Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:28
Fazit
Leverkusen gewinnt mit 2:1 gegen Freiburg. In der ersten Halbzeit war es eine sehr einseitige Partie. Leverkusen hatte fast 75 Prozent Ballbesitz. Die Gäste standen nur hinten drin. Sie ließen nicht viele Chancen zu, konnten aber eine herausragende Einzelaktion von Wirtz nicht verteidigen. Der zweite Durchgang bot ein etwas anderes Bild. Freiburg spielte mehr mit. Das eröffnete der Werkself Räume. Diese nutzte Wirtz, um Hofmann in Szene zu setzen, der das 2:0 erzielte. Danach gab sich Freiburg aber noch nicht auf. Nach einem Standard fiel der überraschende Anschlusstreffer. In den letzten 20 Minuten war es ein offenes Spiel. Beide Mannschaften hatten Chancen. Am Ende war der Sieg für Leverkusen verdient, aber nicht komplett souverän.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:24
Spielende
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:24
Nochmal ein Abschluss für Freiburg! Weißhaupt setzt sich auf dem linken Flügel gegen Tella durch. Er flankt in Richtung Elfmeterpunkt. Gregoritsch kommt zum Kopfball. Sein Abschluss geht aber ohne Druck links am Tor vorbei.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:22
Gelbe Karte für Lucas Höler (SC Freiburg)
Höler grätscht Palacios von der Seite um und holt sich ebenfalls die Gelbe Karte ab.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:21
Gelbe Karte für Christian Streich (SC Freiburg)
Streich beschwert sich lautstark über einen nicht gegebenen Freistoß. Dafür gibt es Gelb.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:20
Sildillia bekommt an der Strafraumgrenze den Ball. Er zieht volley mit rechts ab. Sein Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:19
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Piero Hincapié
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:19
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Álex Grimaldo
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:18
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:18
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Victor Boniface
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:18
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
Bayer Leverkusen SC Freiburg
90.
19:18
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
Bayer Leverkusen SC Freiburg
88.
19:16
Die folgende Ecke wird von Leverkusen geklärt, aber Freiburg bleibt in Ballbesitz.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
88.
19:16
Höler schickt Sildillia rechts zur Grundlinie. Der Verteidiger spielt den Ball flach in die Mitte. Grimaldo klärt zur Ecke.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
86.
19:15
Es ist eine komplett offene Angelegenheit. Leverkusen könnte noch das 3:1 schießen, aber der Ausgleich für Freiburg wäre auch keine Überraschung.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
85.
19:13
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nathan Tella
Bayer Leverkusen SC Freiburg
85.
19:13
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
Bayer Leverkusen SC Freiburg
85.
19:13
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
Bayer Leverkusen SC Freiburg
85.
19:13
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jonas Hofmann
Bayer Leverkusen SC Freiburg
84.
19:12
Die Ecke von Dōan von der linken Seite landet auf dem Kopf von Gregortisch. Dessen Abschluss geht deutlich rechts daneben.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
83.
19:11
Freiburg drückt auf den Ausgleich. Nach einer Ballbesitzphase flankt Höler von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten. Frimpong klärt auf Kosten einer Ecke.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
81.
19:10
Einwechslung bei SC Freiburg: Junior Adamu
Bayer Leverkusen SC Freiburg
81.
19:09
Auswechslung bei SC Freiburg: Merlin Röhl
Bayer Leverkusen SC Freiburg
81.
19:09
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
Bayer Leverkusen SC Freiburg
81.
19:09
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
Bayer Leverkusen SC Freiburg
80.
19:09
Nächster Abschluss für Freiburg! Eine Hereingabe von der rechten Seite landet am Elfmeterpunkt bei Gregoritsch. Der Österreicher zieht mit rechts ab. Sein Schuss geht ein paar Meter rechts am Tor vorbei.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
80.
19:08
Nach einem Dribbling von Wirtz bekommt Palacios links im Strafraum den Ball. Er zieht volley ab, trifft die Kugel aber nicht voll. Sein Schuss geht deutlich links am Tor vorbei.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
77.
19:06
Leverkusen macht wieder etwas mehr Druck, aber Freiburg wirkt wie ausgewechselt. Seit dem Anschlusstreffer ist es ein Spiel auf Augenhöhe.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
74.
19:03
Beinahe das 3:1! Wirtz geht erneut mit Tempo durchs Zentrum. Keiner kann ihn halten. Er zieht von der Strafraumgrenze ab. Atubolu ist noch mit den Fingerspitzen am Ball und lenkt die Kugel gegen die Latte.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
74.
19:02
Gute Chance für die Breisgauer! Sildillia bekommt rechts im Strafraum den Ball. Er zieht mit rechts ab. Hrádecký pariert den wuchtigen Schuss.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
73.
19:01
Der Anschlusstreffer für Freiburg kommt überraschend. Jetzt wirken die Freiburger aber euphorisiert. Sie machen Druck.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
70.
18:58
Tooor für SC Freiburg, 2:1 durch Manuel Gulde
Plötzlich erzielt Freiburg den Anschlusstreffer! Kossounou foult Kübler links an der Grundlinie. Das ist eine perfekte Freistoßposition für eine Flanke. Grifo bringt den Ball scharf vor das Tor. Gulde kommt eingelaufen und köpft die Kugel aus kurzer Distanz unter die Latte.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
67.
18:56
Einwechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch
Bayer Leverkusen SC Freiburg
67.
18:56
Auswechslung bei SC Freiburg: Maximilian Eggestein
Bayer Leverkusen SC Freiburg
67.
18:55
Einwechslung bei SC Freiburg: Manuel Gulde
Bayer Leverkusen SC Freiburg
67.
18:55
Auswechslung bei SC Freiburg: Philipp Lienhart
Bayer Leverkusen SC Freiburg
66.
18:55
Beinahe das 3:0! Wirtz setzt Frimpong auf dem linken Flügel perfekt in Szene. Der Außenspieler geht in den Strafraum, macht einen Haken und schießt mit rechts aufs kurze Eck. Sein Abschluss geht gegen den Außenpfosten.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
65.
18:54
Höler fordert Elfmeter. Kossounou hatte den Freiburger festgehalten. Der Schiedsrichter lässt weiterlaufen und der VAR greift nicht ein.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
63.
18:52
Freiburg ist in der zweiten Halbzeit deutlich aktiver. Das spielt Leverkusen aber teilweise in die Karten. Die Werkself hat zwar nicht mehr 75 Prozent Ballbesitz, aber dafür mehr Platz zum Angreifen.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
60.
18:48
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Jonas Hofmann
Leverkusen baut die Führung aus! Weil Freiburg etwas aufgerückt ist, haben die Hausherren Platz. Wirtz macht in der Freiburger Hälfte Tempo. Er spielt Hofmann am Sechzehner an. Der Nationalspieler zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Sein schöner Schuss geht gegen den linken Pfosten. Von da aus prallt der Ball gegen den Rücken von Atubolu und geht ins Tor.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
59.
18:48
Boniface will den Kane machen! Freiburg verliert den Ball im Mittelfeld. Boniface fackelt nicht lange. Er zieht von der Mittellinie ab. Sein Schuss fliegt zwei Meter links daneben.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
56.
18:44
Leverkusen kommt mit dem Ball zwar ins letzte Drittel, wird aber nicht wirklich gefährlich.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
53.
18:42
Hofmann bringt Röhl zentral im Mittelfeld zu Fall. Freiburg bringt den folgenden Freistoß hoch in den Strafraum. Wirklich Gefahr kommt nicht auf, aber die Gäste bleiben zunächst in Ballbesitz.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
50.
18:38
Der erste Abschluss der zweiten Hälfte gehört Leverkusen. Wirtz geht nach einem Freiburger Fehlpass zentral auf den Strafraum zu. Er zieht aus 17 Metern ab. Atubolu pariert den Schuss.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
48.
18:36
Freiburg wirkt mutiger. Die Gäste stehen nicht mehr so tief und haben auch direkt mehr den Ball.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
46.
18:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayer Leverkusen SC Freiburg
45.
18:19
Halbzeitfazit
Leverkusen geht mit einer 1:0-Führung gegen Freiburg in die Pause. Die erste Halbzeit war sehr einseitig. Leverkusen hatte dauerhaft fast 75 Prozent Ballbesitz. Aus diesen hohen Spielanteilen machte die Werkself aber nur wenige echte Chancen. Freiburg probierte gar nicht, viel für das Spiel zu tun. Die Gäste stellten sich hinten rein und hofften auf gelegentliche Konter. Das 1:0 für Leverkusen fiel durch eine herausragende Einzelaktion von Wirtz. Wenn das Spiel so weiterläuft, ist das 2:0 aber nur eine Frage der Zeit, weil Leverkusens Druck einfach zu groß ist. Freiburg muss etwas mutiger werden.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
45.
18:16
Ende 1. Halbzeit
Bayer Leverkusen SC Freiburg
45.
18:16
Endlich mal wieder ein Abschluss für Freiburg. Plötzlich taucht Röhl rechts im Strafraum auf. Er zieht mit rechts ab. Hrádecký hat den Flachschuss sicher.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
45.
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Bayer Leverkusen SC Freiburg
44.
18:14
Freiburg wartet hier nur auf die Halbzeit. So können die Gäste im zweiten Durchgang nicht weitermachen. Das 2:0 für Leverkusen ist bei dem hohen Druck der Werkself nur eine Frage der Zeit.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
41.
18:11
Das Spiel geht genauso weiter wie vor dem 1:0. Leverkusen hat gefühlte 100 Prozent Ballbesitz. Ein Blick auf die Statistik verrät: Es sind "nur" 72 Prozent.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
39.
18:10
Bisher hatte Freiburg in Tornähe fast nichts zugelassen. Doch die eine Einzelaktion von Wirtz änderte das. Das Gegentor geht nicht auf Höflers Kappe. Es waren eher seine Mitspieler, die den Freiburger Sechser alleingelassen haben.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
36.
18:06
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Florian Wirtz
Florian Wirtz nimmt die Freiburger Defensive auseinander! Frimpong spielt den Youngster rechts im Strafraum an. Wirtz geht ins Dribbling gegen Höfler. Er macht mehrere Haken, bis er eine freie Schussbahn hat. Aus acht Metern zieht er mit links aufs lange Eck ab. Sein Schuss geht unhaltbar neben dem linken Pfosten ins Tor. Ein herausragendes Tor!
Bayer Leverkusen SC Freiburg
35.
18:05
Boniface setzt Hofmann zentral im Strafraum in Szene. Es ist extrem eng, sodass Hofmann den Ball nicht wirklich kontrollieren kann. Die Kugel landet bei Atubolu.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
32.
18:02
Freiburg überlässt Leverkusen zwar den Ball, aber die Hausherren kommen bisher noch nicht zu guten Chancen.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
31.
18:01
Hofmann bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum in Richtung Boniface. Sildillia kommt dem Stürmer zuvor und klärt per Kopf.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
28.
17:59
Die Ecke kommt auf den ersten Pfosten in Richtung Palacios. Ein Freiburger Verteidiger klärt.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
28.
17:58
Nächster Abschluss für Boniface. Der Stürmer zieht von der Strafraumkante ab. Sildillia fälscht den Schuss zur Ecke ab.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
27.
17:57
Guter Abschluss für Freiburg! Höler dreht sich links im Strafraum gut um einen Gegenspieler und zieht dann mit rechts aufs kurze Eck ab. Hrádecký pariert den Ball.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
26.
17:56
Freiburg hat die Anfangsoffensive von Leverkusen überstanden. Jetzt ist das etwas ereignisarm.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
23.
17:53
Wirtz dribbelt zentral auf den Strafraum zu. Dann spielt er auf Hofman, der direkt wieder zu Wirtz durchstecken will. Höfler wehrt den Pass ab. Leverkusen fordert Elfmeter, aber Höfler hatte den Ball mit der Hüfte und nicht mit der Hand abgewehrt.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
21.
17:51
Hofmann bringt eine Ecke von links in die Mitte. Boniface kommt zum Kopfball. Sein Abschluss geht aber deutlich rechts daneben.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
19.
17:49
Palacios probiert es mit einem Schlenzer von der Strafraumgrenze. Sein Schuss geht ein paar Meter drüber.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
19.
17:49
Freiburg zieht sich teilweise ganz schön weit zurück. Tah kann mit dem Ball in die gegnerische Hälfte laufen, ohne Druck zu bekommen. Das ist eine riskante Taktik.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
16.
17:47
Griamaldo geht nach einem Zusammenprall mit Ginter im Strafraum zu Boden. Das war kein Elfmeter. Der Ball springt zu Xhaka, der aus der zweiten Reihe volley abzieht. Sein Schuss geht deutlich rechts daneben.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
16.
17:45
Leverkusen kommt der Führung immer näher. Es fehlt nur noch der letzte Pass.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
15.
17:45
Grimaldo schießt den fälligen Freistoß aus sehr spitzem Winkel in den Oberrang.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
14.
17:43
Gelbe Karte für Lukas Kübler (SC Freiburg)
Kübler hält Frimpong nahe der Grundlinie fest, um zu verhindern, dass der Leverkusener in den Sechzehner geht. Dafür gibt es Gelb.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
12.
17:42
Freiburg hat jetzt erstmals über mehrere Stationen den Ball. Leverkusen zieht sich situativ etwas zurück.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
9.
17:39
Leverkusen hat bisher 72 Prozent Ballbesitz. Freiburg läuft nur hinterher.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
7.
17:37
Boniface geht links mit ausladenden Übersteigern in den Strafraum. Dann zieht er mit links ab. Sein Schuss wird geblockt.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
4.
17:35
Leverkusen legt spielfreudig los. Kossounou dribbelt in die Freiburger Hälfte und legt dann für Hofmann auf. Der Nationalspieler will den Ball von rechts im Strafraum querspielen. Ein Verteidiger blockt die Hereingabe.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
90.
17:34
Fazit:
Ein hochintensives Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund endet 3:3! Über 90 Minuten strahlten die Hausherren große Gefahr durch ihre Konter aus. Lange Zeit wirkte es so, als fände Dortmund dagegen gar keine Mittel, hatte aber zumindest phasenweise mehr Kontrolle im Defensivverbund. Offensiv waren die Schwarz-Gelben dennoch von einer hohen Effizienz abhängig, die durch die Joker Adeyemi und Brandt zum Vorschein trat. Gemeinsam mit Niclas Füllkrug konnten die zwei Tore von Marmoush sowie das zwischenzeitliche 3:2 von Chaïbi noch ausgeglichen werden. Dortmund bleibt also ungeschlagen knapp hinter der Tabellenspitze, während Frankfurt weiter den europäischen Rängen hinterherläuft.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
1.
17:31
Direkt der erste Abschluss für Leverkusen! Xhaka zieht aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss fliegt knapp am rechten Pfosten vorbei.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
1.
17:30
Spielbeginn
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
90.
17:30
Spielende
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
90.
17:29
Die letzten Offensivaktionen werden immer wieder wegen Abseitsstellungen abgepfiffen.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
90.
17:27
Gelbe Karte für Edin Terzić (Borussia Dortmund)
Offenbar hat der Trainer der Borussen den Elfmeter zu vehement gefordert. Jedenfalls wird er verwarnt.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
90.
17:27
Es wird nochmal spannend, denn Larsson hat beim Freistoß gegen Schlotterbeck gezogen. Es geht aber ohne Strafstoß weiter.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
90.
17:25
Bensebaini holt auf der linken Seite einen Freistoß heraus, den Brandt vors Tor zirkelt. Die Kugel springt allerdings geradewegs in die Arme von Trapp.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
90.
17:25
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
89.
17:24
Rechtsaußen wird Ebimbe überspielt, ehe eine Flanke des BVB beim Gegner landet. Allmählich geht die Zeit aus, um hier einen Sieger zu finden.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
86.
17:21
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
86.
17:20
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Farès Chaïbi
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
86.
17:20
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Niels Nkounkou
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
86.
17:20
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Philipp Max
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
85.
17:20
Am Ende geht die Fahne hoch, aber zuvor gab es schon wieder großes Durcheinander in der Hintermannschaft vom BVB. Ohnehin spitzelt Götze die Kugel am Tor vorbei.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
85.
17:19
Es geht weiter für Bensebaini und damit auch für das Spiel.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
84.
17:18
Beim Kopfballversuch rauscht Ebimbe schmerzhaft in Bensebaini hinein. Das war ein Kopftreffer, weshalb sich der Außenverteidiger behandeln lässt.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
83.
17:18
Es ist übrigens für beide Teams das erste Mal, dass sie drei Tore in einem Spiel kassieren in dieser Saison.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
82.
17:16
Tooor für Borussia Dortmund, 3:3 durch Julian Brandt
Wieder sticht ein Joker! Und die Vorlage kam vom dritten Joker, denn Adeyemi zieht außen an seinem Gegenspieler vorbei und flankt scharf an den Fünfer. Brandt geht den Weg durch und lässt die Kugel von der Innenseite ins Tor tropfen!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
81.
17:15
Wieder dauert es zu lange zum Abschluss! Diesmal hat Max eigentlich schon den Schuss auf dem Fuß, legt nochmal links hinaus und von dort wird der Querpass dann abgefangen.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
78.
17:13
Flach spielen, hoch gewinnen. Das alte Motto gerät bei der Eintracht nach einer Flanke in Vergessenheit. Chaïbi und Larsson spielen die Kugel jeweils hoch zum Mitspieler, bis die Chance verpufft.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
76.
17:10
Gelbe Karte für Karim Adeyemi (Borussia Dortmund)
Nach einer Ecke droht der nächste Konter für die Eintracht, weshalb Adeyemi beherzt ins Trikot von Marmoush greift.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
17:09
Christian Streich nimmt bei Freiburg vier Wechsel im Vergleich zum 2:1-Sieg gegen Bochum vor. Sildillia startet anstelle von Gulde. Kübler rückt für Weißhaupt in die Mannschaft. Röhl ersetzt den verletzten Sallai und Höler startet für den ebenfalls verletzten Philipp.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
74.
17:09
Mit der Führung gelingt es der Eintracht, das Spiel wieder öfter in die Hälfte des Gegners zu verlagern. Dortmund wirkt hingegen leicht geschockt und verliert die Bälle zu schnell auf dem Weg nach vorne.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
73.
17:07
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Mario Götze
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
73.
17:06
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
71.
17:06
Das gibt es auch nicht oft. Hummels ist vom Feld gegangen und hat die Kapitänsbinde mitgenommen. Die Borussen möchten den Fehler mit Tape korrigieren, woraufhin die Schiedsrichter intervenieren. Einer der Betreuer eilt in die Katakomben und kommt schließlich mit der Binde zurück, sodass es weitergehen kann.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
70.
17:04
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Niklas Süle
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
70.
17:04
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mats Hummels
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
68.
17:02
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:2 durch Farès Chaïbi
Das ist ein Zauberpass aus dem Zentrum zu Chaïbi! Der nimmt den strammen Pass rechts im Strafraum mit leichten Mühen an, aber schafft es noch rechtzeitig zum Abschluss, weil Hummels Grätsche einen Moment zu spät kommt. So rollt das Ding ins flache linke Eck! Der Pass kam von Ellyes Skhiri!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
65.
17:00
Mit einem Lächeln geht Reus vom Feld, ganz glücklich wirkt er aber nicht. Nun gut, das Spiel hätte er eben gerne selbst noch gedreht, zumal er vor kurzem eine gute Chance hatte.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
65.
16:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
65.
16:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
64.
16:59
Nach wackligen ersten Minuten im ersten Durchgang wirkt Dortmund inzwischen deutlich sicherer. Das hatte schon kurz vor dem Ausgleich angefangen und bestätigt sich seitdem. Gleich kommt Julian Brandt dazu, der natürlich für großartige Lösungen zu haben ist.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
62.
16:57
Plötzlich hat Reus den Ball auf dem Fuß! Zuvor legt Füllkrug ein hohes Zuspiel klasse für den Spielmacher auf, doch im letzten Moment wirft sich Koch in die Schussbahn, um zur Ecke zu klären!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
62.
16:57
Ebimbe fügt sich mit einem schönen Trick ein und legt dann ab für Larsson. Dessen Distanzschuss rauscht über den Kasten von Meyer hinweg. Der Keeper musste im ersten Durchgang den angeschlagenen Kobel ersetzen.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
61.
16:56
Bei seiner letzten Aktion wird Buta von Bensebaini geblockt. Ansonsten war es ein hervorragendes Spiel des Außenspielers. Sicherlich kommt Ebimbe nur, um den Druck über rechts mit 100 Prozent aufrecht zu erhalten.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
61.
16:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Éric Dina-Ebimbe
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
61.
16:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Buta
Bayer Leverkusen SC Freiburg
16:54
Zum Personal: Im Vergleich zum 2:1-Sieg am vergangenen Wochenende gegen Wolfsburg tauscht Xabi Alonso bei Leverkusen auf zwei Positionen. Wirtz startet für Adli im offensiven Mittelfeld. Außerdem startet Kossounou wieder für Stanišić in der Dreierkette.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
58.
16:53
An der Seitenlinie bereitet sich Éric Dina-Ebimbe auf eine Einwechslung vor.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
57.
16:52
Reus nimmt links im Strafraum Moukoko mit, der direkt zurück ins Zentrum zu seinem Kapitän spielt. Beim kurzen Anspiel kann Reus aber nicht rechtzeitig reagieren und tritt am Ball vorbei. Außerdem geht jetzt die Fahne zum Abseits hoch.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
55.
16:51
Der Treffer zählt! Füllkrug stand zwar klar im Abseits und lässt die Kugel nur Zentimeter an sich vorbeirollen. Allerdings stand er zu keinem Zeitpunkt im Blickfeld des Torhüters und hat nie aktiv eingegriffen. Insofern ist die Entscheidung wohl vertretbar.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
54.
16:48
Tooor für Borussia Dortmund, 2:2 durch Youssoufa Moukoko
Dortmund bekommt mal etwas Ballbesitz und schon ist der Ball drin! Von rechts fliegt die Flanke vors Tor, wo Buta direkt in den Fuß von Moukoko köpft. Der schießt flach rechts ins Tor, allerdings war Füllkrug da in der Nähe. War das vielleicht Abseits?
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
52.
16:46
Gelbe Karte für Willian Pacho (Eintracht Frankfurt)
Unnötige Verwarnung für Pacho, der den Ball nach einem Freistoßpfiff wegspielt.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
50.
16:44
Im nächsten Konter gibt Larsson die Kugel zu leichtfertig wieder her. Es ist unbegreiflich, warum Dortmund heute blind von einem Konter in den nächsten läuft.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
49.
16:43
Knauff scheint große Lust auf diesen zweiten Durchgang zu haben. Diesmal treibt er den Ball durchs Zentrum, ehe er etwas zu steil in den Lauf von Marmoush spielt. So nimmt Meyer den Ball auf.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
16:42
Bei Freiburg ist der Saisonstart nicht ganz so gut gelungen. Die Breisgauer stehen aktuell “nur” auf Rang acht. In der Europa League läuft es aber ganz ordentlich. In drei Spielen holte Freiburg zwei Siege. Am Donnerstag gewann die Mannschaft von Christian Streich mit 3:1 in Serbien gegen Bačka Topola. Zuletzt stand vor allem Freiburgs Trainer im Fokus: Es gab Gerüchte um sein Karriereende nach dieser Saison. Streich wies diese Gerüchte zurück.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
47.
16:41
Schon steht Frankfurt wieder vorm 3:1! Links im Strafraum dribbelt Knauff problemlos an Hummels vorbei und scheitert mittig an Meyer. Marmoush geht zum Abstauber, steht dabei aber fast mit dem Rücken zum Tor. Dadurch kann er das Ding nicht mehr richtig platzieren, sodass der Ball Zentimeter links vorbei fliegt!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
46.
16:40
Mit einem Doppelwechsel geht es weiter im Deutsche Bank Park. Adeyemi und Moukoko sind neu dabei, was nicht gerade auf eine bessere Konterabsicherung hindeutet.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
46.
16:40
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
46.
16:40
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Gio Reyna
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
46.
16:39
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
46.
16:39
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
46.
16:39
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayer Leverkusen SC Freiburg
16:35
Reitet Leverkusen weiter auf der Erfolgswelle? Die Werkself hat seit dem 2:2 gegen die Bayern sieben Pflichtspiele in Folge gewonnen. Durch einen Sieg gegen Freiburg würde Bayer wieder an die Tabellenspitze springen. Unter der Woche gab es einen deutlichen Sieg in der Europa Legaue. Leverkusen gewann mit 5:1 gegen Qarabağ. Besonders beeindruckend: Linksverteidiger Grimaldo schnürte einen Doppelpack.
Bayer Leverkusen SC Freiburg
16:30
Hallo und herzlich willkommen zum 9. Spieltag in der Bundesliga. Heute um 17:30 Uhr trifft Bayer 04 Leverkusen auf den SC Freiburg.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:28
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Eintracht Frankfurt verdient mit 2:1 gegen Borussia Dortmund! Die Gäste starteten munter, wurden aber von einem Handelfmeter früh geschockt. Omar Marmoush nutzte seine Chance und traf zur Führung. Im Anschluss überzeugte Frankfurt mit starkem Konterspiel. Einige Chancen konnte noch vereitelt werden, aber in der 24. Minute war es erneut Marmoush, der zum 2:0 abstauben konnte. Auch danach war es meist die starke rechte Seite der Hessen, die überzeugte, allerdings konnte Sabitzer zu Beginn der Nachspielzeit den Anschluss erzielen. Mit Blick auf die xGoals geht dieses Ergebnis durchaus noch in Ordnung, wobei Frankfurt auf jeden Fall auch ein drittes Tor erzielen hätte können.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:23
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:23
Gelbe Karte für Buta (Eintracht Frankfurt)
Der Schienenspieler nimmt sich beim Einwurf zu viel Zeit und sieht schon im ersten Durchgang Gelb wegen Zeitspiels.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:23
Plötzlich hat Hummels eine Chance! Von links bekommt er den Ball zurückgelegt und zieht wuchtig mit dem Außenrist ab. Dabei hat er aber etwas zu viel Außenrist drin, weshalb das Leder knapp das rechte Eck verpasst!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:21
Aus der zweiten Reihe nimmt sich Bensebaini einen Abschluss, der deutlich rechts vorbei segelt.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:20
Es sind viel zu viele Lücken in der Hintermannschaft beim BVB. Das wird natürlich nicht erst jetzt deutlich, aber dass der Anschluss so gar nichts am Spielverlauf ändert, ist schon bedenklich.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:17
Fast der Gegenschlag! Nur der Pfosten rettet! Marmoush wird durch die Mitte tiefgeschickt, kann sich nicht ganz von seinem Bewacher lösen, aber kommt dennoch mit der Grätsche zum Abschluss. An Meyer vorbei scheppert die Kugel an den Pfosten, von dort an die Schulter vom Keeper und dann links hinaus!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:16
Tooor für Borussia Dortmund, 2:1 durch Marcel Sabitzer
Schwarz-Gelb meldet sich zurück! Wolf flankt in den Sechzehner, wo Füllkrug die Kugel annehmen und für Sabitzer zurücklegen kann. Der schießt direkt aufs Tor und trifft unten rechts!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
45.
16:15
Da fehlt nicht viel! Endlich fliegt mal eine Flanke von links vors Tor, die am zweiten Pfosten fast Chaïbi findet. Bensebaini grätscht aber auch hinein und am Ende gibt es sogar den Abstoß.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
42.
16:11
Gelbe Karte für Omar Marmoush (Eintracht Frankfurt)
Marmoush und Wolf rauschen ineinander. Dabei kommt der Frankfurter einen Tick später, weshalb er nach kurzer eigener Behandlungspause verwarnt wird.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
39.
16:09
Die Prüfung dauert länger, weil nicht ganz klar ist, ob Marmoush entscheidend getroffen wird und am Ende bleibt Schröder bei seiner Entscheidung. Es gibt keinen Elfmeter! Meyer rettet in dem Fall fair!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
37.
16:07
Auch die Aktion von Meyer muss nochmal geprüft werden! Marmoush war doch zuerst am Ball und Meyer konnte die Kugel nur noch mit dem Oberschenkel treffen. In dem Moment fiel Marmoush aber bereits! Was sagt der VAR?
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
36.
16:06
Auf der anderen Seite rettet Meyer! Einmal mehr geht es blitzschnell über die rechte Seite. Chaïbi genießt da Narrenfreiheit und marschiert die Linie hinunter, bis der Pass ins Zentrum kommt. Mit hohem Risiko springt Meyer nach vorne und blockt gleichzeitig Ball und Gegner. Elfmteterforderungen hallen durchs Stadion.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
36.
16:06
Gute Aktion von Füllkrug, der zwischen zwei Spielern mit dem Kopf an den Ball kommt, allerdings keine Präzision in seinen Versuch bekommt. So packt Trapp sicher zu.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
35.
16:05
Mit ganz klarer Zuteilung sprinten bei jedem Ballgewinn vier, fünf Spieler nach vorne, um die Konter der Eintracht auszuspielen. In diesem Fall misslingt der Seitenwechsel von Max und der Angriff verpufft im Seitenaus.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
33.
16:04
In der Blitztabelle würde Frankfurt mit dem dritten Sieg in Folge den Rückstand auf die Champions-League-Ränge auf vier Punkte verkürzen. Auf Platz 6 würden nur zwei Punkte fehlen.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
32.
16:02
Wo ist die Lücke? Aktuell hat Dortmund viel Ballbesitz, lässt den Ball in der gegnerischen Hälfte laufen, doch findet nicht den Weg in den Sechzehner.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
29.
15:59
Bislang hat Frankfurt 72 Prozent seiner Angriffe über rechts gespielt. Auf der linken Seite sind die Adler noch überhaupt nicht im letzten Drittel aufgetaucht.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
28.
15:58
Die Aufgabe ist für Dortmund ungleich schwerer geworden. In der gesamten Saison hat die Eintracht bislang nur zwei Tore im Deutsche Bank Park kassiert.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
26.
15:56
Trotz zweier glänzender Paraden geht es für Kobel nicht mehr weiter. Er hatte den Arm von Schlotterbeck auf die Nase bekommen, weshalb es nun nicht mehr geht. Eine Diagnose ist aber nicht zu fällen.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
26.
15:55
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Alexander Meyer
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
26.
15:55
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Gregor Kobel
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
24.
15:54
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Omar Marmoush
Dortmund kriegt die Abwehr nicht dicht! Erst geht es mal links über Larsson, als plötzlich ein perfekter Diagonalpass rechts hinaus zu Buta gespielt wird. Buta läuft in den Strafraum, bleibt an Kobel hängen. Nimmt sich den zweiten Abschluss, der abgefälscht wird und trotzdem am ausgestreckten Arm vom Keeper hängenbleibt. Beim nächsten Abstauber ist dann aber Marmoush zur Stelle und schiebt zum 2:0 ein!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
23.
15:53
Gute Chance für Bensebaini! Einen erstmal geblockten Freistoß schlägt Malen erneut ins Zentrum. Da ist Bensebaini völlig frei, doch köpft aus acht Metern rechts vorbei!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
22.
15:52
Eine weite Flanke in Richtung von Füllkrug fängt Trapp problemlos ab. An der Fütterung des Mittelstürmers mangelt es den Borussen bislang häufiger.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
20.
15:49
Gregor Kobel steht wieder, trägt ein Pflaster auf der Nase und Schröder gibt den Ball frei. Weiter geht's!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
18.
15:48
Nach der Aktion von Chaïbi lässt sich Kobel erstmal behandeln. Zuvor hatte er den Arm von Schlotterbeck abbekommen, was ihm nun Probleme bereitet.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
17.
15:47
Jetzt ist es wieder Farès Chaïbi, dessen Pass von der Grundlinie unberührt durch den Sechzehner rollt. Da hatte er vielleicht auf ein Eigentor spekuliert.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
16.
15:47
Die linke Abwehrseite bleibt das Problem der Borussia. Diesmal muss eine Flanke von Buta von Schlotterbeck geklärt werden.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
14.
15:44
Gute Fußabwehr von Kobel, nachdem die Eintracht wieder rechts bis zur Grundlinie kommt. Marmoush spielt hart ins Zentrum, doch das lange Bein von Kobel verhindert einen Abschluss aus kurzer Distanz.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
13.
15:43
Mit Blick auf die bisherige Saison hat Dortmund jetzt eine unmögliche Aufgabe vor sich. Nach Führung hat die Eintracht bisher noch nicht verloren.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
11.
15:41
Gelbe Karte für Salih Özcan (Borussia Dortmund)
Frankfurt erobert den Ball im Spielaufbau, weshalb Özcan in den bitteren Apfel beißt und das taktische Foul zieht.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
10.
15:40
Mit einem Freistoß aus dem Halbfeld möchte Dortmund ausgleichen. Tatsächlich wird Schlotterbeck im Strafraum gefunden, setzt den tückisch springenden Ball allerdings weit rechts vorbei.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
9.
15:39
Das ist ein sehr ärgerlicher Start für den BVB, die hier schon gute Akzente setzen konnten. Im Sinne des Sports ist dieser Elfmeter auch sehr unglücklich. Auf jeden Fall ist der Arm weit weg vom Körper. Gleichzeitig ist es eine der natürlichsten Bewegungen im Fußball.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
8.
15:37
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Omar Marmoush
Der formstarke Marmoush behält die Nerven! Kobel springt nach links ab, während der Stürmer flach in die Mitte schießt. 1:0!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
7.
15:37
Und jetzt gibt es den Elfmeter! Direkt nach Kobels Parade will Wolf den Ball klären. Von der Seite wird der Ball hochgespitzelt und springt an den ausbalancierenden und dadurch weit abgespreizten Arm von Wolf!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
6.
15:36
Direkt nach der Klärungsaktion von Kobel springt der Ball an den Arm von Wolf. Schröder sieht erstmal nichts, bis ihn der VAR zum Bildschirm ruft.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
5.
15:35
Kobel mit der linken Hand! Auf der rechten Seite bricht Chaïbi bis zur Grundlinie durch und spielt zurück auf Larsson. Der hat viel Platz, doch trifft den springenden Ball nicht richtig. Der bereits abtauchende Kobel kann dadurch noch den Arm heben und abwehren!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
3.
15:34
Auf einmal geht's schnell! Reyna flankt den Ball weit auf den zweiten Pfosten, wo drei Leute verpassen, ehe Malen von der Grundlinie nochmal querlegt. Von links rauscht Sabitzer heran, aber vor ihm klärt Koch!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
3.
15:33
Schlotterbeck wird den Ball erst spät los, doch hat Glück, weil die Kugel vom Bein des Gegners geradewegs ins Seitenaus springt.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
2.
15:32
Der BVB holt direkt einen Eckstoß heraus, den Reus auf den ersten Pfosten und auf den Kopf von Wolf schlägt. Unter Bedrängnis springt ihm das Leder deutlich übers Tor.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
1.
15:30
Unter hessischem Regen gibt Schröder den Ball frei. Dortmund stößt im traditionellen Gelb an, während Frankfurt in Schwarz-Rot erstmal verteidigen darf.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
1.
15:30
Spielbeginn
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
15:28
Bei regnerischem Herbstwetter treten beide Mannschaften hinaus auf den Rasen des Deutsche Bank Parks. Es dauert nicht mehr lange!
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
15:22
Geleitet wird diese Partie von Robert Schröder. Dem 38-jährigen Schiedsrichter aus Hannover assistieren die Linienrichter Norbert Grudzinski und Jan Neitzel-Petersen.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
15:13
In exakt 100 Spielen trafen Frankfurt und Dortmund in der Bundesliga aufeinander. Zuletzt lief es dabei vor allem für die Dortmunder rund. Nur einen Sieg verzeichnete die Eintracht in den letzten 14 Pflichtspielen gegen die Schwarz-Gelben. Vielleicht kann die SGE aber ausgerechnet das 1909. Bundesliga-Spiel der Borussia für sich entscheiden und eine große Party auf heimischen Boden verhindern.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
15:05
Für Edin Terzić gab es keine Zeit für Rotationen, denn in der Champions League musste Newcastle United mit 0:1 niedergerungen werden. Die hohe Belastung hat sogar schon Konsequenzen, denn Felix Nmecha und Emre Can fallen heute aus. Ersetzt werden die Beiden von Salih Özcan und Gio Reyna, der nach langwieriger Fußverletzung erstmals seit acht Monaten in der Startelf steht. Außerdem beginnt erneut Mats Hummels, der damit mit 350 Einsätzen im historischen Ranking an Roman Weidenfeller vorbeizieht und die zweitmeisten Spiele für den BVB verzeichnet.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
14:57
Unter der Woche konnte Dino Topmöller das 6:0 gegen HJK Helsinki für einige Rotationen nutzen. Trotz des hohen Sieges müssen Jens Grahl, Hrvoje Smolčić, Niels Nkounkou, Éric Dina-Ebimbe und Mario Götze heute wieder die Bank wärmen. Dafür starten Kevin Trapp, Willian Pacho, Buta, Philipp Max und Hugo Larsson. Im Vergleich zum vergangenen Woche bedeutet das aber nur den Torwartwechsel, da Trapp zuletzt nicht zur Verfügung stand.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
14:48
Auch rund um Dortmund wittern die Fans eine gewisse Unruhe. Zu bieder, zu ergebnisorientiert wirkt die Spielweise, weshalb hinter jedem Rückschlag eine breite Diskussion erwartet wird. Gleichzeitig leistet sich die Borussia aktuell keine Rückschläge. Tatsächlich verlor der BVB in dieser Saison nur das Spiel gegen Paris St. Germain. Ansonsten funktioniert der defensive Ansatz, der teilweise an José Mourinho erinnert, ausgezeichnet. Vorne werden mehr Tore geschossen, als hinten gefangen werden, wodurch heute der Sprung auf den zweiten Platz möglich ist.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
14:39
Gerade als das Umfeld etwas nervös zu werden drohte, stieß die Eintracht den Bock um. Nach nur einem Sieg in den ersten sechs Ligaspielen und einer merkwürdig anmutenden Tordifferenz von 4:5 kamen erste kritische Fragen gegenüber dem neuen Trainer Dino Toppmöller auf. Seitdem scheint die Idee, insbesondere in der Offensive, aber endlich zu greifen. Einem 2:0 über Heidenheim folgte ein 3:1 gegen Hoffenheim. Unter der Woche wurde dann der HJK Helsinki mit 6:0 zurück nach Finnland geschickt. Die Hessen scheinen also gewappnet für das Duell mit Dortmund.
Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund
14:29
Mit der Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund treffen um 15:30 Uhr zwei der besten Defensiven der Liga aufeinander. Herzlich willkommen!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0434286089:246590
2VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB34234778:393973
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34233894:454972
4RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34198777:393865
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB34189768:432563
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtE. FrankfurtSGE341114951:50147
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG341371466:66046
81. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH3410121250:55-542
9Werder BremenWerder BremenWerderSVW341191448:54-642
10SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341191445:58-1342
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA341091550:60-1039
12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341071741:56-1537
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05347141339:51-1235
14Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG347131456:67-1134
151. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU34961933:58-2533
16VfL BochumVfL BochumBochumBOC347121542:74-3233
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE345121728:60-3227
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9834382330:86-5617
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenHarry KaneBayern München323651,13
2VfB StuttgartSerhou GuirassyVfB Stuttgart282841
3RB LeipzigLoïs OpendaRB Leipzig342420,71
4VfB StuttgartDeniz UndavVfB Stuttgart301800,6
51899 HoffenheimMaximilian Beier1899 Hoffenheim331600,48

Aktuelle Spiele