Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Gruppe J
15.11.2019 20:45
Beendet
Bosnien-H.
Bosnien-Herzegowina
0:3
Italien
Italien
0:2
  • Francesco Acerbi
    Acerbi
    21.
    Rechtsschuss
  • Lorenzo Insigne
    Insigne
    37.
    Rechtsschuss
  • Andrea Belotti
    Belotti
    52.
    Rechtsschuss
Stadion
Bilino Polje
Zuschauer
8.355
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90
22:43
Fazit:
Italien bleibt in der EM-Quali das Maß aller Dinge und fährt den neunten Sieg im neunten Spiel ein! Zwar hielten die bosnischen Hausherren im ersten Durchgang noch gut mit, für Tore sorgten aber die Gäste. Der nach einer Ecke aufgerückte Francesco Acerbi schob nach 21 Minuten zur Führung ein, Lorenzo Insigne legte in der 37. Minute bereits zur Vorentscheidung nach. Spätestens sieben Minuten nach Wiederanpfiff war die Messe mit einem tollen Tor von Andrea Belotti gelesen. Nun fügten sich die Hausherren ihrem Schicksal und Italien ließ es ruhiger angehen. In der letzten halben Stunde plätscherte die Partie vor sich hin und Roberto Mancini leistete sich sogar den Luxus, seinem dritten Keeper ein paar Minuten zu schenken. Bosnien hatte schon vor Anpfiff keine Chancen mehr auf die EM-Quali, rutscht nun aber sogar auf den vorletzten Platz ab.
90
22:37
Spielende
90
22:36
Zwei Minuten werden nachgespielt. Die Partie ist natürlich schon längst entschieden.
90
22:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
22:34
Kurioser Wechsel: Auch der 24-jährige Keeper Pierluigi Gollini von Atalanta Bergamo darf noch ein paar Minuten sammeln. Bei Gianluigi Donnarumma ist keine Verletzung zu erkennen.
88
22:33
Einwechslung bei Italien: Pierluigi Gollini
88
22:33
Auswechslung bei Italien: Gianluigi Donnarumma
87
22:32
Der 22-jährige Mittelfeldmann Gaetano Castrovilli von der Fiorentina kommt zu seinem Debüt.
87
22:32
Einwechslung bei Italien: Gaetano Castrovilli
87
22:32
Auswechslung bei Italien: Lorenzo Insigne
86
22:31
Endlich kommt eine Flanke mal durch. Sead Kolašinac nimmt das Leder an der langen Fünferkante direkt, doch der frühere Schalker setzt einige Stöcke zu hoch an.
84
22:29
Wieder flankt Zoran Kvržić. Diesmal fängt Gianluigi Donnarumma die Hereingabe sicher ab.
83
22:28
Bosnien dringt nochmal geschlossen in das letzte Drittel vor. Doch es fehlt weiterhin der entscheidende Abschluss, eine Kvržić-Flanke wird problemlos abgefangen.
81
22:26
Den fälligen Freistoß führt Emerson direkt aus, drischt die Kugel aber weit über Mauer und Gehäuse.
79
22:24
Gelbe Karte für Adnan Kovačević (Bosnien-Herzegowina)
Adnan Kovačević und Andrea Belotti gehen beide ohne Rücksicht auf Verlust zum Ball. Der Bosnier trifft den Torschützen mit seinem Kung-Fu-Tritt aber an der Schulter.
77
22:24
Miralem Pjanić muss mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Für den Mittelfeldmann von Juventus Turin betritt mit Mato Jajalo ein weiterer Italien-Legionär das Feld. Der frühere Kölner steht derzeit bei Udinese unter Vertrag.
77
22:22
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Mato Jajalo
77
22:22
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Miralem Pjanić
76
22:22
Edin Džeko gelingt heute wenig. Eine Hereingabe von links nimmt der Roma-Angreifer direkt, jagt das Leder aber weit über den Kasten.
75
22:21
Nach seinem tollen ersten Durchgang tauchte Federico Bernardeschi zuletzt ein wenig unter, wird aber trotzdem mit großem Applaus verabschiedet.
75
22:20
Einwechslung bei Italien: Stephan El Shaarawy
75
22:20
Auswechslung bei Italien: Federico Bernardeschi
73
22:18
Der eingewechselte Elvis Sarić verschuldet auf dem Flügel einen vielversprechenden Freistoß für die Gäste. Die flache Hereingabe findet aber kein Durchkommen.
72
22:17
Beim aktuellen Stand würde Bosnien-Herzegowina in der Gruppe J den vorletzten Platz vor dem abgeschlagen Schlusslicht Liechtenstein einnehmen. Am letzten Spieltag reist die Prosinečki-Elf jedoch in das Fürstentum, während der direkte Rivale Armenien nach Italien muss.
69
22:14
Auf der Gegenseite kann Zoran Kvržić flanken, Leonardo Bonucci hat jedoch alles unter Kontrolle und klärt ohne Mühe.
67
22:12
Einen langen Diagonalpass kann Lorenzo Insigne nicht mehr erreichen, die Kugel überquert das linke Seitenaus. Auf beiden Seiten fehlt es derzeit an Präzision.
65
22:10
Gelbe Karte für Leonardo Bonucci (Italien)
Der Verteidiger wird für ein Einsteigen im Mittelfeld verwarnt.
65
22:10
Insigne überrascht mit einem Distanzschuss aus halblinker Position. Ibrahim Šehić fischt den strammen Versuch mit Mühe aus dem langen Eck!
64
22:09
Italien verbucht weiterhin die gefährlicheren Aktionen. An einer scharfen Hereingabe von Alessandro Florenzi rauschen Andrea Belotti und Lorenzo Insigne nur knapp vorbei.
62
22:08
Robert Prosinečki nimmt einen Doppelwechsel vor. Elvis Sarić steht nach anderthalb Saisons bei den südkoreanischen Suwon Bluewings derzeit bei Al Ahli in Saudi-Arabien unter Vertrag.
61
22:06
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Armin Hodžić
61
22:06
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Edin Višća
61
22:06
Einwechslung bei Bosnien-Herzegowina: Elvis Sarić
61
22:05
Auswechslung bei Bosnien-Herzegowina: Muhamed Bešić
59
22:05
Immerhin holt Edin Višća auf rechts mal wieder einen Eckball heraus. Zoran Kvržić kommt sogar aus verdeckter Position zum Abschluss, Gianluigi Donnarumma ist aber wieder mit den Fingerspitzen zur Stelle. Auch dem Keeper ist es zu verdanken, dass das Zwischenresultat eine solch deutliche Sprache spricht.
57
22:02
Wieder bekommt Andrea Belotti an der Strafraumkante den Ball. Diesmal versucht er, den rechts mitgelaufenen Federico Bernardeschi mitzunehmen, rutscht im Moment des Zuspiels aber weg.
56
22:01
Die Gegenwehr der Hausherren scheint nun gebrochen zu sein. Italien diktiert das Spielgeschehen und lässt die Kugel nach Belieben durch die eigenen Reihen laufen.
53
21:57
Tooor für Italien, 0:3 durch Andrea Belotti
Andrea Belotti macht mit einem tollen Tor den Deckel drauf! Nicolò Barella schickt den Angreifer halbrechts auf die Reise. Von der Strafraumkante fasst sich der Torino-Routinier ein Herz und trifft halbhoch in das kurze Eck! Ibrahim Šehić hinterlässt keinen guten Eindruck.
52
21:57
Bosnien schafft es mal, sich am gegnerischen Strafraum festsetzen. Den halbhohen Ball von Miralem Pjanić kann Leonardo Bonucci aber sicher aus der Gefahrenzone köpfen.
51
21:55
Einen hohen Pass in die Spitze kann der Schlussmann aber sicher vor dem lauernden Federico Bernardeschi anfangen.
49
21:54
Die bosnische Hintermannschaft bringt sich durch inkonsequentes Abwehrverhalten selbst in Verlegenheit. Am Ende schlägt Ibrahim Šehić die Kugel unter Bedrängnis ins Seitenaus.
47
21:51
Mit einem überlegten Steilpass schickt Miralem Pjanić den startenden Edin Višća auf die Reise. Gianluigi Donnarumma hat jedoch aufgepasst und fängt das Zuspiel ab.
46
21:50
Sandro Schärer pfeift die zweiten 45 Minuten an, die Hausherren befinden sich zuerst in Ballbesitz. Personelle Änderungen gibt es nicht zu verzeichnen.
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:38
Halbzeitfazit:
Effiziente Italiener befinden sich auf bestem Wege, in Zenica den neunten Sieg im neunten Spiel einzufahren. Dabei gestaltete sich die Partie über weite Strecken ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Die bereits als Gruppensieger feststehende Mancini-Elf ließ aber zweimal ihre Qualität aufblitzen und sorgte durch Treffer von Francesco Acerbi und Lorenzo Insigne bereits für die Vorentscheidung. Bosnien muss sich eigentlich nicht viel vorwerfen, sollte vorne aber mal eine der sich durchaus bietenden Gelegenheiten nutzen, um im zweiten Durchgang neue Spannung aufkommen zu lassen.
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:33
Sead Kolašinac flankt von links in den Sechzehner und reklamiert ein Handspiel von Sandro Tonali. Der Unparteiische hat jedoch nichts gesehen, der junge Mittelfeldspieler aus Brescia pflückt die Kugel wohl mit der Brust herunter.
45
21:32
Doch die Gäste wirken bei ihren seltenen Vorstößen deutlich gefährlicher. Um ein Haar rutscht ein Bernardeschi-Steilpass von der rechten Strafraumkante durch.
43
21:30
Trotz des nun zweifachen Rückstandes ist das Publikum voll da und feuert sein Team lautstark an. Bosnien ist bemüht, vor der Pause zumindest noch den Anschluss herzustellen.
40
21:27
Auch der anschließende Eckball von links sorgt für Gefahr. Doch wieder ist Gianluigi Donnarumma mit einer Heldentat zur Stelle.
39
21:27
Im direkten Gegenzug hat Bosnien die Riesenchance auf das Anschlusstor! Gianluigi Donnarumma lenkt eine scharfe Hereingabe nach vorne, wo Edin Džeko aber deutlich zu hoch ansetzt.
37
21:24
Tooor für Italien, 0:2 durch Lorenzo Insigne
Italien bleibt äußerst effizient und erhöht noch vor der Pause! Andrea Belotti dringt von rechts in den Strafraum ein und lässt dabei den wieder alles andere als gut aussehenden Sead Kolašinac stehen. Seinen flachen Pass verwertet Lorenzo Insigne direkt und schlenzt die Kugel aus kurzer Distanz in das linke Eck!
35
21:22
Federico Bernardeschi ist auf dem rechten Flügel Alleinunterhalter, kommt mit einem Tunnel eigentlich an Sead Kolašinac vorbei, legt sich die Kugel aber zu weit vor.
34
21:21
Italien kann wieder für Entlastung sorgen, taucht seit dem Führungstreffer aber nicht mehr vor dem gegnerischen Kasten auf.
31
21:20
Eine zu kurz geratene Kopfballabwehr von Francesco Acerbi fängt Edin Višća im gegnerischen Strafraum allerdings mit der Hand ab.
30
21:19
Der bereits fünfte Eckball für die Hausherren bringt Gefahr. Miralem Pjanić findet am langen Pfosten Muhamed Bešić, dessen Direktabnahme sich aber im Spielerwald vor dem Kasten verliert.
29
21:16
Gerade fällt Italien nicht viel ein. Aus der eigenen Hälfte schlägt Leonardo Bonucci einen uninspirierten langen Ball in die Arme von Ibrahim Šehić.
26
21:13
Auf der rechten Seite holt Zoran Kvržić gegen Emerson einen Eckball heraus. Der Standard wird kurz ausgeführt und kommt im Halbfeld zum Rechtsverteidiger zurück, seine Flanke findet aber keinen Abnehmer.
25
21:11
Gelbe Karte für Federico Bernardeschi (Italien)
Zum ersten Mal fällt Federico Bernardeschi negativ auf. Auf der rechten Außenbahn ringt er Rade Krunić zu Boden.
23
21:10
Bosnien gibt nicht auf. Von der zentralen Strafraumkante verzieht Edin Džeko aber völlig und drischt die Kugel auf die Tribüne.
21
21:08
Tooor für Italien, 0:1 durch Francesco Acerbi
Natürlich ist Federico Bernardeschi auch am Führungstreffer beteiligt! Der 25-Jährige bleibt nach der Ecke auf der linken Seite und spielt flach in den Sechzehner zu Nicolò Barella, der wiederum für Francesco Acerbi querlegt. Der aufgerückte Innenverteidiger lässt einen Gegenspieler aussteigen und trifft aus zehn Metern und halblinker Position halbhoch in das lange Eck!
20
21:07
Immer wieder Bernardeschi. Der ehemalige Fiorentina-Angreifer wechselt die Seite und tritt auf links zum Eckball an und findet mit seiner weiten Hereingabe immerhin den gegenüber lauernden Sandro Tonali.
18
21:06
Eine Flanke aus dem linken Halbfeld findet am langen Pfosten den auffälligen Federico Bernardeschi. Der 25-jährige Juventus-Akteur versucht, das Leder mit links an Ibrahim Šehić vorbeizustochern, doch der Keeper macht das Eck geschickt zu!
16
21:03
Doch Bosnien steckt nicht auf und setzt zum Konter an. Edin Džeko dringt von links in den Strafraum ein und zieht ab, wird aber ebenfalls geblockt.
15
21:02
Jetzt wird Bernardeschi mit einem weiten Florenzi-Zuspiel aus der eigenen Hälfte auf die rechte Strafraumseite geschickt und legt von der Torauslinie in den Rückraum zu Lorenzo Insigne, der aus zehn Metern gerade noch mit seinem Abschluss hängenbleibt!
14
21:01
Nun kann sich Federico Bernardeschi mal an der rechten Strafraumkante durchsetzen und bringt die Kugel scharf in die Mitte. Miralem Pjanić ist jedoch im eigenen Sechzehner zur Stelle.
12
20:58
Die Italiener haben in der Anfangsphase sichtlich Mühe, ihr gewohntes Spiel aufzuziehen. Bosnien setzt immer wieder gefährliche Nadelstiche.
10
20:57
Gojko Cimirot wird auf links in den Lauf geschickt und wäre frei durch, steht im Moment des Zuspiels aber einen halben Meter im Abseits.
8
20:55
Ermin Bičakčić kommt am zweiten Pfosten frei zum Kopfball. Gianluigi Donnarumma lenkt die Kugel gerade noch mit den Fingerspitzen über den Querbalken!
7
20:55
Wieder geht es bei den Osteuropäern blitzschnell über die rechte Seite. Diesmal klärt Francesco Acerbi die scharfe Hereingabe von Bešić gerade noch zur Ecke!
6
20:53
Bosnien kann kontern. Der entscheidende Steilpass von Muhamed Bešić wird aber gerade noch entschärft und landet in den Armen von Gianluigi Donnarumma.
5
20:52
Die Partie geht munter los. Die heimischen Fans feiern ihr Team lautstark an, das Stadion in Zenica ist als Hexenkessel bekannt.
3
20:50
Über Umwege kommt der aufgerückte Leonardo Bonucci im Strafraum zum Abschluss, bleibt aber an einem Abwehrbein hängen.
3
20:49
Auf der Gegenseite klärt Ermin Bičakčić zum ersten Eckball für die Italiener. Federico Bernardeschi schlägt die Hereingabe jedoch über die Spielertraube hinweg.
1
20:48
Doch den ersten Vorstoß wagen die Hausherren! Schon nach 30 Sekunden taucht Edin Džeko frei vor dem Kasten auf, steht dabei allerdings auch deutlich im Abseits.
1
20:47
Mit Anstoß für die weiß gekleideten Gäste geht es los!
1
20:47
Spielbeginn
20:43
Heutiger Spielort ist das rund 15.000 Zuschauer fassende Stadion Bilino Polje in der Industriestadt Zenica. Das Unparteiischengespann kommt aus der Schweiz und wird von Sandro Schärer angeführt.
20:28
Allerdings dürfen sich die Osteuropäer als Sieger der Nations League-Gruppe B3 noch Hoffnungen auf die Teilnahme bei der EM 2020 machen. Am 22. November werden die Play-Offs um die letzten vier Tickets ausgelost.
20:24
Bosnien hat nach einer 1:2-Niederlage in Griechenland in der letzten Länderspielpause und dem 3:0 der Finnen im Vorabendspiel gegen Liechtenstein keine Chance mehr, sich über die EM-Quali für das Turnier im kommenden Jahr zu qualifizieren.
20:18
Auf bosnischer Seite sind einige aus der Bundesliga bekannte Namen zu lesen. Der Hoffenheimer Ermin Bičakčić darf ebenso von Beginn an ran wie der frühere Schalker Sead Kolašinac, der ehemalige Wolfsburger Edin Džeko und der beim HSV ausgebildete Muhamed Bešić.
20:16
Von den Debütanten darf zwar keiner von Beginn an ran, dafür steht der 19-jährige Mittelfeldmann Sandro Tonali von Brescia Calcio überrascht in der Startelf. Beim 5:0 gegen Liechtenstein wurde der Rechtsfuß eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt.
20:08
Für dieses Wochenende hat der ehemalige Inter-Coach drei neue Gesichter berufen: Innenverteidiger Andrea Cistana vom Aufsteiger Brescia, Fiorentina-Mittelfeldmann Gaetano Castrovilli und Riccardo Orsolini, Rechstaußen von Bologna, stehen erstmals im Kader. Vincenzo Grifo vom SC Freiburg ist nicht dabei.
19:59
Italien spazierte förmlich durch die EM-Quali, steht nach acht Siegen in acht Spielen bereits als Gruppensieger und Teilnehmer bei der Endrunde 2020 fest. In der vergangenen Länderspielpause blieb die Elf von Roberto Mancini gar ohne Gegentor und machte durch einen 2:0-Heimsieg gegen Griechenland und ein 5:0 in Liechtenstein alles klar.
19:50
Schönen Abend und herzlich willkommen zum EM-Quali-Spiel zwischen Bosnien-Herzegowina und den bereits als Gruppensieger feststehenden Italienern. Anstoß ist um 20:45 Uhr!

Bosnien-Herzegowina

Bosnien-Herzegowina Herren
vollst. Name
Nogometni/Fudbalski Savez Bosne I Herzegovine
Spitzname
Ljiljani zlatni
Stadt
Sarajevo
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.05.1992
Stadion
Asim Ferhatović Hase
Kapazität
35.630

Italien

Italien Herren
vollst. Name
Federazione Italiana Giuoco Calcio
Spitzname
Squadra Azzurra
Stadt
Roma
Farben
blau-weiß
Gegründet
15.03.1898
Stadion
Olimpico
Kapazität
72.698