Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
90.
20:28
Fazit:
Der SV Wehen Wiesbaden gewinnt seine Saisonauswärtspremiere bei Hertha BSC mit 1:0 und setzt als Aufsteiger ein dickes Ausrufezeichen. Nach dem torlosen Pausenremis schienen die Hauptstädter den besseren Wiedereinstieg zu haben, doch es war der Aufsteiger, der durch Prtajin einen frühen Hochkaräter ungenutzt ließ (55.). Nur wenig später scheiterte auf der Gegenseite der eingewechselte Neuzugang Tabakovic an der Latte (57.). In der Folge erarbeitete sich die Dárdai-Auswahl einige weitere aussichtsreiche Situationen im gegnerischen Strafraum, verpasste aber zunächst weitere klare Abschlüsse. Erst in der Schlussphase, in der sie viel riskierte, schrammte die Alte Dame mehrfach am Sieg vorbei; sowohl Reese (85.) als auch Prevljak (87.) scheiterten an SVWW-Schlussmann Stritzel. In der Nachspielzeit kam es dann noch bitterer für den Favoriten: Mit einer sehenswerten Direktabnahme nach einer Ecke sorgte Günther für den späten Auswärtssieg (90.+2), durch den das Kauczinski-Team auf Rang eins der zugegebenermaßen noch jungen Tabelle springt. Einen schönen Abend noch!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
90.
20:25
Fazit:
Es bleibt beim 1:1-Unentschieden! Der SC Paderborn verpasst seinen ersten Saisonsieg und muss sich gegen Aufsteiger Osnabrück mit einem Zähler begnügen. Nach einer torlosen 1. Halbzeit ging der SCP in der 56. Minute durch Heuer mit 1:0 in Führung und belohnte sich damit für ein leichtes Chancenplus gegenüber der Gäste. Die Osnabrücker hatten allerdings ebenfalls ihre guten Spielphasen und schafften daraufhin in der 80. Minute noch das späte und nicht unverdiente Comeback durch Kleinhansl, der ebenfalls wie Paderborn nach einem Standard zum 1:1-Ausgleich traf. Beide Teams machen mit der Punkteteilung nach dem Fehlstart am 1. Spieltag zwar einen Schritt nach vorne, müssen aber weiterhin auf ihren ersten Dreier warten.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
90.
20:24
Spielende
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
90.
20:23
Kann Hertha noch einmal auf das Gegentor antworten? Dem BSC droht die zweite Niederlage im zweiten Saisonspiel und damit ein echter Fehlstart.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
90.
20:22
Spielende
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
90.
20:20
Währenddessen läuft die Nachspielzeit: Vier Minuten werden in Paderborn insgesamt nachgespielt.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
90.
20:20
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Lasse Günther
... und diese Ecke bringt dem SVWW den wahrscheinlichen Siegtreffer ein! Heußers Ausführung von der rechten Fahne rutscht an das linke Strafraumeck durch. Joker Günther packt dort eine wuchtigen Direktabnahme mit dem linken Spann aus. Der klatscht erst gegen den linken, dann gegen den rechten Pfosten, bevor er die Linie überquert.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
90.
20:20
Nach seinem Tor von eben überlässt Kleinhansl den nächsten Freistoß nun für Rorig. Der VfL-Verteidiger probiert es aus 16 Metern mit Gefühl, setzt den Ball aber etwas zu hoch übers Tor.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
90.
20:20
Mit einem abgefälschten Mitteldistanzschuss holt Kovačević eine Ecke und damit eine ordentliche Portion Zeit für den Aufsteiger heraus...
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Der Nachschlag im Olympiastadion soll 300 Sekunden betragen.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
90.
20:18
Gelbe Karte für Felix Platte (SC Paderborn 07)
Gefährlicher Konter der Gäste! Conteh entwischt den Ostwestfalen auf der rechten Seite und schafft es beinahe in den Strafraum. Kurz vor dem Eintritt stoppt ihn Platte mit einem taktischen Foul.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
89.
20:17
Die letzte reguläre Minute beginnt. Der Ball ist beim SC Paderborn und direkt vor der Gefahrenzone der Lila-Weißen.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
88.
20:16
Der Gamewinner ist für beide Mannschaften absolut drin! Auch Osnabrück darf noch auf eine späte Gelegenheit hoffen.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
87.
20:14
SCP-Trainer Kwasniok will die drei Punkte und wirft auf einen Schlag nochmal Rohr, Bibija und Platte rein.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
87.
20:14
Prevljak verlangt Stritzel alles ab! Eine Flanke aus dem linken Halbfeld leitet Tabakovic mit dem linken Knie in den Lauf des Bosniers weiter, der den herausstürmenden SVWW-Keeper Stritzel vom linken Fünfereck mit einem linken Spannschuss überwinden will. Stritzel rettet heldenhaft mit dem rechten Schienbein.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
85.
20:14
Reese gegen Stritzel! Der Ex-Kieler ist auf der rechten Strafraumseite Adressat einer hohen Hereingabe Kempfs vom linken Sechzenerecke. Er nickt aus sechs Metern auf die nahe Ecke. Dort pariert Stritzel mit einem starken Reflex.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
86.
20:14
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Filip Bilbija
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
86.
20:14
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
85.
20:14
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Felix Platte
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
85.
20:13
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sirlord Conteh
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
85.
20:13
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Maximilian Rohr
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
85.
20:13
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marco Schuster
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
84.
20:12
Wehen Wiesbaden kontert gefährlich! Kovačević treibt den Ball nach einer hohen Verlagerung auf dem linken Flügel nach vorne, zieht vor dem Strafraum nach innen und schießt mit dem rechten Spann aus 18 Metern am grätschenden Leistner vorbei auf die kurze Ecke. Christensen ist schnell unten und hält den Ball fest.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
83.
20:12
Offene Schlussphase! Der SC Paderborn ist jetzt wieder gefordert, bekommt es jetzt aber mit umso mutigeren Osnabrückern zu tun. Kehl ballert einen Fernschuss aufs Tor und sorgt damit bei Huth für leichte Probleme. Der SCP-Torhüter pariert erst im Nachfassen.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
82.
20:10
Für den angeschlagenen Lee geht es nicht weiter. Er macht in der Schlussphase Platz für Außenverteidiger Günther.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
81.
20:09
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lasse Günther
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
81.
20:09
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Hyun-ju Lee
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
80.
20:09
Tooor für VfL Osnabrück, 1:1 durch Florian Kleinhansl
Jetzt macht Kleinhansl das 1:1 doch noch! Die Ecke der Osnabrücker danach landet bei Conteh, der ohne Sicht unglücklich per Kopf vor die Füße des Gegners klärt. Kleinhansl schießt aus zehn Metern volley drauf und trifft ins linke Eck!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
80.
20:08
Abgefälscht! Glück für Paderborn: Kleinhansl schießt den Freistoß an den Rücken von Conteh, woraufhin der Ball nur Zentimeter am linken Alu vorbei kullert!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
79.
20:07
Oder schlägt Osna jetzt mit einem Standard zurück? Kruse stößt Kehl 25 Meter vor dem Tor in den Rücken und bringt den Osnabrücker zu Fall. Eine gute Freistoßgelegenheit für Lila-Weiß.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
78.
20:06
Hertha riskiert viel, um den ersten Sieg im zweiten Saisonspiel in der letzten Viertelstunde zu erzwingen. In Ballbesitz rücken die Blau-Weißen weit auf und sichern sich nur mit wenigen Feldspielern nach hinten ab. Das kann auch schiefgehen!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
78.
20:06
Der SC Paderborn ist dem 2:0 näher als Osnabrück dem Ausgleich und lässt derzeit nichts anbrennen. Die Ostwestfalen sind auf Kurs erster Saisonsieg!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
76.
20:05
Während bei Osnabrück auch noch Kehl neu ins Spiel kommt, verlässt bei Paderborn der entkräftete Curda den Platz. Für ihn läuft ab sofort Obermair auf.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
76.
20:05
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Raphael Obermair
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
76.
20:04
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Laurin Curda
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
76.
20:04
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Lars Kehl
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
76.
20:04
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
76.
20:04
Einwechslung bei VfL Osnabrück: John Verhoek
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
76.
20:03
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
75.
20:03
SVWW-Joker Kovačević hat weit gegen aufgerückte Hausherren plötzliche freie Bahn in Richtung Berliner Kasten. Er bremst vor Christensen stark ab und lässt sich vom Torhüter im Strafraum weit nach links abdrängen. Aus spitzem Winkel bringt er den Ball nicht mehr auf das Tor. Dann geht zudem die Abseitsfahne hoch.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
75.
20:03
Schweingsteiger erhöht das Risiko: Draußen macht sicht Neuzugang und Stürmer Verhoek bereit.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
73.
20:01
Topchance für Paderborn! Kruse geht auf der rechten Seite in die Spitze und leitet mit Übersicht in den Lauf von Muslija weiter. Der feine Techniker der Ostwestfalen zieht sofort ab und schießt zu mittig aufs Tor. Grill reißt die Arme hoch und pariert mit seinen Händen.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
73.
20:01
Prevljak ist am Elfmeterpunkt Adressat einer effetreichen Flanke Kennys von der rechten Außenbahn. Er nimmt mit dem rechten Innenrist direkt ab, bringt aber zu wenig Tempo hinter den Ball. In der halbrechten Ecke packt SVWW-Keeper Stritzel sicher zu.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
73.
20:00
Die Stimmung im Paderborner Stadion ist übrigens klasse. Grund dafür sind auch die vielen mitgereisten Osnabrücker im prallgefüllten Gästeblock.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
70.
19:59
Auch Pál Dárdai will seine Elf noch einmal aufmischen, ersetzt Klemens und Richter durch Neuzugang Prevljak (KAS Eupen) und den jüngsten Sohn Bence.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
71.
19:59
Paderborn hält den Ball mit sicheren Passstafetten in der eigenen Hälfte und nimmt damit bereits Zeit von der Uhr. Noch hält sicht Osnabrück zurück und geht nicht ins Risiko.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
69.
19:58
Einwechslung bei Hertha BSC: Bence Dárdai
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
69.
19:58
Auswechslung bei Hertha BSC: Marco Richter
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
69.
19:57
Einwechslung bei Hertha BSC: Smail Prevljak
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
70.
19:57
Kann Aufsteiger Osnabrück in Paderborn nochmal zurückkommen? Noch haben die Lila-Weißen 20 Minuten Zeit.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
69.
19:57
Auswechslung bei Hertha BSC: Pascal Klemens
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
69.
19:56
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kai Klefisch
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
69.
19:56
Auswechslung bei SC Paderborn 07: David Kinsombi
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
68.
19:56
Paderborn will das 1:0 kopieren und spielt eine weitere Ecke auf die gleiche Art kurz aus. Diesmal bedient Kruse aber Schuster in der zweiten Reihe. Dieser versucht es mit einem Fernschuss und jagt den Ball klar drüber.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
67.
19:56
Infolge einer hohen Verlagerung lässt Kenny am rechten Strafraumeck Lee per Beinschuss aussteigen und flankt sanft mit dem linken Innenrist an das linke Fünfereck. Dort behindert sich Reese und Tabakovic gegenseitig; der Ball segelt ins Toraus.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
66.
19:55
Doppelwechsel bei Osnabrück: Coach Schweinsteiger bringt mit Gnaase und Makridis zwei Neuzugänge aufeinmal. Tesche und Wriedt verlassen hingegen das Feld.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
66.
19:54
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Charalambos Makridis
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
66.
19:54
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Kwasi Wriedt
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
64.
19:54
Markus Kauczinski schickt seine Joker Nummer drei und vier ins Rennen. Jonjic und der vorgestern aus Slowenien verpflichtete Kovačević betreten das Feld. Froese und Prtajin sehen sich den Rest der Partie von der Bank aus an.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
66.
19:53
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Dave Gnaase
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
66.
19:53
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Robert Tesche
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
65.
19:53
Christian Conteh hat beim VfL nach seiner Einwechslung direkt seine erste Szene: Der Joker gibt Vollgas auf der rechten Außenbahn und schleudert danach einen Flanken-Versuch etwas zu dicht vors Tor. Huth kommt raus und wirft sich auf den Ball.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
63.
19:52
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Franko Kovačević
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
63.
19:52
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Ivan Prtajin
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
63.
19:51
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Antonio Jonjic
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
63.
19:51
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
63.
19:51
Palko Dárdai mit dem Kopf! Kempf stößt über halblinks in den Sechzehner und verlagert mit einem scharf Flugball auf die rechte Strafraumseite. Palko Dárdai köpft aus vollem Lauf und elf Metern nicht weit am rechten Winkel vorbei.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
62.
19:51
Nach einer guten Stunde ist das Vergleich zwischen dem letztjährigen Bundesligisten und dem letztjährigen Drittligisten vollkommen offen. Beide Mannschaften rücken nicht selten etwas planlos nach, sodass sich immer wieder Räume für Konter ergeben.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
63.
19:50
Das 1:0 sorgt für mehr Sicherheit bei Paderborn. Die Kwasniok-Elf hat die Partie jetzt unter Kontrolle und ist auch in den Zweikämpfen schneller unterwegs als Osnabrück.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
59.
19:49
... nach Hinweis des VAR bewegt sich der Unparteiische in die Review-Area und stellt relativ schnell fest, dass das Handspiel nicht strafbar war. Er nimmt den Handelfmeter deshalb korrekterweise zurück.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
61.
19:49
Familientreffen: Für den VfL kommt nun Christian Conteh ins Spiel und trifft damit auf seinen Bruder Sirlord, der für den SC Paderborn wirbelt.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
60.
19:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Christian Conteh
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
60.
19:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
58.
19:47
Jetzt will Paderborn auch das 2:0! Kurz nach dem Führungstor dreht Conteh auf und sprintet von rechts kommend in den Strafraum. Kurz vor dem Tor rettet Osnabrücks Wriedt mit einem Tackling.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
58.
19:46
Es gibt Strafstoß für Hertha! Nach flacher Freistoßausführung vor die mittige Sechzehnerkante zieht Reese direkt mit dem rechten Spann ab. Carstens springt dazwischen und blockt den Ball mit dem angelegten linken Arm. Dennoch zeigt Referee Florian Lechner auf den Punkt...
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
57.
19:45
Gelbe Karte für Florian Carstens (SV Wehen Wiesbaden)
Palko Dárdai kommt über rechts in den Rücken der gegnerischen Defensivlinie. Carstens kann ihn nur noch stoppen, indem er ihn zu Boden reißt.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
56.
19:45
Tabakovic scheitert an der Latte! Reeses Einwurf von der rechten Außenbahn verlängert Kempf am kurzen Pfosten mit der Stirn. In der Mitte hält der eingewechselte Schweizer das hohe rechte Beine in die Flugbahn und setzt den Ball so gegen den Querbalken.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
56.
19:44
Tooor für SC Paderborn 07, 1:0 durch Jannis Heuer
Die Ecke führt zum 1:0 für Paderborn! Die Hausherren spielen den Eckball von links erst kurz aus und geben das Leder nochmal zu Kruse, der den Ball flach und gefährlich in den Fünfer weiterleitet. Heuer hält im Getümmel den Fuß rein und staubt ab!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
55.
19:44
Geht auch für die Ostwestfalen etwas nach Ecken? Osanbrücks Keeper pflückt einen hohen Ball erst knapp hinter der Torauslinie ab. Ecke Nummer vier für Paderborn!
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
55.
19:43
Prtajin mit der hundertprozentigen Chance zur Wehener Führung! Lee nimmt auf dem tiefen linken Flügel an Fahrt auf, lässt Kenny stehen und passt flach und hart an die nahe Fünferkante. Prtajin drückt den Ball vor dem grätschenden Leistner auf die halblinke Ecke. Christensen steht genau richtig; der Ball klatscht ihm gegen die rechte Schulter.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
53.
19:42
Das Spiel ist zu Beginn der 2. Halbzeit deutlich wilder geworden. Grund dafür ist auch die fehlende Balance bei Paderborn zwischen der Offensive und Absicherung.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
54.
19:42
Für den platzverweisgefährdeten Fechner ist der Arbeitstag noch vor der Stundenmarke vorüber. Er wird durch den Dänen Jacobsen ersetzt.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
53.
19:41
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Bjarke Jacobsen
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
52.
19:41
Abschluss von Rorig! Der Osnabrücker Verteidiger setzt sich am rechten Pfosten mit einem Hacken durch und zimmert den Ball aus kurzer Distnaz ans Außennetz. Da war mehr drin für den Defensivmann der Lila-Weißen!
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
53.
19:41
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
52.
19:40
Die Blau-Weißen kommen schwungvoll aus der Kabine. Sie setzen die Defensivabteilung der Hessen auf Anhieb unter Druck. Nach einem Foul Fechners an Tabakovic flankt Richter aus dem halbrechten Offensivraum im hohen Bogen auf die linke Strafraumseite. Dort steht Palko Dárdai im Abseits.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
51.
19:39
Ein wenig muss der SC Paderborn schon aufpassen, nicht zu unkontrolliert zu werden. Die Hausherren mühen sich eher nach vorne und geben den Gäsen bei der Rückwärtsbewegung nun durch Unachtsamkeiten mehr Räume.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
50.
19:38
Chance vertan! Der VfL kommt in den Genuss eines Konters und ist via Engelhardt auch schon in einer freien Schussposition. Der Osnabrücker legt allerdings lieber nochmal quer und vergibt dadurch eine gute Gelegenheit.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
49.
19:37
Keine Elfer-Disskussion: Wriedt hofft am linken Strafraum-Eck auf einen Durchburch und prallt dort an Gegenspieler Kinsombi ab. Schiri Stieler winkt die Aktion sofort durch. Kein Elfer, sondern Körpereinsatz.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
49.
19:37
Beide Trainer haben in der Pause jeweils eine personelle Änderung vorgenommen. Pál Dárdai ersetzt Dudziak mit seinem zweiten Joker Lucoqui. Markus Kauczinski bringt Angha für Goppel. Kapitän Mockenhaupt ist auf die rechte Schiene gegangen.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
48.
19:36
Der SCP will im zweiten Durchgang scheinbar mehr zeigen: Die Kwasniok-Elf krallt sich den Ball und nimmt Kurs auf die gegnerische Hälfte.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
46.
19:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Olympiastadion! Sechs Tage nach dem in offensiver Hinsicht ernüchternden Gastspiel in Düsseldorf ist auch gegen den Vorjahresvierten der 3. Liga noch Sand im Berliner Angriffsgetriebe. Hin und wieder kommt der BSC vor allem über links zwar in die Tiefe, aber die Anschlussaktionen sind dann meistens zu unüberlegt. Kann Hertha noch den wichtigen ersten Saisonsieg erzwingen oder nimmt der Aufsteiger Zählbares mit auf die Heimreise nach Hessen?
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
46.
19:33
Einwechslung bei Hertha BSC: Anderson Lucoqui
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
46.
19:33
In Ostwestfalen beginnen die zweiten 45 Minuten. Folgen jetzt die Treffer?
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
46.
19:33
Auswechslung bei Hertha BSC: Jeremy Dudziak
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
46.
19:33
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Martin Angha
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
46.
19:33
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Thijmen Goppel
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
45.
19:26
Halbzeitfazit:
Jetzt ist Pause! Der SC Paderborn und VfL Osnabrück gehen nach den ersten 45 Minuten zunächst torlos in die Halbzeit. Beide Teams lieferten sich im ersten Durchgang weitestgehend eine Parte auf Augenhöhe, bei der bislang nur selten Torchancen folgten. Die Hausherren übernahmen nach einem mutigen Start der Osnabrücker schnell die Spielkontrolle und verpassten es danach, ihre guten Ansätze in der Offensive auch in richtige Torgefahr umzuwandeln. Auch der VfL Osnabrückt hatte schon gute Momente und trat bisher vor allem durch gefährliche Standards in Erscheinung. Die beste Gelegenheit verbuchte kurz vor der Halbzeit aber der SCP durch Curda (45.).
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
45.
19:18
Ende 1. Halbzeit
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
45.
19:18
Paderborn macht vor der Pause nochmal Alarm. Die Hausherren halten Osnabrück im eigenen Sechzehner und fordern nach einem Schubser von Gyamfi gegen Curda sogar einen Elfmeter. Schiri Stieler sieht das Einsteigen mit freier Sicht und wertet das Einsteigen noch im Rahmen des Erlaubten.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
45.
19:17
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der Zweitligafreitagspartie zwischen Hertha BSC und dem SV Wehen Wiesbaden. Die Blau-Weißen waren früh ballbesitz- und feldüberlegen, kamen im Vorwärtsgang aber zunächst ziemlich träge daher. Der Aufsteiger verzeichnete durch einen scharfen Mitteldistanzschuss Goppels sowie Lees folgenden Abstauberversuch in Minute 14 eine Doppelchance. In der Folge kombinierte die Dárdai-Auswahl zwischenzeitlich etwas schneller, kam deshalb häufiger zwischen die gegnerischen Linien und erarbeitete sich durch Reeses Konterabschluss eine erste ernsthafte Annäherung (25.). Im Großen und Ganzen hatten die Hessen ihre defensive Räumen bei regelmäßigen Nadelstichen in Form schneller Gegenstößen mit einfachen taktischen Mitteln im Griff, sodass Hertha weitere zwingende Abschlüsse verpasste. Bis gleich!
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
45.
19:17
Ende 1. Halbzeit
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
45.
19:16
Richter dribbelt über die tiefe linke Außenbahn in den Sechzehner und schießt aus sehr spitzem Winkel auf die kurze Ecke. Keeper Stritzel reißt schnell die Arme hoch und pariert den harten Versuch zur Seite.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
45.
19:15
Großchance für den SCP! Kurz vor der Pause machen es die Hausheren nochmal schnell und schicken Curda auf den rechten Flügel. Der Paderborner zieht nach innen und scheitert auf den letzten Metern am aufmerksamen VfL-Keeper Grill, der rauskommt und Curdas Schuss mit der Hand abblockt.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins in der Hauptstadt soll um 120 Sekunden verlängert werden.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
44.
19:13
Paderborn hat den Ball und versammelt sich vor der Abwehrkette der Gäste. Weil die Ideen fehlen, erklingen im Stadion die ersten Pfiffe der SCP-Fans, die so langsam mehr sehen wollen.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
43.
19:13
Einwechslung bei Hertha BSC: Haris Tabakovic
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
43.
19:12
Auswechslung bei Hertha BSC: Florian Niederlechner
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
42.
19:12
Geht es mit der Doppelnull in die Halbzeit oder passiert noch etwas im ersten Durchgang?
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
42.
19:12
Niederlechner sitzt verletzt auf dem Boden, muss behandelt am rechten Oberschenkel werden. Es scheint nicht weiterzugehen für den Ex-Augsburger, steht mit Neuzugang Tabakovic (Austria Wien) doch schon der Ersatz bereit.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
41.
19:12
Froese mit der zweiten guten Gelegenheit des Aufsteigers! Der Ex-Havelser überspielt auf halbrechts die vorletzte gegnerische Linie und donnert den Ball bei zugestellter Schussbahn aus 15 Metern per rechtem Spann auf die flache linke Ecke. Der Ball rauscht nur knapp an dieser vorbei.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
40.
19:11
Der VfL erspielt sich nach einem abgefälschten Fernschuss die nächste Ecke. Kleinhansl heißt der Mann für die mittlerweile 5. Ecke. Diesmal landet der Ball allerdings direkt in der Abwehr der Hausherren.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
39.
19:09
Gelbe Karte für Ivan Prtajin (SV Wehen Wiesbaden)
... und die bestraft der Unparteiische mit zwei weiteren Verwarnungen.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
39.
19:09
Gelbe Karte für Marc Oliver Kempf (Hertha BSC)
Auf den letzten Metern der ersten Halbzeit wird das Duell im mit 40000 Zuschauern gefüllten Olympiastadion hitziger. Nach einem Foul Kempfs an Prtajin auf der linken Berliner Abwehrseite kommt es zu einer Rangelei zwischen den beiden Beteiligten...
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
39.
19:09
Abgesehen von den Gelegenheiten für beide Teams nach Standards flacht die Partie derzeit ab. Es gibt nur wenig Spielfluss, dafür aber umso mehr enge Zweikämpfe und kleine Fouls.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
37.
19:08
Neue Freistoßvariante beim SCP: Statt Muslija übernimmt Kruse einen Standard von links und schlägt den Ball auf gut Glück direkt vors Tor. Am rechten Pfosten hat Conteh sogar freie Bahn, ist aber von der Gelegenheit zu überrascht und vergibt.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
38.
19:07
Gelbe Karte für Gino Fechner (SV Wehen Wiesbaden)
Fechner kommt im Mittelfeld mit einem seitlichen Einsteigen gegen Klemens viel zu spät. Auch hier ist eine persönliche Strafe zwingend.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
37.
19:07
Im Rahmen eines Gegenstoßes treibt Heußer den Ball über halbrechts nach vorne. Er bedient Froese per Steilpass in den Sechzehner. Der Kubaner will für Prtajin querlegen, doch der wird eng durch Leistner bewacht. Der Ex-Unioner klärt unweit der Fünferkante souverän.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
36.
19:06
Der VfL bleibt gefährlich bei Standards! Nach einem Freistoß köpft Wiemann von rechts hinten hoch und weit aufs lange Eck. Paderborns Schuster eilt auf die Torline zurück und drückt den Ball mit dem Kopf gerade noch rechtzeitig aus der Gefahrenzone!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
34.
19:05
Gelegenheit für Kruse! Der neue Stürmer der Paderborner nimmt einen Pass von Conteh am rechten Strafraum-Eck zügig auf und läuft mit Tempo aufs Tor zu. Beim zweiten Kontakt kommt Kruse aus dem Tritt und scheitert am Torschuss.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
34.
19:03
Gelbe Karte für Pascal Klemens (Hertha BSC)
Ohne Chance auf den Ball stellt sich der 18-Jährige dem schnelleren Rieble in den Weg und räumt ihn mit einem Schulterstoß unsanft ab. Schiedsrichter Florian Lechner ahndet das Vergehen mit der ersten Gelben Karte des Spiels.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
33.
19:03
Verletzungspause: Marcel Hoffmeier bekommt einen Schlag auf das linke Ohr und muss kurz an der Seitenlinie behandelt werden. Der Paderborner kann weiterspielen.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
30.
19:01
30 Minuten sind auf der Uhr! Bislang liefern sich der SC Paderborn und VfL Osnabrück ein intensives Zweitliga-Spiel auf Augenhöhe und mit guten Ansätzen in der Offensive. Beide Teams wollen Druck erzeugen und spielen nach vorne. Was noch fehlt, ist die letzte Durchschlagskraft vor den Toren.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
31.
19:00
Da war mehr drin für den Außenseiter! Prtajin setzt sich an der rechten Grundlinie durch und passt zurück in Richtung Elfmeterpunkt. Dort kann Lee den Ball in Bedrängnis mit dem Rücken zum Tor stehend annehmen, verpasst dann aber eine schnelle Drehung. Er legt zurück für Goppel, dessen Fernversuch geblockt wird.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
28.
18:58
Nach den guten Minuten der Lila-Weißen beruhigt der SCP die Partie erstmal wieder mit mehr Ballbesitz und sicheren Pässen in der eigenen Zone.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
28.
18:57
Heußer aus der zweiten Reihe! Nach einem schnellen Dribbling Lees auf links gelangt der Ball vor dem Sechzehner über Froese zum gebürtigen Aschaffenburger. Der bringt aus 17 Metern nur einem harmlosen Rechtsschuss zustande, der einfache Beute für Christensen ist.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
25.
18:55
Was macht der SC Paderborn? Muslija krallt sich einen Standard aus linken knapp 23 Metern und schlent den Ball etwas zu hoch über das linke Kreuzeck.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
25.
18:54
Reese mit der Großchance für Hertha! Gegen aufgerückte Hessen wird der Ex-Kieler durch Richter in die halblinke Offensivgasse geschickt. Bei dichter Verfolgung Mathisens donnert er den Ball aus vollem Lauf und 18 Metern auf die linke Ecke. Stritzel hebt ab, streckt sich und verhindert den Einschlag mit der rechten Hand.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
24.
18:54
Die letzten Minuten gehören den Gästen! Der VfL kann den SCP öfter beim Spielaufbau stören und setzt vor allem bei den zweiten Bällen aufmerksam und griffig nach.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
22.
18:53
Gefährliches Durcheinander vor Huth! Engelhardt fightet um einen Ball im SCP-Fünfer und kommt dank der Unterstützung von Mitspieler Tesche irgendwie ans Leder. Es folgt ein Schuss aus spitzem Winkel, den Huth zur Ecke abwehren kann.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
22.
18:51
Palko Dárdai erkämpft den Ball auf der rechten Angriffsseite gegen den nachlässigen Rieble, tankt sich auf dem Weg nach innen an Carstens vorbei und bringt mit letzter Kraft bei freier Bahn noch einen Linksschuss aus 18 Metern zustande. Keeper Stritzel packt in der halbrechten Ecke sicher zu.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
19.
18:50
Die Gäste verlagern die Partie für den Moment in die Hälfte der Paderborner und erspielen sich zudem zwei Ecken nacheinander. Wriedt köpft beim zweiten Versuch mit einer Bogenlampe aufs Tor: Kein Problem für Huth.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
20.
18:49
Richter nimmt Maß! Der BSC-Kapitän wird im Zentrum unweit der Sechzehnerkante durch einen Querpass Reeses in Szene gesetzt. Nach einer unsauberen Annahme visiert er mit dem rechten Innenrist die obere rechte Ecke an und verfehlt diese etwa um anderthalb Meter.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
17.
18:47
Das Kauczinski-Team wird wieder aktiver, möchte den Favoriten nicht nur am eigenen Strafraum empfangen und die Bälle nach Eroberung nach vorne schlagen. Für den Gast ist es ein vielversprechender Start in den Abend.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
16.
18:47
Beim SCP traut sich Jannis Heuer ein Traumtor zu und versucht sich an einem Fernschuss aus rund 25 Metern. Der Ball landet klar über dem Kasten der Lila-Weißen.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
13.
18:44
Osnabrück kommt seltener zu Offensivaktionen, sucht aber nach Ballgewinn sofort den Gang nach vorne und will erkennbar mitspielen.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
14.
18:43
Wehen Wiesbaden beinahe mit dem 0:1! Goppel bekommt auf halbrechts überhaupt keinen Abwehrdruck und feuert den Ball aus 18 Metern mit dem rechten Spann auf die linke Ecke. Christensen lässt nach vorne abklatschen. Lee will abstauben, drückt den Ball aus sieben Metern aber knapp an der linken Stange vorbei.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
13.
18:42
Der Gast kombiniert sich durch den halbrechten Offensivkorridor bis an den Sechzehner. Heußer kann sogar steil zu Prtajin, dem Torschützen der Vorwoche, durchstecken, doch dessen erster Kontakt ist schlecht, sodass der Ball im rechten Toraus landet.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
11.
18:42
Die Paderborner werden zwingender und erspielen sich jetzt mehr Chancen. Ein Steilpass landet vor dem linken Pfostne und bei Conteh. Im Fallen schließt der SCP-Angrifer noch ab und drückt den Ball gegen die Brust von VfL-Torhüter Grill.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
11.
18:40
Nach Palko Dárdai produziert auch Klemens eine scharfe Flanke von der tiefen rechten Außenbahn, die für Richter nur etwas zu hoch angesetzt. Mit hohen Hereingaben scheint Hertha dem Aufsteiger durchaus Probleme bereiten zu können.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
9.
18:39
Erste Aktion von Kruse! Der Neuzugang der Paderborner nimmt einen leicht holprigen Ball hinter dem Strafraum volley und ballert die Kugel mit rechts zwei Meter zu hoch übers Tor.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
7.
18:37
Der Vorstoß führt zu einer Ecke, die Muslija übernimmt und von links direkt ins Toraus zieht. So langsam übernimmt der SCP nun die Spielkontrolle.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
8.
18:37
Kennys Flugball aus dem rechten Mittelfeld lässt Niederlechner an der halbrechten Strafraumkante frei vor dem hessischen Kasten auftauchen. Der Ex-Augsburger schiebt aus 14 Metern knapp rechts am Gehäuse vorbei. Zudem hat er bei Kennys Vorarbeit klar im Abseits gestanden.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
7.
18:36
Die Ostwestfalen nähern sich an! Ezekwem legt auf links wieder vor und holt Muslija mit einem steilen Kopfball in den Strafraum. Direkt vor dem Tor verpasst Conteh daraufhin mit der Hacke.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
6.
18:35
Die Hausherren streuen eine erste längere Ballbesitzphase ein und halten den Widersacher in dessen Hälfte. So richtig in die Tiefe gelangen sie allerdings noch nicht.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
4.
18:34
Der SC Paderborn muss noch seinen ersten Torschuss warten. Einen guten Akzent setzt aber schon mal Ezekwem, der seinen Gegenspieler auf der linken Außenbahn lässig tunnelt. Beim Pass danach ins Zentrum fehlt jedoch die Präzision.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
3.
18:33
Nach einem steilen Anspiel Froeses erzwingt Goppel über rechts den Premiereneckball. Nach dessen Ausführung und einem verlängernden Kopfball Mockenhaupts leistet sich Torhüter Christensen vor dem linken Pfosten einen Patzer, legt er den Ball doch mit der rechten Hand für Carstens vor. Der will direkt abziehen, trifft den Ball aus neun Metern aber nicht richtig.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
2.
18:32
Osnabrück sofort mit der ersten Gelegenheit! Neuzugang und Kiel-Leihgabe Wriedt nimmt einen freien Ball vor dem Strafraum auf und zieht einen ersten Warnschuss nur knapp am rechten Alu vorbei!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
1.
18:30
Das Spiel läuft! Die Gäste stoßen in Paderborn an und sind heute in weißen Jerseys unterwegs. Die Hausherren spielen komplett in schwarz.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
1.
18:30
Hertha gegen den SVWW – Durchgang eins im Olympiastadion ist eröffnet!
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
1.
18:30
Spielbeginn
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
1.
18:30
Spielbeginn
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
18:28
Soeben haben die 22 Hauptdarsteller die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
18:20
Schauen wir auf das Personal. SCP-Coach Kwasniok wechselt nach dem Horror-Start gegen Fürth gleich fünfmal: Müller, Heuer, Curda, Schuster und Conteh kommen neu in die Startelf. Bei den Gästen aus Osnabrück gibt es mit Rorig und Stürmer Wriedt zwei neue Starter.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
18:02
Bei den Hessen, die vorgestern mit Franko Kovačević (NK Domžale) ebenfalls noch einen Angreifer verpflichteten und die heute erstmals in einem Pflichtspiel ihre Kräfte mit Hertha messen, muss Coach Markus Kauczinski nach dem 1:1-Heimunentschieden gegen den 1. FC Magdeburg auch zweimal tauschen. Carstens und Prtajin nehmen die Plätze von Vukotić (Gelb-Rot-Sperre) und Iredale (Kapselverletzung) ein.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
17:59
Auch der VfL Osnabrück will heute die Null in der Tabellenspalte „Punkte“ loswerden und hofft nach dem Aufstieg auf den ersten Sieg in der 2. Liga nach über zwei Jahren. Den letzten Zweitliga-Dreier holte der VfL im Mai 2021 gegen den HSV (3:2). Mut machen dem VfL-Coach Tobias Schweinsteiger vor allem die guten Phasen bei der unglücklichen Niederlage gegen Karlsruhe: „Wir haben gezeigt, dass wir mithalten können und wollen unseren Weg weitergehen“, sagte der Cheftrainer der Lila-Weißen.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
17:53
Auf Seiten der Hauptstädter, die heute mit einem Wettanbieter einen neuen Hauptsponsor vorstellten und die ihren Kader unter der Woche mit dem Offensivmann Haris Tabakovic (Austria Wien) verstärkten, hat Trainer Pál Dárdai im Vergleich zur 0:1-Auswärtsniederlage bei Fortuna Düsseldorf notgedrungen zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle der verletzten Zeefuik (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Winkler (Bänderverletzung im Sprunggelenk) beginnen Kenny und Palko Dárdai.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
17:48
Auf einen Spieler dürfte beim SC Paderborn heute natürlich besonders geschaut werden: Max Kruse. Beim Fehlstart in Fürth erlebte der Toptransfer der Paderborner auch noch ein persönliches Horror-Debüt und wurde nach einer schwachen 1. Halbzeit bereits zur Pause und beim Stand von 0:3 vorzeitig ausgewechselt. Bei der Heimpremiere verspricht Kruse den SCP-Fans nun mehr: „Wir werden stärker zurückkommen und eine andere Leistung zeigten“, sagte Kruse selbstbewusst.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
17:45
Der SV Wehen Wiesbaden, durch die erfolgreiche Relegation gegen den DSC Arminia Bielefeld nach 2007 und 2019 zum dritten Mal in die 2. Bundesliga aufgestiegen, landete zum Auftakt einen Achtungserfolg. Gegen den 1. FC Magdeburg gerieten die Rot-Schwarzen vor eigenem Publikum zunächst nicht nur in Rückstand (29.), sondern spielten wegen einer Gelb-Roten Karte gegen Vukotić auch lange in Unterzahl (62.). Dies hinderte den SVWW allerdings nicht daran, durch einen Kopfball des eingewechselten Prtajin (62.) auszugleichen und das Remis über die Ziellinie zu bringen.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
17:37
Nach dem siebten Bundesligaabstieg der Vereinsgeschichte hat Hertha BSC im nationalen Fußball-Unterhaus einen Fehlstart hingelegt, ging doch die Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf mit 0:1 verloren. Bei den ebenfalls ambitionierten Rheinländern waren die Blau-Weißen bis zum Gegentor kurz nach dem Seitenwechsel (51.) ziemlich zurückhaltend unterwegs. Unter Zugzwang entwickelten sie zwar mehr Torgefahr, ließen aber die nötige Durchschlagskraft vermissen, um noch ein Unentschieden zu schaffen.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
17:35
Nach der üblen 0:5-Klatsche zum Saisonauftakt bei Greuther Fürth will der SC Paderborn heute beim ersten Heimspiel der Saison gegen den VfL Osnabrück Wiedergutmachung leisten. „Beide Mannschafen haben ihr erstes Spiel verloren, somit ist gleich ordentlich Zündstoff drin“, sagte SCP-Trainer Lukasz Kwasniok vor dem Duell der beiden Enttäuschten. Auch die Gäste verloren ihre erste Partie nach dem Aufstieg und unterlagen zuhause dem KSC mit 2:3.
SC Paderborn 07 VfL Osnabrück
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga. Der SC Paderborn empfängt um 18:30 Uhr den VfL Osnabrück.
Hertha BSC SV Wehen Wiesbaden
Ein herzliches Willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Hertha BSC empfängt zum ersten Heimspiel im nationalen Fußball-Unterhaus seit über zehn Jahren den Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden. Hauptstädter und Hessen stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen des Olympiastadions gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele