Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
22. Spieltag
20.05.2024 15:30
Beendet
Köln
1. FC Köln
0:1
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt
0:1
  • Géraldine Reuteler
    Reuteler
    27.
    Rechtsschuss
Stadion
Franz-Kremer-Stadion
Zuschauer
4.200
Schiedsrichter
Sina Diekmann

Liveticker

90.
17:29
Fazit:
Eintracht Frankfurt bringt gegen den 1.FC Köln auswärts die 1:0 Halbzeitführung über die Zeit. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich eine ausgeglichene Begegnung ohne viele Torraumszenen. Die Kölnerinnen waren im zweiten Durchgang deutlich näher an den Gegenspielerinnen und schafften es häufiger die wichtigen Zweikämpfe für sich zu entscheiden. Die beste Chance gehörte jedoch den Frankfurterinnen, die beinahe durch Martinez die 2:0-Entscheidung erzielten (55.). Auch Köln hatte noch die Möglichkeit auf den Ausgleich, die von Padilla-Bidas jedoch liegen gelassen wurde (67.). Danach brachte Frankfurt die Partie souverän über die Zeit und ließ vor allem in der Defensive kaum etwas zu. Somit ist es ein verdienter Sieg für die Eintracht, die nun in die Sommerpause gehen kann, um sich dann in der Vorbereitung auf die Qualifikation für die Champions League zu fokussieren. Der 1. FC Köln verabschiedet nach Spielende noch die Spielerinnen die den Verein verlassen und wird sich im Sommer neu aufbauen müssen. Das war's von der Frauen-Bundesliga in dieser Saison. Bis bald!
90.
17:23
Spielende
90.
17:23
Die letzte Minute läuft. Köln wirft nochmal alles vor, ohne großen Erfolg. Viel wird wohl nicht mehr passieren.
90.
17:22
Die Linie der Unparteiischen spielt den Gastgeberinnen auch nicht wirklich in die Karten. Ein klarer Schubser von Hanshaw am eigenen Sechzehner wird nicht geahndet und im direkten Gegenzug bekommen die Kölnerinnen einen eher milden Zweikampf zurückgepfiffen. Das sorgt für Unmut auf dem Rasen, an der Seitenlinie und auch auf der Tribüne.
90.
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
17:21
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Pernille Sanvig
90.
17:20
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Géraldine Reuteler
90.
17:20
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Verena Hanshaw
90.
17:20
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Barbara Dunst
90.
17:19
Dunst zieht vom Sechzehner Volley ab. Doch auch ihr Schuss aus zentraler Position geht klar über die Latte.
88.
17:18
Es sind nur noch wenige Minuten zu spielen, doch es scheint nicht mehr so, als könne Köln dieses Ergebnis noch zu einem Punkt umwandeln. Frankfurt verteidigt bärenstark und lässt die Kölnerinnen nicht näher an den Sechzehner.
87.
17:17
Bei den Kölnerinnen kommt für die Schlussminuten Uebach für Zeller. Uebach wird nach der Saison ihre Karriere beenden. Die erst 23-Jährige war über ihre Profilaufbahn zu häufig von Verletzungen geplagt und entschied sich demnach für ein Karriereende. Nun bekommt sie noch ein paar letzte Minuten.
86.
17:15
Einwechslung bei 1. FC Köln: Lena Uebach
86.
17:15
Auswechslung bei 1. FC Köln: Dóra Zeller
84.
17:13
Gelbe Karte für Meike Meßmer (1. FC Köln)
Sina Diekmann bleibt bei ihrer harten Linie. Auf der linken Seite an der Seitenlinie verliert Meßmer die Kugel und grätscht hinterher. Dabei trifft sie sowohl Ball als auch Gegenspielerin. Somit ist hier ein Foulpfiff in Ordnung, eine Karte aber schon überhart.
83.
17:13
Einwechslung bei 1. FC Köln: Marleen Schimmer
83.
17:12
Auswechslung bei 1. FC Köln: Natalia Padilla-Bidas
83.
17:12
Zeller versucht es mit einem Distanzschuss aus der dritten Reihe. Doch der Abschluss aus halbrechter Position geht deutlich über den Kasten.
81.
17:11
Auf der anderen Seite hat Frankfurt die Chance zur Entscheidung! Von der rechten Seite soll ein Pass von der rechten Seite zu Nachtigall, die die Kugel nicht kontrollieren kann und unfreiwillig durchlässt. Doch auf links ist Dunst mitgelaufen und hat nur noch Pal vor sich, die schnell aus dem Kasten eilt und den Winkel spitz macht. Aus 14 Metern scheitert die Frankfurterin an Pal, die damit das 0:1 festhält und Köln noch Chancen bewahrt.
80.
17:09
Mit einem Doppelpass auf der rechten Seite setzt sich Wamser durch und marschiert in den Sechzehner. Von der Grundlinie sieht sie Cerci frei im Rückraum. Doch die Angreiferin gerät in Rückenlage und verfehlt aus elf Metern den Kasten deutlich.
78.
17:08
Degen wird in der Defensive von Acikgöz gestört und sucht eine Lösung. Das Pressingverhalten der Frankfurterinnen ist in dieser Szene allerdings stark, denn sie stellen die Mitte zu. Die Verteidigerin erkennt das, macht nochmal einen Haken und hält die Kugel auf der Seite. Der Pass in der Mitte hätte wohl zu einem folgeschweren Ballverlust geführt. Starke Übersicht der Kölnerin!
76.
17:07
Die Schlussviertelstunde ist eingeläutet. Köln ist im zweiten Durchgang vor allem in den Zweikämpfen deutlich aktiver und stellt die favorisierten Frankfurterinnen vor Probleme, die dennoch die Führung auf ihrer Seite haben. Schafft Köln noch den Ausgleichstreffer oder nehmen die Eintracht-Frauen drei Punkte vom Rhein mit an den Main.
74.
17:03
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sophie Nachtigall
74.
17:03
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Nicole Anyomi
73.
17:02
Im Zentrum legt sich Zeller die Kugel herrlich an einer Gegenspielerin vorbei und sucht dann das Zuspiel in die Spitze. Doch beim Pass ist sie zu ungenau und bleibt hängen.
71.
17:00
Köln investiert viel in dieses Spiel und hatte nun durch Padilla-Bidas eine richtig starke Torchance, die jedoch ungenutzt blieb. Im bisherigen Spielverlauf wäre ein Unentschieden sicherlich gerecht.
68.
16:58
Gelbe Karte für Carlotta Wamser (1. FC Köln)
Wamser geht energisch gegen Anyomi nach und checkt die Angreiferin um, nachdem diese bereits den Ball losgeworden ist. Dafür sieht die Eingewechselte richtigerweise die Gelbe Karte.
67.
16:58
Nach einem super Steckpass aus dem Zentrum läuft Padilla-Bidas alleine auf Bösl zu. Aus 15 Metern kommt sie frei zum Abschluss, aber bringt die Kugel nicht in der Ecke unter. Ihr Flachschuss landet direkt auf der Keeperin, die einige Meter herausgeeilt war und so den Ball sicher parieren kann. Da war sicherlich mehr drin!
66.
16:57
Beide Teams wechseln fleißig und bringen nochmal neue Impulse für die letzten 25 Minuten.
64.
16:56
Einwechslung bei 1. FC Köln: Carlotta Imping
64.
16:56
Auswechslung bei 1. FC Köln: Laura Donhauser
64.
16:56
Einwechslung bei 1. FC Köln: Meike Meßmer
64.
16:56
Auswechslung bei 1. FC Köln: Martyna Wiankowska
64.
16:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Dilara Acikgöz
64.
16:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Nadine Riesen
64.
16:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Remina Chiba
64.
16:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Shekiera Martinez
64.
16:54
Auf der rechten Seite setzt sich Zeller gegen Aehling durch und marschiert in den Strafraum. Am kurzen Pfosten spielt sie zu Wiankowska, die allerdings im Abseits steht.
61.
16:52
Über die linke Seite marschiert Gerhardt die Linie entlang. Ihre Hereingabe in die Mitte ist eigentlich gut getimed, aber die Boxbesetzung der Gastgeberinnen ist nicht ausreichend. So kann Frankfurt sicher klären.
58.
16:48
Nun nimmt die Partie etwas an Fahrt auf. Auch die Kölnerinnen wollen dieses letzte Saisonspiel nicht verlieren und bäumen sich nach dem Beinahe-Gegentreffer etwas auf. Doch die Viererkette rund um Kapitänin Doorsoun bei der Eintracht steht bisher extrem sicher.
55.
16:46
Degen klärt auf der Linie! Ein langer Pass von Dunst landet perfekt im Lauf von Martinez, die sich die Kugel mit in den Sechzehner nimmt. Im Zweikampf mit Vendelbo geht die Angreiferin zu Boden, hebt aber im Liegen den Ball über die herauseilende Pal. Die Kugel springt in Richtung Maschen, doch in letzter Sekunde klärt Degen das Leder von der Linie und Köln kann die Situation bereinigen.
54.
16:44
Köln befreit sich mal mit einem langen Ball und dieser landet im Lauf von Cerci. Aber die Kölnerin verliert das Laufduell gegen Doorsoun, die stark klären kann.
52.
16:42
Der Start in Hälfte zwei gehört komplett den Gästen. Frankfurt hat von Beginn des zweiten Durchgangs an direkt die Kontrolle über das Geschehen und drückt nun auf den zweiten Treffer.
49.
16:39
Im Zentrum bekommt Freigang zu viel Raum und geht auf den Sechzehner zu. Mit viel Übersicht bedient sie Reuteler auf der rechten Seite im Sechzehner. Pal eilt aus dem Kasten und macht es Reuteler schwer. Die Frankfurterin kommt fünf Metern vor dem Kasten zwar als Erste an die Kugel, aber die Keeperin pariert und verhindert eine gute Möglichkeit der Gäste.
47.
16:36
Weiter geht's! Bei den Kölnerinnen gabs einen Wechsel. Achcińska, die nach einem Zweikampf bereits in Durchgang eins unrund gelaufen ist, bleibt in der Kabine. Für sie kommt die Frankfurt-Leihgabe Wamser neu auf den Platz.
46.
16:35
Einwechslung bei 1. FC Köln: Carlotta Wamser
46.
16:35
Auswechslung bei 1. FC Köln: Adriana Achcińska
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:23
Halbzeitfazit:
Zur Pause zwischen dem 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt führen die Gäste mit 0:1. In der ersten Hälfte war zu spüren, dass es hier um nicht mehr viel geht. Die Kölnerinnen starteten zwar mutig, aber in der Offensive fehlte der Zug nach vorne. Die Frankfurterinnen erwischten keinen ordentlichen Start in die Begegnung, wurden aber im Laufe der Partie stärker. Ein ordentlicher Angriff reichte den Hessinnen für die Führung. Freigang bediente Martinez schön am Sechzehner, die Übersicht bewies und Reuteler am zweiten Pfosten bediente, die sicher zur Führung traf. Danach hatten die Frankfurterinnen die Spielkontrolle und ließen kaum etwas zu. Köln zeigte sich etwas ratlos und muss sich im zweiten Durchgang etwas einfallen lassen.
45.
16:19
Ende 1. Halbzeit
45.
16:18
Köln scheint sich in der Schlussphase nochmal aufzubäumen. Über die linke Seite treibt Achcińska die Kugel voran und bringt eine Hereingabe auf den zweiten Pfosten. Doch Padilla-Bidas verpasst den Kopfball und ohnehin ging die Fahne der Assistentin nach oben.
45.
16:17
Aufgrund der vielen Verletzungsunterbrechung gibt es bereits im ersten Durchgang drei Minuten extra.
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
16:15
Nach einem Offensivfoul von Anyomi bleibt Vendelbo kurz am Boden liegen. Doch nach einem kurzen Check vom medizinischen Personal geht es für die Innenverteidigerin weiter.
42.
16:13
Die Kölnerinnen verfallen nach einer ordentlichen Anfangsphase wieder in alte Muster. In den Zuspielen werden sie zu ungenau und lassen den Angreiferinnen der Eintracht zu viele Räume. Bisher kann Frankfurt das, bis auf den Treffer zum 0:1, nicht großartig nutzen.
39.
16:10
Wieder bringt eine Hereingabe Gefahr im Kölner Sechzehner. Eine Hereingabe von der linken Seite findet Martinez am zweiten Pfosten, die mit dem Kopf aus neun Metern den rechten Pfosten knapp verfehlt. Die mitlaufende Anyomi wäre bei einem Zuspiel völlig blank vor dem Kasten gestanden, aber wurde von ihrer Mitspielerin nicht gesehen.
37.
16:08
Bei einem Zweikampf hat sich Achcińska wohl vertreten und scheint sich etwas schwerer verletzt zu haben. Immerhin kann sie alleine wieder auf die Beine kommen, muss das Feld aber erstmal verlassen.
35.
16:06
Dora Zeller überläuft die erste Kette und hat viele Anspielmöglichkeiten. Sie sucht Cerci mit einem Steckpass in den Sechzehner, aber das Zuspiel ist zu ungenau. So kann Bösl die Kugel locker aufnehmen.
32.
16:02
Der 1. FC Köln wirkt durch den Gegentreffer etwas getroffen. Die Frankfurterinnen laufen nun besser an und setzen die Gastgeberinnen gut unter Druck.
29.
16:01
Nach dem Treffer von der Eintracht muss Cerci noch behandelt werden. Es war ein harter Zweikampf von Doorsoun gegen die Kölner Angreiferin, welches andere Unparteiische sicher als Foul werten. Würde es einen VAR geben, hätte dieser mit Sicherheit einen Blick auf diese Szene geworfen. So lässt Diekmann das Spiel laufen und danach fällt unmittelbar die Führung für die Gäste.
27.
15:57
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Géraldine Reuteler
Mit dem ersten richtigen Angriff holen sich die Gäste die Führung. Nach einem harten Zweikampf von Doorsoun gegen Cerci am Frankfurter Sechzehner können die Gäste kontern. Über Freigang geht es in die gegnerische Hälfte, die den Ball perfekt in den Lauf zu Martinez spielt. Mit viel Tempo geht sie von der linken Seite in den Sechzehner und beweist viel Übersicht. Mit einem Heber bedient sie Reuteler am zweiten Pfosten, die aus sieben Metern nur den rechten Fuß hinhalten muss und so auf 0:1 für die Hessinnen stellt.
26.
15:56
Gelbe Karte für Martyna Wiankowska (1. FC Köln)
Gräwe legt sich die Kugel an Wiankowska vorbei, die ihren Körper reinstellt und somit die Frankfurterin zu Fall bringt. Das ist für ein Foul genug, aber eigentlich reicht das nicht für eine frühe Gelbe Karte.
25.
15:55
Die Kölnerinnen erlauben sich im Spielaufbau ein paar zu viele Unsauberkeiten, die bisher jedoch von den Gästen ungenutzt bleiben. Immer wieder landet ein Pass aus dem Sechzehner bei den Frankfurterinnen, doch danach ist Köln meist wieder zur Stelle.
22.
15:53
Der erste Torschuss der Eintracht nach mehr als 20 Minuten gehört Laura Freigang. Sie bekommt die Kugel von der Grundlinie abgelegt und schießt aus 13 Metern halbrechter Position ab. Ihr Schuss geht jedoch über einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
21.
15:52
Mit einem hohen Chippass wird Reuteler in den Sechzehner geschickt und versucht sich die Kugel auf der linken Seite mit dem Kopf vorzulegen. Doch der Ball springt ihr zu weit nach vorne und sie kommt nicht mehr rechtzeitig an die Kugel.
18.
15:49
Bisher haben die Hessinnen Probleme in der gegnerischen Hälfte. Köln verteidigt sehr leidenschaftlich und lässt vorm Sechzehner nur wenig zu. Bisher ist für die starke Frankfurter Offensive noch kein Durchkommen in Sicht.
15.
15:45
Mit einem weiten Pass wird Freigang in die Offensive geschickt und gewinnt das Laufduell mit Donhauser an der linken Sechzehnergrenze. Danach legt sie auf Dunst ab, die den Zweikampf gegen Donhauser allerdings verliert und dann aufgrund eines Offensivvergehens von der Unparteiischen zurückgepfiffen wird.
12.
15:42
Köln wird mutiger. Wieder greifen sie über die linke Seite an. Diesmal geht Cerci ins Tempodribbling und bringt von der Grundlinie eine Hereingabe in den Sechzehner. Aber diesmal ist die Flanke leichte Beute für Bösl, die die Kugel sicher abfängt.
10.
15:41
Die erste gefährliche Szene gehört aber den Gastgeberinnen. Auf der linken Seite marschiert Gerhardt die Linie entlang und bringt eine scharfe Hereingabe aus dem Halbfeld an den Fünfmeterraum. Am Fünfer läuft Padilla-Bidas stark ein und verpasst die flache Flanke nur knapp. Das wäre für Bösl im Kasten kompliziert geworden.
8.
15:40
Zu Beginn der Partie haben die Frankfurterinnen hier erwartungsgemäß die Spielkontrolle. Sie schieben die Kugel auf Höhe des Mittelkreises durch die eigenen Reihen, ohne jedoch besonders gefährlich zu wirken.
5.
15:37
Die Frankfurterinnen erwischen den besseren Start. Eine Hereingabe von der halblinken Seite landet am Elfmeterpunkt bei Anyomi. Doch die junge Nationalspielerin bekommt die Kugel im Sechzehner nicht richtig zu kontrollieren.
2.
15:33
Bei dem folgenden Standard sieht Pal nicht ganz sicher auf und lässt das Leder durch die Finger rutschen. Im Nachsetzen aus kurzer Distanz und spitzem Winkel setzt Dunst den Ball jedoch am Kasten vorbei.
1.
15:32
Der Ball rollt und die Gastgeberinnen stoßen an. Bei einem ersten Vorstoß verlieren sie den Ball aber stell an Reuteler, die direkt den Konter einleitet. Am Sechzehner können die Domstädterinnen allerdings verteidigen und die Frankfurterinnen kommen zu einem ersten Eckball.
1.
15:31
Spielbeginn
15:27
Bei besten Bedingungen führt Sina Diekmann, die Unparteiische der heutigen Partie, die Protagonistinnen auf den Rasen in der Domstadt. Gleich geht es Los mit dem letzten Saisonspiel für die Frauen des 1. FC Köln gegen die Frankfurter Eintracht. Wir freuen uns auf unterhaltsame 90 Spielminuten. Viel Spaß!
15:21
Bei den Gästen aus Frankfurt gibt es insgesamt sechs Veränderungen in der Anfangsformation. Zwischen den Pfosten agiert heute Bösl für Johannes. In der Viererkette starten Kirchberger, Ahling und Dunst für Hanshaw, Kleinherne und Wolter. Außerdem wird die Doppelspitze ausgewechselt. Prašnikar und Chiba sitzen zunächst auf der Bank. Dafür beginnen heute Nachmittag Anyomi und Martinez im Angriff.
15:14
Ein Blick auf die Aufstellungen zeigt viele Veränderungen in beiden Teams im Vergleich zum letzten Spieltag. Bei den Domstädterinnen gibt es insgesamt fünf Wechsel in der ersten Elf. Für Agrež, Wamser, Bienz, Schimmer und Meißmer stehen Degen, Zeller, Padilla-Bidas, Donhauser und Cerci in der Startelf.
15:06
Bei den Frankfurterinnen wurden sechs Spielerinnen bereits am vergangenen Heimspiel verabschiedet, die in der kommenden Saison andere Wege einschlagen. Verena Hanshaw, Cara Bösl, Jonna Brengel, Virginia Kirchberger, Shekiera Martinez und Hannah Johann werden voraussichtlich von Beginn an oder im Laufe der Partie noch ein paar letzte Minuten im Eintracht-Trikot bekommen.
14:59
Dabei steht bei beiden Teams auch die Verabschiedung einiger Spielerinnen und Betreuerinnen im Fokus. Die Gastgeberinnen verabschieden mit Sharon Beck, Manjou Wilde, Andrea Gavric, Marleen Schimmer, Selina Cerci, Natalia Padilla-Bidas, Carlotta Wamser, Lena Uebach und Co-Trainerin Mirella Junker gleich neun Akteurinnen vor dem letzten Heimspiel.
14:44
Auch für die Domstädterinnen geht es tabellarisch rechnerisch um Nichts mehr. Obwohl der Effzeh die letzten beiden Pflichtspiele verloren hat, konnte der 1. FC Nürnberg diese Chance nicht nutzen und bereits nach dem 20. Spieltag war klar, dass die Kölnerinnen den sicheren Klassenerhalt erreichen würden. Somit ist das Saisonziel auch vor diesem letzten Spieltag bereits geglückt und auch die heutigen Gastgeberinnen wollen das letzte Heimspiel dieser Saison erfolgreich bestreiten.
14:36
Beide Teams haben schon vor dem letzten Spieltag ihre Saisonziele erfüllt. Für die SGE gab es am vergangenen Spieltag einiges zu feiern. Nach dem 4:2-Heimerfolg gegen den SC Freiburg haben sich die Eintrach-Frauen den dritten Platz gesichert und nehmen somit an der Qualifikation für die Champions League teil. Damit haben die Hessinnen ihr Soll voll erfüllt und können sich im letzten Spiel darauf konzentrieren, die Saison noch mit einem Erfolg zu Ende zu bringen.
Hallo und herzlich willkommen zum Abschluss der Google Pixel Frauen-Bundesliga. Zum Saisonfinale kommt es an diesem 22. Spieltag zur Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt. Um 15:30 Uhr rollt der Ball im Franz-Kremer-Stadion. Pünktlich vor dem Spielbeginn startet ein letztes Mal der Liveticker in der Frauen-Bundesligasaison 23/24.

1. FC Köln

1. FC Köln Damen
vollst. Name
1. Fußball Club Köln
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.07.2009
Stadion
Südstadion
Kapazität
12.000

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Damen
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt am Main
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Stadion
Brentano-Stadion
Kapazität
5.500