Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
19:30
EHC München
München
MUC
EHC München
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
EHC München Iserlohn Roosters
60.
21:54
Fazit:
Der EHC Red München besiegt die Iserlohn Roosters standesgemäß mit 4:0 und übernimmt damit die Tabellenführung in der DEL! Die Red Bulls kontrollierten das Spiel gegen angeknockte Iserlohner, die erst vor zwei Tagen mit 2:8 gegen Berlin untergingen, von Beginn an und erzielten das absehbare 1:0 im 1. Drittel schließlich kurz vor der Sirene durch einen späten Powerplay-Treffer von Krämmer (20.). Im zweiten Durchgang legte Blum (24.) ebenfalls im Powerplay schnell das 2:0 nach und sorgte damit bereits für klare Verhältnisse. Die Roosters hielten insgesamt zwar phasenweise ordentlich beim Meister mit, scheiterten dabei aber an ihrer eigenen Chancenverwertung, um München wirklich gefährlich zu werden. Die Red Bulls hatten daher leichtes Spiel und sorgten in der 47. Minute mit dem 3:0 durch Youngster Oswald bereits für die Vorentscheidung. In der Schlussphase traf auch noch Eder ins leere Tor zum 4:0 und machte den Sieg der Red Bulls damit perfekt.
EHC München Iserlohn Roosters
60.
21:49
Spielende
EHC München Iserlohn Roosters
59.
21:49
Tor für EHC München, 4:0 durch Andreas Eder
Eder setzt den Schlusspunkt! Der Münchner hebelt den Puck von der rechten Bandenseite im hohen Bogen ins leere Tor. Münchnen schenkt den Rooters auch noch das 4:0 ein.
EHC München Iserlohn Roosters
60.
21:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Barinka (Iserlohn Roosters)
20 Sekunden vor dem Ende muss Barinka wegen unsportlichen Verhaltens nochmal vom Eis.
EHC München Iserlohn Roosters
60.
21:46
Gibt es vielleicht doch noch ein Tor für den IEC? Niederberger leidet nach einem Bandenkontakt der Scheibe an Orientierungsverlust und kratzt dars Hartgummi nur mit Glück von der Linie.
EHC München Iserlohn Roosters
59.
21:46
Die letzten Minuten laufen. Iserlohn geht für das erste Tor sogar nochmal All-in und nimmt Goalie Reich vom Eis. Die Heimfans feiern derweil schon den Sieg.
EHC München Iserlohn Roosters
56.
21:45
Das Powerplay der Hausherren endet diesmal ohne weiteres Tor. Dennoch macht die Mannschaft von Toni Söderholm mit Power-Eishockey weiter und drängt die Iserlohner in den letzten Spielminuten tief hinten rein.
EHC München Iserlohn Roosters
54.
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eric Cornel (Iserlohn Roosters)
Folgt noch Tor Nummer vier für den EHC Red Bull? Cornel muss wegen Hakens nochmal vom Eis. Die RB-Fans erheben sich und wollen nochmal jubeln.
EHC München Iserlohn Roosters
54.
21:38
Jetzt wird es wild. Die Roosters werfen alles rein, um immerhin einen Treffer zu machen und bieten München damit Platz für Konter. Kastner eröffnet so ein Break und gibt der Scheibe vor Reich etwas zu viel Rechtsdrall mit.
EHC München Iserlohn Roosters
52.
21:37
Niederberger hält die Null! Die Roosters drehen erst in den letzten Sekunden ihrer Überzahl auf und verzweifeln am Goalie der Münchner. Boland zieht den Puck von rechts auf langes Eck, woraufhin Niederberger seine Fanghand hochreißt.
EHC München Iserlohn Roosters
50.
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Austin Ortega (EHC München)
Nun erhalten die Roosters eine kleine Hilfestellung für ihren ersten Treffer: München muss auf die Strafbank. Es trifft Ortega wegen Beinstellens.
EHC München Iserlohn Roosters
49.
21:33
Großchance für Iserlohn! Nach einem Fehler im Aufbau der Münchner kann Elias frei durchbrechen und hämmert den Puck nur gegen die Schoner von Niederberger. Genügend Gelegenheiten haben die Roosters!
EHC München Iserlohn Roosters
49.
21:31
Für Iserlohn geht es jetzt wohl nur noch darum, nach dem 2:8 gegen Berlin nicht direkt die nächste Klatsche zu kassiern. Bisher geht der Auftritt der Roosters in Ordnung und dürft am Seilersee auch Hoffnung machen. Nur sind die Münchner halt auch nochmal ein anderes Kaliber...
EHC München Iserlohn Roosters
47.
21:26
Tor für EHC München, 3:0 durch Veit Oswald
Das riecht nach Vorentscheidung! RB-Youngster Oswald geht bei einem Schuss von Daubner mit in den Slot und wird dafür belohnt: Der Münchner staubt direkt vor Reich ab und erzielt sein erstes DEL-Tor!
EHC München Iserlohn Roosters
47.
21:25
Momentan läuft das Spiel etwas vor sich hin und wird kaum von Unterbrechungen gestoppt. Münchens Heimsieg is loading!
EHC München Iserlohn Roosters
46.
21:23
Die Iserlohner wollen nochmal für mehr Torgefahr sorgen, laufen aber nach einem Puckverlust von Eliot in einen Konter. Eder kommt daraufhin nicht ganz durch und wird in der Neutralen gestoppt.
EHC München Iserlohn Roosters
44.
21:22
DeSouse will unbedingt noch aufs Scoreboard! Der Kanadier nimmt sich viele Schüsse und verfrachtet den Puck nun mit einem Onetimer über die Querstange.
EHC München Iserlohn Roosters
42.
21:19
Die Red Bulls legen im Schlussabschnitt mit Vollgas-Eishockey los! Blum geht am rechten Pfosten tief in die Knie und haut die Schiebe gegen die Fanhand von Reich.
EHC München Iserlohn Roosters
41.
21:17
Hinein in den Schlussabschnitt! Lassen die Münchner noch etwas zu?
EHC München Iserlohn Roosters
41.
21:17
Beginn 3. Drittel
EHC München Iserlohn Roosters
40.
21:03
Drittelfazit:
Der EHC Red Bull macht auch im 2. Drittel ein Powerplay-Tor und geht führt dank seiner starken Überzahl nun mit 2:0 gegen die Roosters. Nach dem Tor von Blum in der 44. Minute ist der deutsche Meister gegen kämpfende, aber noch torlose Iserlohner nun umso mehr auf Kurs und könnte damit, sollte es beim Heimsieg bleiben, neuer DEL-Tabellenführer werden. Die Roosters sind in München keineswegs chancenlos, können sich für ihren engagierten Auftritt aber bisher noch nicht mit einem Tor belohnen.
EHC München Iserlohn Roosters
40.
20:58
Ende 2. Drittel
EHC München Iserlohn Roosters
39.
20:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Broda (Iserlohn Roosters)
Die beiden Ringer erhalten jeweils zwei Minuten. Die Strafen heben sich gegenseitig auf, sodass es mit 5-gegen-5 weitergeht.
EHC München Iserlohn Roosters
39.
20:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Konrad Abeltshauser (EHC München)
EHC München Iserlohn Roosters
38.
20:56
Ring frei für Runde 1! Abeltshauser und Broda geraten aneinander und lassen schnell die Fäuste fliegen. Die Refs entzerren die Rudelbildung und schauen nun, welche Strafen fällig sin.
EHC München Iserlohn Roosters
38.
20:55
Iserlohn schnuppert am ersten Tor! LeBlanc umkurvt die Abwehr der Red Bulls am linken Pfosten und gibt den Puck ins Zentrum weiter. Elias ist frei und schießt links vorbei!
EHC München Iserlohn Roosters
36.
20:52
Die Roosters schaffen mehr Entlastung und halten den Puck in dieser Phase länger vor Niederberger. Gibt es nochmal eine Großchance für die Gäste?
EHC München Iserlohn Roosters
36.
20:50
Schön: Ziegler kehrt bei den Iserlohnern zurück und kan weiterspielen. Nach dem Unfall mit dem Schläger von Oswald trägt Ziegler nun ein schützendes Netz vor dem Mund.
EHC München Iserlohn Roosters
36.
20:49
Nach Ende des Powerplays bleiben die Roosters weiter im Angriffsmodus. Schiemenz gleitet von rechts kommend in den Slot und feuert links vorbei.
EHC München Iserlohn Roosters
34.
20:47
Danach findet sich die Formation der Roosters doch noch. Die Gäste setzen sich auch vorne fest, geben aber trotzdem zu wenig Schüsse ab. Nach einem Befreiungsschlag kehrt Daubner aufs Eis zurück.
EHC München Iserlohn Roosters
33.
20:45
Das Penaltykilling der Münchner ist erstmal stärker als die fünf Angreifer der Roosters. Der EHC Red Bull nimmt Sekunden von der Uhr.
EHC München Iserlohn Roosters
32.
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maximilian Daubner (EHC München)
Die Chance zum Anschlusstreffer für die Roosters: München muss erstmals in Unterzahl ran! Daubner kassiert zwei Minuten.
EHC München Iserlohn Roosters
30.
20:40
Hier folgt eine Topchance für die Roosters! Proske nimmt einen steil gespielten Pass vor Niederberger auf und donnert den Puck aus kurzer Distanz links vorbei.
EHC München Iserlohn Roosters
30.
20:39
Von Iserlohn kommt aktuell nicht viel. Die Gäste können keine längeren Phasen in Scheibenbesitz erzeugen und müssen schon länger auf ihre nächste Schusschance warten.
EHC München Iserlohn Roosters
28.
20:36
Nach den vielen Unterbrechungen drehen die Red Bulls so langsam wieder auf. Almquist skatet vor das linke Alu und verpasst dort eine Hereingabe von Eisenschmid nur knapp.
EHC München Iserlohn Roosters
27.
20:34
Keine Strafe. Weder ist ein Iserlohner Schuld für den Materialbruch, noch ist Oswalds Schläger zu hoch. Es geht mit 5-gegen-5 weiter.
EHC München Iserlohn Roosters
27.
20:33
Die Refs schauen sich die Szene nochmal beim Videobeweis ein und prüfen, ob beim Stockbruch von Oswald zuvor ein Foul zu sehen ist.
EHC München Iserlohn Roosters
27.
20:32
Unglückliche Szene: Oswald bricht an der Bande bei der Scheibenführung der Schläger. Ein Teil der Kelle fliegt danach durch die Luft und landet ausgerechnet am Kinn von Ziegler. Sofort fließt beim Iserlohner das Blut.
EHC München Iserlohn Roosters
26.
20:30
Nun müssen die Roosters aufpassen, nicht zum Spielball der Red Bulls zu werden. München will jetzt auch das dritte Tor sofort nachlegen und ist weiter stürmisch unterwegs.
EHC München Iserlohn Roosters
25.
20:29
Gleich die nächste Chance für München! Eisenschmid lässt es mit einem Onetimer von halbrechs krachen und ballert den gegen das Shoulderpad von Reich!
EHC München Iserlohn Roosters
24.
20:26
Tor für EHC München, 2:0 durch Jonathon Blum
Die Red Bulls schlagen wieder eiskalt zu und verwerten auch ihr zweites Powerplay. DeSousa öffnet den Slot in der Mitte und legt den Puck kurz zu Blum rüber. Der US-Amerikaner kann freistehend abziehen und versenkt die Scheibe easy im Netz der Roosters.
EHC München Iserlohn Roosters
24.
20:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Florian Elias (Iserlohn Roosters)
Nächstes Powerplay für den deutschen Meister. Elias bringt den heute sehr auffälligen Daubner zu Fall und muss erneut hinter die Plexiglas-Scheibe.
EHC München Iserlohn Roosters
24.
20:23
So langsam finden auch die Münchner wieder aufs Eis zurück. Die Mannschaft von Toni Söderholm schnappt sich die Scheibe und bringt seine Offensive in Position.
EHC München Iserlohn Roosters
22.
20:21
Nicht ungefährlich! Bender probiert es von der Blauen Linie aus der Distnaz und wirft die Scheibe so vors Tor. Boland fälscht vor Niederberger ab, kann den Goalie der Münchner aber nicht überlisten.
EHC München Iserlohn Roosters
21.
20:19
Der Mittelabschnitt läuft! Ziehen die Roten Bullen jetzt davon oder können sich die Roosters mit dem Ausgleich belohnen?
EHC München Iserlohn Roosters
21.
20:18
Beginn 2. Drittel
EHC München Iserlohn Roosters
20.
20:03
Drittelfazit:
Die Iserlohn Roosters halten beim EHC Red Bull im 1. Drittel lange auf Augenhöhe mit, kassierten kurz vor der Sirene aber doch noch das 0:1 in einer Unterzahl. Krämmer traf 23 Sekunden vor dem Ende im Powerplay für München und brachte die Hausherren damit spät auf Kurs, die zuvor noch einige Chancen liegenließen und dazu Glück hatten, dass Iserlohn ebenfalls ein große Gelegenheit bei einem Konter leichtfertig vergab.
EHC München Iserlohn Roosters
20.
20:00
Ende 1. Drittel
EHC München Iserlohn Roosters
20.
19:59
Tor für EHC München, 1:0 durch Nico Krämmer
Jetzt zündet das Powerplay der Münchner! Die Hausherren spielen ihre Überzahl geduldig aus, bis Eder nach einem Querpass abschließt. Nach einer Parade von Reich liegt der Puck frei vor dem Tor und Krämmer sagt Danke!
EHC München Iserlohn Roosters
20.
19:59
München drängt auf das 1:0! Daubner steht völlig frei vor dem mittigen Slot und wuchtet den Puck mit Gewalt auf die Kiste. Reich zückt die Fanghand und verhindert den Einschlag.
EHC München Iserlohn Roosters
19.
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Florian Elias (Iserlohn Roosters)
Zwei Minuten vor dem Drittelende muss Iserlohn erstmals in Unterzahl an. Die Roosters haben zu viel Spielr auf dem Feld und kassieren 2 Minuten. Elias sitzt die Strafe ab.
EHC München Iserlohn Roosters
18.
19:56
Konter für Iserlohn! Schiemenz spielt einen genialen Steilpass und entfacht damit eine Großchance für Thomas. Der Iserlohner will es zu schön machen und setzt statt zum Schuss nochmal zu einem unnötigen Pass an. Dieser missling und München kann klären!
EHC München Iserlohn Roosters
18.
19:55
Reich unter Beschuss! Daubner wird von Varejcka freigespielt und chippt den Puck von links halboch aufs Tor. Reich behält im zugestellten Slot die Übersicht und wirft sich auf den Puck.
EHC München Iserlohn Roosters
17.
19:53
Fällt noch ein Tor im Premieren-Drittel? München muss derzeit viele Angriffe frühzeitig abbrechen und neu aufbauen. Aktuell lassen die Roosters nicht viel zu.
EHC München Iserlohn Roosters
15.
19:52
Krummes Ding! Oswald fällt die Scheibe im Solo zunächst vom Schläger, bekommt den Puck aber Umwege nochmal wieder. Danach folgt ein Rückhandschuss, der Reich eher nicht herausfordert.
EHC München Iserlohn Roosters
14.
19:49
Iserlohn stoppt die Druckphase der Hausherren für den Moment und hält den Puck in der Rundung hinter Niederberger. Elias erkämpft sich dort zweimal nacheiander das Hartgummi.
EHC München Iserlohn Roosters
12.
19:46
Die Roosters probieren es aus allen Lagen: Barinka kann sich rechts nicht durchsetzen und zieht den Puck daher aus einem unmöglichen Winkel aufs Tor. Niederberger hat Zeit und legt seine Hand entspannt auf den Puck.
EHC München Iserlohn Roosters
10.
19:44
Die Red Bulls sind die spielbestimmende Mannschaft und setzen sich nun auch erstmals länger im letzten Drittel fest. Iserlohn steckt hinten drin und kann sich nicht nachhaltig befreien.
EHC München Iserlohn Roosters
8.
19:40
1-auf-0 für München! Ben Street läuft den Iserlohnern in der Neutralen Zone davon und ist nicht zu stoppen. Der Kanadier hat das Führungstor auf dem Schläger und verzieht! Der Puck schlägt rechts gegen die Bande.
EHC München Iserlohn Roosters
8.
19:39
Freche Roosters! Mitten in einer Druckphase Red Bulls marschiert Elias durch das Zentrum und bedient Proske. Münchnens Schlussmann Niederberger pusht rechtzeitig zur anderen Seite und kann den Puck abblocken.
EHC München Iserlohn Roosters
7.
19:38
Auf der anderen Seite schnuppert München am 1:0. Ortega jagt nach Vorarbeit von DeSousa einen Onetimer aufs Tor und scheitert an Reich, der mit seiner Fanghand zur Stelle ist.
EHC München Iserlohn Roosters
6.
19:37
Auch die Roosters spielen sich nun erstmals nach vorne und schicken den Puck zu Ziegler, der am linken Pfosten nachsetzt und beinahe zum Abschluss kommt.
EHC München Iserlohn Roosters
4.
19:35
Heftiger Check! Blum gibt im Mittelkreis keinen Zentimeter nach und lässt Elias auflaufen. Der Iserlohner wird ordentlich durchgeschüttelt und braucht eine kurze Verschnaufpause auf der Bank.
EHC München Iserlohn Roosters
3.
19:33
Die Münchner sind sofort on fire! Abeltshauser skatet vor dem linken Pfosten in Position und prüft Poss Iserlohns Goalie Reich mit einem Onetimer aus dem Lauf. Der ehemalige Müncher pariert mit seinem Schoner.
EHC München Iserlohn Roosters
1.
19:31
Jetzt beginnt der Eishockey-Abend! Der EHC Red Bull gewinnt das erste Bully und trägt heute blaue Trikots. Die Gäste vom Seilersee spielen ganz in Weiß.
EHC München Iserlohn Roosters
1.
19:30
Spielbeginn
EHC München Iserlohn Roosters
19:26
Absoluter Schlüssel für die Roosters wird heute gegen den Titelverteidiger aus München die eigene Defensive sein. Die Gäste sind mit bereits 32 Gegentoren nach sieben Spielen die Schießbude der Liga. Die Münchner wird's freuen: Der deutsche Meister erzielte bei seineN Heimsiegen zuletzt jeweils fünf Tore pro und sind in Torlaune.
EHC München Iserlohn Roosters
19:14
Die heutige Partie zwischen den Red Bulls und Iserlohn sprüht nur so von Gegensätzen: Auf der einen Seite sind die Münchner, die zuletzt ihr Derby mit 5:3 gegen Nürnberg gewannen und nach zwei Heimsiegen am Stück heute auch noch den dritten Heim-Dreier nacheinander einfahren wollen . Die Gäste aus Iserlohn kassierten dagegen eine üble 2:8-Niederlage gegen die Eisbären Berlin und befinden sich daher wohl eher in der Tiefgarage ihres eigenen Selbstvertrauens.
EHC München Iserlohn Roosters
19:02
Hallo und herzlich willkommen liebe Eishockey-Freunde. In der DEL steht das Donnerstagabend-Spiel an: Red Bull München empfängt die Iserlohn Roosters! Face-off ist um 19:30 Uhr.

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Eisbären BerlinTy RonningEisbären Berlin90
2Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins70
3Straubing TigersJC LiponStraubing Tigers60
Fischtown PinguinsRoss MauermannFischtown Pinguins60
5Eisbären BerlinBlaine ByronEisbären Berlin50

Aktuelle Spiele