Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Alle Einträge
Highlights
Tore
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
90
16:04
Fazit:
Der TSV 1860 München schlägt Carl Zeiss Jena unter dem Strich verdient mit 3:1 und springt damit ins Mittelfeld der Tabelle, während der Rückstand des Tabellenletzten aus Thüringen aufs rettende Ufer immer größer wird. Nach der 2:0-Halbzeitführung schalteten die Hausherren zunächst einen gang zurück und verbesserte Jenaer kamen durch Rohr zum Anschluss. Carl Zeiss hatte anschließend sogar noch den einen oder anderen guten Ansatz, doch als München wieder einen Gang hochschaltete, waren die Träume vom Remis schnell ausgeträumt. Bekiroglu sorgte per Konter für die Entscheidung und den Endstand. 1860 kann auf die Leistung sicher aufbauen und nach oben schauen, bei Jena muss dringend etwas passieren, wenn es ein weiteres Mal klappen soll mit dem Klassenerhalt. Weiter geht es für beide Teams am nächsten Samstag. Die Löwen treten beim MSV Duisburg an, Carl Zeiss Jena reist zum Chemnitzer FC. Tschüss aus München und noch einen schönen Samstag.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
90
16:02
Spielende
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
90
16:02
Zwei Minuten gibts obendrauf und die Feierlichkeiten auf den Rängen haben bereits begonnen. Die Löwen lassen hier ganz sicher nichts mehr anbrennen.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
16:01
Spielfazit:
Der KFC Uerdingen gewinnt erstmals seit dem ersten Spieltag wieder eine Partie und besiegt den FSV Zwickau mit 1:2. Über weite Strecken nahmen sich die Teams nicht viel und spielten auf ähnlichem Niveau. Der niederländische Neuzugang Tom Boere brachte den KFC in der 32.Minute in Führung und sorgte damit gleichzeitig für den Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel konnte Zwickau ein anderes Gesicht zeigen und kam am Ende einer Druckphase zum dann verdienten Ausgleich. Hehne staubte einen verunglückten Kopfball von Frick ab (70.) und traf zum 1:1. Es sah dann nach einer Punkteteilung aus, bis in die Nachspielzeit. Jedoch setzten die Uerdinger den Schlusspunkt im Anschluss an einen Freistoß: Dorda stand richtig und markierte das 1:2 für den KFC. Mit dem ersten Dreier seit Ende Juli springt das Team von Heiko Vogel erstmal aus der Abstiegszone heraus und hat nun neun Punkte. Direkt vor ihnen, auf Platz 11, liegt Zwickau nach deren vierter Niederlage der Spielzeit. Das war es von dieser Stelle, tschüss!
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
90
16:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
89
15:59
Patrick Schorr versucht es mit links direkt und zieht das Leder diverse Meter über das Münchner Gehäuse. Das wird wohl nichts mehr mit einem weiteren Jenaer Treffer.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:59
Fazit:
Der Unparteiische hat ein Nachsehen mit den Gästen und pfeift die Partie pünktlich ab! Im Duell der Tabellennachbarn gewinnt der SV Meppen mit 6:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern und hätte den Roten Teufeln auch noch mehr Tore einschenken können. Von Beginn an nahmen die Emsländer die Zügel in die Hand und gingen nach drei Minuten per Handelfmeter durch Valdet Rama in Führung. Der Ausgleichstreffer für den FCK (Florian Pick, 11. Minute) kam aus dem Nichts und hatte auch nicht lange Bestand: Hassan Amin mit einem direkten Freistoß und Luka Tankulić mit einer klasse Einzelaktion schraubten das Ergebnis noch in der ersten Halbzeit mit 3:1 in die Höhe. Auch nach dem Pausentee zeigten die Gäste keine Reaktion, ein Doppelwechsel verpuffte wirkungslos. Der SVM konterte die Pfälzer immer wieder eiskalt aus und erzielte durch den aufgerückten Markus Ballmert, einen weiteren Elfmeter von Valdet Rama und einen Kopfballtreffer das 6:1-Endergebnis. Denis Undav ließ hingegen einige klare Chancen liegen und trat heute nur als Vorbereiter in Erscheinung. Schon am kommenden Freitag kann der SVM seine Serie von drei Spielen ohne Niederlage in Würzburg fortsetzen, während der FCK am Samstag den Zweitliga-Absteiger aus Magdeburg empfängt.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
88
15:59
Mittlerweile hat Carl Zeiss Jena die Niederlage dann doch akzeptiert und die Offensivbemühungen größtenteils eingestellt. Meris Skenderović holt 30 Meter rechts vor dem Tor aber zumindest nochmal einen Freistoß heraus.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
90
15:58
Fazit
Die Würzburger Kickers schaffen die Überraschung und gewinnen beim SV Waldhof aus Mannheim mit 2:1. Damit verlieren die Mannheimer erstmals nach 29 Spielen ligaübergreifend wieder ein Ligaspiel. Würzburg spielte äußerst diszipliniert und hat bis zur Führung alles gegeben, um die heute irgendwie zahnlos wirkenden Mannheimer heute zu schlagen, denn dieser Erfolg hatte sich bereits früh angekündigt. Die Kickers holen damit auch ihre ersten Auswärtspunkte der Saison und befreien sich damit von den Abstiegsplätzen.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
86
15:57
Fast das 4:1! In einer wahren Slapstick-Einlage schießen sich zwei Verteidiger der Gäste mehrmals gegenseitig an, bis Sascha Mölders plötzlich frei durch ist. Sein Abschluss wird noch leicht abgefälscht und fliegt ganz knapp rechts am Kasten vorbei.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
90
15:56
Fazit:
Nach einer intensiven zweiten Hälfte trennen sich Großaspach und Bayern leistungsgerecht mit 2:2. Die Gäste dominierten den ersten Abschnitt und gingen mit einer 2:0-Führung in die Katakomben. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Münchner allerdings zu locker angehen, sodass die Aspacher immer besser in diese Partie kamen. In der 72. Minute gelang der SG nach einem Standard der Anschlusstreffer, eher Vlachodimos, der heute ein starkes Spiel machte, das 2:2 fünf Minuten vor dem Ende besorgte. Damit müssen beide Parteien mit einem Punkt leben, der jedoch nicht wirklich weiterhilft. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:55
Fazit:
Viktoria Köln übersteht eine schwache Schlussphase und gewinnt mit 3:2 bei Preußen Münster! Die Preußen starteten gut in die zweite Hälfte und hatten vor allem durch Heinz Mörschel gute Möglichkeiten, der sich dann allerdings einen grausamen Fehlpass leistete und so das 0:3 durch Albert Bunjaku verursachte. Auf der Führung ruhte sich die Viktoria dann aus und Münster kam nochmal heran, Rufat Dadashov und wieder Mörschel sorgen für die Spannung in den letzten Minuten. Die überstand der Aufsteiger aber und feiert den dritten Sieg in Serie. Für Münster geht es jetzt darum, die Fehler in der Defensive abzustellen und gegen Halle neu anzugreifen, Köln empfängt Braunschweig. Schönes Wochenende noch!
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
84
15:55
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Nico Hammann
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
84
15:55
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Dominik Bock
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
83
15:54
Diese Szene ist ein wenig bezeichnend für die Saison von Carl Zeiss Jena. Julian Günther-Schmidt führt den Ball in aussichtsreicher Position links im Strafraum und legt sich den Ball an Marius Willsch vorbei. Statt abzuschließen springt der Jenaer aber theatralisch über da Bein des Verteidigers und will einen Elfmeter haben. Unglaublich.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
15:54
Spielende
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
15:54
In den letzten Sekunden ist Brinkies bei einer Ecke mit im Sechzehner und kommt sogar an die Kugel! Die Hereingabe landet auf seinem Kopf, der Torwart drückt sie dann aber daneben.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
90
15:54
Spielende
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
90
15:53
Spielende
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
15:53
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Manuel Konrad
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
15:53
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Patrick Pflücke
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
81
15:53
Sekunden vor dem 3:1 hatte auf der anderen Seite nach einer Ecke Meris Skenderović den Ausgleich auf dem Fuß, zielte mit seinem Volley aber genau in die Arme von Bonmann. War das schon die letzte gute Chance der Gäste oder gibts noch ein Aufbäumen?
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
90
15:52
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Luke Hemmerich
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
90
15:52
Nach einer Ecke von der rechten Seite gehen zwei Aspacher zum Ball, räumen dabei aber auch Früchtl ab. Anschließend pfeift der Unparteiische die Szene ab.
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:51
Spielende
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
15:51
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:2 durch Christian Dorda
Das ist die Entscheidung! Ein Freistoß fliegt über alle hinweg und landet bei Dorda, der sich am langen Pfosten postiert. Den aufspringenden Ball nimmt er direkt und jagt ihn in die Maschen.
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:51
Gelb-Rote Karte für Simon Scherder (Preußen Münster)
Wahnsinn! Direkt nach der Gelben pfeift Zorn Offensivfoul gegen Münster und Scherder rastet erneut aus, deswegen muss der Verteidiger vorzeitig runter.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
90
15:51
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Fabio Kaufmann
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
15:50
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Er muss das taktische Foul gegen Barry ziehen und reißt seinen Gegenspieler zu Boden.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
90
15:50
Gelbe Karte für Luca Pfeiffer (Würzburger Kickers)
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:50
Gelbe Karte für Simon Scherder (Preußen Münster)
Scherder beschwert sich über einen Pfiff lautstark und wird entsprechend bestraft.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:50
Spielende
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
89
15:50
Zwei Tore fehlen dem SV Meppen noch, um den höchsten Sieg der Drittliga-Geschichte einzufahren. Bislang halten den Rekord Wehen Wiesbaden und der 1. FC Saarbrücken mit 7:0-Auswärtssiegen. Den internen Vereinsrekord für den höchsten Drittligaerfolg haben die Emsländer aber geknackt.
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:50
Der Freistoß sorgt für keine Gefahr, die Viktoria kann zunächst wieder Luft holen.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
90
15:50
Hier ist Feuer drin! Dajaku läuft allein auf Frommann zu und schiebt den Ball lässig ins rechte untere Ecke. Allerdings geht die Fahne des Assistenten nach oben, weil der vermeintliche Torschütze wohl im Abseits stand.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
90
15:50
Fünf Minuten Nachspielzeit gibt es - und beinahe fällt das 1:3! Königsmann spielt die Kugel beim Herauslaufen in die Beine eines Würzburgers, dessen Versuch aus 40 Metern aber vom Keeper wieder abgefangen werden kann - Glück für den Waldhof.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
90
15:50
Die letzte reguläre Minute läuft. Uerdingen greift noch einmal an und Boere kommt zum Kopfball. Er setzt die Kugel knapp am langen Pfosten vorbei.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
79
15:50
Tooor für TSV 1860 München, 3:1 durch Efkan Bekiroglu
Efkan Bekiroglu macht hier wohl den Deckel drauf und beschenkt sich zu seinem 24. Geburtstag selbst! Gemeinsam mit Sascha Mölders hebelt der Münchner die Jenaer Viererkette aus und läuft dann alleine auf Coppens zu. Den Keeper der Gäste lässt Bekiroglu auch noch aussteigen und schiebt dann ins leere Tor zum 3:1 ein.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:49
Koronkiewicz stoppt Mörschel wenige Meter vor dem Strafraum mit einem unfairen Einsteigen, wieder Freistoß für die Hausherren!
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:48
Bunjaku treibt einen Konter an und findet Handle auf der linken Seite, der aber die Zeit von der Uhr nehmen will. Das funktioniert nur ein paar Sekunden lang, dann ist Münster wieder am Ball!
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
77
15:48
Einwechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
89
15:48
Wieder Aspach! Diesmal flankt Vlachodimos das Spielgerät an den Elferpunkt, wo Jüllich überhastet mit dem Kopf abschließt. Das Leder fliegt weit rechts am Kasten vorbei.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
77
15:48
Auswechslung bei TSV 1860 München: Markus Ziereis
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
87
15:48
Über links tankt sich Deniz Undav durch. Doch im Abschluss bleibt der Angreifer glücklos, aus spitzem Winkel bleibt er an Lennart Grill hängen und wartet weiterhin auf seinen Treffer.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
76
15:47
Diesmal geht Skenderović selbst zu Boden und möchte dafür gerne einen Elfmeter haben. So richtig ernst gemeint war das aber wohl nicht, denn da war überhaupt kein Foul in Sicht.
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
88
15:47
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Selim Gündüz
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:47
Özcan setzt den Freistoß per Aufsetzer einen Meter am linken Pfosten vorbei, Mesenhöler wäre wohl zur Stelle gewesen.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
88
15:47
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Jean-Manuel Mbom
Preußen Münster Viktoria Köln
90
15:46
Freistoß für die Adler, der Ball liegt rund 30 Meter vor dem Kölner Tor.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
88
15:46
Gelbe Karte für Benedict dos Santos (Waldhof Mannheim)
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
87
15:45
Endlich wieder ein Abschluss! Marx findet von rechts kommend Deville im Strafraum, aber Keeper Verstappen muss erstmals in diesem Durchgang ernsthaft eingreifen, gut entschärft vom Niederländer.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
87
15:45
Wriedt versucht zu antworten, doch sein Linksschuss aus 16 Metern halbrechter Position landet genau in den Armen von Frommann.
Preußen Münster Viktoria Köln
89
15:45
Jetzt wird es hier doch nochmal eng! Viktoria wirkte lange wie der sichere Gegner, doch die defensiven Wackler wurden doch noch bestraft. Drei Minuten werden sicherlich nachgespielt!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
85
15:45
Gelbe Karte für Florian Pick (1. FC Kaiserslautern)
Der einzige Lauterer Torschütze wird für ein taktisches Foul auf der Außenbahn verwarnt.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
75
15:45
Der eingewechselte Meris Skenderović rennt etwas übermotiviert Marius Willsch über den Haufen. Der Münchner bleibt daraufhin erstmal liegen und lässt sich behandeln, während alle Kollegen an der Seitenlinie einen Schluck Wasser trinken.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
85
15:45
Einwechslung bei FSV Zwickau: Janik Mäder
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
84
15:45
Immerhin hat der FCK in der Eckenstatistik die Nase vorne. Der zwölfte Versuch wird sogar mal gefährlich, der verdeckter Schuss im Strafraum wird aber abgeblockt.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
85
15:45
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
85
15:44
Gelbe Karte für Boubacar Barry (KFC Uerdingen 05)
Der flinke Offensivmann steigt an der Seitenlinie zu hart ein.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
84
15:44
Pflücke windet sich durch drei Gegenspieler durch, kommt dann aber nicht mehr richtig zum Schuss. Er kann den Ball nur noch zum Tor spitzeln und Brinkies pariert deshalb nach der guten Einzelaktion.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
83
15:44
"La Ola" schwappt durch die Hänsch-Arena. Das halbe Dutzend ist voll, doch der SV Meppen hat noch immer nicht genug und bleibt gegen völlig verunsicherte Gäste im Vorwärtsgang.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
84
15:44
Was kann hier noch passieren? Mannheim beißt sich nach wie vor die Zähne aus und kommt kaum zu Chancen. Auch der Schiedsrichter macht sich mit strittigen Entscheidungen nicht gerade Freunde in der Kurpfalz.
Preußen Münster Viktoria Köln
87
15:43
Tooor für Preußen Münster, 2:3 durch Heinz Mörschel
Mörschel sorgt für Spannung! Der Angreifer stoppt eine Hereingabe mit der Brust und dreht sich wunderbar zum Tor, aus wenigen Metern versenkt Mörschel eiskalt ins linke Eck.
Preußen Münster Viktoria Köln
86
15:43
Ein Aufschrei ertönt im Preußenstadion, weil Grodowski im Laufduell mit Gottschling zu Boden geht. Zorn winkt resolut ab, das gefällt dem Großteil der Zuschauer nicht.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
85
15:43
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 2:2 durch Panagiotis Vlachodimos
Da ist der verdiente Ausgleich! Auf der halblinken Seite wurschtelt sich Martinovic gegen drei Bayern-Akteure durch und legt den Ball perfekt für Vlachodimos auf. Der Aspacher schweißt die Kugel kurz darauf unhaltbar mit dem rechten Schlappen in die halbhohe linke Ecke.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
73
15:43
Daniel Bierofka und die Löwenfans hatten sich das sicher anders vorgestellt. Jetzt wird hier aus einer klaren Kiste doch nochmal ein Ritt auf Messers Schneide. Jena hat neuen Mut geschöpft und drängt auf den Ausgleich.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
84
15:42
Einwechslung bei Bayern München II: Angelo Mayer
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
84
15:42
Auswechslung bei Bayern München II: Derrick Köhn
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
82
15:41
Fast das 2:2! Imbongo Boele gewinnt den Ball an der linken Grundlinie und spielt die Kugel sofort nach innen. Dort steht Martinovic komplett blank, trifft aus kürzester Distanz das Spielgerät allerdings nicht richtig, sodass die Bayern nochmal mit dem Schrecken davonkommen.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
70
15:41
Fast die direkte Antwort der Löwen! Markus Ziereis nimmt eine Hereingabe von rechts am Elfer auf und feuert aus der Drehung aufs rechte Eck. Coppens ist hellwach und dreht die Kugel mit den Fingerspitzen um den Pfosten.
Preußen Münster Viktoria Köln
84
15:41
Gelbe Karte für Steffen Lang (Viktoria Köln)
Lang beschwert sich gar nicht, als ihm Zorn den Karton zeigt. Der Außenverteidiger hatte Schauerte einfach weggecheckt.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
81
15:40
Zehn Minuten sind es noch in Zwickau. Kann sich eine Mannschaft noch die drei Punkte schnappen oder bleibt es bei einem für jeden?
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
81
15:40
Tooor für SV Meppen, 6:1 durch Florian Egerer
Und der sitzt! Willi Evseev schlägt die Hereingabe weit auf den zweiten Pfosten, wo Florian Egerer völlig frei zum Kopfball kommt und die Kugel über den verdutzt dreinschauenden Lennart Grill in das kurze Eck hebt!
Preußen Münster Viktoria Köln
83
15:40
Gelbe Karte für Alexander Rossipal (Preußen Münster)
Rossipal reißt Koronkiewicz in Judoka-Manier zu Boden und sieht Gelb.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
80
15:40
Auf dem rechten Flügel holt Marius Kleinsorge vor den Augen der Lauterer Fans den nächsten Eckball für den SVM heraus. Im Gästeblock ist es mittlerweile ganz still.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
81
15:40
Der Druck der Gastgeber wird immer größer, da immer mehr Flanken nach innen geflogen kommen. Können die Bayern dem Druck standhalten, oder schnappen sich die Aspacher noch einen Zähler?
Preußen Münster Viktoria Köln
82
15:39
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
81
15:39
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Benedict dos Santos
Preußen Münster Viktoria Köln
82
15:39
Auswechslung bei Preußen Münster: Kevin Rodrigues Pires
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
81
15:39
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Kevin Conrad
Preußen Münster Viktoria Köln
82
15:39
Mörschel lässt die Großchance liegen! Was für eine Szene! Dadashov legt eine Flanke an den Fünfer ab, wo Mörschel völlig frei steht und im Fallen die Kugel über den Querbalken jagt. Der muss rein! Dann hätten die Kölner hier wieder richtig gewackelt.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
80
15:39
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Hofrath
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
80
15:39
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dorian Diring
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
68
15:39
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 2:1 durch Maximilian Rohr
Und plötzlich ist Jena wieder da! Raphael Obermair löst sich rechts im Strafraum und bekommt die Kugel perfekt in den Lauf gespielt. Seine flache Hereingabe wehrt Keeper Bonmann am Fünfer zwar ab, bugsiert das Ding aber genau in die Füße von Rohr, der mit rechts aus sieben Metern einschiebt.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
80
15:38
Würzburg spielt das für ein Team, das auf einem Abstiegsplatz stand, ziemlich souverän herunter. Der sonst so schwer zu schlagende SV Waldhof kommt kaum zu Möglichkeiten im eigenen Stadion.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
67
15:38
Der Doppeltorschütze hat Feierabend! Felix Weber muss angeschlagen vom Feld und wird von Dennis Erdmann ersetzt.
Preußen Münster Viktoria Köln
81
15:38
Nach einer Viktoria-Ecke befreien sich die Preußen schnell und Özcan wird steil geschickt, aber Erdogan legt den Turbo ein und gewinnt als letzter Mann dieses immens wichtige Duell für sich.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
78
15:38
Rodríguez probiert es aus der Distanz: Er schlenzt den Ball gut, aber ein Stück zu hoch in Richtung Tor. Er landet oben auf dem Netz.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
67
15:37
Einwechslung bei TSV 1860 München: Dennis Erdmann
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
78
15:37
Diesmal versucht es Vlachodimos mit einem frechen Heber aus 18 Metern zentraler Position, doch auch dieser Versuch findet nicht sein Ziel und landet hinter dem Tor.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
77
15:37
Mit Nachspielzeit müssen die Roten Teufel noch rund eine Viertelstunde überstehen. Der SVM hat mittlerweile ein wenig den Fuß vom Gaspedal genommen.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
67
15:37
Auswechslung bei TSV 1860 München: Felix Weber
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
78
15:36
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
77
15:36
Onur Ünlücifci versucht es aus rund 25 Metern zentraler Position, doch der Schuss mit dem linken Schlappen kullert ungefährlich rechts am Gehäuse vorbei.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
65
15:35
Langsam aber sicher übernehmen die Hausherren wieder die Kontrolle und kommen zu Möglichkeiten. Bei Carl Zeiss Jena ist der Elan der ersten Minuten wieder so ein bisschen verflogen.
Preußen Münster Viktoria Köln
79
15:35
Tooor für Preußen Münster, 1:3 durch Rufat Dadashov
Vielleicht ist es doch noch nicht vorbei! Rodrigues Pires marschiert durch das Mittelfeld und spielt steil auf Dadashov, der das Laufduell gegen Dietz gewinnt und Mesenhöler aus spitzem Winkel überwindet.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
74
15:35
Selbst ein Abschlag geht bei den Gästen schief. Lennart Grill wirft die Kugel aus kurzer Distanz an den Hinterkopf von José-Junior Matuwila.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
75
15:35
Kirchhoff holt sich am Mittelkreis das Leder und marschiert damit nach vorne. Er macht einen kleinen Schlenker nach rechts und zieht dann ab. Auf der Linie reagiert Brinkies, reißt einen Arm hoch und kommt dran.
Preußen Münster Viktoria Köln
77
15:34
Der dritte Treffer scheint die Spannung aus dem Spiel genommen zu haben. Beide Teams agieren jetzt nicht mehr mit der letzten Kraft und auch die Konzentration nimmt ab.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
64
15:34
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Meris Skenderović
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
75
15:34
Jetzt ist natürlich nochmal richtig Feuer drin! Am Sechzehner geraten Mai sowie Vlachodimos aneinander, sodass der Referee erstmal beruhigen muss. Dennoch wartet auf uns eine hitzige Schlussphase.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
73
15:34
Es geht weiter nur in eine Richtung. Eine Hereingabe auf den am zweiten Pfosten lauernden Max Kremer kann Dominik Schad gerade noch ins Toraus klären. Beim anschließenden Eckball kommt der eingewechselte Kremer selbst zum Abschluss, trifft aber nur flach in die Arme von Lennart Grill.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
64
15:34
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniele Gabriele
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
75
15:33
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Hendrik Hansen
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
74
15:33
Und die nächste Chance hinterher: König kommt nach einer Flanke zum Kopfball aus vier Metern. Er drückt das Spielgerät gut nach unten, aber Königshofer pariert mit den Füßen.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
75
15:33
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
Preußen Münster Viktoria Köln
76
15:33
Auch Lanius humpelt angeschlagen vom Feld, damit mussten gleich zwei Verteidiger verletzt ausgewechselt werden.
Preußen Münster Viktoria Köln
76
15:32
Einwechslung bei Viktoria Köln: Mart Ristl
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
73
15:32
Fast wäre die Partie gedreht! Viteritti bricht in den Sechzehner ein und kommt zum Schuss. Der Ball geht am Keeper vorbei und knallt an Alu.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
74
15:32
Gelbe Karte für Arianit Ferati (Waldhof Mannheim)
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
72
15:32
Valdet Rama und Luka Tankulić dürfen sich bei den 8.686 Zuschauern ihren verdienten Applaus abholen.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
73
15:32
Die Kurpfälzer haben nun deutlich mehr Ballbesitz und versuchen auf den Ausgleich zu spielen, da Würzburg nun auch nicht mehr so früh anläuft. Aber es fehlen die Chancen.
Preußen Münster Viktoria Köln
76
15:32
Auswechslung bei Viktoria Köln: Dominik Lanius
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
62
15:32
Nach feiner Flanke von Wein kommt Mölders in der Mitte fast an den Ball, wird aber im letzten Moment abgeräumt und es gibt Eckball. Der bringt die Jenaer Abwehr diesmal aber nicht in Bedraängnis.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
72
15:31
Einwechslung bei SV Meppen: Hilal El Helwe
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
72
15:31
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 1:2 durch Dominik Martinovic
Da ist der Anschlusstreffer! Nach dem Foul von Singh kommt der anschließende Freistoß, getreten von Ünlücifci, an den zentralen Fünfer geflogen. Dort schraubt sich Martinovic nach oben und verlängert die Murmel mit dem Scheitel ins lange Eck.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
72
15:31
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
72
15:31
Einwechslung bei SV Meppen: Max Kremer
Preußen Münster Viktoria Köln
74
15:30
Bunjaku schraubt sein Torekonto somit auf acht Treffer.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
72
15:30
Auswechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
71
15:30
Aber 20 Minuten bleiben ihnen ja noch. Gerade legt Kevin Kraus das Leder um ein Haar unfreiwillig für den startenden Denis Undav vor.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
60
15:30
Wer hätte gedacht, dass diese Partie noch so unterhaltsam wird? Jena zeigt seit dem Pausentee ein ganz anderes Gesicht und macht gegen schläfrige Löwen mächtig Dampf.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
71
15:30
Gelbe Karte für Sarpreet Singh (Bayern München II)
Singh lässt Hottmann über die Klinge springen, sodass der Bayern-Akteur folgerichtig den zweiten Gelben Karton bekommt.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
71
15:30
Abseitstor! Waldhof kommt zum Ausgleich durch Diring, aber der Treffer wird nicht gegeben, weil ein Spieler beim Abschluss des Franzosen mit einem Würzburger Spieler auf gleicher Höhe am Boden liegt. Das war kein Abseits, klare Fehlentscheidung!
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
70
15:29
Am linken Sechzehnereck empfängt Vlachodimos ein langes Anspiel von der rechten Seite. Der Aspacher zieht zur Grundlinie und feuert den Ball nach innen. Dort kommt Martinovic eine Sekunde zu spät, sodass die Bayern klären können.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
70
15:29
"Oh, wie ist das schön!", wird in der Hänsch-Arena gesungen. Wenn die Emsländer ihre Chancen besser nutzen würden, hätten sie gar noch zwei, drei Tore mehr erzielen können.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
70
15:29
Tooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Maurice Hehne
Da ist der Ausgleich! Eine Ecke segelt durch bis zum zweiten Pfosten, wo Frick mit einem Flugkopfball eigentlich aufs Tor köpfen will. Stattdessen landet das Leder aber am anderen Pfosten, wo Hehne steht und die Vorlage aus kurzer Distanz im Netz unterbringt.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
58
15:29
Beim ersten echten Löwenangriff fällt fast das 3:0! Marius Willsch dringt über rechts in den Sechzehner ein und lässt Manuel Maranda gleich zweimal ins Leere grätschen. Nach seiner scharfen flachen Hereingabe produzieren die Jenaer fast ein Eigentor, anschließend versucht es Mölders noch mit der Hacke, wird aber geblockt.
Preußen Münster Viktoria Köln
72
15:29
Tooor für Viktoria Köln, 0:3 durch Albert Bunjaku
Wieder ein fataler Bock in der Verteidigung! Mörschel wird kaum bedrängt und will einen Rückpass zu Scherder spielen, findet allerdings nur Bunjaku, der alleine auf Schulze Niehues zu läuft. Das lässt sich der Routinier nicht nehmen und überwindet den Keeper mit einem flachen Schuss ins Eck. Das dürfte die Vorentscheidung sein.
Preußen Münster Viktoria Köln
71
15:28
Einwechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
Preußen Münster Viktoria Köln
71
15:27
Auswechslung bei Viktoria Köln: Kevin Holzweiler
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
68
15:27
Die Lauterer Hintermannschaft löst sich in Luft auf! Mit einem simplen Doppelpass überwindet der SVM die Abwehrkette und lässt Valdet Rama frei vor dem Kasten auftauchen. Aus halblinker Position scheitert er gerade noch an Lennart Grill und verpasst das halbe Dutzend!
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
69
15:27
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Onur Ünlücifci
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
69
15:27
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Marco Hingerl
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
68
15:27
Die Fans versuchen ihr Team wieder aufzurichten, aber spielerisch läuft bei den Gastgebern derzeit noch weniger zusammen als in Durchgang eins. Allmählich beginnt die Partie auch eine Kraftfrage zu werden.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
67
15:26
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
67
15:26
Auswechslung bei SV Meppen: René Guder
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
67
15:26
Einwechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
67
15:26
Auswechslung bei FSV Zwickau: René Lange
Preußen Münster Viktoria Köln
69
15:26
Einwechslung bei Viktoria Köln: Steffen Lang
Preußen Münster Viktoria Köln
69
15:25
Auswechslung bei Viktoria Köln: Fabian Holthaus
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
55
15:25
1860 ist nach wie vor nicht so richtig drin in dieser zweiten Hälfte und kommt offensiv gar nicht zur Geltung. Jetzt versuchen die Löwen mal über Ballbesitz ins Spiel zu finden, geben das Spielgerät aber auch gleich wieder her.
Preußen Münster Viktoria Köln
68
15:25
Fast das Eigentor! Schauerte legt flach in die Mitte ab, wo Lanius unfreiwillig verlängert und nur knapp die linke Torecke verfehlt.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
66
15:25
Da war mehr drin! Die Bayern laufen in einer 5-Gegen-3-Situation auf das gegnerische Tor zu. Mai spielt den Ball allerdings nicht in den Lauf von Wriedt, sondern genau in die Füße von Leist.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
66
15:25
Tooor für SV Meppen, 5:1 durch Valdet Rama
Mit einem Flachschuss in das rechte Eck verlädt der bundesligaerfahrene Angreifer den Schlussmann und erzielt sein drittes Tor im zweiten Spiel für den SVM!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
65
15:25
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Gino Fechner
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
65
15:24
Eine verdiente Führung für die auswärts bislang noch punktlosen Gäste. Mannheim kommt einfach nicht mehr ins Spiel und kann die so gute Offensive kaum ausspielen.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
64
15:24
Auf jeden Fall tut Ronny König dem Offensivspiel seiner Mannschaft gut. Er nimmt die hohen Bälle gut an und kann sie dann verteilen. Hier steckt er durch zu Wegkamp, der jedoch knapp im Abseits steht.
Preußen Münster Viktoria Köln
67
15:24
Holthaus sitzt am eigenen Sechzehner und signalisiert, dass er wohl vom Feld muss. Der Außenverteidiger hat sich bei einem Befreiungsschlag anscheinend die Wade gezerrt.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
53
15:23
Auch Daniel Bierofka tauscht früh und reagiert damit womöglich auf den Druck, den die Gäste seit der Pause entfachen. Stefan Lex ersetzt Benjamin Kindsvater, der zuletzt allerdings auch leicht angeschlagen war.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
64
15:23
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Eric Hottmann
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
64
15:22
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Orrin McKinze Gaines II
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
52
15:22
Einwechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
Preußen Münster Viktoria Köln
65
15:22
Von den Kölnern kommt seit Minuten nichts mehr. Das dürfte Dotchev nicht gefallen, wie fahrlässig seine Mannschaft hier momentan auftritt. Ein Gegentor und die Führung wackelt gewaltig.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
63
15:22
Schöne Einzelszene! Der frische Dajaku zieht von der rechten Seite nach innen und lässt dort zwei Gegenspieler aussteigen. Sein abgefälschter Schuss aus 18 Metern zentraler Position fliegt hauchzart am rechten Pfosten vorbei.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
63
15:22
Gelbe Karte für Lennart Grill (1. FC Kaiserslautern)
Es gibt den nächsten Elfmeter für den SVM! Erst läuft Valdet Rama frei auf den Kasten zu, bleibt mit seinem zu harmlosen Abschluss aber an Lennart Grill hängen. René Guder kommt im Nachgang mit dem Kopf ran, wird dabei aber vom Keeper am Bein getroffen.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
52
15:22
Auswechslung bei TSV 1860 München: Benjamin Kindsvater
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
52
15:22
Das Spiel läuft bisher nur in eine Richtung, doch Torgefahr kommt dabei keine auf. Auch die nächste Hereingabe pflückt Keeper Bonmann lässig herunter.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
62
15:22
Im Stadion wird die Zuschauerzahl bekanntgegeben. 4701 Fans sind da und sehen eine Zwickauer Mannschaft, die nun in den Kämpfer-Modus geschaltet hat und am Ausgleich arbeitet.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
62
15:21
Die Aspacher sind im zweiten Abschnitt zwar die etwas bessere Mannschaft, aber so langsam müssen die Gastgeber auch die Zeit im Blick behalten. Bis auf die Chance von Vlachodimos kam trotz der Überlegenheit noch nicht viel bei rum.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
50
15:21
Der eingewechselte Käuper macht gleich mal ein wenig Action und bekommt Schorr auf dem linken Flügel freigespielt. Dessen Flanke ist aber völlig harmlos und landet in den Armen von Bonmann.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
61
15:21
Der Emsland-Express rollt unermüdlich weiter. Auch beim Stand von 4:1 schalten sich die Außenverteidiger immer wieder in das Offensivspiel ein, Meppen will in der letzten halbe Stunde noch etwas für das Torverhältnis tun.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
62
15:20
Tooor für Würzburger Kickers, 1:2 durch Albion Vrenezi
Auch das hatte sich angekündigt! Der heute sehr auffällige Spielmacher der Kickers spaziert seelenruhig mit enger Ballführung durch das Mittelfeld und nagelt das Leder aus der zweiten Reihe mit Wucht rechts oben unter die Latte. Schöner Treffer!
Preußen Münster Viktoria Köln
62
15:19
Mörschel verzieht knapp! Die Hausherren werden immer gefährlicher! Mörschel läuft sich 20 Meter vor dem Tor frei und dreht sich blitzschnell um die eigene Achse. Der Joker hat dann genug Platz und zieht ab, der Flachschuss rauscht am linken Pfosten Zentimeter vorbei.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
48
15:19
Die Gäste kommen mutig aus der Kabine und setzen 60 mit hohem Pressing unter Druck. Daraus ergibt sich der erste Abschluss von Raphael Obermair, dessen 20-Meter-Schuss abgefälscht wird und zur Ecke fliegt. Diese bringt erneut keine Gefahr.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
59
15:19
König ist frei durch und bringt den Ball im Tor unter, doch der Treffer zählt nicht. Beim hohen Zuspiel aus der eigenen Hälfte stand er im Abseits.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
59
15:18
Bei den Roten Teufeln hängen mittlerweile die Köpfe. Der Doppelwechsel zur Pause hat überhaupt nichts bewirkt, das Team von Sascha Hildmann kommt weiterhin in jeder Situation einen Schritt zu spät.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
59
15:18
Gelbe Karte für Derrick Köhn (Bayern München II)
Köhn schlägt seinem Gegenspieler den Ball aus der Hand, sodass die Aspacher an einer schnellen Ausführung eines Freistoßes gehindert werden. Das gibt die erste Gelbe Karte der Partie.
Preußen Münster Viktoria Köln
60
15:17
Bitter! Dadashov steht am Strafraum komplett frei, wird aber zu spät von seinen Mitspielern gesehen und steht dann auch noch im Abseits. Münster ist weiter eifrig, wenn auch bislang das nötige Glück fehlt.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
46
15:17
Weiter gehts in München! Die Hausherren spielen zunächst unverändert weiter, bei Jena kommt zur zweiten Hälfte Ole Käuper für Anton Donkor.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
57
15:17
Einzig Denis Undav muss weiter auf seinen Treffer warten! Ein weiterer klasse vorgetragener Konter über René Guder findet den Angreifer im Zentrum, der sich aber ein wenig zu viel Zeit lässt und gerade noch am aufmerksamen Lennart Grill scheitert. Der SVM lauert auf das 5:1!
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
58
15:17
Nun auch endlich wieder Waldhof! Marx fasst sich ein Herz und zieht von rechts mit starkem Antritt in die Mitte, doch der Abschluss mit links fliegt relativ deutlich über die Querlatte.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
58
15:17
Einwechslung bei Bayern München II: Leon Dajaku
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
58
15:16
Auswechslung bei Bayern München II: Joshua Zirkzee
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
46
15:16
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Ole Käuper
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
57
15:16
Joe Enochs reagiert nun auf das Auftreten seiner Mannschaft. Er wechselt im Sturm durch und bringt König für den heute schwachen Huth.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
46
15:16
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Anton Donkor
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
46
15:16
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
56
15:15
Einwechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
56
15:15
Auswechslung bei FSV Zwickau: Elias Huth
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
55
15:15
Aspach nimmt das Heft des Handelns in die Hand und drückt die Bayern tief in deren Hälfte. Zu passiv sollten die Münchner hier auch nicht werden, denn beim Anschlusstreffer wäre auch das Publikum wieder da.
Preußen Münster Viktoria Köln
58
15:15
Zu diesem Wechsel wurde Hübscher gezwungen, nachdem Litka hier kurz vor dem Platzverweis stand. In der ersten Hälfte war der Mittelfeldmann viel unterwegs, seitdem Seitenwechsel fiel Litka nur noch durch die Fouls auf.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
56
15:15
Ein Freistoß segelt von rechts in den SVW-Strafraum aber nach etwas Ping-Pong im Sechzehner kann die Kugel geklärt werden.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
55
15:15
Das war die beste Chance des FSV! Nach einem Freistoß kommt Viteritti im Sechzehner frei zum Kopfball und schickt das Leder unten rechts in die Ecke. Königshofer ist Tor ist wach und pariert den Abschluss.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
55
15:15
Die Hausherren spielen munter weiter. Valdet Rama und Deniz Undav versuchen es an der Strafraumkante per Doppelpass und bleiben gerade noch am Verteidiger hängen.
Preußen Münster Viktoria Köln
57
15:14
Einwechslung bei Preußen Münster: Heinz Mörschel
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
54
15:14
Würzburg hat weiterhin die etwas gepflegtere Spielanlage inne und kann die Kugel meist für sich behaupten. Waldhof nach nach wie vor Probleme.
Preußen Münster Viktoria Köln
57
15:14
Auswechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
53
15:13
Gelbe Karte für Bernhard Trares (Waldhof Mannheim)
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
52
15:12
Uerdingen kontert nach einer Zwickauer Ecke über den kompletten Platz, kann in der Überzahl aber nicht zum Erfolg kommen. Von der linken Seite kommt der Ball in den Rückraum zu Barry, der ihn dann aus wenige Metern nicht im Netz unterbringt. Auf der Linie rettet ein Abwehrspieler noch mit dem ausgestellten Oberschenkel.
Preußen Münster Viktoria Köln
55
15:12
Özcan war während der Länderspielpause angeschlagen und ist noch nicht komplett wieder auf der Höhe, deswegen wird der Offensivmann erst in der zweiten Hälfte gebracht.
Preußen Münster Viktoria Köln
54
15:11
Einwechslung bei Preußen Münster: Seref Özcan
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
52
15:11
Vlachodimos hetzt die halbrechte Seite entlang und passt die Kugel in den Lauf von Bösel, der den ball sofort wieder zurückspielt. Der Aspacher jagt die Murmel aus 16 Metern nur knapp am rechten Winkel vorbei.
Preußen Münster Viktoria Köln
54
15:11
Auswechslung bei Preußen Münster: Luca Schnellbacher
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
52
15:11
Tooor für SV Meppen, 4:1 durch Markus Ballmert
Der nächste Konter sitzt! Wieder ist es Deniz Undav, der das Leder diesmal auf der rechten Strafraumseite festmacht. Im Rückraum leitet Florian Egerer umgehend zum links aufgerückten Außenverteidiger Markus Ballmert weiter, der das Leder aus kurzer Distanz in die Maschen schlenzt!
Preußen Münster Viktoria Köln
54
15:11
Litka leistet sich das nächste Foul weit in der gegnerischen Hälfte mit einem Einsteigen, wofür es durchaus Gelb geben kann. Zorn ermahnt den Mittelfeldspieler mit letzter Geduld.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
50
15:10
Der SVM kontert. Luka Tankulić setzt sich stark gegen den Gegenspieler durch und flankt auf Deniz Undav, der wiederum auf den mitgelaufenen Willi Evseev ablegt. Aus der zweiten Reihe verzieht der ehemalige Rostocker das rechte Winkeleck um einen halben Meter.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
51
15:10
Erster Abschluss nach Wiederanpfiff! Kaufmann hat gut 25 Meter vor dem Strafraum zu viel Platz und drischt drauf - aber der Ball rauscht dann doch zwei Meter vorbei.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
49
15:09
Zu Beginn der zweiten Hälfte ist der Ball viel in der Luft unterwegs. Die Mannschaften probieren es mit langen Pässe in die Spitze, wollen so vielleicht die Zweikämpfe im Mittelfeld umgehen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
49
15:09
Der eingewechselte Simon Skarlatidis darf sich nun von der Eckfahne probieren, kann aber auch keine wirkliche Gefahr erzeugen.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
49
15:08
Ruhiger Beginn in den zweiten Abschnitt, noch ist keine Tendenz zu erkennen. Die Sonne steht hoch in Mannheim und bescheint beide Teams gleichermaßen.
Preußen Münster Viktoria Köln
51
15:08
Gelbe Karte für Maurice Litka (Preußen Münster)
Litka kommt gegen Holthaus deutlich zu spät und mäht den Außenverteidiger um. Warum sich Litka überhaupt bei Schiri Zorn beschwert, bleibt offen - es ist eine klare Gelbe und bereits die Vierte für den Münsteraner in der noch recht jungen Saison.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
49
15:08
Wieder kommen die Bayern giftig ins Spiel! Batista-Maier zieht direkt halbrechts in den Sechzehner und hämmert den Ball auf die Kiste. Frommann macht die kurze Ecke zu und faustet die Murmel aus der Gefahrenzone.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
48
15:07
Auf der Gegenseite holt Christian Kühlwetter immerhin den neunten Eckball für den FCK heraus. Bislang machen die Roten Teufel aber zu wenig aus ihren Standards.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
47
15:07
Sascha Hildmann wechselt bereits zur Pause zweifach: Carlo Sickinger und Simon Skarlatidis sollen neue Akzente setzen. Den ersten Abschluss verbuchen aber wieder die Hausherren, Deniz Undav jagt das Leder von der Strafraumkante über das Gehäuse.
Preußen Münster Viktoria Köln
49
15:06
Wieder Alu! Großes Glück für die Kölner! Hoffmann setzt sich diesmal über rechts durch und findet Dadashov in der Mitte, der aus der Drehung an den Pfosten hämmert. Münster ist noch nicht geschlagen!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:06
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:06
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Manfred Starke
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
46
15:06
Es geht weiter! Heiko Vogel hat einmal gewechselt und Barry für Evina in die Partie gebracht.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
46
15:05
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt! Die Hausherren wechseln einmal, um frischen Wind in die Partie zu bringen.
Preußen Münster Viktoria Köln
48
15:05
Aber auch die Preußen sind gefährlich! Dadashov setzt sich mit viel Dusel an der Grundlinie rechts vom Tor durch und legt scharf nach innen ab, aber Dietz deckt Hoffmann ab und kann daher ohne Probleme klären.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:05
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Carlo Sickinger
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
46
15:05
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Boubacar Barry
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
46
15:05
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dominik Martinovic
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
46
15:05
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jonas Behounek
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
46
15:05
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Franck Evina
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:04
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Janik Bachmann
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
46
15:04
Weiter geht's am Neckar, es gibt zunächst keine weiteren Wechsel.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Preußen Münster Viktoria Köln
46
15:03
Köln ist sofort wieder zur Stelle. Handle dribbelt von der linken Seite leicht nach innen und zieht mit rechts aus 20 Metern ab, Schulze Niehues wird so nach 20 Sekunden zur Parade gezwungen.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
45
15:03
Halbzeitfazit:
Der TSV 1860 München steuert gegen Carl Zeiss Jena auf den zweiten Heimsieg der Saison zu und führt zur Pause völlig verdient mit 2:0! Die Löwen übernahmen gegen den Tabellenletzten der dritten Liga von Anfang an die Kontrolle und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Kapitän Felix Weber kam nach Flanken zweimal völlig frei zum Abschluss und bedankte sich mit einem Doppelpack. Der Pfosten und ein gut aufgelegter Keeper Jo Coppens verhinderten weitere Münchner Treffer. Auf der Gegenseite kam von Jena so gut wie gar nichts. Die Thüringer präsentieren sich völlig verängstigt und spielen kam nach vorne. Die beste Chance vergab Anton Donkor kläglich. Gleich gehts weiter mit Hälfte zwei an der Grünwalder Straße!
Preußen Münster Viktoria Köln
46
15:02
Und es geht weiter im Preußenstadion!
Preußen Münster Viktoria Köln
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
45
15:00
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
44
14:59
Auch die ist gefährlich, weil erneut Mölders in der Mitte zum Kopfball kommt, das Leder aber nicht voll erwischt und die Kiste klar verfehlt.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
43
14:58
Die Gäste werfen nochmal eine lange Flanke in den Strafraum, Julian Günther-Schmidt kann sich am Elfer aber nicht durchsetzen und 60 klärt problemlos. Auf der Gegenseite sorgt Sascha Mölders mit einem Drehschuss aus 20 Metern für deutlich mehr Gefahr. Coppens klärt zur nächsten Ecke.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
40
14:56
Fünf Minuten sind es noch bis zur Pause und für Carl Zeiss Jena geht es momentan nur noch darum, nicht noch den dritten Treffer vor der Halbzeit zu kassieren. Die Gäste sind defensiv völlig von der Rolle.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
45
14:55
Halbzeitfazit:
In Zwickau gehen die Mannschaften beim Stand von 0:1 für die Uerdinger Gäste in die Pause. Es dauert ein bisschen, bis die Partie Fahrt aufnehmen konnte und auch dann schaltete sie zunächst nur zwischen den zweiten und dritten Gang hin und her. Wirklich Tempo konnte nicht aufkommen, viel spielte sich im Mittelfeld ab und war bis zum Sechzehner schon wieder vorbei. Dann konnte der KFC aber die Oberhand gewinnen und den Druck in der Offensive erhöhen. Kirchhoff spielte den Neuzugang Tom Boere an, der per Direktabnahme seinen ersten Treffer im ersten Ligaspiel erzielte (32.). Von den in der Tabelle besser postierten Zwickauern kam nicht viel aufs Tor, sie müssen sich in der zweiten Hälfte steigern.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
38
14:54
Langsam müsste die Jenaer Defensive es aber verstanden haben. Wie beim ersten Tor flankt erneut Efkan Bekiroglu aus dem linken Halbfeld und wieder setzt sich Felix Weber am zweiten Pfosten im Kopfballduell durch. Diesmal ist aber Jo Coppens zur Stelle und pflückt die Kugel runter.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
45
14:53
Halbzeitfazit
Pause in Mannheim, der SV Waldhof und die Würzburger Kickers trennen sich nach 45 Minuten mit 1:1-Unentschieden. Nach dem frühen Tor der Gastgeber waren die Kurpfälzer zunächst oben auf, verloren aber relativ schnell wieder die Spielkontrolle und ließen die engagierten Gäste immer besser ins Spiel kommen. Zwar fiel der Ausgleich letztlich durch einen Elfmeter, allerdings hatte sich das Tor schon im Vorfeld angekündigt durch eine überzeugende Drangphase der Roten. Waldhof scheint durch den forschen Auftritt der Gäste etwas überrascht und muss sich spielerisch verbessern, wenn es mit einem Heimsieg klappen soll.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:52
Halbzeitfazit:
Eine vor allem in der ersten halben Stunde spektakuläre erste Hälfte endet mit einem auch in der Höhe verdienten 3:1-Vorsprung für den SV Meppen. Die Emsländer legten einen Blitzstart hin und gingen schon nach drei Minuten durch einen von Valdet Rama verwandelten Handelfmeter in Führung. Eher glücklich kam Lautern schon in der 11. Minute zum Ausgleich, Florian Pick traf sehenswert in das lange Eck. Dann drehten jedoch wieder die Hausherren auf und schraubten das Ergebnis durch einen direkt verwandelten Freistoß von Hassan Amin (19.) und eine Einzelaktion von Luka Tankulić (26.) in die Höhe. In den letzten Minuten vor der Pause war sogar noch ein Treffer mehr drin. Die Gäste müssen sich in allen Mannschaftsteilen, aber vor allem in der bislang desolaten Defensive deutlich steigern, um hier immerhin noch einen Punkt mitzunehmen.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
45
14:51
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee führen die Bayern mit 2:0 bei Großaspach. In der ersten Viertelstunde drückten die Gäste ordentlich aufs Gaspedal und suchten immer wieder über die Außen den schnellsten Weg in die Spitze, ohne sich dabei Großchancen erspielen zu können. In der 24. Minute verteilte Keeper Frommann Geschenke, sodass Zylla das 1:0 markieren konnte. Anschließend blieben die Gäste weiter am Drücker, ehe die Aspacher vor der Halbzeit nochmal deutlich gefährlicher wurden, allerdings an der eigenen Chancenverwertung scheiterten. In der Nachspielzeit markierte Zylla dann etwas überraschend die zweite Bude, sodass auf die Hausherren im zweiten Abschnitt eine schwere Aufgabe wartet, wenn es hier nicht die nächste Pleite setzen soll. Bis gleich!
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
35
14:51
Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Felix Weber
Doppelpack für den Münchner Kapitän! Nach einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld setzt sich Felix Weber am rechten Pfosten ohne viel Aufwand von seinen Bewachern ab und gibt das Leder mit rechts flach nach innen. In der Mitte verpasst Sascha Mölders mit dem langen Bein, der Ball findet über den Innenpfosten aber auch so den Weg ins Tor.
Preußen Münster Viktoria Köln
45
14:50
Halbzeitfazit:
Viktoria Köln führt zur Pause durch zwei eiskalte Treffer mit 2:0. Der Aufsteiger wirkt nicht krass überlegen und hatte nur drei richtige Chancen, allerdings zappelte der Ball davon zweimal mit Netz. Nach einem mutigen Beginn der Münsteraner konterte sich Köln zur Führung durch Wunderlich, der kurz darauf den zweiten Treffer nachlegte, dem eine üble Fehlerkette vorausgegangen war. Münster traf dann noch durch Schnellbacher die Latte, konnte sich aber sonst nur selten durchsetzen. Kurz vor der Pause verhinderte Schulze Niehues noch mit einer Glanzparade den dritten Gegentreffer.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
45
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
33
14:49
Jena erarbeitet sich nach einem Einwurf auf rechts zumindest mal wieder einen Eckstoß. Patrick Schorr bringt die Kugel von rechts mit links nach innen und feuert sie geradewegs ins Toraus. Aus dem Gästefanblock hinter dem Tor gibt es den einen oder anderen verwunderten Blick.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:48
In der Nachspielzeit leistet sich José-Junior Matuwila einen dicken Aussetzer und hat Glück, dass Valdet Rama und Deniz Undav im Zusammenspiel gerade noch an Lennart Grill scheitern!
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
45
14:48
Korte muss noch vor der Pause raus, er hat sich anscheinend eine Verletzung zugezogen, die aber auf den ersten Blick nicht zu sehen ist. Ferati ersetzt den Torschützen.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
44
14:47
Gelbe Karte für Jan Kirchhoff (KFC Uerdingen 05)
Huth droht nach einem Stellungsfehler zu entwischen, also muss Kirchhoff eingreifen. Er zieht das taktische Foul und grätscht heran.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
44
14:47
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
43
14:47
Die Gäste ziehen sich nun etwas weiter in die Defensive zurück, um das 0:1 in die Kabinen zu retten. Im Mittelfeld attackieren sie dennoch mit zwei, drei Mann, um sich den Ball schnell zu sichern.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
44
14:47
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Gianluca Korte
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
45
14:47
Tooor für Bayern München II, 0:2 durch Marcel Zylla
Ist das bitter für Aspach! Aus der eigenen Hälfte spielt Singh einen langen Ball genau in den Lauf von Zylla, der die Murmel auf der halblinken Seite perfekt annimmt und in den Sechzehner einzieht. Von hinten reißt noch Behounek am Bayern-Kicker rum, doch Zyll bleibt eiskalt und feuert das Spielgerät erneut flach ins linke Eck.
Preußen Münster Viktoria Köln
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Preußen Münster Viktoria Köln
45
14:47
Münster probiert es nochmal mit einem kontrollierten Angriff, bleibt aber auf dem linken Flügel hängen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
44
14:46
Vom linken Flügel hat René Guder die Übersicht für Valdet Rama, der am langen Eck auf die Direktabnahme lauert. Der Schuss segelt weit vorbei, doch es ist erschreckend, wie viel Platz den SVM-Angreifern gelassen wird.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
30
14:46
Sechzig hat die Partie nach einer halben Stunde absolut fest im Griff. Die Löwen finden in der dicht gestaffelten Jenaer Abwehr immer wieder Lücken und drängen auf den zweiten Treffer. Die Gäste bieten wahrlich nicht viel an, bleiben bei vereinzelten Kontern aber dennoch gefährlich.
Preußen Münster Viktoria Köln
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
44
14:46
Jetzt schwimmen die Bayern! Wieder flankt Behounek die Pille an den Elferpunkt. Dort steigt Imbongo Boele am höchsten, wuchtet den Ball jedoch knapp über den Querbalken.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
42
14:45
Das Spiel fährt nun allmählich in eine ruhigere Spielphase ein, die Anzahl und Qualität der Chancen nimmt ab. Dennoch hat man das Gefühl, beide Teams könnten jederzeit einen Treffer erzielen.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
42
14:45
Schöner Angriff! Von der rechten Außenbahn flankt Behounek die Kugel vor den Fünferraum. Dort lässt Imbongo Boele den Ball prallen, sodass McKinze Gaines II aus zwölf Metern direkt abdrücken kann. Das Spielgerät rauscht links am Pfosten vorbei.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
28
14:45
Auch nach der folgenden Ecke klingelt es fast! Jena kann sich nicht befreien und der Ball plumpst plötzlich dem aufgerückten Tim Rieder vor die Füße. Der Münchner Neuzugang trifft aus kurzer Distanz den linken Außenpfosten!
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
40
14:44
Gleich geht es in Pause. Findet der FSV Zwickau vorher noch eine Antwort auf den Rückstand?
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
42
14:44
Hassan Amin bewirbt sich intensiv um den ersten gelben Karton der Partie. Erst ist er mit der Hand am Ball, dann schlägt er das Spielgerät auch noch weg. Tobias Fritsch hat jedoch ein Nachsehen und belässt es bei der Ermahnung.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
27
14:44
Fast das 2:0! Daniel Wein spielt von rechts einen herrlichen Steilpass in die Box, der genau den durchgestarteten Efkan Bekiroglu findet. Der Deutsch-Türke zielt von rechts aus spitzem Winkel aufs lange Eck und verfehlt dies nur um Zentimeter. Da war Coppens noch entscheidend dran!
Preußen Münster Viktoria Köln
43
14:43
Schulze Niehues verhindert das 0:3! Brillante Tat des Keepers! Eine Wunderlich-Ecke wird im Zentrum verlängert und am zweiten Pfosten rauscht Saghiri heran, der eigentlich nur noch abstauben muss. Schulze Niehues streckt mit einem Superreflex noch das rechte Bein aus und wehrt so auf der Linie ab.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
41
14:43
Momentan plätschert die Partie etwas dem Ende der ersten Hälfte entgegen, da die Bayern das 1:0 mit in die Katakomben nehmen wollen, während die Aspacher keine zweite Bude kassieren wollen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
41
14:43
Was ist das denn? Endlich gelingt den Gästen mal ein Konterangriff. Doch im letzten Moment legt sich Timmy Thiele den Ball zu weit vor und lässt ihn unbedrängt ins Toraus trudeln.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
39
14:42
Eckenfestival auf der Waldhof-Seite, die Kickers bringen den Ball mehrmals hinein, aber die Mannheimer sind aufmerksam und können immer wieder klären.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
37
14:42
Brinkies verhindert einen weiteren Gegentreffer! Lange verstolpert den Ball im Sechzehner und eröffnet Evina so die Chance. Der schießt direkt, scheitert aus wenigen Metern aber an der Fußparade des Torwarts.
Preußen Münster Viktoria Köln
41
14:41
Köln spielt hier recht solide die Zeit herunter. Es gibt kaum Befreiungsschläge, auch kniffligste Szenen sollen möglichst spielerisch bewältigt werden. Das funktioniert auch recht ordentlich, Münster muss viel hinterher laufen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
39
14:41
Meppen bleibt am Drücker. Aus dem Rückraum kommt Willi Evseev zum Abschluss, setzt aber deutlich zu hoch an.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
36
14:41
Die Führung hatte sich zwar nicht unbedingt angebahnt, geht aber in Ordnung. In den letzten Minuten hatte Uerdingen besser in die Partie gefunden, ohne effektiv bis zum Tor vorzudringen. Zwickau läuft momentan etwas hinterher.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
24
14:40
Besonders einfallsreich ist das nicht, was Carl Zeiss Jena nach vorne anbietet, aber es hat durchaus Potenzial. Ein langer Ball schickt Dominik Bock auf den rechten Flügel, der dann nach innen zieht und aus 20 Metern mit links aufs kurze Eck feuert. Bonmann reagiert gut und blockt zur Ecke, die keine weitere Gefahr bringt.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
38
14:40
Deutlich schneller geht es beim SVM. Valdet Rama steckt für Deniz Undav durch, der von links einen tückischen Schlenzer vor den Kasten bringt. Lennart Grill muss sich strecken, es gibt Ecke für die Neidhart-Elf.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
38
14:39
Die Großaspacher klären eine Hereingabe nur unzureichend zentral vor den Sechzehner. Dort pflückt Sarpreet Singh den Ball aus der Luft und hämmert das Spielgerät direkt auf das Gehäuse. Der Schuss saust knapp über den Querbalken.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
36
14:39
Der Ball geht hin und her, beide Teams schenken sich hier nichts. Ein echtes Südderby heute im sonnigen Mannheim bei angenehmen 23 Grad Außentemperatur!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
37
14:39
Gerade haben die Emsländer wieder alles unter Kontrolle. Kaiserslautern braucht auf dem Weg nach vorne zu lange.
Preußen Münster Viktoria Köln
37
14:38
Die letzten Minuten gehören klar den Preußen, die aber ihre Spielkontrolle überhaupt nicht nutzen können. Die Viktoria steht hinten nicht immer sicher, konnte aber alle Probleme bislang lösen und lauert auf weitere Gegenangriffe.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
36
14:38
Autsch! Vlachodimos hechtet auf der linken Außenbahn einem langen Ball hinterher, rennt dabei allerdings ins Seitenaus und fällt dabei über die auf dem Boden stehende Werbebande. Der Angreifer kann jedoch weitermachen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
35
14:37
Auf der Gegenseite versucht es Luka Tankulić wieder im Alleingang und spitzelt das Leder erst im Fallen zu einem Mitspieler. Da ist es aber schon zu spät, ein Verteidiger geht dazwischen.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
33
14:37
Gelbe Karte für Franck Evina (KFC Uerdingen 05)
Für ein Foul an der Seitenlinie bekommt Evina die erste Karte des Nachmittags.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
21
14:37
Gute Chance für 60! Diesmal kommen die Gastgeber über rechts und Benjamin Kindsvater tankt sich bis zur Grundlinie durch. Seine Hereingabe landet punktgenau bei Leon Klassen, der aus zehn Metern direkt abzieht und am gut reagierenden Coppens scheitert.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
33
14:36
Das Spiel ist nun völlig offen, denn auch Waldhof kommt immer wieder zu Abschlüssen und setzt den bärenstarken Gästen auch was entgegen. Eine mutere Partie in der Quadratestadt!
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
32
14:36
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:1 durch Tom Boere
Der Niederländer macht heute sein erstes Ligaspiel für den KFC und trifft! Kirchhoff bedient ihn mit einem gechippten Pass aus der Tiefe. Aus elf Metern nimmt Boere den Ball direkt und netzt ein.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
19
14:35
Mit der verdienten Führung im Rücken drücken die Löwen gleich weiter aufs Gaspedal und wollen nachlegen. Die Jenaer Taktik ist damit nun natürlich über den Haufen geworfen und wir dürfen gespannt sein, ob weiterhin konsequent gemauert wird.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
34
14:35
Aus dem Rückraum zieht Linksverteidiger Philipp Hercher ab. Wieder ist ein Meppener dran, es gibt einen weiteren Eckball für den FCK.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
33
14:34
Momentan sind die Gäste wieder am Drücker. Einen strammen Schad-Abschluss von der rechten Seite lenkt Hassan Amin gerade noch zur nächsten Ecke.
Preußen Münster Viktoria Köln
33
14:34
Während Wunderlich sehr umtriebig ist und sich mit zwei Toren für die starke Leistung belohnte, geht das Spiel an Sieben-Tore-Mann Bunjaku bislang vorbei. Der Stoßstürmer stört die Münsteraner beim Spielaufbau und reißt viele Lücken, selbst konnte Bunjaku aber noch nicht für Gefahr sorgen.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
31
14:34
Tooor für Würzburger Kickers, 1:1 durch Sebastian Schuppan
Schuppan schießt ihn souverän in die Mitte und lässt Königsmann im Tor keine Abwehrchance. Verdienter Ausgleich für die Roten!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
32
14:34
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Die Teams befinden sich auf bestem Wege, sich dem 7:6-Spektakel aus dem Jahr 1997 anzunähern.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
29
14:33
Nach einem Freistoß wird Brinkies beim Herauslaufen behindert und gefoult. Kirchhoff springt ihn an und sorgt dafür, dass der Keeper den Ball nicht richtig fangen kann und ihn wieder fallen lässt. Schiedsrichter Dinger pfeift ab.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
30
14:33
Elfer für Würzburg! Albion Vrenezi geht in den Strafraum und wird von Diring am Fuß getroffen, den kann man so geben, zu ungestüm vom Abwehrmann.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
30
14:32
Wieder die immer stärker werdenden Kickers! Luca Pfeiffer lässt die SVW-Defensive wie Slalomstangen stehen und schließt nach dem letzten Haken aus gut 12 Metern flach ab, aber einmal mehr ist Teufelskerl Königsmann zur Stelle und kann abwehren.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
30
14:31
Nun verliert Pick leichtfertig den Ball und leitet einen vielversprechenden Konter der Hausherren ein. Glück für die Lauterer, dass Valdet Rama im letzten Moment hängenbleibt!
Preußen Münster Viktoria Köln
30
14:31
Schnellbacher trifft die Latte! Beste Gelegenheit für die Preußen bislang! Schnellbacher steht 25 Meter vor dem Tor und probiert es einfach mal aus der Distanz, der Hammer prallt an die Oberkante der Latte. Vielleicht weckt so eine Aktion die Gäste auf.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
16
14:31
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Felix Weber
da ist die Führung für die Hausherren! Eine Münchner Ecke wird zunächst abgewehrt und die Jenaer Abwehr rückt zügig raus. Der Ball landet aber bei Efkan Bekiroglu, der aus dem linken Halbfeld gleich nochmal scharf an den zweiten Pfosten flankt. Dort ist Kapitän Felix Weber zwischen einigen unsortierten Verteidigern völlig frei und nickt eiskalt und unhaltbar ins lange Eck ein.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
15
14:31
Nach einer Viertelstunde hat sich das erwartet Bild entwickelt. Die Löwen sind offensiv bemüht, aber noch nicht wirklich durchschlagskräftig und Jena dauert auf Konter.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
27
14:31
In der Luft treffen Mbom und Huth aufeinander. Der Uerdinger bekommt den Kontakt in die Hüfte, verliert das Gleichgewicht und fällt hart auf den Boden. Er bleibt kurz liegen, macht dann jedoch weiter.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
28
14:31
Um ein Haar erzielt der FCK den Ausgleich! Einen Eckball von links kann Erik Domaschke nur vor die Füße von Florian Pick klären. Sein strammer Abschluss wird gerade noch von Markus Ballmert abgewehrt, der sich entschlossen in den Ball wirft.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
33
14:30
Trotz des Auswärtsspiels der Bayern heute Abend in Leipzig sind zahlreiche Anhänger angereist, um die zweite Mannschaft in der Fremde zu unterstützen. Bislang sieht es auch so aus, als würde sich die Anreise lohnen.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
27
14:30
Waldhof kontert: Max Christiansen mit einem langen Lauf in der gegnerischen Hälfte bis in den Strafraum hinein, wo er nach einem Haken aber abgefälscht wird. Auch der Nachschuss von Diring geht klar über das Tor.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
31
14:29
Wieder stark! Diesmal sprintet Batista-Meier von der rechten Seite nach innen und lässt gleich mehrere Gegenspieler stehen. Im Sechzehner ist der Angreifer allerdings nicht fokussiert genug und spitzelt die Murmel mit dem rechten Außenrist genau in die Arme von Frommann.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
13
14:29
Auf der Gegenseite gibt es plötzlich das ganz dicke Ding für Jena! Gleich beim ersten Konter laufen die Gäste mit drei Angreifern auf zwei Verteidiger zu. Der ballführende Anton Donkor lässt aber jegliche Übersicht vermissen und schießt aus spitzem Winkel Keeper Hendrik Bonmann an, statt einen seiner Kollegen in der Mitte zu bedienen. Da war deutlich mehr drin!
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
28
14:29
Dimitry Imbongo Boele pflückt einen hohen Ball an der zentralen Sechzehnerkante perfekt aus der Luft und jagt die Kugel direkt aufs linke untere Eck. In seinem Kasten fährt Christian Früchtl die rechte Pranke aus und verhindert den Einschlag im Gehäuse.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
27
14:29
Wieder wird es gefährlich! Nach einer Flanke von der linken Seite klären die Aspacher mit vereinten Kräften am zweiten Pfosten. Anschließend hämmert Zirkzee den Ball auf die Kiste, doch Frommann ist diesmal sicher und begräbt das Leder unter sich.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
25
14:28
Patrick Sontheimer dribbelt sich von links in die Mitte und schließt von der Strafraumgrenze ab, aber Königsmann im Kasten der Kurpfälzer hat bislang immer seine Finger im Spiel. Würzburg drängt.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
25
14:28
Aus etwa 25 Metern tritt Evina zum Freistoß für Uerdingen an. Er haut den Ball aber direkt in die Mauer.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
12
14:28
Wieder ist es Mölders,. der sich vor dem Strafraum behauptet und auf Klassen durchsteckt. Der 19-Jährige hat aus spitzem Winkel aber auch keine Idee, wie er Coppens überwinden soll.
Preußen Münster Viktoria Köln
27
14:27
Köln klärt problemlos. Nach zwei gefährlichen Ecken sorgten die nachfolgenden Situationen für keinerlei Feuer im Strafraum der Gäste.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
26
14:27
Tooor für SV Meppen, 3:1 durch Luka Tankulić
Der Wahnsinn nimmt kein Ende! Luka Tankulić tankt sich von links in die Mitte und lässt dabei mehrere Gegenspieler hinter sich und schiebt das Leder aus zehn Metern in das rechte Eck! Alle beteiligten Verteidiger sind irgendwie noch ein bisschen dran und auch Lennart Grill hat die Hand leicht am Ball, doch niemand kann den erfahrenen Angreifer entscheidend stoppen.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
23
14:27
Die Gäste aus Franken schaffen es, das Spiel nun wieder mehr in des Gegners Hälfte zu übertragen. Würzburg hat zwar nun schon 22 Gegentore kassiert, ist aber offensiv meist ganz gefällig.
Preußen Münster Viktoria Köln
26
14:26
Münster bekommt eine weitere Ecke zugesprochen. Die vielen ruhenden Bälle müssen die Adler ausnutzen.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
23
14:26
Fabio Viteritti zieht eine Ecke mit viel Zug zum Tor hinein. Sie wäre wohl direkt im langen Eck gelandet, aber auf der Linie ist Lukas Königshofer zur Stelle und fängt den Ball.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
25
14:26
Nahe der Seitenlinie steigt Torschütze Hassan Amin hart gegen Timmy Thiele ein und holt sich beim Unparteiischen ein paar mahnende Worte ab. Um eine Gelbe Karte kommt er gerade noch herum.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
10
14:26
Wie von Daniel Bierofka erwartet, steht Jena tatsächlich extrem tief und lauert ausschließlich auf Konter. Davon gab es bisher aber nicht mal einen Ansatz auf Gästeseite.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
24
14:25
Tooor für Bayern München II, 0:1 durch Marcel Zylla
Großaspach verteilt Geschenke! Der Abstoß von Frommann verunglückt komplett und landet 25 Meter vor dem Tor bei Zylla. Der München-Kicker zieht noch etwas nach innen und jagt den Ball aus 20 Metern halblinker Position flach ins linke Ecke.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
23
14:25
Kapitän Feldhahn marschiert auf der halbrechten Seite nach vorne und hämmert den Ball mit dem rechten Schlappen aus 20 Metern einfach mal drauf. Der Schuss rauscht einen Meter am rechten Lattenkreuz vorbei.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
23
14:25
Es ist bislang ein überragendes Fußballspiel. Nun wagen die Roten Teufel wieder den Weg nach vorne.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
21
14:25
Die beste Möglichkeit: Steurer hat Probleme bei der Annahme und gibt den Ball unfreiwillig am eigenen Sechzehner frei und so kann Schröter herankommen. Er fackelt nicht lange und schlenzt sofort mit links drauf. Sein Schuss zieht über die Latte.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
8
14:25
Der TSV 1860 München ist nun die tonangebende Mannschaft. Immer wieder geht es über Sascha Mölders, der die Bälle in der gegnerischen Hälfte festmacht und seine Mitspieler in Szene setzt. Markus Ziereis und Klassen machen über links ordentlich Dampf.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
21
14:24
Jetzt legen die Emsländer wieder den Vorwärtsgang ein! Valdet Rama tänzelt sich auf der linken Strafraumseite an Dominik Schad vorbei, bleibt aber gerade noch an der Fußspitze des Verteidigers hängen, von wo aus das Leder in die Arme von Lennart Grill prallt.
Preußen Münster Viktoria Köln
22
14:22
Gelbe Karte für Kevin Rodrigues Pires (Preußen Münster)
Der blondierte Zehner der Gastgeber läuft Saghiri an und tritt ihm auf den Knöchel, obwohl das Leder schon weg war. Erste Karte des Spiels.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
20
14:22
Nach der folgenden Ecke springt die Pille Zirkzee am rechten Fünfereck überraschend vor die Füße. Der Niederländer scheitert mit seinem Flachschuss am aufmerksamen Frommann.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
18
14:22
Immer noch sind keine Torschüsse zu verzeichnen. Die Teams sind durchaus bemüht, aber das Meiste spielt sich noch im Mittelfeld ab. Die jeweiligen Spitzen hängen noch in der Luft, werden nicht wirklich eingebunden.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
20
14:22
Fabio Kaufmann wird auf der rechten Seite steil geschickt, schließt aber auch mangels Alternativen etwas zu früh auf dem Flügel ab, so ist der Flachschuss kein Problem für Königsmann im Tor.
Preußen Münster Viktoria Köln
21
14:22
Die ersten Pfiffe ertönen. Eigentlich hatte Münster gut losgelegt, doch die Abwehrfehler luden Viktoria ein - das wird bestraft.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
19
14:22
Von der rechten Außenbahn zieht Batista-Meier nach innen und legt die Kugel direkt für Zylla ab. Der Bayern-Akteur haut die Murmel mit dem rechten Schlappen auf die Kiste und hat Pech, dass das Leder abgefälscht auf dem Tordach landet.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
18
14:21
Die Gastgeber werden nach dem Tor immer ballsicherer und lassen sich kaum noch durch das Pressing der Kickers beeindrucken. Inzwischen ist die Führung der Kurpfälzer auch verdient.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
19
14:20
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch Hassan Amin
Der Mann, der in der Länderspielpause für Afghanistan im Einsatz war, schlenzt die Kugel aus 20 Metern unerreichbar für Lennart Grill in das kurze untere Eck! Der Ball titscht genau vor dem Überqueren der Linie auf.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
19
14:20
Vielleicht geht bei den Hausherren per Standard mal wieder was nach vorne. Willi Evseev zieht auf dem rechten Flügel den Freistoß, Hassan Amin steht bereit.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
5
14:20
Die erste gute Chance gehört den Hausherren! Mit einigen schnellen Pässen kombiniert sich 60 über halblinks in den Strafarum und Sascha Mölders kann aus spitzem Winkel mit links abdrücken. Jena-Keeper Jo Coppens bekommt die Beine noch schnell genug zusammen und pariert zur Ecke.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
16
14:20
Nächster Abschluss! Koffi macht den Ball am Strafraum fest und legt ähnlich wie bei Tor in den Rückraum zurück, aber Christiansen trifft den Ball nicht perfekt und haut ihn über das Tor.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
17
14:19
Da ist die Riesengelegenheit für den FCK! Timmy Thiele schaltet an der rechten Strafraumkante den Turbo ein und chipt die Kugel gefühlvoll in die Mitte. Erik Domaschke ist noch leicht mit den Fingerspitzen dran, kann das Leder aber nur vor die Füße von Christian Kühlwetter lenken, der aus wenigen Metern knapp am kurzen Pfosten vorbeischiebt!
Preußen Münster Viktoria Köln
18
14:19
Tooor für Viktoria Köln, 0:2 durch Mike Wunderlich
Was für ein Slapstick-Feuerwerk der Münsteraner - Doppelpack Wunderlich! Ganz bittere Szene. Nach einem Rückpass verspringt Erdogan der Ball und Holzweiler springt dazwischen. Schauerte kann zunächst klären, leistet sich dann aber ebenfalls einen Stockfehler und Wunderlich ist zur Stelle. Erst kann Schauerte Wunderlich noch nach links drängen, doch der Kölner Kapitän zieht einfach aus spitzem Winkel knallhart ab und trifft ins kurze Eck, weil Schulze Niehues nicht richtig postiert ist.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
15
14:19
Im Zwickauer Strafraum nimmt Pflücke ein hohes Zuspiel an und will dann flach zur Mitte spielen. Hehne kommt angegrätscht und bekommt den Ball an die Hand, mit der er sich abstützt. Zwar fordert Pflücke einen Elfmeter, doch den gibt Schiedsrichter Dingert nicht.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
3
14:18
Beide Seiten starten mit einer gehörigen Portion Nervosität in diese Partie. Bisher kommt kaum ein Pass an und alle Akteure sind sichtlich bemüht, ihre Rolle und ein wenig Ballsicherheit zu finden.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
15
14:17
Meppen hingegen spielt zwar weiterhin engagiert auf, schafft es aber nicht mehr entscheidend in das letzte Drittel. Gerade wird ein langer Einwurf problemlos von der Gästeabwehr abgefangen.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
16
14:17
Vlachodimos sprintet die halbrechte Seite entlang und zieht in den Sechzehner ein. Dort gehen zwei Bayern-Akteure zum Aspacher, sodass dieser zu Fall kommt. Der Unparteiische winkt allerdings sofort desinteressiert ab.
Preußen Münster Viktoria Köln
16
14:17
Wieder eine gefährliche Ecke der Hausherren. Rodrigues Pires schlägt eine weite Flanke an den Strafraumrand, dort setzt Litka an und knallt den Volley knapp über das Tor. Gute Variante.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
1
14:16
Auf gehts! Die Löwen sind heute in schwarz und weiß unterwegs, Jena spielt in blau-gelben Trikots.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
12
14:16
Die Zwickauer Stürmer Huth und Wegkamp laufen in der vordersten Reihe aggressiv an und setzen die Verteidigung so unter Druck. Bisher kann sich Krefeld auf spielerische Weise gut daraus lösen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13
14:15
Mittlerweile ist es ein offener Schlagabtausch. Lautern hat in das Spiel gefunden und sucht nun selbst den Weg in die Offensive.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
14
14:15
Bayern versucht es in der ersten Viertelstunde immer wieder mit langen Diagonalbällen auf die rechte oder linke Außenbahn. Bislang konnte dadurch noch keine Gefahr entstehen, da vor allem Köhn auf der linken Seite zu oft die Kugel verliert.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
1
14:15
Spielbeginn
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
12
14:15
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Gianluca Korte
Die Führung aus dem Nichts für die Gastgeber! Nach einer Ecke wird der abgefälschte Ball nochmal von Seegert an die Strafraumgrenze zurückgelegt. Dort steht Korte völlig blank und nagelt die Pille mit Wucht ins rechte Kreuzeck, klasse abgeschlossen!
Preußen Münster Viktoria Köln
13
14:14
Durch die Führung springt Köln aktuell auf den zweiten Platz. Sicherlich ein hervorragendes Zwischenergebnis für den Aufsteiger, der so lange in der Regionalliga feststeckte und in diesem Sommer in die Drittklassigkeit zurückkehren konnte.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
9
14:13
Dorda kommt aus 20 Metern zum Abschluss und zieht mit links ab. Der Schuss geht etwa einen Meter am linken Torpfosten vorbei. Brinkies schmeißt sich zwar in die Ecke, muss letztendlich aber nicht ran.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
14:12
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Lukas Benen, der an den Seitenlinien von Marius Schlüwe und Daniel Fleddermann unterstützt wird. Die Unparteiischen führen die 22 Akteure nun auch bereits auf das Feld und in wenigen Minuten rollt endlich der Ball an der Grünwalder Straße!
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
9
14:12
Die Fehlpässe bei den Gastgebern mehren sich mittlerweile, noch kommen die Kurpfälzer hier nicht wie gewohnt ins Spiel. Die Kickers machen das gut und greifen frech an.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
11
14:12
Von der rechten Grundlinie sucht Behounek seine Kollegen im Zentrum. Dort steigt Feldhahn jedoch am höchsten und kann den Ball aus der Gefahrenzone köpfen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
11
14:12
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Florian Pick
Aus dem Nichts gleichen die Gäste aus! Nach einem Einwurf von rechts legt Timmy Thiele rüber zu Florian Pick, der ein paar Meter in die Zentrale läuft und die Kugel von der Strafraumkante mit dem linken Fuß in das lange Eck schlenzt!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
10
14:12
Da ist die nächste große Chance für den SVM! Mit viel Übersicht bringt Markus Ballmert das Leder von der rechten Außenbahn flach in die Mitte. René Guder drischt seine Direktabnahme von ersten Pfosten aber deutlich über den Kasten.
Preußen Münster Viktoria Köln
10
14:11
Es ist einfach gnadenlos effektiv, wie der Aufsteiger aktuell auftritt. Wie schon gegen Ingolstadt wirkte der Beginn etwas fahrig, nur um dann doch eiskalt zuzuschlagen. Es war bereits der vierte Treffer für den Spielmacher der Domstädter.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
9
14:11
Da war mehr drin! Die Aspacher verlieren den ball nach einer Ecke von der linken Fahne. Danach geht es bei den Gäste blitzschnell nach vorne. Auf der linken Außenbahn sucht Singh Wriedt mit einem Pass in die Tiefe, doch Behounek ist hellwach und kann das Anspiel abfangen.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
7
14:10
Schröter nimmt auf der rechten Seite Tempo auf, kann aber nicht bis zur Grundlinie durchstarten. Sein Flankenversuch aus dem Halbfeld wird abgeblockt.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
9
14:10
Nun schickt ein hohes Zuspiel Manfred Starke auf die Reise. Erik Domaschke hat jedoch aufgepasst und klärt vor dem lauernden Angreifer per Scherenschlag.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
6
14:09
Die Würzburger kommen mit schnellen Bällen nach vorne in die Spitze und versuchen somit das Mittelfeld zu überbrücken. Noch kommt aber kein Ball durch die SVW-Hintermannschaft.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
8
14:09
Doch bei den Roten Teufeln geht weiterhin kaum etwas zusammen. Gerade landet ein langer Ball aus der eigenen Hälfte direkt im Seitenaus.
Preußen Münster Viktoria Köln
8
14:08
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Mike Wunderlich
Blitzschneller Angriff, blitzsauberer Treffer! Die Gäste führen! Dietz hebt einen sensationellen Pass in den Lauf von Gottschling, der auf der rechten Seite mit schnellen Schritten die Verteidiger abhängt und im richtigen Moment in die Mitte ablegt. Dort laufen Bunjaku und Wunderlich mit, der Kapitän setzt sich durch und schiebt aus wenigen Metern locker ein, keine Chance für Schulze Niehues.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
6
14:08
Nach einem Freistoß von der rechten Seite hüpft die Kugel im Sechzehner der Bayern etwas glücklich Vlachodimos vor die Füße. Der Aspacher berührt das Spielgerät mit der Hand, sodass der Unparteiische die Szene direkt abpfeift.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
4
14:07
In den ersten Minuten haben zunächst die Gäste mehr Zeit mit dem Ball. Es geht aber noch alles recht gemächlich zu, Chancen gab es noch nicht.
Preußen Münster Viktoria Köln
7
14:07
Die Preußen legen hier gut los. Brandenburger hat die nächste gute Chance, köpft aber eine Ecke knapp am rechten Pfosten vorbei. Die Kölner stehen ziemlich unter Druck in den ersten Minuten.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
6
14:07
Der FCK gibt das erste Lebenszeichen ab. Der Abschluss aus spitzem Winkel von Timmy Thiele landet aber genau in den Armen von Erik Domaschke.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
3
14:06
Nach einem Fehlpass in der eigenen Hälfte der Gastgeber hat Vrenezi ein wenig Platz, aber der Abschluss aus der zweiten Reihe des 10ers ist zu harmlos, kein Problem für Tormann Königsmann.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
5
14:06
Schon wieder geht es bei der Neidhart-Elf blitzschnell nach vorne. Diesmal geht es über den linken Flügel, von wo Luka Tankulić in die Mitte zieht und gerade noch an José-Junior Matuwila hängenbleibt.
Preußen Münster Viktoria Köln
5
14:06
Münster fordert einen Elfmeter! Schauerte schaltet sich mit nach vorne ein und flankt vom rechten Strafraumrand, Dietz blockt mit dem Rücken ab. Viele Adler wollen dort ein Handspiel gesehen haben, Zorn winkt aber direkt ab.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
4
14:05
Von der rechten Seite kommt der Ball nach innen geflogen. Links neben dem Elferpunkt kommt Mai angeflogen, trifft das Leder mit dem Kopf allerdings nicht richtig, sodass das Spielgerät rechts am Tor vorbeihüpft.
Preußen Münster Viktoria Köln
4
14:04
Der erste Torschuss geht an die Gastgeber. Brandenburger läuft leicht nach links versetzt auf den Sechzehner zu und zieht aus 20 Metern flach ab, Mesenhöler ist allerdings direkt zur Stelle und kann das Spielgerät sicher aufnehmen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
3
14:04
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Valdet Rama
Valdet Rama trifft halbhoch in die linke Ecke und erzielt sein zweites Tor im zweiten Spiel für Meppen! Lennart Grill ahnt die Richtung, kann den Einschuss aber nicht verhindern.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
1
14:04
Los geht's! Uerdingen hat den Anstoß.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
1
14:03
Der Ball rollt in der Kurpfalz - Mannheim wie gewohnt in Blau und Schwarz, die Kickers komplett in Rot.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
2
14:03
Und schon gibt es Elfmeter für die Emsländer! Kevin Kraus wird im eigenen Sechzehner angeschossen und geht dabei klar mit der Hand zum Ball.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
1
14:03
Spielbeginn
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
2
14:03
Der SVM verbucht den ersten gefährlichen Vorstoß! René Guder dringt über rechts vor und bringt von der Strafraumkante eine halbhohe Flanke in die Mitte, wo Deniz Undav mit seiner Volleyabnahme aber recht deutlich verzieht.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
1
14:03
Spielbeginn
Preußen Münster Viktoria Köln
3
14:03
Der erste Pfiff ertönt, weil Brandenburger von Holthaus getunnelt wird und sich dann mit einem Bodycheck revanchiert. Die Viktoria übernimmt zunächst die Kontrolle und Münster will körperlich dagegenhalten, das zeigen bereits die ersten Aktionen.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
14:02
Die Mannschaften kommen auf den Rasen der Zwickauer Arena. Angeführt werden sie vom Schiedsrichtergespann um den erfahrenen Christian Dingert. Er hat 123 Spiele in der Bundesliga geleitet und pfeift heute seine 37.Partie in der 3.Liga.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
1
14:02
Los geht's! Die Bayern stoßen die Partie in weißen Trikots an, während die Hausherren im roten Dress daherkommen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
1
14:02
Mit Anstoß für die Hausherren geht es los! In der Hänsch-Arena herrscht eine tolle Stimmung.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
1
14:01
Spielbeginn
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
1
14:01
Spielbeginn
Preußen Münster Viktoria Köln
1
14:01
Auf geht's! Die Gäste stoßen in weißen Trikots mit roten Hosen an. Die Münsteraner tragen grün und schwarz.
Preußen Münster Viktoria Köln
1
14:01
Spielbeginn
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
14:00
Blicken wir auf die Aufstellungen der beiden Teams: Bei den Hausherren hat es Neuzugang Tim Rieder aufgrund der vielen Verletzten gleich mal in die Startelf geschafft und verteidigt in der Viererkette innen neben Felix Weber. Auch Benjamin Kindsvater und Markus Ziereis rücken in die erste Elf. Der zweite Neue Prince Owusu nimmt zunächst auf der Bank Platz. Bei den Gästen hat es Julian Günther-Schmidt tatsächlich wieder rechtzeitig in die Startformation geschafft und gibt die einzige Spitze im 4-5-1. Im Vergleich zum letzten Spiel kommen Marius Grösch und Patrick Schorr für Niklas Jahn und Dominic Volkmer, für den ein Einsatz am heutigen Tage dann doch noch zu früh kam.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:58
Fallen heute ähnlich viele Tore? In wenigen Minuten werden wir mehr erfahren. Schiedsrichter Tobias Fritsch begleitet die Mannschaften bei strahlendem Sonnenschein auf das Feld!
Preußen Münster Viktoria Köln
13:54
Schiedsrichter Julius Zorn führt die Mannschaften in wenigen Minuten in das sonnige Preußenstadion. Die äußeren Bedingungen sind perfekt für einen tollen Fußball-Nachmittag! Die Assistenten sind Mario Hildenbrand und Philipp Reitermayer.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
13:51
Leiter des heutigen Kräftemessens ist Marcel Gasteier, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Assistenten Luca Schlosser sowie David Scheuermann unterstützt werden wird.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
13:50
Familientag am Carl-Benz-Stadion: Heute ist ein buntes Rahmenprogramm für Kinder und Junggebliebene rund um das Stadion aufgebaut, dazu gelten spezielle Eintrittspreise für das junge Publikum. Es könnte heute also sehr bunt werden beim SV Waldhof!
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
13:50
„Wir werden Uerdingen definitiv nicht unterschätzen", sagte Zwickaus Trainer Joe Enochs vor dem Spiel und warnt vor der individuellen Qualität der erfahrenen Profis. Sein Kollege Heiko Vogel sieht gar nicht so viele Unterschiede zwischen den Vereinen: „Zwickau steckt in einem ähnlichen Dilemma wie wir. Die Ergebnisse passen nicht zur Leistung." Vogel sieht die Sachsen als „brandgefährlich" und will mit einer „gesunden Aggressivität" dagegenhalten.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:48
Die etwas älteren Fans werden sich womöglich an das letzte Aufeinandertreffen in der 2. Bundesliga erinnern: Am 19. Juni 1997 stand Kaiserslautern schon längst als Aufsteiger fest, gab sich im Heimspiel gegen den SVM aber keine Blöße und ging mit 7:6 als Sieger vom Platz - es ist bis heute die torreichste Zweitligapartie der Geschichte.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
13:43
Ein Blick in die Historie verrät, dass die Chancen auf den ersten Jenaer Saisonsieg gar nicht so schlecht stehen. Von zehn Partien gegen 1860 München gewann Carl Zeiss fünf, zudem gab es zwei Unentschieden. Auch im Vorjahr lief es gut für die Thüringer. In München gelang ein 3:1-Sieg und im Heimspiel gegen die Löwen machte Jena am letzten Spieltag mit einem 4:0 den Klassenerhalt perfekt.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
13:42
In der 3.Liga sind die Krefelder noch ohne Punktgewinn gegen Zwickau, haben in der letzten Saison beide Duelle verloren. In der 2.Bundesliga traf man vor der Jahrtausendwende insgesamt vier Mal aufeinander. Hier sprang nur ein Sieg für den KFC heraus, während der FSV zwei Mal gewann. Die Bilanz spricht also für die Schwäne.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:42
FCK-Coach Sascha Hildmann wird die Reise ins Emsland mit einem guten Gefühl angetreten haben. Im Dezember letzten Jahres gab der frühere Aspacher Coach hier sein Debüt als Cheftrainer der Roten Teufel und konnte seine Amtszeit mit einem 1:0-Auswärtssieg einleiten. Hendrick Zuck war damals für den einzigen Treffer verantwortlich.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
13:40
Beide Kontrahenten treffen in der Fußball-Geschichte heute erst zum dritten Mal aufeinander. Bislang lief man sich nur 2011/2012 in der Regionalliga Süd über den Weg. Dort konnten sich die Großaspacher zweimal mit 3:2 durchsetzen. Ein Ergebnis, das die heimischen Fans mit etwas Herzrasen dennoch unterschreiben würden.
Preußen Münster Viktoria Köln
13:39
Nach den Erfolgen der letzten Zeit sieht Dotchev keinen Grund, die Startelf der Viktoria zu ändern. Im 4-2-3-1 stehen natürlich die bislang sehr starken Leistungsträger Albert Bunjaku und Mike Wunderlich im Mittelpunkt. Bei den Preußen gibt es dagegen drei Änderungen im Vergleich zum Rostock-Spiel. Fridolin Wagner steht nicht im Kader, Seref Özcan und Niklas Heidemann sitzen nur auf der Bank. Dafür beginnen Philipp Hoffmann, Nico Brandenburger und Alexander Rossipal. Auch Münster wird wohl in einem 4-2-3-1-System antreten.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
13:37
Dass der Befreiungsschlag nicht von selbst gelingen wird, ist Lukas Kwasniok natürlich bewusst. "Trotz eines guten Gefühls, mit dem es nach München geht, gibt es deshalb noch lange keine Punkte geschenkt. Das wissen wir", so der Trainer der Gäste im Vorfeld der Partie. Auch Kwasniok plagen derzeit einige Verletzungssorgen. Pierre Fassnacht, Niklas Jahn, Jannis Kübler, Matthias Kühne und Justin Schau stehen dem Coach nicht zur Verfügung. Immerhin haben Julian Günther-Schmidt und Dominic Volkmer die Reise nach München nach überstandenen Verletzungen mit angetreten.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:35
Auf Meppener Seite wird der in Kaiserslautern geborene und im Sommer vom Regionalligisten Pirmasens geholte Yannick Osee den verletzten David Vržogic in der Abwehrkette ersetzen. Außerdem läuft Luka Tankulić für den früheren Lauterer Marcus Piossek auf, der das Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Klub aufgrund von Adduktorenproblemen verpasst.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
13:32
Mit 21 Gegentoren hat Würzburg also bisher die schlechteste Defensive der Liga. Eigentlich eine Steilvorlage für die Waldhof-Offensive. Vor allem Jean Koffi wird heute seine Chancen bekommen. Der 33-jährige Neuzugang aus Elversberg hat in dieser Spielzeit bislang noch nicht für Waldhof getroffen, und das obwohl er als Torschützenkönig der Regionalliga Südwest an den Neckar kam. Bricht heute der Bann nach der Verletzung von Stammstürmer Valmir Sulejmani?
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
13:30
Uerdingen hat den bisher einzigen Saisonsieg am ersten Spieltag geholt, ist seit Juli also ohne Dreier. Am letzten Spieltag vor zwei Wochen hatte man die Braunschweiger zu Gast in der Düsseldorfer Ausweich-Arena, verlor aber mit 1:2. Zwickau auf der anderen Seite konnte sich mit dem 0:2-Sieg in Würzburg aus einer kleinen Negativ-Serie mit vielen Gegentore befreien. In den beide Spielen zuvor gegen Kaiserslautern und Duisburg lag der Ball acht Mal im eigenen Netz.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
13:30
Die zweite Mannschaft der Bayern befindet sich in der Tabelle in ähnlichen Gefilden wieder und liegt nach sieben Spieltagen ebenfalls mit sieben Zählern auf dem 15. Platz. Vor der Länderspielpause trennte man sich 2:2 von Chemnitz, während man zu Hause gegen Unterhaching mit 1:2 den Kürzeren zog. Auch für die Bayern wäre heute ein Sieg in der Fremde unglaublich wichtig.
Preußen Münster Viktoria Köln
13:27
Es läuft einfach bei der Viktoria. Auf zwei 3:0-Siege in der Liga folgte ein furioses 4:2 im Testspiel gegen Schalke 04. Mit einem weiteren Dreier könnten die Kölner sogar auf einen Aufstiegsplatz springen, eine tolle Zwischenbilanz nach acht Spielen. Dennoch warnt Coach Pavel Dotchev vor einem verfrühten Höhenflug: "Wenn jemand denkt, wir haben Schalke geschlagen und bei Münster ist nur die Frage, wie hoch wir sie besiegen, dann ist das fatal." Gegen sein ehemaliges Team fordert Dotchev dagegen hohe Konzentration.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:27
Im Vergleich zum Derby nimmt Sascha Hildmann nur eine personelle Veränderung vor: Lucas Röser rückt für Carlo Sickinger in die Startelf. Beim ebenfalls im Sommer verpflichteten Simon Skarlatidis reicht es hingegen noch nicht für einen Einsatz von Beginn weg.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
13:26
Die Gäste aus Jena haben einen noch wesentlich katastrophaleren Start hingelegt. Nach sieben Saisonspielen wartet Carl Zeiss noch immer auf den ersten Sieg. Immerhin gelang beim letzten Auftritt vor zwei Wochen durch ein 1:1 gegen den 1. FC Magdeburg der erste Punktgewinn. Anschließend hielten die Thüringer sich im Landespokal schadlos und siegten souverän mit 5:0 bei der unterklassigen SpG Großengottern. Der Aufwärtstrend soll nun in München fortgesetzt werden.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
13:25
In der Länderspielpause waren beide Vereine trotzdem auf dem Rasen unterwegs. Zwickau testete gegen den Zweitligisten Regensburg und kam zu einem torlosen Unentschieden gegen den Jahn. Uerdingen musste in der zweiten Runde Landespokal ran, verlor aber mit 2:1 beim Regionalligisten Rot-Weiß Essen.
Preußen Münster Viktoria Köln
13:24
Seit drei Spielen wartet Münster auf einen Sieg. Das 0:1 gegen Rostock vor der Länderspielpause deckte auf, wie schwer sich die Preußen oft auf dem Weg nach vorne tun. Der Platz in der unteren Tabellenhälfte ist Trainer Sven Hübscher allerdings egal: "Was sollen wir da sehen? Wir wissen, wo wir Punkte verloren haben und warum. Wir haben das aufgearbeitet und gut trainiert." Dennoch warnt Hübscher auch vor den starken Kölnern: "Sie haben einen Lauf und großes Selbstbewusstsein. Das werden wir versuchen zu brechen."
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
13:21
Die Kickers hingegen müssen in dieser Saison kämpfen. Außer den beiden Heimsiegen gegen Bayern II und Münster wurde bisher jedes Spiel verloren, darunter Klatschen gegen Ingolstadt oder die Fünferpackungen gegen Unterhaching und Braunschweig. Nun sollen ausgerechnet gegen den Südrivalen aus Mannheim die ersten Auswärtspunkte eingefahren werden. Eine Mammutaufgabe, schließlich hat sich Mannheim bisher als sehr heimstark erwiesen und schon 7 Punkte im Carl Benz Stadion geholt.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
13:21
Ein großes Problem der Großaspacher ist vor allem die Offensive. In sieben Spielen konnten die Gastgeber lediglich acht magere Tore erzielen, während gleichzeitige 16 Buden geschluckt werden mussten. Im Spielaufbau der SG lief bislang nicht viel zusammen, sodass kaum Tempo und Tiefe ins eigene spiel integriert werden konnte. Da die Bayern ähnliche Probleme hatten, dürfte das Duell heute spannend anzuschauen sein.
Preußen Münster Viktoria Köln
13:19
Bereits in den 50er-Jahren standen sich beide Mannschaften gegenüber, damals noch in der Oberliga. Fast 40 Duelle gab es, darunter auch einige in der 2. Bundesliga. Die letzte Begegnung ist allerdings schon über zwei Jahrzehnte her, jetzt treffen sich beide in der 3. Liga wieder. Münster tut sich in dieser Spielzeit bislang schwer, Aufsteiger Köln gehört dagegen zur Spitzengruppe und befindet sich seit einigen Wochen in bestechender Form.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:17
Der 1. FC Kaiserslautern hat zwar schon eine Partie mehr auf dem Konto, aber auch nur einen Punkt. Vor der Länderspielpause kam die Hildmann-Elf vor 36.766 Zuschauern auf dem Betzenberg im Derby gegen Waldhof Mannheim nicht über ein 1:1 hinaus. Den frühen Rückstand durch Gianluca Korte konnte Kevin Kraus noch vor der Pause ausgleichen, mehr war jedoch nicht drin.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
13:16
Die Kurpfälzer dürften mit dem bisherigen Saisonverlauf äußerst zufrieden sein. Nach drei Remis zu Beginn kamen die Buwen immer besser in Fahrt, gewannen drei Spiele in Serie und trotzten dem Erzrivalen Kaiserslautern auf dem Betzenberg einen Punkt ab. Nun soll der Lauf auch daheim gegen Würzburg fortgesetzt werden.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
13:16
Gastgeber Zwickau geht als Neunter in die Partie. Die Schwäne haben drei der bisher sieben Spiele gewonnen, allerdings auch genauso viele verloren. Es ist also entweder Hopp oder Top bei den Sachsen. Auf dem Punktekonto macht das zehn Zähler bei einem Torverhältnis von 10:11. Die ambitionierten Krefelder liegen nur auf Rang 17 mit bisher sechs Punkten. Sie haben nur einen einzigen Sieg einfahren können, aber wie Zwickau ebenfalls drei Niederlagen erfahren. Dreimal teilte sich der KFC die Ausbeute mit dem Gegner.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
13:15
Daniel Bierofka erwartet heute einen äußerst defensiv eingestellten Gegner. "Jena wird sicher nicht voll nach vorne spielen", sagte der 40-Jährige, der weiß, worauf es für sein Team ankommt. "Sie stehen jetzt im Block tiefer und versuchen, Nadelstiche zu setzen. Deswegen wird es an uns liegen, hartnäckig zu bleiben. Sicher wird es nicht einfach", so der Coach, der heute erstmals auf die beiden Last-Minute-Neuzugänge Tim Rieder (FC Augsburg) und Prince Owusu (Arminia Bielefeld) zurückgreifen kann. Improvisieren muss Bierofka hingegen in der Abwehr. Neben Herbert Paul und Eric Weeger fällt auch Aaron Berzel für die heutige Partie aus.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
13:12
Nach der Länderspielpause geht es nun wieder los in der 3. Liga. Am 8. Spieltag stehen die Vorzeichen bei den beiden heutigen Kontrahenten derzeit eher verkehrt: Der Aufsteiger aus Mannheim steht im oberen Drittel und schielt ungeschlagen bereits auf die Aufstiegsränge - Ex-Zweitligist Würzburg hingegen hat den Saisonstart vermasselt und steht auf den Abstiegsplätzen.
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
13:11
Die Hausherren wollen heute wieder etwas Zählbares einfahren. Aktuell liegt Großaspach auf der 16. Position im Gesamtklassement und damit einen Rang vor den Abstiegsplätzen. Bislang bringt die SG nur sieben Zähler aufs Konto. Gerade die Leistungen vor der Länderspielpause waren nicht ansehnlich, als man zu Hause mit 0:3 gegen Köln baden ging und eine Woche später in Halle mit 4:0 einen auf den Deckel bekam. Heute soll gezeigt werden, dass in der zweiwöchigen Pause hart gearbeitet wurde.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:11
Obwohl das Team von Christian Neidhart ein Spiel weniger als die Konkurrenz absolviert hat, liegt es mit acht Punkten aus sechs Partien zwei Zähler vor den Abstiegsrängen. In der letzten Begegnung vor den Mini-Ferien gelang ein 3:0-Heimsieg gegen Schlusslicht Carl Zeiss Jena.
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
13:08
Der TSV 1860 München kommt auch in dieser Spielzeit bisher nicht so richtig in Fahrt. Mit acht Zählern aus sieben Partien rangieren die Löwen nur zwei Punkte über der Abstiegszone auf Rang 14 der Tabelle. Dank eines Treffers von Youngster Leon Klassen konnte der langjährige Bundesligist vor der Länderspielpause in Chemnitz zumindest den ersten Auswärtssieg feiern und einen kompletten Fehlstart verhindern. Selbstvertrauen hat dieser Erfolg aber scheinbar nicht gegeben. Zuletzt mühten die 60er sich im Landespokal zu einem 6:5-Sieg nach Elfmeterschießen beim Bayernligisten TSV Dachau.
FSV Zwickau KFC Uerdingen 05
13:06
Einen schönen Samstag! Die Länderspielpause ist vorbei, die Vereine starten wieder ins Geschäft ein. Am 8.Spieltag der 3.Liga empfängt der FSV Zwickau den KFC Uerdingen. Los geht es um 14 Uhr in der GGZ Arena.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:06
In Meppen hatte man ganze drei Wochen Zeit, um sich auf die heutige Partie vorzubereiten. Da das Auswärtsspiel in Duisburg wegen eines Dachschadens am Stadion abgesagt werden musste, wurde die Länderspielpause für die Emsländer noch um eine Woche verlängert.
Waldhof Mannheim Würzburger Kickers
13:06
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstagnachmittag! Der SV Waldhof Mannheim empfängt die Würzburger Kickers heute um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion.
Preußen Münster Viktoria Köln
13:04
Herzlich willkommen zum 8. Spieltag! Preußen Münster empfängt Viktoria Köln zum Westklassiker. Anstoß ist um 14 Uhr!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:03
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag: Der SV Meppen und der 1. FC Kaiserslautern liefern sich ein Duell im Tabellen-Mittelfeld. Während die Emsländer mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein können, werden die Roten Teufel ihren Ansprüchen noch nicht gerecht. Anstoß ist um 14 Uhr!
TSV 1860 München FC Carl Zeiss Jena
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum achten Spieltag der dritten Liga! Der TSV 1860 München hat an diesem Samstag das Schlusslicht Carl Zeiss Jena zu Gast. Um 14:15 Uhr ist Anstoß im Stadion an der Grünwalder Straße. Wegen der verspäteten Anreise vieler Gästefans ist der Anstoß um eine Viertelstunde nach hinten verschoben worden!
SG Sonnenhof Großaspach Bayern München II
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum 8. Spieltag der 3. Liga am Samstagnachmittag! Ab 14 Uhr stehen sich Großaspach und Baern II auf dem grünen Parkett gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27145850:351547
2SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT281211542:311147
3Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW281014442:33944
4Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB281351054:47744
5Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS28128846:40644
6Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK281351051:46544
7SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM28119851:391242
8FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI28119848:361242
9TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M6027119745:38742
10Hansa RostockHansa RostockRostockROS281261038:33542
11KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC281261034:40-642
121. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK28910943:45-237
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK28981148:57-935
14Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE27810944:44034
151. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM28712937:32533
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27961243:43033
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI28891142:43-133
18Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE27691237:48-1127
19SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G28561723:54-3121
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ27451827:61-3417
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II261740,65
2Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln271600,59
Chemnitzer FCPhilipp HosinerChemnitzer FC191670,84
4SV MeppenDeniz UndavSV Meppen261500,58
5TSV 1860 MünchenSascha MöldersTSV 1860 München271300,48