Suchen Sie hier nach allen Meldungen
29. Spieltag
08.07.2020 18:15
Beendet
Young Boys
BSC Young Boys
4:0
FC Thun
FC Thun
1:0
  • Nicolas Ngamaleu
    Ngamaleu
    45.
    Elfmeter
  • Miralem Sulejmani
    Sulejmani
    51.
    Elfmeter
  • Miralem Sulejmani
    Sulejmani
    71.
    Linksschuss
  • Gianluca Gaudino
    Gaudino
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Wankdorf-Stadion (1925-2001)
Zuschauer
1.000
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90
20:12
Fazit:
Zwei Elfmeter hieven Young Boys Bern vorerst an die Tabellenspitze! Nach der späten Halbzeitführung durch Nicolas Ngamaleus Strafstoß erhöhte Sulejmani kurz nach der Pause auf die gleiche Art und Weise. Beim Foulspiel hatte sich Thuns Bandé die Gelb-Rote Karte geholt, womit das Spiel praktisch entschieden war. Nach seiner Einwechslung hatte Meschack Elia allerdings noch richtig bock und legte die Tore von Sulejmani und Gaudino vor. So erwartet YB hoffnungsvoll St. Gallens Auftritt morgen Abend. Dagegen wünschen sich die Oberländer einen Sieg Basels, damit der FC Sion sie nicht auf den Barrage-Platz verdrängt.
90
20:09
Spielende
90
20:09
Sierro hat noch einen Versuch! 20 Meter zentral vor dem Tor visiert er das linke Eck an, das er allerdings knapp verpasst.
90
20:06
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:05
Tooor für BSC Young Boys, 4:0 durch Gianluca Gaudino
Es gab noch eine Ecke für Thun, doch der Ball landet bei von Ballmoos. Der macht das Spiel fix, die Kugel wird weit in den Raum auf Elia gespielt. Der lässt noch einen Gegenspieler stehen, legt flach ins Zentrum, wo Gaudino nur noch einschieben muss.
89
20:04
Tosetti bringt das Leder ins Zentrum, wo jedoch ein Verteidiger am höchsten springt.
88
20:04
In ähnlicher Position bekommen die Gäste einen Freistoß zugesprochen.
87
20:02
An der rechten Seitenlinie holt Bern einen Freistoß heraus. Der wird dann allerdings wegen Foulspiels zurückgepfiffen.
84
20:00
Ab und an wird es lauter im Stadion, wenn YB wiedermal etwas Platz hat. Mit dem letzten Willen gehen sie hier aber natürlich auch nicht mehr nach vorne.
81
19:57
Erneut ist es Elia, den diesmal Sulejmanis Flanke links vor dem Tor erreicht. Der Außenspieler reckt und streckt sich, doch kommt mit dem Kopf nicht ganz hinter den Ball. Das Leder fliegt am Pfosten vorbei.
79
19:55
Aber Elia tritt am Ball vorbei! Am Fünfmeterraum springt ihm die Kugel vor die Füße. Eilig zieht er aus der Drehung ab, trifft allerdings nicht das Spielgerät, das seelenruhig ins Toraus trudelt.
79
19:54
Wenn noch ein Tor fallen sollte, fällt eher das 4:0. YB lässt hier nichts anbrennen.
76
19:52
Einwechslung bei BSC Young Boys: Christopher Pereira
76
19:51
Auswechslung bei BSC Young Boys: Michel Aebischer
75
19:51
Immer mal wieder spielen sich die Oberländer vor den Strafraum der Hausherren. Der bleibt aber hermetisch verriegelt.
72
19:50
Einwechslung bei FC Thun: Chris Kablan
72
19:50
Auswechslung bei FC Thun: Nias Hefti
72
19:48
Einwechslung bei FC Thun: Hiran Ahmed
72
19:48
Auswechslung bei FC Thun: Miguel Castroman
71
19:47
Tooor für BSC Young Boys, 3:0 durch Miralem Sulejmani
Dieser Wechsel hat sich gelohnt! Elia wird beim Konter rechts runtergeschickt und spielt mit dem ersten Kontakt in die Mitte. Sulejmani läuft am Elfmeterpunkt ein und schießt am alleingelassenen Faivre vorbei ins Tor.
69
19:44
Gelbe Karte für Saleh Chihadeh (FC Thun)
Einer der neuen Männer kommt zu spät in den Zweikampf und tritt seinem Gegenspieler auf den Fuß.
68
19:44
Eine Ecke fliegt überraschend vor den Strafraum, wo Vincent Sierro alleingelassen wurde und volley abzieht. Sein Schuss bleibt im gedrängten Strafraum hängen.
66
19:41
Der Torschütze vom 1:0-Erfolg des FC Thun vor zwei Wochen verlässt das Feld.
65
19:40
Einwechslung bei FC Thun: Saleh Chihadeh
65
19:40
Auswechslung bei FC Thun: Ridge Munsy
65
19:40
Stattdessen zieht erneut Elia von rechts vor den Strafraum, um mit links zu schießen. Sein Schuss rollt aber ungefährlich rechts vorbei.
64
19:39
Eine ganz lange Flanke aus der eigenen Hälfte nimmt David von Ballmoos auf. Der Schlussmann dürfte heute nicht mehr allzu viel zu tun bekommen.
62
19:38
Elia bricht rechts durch, doch seine Mitspieler vermuten ihn im Abseits. Sein Zuspiel in die Mitte verläuft entsprechend im Nichts. Danach hebt der Assistent zwar seine Flagge, doch in der Wiederholung sieht das überhaupt nicht Abseits aus.
59
19:37
Einwechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
59
19:36
Auswechslung bei FC Thun: Leonardo Bertone
59
19:36
Einwechslung bei FC Thun: Matteo Tosetti
59
19:36
Auswechslung bei FC Thun: Gregory Karlen
59
19:35
Einwechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
59
19:35
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lotomba
59
19:35
Einwechslung bei BSC Young Boys: Saidy Janko
59
19:35
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Lustenberger
59
19:34
Einwechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
59
19:34
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
58
19:34
Für einen Moment sah es so aus, als wolle YB so schnell wie möglich das 3:0 erzielten und damit endgültig den Deckel draufmachen. Jetzt scheinen sie aber doch schon in den Energiesparmodus zu schalten.
56
19:32
Vorerst tröpfelt die Partie ein wenig vor sich hin. Viele Einwürfe verhindern einen längeren Spielfluss.
53
19:29
Bei extrem heimstarken Young Boys stehen die Gäste jetzt natürlich vor einer absoluten Herkulesaufgabe. Womöglich steht jetzt sogar Ergebnissicherung im Vordergrund.
51
19:26
Tooor für BSC Young Boys, 2:0 durch Miralem Sulejmani
Und auch für Faivre ist das bitter! Zum zweiten Mal erahnt er die Ecke. Aber hinter seinen Armen steckt nicht genug Kraft, um den Einschlag zu verhindern.
50
19:25
Gelb-Rote Karte für Hassane Bandé (FC Thun)
Das tut richtig weh! Auch der Oberländer hat lediglich am Gegenspieler gezogen. Das nun deutlicher als im Voraus, aber dennoch bleibt die gefühlte Ungerechtigkeit!
49
19:25
Auf der anderen Seite gibt es Elfmeter!
48
19:24
Da wird Nikki Havenaar am Trikot gehalten, aber für Fähndrich rechtfertigt das noch keinen Strafstoß.
47
19:23
Der Corner bringt nichts ein, doch es folgt sofort der zweite.
47
19:22
Über links bricht Munsy durch. Seine Hereingabe klärt Zesiger im allerletzten Moment zur Ecke.
46
19:21
Der zweite Durchgang läuft! Können die Oberländer zurückkommen?
46
19:20
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:08
Halbzeitfazit:
Buchstäblich von Beginn an drückt YB aufs Tempo und führt hochverdient mit 1:0 zur Pause! Nach 16 Sekunden hatten die Gastgeber bereits ihre erste Gelegenheit, der viele weitere folgten. In der 30. Minute vergab Aebischer die vermeintlich größte Chance, doch als die meisten schon mit der Pause rechneten, half der VAR für Bern aus. Glarner hatte eine Flanke mit der Hand zur Ecke geklärt, was Ngamaleu beim fälligen Penalty bestrafte. So muss Thun zwingend mutiger werden, um hier auch nur einen Punkt mitzunehmen.
45
19:04
Ende 1. Halbzeit
45
19:03
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Nicolas Ngamaleu
Endlich fällt das Tor! Vom Punkt lässt sich Ngamaleu nicht aus der Ruhe bringen und versenkt sicher oben rechts. Faivre ist machtlos.
45
19:03
Gelbe Karte für Stefan Glarner (FC Thun)
Fähndrich zeigt auf den Punkt! Elfmeter!
45
19:02
Oder doch nicht? Es sieht so aus, als hätte Glarner die Flanke mit der Hand geklärt. Der Schiedsrichter schaut es sich nochmal an.
45
19:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:01
Die Flanken sind's noch nicht! Fassnacht wird kurz vor knapp geblockt. Ecke für YB.
44
19:00
Aus der zweiten Reihe zieht Lotomba in die Mitte und schießt! Faivre sieht die Kugel über die Latte sausen.
41
18:57
Nach einer Flanke von Lefort hat Sulejmani seinen ersten Abschluss! Ebenfalls mit dem Kopf verfehlt aber auch er das Tor.
40
18:57
Im Strafraum meint Aebischer gezogen worden zu sein und lässt sich fallen. Als der Schiedsrichter weiterlaufen lässt, greift er kurzerhand selbst zu und bekommt das Foul gegen sich gepfiffen.
38
18:54
Die nächste dicke, dicke Chance für YB! Diesmal dringt Ngamaleu halb rechts in den Strafraum ein. Seinen Schuss aus acht, neun Metern blockt im letzten Moment einer der Gäste.
37
18:53
Mal wieder ein Kopfball von Fassnacht, der diesmal im hohen Bogen über das Tor von Faivre hinwegfliegt.
35
18:51
Mit Tränen in den Augen verlässt Hoarau das Spielfeld. Er läuft scheinbar problemlos in die Kabine. Hoffentlich ist da nichts Gravierendes passiert.
34
18:50
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
34
18:50
Auswechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Hoarau
34
18:50
Gelbe Karte für Vincent Sierro (BSC Young Boys)
Sierro und Glarner grätschen ineinander hinein. Das Vergehen von Sierro wird geahndet.
33
18:49
Für einen Moment löst sich Thun wieder aus dem Klammergriff. Die sind mit dem Unentschieden bis hierhin gut bedient.
30
18:46
Aebischer vergibt die Megachance! Elf Meter vor dem Tor steht niemand da außer der Nummer 20. Faivre kommt ob der Überraschung kaum aus dem Kasten, doch wird dann ohnehin uninspiriert abgeschossen. Das muss das 1:0 sein!
29
18:45
Aus 25 Meter tritt Hoarau an, zirkelt das Leder über die Mauer. Doch Faivre taucht ab und blockt den Schuss zur Seite ab.
28
18:44
Aebischer spritzt vor Castroman in den Ball, der nur noch seinen Gegenspieler trifft und damit einen Freistoß direkt vor dem Sechzehner verursacht.
26
18:42
Wenn die Gäste mal in aller Ruhe von hinten aufbauen dürfen, wirkt es sofort ungefährlich. Da mangelt es an Tempo und Bewegung.
24
18:40
Frühe Flanke von Lefort auf den Kopf des einlaufenden Fassnacht, den für die Hereingabe jedoch einige Zentimeter fehlen. Von seinem Haupt tropft das Leder weit vorbei ins Toraus.
22
18:39
Der fünfte Berner Corner wird zu kurz geklärt. Nicolas Bürgy ist überrascht und verzieht deshalb deutlich über den Kasten.
21
18:37
Dann taucht Hoarau mitten im Strafraum wieder auf, doch wird bei der Direktabnahme geblockt.
18
18:35
Auch bei YB verstreichen die Minuten, die sie nicht mehr im Thuner Strafraum aufgetaucht sind. Die Gäste haben sich gut ins Spiel eingefunden.
16
18:32
Gelbe Karte für Hassane Bandé (FC Thun)
Von hinten misslingt Bandés Grätsche gegen Lustenberger vollkommen. Das ist eine klare Gelbe Karte.
15
18:31
Zumindest im Mittelfeld etablieren sich die Oberländer vermehrt. Schüsse kommen dabei noch nicht zustande.
13
18:29
Berns von Ballmoos hatte noch nicht viel zu tun. Die meisten Ballaktionen resultieren aus Rückspielen der Verteidigung.
11
18:28
Klasse Diagonalpass in den Lauf von Christian Fassnacht! Die Abwehr läuft nur hinterher, doch aus relativ spitzem Winkel schießt der Außenstürmer Faivre genau in die Arme.
11
18:27
Aebischer holt die inzwischen vierte Ecke heraus, die Guillaume Faivre im Fünfmeterraum problemlos abfängt.
9
18:25
Rechts vom Sechzehner taucht Stefan Glarner zum ersten Mal für Thun auf und spielt flach auf den Elfmeterpunkt. Dort passen die Mannen in Gelb auf.
7
18:23
Spätestens an der Mittellinie presst YB den Gegner gnadenlos an. Die Gäste können sich davon nicht befreien und bleiben offensiv ungefährlich.
5
18:21
Es geht viel über die rechte Seite zu Beginn. Fassnacht holt den zweiten Eckball heraus. Diesmal steigt Hoarau am höchsten, lässt das Leder aber über die Stirn rutschen.
4
18:20
Am ersten Pfosten wird Cédric Zesiger gesucht, doch vor ihm ist die Verteidigung zur Stelle.
3
18:19
Thun sammelt sich, lässt jetzt aber den ersten Corner zu.
1
18:17
Nach 16 Sekunden der erste Abschluss! Von links flankt Jordan Lefort auf den Kopf von Christian Fassnacht, der aus sieben Metern nur knapp über die Latte köpft!
1
18:16
Mit leichter Verspätung gibt Lukas Fähndrich die Partie frei. Los geht die wilde Fahrt!
1
18:16
Spielbeginn
17:57
Nicht zuletzt deswegen steckt der FC Thun auch mitten im Abstiegskampf. Nur ein Punkt trennt sie vom Barrage-Platz. Umso wichtiger wäre es, mit einem überraschenden Sieg Druck auf den FC Sion aufzubauen, der später am Abend in Basel antritt. Dagegen würde YB gerne mit einem Sieg für mindestens eine Nacht am FC St. Gallen vorbeiziehen und damit die Tabellenspitze erobern.
17:49
Bei all den Wechseln erscheint es dennoch unmöglich, heute etwas im Stade de Suisse mitzunehmen. Nicht nur feilt YB weiter fleißig an einer ungeschlagenen Heimsaison (bislang 12 Siege, 2 Unentschieden), hinzu kommt auch noch die Auswärtsschwäche der Oberländer. Mit nur zehn Punkten sammelte Thun in der Fremde die wenigsten Punkte der Liga.
17:41
Etwas ruhiger geht es trotz der jüngsten deftigen Niederlage beim FC Thun zu. Marc Schneider nimmt Miguel Rodrigues, Matteo Tosetti und den angeschlagenen Simone Rapp vom Feld. Sie werden durch Miguel Castroman, Hassane Bandé und Basil Stillhart ersetzt, der beim 0:3 in Luzern Gelb-Rot gesperrt fehlte.
17:33
Nach fünf Partien innert zwei Wochen wechselt Young Boys Coach Gerardo Seoane im Vergleich zum überzeugenden 3:0-Erfolg gegen den FC Lugano auf fünf Positionen. Mohamed Camara, Saidy Janko, Miralem Sulejmani, Gianluca Gaudino und Christopher Pereira sitzen allesamt auf der Bank. Für das Quintett starten Nicolas Bürgy, Jordan Lefort, Michel Aebischer, Guillaume Hoarau und der wiedergenesene Vincent Sierro.
17:23
Nur zwei Wochen nach dem letzten Aufeinandertreffen sinnt YB nach Revanche. Das 1:0 in der Stockhorn Arena stellt für den Tabellenzweiten die einzige Niederlage nach der Corona-Pause dar. Ridge Munsy traf damals für Thun und legte damit den Grundstein für das stete Auf und Ab im Oberland. Nach der Pause wechselten sich Niederlagen und Siege regelmäßig ab. Für den FC Thun wäre demnach heute wieder ein Sieg an der Reihe.
17:14
Herzlich willkommen zum Berner Derby! Um 18:15 Uhr empfangen die städtischen Young Boys den FC Thun aus dem Berner Oberland zum Duell zwischen Meisterschaft und Klassenerhalt.

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398