Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
16:02
Fazit:
Mit einem sehr glücklichen Arbeitssieg schlagen die Hachinger den KFC Uerdingen. Am Ende brachten sie doch noch die hauchdünne Führung aus der ersten Halbzeit bis über die volle Spielzeit und zeigten, wie man auch ohne große Spielanteile effektiven Fußball spielen kann, der schlussendlich zum Sieg führt. Denn spielerisch hatte das Spiel im Prinzip wenig zu bieten. Uerdingen spielte sich den Ball zu, Unterhaching lief hinterher und ab und an versuchten sich die 05er, mit einem Angriffsversuch gefährlich zu werden. Doch auch, wenn sie die Hachinger oftmals in deren Hälfte festschnüren konnten, so fehlte die nötige Konsequenz in der Offensive, um den Ausgleich zu erzielen. Beide müssen sich in den kommenden Partien im Tempo und der Genauigkeit steigern. Am nächsten Spieltag trifft Sieger Haching auf Hansa Rostock und der KFC Uerdingen bekommt es mit der SG Sonnenhof Großaspach zu tun. Ein schönes Wochenende!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:59
Fazit:
Mit viel Effizienz und etwas Glück gewinnt der FC Ingolstadt gegen den 1. FC Kaiserslautern und hält so die Konkurrenz auf Abstand! Über 90 Minuten waren es eigentlich die Lauterer, die die Spielkontrolle hatten, aber lange Zeit nur aus der Distanz gefährlich wurden. Dagegen zeigte Thomas Keller in der 68. Minute, wie viel Ballbesitz und Schüsse wert sind, als er nach einem Konter das Spielgeschehen auf den Kopf stellte. Im Anschluss baute der FCK mehr Druck auf und schaffte durch Timmy Thiele tatsächlich den Ausgleich, womit das Spiel auch beendet schien. Aber am Ende der Nachspielzeit schlug Keller nach einem Freistoß erneut zu und holte seiner Mannschaft den Sieg. So bleiben die Schanzer seit 13 Spielen ungeschlagen und untermauern den zweiten Tabellenplatz, während sich der Gegner vom Betzenberg nach guter Leistung fragen muss, was genau in den ersten beiden Spielen des Jahres schiefgelaufen ist.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
90
15:59
Fazit:
Eintracht Braunschweig und Carl Zeiss Jena trennen sich am Ende mit einem gerechten Unentschieden. Die Gäste aus Jena agierten von Beginn an mutig mit aggressivem Pressing. Völlig verdient ging die Mannschaft von Rico Schmitt nach gut zwanzig Minuten durch Günther-Schmidt in Führung. Braunschweig tat sich im Spiel nach vorne unheimlich schwer, kam dann aber wie entfesselt aus der Kabine. Keine sieben Minuten nach Wiederanpfiff sorgte Bär für den verdienten Ausgleich. Anschließend entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der Pagliuca kurz vor dem Ende noch des Feldes verwiesen wurde. Wir bedanken uns und wünschen noch ein schönes Wochenende!
SV Meppen Chemnitzer FC
90
15:59
Fazit:
Das Ding ist durch und Chemnitz jubelt. Mit 2:1 besiegt das Team von Glöckner in letzter Sekunde den SV Meppen und kann drei Punkte mit nach Hause nehmen. Nachdem die Hausherren in der ersten Hälfte alles im Griff hatten, die Vorentscheidung aber verpassten, kamen die Gäste nach Wiederanpfiff deutlich besser in die Partie. Nach einem kläglich verschossenen Elfmeter von Meppens Rama, machte es Hosiner auf der anderen Seite beim Strafstoß besser und stellte den glücklichen Ausgleich her. Im Anschluss entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Hausherren jedoch die deutlich besseren Chancen zur Führung hatten. Am Ende schockte Hosiner mit seinem Kopfball in der Nachspielzeit die Meppener, sodass der CFC drei glückliche Punkte nach Hause entführen kann. Der SVM muss sich heute vor allem die mangelnde Chancenverwertung ankreiden lassen. Dieses Spiel darf die Elf von Christian Neidhart nach den zahlreichen Möglichkeiten nie und nimmer verlieren. Auf Seiten der Chemnitzer zeigte Schlussmann Jakubov aber auch eine ganz starke Leistung und entschied das Privatduell gegen den heute unglücklichen Undav klar für sich. Die Sachsen feiern damit einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf, wohingegen die Meppener erneut eine bittere Niederlage einstecken müssen und im Mittelfeld der Tabelle feststecken. Einen schönen Abend noch!
Bayern München II Hansa Rostock
90
15:57
Fazit:
Auch wenn es vor allem nach den Einwechslungen nochmal eine heiße Endphase mit Chancen auf beiden Seiten war, geht der Sieg hier für den FC Bayern voll in Ordnung. Die Münchner hatten über 90 Minuten mehr vom Spiel, die besseren Chancen und vor allem eben das Tor. Rostock hat sich zu spät etwas mehr getraut und konnte sich für den Mut nicht mehr belohnen. Und so verliert Hansa nach zwei Siegen in Folge mal wieder und die Bayern bleiben nun im dritten Spiel in Folge ohne Niederlage. Damit liegen beide im Mittelfeld der Liga. Noch ein schönes Wochenende! Tschüss!
Preußen Münster MSV Duisburg
90
15:55
Spielfazit:
Das Duell zwischen Münster und Duisburg entscheidet der Gast klar für sich. Mit 1:4 gewinnt der MSV und festigt damit seine Tabellenführung. Die beiden entscheidenden Männer in blau und weiß waren dabei Petar Slišković und Ahmet Engin, die mit jeweils zwei Treffern dafür sorgten, dass Duisburg den ersten Sieg im Jahr 2020 feiern kann. In der ersten Hälfte hatte Münster nach Rückstand den Ausgleich gefunden und zeigte in dieser Phase seine beste Leistung an diesem Nachmittag. Kurz vor der Pause kamen die Zebras aber zurück und rissen mit dem 1:2 das Ruder wieder an sich. In der zweiten Hälfte war der Sieg dann nicht gefährdet. Duisburg zeigte einige tolle Angriffe und belohnte sich mit weiteren Treffern. Münster muss sich vielleicht nur Nachlässigkeiten in der Abwehr vorwerfen, an der Einstellung hat es heute nicht gemangelt. Aber Duisburg war einfach insgesamt besser und zeigte, warum es an Platz eins steht.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
90
15:55
Spielende
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:55
Spielende
Bayern München II Hansa Rostock
90
15:54
Spielende
Bayern München II Hansa Rostock
90
15:54
Woo-yeong Jeong zieht nochmal bei einem Konter ab, aber genau auf Kolke. Dann ist Schluss!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:54
Gelbe Karte für Alexander Fuchs (SpVgg Unterhaching)
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:54
Spielende
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:53
Gelbe Karte für Dominik Stroh-Engel (SpVgg Unterhaching)
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:53
Fünf Minuten drüber, aber es wird nochmal angepfiffen.
Bayern München II Hansa Rostock
90
15:53
Kolke geht bei einem Standard aus dem Mittelfeld mit nach vorne. Der Ball kommt lang und hoch in die Box der Münchner. Das Leder wird bis zum Fünfer verlängert, aber da prallt Hanslik beim Kopfballversuch in Früchtl und der geht zu Boden. Es folgt der Pfiff.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:53
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Agyemang Diawusie
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:53
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
SV Meppen Chemnitzer FC
90
15:53
Spielende
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:53
Die Nachspielzeit ist schon abgelaufen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
90
15:52
Gelbe Karte für Nico Mantl (SpVgg Unterhaching)
Zeitspiel des SpVgg-Schlussmann beim Abstoß.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
90
15:52
Drei Minuten stehen noch auf der Uhr. Beide Mannschaften versuchen es mit langen, hohen Bällen nach vorne.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
88
15:52
Es ist immer noch spannend und zwei Minuten vor Schluss der regulären Spielzeit bleibt den Uerdingern kaum noch Zeit den Ausgleich zu erzielen. Denn mit den bis dato angebotenen spielerischen Mitteln im Angriffsspiel werden sie kaum eine Chance gegen die Hachinger Hintermannschaft haben.
Bayern München II Hansa Rostock
90
15:52
Gelbe Karte für Nicolas Feldhahn (Bayern München II)
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:51
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:1 durch Thomas Keller
Unfassbar! Das muss der Sieg sein! Ausgerechnet Gaus bringt das Leder gefühlvoll an den Fünfmeterraum. Drei Mitspieler verpassen die Kugel, aber als letzer in der Reihe darf Keller aus kurzer Distanz locker einköpfen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:51
Da gibt es noch einen Freistoß für Ingolstadt etwa fünf Meter vor dem Sechzehnereck.
SV Meppen Chemnitzer FC
90
15:51
Tooor für Chemnitzer FC, 1:2 durch Philipp Hosiner
Hosiner schockt Meppen! Auf der linken Seite setzt sich Garcia wunderbar durch und flankt die Kugel hoch in den Sechzehner. Dort ist Hosiner mit dem Kopf zur Stelle und bringt das Leder zentral im Kasten unten - Domaschke ist chancenlos und der CFC kurz vor Spielende in Front.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
90
15:50
Fünf Minuten gibt der Schiedsrichter oben drauf. Es gab zwar vor allem in der Schlussphase einige kleine Unterbrechungen, fünf Minuten sind aber wohl etwas überzogen.
SV Meppen Chemnitzer FC
90
15:50
Doppelchance für den CFC! Sturm kommt nach einem dicken Bock der SVM-Abwehr frei vor Domaschke zum Abschluss. Der Meppener Keeper kann den Lupf-Versuch aber entschärfen. Im Anschluss scheitert auch Hosiner mit seinem Schuss, der mehrere Meter über den Kasten segelt.
Preußen Münster MSV Duisburg
90
15:50
Spielende
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Bayern München II Hansa Rostock
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Preußen Münster MSV Duisburg
90
15:49
Gelbe Karte für Arne Sicker (MSV Duisburg)
Spät in der Partie gibt es noch eine Verwarnung für Sicker, weil er seinen Gegenspieler zu Boden zieht.
SV Meppen Chemnitzer FC
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bayern München II Hansa Rostock
90
15:49
Gelbe Karte für Sebastian Hoeneß (Bayern München II)
Hoeneß meckert zuviel für den Geschmack des Schiris und sieht die Karte.
Bayern München II Hansa Rostock
87
15:49
Hoppla! Ahlschwede geht zur Grundlinie und spielt von da das Leder scharf in den Fünfer. Feldhahn ist noch nicht so ganz da und haut am Ball vorbei und so irritiert er auch Früchtl, der den Ball ebenfalls durchrutschen lässt. Doch der Rostocker Stürmer ist letztlich nicht schnell genug, um die Situation zu nutzen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:49
Noch 180 Sekunden gibt's obendrauf.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
89
15:48
Der Neuzugang ist im Spiel. Der erfahrene Verteidiger, der im Winter aus der Türkei geholt wurde, gibt sein Debüt und sortiert sich in der Abwehrreihe ein.
SV Meppen Chemnitzer FC
89
15:48
Kremer versucht es nach einem abgeblockten Amin-Freistoß mit einem Schuss aus halbrechter Position kurz vor der Strafraumkante. Der Ball segelt aber um einen guten Meter am linken Pfosten vorbei.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
86
15:48
Auch bei Unterhaching hat sich ein wenig getan und nun ist auch spielerisch mehr drin für die Hausherren. Weil Uerdingen den Ball nicht wegbekommt, kann Haching den Abschluss finden. Moritz Heinrich schnappt sich im Sechzehner die Kugel und prüft von halbrechts mit einem flachen Schuss Lukas Königshofer, der auch hier nicht in Erklärungsnot kommt und den Ball festhält.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
90
15:48
Auch Antonitsch kommt nach einer Ecke für den FCI zum Kopfball, der drückt den Ball aber auch nur neben den Kasten.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
88
15:48
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Aytaç Sulu
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
88
15:47
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Julian Günther-Schmidt
SV Meppen Chemnitzer FC
89
15:47
Gelbe Karte für Pascal Itter (Chemnitzer FC)
Itter sieht für sein Einsteigen gegen Amin an der Seitenlinie ebenfalls eine Verwarnung.
SV Meppen Chemnitzer FC
88
15:47
Was geht hier noch für die Hausherren? Mittlerweile haben die Meppener das Spiel wieder an sich gerissen und laufen wild entschlossen das gegnerische Tor an. Die Chemnitzer haben derzeit alle Hände mit der Defensivarbeit zu tun, können den aktuellen Spielstand aber halten.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
88
15:47
Çiftçi bringt den Ball auf den Kopf von Timmy Thiele, der aus gut sechs Metern weit übers Tor köpft.
Preußen Münster MSV Duisburg
87
15:47
Noch einmal auf ähnliche Weise probiert es Mickels und nun sieht es besser aus. Er dreht den Ball schön aufs lange Eck, doch Schulze Niehues ist zur Stelle und kann mit einer Hand zur Ecke abwehren.
Bayern München II Hansa Rostock
86
15:47
Es geht rauf und runter. Diesmal wieder etwas gefahr im Sechzehner der Hanseaten. Gefährliches Zuspiel der Bayern in den Fünfer, aber Ahlschwede ist zur Stelle und klärt auf Kosten einer Ecke.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
88
15:46
Auf der anderen Seite holt der FCK seine achte Ecke heraus.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
86
15:46
Rote Karte für Kilian Pagliuca (FC Carl Zeiss Jena)
Der Stürmer versucht einen Konter zu unterbinden und setzt gleich zweimal gegen Wiebe zur Grätsche von hinten an. Beim ersten Mal erwischt er Ball und Gegenspieler nicht ganz. Beim zweiten Versuch wenige Sekunden später trifft er den Gegner und sieht richtigerweise die Rote Karte!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
87
15:46
Eine weitere Freistoßflanke findet den Kopf von Fatih Kaya, doch der muss irgendwie aus der Drehung zum Abschluss kommen, was ihm nur halb gelingt. Grill nimmt den hoppelnden Ball einfach auf.
Bayern München II Hansa Rostock
85
15:45
Einwechslung bei Bayern München II: Nicolas Feldhahn
Bayern München II Hansa Rostock
85
15:45
Auswechslung bei Bayern München II: Timo Kern
SV Meppen Chemnitzer FC
85
15:45
Wieder bleibt Jakubov im Privatduell gegen Undav der Sieger! CFC-Spieler Tallig will eine Situation im Mittelfeld entschärfen, schickt mit seinem Pass aber Undav auf Reisen, der erneut völlig frei im linken Strafraum vor Jakubov zum Abschluss kommt. Der Schlussmann der Sachsen kann den harten Schuss aber ein weiteres Mal entschärfen.
Bayern München II Hansa Rostock
84
15:45
Nun erlauben sich die Münchner hinten doch einige Aussetzer. Erst wird ein Fehlpass von Kern noch soeben ausgebügelt und dann bekommt wenige Augenblicke später wieder Granatowski im Strafraum das Leder, nachdem die Bayern die Situation einfach nicht klären können. Der Ball setzt noch leicht auf und so ist es ein leicht verünglückter Dropkick, den Nico Granatowski knapp neben das Tor jagt!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
83
15:45
Zumindest ein wenig mehr Tempo konnten die frischen Kräfte aus Seiten der Uerdinger in das Spiel des KFC bringen. Um dieses auszunutzen, haben die Gäste noch gut sieben Minuten!
Preußen Münster MSV Duisburg
85
15:45
Mickels zieht von der linken Seite nach innen und zieht aus 18 Metern ab. Er trifft den Ball gar nicht gut und jagt ihn bis an den Zaun vor die Münsteraner Kurve.
Preußen Münster MSV Duisburg
83
15:43
Heute ist bei Slišković der Knoten geplatzt und er hat seine ersten Saisontreffer erzielt. Für ihn ist nun Feierabend und er macht Platz für Maximilian Jansen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
80
15:43
Die Schlussphase geht weiter mit einem Powerplay der Gäste: Die 05er werfen nun wirklich alles was sie haben nach vorne, um hier noch den Ausgleich zu erzielen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
85
15:43
Jetzt erarbeiten sich die Schanzer zumindest einen Freistoß im linken Halbfeld, aber der gerät viel zu kurz.
Bayern München II Hansa Rostock
82
15:42
Nun wieder die Gäste. Granatowski bekommt das Leder an der Strafraumgrenze und legt klasse in die Gasse für Butzen. Der nimmt den Ball aus spitzem Winkel direkt und schiebt die Kugel flach in Richtung lange Toreck. Doch der Ball rollt knapp daran vorbei.
Preußen Münster MSV Duisburg
83
15:42
Einwechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Jansen
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
82
15:42
Gelbe Karte für Robin Becker (Eintracht Braunschweig)
Der Innenverteidiger will einen schwachen Einwurf seines Mitspielers erlaufen, rennt dabei aber Günther-Schmidt über den Haufen. Folgerichtig gibt es die Gelbe Karte.
SV Meppen Chemnitzer FC
82
15:42
Keine zehn Minuten bleiben den beiden Teams noch, um den Lucky Punch zu setzen. Sowohl Meppen als auch Chemnitz setzen jetzt alles auf eine Karte und wollen hier und heute drei Punkte holen. Vor allem die Hausherren agieren nur noch mit vielen langen hohen Bällen und versuchen die Entscheidung zu erzwingen.
Preußen Münster MSV Duisburg
83
15:42
Auswechslung bei MSV Duisburg: Petar Slišković
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
82
15:41
Im Moment läuft alles auf ein Unentschieden hinaus. Beide Mannschaften bleiben gefährlich, beide können aber mit dem Punkt nicht zufrieden sein.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
80
15:41
Gelbe Karte für Dominic Maroh (KFC Uerdingen 05)
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
83
15:41
Und immer wieder läuft Ingolstadt in Kontersituationen hinein. Wo ist da die Stabilität hin? Nico Antonitsch muss klären.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
79
15:41
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
Bayern München II Hansa Rostock
80
15:40
Bayern drückt jetzt auf die Entscheidung! Kühn bringt vorne wieder viel Bewegung rein und bedient diesmal Wriedt in aussichtsreicher Position. Doch der wird von Rieble noch entscheidend bedrängt und knallt den Ball nur ans Außennetz!!!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
79
15:40
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
82
15:40
Der leicht offensive Wechsel von Boris Schommers signalisiert seinen Spielern, dass hier der Sieg weiterhin möglich ist.
Preußen Münster MSV Duisburg
80
15:40
Schulze Niehues verhindert das fünfte Gegentor: Engin legt im Sechzehner ab zum eben eingewechselten Mickels, der aus elf Metern sofort abzieht. Sein Flachschuss ist gut platziert, kann aber vom Keeper aus der unteren linken Ecke gekratzt werden.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
80
15:40
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Mike Feigenspan
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
79
15:40
Stroh-Engel soll in den letzten zehn Minuten noch einmal für den nötigen Wirbel im Offensivspiel der SpVgg bringen. Für ihn verlässt Schröter den Platz.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
78
15:40
Gelbe Karte für Sascha Bigalke (SpVgg Unterhaching)
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
82
15:40
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Manfred Starke
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
80
15:40
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Bär
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
80
15:40
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Maximilian Rohr
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
82
15:40
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Janik Bachmann
SV Meppen Chemnitzer FC
80
15:40
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Philipp Sturm
SV Meppen Chemnitzer FC
80
15:39
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Dejan Bozic
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
80
15:39
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Jannis Kübler
SV Meppen Chemnitzer FC
79
15:39
Den muss Garcia machen! Der 26-Jährige wird kurz vor dem linken Pfosten wunderbar freigespielt und muss nur noch den Fuß hinhalten. Sein Schussversuch landet jedoch rechts neben dem Kasten. Das hätte das 2:1 für die Chemnitzer sein müssen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
75
15:39
Daniel Steuernagel zieht den letzten Wechsel und bringt Kobiljar für Daube.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
79
15:39
Eckball für die Gäste von der rechten Seite. Hammann spielt das Leder auf den kurzen Pfosten und dann wird die Szene aufgrund eines Foulspiels abgepfiffen.
Bayern München II Hansa Rostock
79
15:38
Gelbe Karte für Nico Granatowski (Hansa Rostock)
Bayern München II Hansa Rostock
76
15:38
Doppelchance für die Bayern! Welzmüller und Kern scheitern am starken Kolke bzw. der Hintermannschaft der Rostocker! Welzmüller wird geblockt und bei Kern schmeißt sich Kolke sauber in den Schuss und wehrt ab!
Preußen Münster MSV Duisburg
79
15:38
Einwechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
Preußen Münster MSV Duisburg
79
15:38
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
Preußen Münster MSV Duisburg
78
15:38
Arne Sicker flankt von der linken Seite und verpasst Slišković in der Mitte nur knapp. Der Stürmer kommt einen Schritt zu spät und läuft an der Hereingabe vorbei.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
80
15:38
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Timmy Thiele
Ausgerechnet Marcel Gaus erlaubt sich beim Zuspiel von Çiftçi einen Querschläger, sodass Thiele rechts im Strafraum abziehen kann. Den Schuss fälscht dann Gaus auch noch ins linke Eck ab und das Desaster ist komplett.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
75
15:37
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Rijad Kobiljar
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
75
15:37
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dennis Daube
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
73
15:36
Ali Ibrahimaj bringt sich sofort gut ein und hat den Ausgleich auf dem Fuß! Auf rechts spielt Roberto Rodríguez den Ball in den Strafraum und findet den zentral positionierten Ali Ibrahimaj. Der fackelt nicht lange und schließt ab, doch Nico Mantl kann den satten Ball gerade noch ins Toraus klären. Eine gute Chance!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
78
15:36
Kühlwetter verpasst das Tor um Zentimeter! Wieder dürfen die Roten Teufel kontern und Timmy Thiele zieht rechts das Tempo an. Fünf Meter vor der Grundlinie spielt er flach ins Zentrum, aber einen Tick zu weit für seinen Mitspieler, der an der Kugel vorbeigrätscht.
SV Meppen Chemnitzer FC
78
15:36
Gelbe Karte für Max Kremer (SV Meppen)
Nach wenigen Sekunden auf dem Platz sieht der eingewechselte Kremer gleich den gelben Karton und das völlig zu Recht. Der 30-Jährige zieht gegen Itter vor der Strafraumkante voll durch - Itter bleibt liegen, kann aber glücklicherweise weitermachen.
Preußen Münster MSV Duisburg
75
15:36
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen im Preußenstadion. Obwohl die Chancen auf einen Punkt dahin sind, macht Münster weiter mit und geht nach vorne. Die Moral scheint in der Mannschaft zu stimmen, die Qualität gegen Duisburg heute aber nicht.
Bayern München II Hansa Rostock
75
15:36
Und es dauert nur wenige Sekunden, da zeigt Kühn gleich mal, wofür man ihn im Winter geholt hat. Stark zieht er von links nach innen, spielt den Doppelpass mit Kwasi Wriedt und schließt dann ab. Doch dabei fehlt ihm dann wohl etwas die Luft. Sichere Beute fürs Hansas Schlussmann.
SV Meppen Chemnitzer FC
77
15:36
Einwechslung bei SV Meppen: Max Kremer
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
76
15:36
Das war knapp! Bär wirft von der rechten Seite ein und das Ding wird per Kopf verlängert auf Kobylański. Der zieht Volley aus elf Metern ab und die Kirsche rauscht über die Querlatte!
SV Meppen Chemnitzer FC
77
15:35
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
SV Meppen Chemnitzer FC
77
15:35
Einwechslung bei SV Meppen: Julius Düker
SV Meppen Chemnitzer FC
77
15:35
Auswechslung bei SV Meppen: René Guder
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
76
15:35
Plötzlich bekommt Lautern noch eine Konterchance über Kühlwetter, aber im eigenen Strafraum macht es die Heimmannschaft richtig gut. Letzten Endes wird ein Distanzschuss von Sickinger geblockt.
SV Meppen Chemnitzer FC
76
15:34
Wieder steht Jakubov im Mittelpunkt. Amin bringt einen Freistoß aus gut drei Meter aus halbrechter Position in den Sechzehner. Drei Meppener rauschen aber an der Kugel vorbei, die letztendlich in den Armen von Jakubov landet.
Bayern München II Hansa Rostock
75
15:34
Auch der FCB wechselt nun. Für Dajaku kommt Nicolas Kühn ins Spiel.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
74
15:34
Proschwitz mit einer gefährlichen Hereingabe! Der Stürmer behauptet das Leder rechts im Strafraum und haut das Ding flach in die Mitte. Dort rauscht das Spielgerät an Freund und Feind vorbei.
Bayern München II Hansa Rostock
75
15:34
Einwechslung bei Bayern München II: Nicolas Kühn
Bayern München II Hansa Rostock
75
15:33
Auswechslung bei Bayern München II: Leon Dajaku
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
75
15:33
Ingolstadt macht einfach so weiter wie zuvor, steht defensiv stabil und muss offensiv nichts mehr tun.
SV Meppen Chemnitzer FC
73
15:33
Fast das 2:1 für Meppen! Undav wird nach einem feinen Angriff über die rechte Seite von El Helwe in der Box angespielt, dreht sich einmal um den Gegenspieler und zieht mit rechts ab. Jakubov ist aber erneut zur Stelle und kann die Kugel mit einer starken Fußabwehr ablenken. Riesentat vom Chemnitzer Keeper, der hier und heute einen tollen Auftritt zeigt.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
70
15:33
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Ali Ibrahimaj
Bayern München II Hansa Rostock
73
15:33
Nico Granatowski hat jetzt aber Blut geleckt und fackelt nicht lange, als er einfach mal aus der zweiten Reihe abzieht. Doch bei aller Kraft geht der Ball dann doch weit über statt ins Tor.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
70
15:32
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Edvinas Girdvainis
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
73
15:32
Gelbe Karte für Pierre Fassnacht (FC Carl Zeiss Jena)
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
72
15:32
Rico Schmitt wechselt zum ersten Mal. Der Passgeber zum 1:0, Daniele Gabriele, wird durch Anton Donkor ersetzt.
Bayern München II Hansa Rostock
71
15:31
Fast machen sich die beiden Einwechslung schon für die Rostocker bezahlt. Granatowski flankt wunderbar von der rechten Außenbahn und Hanslik steht eigentlich gut. Er muss aber einen Schritt nach hinten machen und gerät dabei etwas ins Straucheln. Dadurch bekommt sein Kopfball keine Wucht und bleibt harmlos.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
72
15:31
Gelbe Karte für Jo Coppens (FC Carl Zeiss Jena)
Preußen Münster MSV Duisburg
72
15:31
Gelbe Karte für Jan Löhmannsröben (Preußen Münster)
Nach einem taktischen Foul gibt es Gelb für den Verteidiger.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
71
15:31
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Anton Donkor
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
71
15:31
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniele Gabriele
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
72
15:30
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hikmet Çiftçi
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
72
15:30
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
72
15:30
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
72
15:30
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
Bayern München II Hansa Rostock
69
15:30
Rostock wechselt noch zweimal und versucht sich damit wieder frischen Wind zu verleihen.
Preußen Münster MSV Duisburg
70
15:30
Tooor für MSV Duisburg, 1:4 durch Ahmet Engin
So sieht ein perfekt vorgetragener Angriff aus! Stoppelkamp legt im Mittelfeld mit der Hacke ab für Ben Balla, der dann Bitter auf die Reise schickt. Der hat auf der rechten Seite das Auge für den mitgelaufenen Engin und legt quer. Vor dem Tor hat Engin schließlich alle Freiheiten und verwandelt oben links für seinen dritten Saisontreffer.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
71
15:30
Pick flankt selbst hinein und visiert den zweiten Pfosten an. Der hohe Pass kommt ganz scharf, sodass sich Buntić noch streckt, aber umsonst, denn der Ball fliegt am Tor vorbei.
SV Meppen Chemnitzer FC
71
15:29
Itter bleibt ohne gegnerische Einwirkung am Boden liegen und fasst sich an den linken Knöchel. Der Eigentorschütze ist unglücklich umgeknickt, kann aber wohl weiterspielen.
Preußen Münster MSV Duisburg
70
15:29
Torsten Lieberknecht hat zum ersten Mal gewechselt. Marvin Compper ist am rechten Unterschenkel verletzt und wird bereits an der Seitenlinie verarztet. Neu dabei ist Lukas Boeder, der eigentlich für Albutat hätte kommen sollen.
Bayern München II Hansa Rostock
68
15:29
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nico Granatowski
Bayern München II Hansa Rostock
68
15:29
Auswechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
70
15:29
Das Spiel gestaltet sich nach Wiederanpfiff ausgeglichen. Braunschweig macht es im Spiel nach vorne deutlich besser als in Durchgang eins, weil es mehr Tempo in die Aktionen kriegen und das Spiel breiter zieht. Jena bleibt aber seiner Linie treu und attackiert mutig.
Bayern München II Hansa Rostock
68
15:29
Einwechslung bei Hansa Rostock: Daniel Hanslik
Bayern München II Hansa Rostock
68
15:29
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
71
15:29
Direkt am Strafraum auf der linken Seite bekommt Pick einen Freistoß zugesprochen.
Preußen Münster MSV Duisburg
69
15:28
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Boeder
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
66
15:28
Endlich mal wieder ein Torabschluss der Hausherren! Moritz Heinrich vollendet einen guten Angriff der Spielvereinigung mit einem Schuss aus zentraler Position, gute 20 Meter vor dem KFC-Tor. Königshofer kann den flachen Ball aber in seine Arme schließen und die Aktion ist vorbei.
Preußen Münster MSV Duisburg
69
15:28
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Compper
Preußen Münster MSV Duisburg
67
15:28
Was geht hier noch für Preußen Münster? Die Spielstärke aus der ersten Hälfte konnten sie seit dem Seitenwechsel noch nicht zeigen. Stattdessen dominiert Duisburg in der zweiten Hälfte. Es hakt aktuell beim SCP sogar an einfachen Pässen zwischen Torwart und der Abwehr.
SV Meppen Chemnitzer FC
69
15:28
Mittlerweile hat sich eine offene Partie entwickelt. Der CFC ist nach dem Ausgleichstreffer richtig gut im Spiel angekommen und kann jetzt auch nach vorne viel Zug entwickeln. Die Gastgeber wirken dagegen etwas geschockt und haben Probleme, sich zwingende Torchancen herauszuspielen.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
67
15:27
Gelbe Karte für Dominic Volkmer (FC Carl Zeiss Jena)
Der Kapitän begeht durch Trikotziehen ein taktisches Foul im Mittelfeld und wird folgerichtig verwarnt.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
65
15:26
Bereits nach wenigen Minuten merkt man schon einen Unterschied durch die frischen Akteure und Unterhaching findet sofort den Weg nach vorne.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
68
15:26
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Thomas Keller
Ingolstadt kontert zur Führung! Thalhammer setzt sich links am Strafraum viel zu leicht durch und passt ganz weit zurück in den Rückraum. Vom Strafraumrand braucht Keller gar nicht viel Druck um das Ding platziert ins linke untere Eck zu bugsieren.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
66
15:26
Schöne Flanke! Kobylański findet Pourie mit einer maßgenauen Hereingabe von der rechten Seite. Der Mann mit der Nummer 30 steigt hoch, nickt die Pille aber deutlich links am Gehäuse vorbei.
SV Meppen Chemnitzer FC
67
15:25
Jetzt reagiert auch Neidhart zum ersten Mal und bringt El Helwe für den heute schwach aufspielenden Rama.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
67
15:25
Gelbe Karte für Christian Kühlwetter (1. FC Kaiserslautern)
Zu hartes Einsteigen von Kühlwetter gegen den ehemaligen Lauterer Gaus. Der steht nach kurzer Behandlung wieder auf und spielt weiter.
Bayern München II Hansa Rostock
65
15:25
Gelbe Karte für Nico Rieble (Hansa Rostock)
Nico Rieble holt sich für ein taktisches Foul an der Außenlinie den gelben Karton ab und ist nun ebenfalls ein Kandidat für eine Auswechslung.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
62
15:24
Bei Unterhaching verlässt der blasse Hufnagel das Feld und macht Platz für Neuzugang Fuchs. Auf Uerdinger Seite bekommt Osawe den wohlverdienten Feierabend und Evina soll anstelle des etwas glücklosen Offensivmannes nun den entscheidenden Druck für den Ausgleich sorgen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
66
15:24
Immer wieder schleichen sich Phasen in diese zweite Halbzeit, in der beide Hintermannschaften nur darum bemüht sind, dem Pressing des Gegners zu entkommen. Das gelingt Lautern weiterhin besser, aber der Weg nach vorne ist praktisch dicht.
Bayern München II Hansa Rostock
64
15:24
Auf der Rostocker Bank werden gleich zwei Trikots hochgehalten. Jens Härtel wird sein Wechselkontingent wohl schon jetzt ausschöpfen.
SV Meppen Chemnitzer FC
66
15:24
Einwechslung bei SV Meppen: Hilal El Helwe
Preußen Münster MSV Duisburg
64
15:24
Ben Balla sucht von links kommend nach Anspielmöglichkeiten vor dem Tor. Er spielt den halbhohen Pass in den Rückraum, den Münster zur Ecke klärt. Daraus entsteht in der Folge aber keine weitere Gefahr.
SV Meppen Chemnitzer FC
66
15:24
Auswechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
63
15:24
Wieder Günther-Schmidt! Wieder ist es Obermair, der auf Rechtsaußen den Ball behauptet und eine Station weiter spielt auf den Torschützen. Der verarbeitet das Zuspiel klasse und zieht vom rechten Strafraumeck' aus ab. Der Schuss ist aber zu unplatziert und Fejzić fängt die Kugel.
SV Meppen Chemnitzer FC
65
15:23
Gelbe Karte für René Guder (SV Meppen)
Auch Guder sieht den gelben Karton, da er das Spiel verzögert hat.
SV Meppen Chemnitzer FC
63
15:22
Garcia räumt Evseev kurz vor der Strafraumkante ungestüm ab - sehr gute Freistoßmöglichkeit aus zentraler Position für die Niedersachsen. Tankulić tritt an und zirkelt das Leder in die rechte obere Ecke. Jakubov ist aber zur Stelle und wehrt das Spielgerät mit der Hand gerade noch über die Latte.
Bayern München II Hansa Rostock
62
15:22
Der Eckstoß verpufft wirkungslos, Sebastian Hoeneß nimmt den ersten Wechsel vor. Woo-yeong Jeong darf zum ersten Mal in seiner noch jungen Karriere in der 3. Liga ran.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
62
15:22
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Franck Evina
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
62
15:22
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Osayamen Osawe
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
61
15:22
Carl Zeiss Jena wehrt sich und attackiert weiter entschlossen. Nach einem Ballgewinn machen die Gäste das Spiel breit und Obermair setzt sich auf dem rechten Flügel gegen Biankadi durch. Er legt quer rüber auf Günther-Schmidt, der nicht lange fackelt und aus halbrechter Positon von der Strafraumkante abzieht! Das Spielgerät rauscht knapp links am Kasten vorbei!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
63
15:22
Gegenüber muss Buntić weit aus dem Strafraum heraus und mit dem Kopf vor dem eingewechselten Thiele klären.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
60
15:22
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Alexander Fuchs
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
63
15:21
Ananou setzt sich rechts stark durch und flankt butterweich ins Zentrum, doch die Kugel senkt sich nicht rechtzeitig und rutscht über die Stirn von Kutschke.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
60
15:21
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Lucas Hufnagel
Bayern München II Hansa Rostock
62
15:21
Einwechslung bei Bayern München II: Woo-yeong Jeong
Bayern München II Hansa Rostock
62
15:21
Auswechslung bei Bayern München II: Oliver Batista-Meier
Bayern München II Hansa Rostock
61
15:20
Wenn bei den Gästen was geht, dann über lange Bälle auf Aaron Opoku. Nun holt der frühere Hamburger auf rechts immerhin mal eine Ecke heraus und macht sich selbst zur Ausführung bereit.
Preußen Münster MSV Duisburg
61
15:20
Nach genau einer Stunde nimmt Sascha Hildmann seine Wechsel zwei und drei vor. Er muss nun das Risiko erhöhen und die Offensive verstärken. Das tut er mit Königs und Litka.
SV Meppen Chemnitzer FC
61
15:20
Plötzlich ist das Spiel wieder komplett offen, nachdem die Hausherren es einfach nicht geschafft haben, eine ihrer zahlreichen Möglichkeiten im Tor unterzubringen. Nach Ramas schwachem Strafstoß machte es Hosiner im direkten Gegenzug auf der anderen Seite besser und beschert den Gästen den etwas glücklichen Ausgleich. Mal sehen, wie die Emsländer, die bisher alles im Griff hatten, auf den Schock reagieren.
Preußen Münster MSV Duisburg
60
15:19
Einwechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
Preußen Münster MSV Duisburg
60
15:19
Auswechslung bei Preußen Münster: Seref Özcan
Preußen Münster MSV Duisburg
60
15:19
Einwechslung bei Preußen Münster: Marco Königs
Preußen Münster MSV Duisburg
60
15:19
Auswechslung bei Preußen Münster: Heinz Mörschel
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
61
15:18
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Timmy Thiele
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
61
15:18
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
60
15:18
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
56
15:18
Es ist der letzte Pass, die letzte Konsequenz und Genauigkeit, die den Uerdingern bislang im Angriff fehlt. So bekommen sie die guten Ansätze im Offensivspiel meist nicht zu Ende gespielt.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
60
15:18
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
58
15:18
Martin Kobylański bringt richtig Schwung ins Spiel der Hausherren. Da hat Marco Antwerpen mit der Hereinnahme des Polen wohl ein goldenes Händchen bewiesen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
59
15:18
Und auch Timmy Thiele bereitet sich auf eine Einwechslung vor. Unterdessen bringt Lautern wieder Ruhe ins Spiel und die Schanzer ziehen sich wieder weiter zurück.
Bayern München II Hansa Rostock
58
15:17
Gelbe Karte für Timo Kern (Bayern München II)
Für Welzmüller geht es zum Glück schnell weiter. Allerdings wird Timo Kern nächste Woche in Köln fehlen, für ein übermotiviertes Einsteigen gegen Mirnes Pepić sieht er die fünfte Gelbe Karte.
SV Meppen Chemnitzer FC
58
15:17
Tooor für Chemnitzer FC, 1:1 durch Philipp Hosiner
Hosiner macht es besser als Rama! Der Chemnitzer Torjäger kloppt die Kugel mit dem rechten Fuß kompromisslos unter den Querbalken. Domaschke ist ohne Chance.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
59
15:17
Fatih Kaya steht an der Bank vom FCI zur Einwechslung bereit.
SV Meppen Chemnitzer FC
57
15:16
Elfmeter für Chemnitz! Puttkammer ist nach einem Schussversuch der Chemnitzer im Strafraum mit der Hand dran. Das gibt Strafstoß für den CFC und gelb für Puttkammer.
Preußen Münster MSV Duisburg
56
15:16
Tooor für MSV Duisburg, 1:3 durch Petar Slišković
Slišković trifft zum Doppelpack! Vorbereiter Engin bekommt den Ball per Steilpass in den Sechzehner gespielt und steckt ihn am herauskommenden Torwart vorbei nach innen. Dort macht Slišković das Bein lang und erzielt das Tor.
Bayern München II Hansa Rostock
56
15:16
Im Anschluss an den Abstoß rasseln Maximilian Welzmüller und Nils Butzen mit den Köpfen zusammen. Den Bayern-Akteur hat es schwerer erwischt, er verlässt zur Behandlung das Spielfeld.
Preußen Münster MSV Duisburg
56
15:15
Im Vorfeld wurde schon mit 10.000 Zuschauern gerechnet, die sind es nicht ganz geworden. Dennoch steht ein neuer Saisonrekord: 8.903 sind heute da.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
55
15:15
Wie reagiert jetzt Jena? Wir sind gespannt, ob die Elf von Rico Schmitt weiter mutig nach vorne spielt oder sich vielleicht geschockt vom Ausgleich zeigt. Braunschweig kam wie ausgewechselt aus der Kabine und wirkt deutlich wacher und entschlossener im Spiel nach vorne.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
53
15:15
Auch Unterhaching beschränkt sich auf bekannte Muster und lässt die Gäste, dennoch stets auf Konter lauernd, das Spiel machen.
SV Meppen Chemnitzer FC
57
15:15
Gelbe Karte für Steffen Puttkammer (SV Meppen)
Bayern München II Hansa Rostock
55
15:14
Geburtstagskind Christian Früchtl lässt sich bei seinen Abschlägen mittlerweile immer mehr Zeit. Dabei gerät die knappe Bayern-Führung weiterhin überhaupt nicht in Gefahr.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
56
15:14
Buntić im Eins gegen Eins! Direkt danach bricht Röser durch und hat am Elfmeterpunkt nur noch Buntić vor sich. Der Torwart bleibt allerdings lange stehen und blockt den Außenrist-Flachschuss aufs rechte Eck.
Preußen Münster MSV Duisburg
53
15:14
Löhmannsröben hält sich die schmerzende Hand, die von Albutat getroffen wurde. Der Münsteraner ließ an der Seitenlinie den Ball ins Aus rollen, um ihn dann schnell mit einem Einwurf wieder zurück zu bringen. Albutat will das verhindern und möchte den Ball noch im Spiel halten. Dabei tritt er unabsichtlich gegen die Hand von Löhmannsröben.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
56
15:14
Für einen Moment wird Philipp Hercher auf dem Weg zum Sechzehnereck nicht angegriffen und schon zieht er ab. Die Kugel flattert ordentlich und zwingt Buntić zur Faustabwehr.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
53
15:13
Gelbe Karte für Marcel Bär (Eintracht Braunschweig)
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
51
15:13
Sogar die Eckbälle der Uerdinger basieren nun auf der Koproduktion zwischen Osawe und Rodríguez. Nun ist mal Rodríguez Vorlagengeber, er tritt die Ecke und findet am ersten Pfosten den besagten Osawe. Der gute Kopfball geht aber knapp rechts vorbei. Uerdingen macht weiter Druck, hier den Ausgleich zu erzielen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
54
15:13
Schad kann mal eine Lücke auf der rechten Seite aufreißen und von der Grundlinie in den Rückraum auf Kühlwetter spielen. Doch bevor das Leder den Stürmer erreicht, grätscht Paulsen noch dazwischen.
Bayern München II Hansa Rostock
52
15:12
Hansa rückt nun weiter auf. Doch Gefahr kommt dadurch nicht auf, im Gegenteil. Den Bayern bieten sich mittlerweile mehr Räume für Gegenangriffe.
SV Meppen Chemnitzer FC
53
15:11
Elfmeter verschossen von Valdet Rama, SV Meppen
Jakubov hält! Rama läuft an und versucht den Ball im rechten Eck unterzubringen. Der Elfmeter ist aber ganz schwach geschossen, sodass der CFC-Schlussmann früh unten ist und die Kugel sicher fangen kann. Ganz schwacher Strafstoß von Rama!
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
52
15:11
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:1 durch Marcel Bär
Das hatte sich angedeutet! Wieder ist es eine Kobylański-Ecke, die für Gefahr sorgt. Wiebe schraubt sich hoch und köpft den Ball aus halblinker Position ins Zentrum. Dort steht Bär goldrichtig und verlängert das Ding - drin!
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
51
15:11
Riesentat von Coppens! Nach einer Kobylański-Ecke kriegt Kessel per Kopf nicht genug Druck hinter den Ball. Die Kugel fällt Becker vor die Füße, der sechs Meter vor dem Gehäuse im Fallen abschließt, aber am herausstürmenden Schlussmann Coppens scheitert!
SV Meppen Chemnitzer FC
52
15:11
Elfmeter für Meppen! Ballmert wird vom Bohl im Strafraum rüde von den Beinen geholt. Glasklarer Strafstoß!
Preußen Münster MSV Duisburg
51
15:11
Im Anschluss an die erste Ecke gibt es eine zweite. Und dabei wird es gefährlich! Duisburg bekommt nicht zum ersten mal heute den Ball nicht aus dem Sechzehner geklärt, steht den Münsteranern aber so im Weg, dass sie nicht zu einem guten Abschluss kommen können.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
49
15:10
Es zeichnet sich sofort wieder ein ähnliches Bild wie in Halbzeit eins ab: Osawe zieht über Linksaußen auf das Hachinger Tor, diesmal nimmt er allerdings Rodríguez mit, der den Ball auf Höhe des Elfmeterpunktes jedoch nicht kontrollieren kann. So hat die SpVgg Glück und klärt die Aktion.
Bayern München II Hansa Rostock
50
15:09
Und wieder geht es über rechts. Diesmal bleibt Mert Yilmaz mit dem entscheidenden Pass in die Spitze aber hängen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
51
15:09
Viel Mittelfeldgeplänkel in dieser Phase, beide Mannschaften stehen gut.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
49
15:09
Gefährlicher Schuss! Der eingewechselte Kobylański fasst sich in halblinker Position an der Strafraumkante ein Herz und zieht einfach mal ab. Der Schuss wird abgefälscht und das Leder fliegt knapp links am Pfosten vorbei!
Preußen Münster MSV Duisburg
49
15:09
Okan Erdogan bringt den Ball aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner, findet aber keine Anspielstation. Duisburg klärt zunächst zur Ecke.
SV Meppen Chemnitzer FC
50
15:08
Gelbe Karte für Florian Egerer (SV Meppen)
Egerer kommt im Zweikampf gegen Oesterhelweg einen Tick zu spät und sieht die erste Verwarnung in dieser sonst bisher fairen Partie.
Bayern München II Hansa Rostock
48
15:07
Doch sofort verbuchen die Gastgeber den nächsten Vorstoß! Kwasi Wriedt taucht nach einem schnellen Antritt recht frei auf der rechten Strafraumseite auf, kann Markus Kolke mit seinem strammen Ball aus spitzem Winkel aber nicht überwinden. Immerhin gibt es Ecke.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:07
Kurz vor der Halbzeitpause hatte sich Winkler in einem Zweikampf wehgetan und bleibt deshalb angeschlagen in der Kabine. Er wird ersetzt durch Dombrowka.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
47
15:07
Marco Antwerpen wechselt zum Beginn der zweiten Halbzeit gleich zweimal und bringt mit Proschwitz und Kobylański zwei frische Kräfte.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
48
15:06
Ingolstadt greift früher an und wirkt offensiver, lässt so aber auch Lücken aufkommen. Einen langen Diagonalpass in die Spitze kann Pick allerdings nicht verwerten.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
46
15:06
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:06
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Dombrowka
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
46
15:06
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Steffen Nkansah
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:06
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Alexander Winkler
SV Meppen Chemnitzer FC
48
15:06
Die Hausherren machen direkt da weiter wo sie in Hälfte eins aufgehört haben und treiben die Kugel munter nach vorne. Mal sehen, welche Worte Glöckner in der Kabinenansprache für seine Chemnitzer gefunden hat.
Preußen Münster MSV Duisburg
46
15:06
Es geht weiter! Die Gastgeber wechseln einmal und spielen nun mit Oliver Steurer anstelle des bereits vorbelasteten Torschützen Simon Scherder.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
46
15:05
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Nick Proschwitz
Bayern München II Hansa Rostock
46
15:05
Es geht weiter! Jens Härtel wechselt bereits zur Pause, Nico Neidhart ersetzt den im ersten Durchgang völlig unauffälligen Lucas Scherff auf der linken Seite.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
46
15:05
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
Preußen Münster MSV Duisburg
46
15:05
Einwechslung bei Preußen Münster: Oliver Steurer
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
46
15:05
Marcel Gaus schlägt das Leder gefährlich an den Fünfer, aber da ist ein Lauterer einen Schritt schneller als sein Gegenspieler.
Preußen Münster MSV Duisburg
46
15:05
Auswechslung bei Preußen Münster: Simon Scherder
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München II Hansa Rostock
46
15:05
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
Preußen Münster MSV Duisburg
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München II Hansa Rostock
46
15:04
Auswechslung bei Hansa Rostock: Lucas Scherff
SV Meppen Chemnitzer FC
46
15:04
Los geht`s mit den zweiten 45 Minuten. CFC-Coach Glöckner hat in der Pause reagiert und mit Tallig und Oesterhelweg gleich zwei neue Akteure ins Spiel gebracht. Meppen-Trainer Neidhart vertraut auf seine Elf aus der ersten Halbzeit.
Bayern München II Hansa Rostock
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen Chemnitzer FC
46
15:04
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Maximilian Oesterhelweg
SV Meppen Chemnitzer FC
46
15:04
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Tarsis Bonga
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
46
15:04
Das erste Foul kommt diesmal sogar schon nach acht Sekuden. Stefan Kutschke hat es erwischt.
SV Meppen Chemnitzer FC
46
15:04
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Erik Tallig
SV Meppen Chemnitzer FC
46
15:04
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Tim Campulka
SV Meppen Chemnitzer FC
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
46
15:03
Ohne Wechsel beginnt die zweite Hälfte.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
45
14:56
Halbzeitfazit:
Mit einer 1:0 Führung aus Sicht der Hachinger geht es in die Pause. Ein wenig glücklich ist die Führung der Hausherren auf jeden Fall, da die SpVgg wenig Spielanteile hatte. Uerdingen Kontrollierte im Gegenzug die Partei zwar über weite Strecken, war aber vor dem Kasten und im Angriffsspiel zu leichtsinnig, weshalb man den Ausgleich vor dem Pausenpfiff noch nicht erzielen konnte. Uerdingen muss in der zweiten Hälfte das Tempo aus der Anfangsphase zurückgewinnen, um Haching die Führung streitig zu machen. Unterhaching muss sich hingegen vor allem spielerisch steigern, um in das weitgehend eher Chancenarme Spiel spannender zu machen. Bis gleich!
Bayern München II Hansa Rostock
45
14:54
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht es in die Kabinen. Bayern II führt völlig verdient mit 1:0 gegen offensiv harmlose Hanseaten. Die Hoeneß-Elf verbuchte die höheren Spielanteile und kombinierte sich immer wieder sehenswert vor den gegnerischen Kasten. Die Führung vom Punkt war der verdiente Lohn, Kwasi Wriedt traf nach einer knappen halben Stunde per Elfmeter. Auch im Anschluss waren die Roten die spielbestimmende Mannschaft, aus dem Nichts bekamen jedoch die Gäste die Riesenchance zum Ausgleich geschenkt: Nach einem angeblichen Handspiel von Lars Lukas Mai durfte Mirnes Pepić ebenfalls zum Elfmeter antreten, setzte die Kugel jedoch weit über den Querbalken. Im zweiten Durchgang muss von Hansa offensiv deutlich mehr kommen, um hier mindestens einen Punkt mitzunehmen.
Preußen Münster MSV Duisburg
45
14:54
Halbzeitfazit:
Beim Stand von 1:2 gehen die Mannschaften nun in die Kabine. Der MSV Duisburg liegt vorne, hat bei beiden Treffern aber Glück gehabt. Beim zwischenzeitlichen 0:1 von Slišković fälschte ein Verteidiger die Flanke noch passend ab und beim 1:2 kurz vor der Pause war der Pfosten der Helfer, der den Ball vor Engins Füße brachte. Preußen Münster war zwischendurch zum Ausgleich gekommen in einer Phase, in der die Gastgeber die bessere Mannschaft waren und Duisburg nicht seine Qualität zeigen konnte: Simon Scherder traf nach einer Ecke per Kopf. Insgesamt kann man die Partie als recht ausgeglichen bezeichnen, das Unentschieden hätte Münster auf jeden Fall verdient. Sie müssen in der zweiten Hälfte beherzt weitermachen, dann wird Duisburg bestimmt wieder Schwächen offenbaren.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
45
14:52
Halbzeitfazit:
Das Schlusslicht aus Jena führt verdient mit 1:0 in Braunschweig. Der FCC trat bis jetzt mutig und mit viel Selbstvertrauen auf und ging nach einigen vergebenen Chancen durch Julian Günther-Schmidt in Führung. Jena wirkte über die gesamten 45 Minuten griffig und stellte die Eintracht mit hohem Pressing vor Probleme. Braunschweig tat sich im Spielaufbau sehr schwer und konnte sich kaum nennenswerte Torchancen erspielen. In den letzten 15 Minuten der ersten Hälfte kamen die Hausherren etwas besser in die Zweikämpfe und ins Spiel. Wir freuen uns auf die zweiten 45 Minuten. Bis gleich!
SV Meppen Chemnitzer FC
45
14:51
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause. Nach 45 Minuten führt der SV Meppen hochverdient mit 1:0 gegen den Chemnitzer FC. Nach einer relativ ausgeglichenen Anfangsphase konnten die Hausherren in der 14. Minute jubeln, nachdem Itter eine Ecke von Amin unglücklich ins eigene Tor köpfte. In der Folge rissen die Gastgeber die Partie komplett an sich und hatten Chancen am Fließband. Vor allem Undav hätte das Ergebnis deutlich in die Höhe schrauben können. Die Sachsen wirken dagegen vor allem offensiv sehr schwach und konnten sich kaum zwingende Möglichkeiten erspielen. Vor allem Goalgetter Hosiner hängt noch komplett in der Luft. Die Gäste können sich vor allem bei Schlussmann und Geburtstagskind Jakubov bedanken, dass für sie in der zweiten Hälfte weiterhin alles drin ist. Wir dürfen also gespannt sein. Bis gleich!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
45
14:50
Halbzeitfazit:
Kaiserslautern bestimmt die Partie beim Tabellenzweiten, bleibt aber nach druckvoller Anfangsphase zu ungefährlich um den Strafraum herum. Die Defensivarbeit am eigenen Sechzehner ist gleichzeitig das einzig Gute, was Ingolstadt zu diesem Spiel beizutragen hat. Auf dem Weg nach Vorne zeigt die offensivstärkste Mannschaft der Liga viel zu viele Schwächen im Passspiel und der Ballverarbeitung, weswegen sie nur über zwei Freistöße von Thomas Keller Gefahr ausstrahlten. Am Ballbesitzspiel wird Trainer Jeff Saibene also arbeiten wollen, während Boris Schommers nur die Durchschlagskraft seiner Mannschaft ankreiden muss.
Bayern München II Hansa Rostock
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
Bayern München II Hansa Rostock
43
14:49
Bayern II hat nun wieder alles unter Kontrolle und lässt sich von dem gegnerischen Elfmeter nicht verunsichern.
Preußen Münster MSV Duisburg
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Preußen Münster MSV Duisburg
45
14:49
Wir befinden uns mittlerweile in einer nicht näher angezeigten Nachspielzeit. 120 Sekunden extra sind schon um.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
45
14:48
Gelbe Karte für Benjamin Kessel (Eintracht Braunschweig)
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
44
14:48
Kurz vor der Pause ist die Partie unterbrochen, Winkler liegt am Boden und wird kurz behandelt. Es wird für den Haching-Akteur jedoch wahrscheinlich weitergehen.
SV Meppen Chemnitzer FC
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
Bayern München II Hansa Rostock
41
14:47
Auf der Gegenseite haben die Hausherren die Riesenchance auf das zweite Tor! Den Abschluss des frei auf den Kasten zulaufenden Leon Dajaku kann Markus Kolke gerade noch um den aus seiner Sicht linken Pfosten lenken!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
41
14:47
Osawe versucht es nun mal über rechts und sucht wieder aus spitzem Winkel den Abschluss, versucht diesmal aber das obere rechte Eck zu treffen. Allerdings verzieht er auch diesen Ball. Alternativ hätte er auch einen der mitgeeilten Uerdingen-Spieler im Fünfmeterraum anspielen können, vielleicht wäre dann mehr aus der Möglichkeit geworden.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
43
14:46
Schwach von Pourie! Zunächst nimmt Biankadi einen langen, hohen Ball schön mit dem Fuß runter und spielt die Kugel beim Konter links rüber auf Pourie. Der will mit dem Kopf durch die Wand, ein Jena-Verteidiger nimmt ihm aber lässig den Ball vom Fuß.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen Chemnitzer FC
43
14:45
Jetzt darf sich auch Tankulić beim Abschluss versuchen. Der 28-Jährige hat kurz vorm Sechzehner freie Bahn und zieht aus zentraler Position ab. Doch auch dieses Mal muss Jakubov nicht angreifen, da das Leder erneut im Oberrang landet.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
45
14:45
Gelbe Karte für André Hainault (1. FC Kaiserslautern)
Eine Grätsche im höchsten Tempo bringt Hainault die nächste Gelbe Karte ein. Die muss er aber mitnehmen, denn sonst kontert Ingolstadt.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
41
14:45
Coppens erneut mit einer Unsicherheit in der Luft! Kammerbauer tritt eine Ecke von der rechten Seite und der FCC-Schlussmann kriegt das Spielgerät wieder nicht zu packen. Braunschweig kommt links im Strafraum zum Schuss, aber Jena kann blocken und die Situation bereinigen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
39
14:44
Kurz vor der Halbzeit schafft es die SpVgg Unterhaching, zumindest kurzzeitig, sich mal wieder zu befreien. In der Angriffszone gute 20 Meter vor dem KFC-Tor erobern sie den Ball, in zentraler Position übersieht Stephan Hain dann aber den besser positionierten Lucas Hufnagel. So ist sein noch abgefälschter Schuss viel zu schwach, um ernsthafte Gefahr auszustrahlen.
Bayern München II Hansa Rostock
40
14:44
Elfmeter verschossen von Mirnes Pepić, Hansa Rostock
Einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul. Doch Mirnes Pepić hat aufgrund des unberechtigten Elfmeters wohl Gewissensbisse und setzt das Leder weit über das Gehäuse!
Preußen Münster MSV Duisburg
43
14:44
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Ahmet Engin
Kurz vor der Pause geht Duisburg noch mal in Führung! Slišković umkurvt den Keeper und gerät zu weit nach rechts für einen sicheren Torschuss. Er probiert es aber trotzdem, trifft den Pfosten, der so zum perfekten Mitspieler wird. Von der Stange prallt der Ball genau auf das Schienbein des mitgelaufenen Engin, der dann aus einem Meter trifft.
Preußen Münster MSV Duisburg
42
14:44
Fast das Eigentor! Nach einer Ecke des MSV kommt Erdogan unkontrolliert an den Ball und drückt ihn beinahe über die eigene Linie. Doch Schulze Niehues reagiert schnell und wirft sich rechtzeitig auf das Leder.
Bayern München II Hansa Rostock
39
14:44
Plötzlich bekommt auch Rostock einen Handelfmeter zugesprochen! Pascal Breier schießt im gegnerischen Sechzehner Lars Lukas Mai an. Doch der Verteidiger zieht den Arm weg und nimmt den Ball eigentlich mit der Hüfte an.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
43
14:44
Im Zweikampf holt Kutschke einen Freistoß etwa 25 Meter vor dem Tor heraus, für den sich wieder Keller bereitstellt. Der Ball bekommt eine ähnliche Flugkurve wie zuvor mit auf den Weg, ist aber zu unplatziert, weshalb Grill nur seine Fäuste heben und damit klären muss.
Bayern München II Hansa Rostock
38
14:43
Es bleibt dabei, Hansa kommt kaum zum Zug. Und wenn, dann ist es meist ein gegnerischer Fehlpass oder ein Foulspiel, dass die Norddeutschen in Ballbesitz bringt.
SV Meppen Chemnitzer FC
40
14:43
Wieder ist es Undav, der für Gefahr im Sechzehner sorgt. Nach einem Freistoß von der linken Seite können die Gäste die Aktion nicht bereinigen, sodass die Kugel vor den Füßen von Meppens Torjäger landet. Der zieht kurz hinter der Strafraumkante ab, muss jedoch zusehen, wie sein Schuss erneut über den Kasten segelt.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
39
14:43
Deutlich drüber! Marvin Pourie tritt an und haut das Ding einige Meter über das Tor. Das haben wir schon viel besser von ihm gesehen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
41
14:42
Pick tritt an und sucht André Hainault im Zentrum. Vor dem Verteidiger köpft allerdings Ananou die Kugel auf den eigenen zweiten Pfosten, doch da wird der Winkel für Bachmann zu spitz und der Ball landet am Außennetz.
Preußen Münster MSV Duisburg
40
14:42
Das Spiel wurde vom Schiedsrichter kurz unterbrochen, weil er ein paar Worte an der Seitenlinie mit Torsten Lieberknecht wechseln muss. Nach der Unterredung geht es dann weiter mit Duisburger Ballbesitz an der Mittellinie.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
39
14:42
Gute Freistoßposition für die Niedersachsen! Kübler foult Pourie kurz vor der Strafraumkante. Der Gefoulte wird wohl selbst ausführen.
SV Meppen Chemnitzer FC
38
14:41
Die Hausherren müssten mittlerweile mit zwei bis drei Toren führen, scheitern aber immer wieder an ihrer mangelnden Chancenverwertung oder dem stark agierenden CFC-Schlussmann Jakubov. Die Sachsen werden mit hoher Sicherheit versuchen, ohne weiteren Gegentreffer in die Pause zu kommen, um sich in Hälfte zwei dann neu sortieren zu können.
Bayern München II Hansa Rostock
36
14:41
Und auch defensiv wirkt die Zweitmannschaft stabiler. Mirnes Pepić passt von links scharf in die Mitte, doch Chris Richards klärt konsequent vor dem lauernden Korbinian Vollmann.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
40
14:41
Jetzt ist viel Leerlauf im Spiel, aber zumindest bekommt Lautern einen Freistoß im linken Halbfeld zugesprochen. Vielleicht tut es ja ein Standard.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
38
14:40
Die Löwen kommen jetzt etwas besser in die Zweikämpfe und wirken bissiger als zuvor.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
36
14:39
Haching hat weiterhing kaum Szenen und läuft die meisten Zeit dem Ball nur hinterher, verdient hätte Uerdingen den Ausgleich somit allemal.
Bayern München II Hansa Rostock
34
14:39
Doch jetzt lassen die Hausherren das Leder wieder für lange Zeit durch die eigenen Reihen laufen. Im Vergleich zu weiten Teilen der Hinrunde macht die Hoeneß-Elf mittlerweile einen deutlich zielstrebigeren Eindruck.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
36
14:39
Super Schuss von Grösch! Der Innenverteidiger nagelt das Spielgerät zentral aus der zweiten Reihe knapp links am Gehäuse vorbei!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
37
14:39
Es bleibt das Manko der fehlenden Durchschlagskraft in Strafraumnähe, das die Gäste heute begleitet. Verglichen mit den Offensivbemühungen des FCI ist das allerdings herausragend.
SV Meppen Chemnitzer FC
34
14:38
Riesentat von Jakubov! Evseev spielt Amin im linken Strafraum frei, der die Kugel direkt vor das Tor bringt. Dort steigt Undav am zweiten Pfosten hoch und köpft das Leder direkt auf den Kasten. Jakubov kann das Spielgerät aber mit einem ganz starken Reflex auf der Linie abwehren.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
33
14:38
Die erste Ecke des KFC, die wirkliche Torgefahr ausstrahlt: Jan Kirchhoff bekommt den Ball von rechts auf die Platte und prüft Nico Mantl, der zwar eingreifen muss, den Ball aber noch erwischen kann.
Preußen Münster MSV Duisburg
37
14:38
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Simon Scherder
Ausgleich! Schnellbacher trifft eine heranfliegende Ecke im Sechzehner nicht richtig mit dem Kopf und produziert einen Aufsetzer zur linken Seite. Dort steht aber Scherder richtig und kann trotz der Duisburger Deckung die Vorlage nutzen und selbst per Kopf einnetzen.
Bayern München II Hansa Rostock
32
14:37
Gegen die so spielstarken Bayern geht es wohl nur mit Härte. Korbinian Vollmann setzt immerhin mal in einem Zweikampf nach und hält das Leder in der gegnerischen Hälfte.
Preußen Münster MSV Duisburg
35
14:36
Gelbe Karte für Philipp Hoffmann (Preußen Münster)
Auch in Münster hat man heute anscheinend ein etwas unfreundliches Mundwerk. Hoffmann wird als Dritter wegen Meckerns verwarnt.
Preußen Münster MSV Duisburg
34
14:36
Münster bekommt zwei Ecken in Folge, aus denen aber keine Torabschlüsse entstehen. Hoffmann versucht es mit dem Schuss aus der Drehung, weil ein Gegenspieler in seinem Rücken steht. Dabei verliert er aber den Stand.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
33
14:36
Freistoß für die Löwen im linken Halbfeld. Die langen Verteidiger der Hausherren gehen mit nach vorne. Der Ball segelt hoch in den Strafraum und Coppens hat das Ding erst im Nachfassen. Kleine Unsicherheit des belgischen Schlussmanns.
Bayern München II Hansa Rostock
30
14:36
Die Führung ist mehr als verdient. Mal sehen, ob die Gäste nun eine Reaktion zeigen können.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
32
14:36
Wenn bei Uerdingen etwas nach vorne geht, ist meistens Osayamen Osawe an der Aktion beteiligt. Der Engländer macht bisher ein gutes Spiel.
SV Meppen Chemnitzer FC
34
14:36
Meppen drückt jetzt und erspielt sich beinah im Minutentakt gute Möglichkeiten vor dem Chemnitzer Kasten. Die Gäste können derzeit nur zuschauen und sind mit dem einen Gegentor noch gut bedient. Nach vorne geht dagegen so gut wie gar nichts. Vor allem Toptorjäger Hosiner hängt komplett in der Luft.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
35
14:36
Das Spiel der Pfälzer ist in der Defensive sehr laufintensiv, weil sie versuchen, immer wieder zwei, drei, vier Mann um den ballführenden Spieler zu bringen. Bislang funktioniert das einwandfrei.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
31
14:35
So kann es gehen! Braunschweig nutzt nach einem Ballgewinn die großen Räume. Kessel hat auf der rechten Seite viel Platz und findet Biankadi links an der Strafraumkante. Der Kongolese zieht aus halblinker Position und 15 Metern Torentfernung ab, sein Schuss wird aber geblockt.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
34
14:34
Gelbe Karte für Hendrick Zuck (1. FC Kaiserslautern)
Der Arm der Nr. 21 schnellt hoch und besorgt Zuck die dritte Gelbe Karte.
SV Meppen Chemnitzer FC
30
14:33
Riesenchance für Meppen! Evseev kommt am Mittelkreis an den Ball und hat das Auge für den startenden Undav. Der Stürmer ist nach dem wunderbaren Anspiel durch, hat nur noch Jakubov vor sich, schießt die Kugel aber leichtfertig über den Kasten. Da war deutlich mehr drin.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
30
14:33
Gelbe Karte für Niko Kijewski (Eintracht Braunschweig)
Bayern München II Hansa Rostock
28
14:33
Tooor für Bayern München II, 1:0 durch Kwasi Wriedt
Hoch in das rechte Eck - Markus Kolke hat keine Abwehrchance!
Bayern München II Hansa Rostock
27
14:32
Gelbe Karte für Max Reinthaler (Hansa Rostock)
Es gibt Elfmeter für Bayern! Die Entstehung ist allerdings etwas für das Kuriositätenkabinett. In einem Laufduell an der linken Strafraumkante geht Max Reinthaler zu Boden. Kwasi Wriedt setzt nach und versucht, in den Sechzehner einzudringen. Doch Reinthaler, der eigentlich leicht außerhalb liegt, greift mit der Hand Richtung Ball in den Strafraum und verschuldet den Elfmeter.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
29
14:32
Jena strahlt weiterhin viel mehr Gefahr aus als die Löwen. Eintracht Braunschweig findet gegen die aggressiv agierenden Gäste kein Mittel und schafft es nicht, sich sauber hinten raus zu kombinieren.
Preußen Münster MSV Duisburg
31
14:32
Gelbe Karte für Moritz Stoppelkamp (MSV Duisburg)
Michael Bacher lässt heute überhaupt nicht mit sich reden und verwarnt auch Stoppelkamp wegen Meckerns.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
29
14:32
Gelbe Karte für Edvinas Girdvainis (KFC Uerdingen 05)
Am Mittelkreis geht er ein wenig hart in den Zweikampf, eine Ermahnung hätte es auch getan. So ist die Verwarnung ein wenig hart, Schiri Winter gibt sie dennoch.
Preußen Münster MSV Duisburg
30
14:32
Stoppelkamp zieht einen Freistoß von der linken Seite vorher, an den aber niemand richtig herankommt. Dann geht die Fahne hoch wegen einer Abseitsstellung von Slišković.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
27
14:32
Da hätte Uerdingen mehr draus machen können! Osayamen Osawe kommt diesmal über rechts und sieht den zentral am Strafraum lauernden Roberto Rodríguez. Der zieht den Ball aus der guten Position weit über den SpVgg-Kasten und es gibt Abstoß.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
31
14:31
Da war mehr drin für Lautern! Röser und Pick haben eine Zwei-gegen-Eins Situation, doch dann nimmt Röser das Tempo raus, sodass Paulsen ihn noch einholen und klären kann.
Bayern München II Hansa Rostock
26
14:31
Die Ostseestädter sind noch da! Maximilian Ahlschwede dringt bis zur Torauslinie vor und flankt auf den zweiten Pfosten, wo Pascal Breier recht frei zum Kopfball kommt, das Leder aber deutlich neben das Gehäuse setzt.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
30
14:30
Schad dringt von rechts mal in die Gefahrenzone ein, muss für den Abschluss aber zur Grätsche ansetzen, weshalb Buntić den unplatzierten Flachschuss parieren kann.
SV Meppen Chemnitzer FC
27
14:30
Wieder versucht es Amin mit einer kurz geschlagenen Ecke auf den ersten Pfosten, die auch zum Torerfolg führte. CFC-Spieler Hoheneder ist jedoch zur Stelle und kann die Kugel per Kopf klären.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
26
14:30
Eckball für die Gäste. Das ist ein Fall für Nico Hammann. Der Mann mit der Nummer zehn bringt das Leder von der rechten Seite auf den kurzen Pfosten, doch dort steht ein Braunschweiger und kann per Kopf klären. Anschließend kontert die Eintracht über den pfeilschnellen Biankadi. Der legt sich den Ball auf der rechten Seite weit vor und ist vor dem herausstürmenden Torwart Coppens am Ball. Er flankt in die Mitte, wo aber ein Jena-Verteidiger endgültig klären kann.
Preußen Münster MSV Duisburg
27
14:30
Das Spiel hat sich nun mehr auf die Münsteraner Seite verlagert, was in der Duisburger Abwehr einige Wackler hervorruft. Nicht immer können die Verteidiger souverän klären, wenn die Männer in grün-schwarz energisch nachsetzen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
29
14:30
Wobei man auch bei den Roten Teufeln anmerken muss, dass sie nur selten im Strafraum sind und meistens den Schuss aus der zweiten Reihe suchen müssen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
26
14:30
Nach einer guten halben Stunde ist die Luft ein wenig raus und es gibt viele Spielunterbrechungen.
Bayern München II Hansa Rostock
25
14:30
Und Hansa? Immerhin kann Nils Butzen mit einem langen Ball auf Aaron Opoku mal für Entlastung sorgen, doch der Angreifer steht allein auf weiter Flur und lässt sich zu weit nach rechts abdrängen.
SV Meppen Chemnitzer FC
26
14:29
Egerer wird von Campulka im Mittelfeld rüde von den Beinen geholt. Schiri Osmanagic belässt es aber bei einen Verwarnung.
Bayern München II Hansa Rostock
23
14:28
Über Umwege kommt Timo Kern von der linken Strafraumseite zum Abschluss. Bei seinem Versuch mit dem Außenrist gerät er allerdings etwas in Rücklage und schlenzt die Kugel weit links vorbei.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
23
14:28
Uerdingen muss ihre optische Überlegenheit mehr ausnutzen und das Spiel vielleicht auch mal schneller machen, anstatt den Ball nur durch die eigenen Reihen laufen zu lassen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
27
14:27
Für die Schanzer bleiben der Freistoß und anschließende Distanzschuss von Keller vorerst die einzigen Chancen. Lautern übernimmt wieder die Kontrolle.
Bayern München II Hansa Rostock
22
14:27
Die schnittige Hereingabe auf den kurzen Pfosten wird abgefangen, doch die Roten bleiben in Ballbesitz. Mit einer schönen Körpertäuschung gegen Ahlschwede holt Yilmaz eine weitere Ecke heraus.
SV Meppen Chemnitzer FC
23
14:27
Gute Möglichkeit für den CFC! Nach einem verunglückten Abstoß von Domaschke landet die Kugel auf der linken Außenbahn bei Garcia. Der flankt den Ball in den Strafraum, wo Bozic hochsteigt, das Leder jedoch direkt in die Arme von Domaschke köpft. Dennoch eine gute Aktion der rot-schwarzen, die so langsam aber sicher auf ihrer Lethargie erwachen.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
23
14:26
Die Führung des FCC ist mehr als verdient. Die Thüringer sind die griffigere und mutigere Mannschaft. Die Elf von Rico Schmitt zeigt einen klasse Auftritt.
Bayern München II Hansa Rostock
21
14:26
Eine Flanke von Mert Yilmaz landet im Außennetz. Ein Verteidiger war aber noch dran, es gibt den nächsten Eckball für Bayern II.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
25
14:26
Lautern kontert über Pick und Bachmann. Letzterer zieht von rechts in die Mitte und schießt mit seinem schwächeren linken Fuß. Die Kugel springt er kümmerlich in die Arme des aufmerksamen Buntić.
Preußen Münster MSV Duisburg
24
14:26
Gelbe Karte für Petar Slišković (MSV Duisburg)
Der Torschütze hat seine Position auf dem Feld anders beurteilt als der Assistent und meckert nach einer Abseitsentscheidung.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
20
14:26
Bisher hat Uerdingen zwar mehr Ballaktionen, doch Unterhaching ist vor dem Kasten effektiver. Während die Spielvereinigung bereits mehrere Aktionen in Tornähe zu verzeichnen hat, sieht es beim KFC noch eher mau aus.
Preußen Münster MSV Duisburg
23
14:25
Da rappelt der Pfosten! Özcan zieht aus 16 Metern ab und haut den Ball mit viel Wucht und Tempo ans Gehäuse. Ein paar Zentimeter weiter rechts und es hätte im Netz gezappelt.
Bayern München II Hansa Rostock
20
14:25
Jetzt wird gezaubert! Am Ende einer schönen Kombination versucht Oliver Batista-Meier, mit einem Steilpass den startenden Timo Kern in den Strafraum zu schicken. Nico Rieble kommt gerade noch dazwischen.
SV Meppen Chemnitzer FC
22
14:24
Das Eigentor hat Spuren bei den Chemnitzern hinterlassen, die aktuell deutliche Probleme haben, einen ruhigen Spielaufbau herzustellen. Der SVM zeigt sich dagegen angriffslustig, nutzt die Unsicherheiten der Gäste im Mittelfeld aus und kann sich dadurch immer wieder gefährlich in den Strafraum der Sachsen kombinieren.
Bayern München II Hansa Rostock
18
14:24
Mittlerweile spielen fast nur noch die Hausherren. Kwasi Wriedt findet mit einem Seitenwechsel Mert Yilmaz, der wiederum für Leon Dajaku ablegt. Der 18-Jährige legt sich die Kugel beim Dribblingversuch allerdings zu weit vor.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
18
14:24
Schröter mit der nächsten guten Möglichkeit für die SpVgg! Rechts an der Box tanzt er einige Uerdinger Defensivkräfte aus und zieht in die Mitte, von wo er einen satten Schuss auf den KFC-Kasten abfeuert. Der Ball fliegt hoch auf das rechte obere Eck und Königshofer muss per Parade eingreifen, um diesen gefährlichen Ball zu entschärfen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
23
14:24
Den Standard führen sie kurz aus und setzen wieder Keller im Rückraum ein. Der fackelt nicht lange und zieht direkt ab, aber diesmal senkt sich der Ball nicht, sondern zappelt im Hintertornetz.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
21
14:23
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 0:1 durch Julian Günther-Schmidt
Jetzt ist er drin! Nachdem der 25-Jährige schon zwei Chancen vergab, macht er es diesmal besser! Daniele Gabriele spielt einen klasse Pass in den Lauf des Torschützen. Der hat nur noch den Schlussman vor sich, scheitert aber zunächst beim Versuch, ihn zu umkurven. Der Ball wird vom Keeper geblockt und fällt dem FCC-Akteur vor die Füße. Diesmal behält er die Nerven und trifft ins leere Tor!
Preußen Münster MSV Duisburg
21
14:23
Auch wenn sie in der Defensive nicht vollkommen solide stehen, sind die Münsteraner nicht wirklich verunsichert durch das Gegentor. Sie versuchen, ihr Spiel konzentriert aufzuziehen und nicht überhastet nach vorne zu laufen.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
19
14:23
Zwei dicke Möglichkeiten für die Gäste! Wieder klasse gespielt von den Gästen! Raphael Obermair setzt sich klasse auf der rechten Seite durch und spielt das Ding flach in den Sechzehner, doch der Schuss wird geblockt. Anschließend wird wieder Günther-Schmidt klasse angespielt, doch wieder scheitert der FCC-Akteur aus halbrechter Position und kurzer Distanz. Wieder bleibt Keeper Fejzic Sieger!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
22
14:23
Thomas Keller ist da sehr motiviert und jagt das Leder fast in Cristiano Ronaldo-Manier auf den linken Winkel. Lennart Grill tut gut daran, den Ball einfach nur wegzufausten. Weiter geht's mit einer Ecke.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
21
14:22
30 Meter vor dem Tor holt Elva einen Freistoß heraus. Das könnte mal eine Chance für den FCI sein.
SV Meppen Chemnitzer FC
18
14:21
Das ist natürlich extrem bitter für die Gäste, die bis hierher gut mitgespielt haben. Meppen macht jetzt weiterhin Druck und holt den nächsten Eckball heraus. Die Hereingabe von Amin landet wieder vor dem ersten Pfosten, doch dieses Mal ist Jakubov rechtzeitig da und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
20
14:21
Zwar bleibt der FCK die bestimmende Mannschaft, doch die Frequenz der Angriffe nimmt ab. Allmählich bekommt Ingolstadt die Lücken geschlossen.
Bayern München II Hansa Rostock
16
14:21
Wieder kommt ein Roter frei zum Kopfball. Und auch Leon Dajaku sorgt per Aufsetzer für Gefahr. Allerdings pfeift Alexander Sather die Aktion ab, da Kwasi Wriedt dem gegnerischen Keeper auf den Füßen steht.
Preußen Münster MSV Duisburg
18
14:20
Die Adler bekommen einen Freistoß von der rechten Seite, der gefährlich wird. Duisburg kann den Ball im Sechzehner nicht klären und Cueto kommt aus zehn Metern frei zum Schuss. Er muss schnell reagieren und kann nicht richtig zielen. Volley bugsiert er das Leder über die Latte.
Bayern München II Hansa Rostock
15
14:19
Die Hoeneß-Elf bleibt am Drücker. Einen weiteren Freistoß von Angelo Stiller klärt Nils Butzen zum nächsten Eckball.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
14
14:19
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:0 durch Christoph Greger
Zwar haben die Hausherren bisher weniger Ballbesitz, doch nun führen sie bereits. Ein Freistoß von Haching in halblinker Position aus 35 Metern segelt in den Strafraum des KFC und wird lang und länger. Keiner der Uerdinger Spieler kann an den Ball kommen und Keeper Lukas Königshofer muss per Hand eingreifen. Er klärt den Ball aber genau vor die Füße von Christoph Greger, der daraufhin nur noch zu seinem 3. Saisontor einschieben muss.
Bayern München II Hansa Rostock
14
14:19
Anders die Bayern. Derrick Köhn dringt über die linke Außenbahn vor und zieht von der Strafraumkante ab. Markus Kolke taucht jedoch rechtzeitig ab.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
15
14:18
Die Mannschaft von Rico Schmitt ist top eingestellt und strotzt vor Selbstvertrauen. Braunschweig tut sich im Spiel nach vorne unheimlich schwer und kassierte schon einige gefährliche Ballverluste.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
17
14:18
Fabijan Buntić passt gut auf und fängt einen Steilpass auf Röser vor der Offensivkraft ab.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13
14:17
Gelbe Karte für Stefan Reisinger (KFC Uerdingen 05)
Preußen Münster MSV Duisburg
15
14:17
Fast das zweite Tor hinterher! Münster wird nach einer eigenen Ecke ausgekontert und zu zweit greift Duisburg an. Engin bekommt den Ball in den Sechzehner gesteckt, er steht aber nicht optimal und schießt am linken Pfosten vorbei.
Bayern München II Hansa Rostock
12
14:17
Beide Mannschaften wechseln sich in ihren Drangphasen ab. Jetzt sind die Hanseaten wieder am Zug, können aber noch keine Durchschlagskraft entwickeln.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
11
14:17
Osayamen Osawe tankt sich auf der linken Seite durch und stößt bis in den Strafraum, wo er in die Mitte legen könnte. Am Fünfmeterraum sucht er aber selbst den Abschluss, trifft aber nur das Außennetz.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13
14:16
Dicke Möglichkeit für Jena! Raphael Obermair nimmt Steffen Nkansah den Ball kurz vor dem Strafraum ab, behauptet den Ball und legt quer rechts rüber auf Julian Günther-Schmidt. Der zieht aus elf Metern flach ab, doch Keeper Fejzic ist auf dem Posten und pariert!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
15
14:16
Ohne große Bedrängnis spielt sich Lautern derweil wieder vor den Strafraum, wo Kühlwetter eine Lücke zum Schuss sieht. Paulsen hebt aber rechtzeitig sein Bein und blockt den Versuch.
SV Meppen Chemnitzer FC
14
14:16
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Pascal Itter (Eigentor)
Die Kugel zappelt zum ersten Mal im Netz! Amin schlägt von der rechten Seite eine Ecke mit viel Schnitt rotzfrech in den Strafraum. Der Ball segelt direkt vor den ersten Pfosten von CFC-Spieler Itter hochsteigt und das Spielgerät unglücklich mit dem Hinterkopf in eigene Tor verlängert.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
15
14:15
Das Passspiel der Schanzer ist mehr als ausbaufähig. Immer wieder kommen Anspiele in den Rücken oder werden schlecht angenommen.
Bayern München II Hansa Rostock
10
14:15
Es weht ein recht starker Wind. Das ist beim Abstoß von Markus Kolke zu erkennen, der direkt ins Seitenaus flattert.
SV Meppen Chemnitzer FC
12
14:14
Sirigu holt an der Strafraumkante den ersten Eckball für die Gäste raus. Die scharf hereingegebende Standardsituation wird von Garcia mit dem Kopf auf das Tor weitergeleitet. Domaschke ist aber auf dem Posten und hält das Leder sicher fest.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
11
14:14
Die Niedersachsen tun sich gegen die mutig und entschlossen auftretenden Thüringer schwer im Spielaufbau. Immer mal wieder leistet sich die Abwehr der Hausherren einen Wackler.
Bayern München II Hansa Rostock
9
14:14
Die Ecke kommt gefährlich! Timo Kern rauscht aus dem Rückraum heran und setzt einen Aufsetzer nur knapp über die Querlatte!
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
8
14:13
Roberto Rodríguez mit dem ersten ruhenden Ball des Spiels für den KFC, in Form eines Freistoß aus 35 Metern in halbrechter Position. Seine Freistoßflanke kommt zwar gut, doch findet im Strafraum keinen Abnehmer. Unterhaching kann schlussendlich die Aktion sicher bereinigen und klärt per Kopf.
Bayern München II Hansa Rostock
8
14:13
Auch bei den Bayern geht es über links. Leon Dajaku holt gegen Maximilian Ahlschwede den ersten Eckball der Partie heraus.
Preußen Münster MSV Duisburg
12
14:12
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Petar Slišković
Der Tabellenführer liegt vorne! Bedanken darf er sich bei den Münsteranern. Nach Mörschels Ballverlust im Zentrum kann Engin von der rechten Seite halbhoch flanken. Ein Verteidiger fälscht mit der Hüfte ab und dreht den Ball so an den langen Pfosten, dass der Torwart nicht hinkommt und Slišković nur den Fuß hinhält. Es ist sein erster Saisontreffer.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
12
14:12
Ein Missverständnis zwischen Buntić und Antonitsch führt zur vierten Gäste-Ecke nach nur elf Minuten. Die rutscht erst durch, aber findet keinen Mitspieler.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
9
14:12
Die Eintracht ist die spielbestimmende Mannschaft und hat mehr Ballbesitz als die Gäste. Die wiederum versuchen weiter mit hohem Pressing Umschaltsituationen zu kreieren.
SV Meppen Chemnitzer FC
10
14:12
Hier ist bisher ordentlich Zug in der Partie. Beide Teams fackeln nicht lange und suchen mit meist langen Bällen den direkten Weg vor das gegnerische Tor. Besonders die Meppener zeigen sich vor heimischem Publikum in einer guten Verfassung und dominieren die ersten Minuten der Spiels.
Bayern München II Hansa Rostock
6
14:11
Da ist der erste Geistesblitz! Nach Ballgewinn wird Aaron Opoku den linken Flügel entlang geschickt. Der gebürtige Hamburger wäre frei durch gewesen, steht aber knapp im Abseits.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
10
14:11
Jetzt hat der FC Ingolstadt mal eine Reihe von Chancen rund um den Sechzehner. Im Verbund blocken die Lauterer aber zwei Schüsse, bevor der letzte Abschluss aus 20 Metern über den Schlappen rutscht und problemlos von Grill gefangen werden kann.
Preußen Münster MSV Duisburg
9
14:10
Stoppelkamp tritt den folgenden Freistoß aus 18 Metern, die Mauer fälscht aber noch ab. Am Fünfer kommt Engin noch ran und probiert es mit dem Rücken zum Tor mit dem Kopfball. Auf der Linie hat Max Schulze Niehues keine Probleme beim Fangen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
9
14:10
Bevor Kühlwetter zum nächsten Abschluss kommt, pfeift ihn der Schiedsrichter wegen Abseits zurück. Aber auch das war eine gefährliche Kontersituation.
SV Meppen Chemnitzer FC
7
14:10
Gute Chance für den CFC! Garcia bekommt die Kugel kurz vor der linken Strafraumkante zugespielt und setzt sich stark gegen seinen Gegenspieler durch. Sein Schuss geht aber ein gutes Stück am rechten Pfosten vorbei.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
6
14:10
Fast die Führung für Braunschweig! Coppens lässt einen verdeckten Schuss aus zwanzig Metern nach vorne abklatschen, Pourie haut den Nachschuss links am Kasten vorbei!
Bayern München II Hansa Rostock
4
14:09
Erstmals befinden sich die Gäste für längere Zeit in Ballbesitz. Nach vorne fehlt es aber noch an Ideen, die Angriffsversuche wirken zu statisch.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
9
14:09
Die Gäste vom Betzenberg haben hier zu Beginn eindeutig die Spielkontrolle und auch die ersten Chancen. Der FCI ist um Ruhe bemüht.
SV Meppen Chemnitzer FC
5
14:08
Wieder wird es brenzlig für die Gäste. Komenda tankt sich auf der linken Seite ohne Gegenwehr gegen drei Spieler der Chemnitzer durch und flankt steil in die Box. Jakubov ist wieder dran, kann die Kugel aber nur nach vorne abprallen lassen. Letztlich können die Sachsen die Gefahr aber entschärfen.
Preußen Münster MSV Duisburg
7
14:08
Gelbe Karte für Simon Scherder (Preußen Münster)
Schon früh gibt es die erste Verwarnung des Spiels, die für Scherder aber die fünfte der Saison ist. Er wollte den springenden Ball spielen, traf aber Engin mit dem Fuß am Rücken.
Bayern München II Hansa Rostock
2
14:08
Bei angenehmen Temperaturen legen die Bayern den besseren Start hin. Eine eigentlich harmlos wirkende Freistoß-Hereingabe von Angelo Stiller landet am rechten Pfosten bei Leon Dajaku, der den spontan in die Startelf gerückten Nico Rieble hinter sich lässt, aus spitzem Winkel aber von Nils Butzen abgegrätscht wird.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
7
14:07
Röser taucht vor Buntić auf! Ein langer Diagonalpass findet Schad auf der rechten Seite, von wo aus er sofort ins Zentrum flankt. Rösers Abschluss wird erst geblockt, doch er bekommt aus spitzem Winkel die zweite Chance. Da läuft dann Buntić stark heraus und blockt die Kugel.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
5
14:07
Vor allem Uerdingen lässt den Hachinger kaum Raum im Spielaufbau und attackiert die Hausherren bereits in deren Sechzehner. So kommt die SpVgg nicht aus der eigenen Hälfte heraus.
Preußen Münster MSV Duisburg
5
14:07
Münster erobert den Ball im Mittelfeld und kann so den Duisburger Vorwärtsgang stoppen. Allerdings kommen die Hausherren dann auch nicht weiter, weil die Özcan alleine auf die Abwehr zuläuft und kein Durchkommen findet.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
4
14:07
Jena presst bereits tief in der gegnerischen Hälfte und will den Spielaufbau der Hausherren früh unterbinden.
Bayern München II Hansa Rostock
1
14:06
Mit fünf Minuten Verzögerung geht es los! Grund für das lange Warten ist wohl das Wirr-Warr um die Startaufstellung der Gäste. Am Ende ist es doch nicht Nico Granatowski, sondern Verteidiger Nico Rieble, der Julian Riedel in der Dreierkette ersetzt.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
5
14:06
Die Ecke kommt gut an den Fünfmeterraum, wo Bachman hochsteigt, aber keinen Druck hinter das Leder bekommt. So segelt der Ball weit übers Tor hinweg.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
3
14:05
Das Spiel beginnt mit Tempo und beide Teams suchen sofort den Weg in die gegnerische Hälfte. Bisher führte das jedoch noch zu keinem Torabschluss.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
4
14:05
Erste gefährlich Aktion von Kühlwetter, der rechts in den Strafraum eindringt und sofort das kurze Eck sucht. Fabijan Buntić passt auf und klärt zur Ecke.
SV Meppen Chemnitzer FC
2
14:05
Die Hausherren starten gut in die Partie und tauchen zum ersten Mal gefährlich im Strafraum auf. Auf der rechten Seite wird Guder von Egerer auf Reisen geschickt. Seine Flanke auf Undav kann CFC-Schlussmann Jakubov aber sicher fangen.
Bayern München II Hansa Rostock
1
14:05
Spielbeginn
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
1
14:04
Die Hausherren kombinieren sich gleich mal mit sehenswertem Kurzpassspiel nach vorne. Marvin Pourie wird auf dem linken Flügel freigespielt, doch seine Flanke segelt ins Toraus.
Preußen Münster MSV Duisburg
2
14:04
Der erste Abschluss geht an, nach Worten Hildmanns, einen der besten Spieler der Liga. Moritz Stoppelkamp schießt aus 20 Metern ein gutes Stück drüber.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
3
14:03
Pick holt den ersten Eckstoß für den 1. FC Kaiserslautern heraus. Der Ball fliegt von links an den ersten Pfosten, wird da aber schnell geklärt.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
1
14:03
Los geht's! Der Ball rollt.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
1
14:03
Spielbeginn
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
1
14:03
Der Ball rollt im Alpenbauer Sportpark.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
1
14:03
Spielbeginn
SV Meppen Chemnitzer FC
1
14:02
Die Kugel rollt in Meppen, auf geht’s! Die Gastgeber kommen klassisch im blau-weiß-gestreiften Dress daher. Die Chemnitzer treten im rot-schwarzen Anzug auf.
Preußen Münster MSV Duisburg
1
14:02
Es geht los! Beim Einlaufen der Mannschaften wurde in den Duisburger Blocks Pyrotechnik gezündet, daher wabert nun etwas blauer Rauch über den Rasen.
SV Meppen Chemnitzer FC
1
14:02
Spielbeginn
Preußen Münster MSV Duisburg
1
14:01
Spielbeginn
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
1
14:01
Nach elf Sekunden spielt Schad das erste Foul. Das könnte ein sehr intensives Spiel werden.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
14:01
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen des Eintracht-Stadions. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
1
14:00
Müller gibt das Spiel frei. Die Kugel rollt!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
1
14:00
Spielbeginn
Bayern München II Hansa Rostock
13:59
Bei den Gästen kommt es zu einer kurzfristigen Änderung: Kapitän Julian Riedel, der unter der Woche schon mit Magenproblemen zu kämpfen hatte, kann nun doch nicht wirken. Mit Nico Granatowski rückt überraschend ein Offensivmann für den Verteidiger in die Startelf.
Preußen Münster MSV Duisburg
13:59
Im Preußenstadion befinden sich heute so viele Zuschauer wie noch nie in dieser Saison. Etwa 10.000 sollen da sein, auf jeden Fall ist das Duisburger Kontingent mit über 2.000 Gästen erfüllt. Schiedsrichter Michael Bader aus Bayern führt die Mannschaften nun hinaus in das über 90 Jahre alte Stadion. Es wird ein stimmungsvolles Traditionsduell!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:58
Der Auswärtsblock der Lauterer quillt buchstäblich über. Links und rechts daneben versammeln sich noch einige andere Anhänger des FCK. Etwa 2.000 sollen mit an die Donau gereist sein.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:58
Der Unparteiische der Begegnung ist Tobias Schultes. Seine Assistenten sind Andreas Hummel und Steffen Grimmeißen.
SV Meppen Chemnitzer FC
13:57
Bei trockenem Wetter und unter lautstarker Anfeuerung ihrer Fans betreten beide Teams den Rasen und klatschen sich ab. In wenigen Augenblicken geht’s los!
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:56
Schon betreten beide Teams das Feld. Rund 8.000 Zuschauer erwarten im Audi-Sportpark den Anpfiff. Gleich geht es los!
Bayern München II Hansa Rostock
13:55
In rund fünf Minuten geht es los! Der auf die heutige Partie angesetzte Unparteiische heißt Alexander Sather, ist 33 Jahre alt und kommt aus Grimms. Seine Assistenten sind Steven Greif und und Tim Kohnert.
Preußen Münster MSV Duisburg
13:50
Sein Gegenüber Torsten Lieberknecht sieht sich gar nicht so sehr in der Favoritenrolle: „Ich habe eine hohe Meinung zu Preußen.Sie versuchen immer, eine spielerische Lösung zu finden." Sein Spieler Ahmet Engin stimmt ihm da zu: „Es wird ein schwieriges Spiel gegen Münster, gerade aufgrund der besonderen Situation: Münster befindet sich im Abstiegskampf, wir kommen als Spitzenreiter." Dann erklärte Lieberknecht noch, wie es aus seiner Sicht auf dem Rasen laufen muss: „Wir werden mit dem Ball wie ein Tabellenerster und gegen den Ball wie ein Tabellenletzter spielen müssen."
SV Meppen Chemnitzer FC
13:48
Als Unparteiischer für die anstehende Partie wurde Asmir Osmanagic angesetzt. Der 28-Jährige Stuttgarter pfeift heute seine 33. Begegnung in der 3. Liga und wird an den Seitenlinien von Gaetano Falcicchio und Lars Erbst Unterstützung erhalten.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:47
Das Hinspiel am 3. Spieltag endete mit einem 2:2-Remis. Die Mannschaften haben in der von Schiedsrichter Nicolas Winter geleiteten Partei also quasi noch eine Rechnung miteinander offen.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:47
Die Eintracht wird voraussichtlich in einem 4-3-3-System mit Biankadi, Pourie und Bär in der Spitze agieren. Jena tritt wohl in einem 3-4-1-2 an. Grösch, Hammann und Volkmer bilden die defensive Dreierreihe, vorne stürmen Pagliuca und Günther-Schmidt.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:47
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Eric Müller aus Bremen. Für den 29-jährigen ist es in dieser Saison der fünfte Einsatz in der 3. Liga. Ein Spiel mit Beteiligung von den Schanzern oder den Roten Teufeln war ihm dabei nicht vergönnt. Müller assistieren Simon Rott und Yannick Rath an den Seitenlinien.
Preußen Münster MSV Duisburg
13:45
Sascha Hildmann zeigte im Vorfeld seinen Respekt vor dem Gegner: „Duisburg ist verdienter Tabellenführer und wirklich bockstark. Wir werden in diesem Spiel über unsere Grenzen gehen müssen", so der 47-Jährige. Zu seinen Jungs meinte er, dass das volle Potential in Jena noch nicht zum Vorschein gekommen sei und noch mehr möglich sei. „Wir werden nach vorne mutig sein und nach hinten überragend verteidigen müssen", lautet die Marschroute gegen Duisburg.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:45
Das Hinspiel Ende Juli vergangenen Jahres gewann Braunschweig mit 2:0. Kessel in der ersten Hälfte sowie Ademi knapp zehn Minuten vor dem Ende sorgten für den alles in allem verdienten Erfolg für den BTSV.
SV Meppen Chemnitzer FC
13:44
Beide Teams können auch heute wieder auf ihre Toptorjäger bauen. Chemnitz-Stürmer Philipp Hosiner steht aktuell bei elf Saisontreffern und konnte auch am letzten Wochenende zweimal per Strafstoß für seine Mannschaft einnetzen. SVM-Angreifer Deniz Undav traf sogar satte zwölfmal in der laufenden Spielzeit und ist damit ein absoluter Erfolgsgarant für die gute Saison der Meppener.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:44
Das Team von SpVgg-Trainer Claus Schromm hat mit Markus Schwabl, der aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre fehlt, hingegen nur einen Ausfall zu beklagen.
Bayern München II Hansa Rostock
13:41
Das Hinspiel fand Ende Juli statt. Damals gewannen die Hanseaten vor knapp 18.000 Zuschauern im Ostseestadion mit 2:1. Pascal Breier und Korbinian Vollmann waren damals erfolgreich und stehen auch heute wieder in der Startelf. Adam Straith unterlief ein Eigentor, seither hat der Verteidiger einen schweren Stand und wurde heute nicht mal in den Kader berufen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:40
Personell muss Uerdingen auf die gesperrten Jean-Manuel Mbom, Manuel Konrad, Assani Lukimya verzichten. Außerdem fehlen im Alpenbauer Sportpark die entweder erkrankt oder verletzten Kevin Großkreutz, Adriano Grimaldi, Adam Matuszczyk und Alexander Bittroff.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:39
Mit einem Sieg heute und ein bisschen Schützenhilfe von Mannheim und Unterhaching könnte Kaiserslautern bis auf fünf Punkte an einen direkten Aufstiegsplatz heranrücken, was nach 14 Spieltagen noch absolut utopisch schien. Damals war man Vorletzter der Tabelle und feuerte den Trainer. Aber auch in jener Amtszeit deutete der FCK sein Potenzial bereits an, beispielsweise als man den Schanzern am dritten Spieltag in einem rassigen Spiel ein 0:0 abrang. Das Remis markierte den ersten Punktverlust der Saison für Ingolstadt, während Lautern im Anschluss in die Negativspirale geriet.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:38
Eintracht-Coach Antwerpen fand vor dem Spiel deutliche Worte und kritisierte die Einstellung seiner Spieler: „„Die Laufbereitschaft ist ein Problem, dass uns schon die ganze Zeit begleitet. Die Laufleistung stimmt nicht. Und auch das Zweikampfverhalten war nicht immer gut – nicht nur im Spiel, sondern ganz besonders bei den Gegentoren.“
SV Meppen Chemnitzer FC
13:38
Der direkte Vergleich spricht übrigens deutlich für die Hausherren. Von insgesamt elf Begegnungen konnten die Niedersachsen sieben für sich entscheiden – dreimal ging der CFC als Sieger vom Platz, das letzte Mal jedoch vor über 25 Jahren. Generell gab es für die Chemnitzer in den letzten vier Spielen, die man allesamt verlor, nichts gegen den heutigen Gegner zu holen. So entschieden die Emsländer auch die Hinrundenpartie mit 4:2 zu ihren Gunsten.
Bayern München II Hansa Rostock
13:35
Sebastian Hoeneß kann natürlich nur hoffen, dass sein Team so weiterspielt: "In der Mannschaft herrscht eine positive Stimmung, der Sieg am vergangenen Wochenende gibt uns Mut. Die Jungs wollen daran anknüpfen und bleiben fokussiert." Joshua Zirkzee steht heute im Aufgebot der Profis, Kwasi Wriedt ist dagegen wieder von Beginn an dabei.
Preußen Münster MSV Duisburg
13:35
Woran die Duisburger noch feilen müssten, um als Tabellenführer noch souveräner aufzutreten, ist ihre Leistung auf fremden Plätzen. Dort sind die Zebras im ligaweiten Vergleich nur Mittelmaß mit vier Siegen aus elf Partien. Münster ist in dieser Hinsicht die schlechteste Mannschaft, gut also, dass man heute wieder an der Hamemr Straßen antreten darf. In der Heim-Tabelle, die Duisburg anführt, ist Münster allerdings auch nur unteres Drittel mit drei Siegen.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:33
Kurz vor dem Ende der Transferperiode sicherten sich die Gäste die Dienste vom erfahrenen Verteidiger Aytac Sulu. Der kurzzeitig vereinslose 34-Jährige soll die Defensive vom FCC stabilisieren und den Klub zum Klassenerhalt führen.
SV Meppen Chemnitzer FC
13:31
Zum Personal: Auf Seiten der Meppener muss Kapitän Thilo Leugers gelbgesperrt zusehen. Marcus Piossek befindet sich nach seiner Adduktoren-OP weiter im Aufbautraining. Auch Marius Kleinsorge fällt kurzfristig verletzungsbedingt aus. Für ihn rückt René Guder in die Startelf. Der CFC muss auf Noah Awuku (Kreuzbandriss), Ioannis Karsanidis (Aufbautraining) und Tobias Müller (Leisten-OP) verzichten. Auch Mittelfeldspieler Matti Langer, der sich am letzten Spieltag die fünfte Gelbe Karte eingehandelt hat, kann nicht ins Geschehen eingreifen und fehlt den Gästen damit als wichtiger Stabilisator in der Zentrale.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:31
Auf der Gegenseite zeigt auch Boris Schommers nicht die größte Wechsellaune und nimmt lediglich Simon Skarlatidis vom Platz. Für ihn startet Lucas Röser. Der Trainer kann bis auf die langzeitverletzten Lukas Spalvis und Dylan Esmel auf alle Mann im Kader zurückgreifen.
Bayern München II Hansa Rostock
13:30
FCH-Coach Jens Härtel gab auf der Pressekonferenz unter der Woche die Richtung vor, um den zuletzt so starken Bayern den Schneid abzukaufen: "Wir müssen viel marschieren und einer für den anderen sein. Wir müssen präsent sein, unangenehm auftreten und die Aggressivität mitnehmen, um ihnen den Spaß am Fußball zu nehmen."
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:27
Die Gäste starteten unterirdisch in die Saison und holten aus den ersten elf Partien lediglich einen Punkt. Jena reagierte, entließ im September Łukasz Kwasniok und stellte wenig später Rico Schmitt ein. Der leitete einen Aufwärtstrend ein und holte mit der Mannschaft bis zur Winterpause weitere elf Zähler.
Bayern München II Hansa Rostock
13:26
Auf Neuzugänge muss man zumindest bei Anpfiff noch warten. Auf Bayern-Seite sitzen die von Ajax Amsterdam bzw. dem SC Freiburg geliehenen Nicolas Kühn und Woo-yeong Jeong vorerst auf der Bank. Bei den Gästen aus der Hansestadt hofft der aus Kiel geliehene Daniel Hanslik auf seine ersten Drittliga-Minuten.
Preußen Münster MSV Duisburg
13:25
Die Zebras aus Duisburg konnten im nun nicht mehr ganz so neuen Jahr 2020 noch keinen Ligasieg erzielen. Zuletzt gab es drei Remis in Folge: Gegen Unterhaching ein 2:2 und sowohl gegen Abstiegskandidat Großaspach und den direkten MSV-Verfolger Ingolstadt ein 1:1. Ersteres ist dabei natürlich deutlich kritischer zu bewerten. Vielleicht hilft es heute ja, sich an das Hinspiel zu erinnern. Dort gewann Duisburg mit 2:0.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:23
Im Vergleich zum Unentschieden gegen den Meidericher SV wechselt FCI-Coach Jeff Saibene zweimal durch. Den gelbgesperrten Peter Kurzweg ersetzt der ehemalige Lauterer Marcel Gaus. Außerdem wird Rückkehrer Thomas Keller auf der Sechs starten und damit Fatih Kaya aus der Startelf verdrängen. Neben Kurzweg fehlen Saibene in dem ebenfalls gesperrten Maximilian Beister und den verletzten Tobias Schröck und Gordon Büch drei Spieler.
SV Meppen Chemnitzer FC
13:21
Die Gastgeber mussten dagegen am letzten Spieltag eine empfindliche 0:1-Niederlage gegen den SV Waldhof Mannheim hinnehmen. Dabei spielte das Team von Christian Neidhart sogar mehr als eine halbe Stunde in Überzahl und wird auch aus diesem Grund heute vor eigenem Publikum in jedem Fall auf Wiedergutmachungskurs sein.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:19
Carl Zeiss Jena bildet momentan mit mageren zwölf Punkten das Schlusslicht der 3. Liga. Auch Carl Zeiss startete mit einer Pleite ins neue Jahr. Mit 1:2 verlor die Mannschaft von Rico Schmitt im eigenen Stadion gegen Preußen Münster. Zwar egalisierte Jena den zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand durch Schmidt, kassierte aber gut zwanzig Minuten vor dem Ende erneut ein Gegentor. Zudem verloren die Thüringer Skenderovic, der nach einer glatten Roten Karte das Feld verlassen musste und auch heute nicht dabei sein wird.
Preußen Münster MSV Duisburg
13:19
Münster konnte vor wenigen Wochen seine Negativserie beenden und mal wieder einen Sieg erzielen. Seitdem läuft es besser beim SCP und von den letzten drei Spielen konnten zwei gewonnen werden. Am vergangenen Spieltag war man im Kellerduell beim Schlusslicht Jena zu Gast und konnte von dort drei Punkte zurück nach Westfalen nehmen. Das war sehr wichtig, aber noch nicht genug. Der Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz beträgt für die Münsteraner immer noch sechs Punkte.
Bayern München II Hansa Rostock
13:18
Hansa Rostock gelang am vergangenen Wochenende vor heimischem Publikum ein 1:0-Sieg im Ost-Derby gegen Halle. Korbinian Vollmann erzielte in der 64. Minute den entscheidenden Treffer. Die Kogge darf mit fünf Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz noch nach oben schielen.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:18
Während Unterhaching am vergangenen Spieltag gegen die Würzburger Kickers punktete, ging Uerdingen mit 0:3 bei der Bayern-Reserve unter. "Wir erwarten nach dem Bayern-Spiel eine Reaktion der Mannschaft. Egal, was in der Vorbereitung passierte - das hatten wir nicht erwartet. Deshalb müssen wir jetzt dagegen halten." So die klaren Worte vor der Partie von Uerdingen-Chefcoach Daniel Steuernagel.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:15
Ebenfalls mit einem Unentschieden gestartet und immerhin schon seit sieben Ligaspielen ungeschlagen sind die Roten Teufel vom Betzenberg. Allerdings hat das jüngste Unentschieden für ein wenig mehr Ernüchterung gesorgt. Nach fünf Siegen für den in der Hinrunde installierten Cheftrainer Boris Schommers stehen jetzt zwei Remis zu Buche und die Frage stellt sich: Ist das Zwischenhoch beendet oder ist man nur kurz ins Stolpern geraten? Immerhin präsentierte sich Lautern sehr stark gegen Großaspach und das 0:0 war in erster Hinsicht dem Torwart des Gegners zu verdanken.
SV Meppen Chemnitzer FC
13:15
Dementsprechend forsch gab Glöckner die Marschrichtung für seine Spieler im Vorfeld der Partie vor: "Wir müssen auswärts abgezockter spielen als Zuhause. Wir werden nicht viele Möglichkeiten bekomme, Tore zu erzielen und diesbezüglich müssen wir eiskalt sein", so der Chemnitzer Übungsleiter: "Es geht darum, die Konzentration oben zu halten und den letzten Prozentpunkt zu investieren. Die Mentalität und der Kampf stehen im Vordergrund."
Bayern München II Hansa Rostock
13:15
Beide Teams konnten den Auftakt in das neue Fußballjahr siegreich gestalten. Bayern II setzte sich bei Uerdingen gar mit 3:0 durch. Die Führung fiel durch ein Eigentor von Assani Lukimya, Oliver Batista-Meier und Joshua Zirkzee erzielten die weiteren Treffer. Durch den Dreier konnte die Hoeneß-Elf den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf fünf Punkte vergrößern.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:14
Die Unterhachinger stehen vor dem heutigen Spiel mit 36 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz. Der KFC Uerdingen hat bis dato nur sechs Punkte weniger eingefahren und befindet sich damit auf dem 11. Platz. Auch das zeigt, wie eng die Tabellensituation in Liga drei momentan ist.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:13
Nach dem enttäuschenden 16. Platz im vergangenen Jahr sieht es für die Eintracht in dieser Saison bislang deutlich besser aus. Mit 33 Punkten stehen die Hausherren auf Platz fünf der Liga. Lediglich zwei Zähler beträgt der Rückstand auf Relegationsplatz drei, der derzeit von Waldhof Mannheim belegt wird. Mit einem Sieg heute könnten sich die Braunschweiger weiter in der Spitzengruppe festsetzen.
Preußen Münster MSV Duisburg
13:11
Im Jahr 1963 wurden Münster und Duisburg zu Gründungsmitgliedern der Bundesliga, 57 Jahre später trifft man sich nun ein weiteres Mal in der 3.Liga. Dabei befindet man sich aber unterschiedlichen Enden der Spielklasse. Der MSV Duisburg ist Tabellenführer mit bisher 40 Punkten, während Münster im Keller steht und als 18. mit dem Abstieg kämpfen muss. 19 Punkte konnten die Adler bisher nur in ihr Nest holen.
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:08
Das war eine herbe Niederlage der Braunschweiger in München! Mit 1:4 ging die Mannschaft von Marco Antwerpen im Grünwalder Stadion unter und startete mit einem Negativereignis ins neue Jahr. Nachdem die Niedersachsen bereits nach sieben Minuten in Rückstand gerieten und es nach gut zwanzig Minuten schon 0:2 stand, konnte Bär zwischenzeitlich verkürzen. In der zweiten Hälfte setzte es dann zwei weitere Gegentore für den BTSV, der verdient verlor.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:07
Die eigenen Ansprüche unterstreichen konnte der FCI schon am letzten Wochenende, als man dem Tabellenführer aus Duisburg zum Rückrundenauftakt ein 1:1 abringen konnte. Das Gegentor fingen sich die Schanzer erst kurz vor Schluss per Elfmeter, was zwar kurzfristig für Enttäuschung sorgte, aber in der Nachbetrachtung als eher zweitrangig zu sehen ist. Denn immerhin ist Ingolstadt damit seit zwölf Pflichtspielen ungeschlagen und scheint auch im neuen Jahrzehnt auf festen Füßen zu stehen. Gegen den FCK soll also der erste Sieg der Rückrunde eingetütet und der nächste Schritt in Richtung zweiter Liga gemacht werden.
SpVgg Unterhaching KFC Uerdingen 05
13:07
Einen schönen guten Tag zum 22. Spieltag der 3. Liga, die SpVgg Unterhaching hat heute den KFC Uerdingen zu Gast. Anstoß ist um 14:00 Uhr!
Bayern München II Hansa Rostock
13:06
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur 3. Liga! Bayern München II und Hansa Rostock hoffen heute darauf, an den gelungenen Start in das neue Jahr anknüpfen zu können. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!
Eintracht Braunschweig FC Carl Zeiss Jena
13:03
Hallo und herzlich willkommen im Eintracht-Stadion zum 22. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen Eintracht Braunschweig und Carl Zeiss Jena. Um 14 Uhr geht’s los!
Preußen Münster MSV Duisburg
13:02
Herzlich willkommen zur 3.Liga am Samstag! Der 22.Spieltag wartet auf mit einem Duell zweier Traditionsvereine: Preußen Münster empfängt den MSV Duisburg. Los geht's um 14 Uhr im Preußenstadion.
SV Meppen Chemnitzer FC
13:01
Die Mannschaft von Patrick Glöckner bewies in den letzten fünf Spielen aber leicht ansteigende Form und musste nur einmal als Verlierer vom Platz gehen. Auch wenn es am vergangenen Wochenende gegen die direkte Konkurrenz von Viktoria Köln nur zu einem Unentschieden reichte, werden sich die Himmelblauen auch gegen den heutigen Gegner etwas ausrechnen dürfen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Kaiserslautern
13:00
In Ingolstadt empfangen die Schanzer den 1. FC Kaiserslautern in einer Partie mit gehörigen Aufstiegsimplikationen. Um 14:00 Uhr wird der Anpfiff erwartet und damit herzlich willkommen.
SV Meppen Chemnitzer FC
12:51
Mit Blick auf das derzeitige Klassement gestaltet sich die Favoritenrolle recht eindeutig. Während der SV Meppen mit 31 Punkten Platz acht im Ranking behauptet und durchaus noch in den Kampf um die Aufstiegsplätze eingreifen kann, geht der Blick bei den Chemnitzern nach unten. Mit 21 Punkten stehen die Sachsen momentan auf dem 17. Rang und schweben damit in akuten Abstiegsnöten.
SV Meppen Chemnitzer FC
12:13
Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker in der 3. Liga. Am 22. Spieltag empfängt der SV Meppen den Chemnitzer FC. Ab 14 Uhr rollt der Ball in der Hänsch-Arena!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27145850:351547
2SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT281211542:311147
3Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW281014442:33944
4Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB281351054:47744
5Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS28128846:40644
6Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK281351051:46544
7SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM28119851:391242
8FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI28119848:361242
9TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M6027119745:38742
10Hansa RostockHansa RostockRostockROS281261038:33542
11KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC281261034:40-642
121. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK28910943:45-237
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK28981148:57-935
14Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE27810944:44034
151. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM28712937:32533
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27961243:43033
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI28891142:43-133
18Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE27691237:48-1127
19SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G28561723:54-3121
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ27451827:61-3417
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II261740,65
2Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln271600,59
Chemnitzer FCPhilipp HosinerChemnitzer FC191670,84
4SV MeppenDeniz UndavSV Meppen261500,58
5TSV 1860 MünchenSascha MöldersTSV 1860 München271300,48