Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
19:30
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
Eisbären Berlin Augsburger Panther
60.
21:57
Fazit:
Die Eisbären Berlin machen es am Ende mit zwei unnötigen Strafen noch einmal spannnend. Nachdem die Gastgeber nach zwei Dritteln mit 5:2 führen, werfen die Panther noch einmal alles nach vorne und verkürzen durch Collins auf 3:5. Kreuzer hat danach Pech das sein Schuss aus halblinker Position nicht über die Linie geht. Im Gegenzug trifft dann Bergmann zum 6:3-Endstand. In den letzten zwei Minuten probieren die Augsburger dann noch einmal alles und versuchen doppeltes Überzahlspiel. Hildebrand ist aber nicht mehr zu überwinden und Berlin gewinnt gegen Augsburg. Die Eisbären bleiben damit mit 92 Punkten an der Tabellenspitze. Die Fuggerstädter verhaaren weiter mit 48 Zäahlern am Tabellenende und haben jetzt schon zwei Punkte Rückstand auf Iserlohn. Für beide Teams geht es bereits am Sonntagmittag in der DEL weiter.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
60.
21:51
Spielende
Eisbären Berlin Augsburger Panther
60.
21:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (Eisbären Berlin)
Wegen eines Stockschlags muss 3,9 Sekunden vor Schluss dann auch noch runter und Augsburg geht in die letzten Sekunden mit sechs-gegen-drei.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
60.
21:50
Endras geht noch einmal runter vom Eis und die Panther setzen sich noch einmal im sechs-gegen-vier im Angriffsdrittel fest. Oblinger zieht aus halblinker Position ab - Hildebrand ist da!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
59.
21:49
Dann verlieren die Gäste aber vorne die Scheibe und Wiederer kontern. Er schießt den Puck aber den gegen den rechten Pfosten und so haben die Panther weiter die Chance.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
59.
21:48
Nach den Zeitstrafen nimmt Kreuzer noch eine Auszeit und nimmt dann doch Endras vom Eis. Augsburg will es noch einmal wissen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
59.
21:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt Puempel (Augsburger Panther)
Puempel hat sich bei der Aktion am Arm verletzt und kann nun nicht selbst die Strafe absitzen. Volek macht das für ihn.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
59.
21:45
Große Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Patrice Cormier (Eisbären Berlin)
Cormier schlägt seinen Schläger gegen den Arm von Puempel und sieht damit eine große Strafe + eine Spieldauer-Strafe. Damit kann er schon duschen gehen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
59.
21:45
Danach geraten Puempel und Cormier aneinander und beide sehen eine Strafe.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
58.
21:44
Die Sekunden ticken jetzt von der Uhr und Berlin verwaltet nun das Spiel. Augsburg wirkt auch nicht mehr so, als würden sie noch an das Wunder glauben.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
57.
21:43
Jetzt verteidigen die Eisbären das gut. Die Tabellenführer gehen offensiv aufs Aufbauspiel der Augsburger. Jonas Müller läuft allein auf Endras zu. Er will die Scheibe rechts am Goalie vorbeilegen, sein Schuss fliegt aber neben das Tor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
56.
21:40
Tor für Eisbären Berlin, 6:3 durch Lean Bergmann
Das ist wohl die Entscheidung! Nach der Entscheidung der Linesmen kontern die Berliner über die linke Seite. Bergmann setzt sich an der linken Bande durch und schießt dann unbedrängt aus rund viereinhalb Metern halblinker Position den Puck oben rechts ins Tor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
56.
21:38
Da ist die Chance für die Gäste! Die Fuggerstädter kontern im drei-gegen-eins und Kreuzer zieht von links aufs Tor. Doch Hildebrand macht sich breit und pariert den Schuss mit dem Schoner. Die Linesmen schauen sich die Aktion noch einmal an, doch die Scheibe hatte die Linie nicht vollständig überschritten und so bleibt es beim 5:3 für die Eisbären.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
56.
21:37
Die Crunchtime bricht an. Werfen die Panther noch einmal alles in die Waagschale und nehmen Endras gleich vom Eis?
Eisbären Berlin Augsburger Panther
55.
21:36
Die Augsburger kommen jetzt noch einmal und laufen wieder früh das Aufbauspiel der Gastgeber an. Berlin bleibt aber weiter zweikampfstark.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
54.
21:36
Dann haben die Gastgeber aber Glück, das Oblingers Pass erst im Netz hängen bleibt. Er holt sich das Spielgerät dann zurück und bedient von hinter dem Tor Soramies, der das Hartgummi per One-timer mit einem Handgelenkschuss die Scheibe aufs Tor bringt. Hildebrand ist mit dem Schoner da!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
53.
21:33
Und wieder gewinnen die Hauptstädter in der neutralen Zone den Puck. Ellis schickt Bergmann, doch der verpasst zentral kurz vor dem Slot die Scheibe um Zentimeter.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
52.
21:31
Das letzte Powerbreak de Spiels steht an.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
51.
21:30
Berlin sucht die Entscheidung! Und erneut machen die Gastgeber jetzt Druck. Noebels ist im Zentrum frei und schießt das Spielgerät zentral an die Latte.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
50.
21:29
Da ist die Chance für die Gastgeber. Nach einem Pass von Mik läuft Bergmann auf der rechten Seite ein und nimmt den Puck per One-timer. Er visiert das obere linke Eck an und schießt das Hartgummi per Handgelenkschuss aufs Tor. Knapp rechts vorbei!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
49.
21:28
Die Panther sind wieder komplett. Berlin kommt nicht einmal gefährlich vors Tor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
49.
21:27
Auch danach verteidigen die Gäste aggressiv und halten so die Eisbären vom Angriffsdrittel fern.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
48.
21:27
Die ersten 30 Sekunden überstehen die Augsburger schon einmal ohne Gegentor. Die Fuggerstädter kommen immer wieder mit einem Stock dazwischen und bringen den Puck über die Scheibe. Dann zieht Noebels von rechts von der blauen Linie mal ab - erneut geblockt!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
47.
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mick Köhler (Augsburger Panther)
Doch es gibt die erneute Strafe für die Gäste. Köhler muss nach Beinstellens für 120 Sekunden in die Eisbox. Machen die Gastgeber jetzt schon den Deckel zu?
Eisbären Berlin Augsburger Panther
46.
21:24
Der Treffer der Fuggerstädter hat in Halle in Berlin zumindest etwas bewirkt. Die Fans wirken ruhig, obwohl sie hier doch mit zwei Toren führen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
45.
21:21
Tor für Augsburger Panther, 5:3 durch Chris Collins
Wieder der Anschlusstreffer! Collins bekommt den Puck auf der linken Seite und schießt die Scheibe vom linken Bully unten links ins Tor. Hildebrand ist noch dran, kann das Hartgummi aber nur noch ins eigene Tor abfälschen. Die Linesmen schauen sich die Aktion noch einmal an, doch der Treffer zählt. Wird es jetzt noch einmal spannend?
Eisbären Berlin Augsburger Panther
45.
21:21
Die Fuggerstädter haben jetzt But geleckt und setzen sich nun mal im Angriffsdrittel fest. Der letzte Pass vors Tor bleibt aber bei den Eisbären hängen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
44.
21:20
Und nun die große Chance für die Gäste! Tosto tankt sich auf der linken Seite bis in den Slot durch und zieht dann ab, doch Hildebrand ist mit dem Arm dran und verhindert das 3:5! Stark!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
43.
21:18
Southorn ist wieder zurück und diesmal überstehen die Fuggerstädter das Unterzahlspiel ohne Gegentreffen. Wissmann probiert es aber noch einmal aus rund eineinhalb Metern. Er trifft aber nur den rechten Pfosten!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
42.
21:17
Und die Gastgeber finden gleich wieder in die Formation. Erst verpasst Pföderl zentral vor dem Tor, dann blocken die Panther einen Schuss aus halbrechter Position von Noebels.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
41.
21:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordon Southorn (Augsburger Panther)
Die Gäste starten gleich nach einem Check von Southorn gegen Boychuk mit einem Mann weniger in das letzte Drittel. Berlin ist so wieder im Powerplay.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
41.
21:15
Das letzte Drittell läuft. Berlin gewinnt das Bully.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
41.
21:15
Beginn 3. Drittel
Eisbären Berlin Augsburger Panther
40.
20:59
Drittelfazit
Die Eisbären Berlin führen etwas zu hoch mit 5:2 gegen die Augsburger Panther. Nachdem beide Mannschaften schwer aus der Pause kamen, traf für die Fuggerstädter Elias mit einem Traumtreffer etwas überraschend zum 2:2. Doch die Eisbären reagierten gleich und machten innerhalb von einer Minute zwei Tore. Dann nutzen sie kurz vor der zweiten Drittelpause erneut ein Powerplay eiskalt aus und erhöhten auf 5:2. Kommen die Panthers im letzten Drittel noch einmal zurück?
Eisbären Berlin Augsburger Panther
40.
20:57
Ende 2. Drittel
Eisbären Berlin Augsburger Panther
40.
20:56
Berlin ist wieder komplett und übersteht auch das zweite Unterzahlspiel ohne Gegentor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
40.
20:55
Und wieder bringen die Gastgeber die Scheibe aus dem eigenen Drittel und können sich befreien. Nur noch 30 Seiunden bleiben den Gästen in Überzahl.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
39.
20:54
Die Berliner machen das zu Beginn des Unterzahlspiels gut und halten die Gäste mit ihrem frühen Forechecking aus dem Angriffsdrittel fern. Die ersten 55 Sekunden sind schon um.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
38.
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (Eisbären Berlin)
Nach einem Stockschlag von Ellis im eigenen Drittel gegen seinen Gegenspieler muss nun auch Ellis für 120 Sekunden in die Eisbox. Damit haben die Gäste jetzt Powerplay.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
37.
20:50
Tor für Eisbären Berlin, 5:2 durch Leo Pföderl
Und wieder nutzen die Eisbären das Powerplay und erzielen den nächsten Treffer. Wissmann schießt aus dem Zentrum von der blauen Linie flach aufs Tor. Am zweiten Pfosten lauert Pföderl und schiebt die Scheibe links am Goalie vorbei.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
37.
20:50
Die Hauptstädter finden schnell in ihre Formation und Noebels probiert es mit einem Handgelenkschuss aus dem Zentrum. Die Fuggerstädter bekommen aber noch einen Schläger dazwischen und die Scheibe fliegt rechts am Tor vorbei.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
36.
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Tosto (Augsburger Panther)
Tusto muss wegen einer Spielverzögerung für 120 Sekunden vom Eis. Nächstes Powerplay für den Tabellenführer. Können sie es wie im ersten Drittel mit einem Tor ausnutzen?
Eisbären Berlin Augsburger Panther
36.
20:47
Die Tabellenführer sind jetzt wieder aggressiver im Forechecking und gewinnen immer mehr die Zweikämpfe in der neutralen Zone. Ein Schuss von Wiederer fliegt aber links neben den Kasten.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
35.
20:46
Mit dem Vorsprung von zwei Toren im Rücken ist jetzt auch wieder das Pulikum da und auch die Eisbären setzen sich jetzt wieder besser in Szene und machen Druck. Augsburg kann sich nicht mehr so gut befreien.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
34.
20:44
Und schon wieder kommen die Eisbären über die linke Seite. Diesmal kann Trevelyan aber die Scheibe auf Noebels abfangen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
33.
20:42
Tor für Eisbären Berlin, 4:2 durch Julian Melchiori
Was ist den hier los! In den ersten zehn Minuten des Mittelabschnitts passierte nichts und jetzt fallen innerhalb von einer Minute drei Tore. Diesmal bekommt Melchiori auf links die Scheibe und drischt den Puck vom linken Bully mit dem Handgelenk oben links ins kurze Eck. Endras sieht beim Gegentreffer nicht gut aus.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
32.
20:41
Tor für Eisbären Berlin, 3:2 durch Jonas Müller
Die direkte Antwort der Gastgeber! Die Berliner gewinnen das Bully und Müller hat auf der rechten Seite zu viel Platz und kann sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und schießt das Hartgummi aus halbrechter Position aus rund drei Metern oben links ins Tor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
32.
20:39
Tor für Augsburger Panther, 2:2 durch Moritz Elias
Und da ist plötzlich der Ausgleich für die Fuggerstädter. Nach einer guten Seitenverlagerung auf die linke Seite nimmt sich Elias den Puck per One-timer und hämmert die Scheibe oben rechts zum 2:2 ins Tor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
31.
20:38
Die Hälfte des Spiels ist um und mittlerweile haben die Gäste aus Augsburg mehr Abschlüsse als die Eisbären. Das Forechecking der Fuggerstädter wird nun wieder etwas aggressiver.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
30.
20:36
Auch nach dem Powerbreak bleibt es das gleiche Spiel. Immer wieder ist auf beiden Seiten wieder ein Stock oder Bein dazwischen und kann den letzten Pass in den Slot abfangen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
29.
20:34
Weiter fehlt es im Match noch an Tempo. Beide Teams können sich noch nicht wirklich im Angriffsdrittel durchsetzen und die Linesmen geben das zweite Powerbreak des Spiels.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
28.
20:32
Und wieder fangen die Gastgeber den Puck im Angriffsdrittel an. Ein Pass auf Pföderl auf die linke Seite ist dann aber etwas zu spitz und Endras ist da!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
26.
20:31
Berlin kann sich jetzt mal im Angriffsdrittel festsetzen, doch so wirklich gefährlich werden die Gastgeber nicht. Dann schießt Descheneau den Puck knapp über die Latte hinweg.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
25.
20:29
Die Augsburger gehen nun früher und aggressiver ins Forechecking, doch Berlin kann die Scheibe immer wieder behaupten und das Spiel findet viel in der neutralen Zone statt.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
24.
20:28
Ruhiger Beginn von beiden Teams. Beide Teams lassen sich jetzt beim Aufbau mehr Zeit, bisher kommen sie aber noch nicht gefährlich vors. Ein Pass auf Noebels bleibt bei Esposito hängen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
23.
20:27
Die Berliner bauen nun ruhig auf und kommen über die rechte Seite über Cormier und verhindern gerade noch das Icing. Die Eisbären können wechseln.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
22.
20:26
Erneut muss Pföderl einen harten Check von Southorn an der rechten Bande einstecken. Southorn erzwingt die Scheibe, kann den Scheibengewinn aber nicht nutzen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
21.
20:24
Weiter geht es! Der Mittelabschnitt läuft!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
21.
20:24
Beginn 2. Drittel
Eisbären Berlin Augsburger Panther
20.
20:07
Drittelfazit
Die Berliner Eisbären führen verdient mit 2:1 gegen die Augsburger Panther. Die Gastgeber sind insgesamt die aggressivere und torgefährlichere Mannschaft und kommen immer wieder gefährlich vors Tor und Pföderl trifft zum 1:0. Nur wenige Minuten später baut Melchiori die Führung aus und nur Sekunden nach dem 0:2, verkürzt Trevelyan zum 1:2.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
20.
20:05
Ende 1. Drittel
Eisbären Berlin Augsburger Panther
20.
20:04
Und da ist die Chance aufs 3:1! Wissmann legt die Scheibe von links ins Zentrum auf Boyle. Der nimmt den Puck per One-timer und scheitert am Schlittschuh von Sacher.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
20.
20:03
Die letzte Minute im ersten Drittel läuft. Berlin setzt sich noch einmal im letzten Drittel fest.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
19.
20:02
Die Gastgeber probieren es nun immer wieder mit Schlagschüssen aus der Distanz. Damit hat Endras bis jetzt aber keine Probleme und fängt diese immer wieder sicher mit der Fanghand.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
19.
20:01
Und erneut kommen die Eisbären vors Tor. Eder setzt sich auf rechts gut durch und schießt den Puck mit der Rückhand aufs Tor. Sein Schuss fliegt über die Bande ins Aus.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
18.
20:00
Nobels legt sich im Sprint gegen seinen Gegenspieler die Scheibe etwas zu weit vor. Er bekommt dann noch einen Check ab und geht zu Boden. Es schaut zu den Linesmen, doch es gibt keine Strafe gegen die Gäste.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
17.
19:58
Und wieder ist die Scheibe bei den Gastgebern. Bergmann erläuft den Puck und hält die Scheibe dann einfach bei sich. So können die Berliner einmal wechseln.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
16.
19:57
Augsburg steht jetzt fast nur noch hinten drin und versucht sich nun mit einem Weitschuss zu befreien. Es gibt Icing gegen die Gäste.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
15.
19:56
Der Tabellenführer läuft nun immer wieder früh und aggressiv das Aufbauspiel der Gäste an und erzwingt so immer wieder die Scheibe. Hördler kann das Spielgerät aber nicht mehr gezielt auf das Tor bringen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
14.
19:55
Die Gastgeber setzen sich jetzt wieder fest. Erst proiert es Müller aus dem Zentrum, doch die Scheibe bleibt hängen. Der Puck springt Mik vor die Füße. Sein Schuss prallt gegen die Brust von Endras und der Goalie pariert den Schuss stark.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
13.
19:53
Die Eisbären kommen schon wieder. Pföderl setzt sich im Zentrum durch und wird im allerletzten Moment von seinem Gegenspieler gestört. So trifft er den Puck nicht voll und das Hartgummi kommt nicht aufs Tor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
12.
19:52
Nowak ist zurück und die Eisbären wieder komplett.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
12.
19:51
Dann bekommt Trevelyan auf der rechten Seite den Puck. Er setzt sich mit seinem Tempo vor dem Tor durch und will die Scheibe unten rechts aufs Tor bringen. Dann bleibt sein Schuss aber hängen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
11.
19:50
Die Augsburger finden schnell in die Formation, doch die Berliner stehen eng am Gegenspieler und Southorn probiert es von der rechten Seite vom Bully. Hildebrand ist diesmal mit dem Schoner dran und lenkt das Hartgummi links neben das Tor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
10.
19:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Nowak (Eisbären Berlin)
Wegen eines Crosschecks muss nun Nowak für zwei Minuten vom Eis. Es gibt das erste Powerplay für die Gäste.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
9.
19:47
Tor für Augsburger Panther, 2:1 durch T.J. Trevelyan
Und da ist die direkte Antwort! Trevelyan fängt die Scheibe im Angriffsdrittel ab und probiert es mit einem Schlagschuss, fast von der blauen Linie. Sein Schuss fliegt oben rechts zum 1:2 ins Tor und Hildebrand sieht bei dem Gegentreffer etwas unglücklich aus.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
8.
19:45
Tor für Eisbären Berlin, 2:0 durch Julian Melchiori
Schemitsch legt die Scheibe auf die rechte Seite zu Melchiori, der nimmt den Puck per One-timer und visiert die obere linke Ecke an. Der Schuss wird noch von Renner abgefälscht und fliegt dann mittig halbhoch zum 2:0 ins Tor.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
7.
19:44
Die Gäste kommen über die linke Seite und Southorn versucht Oblinger am linken Pfosten mit einem tiefen Pass zu bedienen. Doch der Pass ist etwas zu spitz und die Eisbären sind wieder im Scheibenbesitz.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
6.
19:43
Erste gefährliche Aktion der Gäste! Tosto setzt sich auf der linken Seite durch und schießt aus spitzem Winkel aufs Tor. Er visiert das obere linke Eck an und trifft nur die Latte. Pech für die Panther!
Eisbären Berlin Augsburger Panther
6.
19:42
Die Augsburger versuchen immer wieder über die linke Seite die Scheibe tief zu bringen, doch die Gastgeber stehen bisher gut und erahnen die Aktion und fangen das Hartgummi ab.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
5.
19:40
Die Gastgeber kommen schon wieder. Wieder gehen die Berliner früh und aggressiv ins Forechecking und erzwingen immer wieder die Scheibe.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
4.
19:39
Nun probiert es Schemitsch von der rechten Seite aus der Distanz. Der Neuzugang visiert das obere linke Eck an, doch Endras ist erneut mit dem Schoner dran und fängt die Scheibe im Nachfassen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
4.
19:38
Damit sind die Augsburger wieder komplett und erleben einen schlechten Start ins Match. Die Panther gewinnen dann das Bully im Angriffsdrittel, doch Schule verliert dann die Scheibe und die Eisbären kommen schon wieder.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
3.
19:36
Tor für Eisbären Berlin, 1:0 durch Leo Pföderl
Und da ist gleich die Führung. Die Berliner finden schnell in die Formation und Boychuk zieht von der linken Seite mit einem Handgelenkschuss aufs Tor. Endras lässt prallen und Byron reagiert im Slot am schnellsten legt die Scheibe nach rechts und Pföderl drückt den Puck zum 1:0 über die Linie.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
2.
19:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jere Karjalainen (Augsburger Panther)
Der Augsburger muss nach Beinstellens direkt mal für 120 Sekunden in die Eisbox. Können die Gastgeber dieses frühe Powerplay gleich nutzen?
Eisbären Berlin Augsburger Panther
2.
19:35
Die Berliner setzen sich sofort in der gegnerischen Hälfte fest. boychuk zieht von links ab und Endras ist mit dem Schoner da.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
1.
19:33
Das Eröffnungsbully verschiebt sich aufgrund der Feierlichkeiten ein wenig. Nun geht es los und Augsburg gewinnt das Bully.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
1.
19:33
Spielbeginn
Eisbären Berlin Augsburger Panther
19:28
Das Spiel gegen die Panther steht komplett im Zeichen des 30-jährigen Jubiläums der DEL. Das Trikot-Design der Teams entspricht dem Layout aus der DEL-Premierensaison 1994/95. Auch die Trainer werden am Spieltag ebenso im Look der 90er-Jahre hinter der Bande stehen.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
19:25
Die Starting Six sind da! Für die Berliner beginnt wieder Goalie Hildebrand zwischen den Pfosten. Außerdem sind die deutschen Nationalspieler Wissmann, Jonas Müller, Pföderl und Noebels dabei. Die erste Reihe wird durch Boychuk ergänzt. Neben Ty Ronning, der sich noch im Aufbautraining befindet, muss Serge Aubin auch auf Freddy Tiffels und Yannick Veilleux verzichten. Die beiden Stürmer wurden im Nachgang der Partie in Schwenningen vom Disziplinarausschuss der DEL gesperrt. Tiffels verpasst die Partie gegen Augsburg, Veilleux wurde für zwei Partien gesperrt. Für die Fuggerstädter startet Endras im Tor. Zudem stehen Renner, Southorn, Oblinger, Esposito und Puempel in der Starting Six.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
19:21
Die Augsburger Panther sind aktuell mit 48 Punkten Letzter der Deutschen Eishockey Liga. Jedoch fehlt den Fuggerstädtern nun ein Punkten auf den rettenden 13. Platz, den aktuell die Löwen Frankfurt belegen. Auf Platz zehn, der bereits für die Pre-Playoffs reicht, fehlen den Panther allerdings schon sieben Zählern. Die Augsburger bestritten vor zwölf Tagen ihr letztes Spiel und gewannen nach Verlängerung mit 2:1 bei den Nürnberg Ice Tigers.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
19:14
Bilanz spricht für Berlin. Dreimal trafen die beiden Teams in dieser Saison schon aufeinander und alle drei Matches konnten die Eisbären für sich entscheiden. In Augsburg setzten sich die Hauptstädter mit 4:1 und 3:2 durch. Das erste Aufeinandertreffen in der Bundeshauptstadt gewannen die Berliner mit 6:5.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
19:08
Die Eisbären bestreiten nach zwei Wochen wieder ein Spiel vor den heimischen Fans. Die Berliner bestritten nach der Länderspielpause bereits ein Match und verloren klar mit 0:3 gegen die Schwenninger Wild Wings. Trotzdem stehen die Hauptstädter weiter mit 89 Punkten an der Tabellenspitze und haben die Playoff-Teilnahme bereits sicher. Heute geht es für das Team von Serge Aubin gegen den Tabellenletzten.
Eisbären Berlin Augsburger Panther
18:57
Herzlich willkommen zum 46. Spieltag der Deustchen Eishockey Liga in der Saison 2023/24. Die Eisbären empfängen heute die Augsburger Panther. Face-off ist um 19.30.

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Eisbären BerlinTy RonningEisbären Berlin90
2Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins70
3Straubing TigersJC LiponStraubing Tigers60
Fischtown PinguinsRoss MauermannFischtown Pinguins60
5Eisbären BerlinBlaine ByronEisbären Berlin50

Aktuelle Spiele