Suchen Sie hier nach allen Meldungen
4. Spieltag Gruppe A
06.11.2019 21:00
Beendet
Paris SG
Paris Saint-Germain
1:0
FC Brügge
FC Brügge
1:0
  • Mauro Icardi
    Icardi
    22.
    Rechtsschuss
Stadion
Parc des Princes
Zuschauer
47.418
Schiedsrichter
Bobby Madden

Liveticker

90
22:53
Fazit:
Paris Saint-Germain gewinnt gegen den FC Brügge mit 1:0 und zieht vorzeitig ins Achtelfinale der Champions League ein. Mit Ruhm bekleckerten sich die Männer von Thomas Tuchel vor 47.418 Zuschauern im Prinzenpark heute nicht, obwohl sie auch ihr viertes Gruppenspiel siegreich und ohne jeglichen Gegentreffer bestritten. Ein Tor des treffsicheren Mauro Icardi aus der ersten Hälfte genügte dem Favoriten. Nach dem Seitenwechsel boten die Hausherren nur noch Stückwerk, wurden kaum noch zielstrebig. Zudem ließ der französische Meister hinten einiges zu. Ein Gegner von höherer Qualität hätte daraus mit Sicherheit einiges gemacht – nicht aber die harmlosen Belgier. Zwei richtig gute Torchancen erarbeiteten sich die Jungs von Philippe Clement. Bezeichnend für die fehlende Durchschlagskraft war der vergebene Elfmeter von Mbaye Diagne. Damit wird sich der belgische Vizemeister als Tabellendritter wohl auf ein Ringen um Platz 3 gegen Galatasaray und das eventuelle Überwintern in der Europa League beschränken müssen.
90
22:53
Spielende
90
22:52
So verrinnen die Minuten. Eine echte Schlussoffensive ist nicht in Sicht. Die untauglichen Versuche der Gäste laufen ins Leere. Es bleibt eine zerfahrene Angelegenheit.
90
22:49
Souverän bringt das PSG wahrlich nicht über die Bühne, doch Brügge bleibt insgesamt zu harmlos. Es braucht viel mehr Zug zum Tor. Jetzt müssen die Gäste alles nach vorn werfen.
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:47
Damit haben beide Trainer ihr Wechselkontingent restlos ausgeschöpft.
90
22:47
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Pablo Sarabia
90
22:47
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Marco Verratti
88
22:46
Plötzlich taucht der gerade eingewechselte Charles De Ketelaere rechts in der Box auf, sucht mit dem linken Fuß den Abschluss. Da aber stellt sich Thiago Silva im letzten Moment in den Weg und blockt ab.
86
22:44
Einwechslung bei Club Brugge KV: Charles De Ketelaere
86
22:44
Auswechslung bei Club Brugge KV: Mats Rits
85
22:44
Dagegen bekommt Brügge den Ball nicht mehr aufs Tor. Seit dem vergebenen Elfmeter tut sich da nichts mehr. Und den Gästen geht zunehmend die Zeit aus.
84
22:43
Jetzt gibt es mal wieder Entlastung für die Hausherren. Colin Dagba flankt von der rechten Seite. Oder ist das ein Torschuss? Der Ball fliegt ganz gefährlich aufs lange Eck zu. Simon Mignolet geht mit einer Hand hin und wischt die Kugel aus der Gefahrenzone.
83
22:41
Somit kommt es zu einem Jubiläum. Julian Draxler bestreitet sein 50. Champions-League-Spiel, das erste in dieser Saison.
83
22:40
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Julian Draxler
83
22:40
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Kylian Mbappé
81
22:39
Jetzt geben die Belgier den Ton an, nisten sich in der gegnerischen Hälfte ein. Das Risiko wird erhöht. Was bleibt den Männern von Philippe Clement auch anderes übrig. Natürlich läuft man so Gefahr, sich noch einen Konter einzufangen.
80
22:38
Dann reklamieren die Gäste links in der Box ein Handspiel von Thiago Silva. Doch der Brasilianer ist bei seinem Tackling mit der Brust am Ball. Alles sauber!
78
22:37
Nach wie vor wirkt PSG nicht sonderlich souverän, bietet hinten immer wieder Lücken an. Diesmal versucht dort Siebe Schrijvers sein Glück, wird aber von Marco Verratti clever abgelaufen. Zudem wird Brügge eine Abseitsposition abgepfiffen.
77
22:36
Einwechslung bei Club Brugge KV: Siebe Schrijvers
77
22:35
Auswechslung bei Club Brugge KV: Krépin Diatta
76
22:33
Elfmeter verschossen von Mbaye Diagne, Club Brugge KV
Der Gefoulte selbst tritt zum Strafstoß an, schießt mit dem rechten Fuß aber viel zu unplatziert rechts aufs Tor. Keylor Navas ist zur Stelle und hält den Ball sogar fest.
74
22:31
Gelbe Karte für Thiago Silva (Paris Saint-Germain)
Für das Foul sieht Thiago Silva auch noch seine erste Gelbe Karte der Saison. Die Elfmeterentscheidung des Unparteiischen hält auch der Videoüberprüfung stand.
74
22:31
Elfmeter für Brügge! Im Sechzehner hakelt Thiago Silva gegen Mbaye Diagne, trifft wohl den Ball nicht, erwischt dafür den Gegenspieler.
72
22:31
Mauro Icardi wirkt leicht angeschlagen, aber Thomas Tuchel hat ja namhaften Ersatz auf der Bank. Und Edinson Cavani brennt nach langer Verletzungspause auf jeden Einsatz. Jetzt ist die Zeit gekommen für den Uruguayer.
72
22:29
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Edinson Cavani
72
22:29
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Mauro Icardi
71
22:29
Nach längerer Zeit zeigen die Hausherren einen schönen Spielzug. Juan Bernat bringt den Ball von der linken Seite in die Mitte. Dort legt Mauro Icardi wunderbar mit der Hacke ab. Ángel Di María verweigert den Direktschuss aus etwa 17 Metern, nimmt den Ball erst an. Dann wird sein Linksschuss abgeblockt.
68
22:27
Spielfluss wird derzeit nicht geboten im Prinzenpark. Die Partie wirkt sehr zerfahren. Wenn es noch 0:0 stehen würde, käme das den Gästen gelegen. So aber nützt das Brügge wenig.
66
22:24
Einwechslung bei Club Brugge KV: Mbaye Diagne
66
22:24
Auswechslung bei Club Brugge KV: David Okereke
64
22:23
Seit geraumer Zet liegt Emmanuel Dennis am Boden. Seine Mannschaftskollegen spielen den Ball nicht ins Aus. Dann gerät Paris in Ballbesitz, Kylian Mbappé tritt zunächst an. Dann siegt doch der Fairnessgedanke. Der Weltmeister drischt die Kugel ins Seiten-Aus.
62
22:21
Zumindest wollen die Hausherren im Parc des Princes die Kontrolle haben. Daran arbeiten die Pariser aktuell. Torraumszenen bleiben so beiderseits aus.
60
22:19
Dann ergreift PSG wieder die Initiative, kommt derzeit aber nicht über Ansätze hinaus. Zu Ende gespielt bekommen es die Jungs von Thomas Tuchel momentan nicht.
57
22:16
In jedem Fall steckt Brügge hier nach wie vor nicht zurück. Der belgische Vizemeister versucht sein Glück. Warum auch sollte den Gästen nicht irgendwann doch mal ein Tor gelingen?
55
22:13
Bei dem fälligen Freistoß aus halbrechter Position bleibt Hans Vanaken nach kurzer Ablage von Mats Rits mit seinem Rechtsschuss in der Pariser Mauer hängen.
54
22:11
Gelbe Karte für Marco Verratti (Paris Saint-Germain)
Marco Verratti lässt Emmanuel Dennis über die Klinge springen und kassiert seine zweite Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.
52
22:11
Nun setzten die Gastgeber einen offensiven Akzent. Juan Bernat bringt den Ball von der linken Seite in die Mitte, wo Kylian Mbappé verpasst. Rechts in der Box wird der Winkel für Colin Dagba ganz spitz. Der Rechtsschuss landet am kurzen Außenpfosten.
50
22:09
Urplötzlich werden die Gäste erstmals überhaupt richtig gefährlich. Emmanuel Dennis zieht aus zentraler Position ab. Teamkollegen David Okereke fälscht ganz gefährlich ab, womit Keylor Navas auf dem falschen Fuß erwischt wird. Der Keeper aber reagiert glänzend, ist rechtzeitig zur Stelle. Doch Okereke setzt nach. Jetzt aber wird der Winkel spitz und Navas ist noch einmal da.
49
22:07
Zielstrebigkeit bekommt auch der französische Meister aktuell nicht auf den Rasen. Zumindest behält man den Gegner so im Griff. Und das reicht angesichts der Führung für den Moment.
47
22:05
PSG zeigt sich bemüht, das Spiel ruhig aufzuziehen. Ballkontrolle steht erst einmal im Vordergrund. Zur Not spielen die Hausherren eben hinten herum.
46
22:03
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:51
Halbzeitfazit:
Wie im Hinspiel vor zwei Wochen führt Paris Saint-Germain gegen den FC Brügge zur Pause mit 1:0, hatte sich aber erneut mit einem durchaus aufsässigen Gegner auseinanderzusetzen. Der belgische Vizemeister ging in Phasen immer wieder mutig zu Werke, kreierte eigene Offensivszenen. Doch blieben die Männer von Philippe Clement dabei weitgehend ungefährlich, agierten im Abschluss letztlich zu unentschlossen. PSG verzeichnete insgesamt die größeren Spielanteile und entwickelte in den wenigen Momenten mehr Zug zum Tor. Gepaart mit der größeren individuellen Qualität, reichte das eben bereits für einen Treffer. Wie wird Brügge mit dieser Situation umgehen? Weiter mutig Mitspielen und am Ende hinten wieder die Bude voll bekommen? Für die Gäste ist das ein ganz schmaler Grat.
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Feines Zusammenspiel zwischen Mauro Icardi und Ángel Di María, der den Ball vom Kollegen halblinks in der Box noch einmal durchgesteckt bekommt. Di María schießt sofort mit dem linken Fuß. Simon Mignolet pariert mit einem großartigen Reflex und einer Hand. Dann aber ertönt ohnehin der Abseitspfiff.
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:45
Halbrechts an der Strafraumkante kommt Ángel Di María zum Schuss. Zur Abwechslung mal mit dem rechten Fuß befördert der argentinische Nationalspieler die Kugel knapp am rechten Pfosten vorbei. Simon Mignolet hat das genau im Blick und zieht im letzten Moment die Hände weg.
43
21:44
Von der linken Seite spielt Krépin Diatta einen schönen Pass in die Spitze. David Okereke hetzt hinterher. Im Sechzehner aber erweist sich Keylor Navas als aufmerksam, ist rechtzeitig vor dem Stürmer zur Stelle.
40
21:42
Inzwischen geht es wieder in die andere Richtung. PSG erarbeitet sich Eckbälle. Ángel Di María erst von links dann von rechts. Die letzte Hereingabe zieht der Argentinier mit dem linken Fuß scharf zum Tor. Simon Mignolet blockt ab - doch direkt zu Mauro Icardi. Für den ist dieser Ball schwer zu verarbeiten, der Angreifer bekommt den Ball nicht aufs Tor.
38
21:40
Um diesen Eckstoß von der rechten Seite kümmert sich Krépin Diatta und findet in der Tat den Kopf von Simon Deli. Der Abschluss des Innenverteidigers gerät nicht wirklich gefährlich, da muss Keylor Navas keinen Finger krümmen.
37
21:38
Mit einem feinen Tackling grätscht Presnel Kimpembe dem Gästestürmer David Okereke den Ball vom Fuß, klärt so zur Ecke.
34
21:36
Inzwischen also hält Brügge wieder mutiger dagegen - so wie man es vor zwei Wochen auch zu Hause in der ersten Hälfte tat. Allerdings fehlt es auch heute wieder an Durchschlagskraft und Qualität in vorderster Front. So gut beispielsweise David Okereke in der Liga trifft, Champions League ist noch einmal ein ganz anderes Niveau.
32
21:34
Rechts in der Box an der Grundlinie setzt David Okereke seinen Körper gut ein und bringt den Ball in die Mitte. Abgefälscht von Thiago Silva, segelt die Pille recht gefährlich in den Torraum. Aber der Winkel ist einfach zu spitz. Navas muss nicht eingreifen.
30
21:33
Nach einem Zuspiel von Marco Verratti nimmt Ángel Di María aus der Distanz Maß. Der Linksschus streicht knapp über die Querlatte.
28
21:31
Dann schüttelt Brügge den Schock des Gegentreffers ab. Emmanuel Bonaventure Dennis schießt aus halbrechter Position. Vermutlich würde der Ball am Tor vorbei fliegen, doch Keylor Navas geht auf Nummer sicher, bringt die Fingerspitzen ran. Die nachfolgende Ecke bleibt ohne Ertrag.
27
21:29
Mit der Führung im Rücken treten die Gastgeber zunächst sehr dominant auf. Der Ball bewegt sich in den Pariser Reihen. Weitere Torabschlüsse bleiben für den Moment aus.
26
21:26
Gelbe Karte für Éder Balanta (Club Brugge KV)
Wegen eines harten Einsteigens im Mittelfeld gegen Ángel Di María fängt sich Éder Balanta die erste Verwarnung in dieser Begegnung ein. Für den Kolumbianer ist es die erste Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.
24
21:26
Das Tor wird noch videotechnisch überprüft, was eine ganze Zeit lang dauert. Es gibt allerdings keine Beanstandungen. Der vierte Saisontreffer von Mauro Icardi in der Königsklasse findet endgültig Anerkennung.
22
21:22
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Mauro Icardi
Im Zentrum kurbelt Ángel Di María das Spiel an, legt nach rechts raus zu Colin Dagba. Bei dessen flacher Hereingabe ist Di María schon wieder dabei, geht kurz und irritiert die belgischen Abwehrspieler. So rutscht die Kugel durch bis zu Mauro Icardi, der im Torraum lauert und mühelos mit dem rechten Fuß einschießt.
19
21:19
Mit einer guten Ballmitnahme entwischt Kylian Mbappé dem Gegenspieler Odilon Kossounou. Doch da hilft schon Brandon Mechele und klärt rechtzeitig vor dem Weltmeister.
17
21:18
Mit zwei Spielern sorgen die Belgier für Trubel. Krépin Diatta findet rechts an der Strafraumgrenze David Okereke, der überhastet abschließen möchte, mit seinem Rechtsschuss aber nicht durchkommt.
15
21:16
Dann sind da schon wieder die Gäste unterwegs. Rechts in der Box schafft es Emmanuel Bonaventure Dennis bis zur Grundlinie, passt von dort zurück. Doch das Zuspiel auf Hans Vanaken gerät zu unpräzise.
14
21:16
Gegen den engagierten Kontrahenten werden es die Gastgeber wohl über ihre individuelle Qualität regeln müssen. Jetzt versucht es Ángel Di María über links auf eigene Faust, legt sich letztlich aber den Ball zu weit vor.
12
21:14
Auf der rechten Seite ist Emmanuel Bonaventure Dennis unterwegs, zeigt eine Serie von Übersteigern und spielt dann zurück an die Strafraumgrenze zu Odilon Kossounou. Dieser flankt sofort. Die Kopfballverlängerung von David Okereke wird eine Beute von Keylor Navas.
10
21:12
Offenbar beeinflusst die Belgier die klare Hinspielniederlage nicht. Die Männer von Philippe Clement gehen jetzt mutig zu Werke und mischen aktuell richtig gut mit.
8
21:10
In dieser Phase kommt der belgische Vizemeister besser zur Geltung. Mats Rits sorgt für die nächste Abschlusshandlung. Der Rechtsschuss aus der zweiten Reihe gerät zu mittig und wird von Keylor Navas sicher gefangen.
7
21:09
Brügge schiebt hinten raus, setzt den lange ballführenden Parisern jetzt zu. So erobern die Gäste in der Tat den Ball. Rechts in der Box feuert David Okereke, verfehlt mit seinem Linksschuss das lange Eck.
5
21:06
Halbrechts in Strafraumnähe legt sich Ángel Di María den Ball zurück, zieht wenig später mit dem linken Fuß direkt ab. Der Schuss fliegt aufs lange Eck zu. Simon Mignolet reagiert gut, wirft sich zur Seite und wehrt ab.
4
21:05
Dann hat Simon Deli die rechte Hand im Gesicht von Kylian Mbappé und verursacht einen Freistoß in verheißungsvoller Situation.
3
21:04
Anschließend bemühen sich die Hausherren, das Kommando zu übernehmen und das Zepter an sich zu reißen. Ein erster Schussversuch von Mauro Icardi bleibt hängen.
2
21:03
Brügge wagt sich gleich mal nach vorn, befördert den Ball von der linken Seite in die Mitte. Dort stellt sich Presnel Kimpembe beim Versuch, per Kopf zu klären, etwas ungeschickt an. Letztlich passt Keylor Navas auf und schnappt sich die Kugel.
1
21:01
Herbstlich stellt sich das Wetter in der französischen Hauptstadt dar. Bei feuchten zehn Grad ist es an den Spielern, den Fans im Prinzenpark ordentlich einzuheizen. Zumindest bietet der Rasen trotz der Feuchtigkeit gute Bedingungen. Da sollte der Ball richtig gut laufen.
1
21:01
Spielbeginn
20:58
Unterdessen tummeln sich unsere Protagonisten auf dem Rasen. Die beiden Spielführer Thiago Silva und Hans Vanaken stehen zur Platzwahl bereit. Die Münze fällt zugunsten des Letzteren, der sich für den Ball entscheidet. Entsprechend werden die Gäste anstoßen.
20:52
Nun blicken wir noch aufs Unparteiischengespann. An der Pfeife agiert Bobby Madden. Der schottische FIFA-Referee kommt zu seinem fünften Einsatz in der Königsklasse. Unterstützung erhält der 41-Jährige an den Seitenlinien von seinen Landsleuten Graeme Stewart und David Roome.
20:41
Brügge stand 1978 sogar mal im Endspiel. Damals hieß der Wettbewerb noch Europapokal der Landesmeister und die Belgier verloren gegen den FC Liverpool mit 0:1. In der Gruppenphase der Champions League ist man zum siebten Mal dabei, kam darüber bisher aber noch nie hinaus.
20:31
Ohnehin stellt die Ligue 1 nur die Pflicht für die Pariser dar. Am neunten Meistertitel zweifelt keiner. Die Trophée des Champions hatte man ja im August schon geholt. Im Coupe de France und Coupe de la Ligue gibt es weitere Chancen. Doch ihre wahre Bestimmung sehen die Stars in der Champions League. Da fühlte man sich zuletzt als Achtelfinalist (dreimal in Folge) unter Wert verkauft. Davor war viermal nacheinander im Viertelfinale Endstation. Das beste Abschneiden stammt aus dem Jahr 1995 (Halbfinale).
20:05
Auch Paris ist in Frankreich Spitzenreiter – mit sogar sieben Zählern Vorsprung. Das Starensemble von Thomas Tuchel erlaubte sich allerdings bereits drei Aussetzer – unter anderem einen zu Hause gegen Reims (0:2). Am Freitag hatten die Hauptstädter in Dijon mit 1:2 das Nachsehen. Für Nachlässigkeiten in vermeintlich leichten Spielen ist PSG also hin und wieder gut.
20:04
National läuft es in jedem Fall für den 15-fachen belgischen Meister, der ohne Niederlage und bei nur vier Gegentreffern klar das Sagen hat in der heimischen Liga. Den besten Angriff stellt man sowieso und weist sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Standard Lüttich auf. Zuletzt wurde am Samstag Kortrijk mit 3:0 geschlagen.
20:03
Beim FC Brügge rechnet man sich unter dem Eindruck des Hinspiels vor zwei Wochen kaum etwas aus. Da geriet der belgischen Vizemeister vor heimischem Publikum mit 0:5 gehörig unter die Räder, bekam insbesondere vom genialen Vorbereiter Ángel Di María und dem eingewechselten dreifachen Torschützen Kylian Mbappé deutlich die Grenzen aufgezeigt. Dabei war Brügge zuvor mit den Unentschieden gegen Galatasaray (0:0) und in Madrid (2:2) hoffnungsfroh in den Wettbewerb gestartet. Als Tabellendritter zumindest bestehen nach wie vor alle Möglichkeiten.
19:55
In der Gruppe A gab es nach der Auslosung auf dem Papier zwei klare Favoriten. Doch während Real Madrid bislang schwächelte, mit vier Punkten aber immerhin noch Zweiter ist, erfüllte PSG die Erwartungen. Mit blütenweißer Weste, ohne Verlustpunkt und Gegentreffer führt der französische Meister die Tabelle an und könnte heute mit einem Sieg den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale klar machen.
19:50
Herzlich willkommen in der Champions League! Im Rahmen des 4. Spieltages beschäftigen wir uns an dieser Stelle mit einer Partie der Gruppe A. Hier treffen um 21 Uhr Paris Saint-Germain und der FC Brügge aufeinander.

Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain Herren
vollst. Name
Paris Saint-Germain Football Club
Stadt
Paris
Land
Frankreich
Farben
blau-rot
Gegründet
12.08.1970
Sportarten
Fußball
Stadion
Parc des Princes
Kapazität
48.712

FC Brügge

FC Brügge Herren
vollst. Name
Club Brugge Koninklijke Voetbalvereniging
Spitzname
Blauw-Zwart, De Boeren
Stadt
Brugge
Land
Belgien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
01.11.1891
Stadion
Jan Breydel Stadion
Kapazität
29.042