Suchen Sie hier nach allen Meldungen
25. Spieltag
22.02.2020 14:00
Beendet
Jena
FC Carl Zeiss Jena
0:2
SV Meppen
SV Meppen
0:1
  • Luka Tankulić
    Tankulić
    15.
    Kopfball
  • Florian Egerer
    Egerer
    50.
    Rechtsschuss
Stadion
Ernst-Abbe-Sportfeld
Zuschauer
4.203
Schiedsrichter
Patrick Kessel

Liveticker

90
16:02
Fazit:
Ein paar der noch bis zum Schlusspfiff im Stadion verbliebenen Fans von Carl Zeiss Jena pfeifen die eigene Mannschaft passend zur Leistung aus. Es ist absolut kein schönes Spiel gewesen, was beide Mannschaften an diesem Nachmittag boten. Meppen war zwar besser, investierte aber nur so viel, wie nötig in die Partie. Vor allem nach der 2:0-Führung verwalteten sie das Spiel eigentlich nur noch. Dennoch sind die Gäste mit dem Sieg sehr zufrieden, denn so bleibt man weiter an den oberen Tabellenplätzen dran. Mit wenig Aufwand also ein zufriedenstellendes Resultat für Meppen. Am nächsten Spieltag dürfte den Emsländern dann mehr abverlangt werden, denn gegen Tabellenführer Duisburg erwartet den SVM eine deutlich spielstärkere Mannschaft. Jena trifft auf Magdeburg und kämpft weiter um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Ein weiterhin schönes Wochenende!
90
15:54
Spielende
90
15:52
Einwechslung bei SV Meppen: Leonard Bredol
90
15:52
Auswechslung bei SV Meppen: Julius Düker
90
15:51
Gelbe Karte für Markus Ballmert (SV Meppen)
Eine teure Verwarnung für Ballmert, denn es ist seine fünfte und somit fehlt er den Meppenern im nächsten Spiel.
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
87
15:51
Zu allem Übel muss die Bremer Leihgabe verletzt ausgewechselt werden, dies würde für Jena einen weiteren Rückschlag bedeuten. Denn Käuper hat sich in den vergangenen Wochen als Leistungsträger beim FCC bewährt.
87
15:48
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniel Stanese
87
15:48
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Ole Käuper
85
15:47
Einwechslung bei SV Meppen: René Guder
85
15:47
Auswechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
83
15:46
Kaum zu glauben, aber Meppen verbucht mal wieder eine Torchance! Nach Spielverlagerung im Strafraum ist es Düker, der rechts im Sechzehner den Ball scharf in die Mitte bringt. Dort kann Volkmer im aller letzten Moment vor dem hereinlaufenden Puttkammer über den Kasten klären.
81
15:43
Bisher blieben auch die beim Carl Zeiss ins Spiel gekommenen Offensivspieler ebenso blass, wie das Spiel der Heimmannschaft bis dato.
78
15:40
Jena wechselt mit Bock einen Offensivakteur ein und auch Meppen tauscht auf dem Flügel. Torschütze Tankulić verlässt das Feld und für ihn kommt Kremer in die Partie.
78
15:39
Einwechslung bei SV Meppen: Max Kremer
78
15:39
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
78
15:38
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Dominik Bock
78
15:38
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Maximilian Rohr
77
15:38
Gelbe Karte für Nico Hammann (FC Carl Zeiss Jena)
76
15:37
Fassnacht holt über die linke Seite wenigstens mal eine Ecke für Jena heraus. Diese endet aber beinahe in einem Konter der Meppener. Hammann muss schließlich per Foul eingreifen, um diesen zu verhindern.
72
15:33
Worte wie Attraktivität und Spannung sind dem Spiel weiterhin fremd und Meppen beschränkt sich nun wohl ausschließlich auf die Ergebnisverwaltung.
69
15:30
Nebenbei bleibt noch zu erwähnen, dass aufgrund des sehr unschönen Rassismus-Vorfalls am letzten Wochenende in Münster, der heutige Spieltag unter dem Motto "Rote Karte dem Rassismus - Einer von Uns" steht. Eine gute Aktion und ein kollektives Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit!
66
15:27
Bisher zeichnet sich ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit ab: Meppen hat das Spiel zwar unter Kontrolle, braucht wegen der 2:0-Führung aber nicht viel investieren, denn Jena ist vor dem Tor total ungefährlich und hat allerhand mit der Verteidigung der technisch guten Meppener Offensivkräfte zu tun.
63
15:22
Gelbe Karte für Pierre Fassnacht (FC Carl Zeiss Jena)
Gegen Puttkammer zieht Fassnacht voll durch, was Schiri Kessel zurecht als gefährliches Spiel wertet. So wird Fassnacht zum sechsten Mal in dieser Saison mit Gelb verwarnt.
60
15:21
Der schnelle Offensivakteur ersetzt den heute blassen Gabriele und soll für mehr Zug im Angriff des FC Carl Zeiss Jena sorgen.
60
15:19
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Anton Donkor
60
15:19
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniele Gabriele
59
15:19
Es bahn sich der erste Wechsel bei Jena an, Donkor macht sich bereit.
56
15:15
Gelbe Karte für Aytaç Sulu (FC Carl Zeiss Jena)
Das Halten und Ziehen des Ex-Darmstädters am Trikot seines Gegenspielers zieht die erste Verwarnung der Saison nach sich.
53
15:15
Jena steht nun noch mehr unter Zugzwang, den Anschlusstreffer zu erzielen. Bisher ist die Darbietung von Carl Zeiss immer noch zu dünn, um Meppen in Bedrängnis zu bringen.
50
15:09
Tooor für SV Meppen, 0:2 durch Florian Egerer
Durch die erste Ecke des zweiten Durchgangs erhöht Meppen über Umwege die Führung! Amin tritt den Eckball und vorerst kann Jena den Ball klären, hat den Rückraum am Sechzehner aber nicht gut genug abgedeckt. Dort kann Egerer den Ball in aller Ruhe annehmen und halbhoch in die rechte Ecke schießen. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und landet dann zur 2:0 Führung in den Maschen. Solche Bälle muss Jena einfach besser verteidigen!
48
15:06
Gelbe Karte für Hassan Amin (SV Meppen)
Der Meppener beschwert sich lautstark über eine Freistoßentscheidung gegen das eigenen Team und kassiert wegen dieses Meckerns die Verwarnung.
46
15:04
Es geht weiter im Ernst-Abbe-Sportfeld!
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Aufatmen in Jena, denn es ist Halbzeit in Thüringen! Bis auf das Tor der Meppener sahen die Zuschauer keine echten Tormöglichkeiten. Zwar ließ der SVM hin und wieder seine Kombinationsstärke im Offensivspiel aufblitzen, aber nach der Führung schalteten die Emsländer dann einen Gang herunter und das Match hatte nicht mehr viel sehenswertes zu bieten. Jena wirkte oft zu unentschlossen und einige Abstimmungsprobleme im Spielaufbau hinderten die Hausherren daran, die Gäste aus Meppen in Gefahr zu bringen. Im zweiten Durchgang muss Jena viel mehr investieren und mehr Zug in das Spiel bekommen, um Punkte zuhause zu behalten! Denn wenn Meppen noch einmal aufdreht, könnte der Siebplatzierte mit einem Tor nachlegen. Bis gleich!
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
14:47
Kurz vor der Halbzeit scheint Meppen noch einmal ein bisschen mehr zu investieren und die Emsländer gewinnen wieder mehr Spielanteile in der Jenaer Hälfte.
40
14:45
Gelbe Karte für Maximilian Rohr (FC Carl Zeiss Jena)
Gute 30 Meter vor dem eigenen Tor stoppt der Jenaer einen Meppener mit einem taktischen Foul, was die erste Verwarnung der Partie nach sich zieht. Es ist die zweite Gelbe für Rohr in der laufenden Spielzeit.
37
14:45
Wenn Jena es schafft sich zu befreien, sieht das Spiel der Hausherren in der Offensive gar nicht so schlecht aus, nur die Abschlüsse fehlen dem FCC bisher.
34
14:41
Jena kann sich kurz mal befreien, denn nach einem Ballgewinn machen es die Thüringer schnell über halblinks und stechen über Obermair in den Strafraum. Dort rennt sich der Jena-Spieler dann aber in zwei Gegenspielern fest, anstatt den Torabschluss zu suchen und verliert so schlussendlich den Ball.
33
14:39
Auch die Gäste aus dem Emsland scheinen sich momentan auf ihrer Führung auszuruhen. Die Spielstärke der Gäste aus den ersten 20 Minuten ist aktuell nicht mehr zu sehen.
30
14:36
Nach einer halben Stunde erlebt das Spiel eine Ruhephase und es gibt kaum Szenen im Angriffsdrittel. Viele Bälle bleiben im Mittelfeld oder werden ratlos hinten herum gespielt. Gerade Jena fehlen die Anspielstationen im Spielaufbau, um einen Angriff auf das Meppener Tor zu starten.
27
14:32
Jena bekommt einen Freistoß an der Mittellinie zugesprochen und versucht diesen die Linie entlang zu spielen, doch auch dieser Versuch landet dann im Toraus und es gibt Abstoß für Meppen. Das ist bisher noch zu wenig vom FC Carl Zeiss Jena, um hier den Ausgleich zu erzielen.
24
14:29
Zwar sind es bisher kaum Torabschlüsse, die beide Mannschaften den Zuschauern bieten, aber Meppen zeigt hin und wieder mit schönem One-Touch-Fußball die technische Klasse, die die Emsländer am Ball besitzen.
21
14:27
Jena kann sich nun mal lösen und spielt über die linke Seite mit Fassnacht, der den Ball auch per guter Flanke in den Sechzehner bringt. Aber in der Gefahrenzone stehen dann nur SVM-Spieler, die die Flanke entschärfen. Dennoch eine erste gute Torannnäherung des Tabellenletzten.
18
14:23
Jena muss einfach ballsicherer werden, um gegen die spielstarken Akteure des SV Meppen besser zum Zuge zu kommen. Denn bisher findet das Mittelfeld des FC Carl Zeiss nicht statt.
15
14:18
Tooor für SV Meppen, 0:1 durch Luka Tankulić
Wie schon erwähnt, bekommt Jena den Ball nicht aus der eigenen Hälfte und bei einem Einwurf für das Heimteam kann Meppen den Ball sofort wieder erobern. So spielen sie das Leder auf die rechte Seite, von wo Markus Ballmert den Ball per Flanke an den zweiten Pfosten spielt. Am Fünfmeterraum springt Luka Tankulić dann höher als sein Gegenspieler und bringt die Pille per Kopf in das Netz, aus dieser kurzen Distanz hat Jo Coppens keine Chance an den Ball zu kommen. Eine verdiente Führung der Gäste.
13
14:17
Auffällig ist, dass die Gäste aus Meppen die Hausherren im Spielaufbau kaum aus der eigenen Hälfte lassen und die Räume ganz eng zustellen.
10
14:14
Carl Zeiss hat nun besser in das Spiel gefunden und es nach den ersten zehn Minuten eher ausgeglichen, auch wenn Meppen ein wenig mehr Ball- und Spielanteile zu verbuchen hat.
7
14:11
Meppen-Keeper Erik Domaschke beschert Jena um ein Haar die erste Torchance: Der Torwart stürmt aus seinem Kasten und will einen langen Ball wegschlagen, schießt aber einen Carl-Zeiss-Akteur an. So landet das Leder bei Daniele Gabriele, der aus 25 Metern eigentlich nur auf das leere Tor schießen muss, er entscheidet sich aber für den Pass zu einem Mitspieler und so ist die gute Möglichkeit ohne echte Gefahr vorbei, denn die Meppener können den Riegel vorschieben und den Ball rechtzeitig in die eigenen Reigen bringen.
4
14:07
Der erste Schuss des SVM durch Nico Andermatt, der Abschluss aus gut 25 Metern halbrechter Position ist aber keine echte Prüfung für Jena-Schlussmann Jo Coppens.
3
14:05
Meppen beginnt sofort zielstrebig und mit Ballbesitz, die Jenaer laufen bisher nur hinterher.
1
14:03
Der Ball rollt im windigen Jena.
1
14:02
Spielbeginn
13:56
Gepfiffen wird das Match von Patrick Kessel, der an den Seitenlinien von seinen Assistenten Fabian Schneider und Jan Dennemärker unterstützt wird.
13:51
Auch Jena nimmt im Vergleich zum Remis gegen Waldhof Mannheim zwei Änderungen vor: Pierre Fassnacht spielt für Marius Grösch und für Anton Donkor schickt René Klingbeil Jannis Kübler von Beginn an auf das Grün.
13:45
Die Emsländer haben allerdings eine herben Ausfall auszugleichen: Deniz Undav fehlt nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt. Mit bisher 14 Toren ist Undav einer der tragenden Akteure bei den Meppenern. Er wird heute durch Julius Düker ersetzt. Außerdem beginnt für Yannick Osée, der erstmal auf der Bank platz nimmt, Marco Komenda.
13:39
Der SV Meppen reist als siebplatzierter nach Jena. Im letzten Spiel gab es ein Remis gegen 1860 München und insgesamt verlief der Start in das neue Jahr mit einigen Niederlagen nicht ganz optimal. Doch das Team von Trainer Christian Neidhart fing sich und hat mit 35 Zählern nur sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. Auch heute wollen die Meppener weitere Punkte einfahren: "Uns erwartet ein schwerer Gegner, den wir sehr ernst nehmen müssen. Wir haben konzentriert gearbeitet und sind optimal vorbereitet“, so die Einschätzung von SVM-Cheftrainer Christian Neidhart vor dem Aufeinandertreffen mit Jena.
13:31
Für Schlusslicht Jena gilt es im heutigen Heimspiel weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. In den letzten drei Partien blieb Jena ungeschlagen, was als kleiner Aufwärtstrend gesehen werden kann. Carl-Zeiss-Trainer René Klingbeil gab deshalb vor dem Match auch eine klare Richtung vor, wie seine Elf heute auftreten soll: "Laufen! Reinschmeißen! Alles probieren!"
13:08
Guten Tag zum 25. Spieltag der 3. Liga, der FC Carl Zeiss Jena empfängt heute den SV Meppen. Anstoß ist um 14 Uhr!

FC Carl Zeiss Jena

FC Carl Zeiss Jena Herren
vollst. Name
Fussball Club Carl Zeiss Jena
Stadt
Jena
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb-weiß
Gegründet
13.05.1903
Sportarten
Fußball
Stadion
Ernst-Abbe-Sportfeld
Kapazität
12.630

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185