der designierte Absteiger Sonnenhof Großaspach empfängt den SV Meppen und ab 19 Uhr rollt der Ball in der WIRmachenDruck-Arena.
SpVgg Unterhaching 1. FC Magdeburg
Wir sind für euch live dabei beim Heimspiel der SpVgg Unterhaching gegen den 1. FC Magdeburg!
Preußen Münster FSV Zwickau
Hallo und herzlich willkommen zum Kellerduell Münster gegen Zwickau! Am Mittwoch um 19 Uhr geht es los im Stadion an der Hammer Straße, viel Vergnügen!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB381981176:601665
2Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK381971271:601164
3Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS3818101064:531164
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI381712961:402163
5MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV3817111068:482062
6Hansa RostockHansa RostockRostockROS381781354:431159
7SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM3816101269:571258
8TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M603816101263:54958
9Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW381317852:47556
101. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK3814131159:54555
11SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT3812151150:53-351
12Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK381491565:71-651
13KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC3812121440:54-1448
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM3810171149:42747
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL3812101664:66-246
16FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI3811111656:61-544
17Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE3811111654:60-644
18Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE389131649:62-1340
19SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G38882233:67-3432
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ38582540:85-4523
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II332460,73
2Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln362000,56
3Chemnitzer FCPhilipp HosinerChemnitzer FC281980,68
4Eintracht BraunschweigMartin KobylańskiEintracht Braunschweig331820,55
5SV MeppenDeniz UndavSV Meppen341700,5

Aktuelle Spiele