Suchen Sie hier nach allen Meldungen
10. Spieltag
03.11.2019 15:30
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
2:0
1. FC Köln
Köln
1:0
  • Rouwen Hennings
    Hennings
    38.
    Elfmeter
  • Erik Thommy
    Thommy
    61.
    Rechtsschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
51.145
Schiedsrichter
Sven Jablonski

Liveticker

90
17:22
Fazit:
Fortuna Düsseldorf gewinnt das Rheinderby gegen den 1. FC Köln mit 2:0 und verschafft sich im Tabellenkeller ein kleines Polster auf den Abstiegsbereich. Nach dem 1:0-Halbzeitstand erwischten die Geißböcke den besseren Start in den zweiten Abschnitt und erarbeiteten sich einige gute Chancen auf den Ausgleichstreffer, ließen diese jedoch allesamt ungenutzt. Die stark unter Druck geratenen Gastgeber hingegen schlugen nach einer gegnerischen Ecke und dem folgenden Befreiungsschlag durch Ayhan eiskalt zu: Thommy vollendete den Konter gegen Horn (61.). In der letzten halben Stunde blieben die Gäste zwar bemüht, konnten aber nicht mehr zurückschlagen. Während die Funkel-Truppe dank ihrer hohen Effizienz die Punkte acht, neun und zehn einsammelt und auf Platz 13 vorrückt, rutscht die Auswahl Beierlorzers mit sieben Punkten auf den vorletzten Rang ab. Fortuna Düsseldorf ist am Samstag zu Gast beim FC Schalke 04. Für den 1. FC Köln steht bereits am Freitag ein Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim an. Einen schönen Abend noch!
90
17:22
Spielende
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag soll drei Minuten betragen.
89
17:17
Die Beierlorzer-Truppe hat sich noch nicht aufgegeben, ist aber gefühlt weit entfernt davon, die drohende Niederlage auf den letzten Metern noch abwenden zu können. Derweil stimmen sich die Heimfans schon mit lauten Gesängen auf die Feierlichkeiten nach dem Abpfiff ein.
86
17:15
Gelbe Karte für Adam Bodzek (Fortuna Düsseldorf)
Bodzek fährt im Mittelkreis gegen Modeste im Kampf um einen Flugkopfball den rechten Ellenbogen aus.
85
17:15
Terodde legt ein hohes Anspiel vom linken Flügel im Strafraumzentrum per Kopf für Hector ab. Der probiert sich aus 15 Metern mit einem Seitfallzieher. Adams steht im Weg und erspart Schlussmann Steffen die Arbeit.
84
17:12
Hennings beinahe mit der endgültigen Entscheidung! Thommy setzt sich gegen aufgerückte Gäste auf der rechten Außenbahn gegen Bornauw durch und spielt flach nach innen. Hennings wird am ersten Pfosten zwar eng durch Czichos bewacht, spitzelt das Leder aber aus sieben Metern auf die lange Ecke. Er verfehlt das Aluminium knapp.
82
17:11
Letzter Einwechselspieler des Rheinderbys ist Sobottka. Der übernimmt mit seinen frischen Beinen im zentralen Mittelfeld für Morales.
81
17:09
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka
81
17:09
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Alfredo Morales
79
17:08
Die angeschlagenen Spieler Zimmer und Schindler haben soeben den Rasen verlassen. Neu mit dabei sind Kownacki und Modeste.
78
17:07
Einwechslung bei 1. FC Köln: Anthony Modeste
78
17:07
Auswechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Schindler
78
17:06
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
78
17:06
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jean Zimmer
77
17:06
Schaub wirft auf halbrechts erneut den Turbo an, zieht nach innen und visiert aus 20 Metern die flache rechte Ecke an. Vom rechten Spann rauscht der wuchtige Versucht gut anderhalb Meter rechts am Ziel vorbei.
76
17:04
Schaub zirkelt einen Eckstoß von der rechten Fahne mit viel Effet vor den kurzen Pfosten. Der aufmerksame Steffen ist sofort zur Stelle und pflückt das Spielgerät aus der Luft.
74
17:02
Zimmer ist auf der halbrechten Strafraumseite eigentlich schon an Czichos vorbei, als er sich die Kugel noch einmal so auf den rechten Fuß legt, dass der Verteidiger doch wieder vor ihm steht. Aus etwa 15 Metern feuert er weit links am Ziel vorbei.
71
17:01
Köln rennt weiterhin an, wartet aber noch auf Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. In der Fremde haben sie in dieser Saison nur beim 2:1 in Freiburg zweimal genetzt.
68
16:56
F95-Coach Funkel nimmt Kapitän Fink vom Rasen und ersetzt ihn durch Hoffmann. Mit dieser personellen Veränderung geht eine taktische Umstellung auf eine Fünferkette einher.
67
16:55
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: André Hoffmann
67
16:55
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Oliver Fink
66
16:55
Köln hat bis zum zweiten Gegentor nach dem Seitenwechsel eine mehr als anständige Leistung gezeigt. Kann der Gast dieses Niveau halten, muss der Kampf um einen Punktgewinn beim rheinischen Rivalen noch nicht verloren sein.
64
16:53
Der glücklose Drexler sprintet vom Rasen und macht Platz für Córdoba. Damit darf Gästecoach Beierlorzer nur noch eine weitere personelle Änderung vornehmen.
63
16:52
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jhon Córdoba
63
16:52
Auswechslung bei 1. FC Köln: Dominick Drexler
61
16:49
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:0 durch Erik Thommy
Der FC attackiert, die Fortuna legt nach! Augenblicke nach einer Topchance von Terodde, der aus halbrechten zwölf Metern an Steffen gescheitert ist, schalten die Hausherren infolge einer Gästeecke schnell um. Ayhan feuert die Kugel einfach nach vorne und verschafft Thommy damit freie Bahn. Der muss sich das Leder zwar noch einmal an Czichos vorbeilegen, vollendet dann aber aus 13 Metern eiskalt in die obere linke Ecke.
60
16:48
Schaub steht gleich zweimal im Mittelpunkt: Nach einem Solo über rechts bleibt er mit einem Linksschuss zunächst aus 17 Metern an Ayhan hängen; wenig später setzt er einen Kopfball nach Schindlers Flanke von rechts aus sechs Metern knapp links daneben.
58
16:46
Thommy ist erneut getroffen worden. In der Folge humpelt er vom Rasen und ist nun ein ernsthafter Kandidat für den ersten personellen Tausch bei den Hausherren.
57
16:45
Düsseldorf ist mittlerweile im zweiten Durchgang angekommen und hält den Schwerpunkt des Geschehens gerade wieder jenseits der Mittellinie. Wirklich brenzlig wird es durch die hohen Bälle in die Mitte für Horns Kasten aber nicht.
54
16:42
Nach einem Zusammenprall mit Ehizibue benötigt Thommy eine kurze Behandlung, vermittelt aber den Eindruck, seinen Arbeitstag fortsetzen zu können.
51
16:40
Gelbe Karte für Dominick Drexler (1. FC Köln)
Nachdem Schindler von Gießelmann unweit der Sechzehnerkante mit halblegalen Mitteln gestoppt worden ist, Schiedsrichter Jablonski sich aber gegen einen Pfiff entschiedet hat, fordern die Gäste Strafstoß. Drexler beschwert sich so lautstark, dass er mit einer Gelben Karte bestraft wird.
50
16:39
Die Geißböcke legen einen schwungvollen Wiederbeginn auf den Rasen, kombinieren sich mit hohem Tempo nach vorne. Nach einer Drexler-Flanke von der linken Strafraumseite nickt Terodde aus sechs Metern nicht weit am rechten Pfosten vorbei.
48
16:36
Weder Friedhelm Funkel noch Achim Beierlorzer haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
16:33
Weiter geht's in der Merkur-Spiel-Arena! Der Aufsteiger war Mitte des ersten Durchgangs eigentlich auf einem guten Weg, ließ sich durch die Fortuna in der Phase vor dem Gegentreffer aber zu sehr einschüchtern, obwohl diese spielerisch recht wenig zustande brachte. Ist der FC in der Lage, im fremden Stadion zurückzukommen und zumindest noch einen Zähler mitzunehmen?
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:18
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf liegt zur Pause des Rheinderbys gegen den 1. FC Köln mit 1:0 vorne. In einer intensiven Anfangsphase, in der der Gast verletzungsbedingt früh wechseln musste, gelang diesem durch Teroddes Kopfball in der 12. Minute ein erster gefährlicher Abschluss. Die Beierlorzer-Truppe entwickelte sich zunächst zur zielstrebigeren und durchschlägskräftigeren Mannschaft. Die zu Beginn harmlose Fortuna kam erst in Minute 25 durch Hennings‘ Kopfball an den Außenpfosten zu einer nennenswerten Gelegenheit. Diese war in einem nun hitzigen Duell der Startschuss für eine aktivere Periode der Funkel-Truppe. Die Führung schnappte sie sich schließlich durch einen von Hennings verwandelten Strafstoß, den Czichos mit einem Foul an Morales verursacht hatte (38.). Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins wird um 120 Sekunden verlängert.
43
16:13
Terodde kann ein halbhohes Anspiel auf die linke Sechzehnerseite gegen Adams zunächst abschirmen, verliert dann aber die Bodenhaftung und verpasst damit eine Ablage nach innen.
41
16:11
Der FC muss sich schon ein wenig ärgern, dass er dem rheinischen Rivalen den Treffer durch Czichos' ungestümes Einsteigen mehr oder weniger auf dem Silbertablett serviert hat. Im Falle einer Niederlage könnte er an diesem Wochenende auf Rang 17 abrutschen.
38
16:08
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Rouwen Hennings
Hennings bringt die Fortuna in Front! Der Mann mit der 28 auf dem Rücken feuert das Spielgerät mit dem linken Fuß präzise in die flache rechte Ecke. Horn hat sich zwar für die richtige Seite entschieden, ist aber machtlos gegen die Ausführung.
37
16:07
Es gibt Strafstoß für Düsseldorf! Nach einem Einwurf auf der linken Seite tankt sich Morales auf der ballnahen Seite in den Sechzehner. Czichos räumt ihn dann mit einem Kontakt am rechten Knöchel klar ab.
36
16:07
Hennings' Körpersprache zeigt, wie heiß der Angreifer auf dieses Derby ist. Gegen Hector schießt er nun aber schon ein zweites Mal über das Ziel hinaus, als er nach einem Freistoßpfiff nicht stoppt, sondern den Gästekapitän anrempelt. Er kommt noch einmal ohne Gelbe Karte davon.
33
16:03
Der FC kombiniert in dieser Phase nicht mehr so strukturiert, bleibt nach Ballverlusten im Rückzugsverhalten aber ziemlich stabil. Ihr schnelles Umschaltspiel können die Hausherren bisher nicht aufziehen.
30
16:00
In den letzten Minuten häufen sich die kleinen Fouls und die daraus folgenden Unterbrechungen. Gerade liegt Morales nach einem Luftduell mit Terodde am Boden und muss behandelt werden. Der Ex-Ingolstädter wird aber wohl weitermachen können.
27
15:58
Gelbe Karte für Simon Terodde (1. FC Köln)
Nach Hennings' robustem, aber regelgerechten Einsteigen gegen Hector beschwert sich Terodde dermaßen nachdrücklich beim Schiedsrichter, dass dieser die zweite Verwarnung verteilt.
26
15:56
Gelbe Karte für Kingsley Ehizibue (1. FC Köln)
Ehizibue lässt Fortunas Kapitän Fink auf der rechten Abwehrseite bei erhöhtem Tempo über die Klinge springen. Schiedsrichter Jablonski verteilt die erste Gelbe Karte des Nachmittags.
25
15:55
Hennings trifft den Außenpfosten! Nach Gießelmanns Freistoßflanke aus dem linken Halbraum kommt es im Sechzehner zu zwei Bogenlampen durch Kopfbälle. Nach Ayhans Vorarbeit nickt Hennings letztlich aus mittigen sieben Metern in Richtung rechter Ecke und trifft die Außenseite der Stange.
24
15:54
Zwischen Czichos und Zimmer kommt es nach einem Zweikampf unweit der Seitenlinie zu einer ersten hitzigen Diskussion. Referee Jablonski kann das kurze Wortgefecht aber beenden, ohne die ersten Karten zu zücken.
22
15:52
Schindler schafft es über halbrechts dank einer schnellen Drehung vor die letzte gegnerische Linie und zieht aus vollem Lauf und gut 22 Metern mit dem rechten Spann ab. Das Leder kullert weit links an Steffens Gehäuse vorbei.
20
15:49
Nach einem Pressschlag am Düsseldorfer Sechzehner taucht Drexler auf der tiefen halbrechten Seite auf und sucht Terodde mit einer sanften Hereingabe. Am Elfmeterpunkt ist Ayhan zur Stelle und vereitelt dieses Vorhaben.
18
15:47
Zimmer hat auf der linken Außenbahn viel Zeit, um sich auf eine hohe Hereingabe vor den Kasten vorzubreiten. Dennoch segelt seine Flanke über Freund und Feind hinweg und senkt sich erst im rechten Toraus.
15
15:46
Thommy nimmt im halblinken Offensivkorridor den Kopf hoch und sieht, dass FC-Schlussmann Horn recht weit vor seinem Kasten positioniert ist. Er probiert es mit einer Bogenlampe in Richtung langer Ecke. Horn fängt die Kugel dort problemlos ab.
12
15:41
Hector auf Terodde! Vom linken Flügel flankt der Gästekapitän mit viel Effet auf den Elfmeterpunkt. Dort kommt der Angreifer unbedrängt zum Kopfball, nickt allerdings gut anderthalb Meter an der linken Stange vorbei.
11
15:41
Der Auftakt des Rheinbderbys ist intensiv, hinsichtlich offensiver Vorstöße aber unspektakulär. Die Funkel-Truppe hat Ballbesitzvorteile, findet im letzten Felddrittel aber bisher nur ganz selten Räume.
8
15:38
Hector übernimmt auf der linken Abwehrseite und Einwechselspieler Höger bildet zusammen mit Skhiri die Doppelsechs.
7
15:37
Einwechslung bei 1. FC Köln: Marco Höger
7
15:37
Auswechslung bei 1. FC Köln: Noah Katterbach
7
15:36
Der Gast spielt vorerst mit neun Feldspielern weiter. Mit Höger macht sich aber bereits ein Ersatz startklar, denn für Katterbach geht es definitiv nicht weiter.
6
15:35
Youngster Katterbach liegt am Boden und hält sich den linken Oberschenkel. Er muss auf dem Feld behandelt werden. Möglicherweise ist Gästetrainer Beierlorzer zu einer frühen personellen Änderungen gezwungen.
4
15:35
Achim Beierlorzer hat im Vergleich zur 2:3-DFB-Pokalniederlage beim 1. FC Saarbrücken fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Benno Schmitz, Jorge Meré, Marcel Risse, Jhon Córdoba und Anthony Modeste beginnen Kingsley Ehizibue, Rafael Czichos, Kingsley Schindler, Louis Schaub und Simon Terodde.
3
15:33
Friedhelm Funkel stellt nach dem 2:1-Cupheimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue viermal um. Zack Steffen, Kaan Ayhan, Jean Zimmer und und Adam Bodzek bekommen den Vorzug vor Florian Kastenmeier, André Hoffmann, Marcel Sobottka und Dawid Kownacki.
2
15:32
... Gießelmanns halbhohe Ausführung kann nur halbherzig geklärt werden. Zimmer zieht daraufhin aus gut 20 Metern mit rechts ab, produziert aber nur einen Kullerball in der im rechten Toraus landet.
1
15:31
Nach Czichos' Foul an Hennings bekommen die Flingeraner schon nach 15 Sekunden einen Freistoß unweit des rechten Strafraumecks zugesprochen...
1
15:30
Düsseldorf gegen Köln – das Rheinderby läuft!
1
15:30
Spielbeginn
15:30
Jonas Hector gewinnt den Münzwurf gegen seinen Kapitänskollegen Oliver Fink und entscheidet sich dafür, erst mit den Gästefans im Rücken zu spielen. Die Hausherren werden anstoßen.
15:28
Während die Mannschaften den Rasen betreten, präsentiert die Heimkurve eine beeindruckende Choreogrpahie.
15:09
Mit der Regeldurchsetzung im 45. Bundesligaduell zwischen Köln und Düsseldorf wurde Sven Jablonski beauftragt. Der 29-jährige Bankkaufmann aus Bremen ist zur Saison 2017/2018 in die nationale Eliteklasse aufgestiegen. Bei seinem 24. Bundesligaeinsatz wird er durch die Linienrichter Holger Henschel und Thorben Siewer unterstützt; als Vierter Offizieller verdingt sich Thomas Gorniak.
15:02
"Wir gehen das Spiel entschlossen an. Das ist ganz wichtig. Wir sind in einer ähnlichen Position wie vor dem Spiel gegen Paderborn. Das hat die Mannschaft damals hervorragend umgesetzt. Genau so müssen wir dieses Spiel angehen. Das ist jetzt die Aufgabe, die Mannschaft stabil und selbstbewusst auf den Platz zu bringen", beschreibt Achim Beierlorzer das Rezept für einen erfolgreichen Auftritt beim Lokalrivalen.
14:55
Der 1. FC Köln hat den Einzug in das Achtelfinale des DFB-Pokals verpasst. Er blamierte sich durch eine 2:3-Niederlage beim viertklassigen 1. FC Saarbrücken und steht damit im Rheinderby in der Merkur-Spiel-Arena unter Wiedergutmachungsdruck. In der Bundesliga haben die Geißböcke infolge des überzeugenden 3:0-Heimerfolgs gegen den SC Paderborn 07 zuletzt unglücklicherweise mit 1:3 beim 1. FSV Mainz 05 verloren.
14:48
Trotz der jüngsten Bundesligapleite beim SC Paderborn 07 geht Fortuna Düsseldorf mit einem Erfolgserlebnis in das Rheinderby. In der 2. Runde des DFB-Pokals setzten sie sich nach einem frühen Gegentor mit 2:1 gegen den FC Erzgebirge Aue durch. Erst im zweiten Durchgang brachte das Funkel-Team seine spielerische Überlegenheit auf den Rasen und holte sich damit Selbstvertrauen für die heutige Aufgabe.
14:42
Fortuna Düsseldorf rangiert mit sieben Zählern nur wegen des besseren Torverhältnisses vor dem 1. FC Köln und damit über der Abstiegszone. Nachdem die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel in der Vorsaison den Klassenerhalt überraschend souverän geschafft hat, scheint es in der laufenden Spielzeit enger zu werden: Infolge des 3:1-Auftakterfolges beim SV Werder Bremen konnten die Flingeraner im Ligabetrieb nur noch den 1. FSV Mainz 05 schlagen (1:0).
14:36
Nach der gestrigen Bundesligapremiere des Hauptstadtderbys hält der 10. Spieltag am heutigen Sonntag einen weiteren Kracher bereit, dessen Brisanz sich aus der örtlichen Nähe speist. Die Rheinmetropolen Düsseldorf und Köln pflegen bekanntermaßen auch im außersportlichen Bereich eine besonderes Konkurrenzverhältnis; heute begegnen sich ihre bedeutendsten Fußballvereine erstmals seit Februar 1997 auf dem höchsten nationalen Level.
14:32
Ein herzliches Willkommen aus der Merkur-Spiel-Arena! Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Köln stehen sich im Rheinderby gegenüber. Das prestigeträchtige Lokalduell zwischen Flingeranern und Müngersdorfern findet erstmals seit über 22 Jahren in der Bundesliga statt.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997