Suchen Sie hier nach allen Meldungen
5. Spieltag
17.10.2020 14:00
Beendet
FSV Zwickau
FSV Zwickau
1:2
KFC Uerdingen 05
Uerdingen
1:2
  • Stefan Velkov
    Velkov
    16.
    Eigentor
  • Kolja Pusch
    Pusch
    30.
    Linksschuss
  • Muhammed Kiprit
    Kiprit
    40.
    Rechtsschuss
Stadion
GGZ Arena
Schiedsrichter
Tobias Schultes

Liveticker

90
15:57
Fazit:
Der KFC Uerdingen nimmt hier äußerst glückliche drei Punkte mit nach Westfalen. Gegen tapfer kämpfende Zwickauer, die in Unterzahl in der zweiten Halbzeit die eindeutig bessere Mannschaft waren und auch die klareren Torchancen besaßen, rettete die Krämer-Auswahl den knappen Vorsprung über die Zeit. Die größte Chance zum keinesfalls unverdienten 2:2 hatte FSV-Akteur Drinkuth, als er zehn Minuten vor Schluss frei zum Schuss kam, aber verzog. Der KFC darf sich zwar über den ersten Sieg der Saison freuen, souverän kam dieser trotz 85-minütiger Überzahl jedoch nicht zustande. Für beide geht es in der Englischen Woche bereits am Dienstag jeweils mit Duellen gegen einen Zweitliga-Absteiger weiter. Zwickau reist nach Dresden, Uerdingen empfängt Wehen Wiesbaden.
90
15:52
Spielende
90
15:52
Nochmal Freistoß für Zwickau, Brinkies kommt mit nach vorne und auch an den Ball. Doch sein Kopfball landet in den Armen von Königshofer.
90
15:51
Nach Drinkhuths Kopfballverlängerung kommt Starke mit links zum Schuss, doch der Ball trifft nur das linke Außennetz.
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
15:49
Uerdingen schlägt die Bälle nur noch lang nach vorne oder ins Seitenaus, versucht den Vorsprung über die Zeit zu retten.
86
15:46
Hier spielt nur noch eine Mannschaft, und das ist Zwickau. Der Auftritt der ganz in gelb gekleideten Gästen in der 2. Halbzeit ist angesichts der Überzahl enttäuschend. Der Ausgleich wäre längst verdient. Wenige Minuten bleiben dem FSV noch.
84
15:44
Starkes 20-Meter-Freistoß-Schlenzer von halblinks ist kein Problem für Königshofer.
82
15:43
Das war die Riesenchance zum 2:2! Der eingewechselte Möker setzt sich über die rechte Seite wunderbar gegen zwei Uerdinger durch und spielt den Ball flach in den Rückraum, wo Drinkuth einläuft. Er kommt frei zum Abschluss, setzt die Kugel mit links aber am rechten Pfosten vorbei. Da hat der KFC Glück gehabt.
79
15:40
Noch ein frischer Mann für Zwickau. Enochs schickt mit Willms einen Offensivakteur für die letzten zehn Minuten aufs Feld.
79
15:39
Einwechslung bei FSV Zwickau: Dustin Willms
79
15:39
Auswechslung bei FSV Zwickau: Maximilian Wolfram
77
15:37
Welches Team hier mit einem Mann mehr agiert, ist wahrlich nicht mehr zu erkennen. Zwickau wirft alles rein, spürt, dass ein Punktgewinn in Reichweite ist.
75
15:35
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Heinz Mörschel
75
15:35
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Kolja Pusch
75
15:34
Gelbe Karte für Ali Ibrahimaj (KFC Uerdingen 05)
Der Joker hatte Reinhardt im Mittelfeld über die Klinge springen lassen.
74
15:34
Die Krämer-Elf spielt mit dem Feuer, ist viel zu pomadig. Zwickau drückt die Gäste trotz Unterzahl weiter hinten rein. Fällt hier noch der Ausgleich?
72
15:33
Möker darf erstmals für den FSV ran. Er kam im Sommer von Wolfsburg II.
71
15:31
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannik Möker
71
15:31
Auswechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
69
15:29
Und erneut kommen die Sachsen zum Abschluss! Diesmal prüft Starke Königshofer, mit links aus etwa 12 Metern. Der Schlussmann macht sich lang und holt die Kugel sicher aus der langen Ecke.
66
15:29
Zwickau ist dem Ausgleich nun tatsächlch näher als Uerdingen dem 3:1. Königshofer muss all sein Können aufbieten, um den Schuss aus kurzer Entfernung von Wolfram zur Ecke zu lenken. Marcussen hatte sich über rechts bis zur Grundlinie durchgespielt und nach innen gepasst.
65
15:25
kLukimya spielt den Ball über rechts in die Schnittstelle der Abwehr, doch keiner seiner Offensivkollegen hat mitgedacht. Diese Aktion spiegelt aktuell die Bemühungen der Uerdinger recht gut wider.
62
15:22
Die Westfalen übernehmen jetzt wieder verstärkt das Kommando und setzen sich in der Hälfte der Hausherren fest. Eine klare Torchance wusste die FSV-Defensive aber bisher zu verhindern.
59
15:20
Uerdingen bekommt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld zugesprochen. Kinsombi bringt den Ball scharf vors Tor, doch Lukimya springt in der Folge das Spielgerät an die Hand. Es gibt Freistoß für den FSV.
58
15:18
Nach einem langen Ball von Anapak löst sich Kiprit gut von seinem Gegenspieler und hat eigentlich freie Bahn zum Tor, doch ihm misslingt die Ballannahme. Chance vertan.
56
15:16
Uerdingen kommt bislang nicht zu derart klaren Aktion in der Offensive, wie zum Ende der ersten Halbzeit. Zwickau gibt hier noch längst nicht klein bei.
54
15:14
Gelbe Karte für Stefan Velkov (KFC Uerdingen 05)
Erst bekommt er den Ball an die Hand, dann verzögert er die Spielfortsetzung.
51
15:12
Nach einer längeren Ballbesitzphase des FSV kommt Wolfram aus rund 18 Metern zum Abschluss. Sein Schuss ist allerdings zu harmlos und landet direkt in den Armen von Königshofer.
48
15:08
Versuchen die Hausherren noch einmal alles, um zumindest einen Punkt zu Hause zu behalten oder sind sie auf Schadensbegrenzung aus?
47
15:07
Während Zwickau unverändert in die 2. Halbzeit geht, bringt KFC-Trainer Krämer Ibrahimaj für Albutat im defensiven Mittelfeld.
46
15:05
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Ali Ibrahimaj
46
15:05
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Tim Albutat
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:56
Halbzeitfazit:
Rote Karte, Eigentor, zwei Wechsel, drei Treffer - hier war einiges geboten in den ersten 45 Minuten. Der frühe Platzverweis für Hehne beeinflusste das Geschehen maßgeblich, auch wenn der FSV den Schock gut wegsteckte und sogar in Führung ging. Uerdingen brauchte einen Moment, um sein Spiel in Überzahl effektiv aufzuziehen. Die Führung geht in Ordnung und hätte sogar noch höher ausfallen können, hätte Pusch bei seinem Freistoß wenige Zentimeter weiter nach links gezielt. Gleich sind wir zurück mit Durchgang zwei!
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Da wäre beinahe der dritte Gegentreffer gefallen. Der KFC bekommt einen Freistoß von 22 Metern zentraler Position. Pusch schnappt sich die Kugel und schlenzt sie an den rechten Pfosten.
44
14:47
Jetzt wird es natürlich ganz schwer für die Hausherren, die jetzt erstmal alles versuchen, um ohne weiteren Gegentreffer in die Kabine zu kommen.
41
14:42
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:2 durch Muhammed Kiprit
Dann ist es doch passiert! Anapak bringt den Ball flach von rechts vors FSV-Tor. Dort verfehlt Zwickaus Schikora ziemlich unglücklich die Kugel. Kiprit steht sechs Meter vor dem Kasten völlig blank. Er stoppt den Ball, verzögert leicht und schiebt zur Gästeführung ein. Brinkies hatte sich früh für eine Ecke entschieden. Es war die falsche.
39
14:41
Jetzt kommt Marcussen mal aus 16 Metern zum Schuss. Doch sein Dropkick mit rechts rauscht ein gutes Stück über das Gehäuse.
38
14:40
Dem KFC fällt aktuell nicht viel ein. FSV-Verteidiger Frick hält die Defensive derzeit gut zusammen, er überzeugt durch Zweikampfstärke und ein gutes Auge in der Spieleröffnung.
35
14:38
Trotz Unterzahl und des Gegentors verstecken sich die Gastgeber hier nicht, versuchen weiter nach vorne zu spielen.
30
14:31
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:1 durch Kolja Pusch
Da ist der verdiente Ausgleich! Uerdingen belohnt sich für den zunehmenden Aufwand und Pusch schießt sein Premierentor für den KFC! Er war im Sommer von Admira Wacker in Österreich gekommen und nutzt etwa 20 Meter zentral vor dem Tor den vielen Platz, den man ihm gewährt. Mit links zieht er ab und nagelt den Ball in die linke unter Ecke.
26
14:29
Uerdingen hat sich gut erholt vom Rückstand. Die Gäste kommen zunehmend in die gegnerische Hälfte, es fehlt nur an gefährlichen Abschlüssen.
23
14:28
Dafür gibt es jetzt einen taktischen Wechsel bei Enochs. Er nimmt Stürmer Ronny König vom Feld und bringt mit Julius Reinhardt einen Mittelfeldspieler. Er reagiert damit auf die früher Unterzahl.
23
14:27
Einwechslung bei FSV Zwickau: Julius Reinhardt
23
14:27
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
22
14:26
Für Wolfram geht es zum Glück weiter.
21
14:23
Anapak führt sich mit einer unglücklichen Aktion ein. Er rasselt mit Wolfram am Mittelkreis zusammen, der Zwickauer bleibt mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Das wäre ein weiterer Schlag für die Gastgeber.
20
14:22
Bitter für Uerdingen: Christian Dorda kann nicht mehr weiterspielen. Er macht Platz für den jungen Deutsch-Kameruner Hans Anapak, der von Bayer Leverkusen gekommen ist.
20
14:21
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Hans Anapak
20
14:21
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Dorda
19
14:21
Die Führung gibt den Gastgebern Rückenwind. Wieder tritt Wolfram eine messerscharfe Ecke von der linken Seite. Er sucht Frick am zweiten Pfosten, der aber knapp verpasst. Das Leder rauscht Zentimeter neben das Gehäuse. Königshofer war von dieser Variante völlig überrascht und wäre nicht mehr dran gekommen.
16
14:18
Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Stefan Velkov (Eigentor)
...und dann ist der Ball im Netz! Die Ecke von Wolfram kommt scharf an den ersten Pfosten, wo Schikora und Velkov hochsteigen. Auch wenn der Stadionsprecher Schikora zum Torschützen erklärt, so war es doch am Ende der Uerdinger, von dessen Kopf der Ball unhaltbar für Königshofer ins Tor geht.
15
14:17
Zwickau holt die erste Ecke heraus. Das ist eine Aufgabe für Maximilian Wolfram...
13
14:16
Muhammed Kiprit wird mit einem hohen Ball im Sechzehner bedient. Er holt ihn gut herunter, aber Jozo Stanić ist sofort dicht an ihm dran und trennt ihn fair vom Ball. So verhindert er einen möglicherweise gefährlichen Torabschluss.
11
14:13
Es ist nach wie vor ein Abtasten zwischen den beiden Teams. Uerdingen übernimmt aber zunehmend mit dem schnellen Kinsombi die Initiative. Der Flügelflitzer ist immer für einen Sprint gut, doch seine Zuspiele sind teilweise noch zu ungenau.
8
14:11
Wieder rumms! Aber dieses Mal kein Zweikampf, sondern ein Lattenkracher von Marco Schikora, der sich den Ball selbst im gegnerischen Strafraum vorlegt und dann mit links abzieht. Ein eventueller Treffer hätte aber zu Recht nicht gezählt, denn Schikora hatte den Ball mit der Hand mitgenommen. Er wird entsprechend zurückgepfiffen.
5
14:09
Wie reagiert Zwickau auf diesen Schock? Keine fünf Minuten sind gespielt und ab sofort geht es in Unterzahl weiter. Plötzlich ist es hinten rechts ganz offen bei den Gastgebern und Kinsombi legt zurück auf Schneider. Der zieht mit links ab und setzt die Kugel nur knapp rechts neben das Gehäuse.
4
14:06
Rote Karte für Maurice Hehne (FSV Zwickau)
...und schlägt plötzlich entsetzt die Hände über dem Kopf zusammen! Schiri Schultes zeigt ihm glatt Rot! Klar, er kam gegen Fechner klar zu spät und mit gestrecktem Bein in den Zweikampf, doch nach so kurzer Spielzeit ist das dennoch eine harte Entscheidung.
4
14:06
Rumms! Maurice Hehne säbelt Gino Fercher rüde am Uerdinger Sechzehner um...
3
14:05
Die Gastgeber halten den Ball in den ersten Minuten in ihren Reihen. Sobald es aber nach vorne geht, ist die Kugel ziemlich schnell wieder weg. Noch ist es ein Abtasten.
1
14:03
Der Ball rollt in Zwickau! Wer erwischt den besseren Start?
1
14:02
Spielbeginn
13:31
Bei den Gästen baut Coach Stefan Krämer auf 2 Positionen um. Mittelfeldmann Fridolin Wagner holte sich vergangene Woche beim 1:1 gegen Bayern II kurz vor Ende die Rote Karte ab und fehlt gesperrt. Für ihn kommt Kolja Pusch in die Mannschaft. Außerdem steht Abwehrchef Assani Lukimya nach überstandener Verletzung wieder zur Verfügung. Er rückt ins Team für Dave Gnaase.
13:15
FSV-Trainer Tobias Schultes lässt die gleiche Elf beginnen, die am vergangenen Montag mit 2:0 in Halle gewann. Im Sturm baut er wieder auf Routinier und Top-Torjäger Ronny Königs. Der 37-Jährige hat in den ersten vier Saisonspielen bereits drei Treffer erzielt.
13:01
Hallo und herzlich willkommen zum Drittliga-Duell zwischen dem FSV Zwickau und dem KFC Uerdingen. Anpfiff vor leeren Rängen in der GGZ Arena ist um 14 Uhr.

FSV Zwickau

FSV Zwickau Herren
vollst. Name
Fußball-Sport-Verein Zwickau
Stadt
Zwickau
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.01.1990
Sportarten
Fußball
Stadion
GGZ Arena
Kapazität
10.134

KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05 Herren
vollst. Name
Krefelder Fussball Club Uerdingen 05
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
17.11.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Grotenburg
Kapazität
34.500