Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Aktualisieren
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
17.
15:47
Gelbe Karte für Jannik Müller (SV Darmstadt 98)
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
16.
15:47
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei. Die Berliner erwischten den deutlich besseren Start, aber konnten ihre erste Chance nicht nutzen. Dortmund versucht sich nun langsam in die Partie zu arbeiten, aber hat sich vor dem Tor von Frederik Rønnow noch gar nicht blicken lassen.
VfL Bochum RB Leipzig
14.
15:46
VAR-Entscheidung: Das Tor durch X. Simons (RB Leipzig) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:0
In der eigenen Hälfe erobert RBL vermeintlich mit einem Foul den Ball und kontert zum Tor. Auf dem Weg dahin sieht es auch so aus, als wäre Benjamin Šeško im Abseits, doch Loosli hebt wohl auf, ehe der Stürmer links Simons mitnimmt, der flach ins kurze linke Eck trifft. Das wird aber alles nochmal geprüft.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
15.
15:46
Torsten Lieberknecht muss sich wohl schon jetzt etwas einfallen lassen, um hier nicht völlig unterzugehen. Seine Mannschaft wirkt aktuell, vor allem in der Defensive, völlig desorientiert und läuft in so manchen gefährlichen Gegenangriff der Augsburger. Es fehlt komplett an Sicherheit und Stabilität.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
17.
15:46
Der durch Konés Kurzpass in Szene gesetzte Wöber nimmt aus halblinken 23 Metern mit dem linken Spann Maß. Der wuchtige Versuch rauscht weit rechts am Ziel vorbei.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
13.
15:45
Dortmund überlässt der Heimelf jetzt mal den Ball und lauert im Mittelfeldpressing auf einen Ballgewinn. Die Unioner halten den Ball aber sicher in den eigenen Reihen. Raumgewinn erzielen sie allerdings nicht.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
12.
15:44
Eine gefühlte Ewigkeit braucht es bis Buta einen Einwurf tief in des Gegners Hälfte ausführen darf. Im Strafraum muss der Schiedsrichter sogar zwischen zwei Streithähnen schlichten. In besagter Zone aber kommt die Kugel schließlich gar nicht an, Frankfurt verliert sie nach zwei kurzen Kontakten.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
15.
15:44
In der Live-Tabelle ziehen die Rheinhessen am erst morgen gegen Leverkusen geforderten 1. FC Köln vorbei und nehmen Rang 16 ein. Sie verkürzen den Rückstand auf das definitiv rettende Ufer auf sieben Zähler.
VfL Bochum RB Leipzig
13.
15:44
Von Ordets bedrängt zieht auch Dani Olmo aus zweiter Reihe ab. Auch hier rauscht der Ball knapp über den rechten Winkel hinweg.
VfL Bochum RB Leipzig
12.
15:43
Eine Flanke auf den zweiten Pfosten köpft Raum vor den Strafraum, von wo Losilla anläuft und die Kugel wuchtig nur Zentimeter übers Tor hämmert!
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
12.
15:42
Tooor für FC Augsburg, 0:2 durch Fredrik Jensen
Augsburg erhöht auf 2:0 - und wieder pennt Darmstadt komplett! Nach einem Ballverlust von Gjasula schalten die Gäste blitzschnell um. Vargas schickt Jensen mit einem hohen Zuspiel rechts in den Strafraum. Der Finne behält alleine vor Schuhen die Ruhe und schließt mit dem rechten Fuß in die lange Ecke ab. Der Schlussmann der Lilien ist zwar noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern - das riecht nach einer Klatsche für die Hausherren!
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
11.
15:42
Der FCA ist dem zweiten Treffer näher als die Lilien dem Ausgleich! Nach einem schönen Doppelpass zwischen Vargas und Tietz kommt der Schweizer links im Strafraum aus spitzem Winkel zum Abschluss. Schuhen lenkt den Abschluss allerdings mit dem Fuß rechts am Tor vorbei.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
10.
15:42
Die Gäste indes haben hier in den ersten zehn Minuten noch nicht viel gezeigt, tun sich schwer gegen die aufmerksame Heidenheimer Verteidigung.
VfL Bochum RB Leipzig
11.
15:42
An der Strafraumgrenze muss Lukeba einen Schuss von Broschinski blocken. Der VfL ist perfekt ins Spiel gekommen.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
10.
15:41
Erstmals kommen die Dortmunder bis tief in die gegnerische Hälfe. Auf dem linken Flügel probieren sie mit Jadon Sancho sogar für Überzahl zu sorgen. Trotzdem spielen sie sich dort fest und kommen nicht durch.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
12.
15:41
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Jonathan Burkardt
Burkardt bringt Mainz mit einem sehenswerten Schuss in Führung! Der durch van den Berg im offensiven Zentrum bediente Lee leitet den Ball nach einer Drehung zum Eigengewächs weiter. Der donnert ihn aus gut 18 Metern mit dem linken Spann unhaltbar in die obere linke Ecke.
VfL Bochum RB Leipzig
10.
15:40
Jetzt fängt Luthe einen hohen Ball von Seiwald ab, ehe er den nächsten Angriff einleitet. Diesmal nimmt sich Stöger den Schuss aus guten 25 Metern, doch setzt ihn rechts vorbei.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
11.
15:40
Infolge ziemlich passiver Anfangsminuten hält die Henriksen-Truppe den Schwerpunkt des Geschehens erstmals länger in der Hälfte Mönchengladbachs. Will sie weiterhin eine realistische Chance auf den direkten Klassenerhalt haben, muss sie heute gewinnen.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
9.
15:39
In den letzten Minuten sind die Lilien um Kontrolle bemüht. Das Team von Torsten Lieberknecht setzt sich phasenweise in der gegnerischen Hälfte fest und versucht sich nach dem verkorksten Start wieder etwas Sicherheit zu holen. Der FCA lässt sich etwas fallen und lauert auf Umschaltaktionen.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
8.
15:39
Es folgt ein Freistoß für die Hausherren aus dem rechten Halbfeld. Kevin Sessa nimmt sich der Sache an und bugsiert die Kugel ins Toraus.
VfL Bochum RB Leipzig
8.
15:39
RBL liegt also früh zurück, weil vorne die klare Chance nicht genutzt wird und hinten der Torwart patzt. Dafür darf Wittek mit Ball unterm Trikot jubeln. Offenbar kündigt sich Nachwuchs an.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
8.
15:38
Die Eisernen erwischen hier wirklich einen super Start! Nach einer Ecke von der linken Seite landet der Ball etwa am Elfmeterpunkt bei Kevin Vogt. Der Kopfball des Innenverteidigers wird aber geblockt.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
6.
15:38
Nach einer Ecke ist es Mainka, der hier den ersten Warnschuss abgibt. Knapp drüber!
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
9.
15:37
Nach einem Foul Weigls an Burkardt bekommt Mainz einen Freistoß am linken Strafraumeck zugesprochen. Amiri will den Ball direkt per rechtem Innenrist im Gästekasten unterbringen; Weigl steht im Weg und blockt.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
6.
15:37
Ein BVB-Aufbaufehler führt beinahe zum Rückstand! Union erobert den Ball tief in der gegnerischen Hälfte und schaltet sofort schnell um. Hollerbach traut sich zentral vor dem Strafraum zwar nicht in das Eins-gegen-Eins, aber es wird trotzdem gefährlich. Volland steckt halbrechts an der Sechzehnerlinie mit der Hacke für den durchlaufenden Tousart durch, der aus spitzem Winkel das lange Eck haarscharf verfehlt.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
5.
15:37
Ruhiger beginn hier bisher von beiden Seiten. Man tastet sich noch ab.
VfL Bochum RB Leipzig
7.
15:36
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Maximilian Wittek
Denkste, Stöger! Der andere Linksfuß macht's! Wittek nimmt Maß, hämmert ihn rechts an der 2-Mann-Mauer vorbei aufs Tor, wo Gulácsi die Kugel durch die Finger flutschen lässt! Da sieht der Keeper gar nicht gut aus!
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
6.
15:36
Was für eine Anfangsphase hier in Darmstadt! Bereits nach sechs Minuten haben die Zuschauer ein Tor und zwei weitere Riesenchancen gesehen. Die beiden Hintermannschaften, insbesondere die der Lilien, wirken noch ziemlich unsortiert.
VfL Bochum RB Leipzig
7.
15:36
Gute 25 Meter vor dem Tor legt sich Stöger den Ball für einen Freistoß zurecht...
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
7.
15:36
Die erste Annäherung gehört den Nullfünfern! Amiri gelangt zentral vor der gegnerischen Abwehrkette an den Ball und probiert sich aus 22 Metern mit einem rechten Spannschuss. Wegen leichter Rücklage fliegt der Ball drüber.
VfL Bochum RB Leipzig
4.
15:34
Und es geht auf die andere Seite, auf der Broschinski der Ball vor die Füße fällt, sodass er per Dropkick abziehen kann. Das Leder rutscht ihm aber über den Spann, wodurch es weit rechts raus fliegt.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
4.
15:34
Es schwebt zwar noch ein gelblicher Dunst durch das Stadion. Aber die Sicht ist wieder frei. Deshalb rollt der Ball endlich wieder.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
3.
15:34
Die Hausherren schwimmen in der Verteidigung! Vargas schickt Tietz mit einem schönen Steilpass halbrechts in den Strafraum. Der Torschütze zum 1:0 hängt Maglica ab, verfehlt aber mit seinem Außenristschuss die linke untere Ecke.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
5.
15:34
Am Ende einer ersten längeren Ballbesitzphase der Fohlen sucht Weigl Jordan per Flugball auf die linke Strafraumseite. FSV-Schlussmann Zentner hat diesen vorausgeahnt und pflückt den Vorlagenversuch sicher aus der Luft.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
2.
15:33
Darmstadt beinahe mit der direkten Antwort! Nach einem langen Ball, den der FCA nicht vernünftig geklärt bekommt, fällt die Kugel Sebastian Polter zentral im Strafraum vor die Füße. Der Stürmer zieht mit dem ersten Kontakt ab, scheitert aber an einer starken Fußparade von Finn Dahmen!
VfL Bochum RB Leipzig
3.
15:33
Willkommen zurück, Andreas Luthe! Beim schnellen Konter spielen die Bullen Xavi Simons vollkommen frei. Der Angreifer kann sich das Eck aussuchen, möchte unten rechts einschieben, doch scheitert am ganz langen Bein vom Schlussmann! Sofort ist das Stadion da und feiert den Rückkehrer!
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
2.
15:33
Die Stimmung auf den Rängen ist sensationell. Allerdings haben die Gäste Fans ordentlich Pyrotechnik dabei und angezündet. Deshalb ist das Feld mit gelben Rauch bedeckt und die Begegnung aktuell unterbrochen.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
4.
15:32
Beide Mannschaften attackieren den gegnerischen Aufbau erst kurz hinter der Mittellinie, lassen ihren jeweiligen Widersacher jedenfalls in der Anfangsphase in der eigenen Hälfte kombinieren.
VfL Bochum RB Leipzig
2.
15:32
Luthe schnappt sich einen zu langen Pass links auf der Linie des Strafraums, ehe er von Olmo noch leicht angerempelt wird. Daraufhin fliegen direkt einige Worte vom Riemann-Ersatz.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
1.
15:32
Spielbeginn
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
1.
15:32
Tooor für FC Augsburg, 0:1 durch Phillip Tietz
Was für ein Blackout von Jannik Müller! Es sind noch keine sechzig Sekunden auf der Uhr, da spielt der Darmstädter Innenverteidiger ohne Not einen katastrophalen Querpass im eigenen Sechzehner direkt in die Füße von Phillip Tietz. Der Ex-Darmstädter weiß selbst nicht wie ihm geschieht, behält aber alleine vor Marcel Schuhen die Nerven und schiebt locker rechts unten ein - ein Start zum Vergessen für die Lilien!
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
1.
15:31
Los geht's! Die Gäste stoßen an und spielen in den gelb-schwarzen Trikots. Union hält im gewohnten Rot-Weiß dagegen.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
1.
15:30
Der Ball rollt! Die Zuschauer im Merck-Stadion am Böllenfalltor freuen sich auf die Partie zwischen Darmstadt und Augsburg.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
1.
15:30
Spielbeginn
VfL Bochum RB Leipzig
1.
15:30
Die Gäste stoßen an. Bochum empfängt Leipzig. Ab geht die wilde Fahrt!
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
1.
15:30
Mainz gegen Mönchengladbach – die ersten 45 Minuten in der Mewa-Arena laufen!
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
1.
15:30
Spielbeginn
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
1.
15:30
Spielbeginn
VfL Bochum RB Leipzig
1.
15:30
Spielbeginn
VfL Bochum RB Leipzig
15:27
Während die Stimme von Herbert Grönemeyer ertönt, treten beide Teams hinaus auf den Rasen des Vonovia Ruhrstadions. Es dauert nicht mehr lange.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
15:27
Soeben haben die 22 Akteure den Rasen betreten.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
15:22
Der zuvor starke Start ins neue Jahr 2024 ist bei den Adlerträgern somit verpufft, sie müssen so schnell es geht wieder in die Spur finden.
VfL Bochum RB Leipzig
15:21
Harm Osmers reist aus Hannover an, um dieses Spiel zu leiten. Dem 39-jährigen assistieren die Linienrichter Robert Kempter und Dominik Schaal.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
15:20
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Felix Zwayer. An den Seitenlinien wird er von Stefan Lupp und Marco Achmüller assistiert.
VfL Bochum RB Leipzig
15:13
Bisher trafen Bochum und Leipzig in zehn direkten Duellen aufeinander. Leipzig behielt dabei achtmal in Folge die Oberhand, allerdings war danach jeweils Ladehemmung zu vermelden. Am 25. Spieltag der letzten Saison siegte Bochum im Ruhrstadion dank des Treffers von Erhan Mašović mit 1:0. Im umkämpfen Hinspiel dieser Saison scheiterten dann Xavi Simons und Emil Forsberg per Elfmeter an Manuel Riemann, wodurch der VfL ein 0:0 sichern konnte.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
15:12
Der direkte Vergleich spricht nach elf Aufeinandertreffen klar für Dortmund. Gleich siebenmal konnte sich der BVB gegen Union durchsetzen und musste sich nur dreimal geschlagen geben. Allerdings gelangen den Hauptstädtern alle Erfolge An der Alten Försterei. Dort verloren sie nur das Duell in der Vorsaison.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
15:11
Aktuell müssen die Adlerträger den Blick allerdings eher nach hinten richten, denn die Formkurve zeigte zuletzt nach unten. Wettbewerbsübergreifend wartet Frankfurt bereits sechs Spiele auf einen Sieg. Neben dem Europapokal-Aus und der Niederlage in Köln gab es ähnlich wie bei Heidenheim viele Unentschieden - vier an der Zahl.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
15:10
Trotz der Tabellensituation fällt es heute enorm schwer, einen Favoriten auszumachen. Der FCA zeigte sich gegen so manches Kellerkind nicht gerade von seiner Schokoladenseite, wie etwa bei der Niederlage gegen Mainz 05 vor zwei Wochen. Auch beim Hinspiel im Oktober standen die Fuggerstädter phasenweise neben sich. Zudem präsentierten sich die Lilien in den letzten Partien mehr als ordentlich. Auf ein Remis in Gladbach folgte eine knappe Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart. Zuletzt schrammte der Aufsteiger äußerst unglücklich an einem Auswärtssieg in Bremen vorbei. Wird an die Form der letzten Wochen angeknüpft, kann das heute ein packendes Duell werden.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
15:09
Das 3:2 gegen Hoffenheim war die erste BVB-Niederlage des Jahres nach zuvor sieben ungeschlagenen Pflichtspielen. Trotzdem herrscht bei Borussia Dortmund dadurch durchaus Krisenstimmung! Das liegt unter anderem daran, dass die Ergebnisse zwar überwiegend stimmten, aber die Leistung der Schwarz-Gelben weiter zu stagnieren scheint und die Pleite altbekannte Probleme wieder offengelegt hat. Nach einem frühen Rückstand konnte Dortmund das Ergebnis zwischenzeitlich sogar drehen. Allerdings reichten der TSG drei Minuten und ein Doppelpack von Beier, um am Ende dennoch als Sieger vom Platz zu gehen. Im Kampf um die Champions League darf dem Revierklub so etwas natürlich nicht passieren. Mit noch einem Punkt Vorsprung auf Leipzig belegt die Borussia aber weiterhin den vierten Platz. Den will der Revierklub heute natürlich auch gegen die formstarken Unioner verteidigen.
VfL Bochum RB Leipzig
15:05
Auch bei RB gibt es einen Torwartwechsel. Nach überstandener Bauchmuskelzerrung kehrt Péter Gulácsi direkt ins Tor zurück, weshalb Janis Blaswich wieder weichen muss. Außerm starten Castello Lukeba, Nicolas Seiwald und Christoph Baumgartner. Während Xaver Schlager gelbgesperrt ist, dürfte Mohamed Simakan und Loïs Openda für die Königsklasse geschont werden.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
15:00
Bei den Hausherren wird heute aller Voraussicht nach von der gewohnten Fünferkette auf ein 4-2-2-2-System umgestellt. Im Vergleich zum unglücklichen Remis in Bremen tauscht Trainer Lieberknecht, der heute übrigens wieder an der Seitenlinie stehen darf, auf insgesamt drei Positionen. In der Innenverteidigung kommt Franjić für Zimmermann, auf rechts startet Müller für Bader. Außerdem fällt Mehlem mit einem erneuten Wadenbeinbruch nun wieder länger aus und wird von Pfeiffer ersetzt, der neben Polter in die Doppelspitze rückt. Können sich die Lilien heute für die starken Leistungen der letzten Wochen belohnen?
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
14:58
Union Berlin hat die Kehrtwende eindeutig geschafft. Mit 25 Punkten belegen die Eisernen zwar nur den 14. Platz, doch ihr Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt mittlerweile acht Punkte. Damit ist er kleiner als der Rückstand auf Rang sieben, der nur bei fünf Zählern liegt. Die Köpenicker sind somit sogar wieder im Rennen um die internationalen Plätze dabei. Das haben sie vor allem ihrem Lauf der letzten Wochen zu verdanken. Gleich viermal in Folge blieben die Berliner ungeschlagen. Im Jahr 2024 musste sich der FCU ohnehin nur Leipzig und dem FC Bayern geschlagen geben. Nun soll es vor heimischem Publikum auch mal wieder mit einer Überraschung gegen einen Topklub klappen, um auch tabellarisch weiter aus dem Keller zu klettern.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
14:58
Eintracht Frankfurt hat derweil sechs Punkte Rückstand auf Leipzig, das parallel in Bochum spielt. Von hinten können mit Hoffenheim, Bremen, Freiburg und eben Heidenheim gleich mehrere Vereine Druck machen.
VfL Bochum RB Leipzig
14:57
In der Defensive des VfL herrscht leichte Unordnung. Torhüter Manuel Riemann und Erhan Mašović fehlen mit Gelbsperren. Dazu sitzt Christian Gamboa nur auf der Bank. Das Trio wird durch Routinier Andreas Luthe, Maximilian Wittek und Noah Loosli ersetzt. Eine Reihe weiter vorne kehrt Kapitän Anthony Losilla von einer Sperre zurück und spielt für Moritz Kwarteng.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
14:52
Bei der Elf vom Niederrhein, die seit Ende September auf einen Dreier in der Fremde wartet (seitdem zwei Unentschieden und sechs Niederlagen) und deren Prunkstück die Offensive mit 41 Treffern ist, hat Trainer Gerardo Seoane im Vergleich zum 5:2-Heimsieg gegen den VfL Bochum drei personelle Änderungen vorgenommen. Elvedi, Itakura und Honorat verdrängen Friedrich, Scally und Hack auf die Bank.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
14:50
Die Gäste aus Augsburg werden heute im gewohnten 4-3-1-2-System erwartet. Im Vergleich zum Heimsieg über den SC Freiburg verzichtet Trainer Jess Thorup auch auf große Rotation und verändert seine Aufstellung auf lediglich zwei Positionen. In der Innenverteidigung kehrt Jeffrey Gouweleeuw nach Gelbsperre zurück und ersetzt Maximilian Bauer. Außerdem wird Arne Engels, der gegen die Breisgauer nach Einwechslung den Siegtreffer erzielen konnte, heute mit einem Startelf-Einsatz belohnt. Im Gegenzug muss Elvis Rexhbecaj zunächst auf der Bank Platz nehmen. Mit einem Sieg stünden die Fuggerstädter ganze zwölf Punkte über dem Relegationsrang 16 und könnten sich dadurch wohl von jeglichen Abstiegssorgen verabschieden - eine große Chance für den FCA.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
14:49
Beim BVB fällt mit Donyell Malen einer der formstärksten Spieler der letzten Woche mit einer Gelbsperre aus. Dafür feiert Karim Adeyemi sein Comeback in der Anfangsformation. Mit Niklas Süle für Marco Reus nimmt Edin Terzić darüber hinaus im Vergleich zur 3:2-Pleite gegen Hoffenheim noch eine weitere personelle Veränderung vor. Dadurch dürfte Emre Can wieder auf der Sechs agieren und Julian Brandt auf die Zehn vorrücken.
VfL Bochum RB Leipzig
14:48
RB Leipzig hat im neuen Jahr auch erst zwei Siege geholt, steht in der Rückrundentabelle sogar hinter dem VfL. Zuletzt setzte es eine Niederlage gegen die Bayern und so steht man heute umso mehr im Zwiespalt. Einerseits muss man dieses Spiel gewinnen, um den Druck auf ebenfalls schwächelnde Dortmunder aufrecht zu erhalten und den VfB Stuttgart zumindest im Blick zu behalten. Gleichzeitig steht am Mittwoch das wichtige Rückspiel in der Champions League gegen Real Madrid an. Wie viel Prozent können die roten Bullen heute also geben?
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
14:47
Auf Seiten der Rheinhessen, die im Hinspiel Anfang Oktober in der Hennes-Weisweiler-Allee einen 2:1-Vorteil auf den letzten Metern verspielten (88.) und die seit Oktober 2020 nicht mehr gegen die Fohlen verloren haben (seitdem drei Siege, drei Unentschieden), stellt Coach Bo Henriksen nach der 1:2-Auswärtsniederlage bei Bayer Leverkusen zweimal um. Anstelle von Caci (Gelbsperre) und Onisiwo (Bank) beginnen Guilavogui und Burkardt.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
14:46
In der Tabelle schaut's für den Aufsteiger weiterhin sehr gut aus. Mit 28 Zählern sind die Heidenheimer genau im Mittelfeld auf Rang zehn platziert. Und auch wenn es an der Schwäbischen Alb niemand laut aussprechen mag: Die Europaplätze sind in Reichweite. Im direkten Duell gegen Frankfurt kann Heidenheim nicht nur der SGE auf die Pelle rücken, sondern gar vorübergehend auf Platz sieben springen.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
14:44
Nenad Bjelica kann diese Woche nach abgesessener Sperre wieder auf Diogo Leite und Kevin Volland zurückgreifen. Die beiden Akteure rücken direkt wieder in die Startelf und verdrängen Robin Knoche und Brenden Aaronson auf die Bank. Dafür hat Robin Gosens beim 2:2 gegen Heidenheim seine fünfte Gelbe Karte gesehen und wird positionsgetreu von Jérôme Roussillon ersetzt.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
14:42
Borussia Mönchengladbach gehört zu jenem Quartett, das über den kleinstmöglichen zweistelligen Vorsprung auf die direkte Abstiegszone verfügt. Die Fohlen landeten am vergangenen Samstag mit einem 5:2-Heimerfolg gegen den VfL Bochum, ihrem ersten Rückrundensieg, einen wichtigen Befreiungsschlag. Mit weiteren positiven Ergebnissen heute in Mainz und am nächsten Samstag im Rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln wollen sich die Schwarz-Weiß-Grünen endgültig aus dem Tabellenkeller verabschieden.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
14:39
Heute treffen mit den Lilien und den Augsburgern zwei Teams aus dem unteren Tabellensegment aufeinander. Der FCA konnte nach einer zuletzt schwachen Phase mit nur einem Sieg aus fünf Spielen mit 2:1 nach Rückstand gegen den SC Freiburg gewinnen und steht aktuell schon neun Punkte über dem Strich. Mit einem weiteren Dreier heute könnten die Fuggerstädter weitere Punkte zwischen sich und die Abstiegsränge bringen. Und wo, wenn nicht beim Tabellenschlusslicht? Die Lilien stehen weiterhin mit dem Rücken zur Wand und haben lediglich magere 13 Punkte auf dem Konto. Der letzte Sieg der Darmstädter liegt mittlerweile schon 16 Spiele zurück. Was dem Team von Torsten Lieberknecht allerdings Mut machen dürfte: der letzte Dreier in dieser Bundesliga-Saison gelang gegen den FC Augsburg.
VfL Bochum RB Leipzig
14:39
Rein tabellarisch ist es heute ein Duell zwischen Abstiegskampf und Königsklasse. Außergewöhnlich ist nur, dass der VfL Bochum als 15. der Tabelle nur fünf Punkte vom siebten Platz entfernt ist. Technisch gesehen ist der europäische Wettbewerb also näher als die Relegation. Grund dafür sind Heimsiege gegen VfB Stuttgart und Bayern München, die darüber hinwegtäuschen, dass gegen direkte Konkurrenten im neuen Jahr noch wenig ging. Gut also, dass heute der nächste vermeintlich klare Favorit zu Gast ist.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
14:35
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen: Heidenheim hat seit der Winterpause nur das Auswärtsspiel in Bremen gewonnen, aber auch nur ein Spiel verloren - zu Hause gegen die so starken Leverkusener. Ansonsten punktete die Elf von der Ostalb langsam, aber fleißig: Schon fünfmal teilte sich der FCH im neuen Jahr die Punkte, ganz gleich ob der Gegner Dortmund oder etwa Köln hieß.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
14:34
Die Ära des 1. FSV Mainz 05 in der Bundesliga könnte nach 15 Jahren zu Ende gehen. Unter dem neuen Trainer Bo Henriksen konnten die Nullfünfer zwar nicht nur den FC Augsburg mit 1:0 besiegen, sondern sich auch bei der ärgerlichen 1:2-Auswärtsniederlage bei Spitzenreiter Bayer Leverkusen äußerst teuer verkaufen. Die tabellarische Situation ist allerdings niederschmetternd: Bei zehn Punkten Rückstand auf Rang 15 scheint es realistisch betrachtet nur noch um das Erreichen des Relegationsplatzes zu gehen, der zwei Zähler entfernt ist.
VfL Wolfsburg VfB Stuttgart
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 24. Spieltag der Bundesliga.
SV Darmstadt 98 FC Augsburg
Hallo und herzlich willkommen zum 24.Spieltag der Fußball-Bundesliga! Um 15:30 trifft der SV Darmstadt im heimischen Merck-Stadion am Böllenfaltor auf den FC Augsburg.
1. FSV Mainz 05 Bor. Mönchengladbach
Ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Der 1. FSV Mainz 05 fordert am 24. Spieltag Borussia Mönchengladbach heraus. Der Tabellenvorletzte aus Rheinhessen und der Rang-12. vom Niederrhein stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen der Mewa-Arena gegenüber.
1. FC Heidenheim 1846 Eintracht Frankfurt
Hallo und herzlich willkommen zum Samstagnachmittag in der Bundesliga! Der 1. FC Heidenheim fordert Frankfurt heraus und kann bis auf drei Punkte auf die Eintracht heranrücken. Um 15:30 Uhr geht's in der Voith-Arena los.
VfL Bochum RB Leipzig
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel VfL Bochum - RB Leipzig! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 24. Spieltag der Bundesliga.
1. FC Union Berlin Borussia Dortmund
Hallo und herzlich willkommen zum 24. Spieltag der Bundesliga. Der 1. FC Union Berlin empfängt Borussia Dortmund. Anstoß ist um 15:30 Uhr An der Alten Försterei.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0423194059:164361
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB24173465:283754
3VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB23152652:292347
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB24119446:301642
5RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL24124849:311840
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtE. FrankfurtSGE24811536:30635
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG2386941:43-230
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW2386932:35-330
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF24861032:44-1230
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA2478935:41-629
111. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH2478933:40-729
12VfL BochumVfL BochumBochumBOC24610829:46-1728
131. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU24751223:37-1426
14Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG24671141:46-525
15VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB23671028:36-825
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0524391219:37-1818
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE23381216:37-2117
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9824271524:54-3013
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenHarry KaneBayern München242731,13
2VfB StuttgartSerhou GuirassyVfB Stuttgart171831,06
3RB LeipzigLoïs OpendaRB Leipzig231620,7
4VfB StuttgartDeniz UndavVfB Stuttgart191400,74
5FC AugsburgErmedin DemirovićFC Augsburg241230,5