Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
19:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
Iserlohn Roosters Kölner Haie
60.
21:56
Fazit:
Letztlich unterliegen die Iserlohn Roosters daheim am Seilersee den Kölner Haien mit 3:6. Nach dem eher zähen Mittelabschnitt wurde im Schlussdrittel noch richtig Spektakel geboten. Mit einem 2:1-Vorsprung gingen die Hausherren in die letzten 20 Minuten, taten das in Unterzahl und mussten dann sogar mit zwei Spielern weniger klarkommen. Köln nutzte das und drehte gehörig auf. Mit zwei Powerplay-Toren wendete man die Partie, war nun vollends in Fahrt und legte weiter nach. Am Ende wurde es dank zweier Empty-Net-Goals noch eine klare Angelegenheit. Die Roosters hielten heute zwei Drittel lang richtig gut mit, konnten den Gegner in Phasen ärgern. Doch dann verlor man die Begegnung auf der Strafbank. Im Stile einer Klassemannschaft nutzten die Haie vor 3.943 Zuschauern in der Balver Zinn Arena ihre Powerplays und bekamen die Angelegenheit darüber vollkommen in den Griff, erwiesen sich im Schlussabschnitt als das eindeutig bessere Team. Dank dieses Sieges kehrt der KEC an die Tabellenspitze zurück.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
60.
21:51
Spielende
Iserlohn Roosters Kölner Haie
60.
21:51
Tor für die Kölner Haie, 3:6 durch David McIntyre
Nochmals visiert ein Kölner das leere gegnerische Tor an. Und auch David McIntyre erweist sich als überaus treffsicher und macht mit seinem ersten Saisontor endgültig den Deckel drauf.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
60.
21:49
Tor für die Iserlohn Roosters, 3:5 durch Tyler Boland
Plötzlich gibt es doch noch ein Erfolgserlebnis für den IEC. Im linken Bullykreis kommt Tyler Boland unbedrängt zum Schuss und trifft sehr präzise ins lange Eck. Das zweite Saisontor des Kanadiers dürfte aber zu spät kommen. Nur noch 58 Sekunden verbleiben.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
59.
21:48
Auszeit Iserlohn Roosters! Zunächst kehrt Kevin Reich in seinen Kasten zurück. Dann aber nimmt Greg Poss gut eine Minute vor Schluss noch die Auszeit. In deren Folge bleibt das Tor wieder leer.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
59.
21:46
Tor für die Kölner Haie, 2:5 durch Andreas Thuresson
Lange ist Kevin Reich noch nicht auf der Bank, da visiert Andreas Thuresson rechts von der Bande aus dem eigenen Drittel das verwaiste Iserlohner Tor an - und trifft. Mit seinem vierten Saisontreffer sorgt der Schwede für die Entscheidung.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
59.
21:46
Gerade sind die letzten zwei Minuten angebrochen, da eilt Goalie Kevin Reich zugunsten eines zusätzlichen Feldspielers vom Eis.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
58.
21:45
Wirklich zwingend werden die Roosters nicht. So verstreicht die Überzahl ungenutzt. Mit der Rückkehr von Andrej Sustr ist Köln wieder komplett.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
57.
21:44
In Überzahl muss nun etwas passieren. Die Sauerländer sollten idealerweise treffen. Scheibenbesitz entwickelt sich zumindest, doch richtig dauerhaft nisten sich die Gastgeber nicht vorn ein.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
56.
21:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrej Sustr (Kölner Haie)
Wegen eines Stockschlags gegen Drew LeBlanc kassiert Andrej Sustr zwei Strafminuten. Geht die Tür für den IEC jetzt doch noch einmal auf?
Iserlohn Roosters Kölner Haie
55.
21:42
Natürlich probieren es die Roosters, rennen aber weitgehend kopflos an.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
54.
21:41
Köln spielt das locker runter. Die Männer von Uwe Krupp müssen nichts mehr erzwingen, zeigen sich dennoch regelmäßig vorm gegnerischen Tor. Aktuell schaut es so aus, als erzielt der KEC hier eher ein fünftes Tor.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
53.
21:39
Iserlohn ist noch immer nicht in der Lage, den Schalter umzulegen. Im Spiel nach vorn tut sich nichts Nennenswertes. So können die Sauerländer den Haien nicht wehtun.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
51.
21:36
Gnadenlos nutzen die Haie die Umstände in diesem letzten Spielabschnitt für sich aus, dominieren den Gegner. Und nach den drei Toren innerhalb kurzer Zeit ist das Selbstvertrauen da.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
50.
21:33
Tor für die Kölner Haie, 2:4 durch Alexandre Grenier
Nach einem Scheibengewinn im eigenen Drittel fahren die Haie den Konter Zwei auf Eins. Gregor MacLeod führt die Scheibe, passt quer zu Alexandre Grenier. Dieser hebt das kleine Schwarze direkt unter die Latte zu seinem fünften Saisontreffer.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
49.
21:32
So läuft die Strafzeit für den KEC ohne Folgen ab. Jan Luca Sennhenn darf fortan wieder mitmischen.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
48.
21:31
Bisher musste der IEC im Schlussdrittel ja nahezu pausenlos in Unterzahl agieren. Dabei haben die Jungs von Greg Poss etwas den Faden verloren und finden den jetzt mit einem Mann mehr auch nicht so richtig wieder.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
47.
21:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Luca Sennhenn (Kölner Haie)
Nach einem Stockschlag erwischt es mit Jan Luca Sennhenn nun mal wieder einen Kölner. Vielleicht verhilft die Überzahl den Roosters zum ersten Torschuss im Schlussdrittel.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
46.
21:26
Tor für die Kölner Haie, 2:3 durch Justin Schütz
Köln kommt mit Tempo, spielt das nicht aus der üblichen Powerplay-Aufstellung. Von links passt Alexandre Grenier. Frederik Storm bekommt die Scheibe gar nicht richtig unter Kontrolle, die springt von seinem Schlittschuh zu Justin Schütz. Dieser feuert sofort aus zentraler Position und trifft überaus genau ins rechte Eck.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
45.
21:26
Damit können die Haie weiter Druck machen. Andreas Thuresson hat zweimal kurz nacheinander kein Glück. Ansonsten setzt sich der IEC derzeit ganz gut zur Wehr.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
44.
21:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Dal Colle (Iserlohn Roosters)
Doch dann erwischt es den nächsten Iserlohner. Wegen eines Bandenchecks gegen Robin van Calster muss sich Michael Dal Colle in der Kühlbox einfinden.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
43.
21:23
Mehr Schaden nehmen die Roosters nicht. Die Strafzeit gegen Colin Ugbekile läuft ab, womit sich die Gastgeber fortan wieder vollzählig übers Eis bewegen dürfen.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
42.
21:20
Tor für die Kölner Haie, 2:2 durch Nick Bailen
Aus dem linken Bullykreis bewegt sich Nick Bailen zur Mitte und lauert auf die Lücke. Im Slot nimmt Louis-Marc Aubry dem gegnerischen Goalie perfekt die Sicht. So zischt der Handgelenkschuss der Verteidigers unhaltbar oben ins linke Eck. Der US-Amerikaner erzielt seinen ersten Saisontreffer.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
41.
21:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colin Ugbekile (Iserlohn Roosters)
Wegen eine hohen Stocks muss nun auch noch Colin Ugbekile runter. Das bedeutet 75 Sekunden doppelte Überzahl für Köln.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
41.
21:18
Die Haie dürfen das Schlussdrittel in Überzahl beginnen. Tim Bender sitzt noch draußen.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
41.
21:18
Beginn 3. Drittel
Iserlohn Roosters Kölner Haie
40.
21:05
Drittelfazit:
Nach dem mittleren Spielabschnitt führen die Iserlohn Roosters gegen die Kölner Haie mit 2:1. Dabei verflachte die Begegnung nach abwechslungsreichen und unterhaltsamen Minuten zuletzt. Alles lief auf torlose 20 Minuten hinaus. Etwas überraschend tat sich dann kurz vor Schluss doch noch etwas. Und da die Gäste ihr Potenzial heute bei Weitem nicht ausschöpfen, wittern die Hausherren ihre Chance, halten in Phasen gut dagegen und haben ihre Szenen. Die Rheinländer werden sich steigern müssen, wenn sie heute zurück an die Tabellenspitze wollen. Dafür braucht der KEC einen Sieg.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
40.
21:00
Ende 2. Drittel
Iserlohn Roosters Kölner Haie
40.
20:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Bender (Iserlohn Roosters)
Wegen eines Stockschlags gegen Maximilian Kammerer wird Tim Bender auf die Strafbank abkommandiert.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
40.
20:57
Tor für die Iserlohn Roosters, 2:1 durch Florian Elias
Aus dem linken Bullykreis spielt Maciek Rutkowski in die Mitte. Dort darf sich Florian Elias das Hartgummi zurechtlegen, wird nicht angegriffen. So setzt der Stürmer seinen Handgelenkschuss passgenau auf der Fanghandseite von Tobias Ančička oben in den rechten Winkel. Gleich bei seinem Saisondebüt trägt sich der Center somit in die Torschützenliste ein.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
39.
20:57
Zum Ende des mittleren Spielabschnitts straffen sich die Gäste. An der blauen Linie spielt Maximilian Glötzl quer. Von rechts schießt dann Andrej Sustr, kommt aber nicht durch.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
38.
20:54
Dann zeigen sich die Rheinländer mal wieder. In zentraler Position nimmt Andreas Thuresson Maß. Brady Austin sperrt den Weg frei. Doch die Scheibe landet in den Fängen von Kevin Reich.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
37.
20:53
Zunehmend verflacht die Partie. Es tut sich wenig auf dem Eis. Vieles bleibt in Ansätzen stecken. Aktuell wirken die Gastgeber bemühter. Von den Haien kommt gerade kaum etwas.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
35.
20:49
Michael Dal Colle braust über rechts ins gegnerische Drittel, schießt aber zu unpräzise. Der Angreifer holt sich die Scheibe nochmals, bedient im linken Bullykreis Drew LeBlanc. Dessen Schuss blockt Andrej Sustr ab. Das Spielgerät landet im Fangnetz.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
34.
20:47
In der Folge wird eine ganze Zeit lang nur Eisgelaufen. Es gibt gerade wenige Zweikämpfe und gar keine Torabschlüsse.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
32.
20:46
In dieser Phase zeigen die Gäste mehr Initiative. Nach einem Scheibengewinn von Maximilian Kammerer zieht dieser ab, scheitert wie danach auch Louis-Marc Aubry an Kevin Reich.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
31.
20:42
Innen am rechten Bullykreis fällt der Puck vor den Schläger von Nick Bailen, der sofort den Hammer auspackt. Das stramme Geschoss pariert Kevin Reich.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
31.
20:41
Dann läuft die Strafzeit ohne nennenswerte Torchancen ab. Die Kölner dürfen ihre Reihen vor 3.943 Zuschauern in der Balver Zinn Arena am Seilersee wieder auffüllen.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
30.
20:41
Diesmal kommen die Sauerländer nicht so zügig zu einem geordneten Powerplay, können sich nicht in der Angriffszone festsetzen. Immer wieder befreien sich die Haie.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
29.
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Wohlgemuth (Kölner Haie)
Wegen eines Hakens gegen Ben Thomas fängt sich Tim Wohlgemuth zwei Strafminuten ein.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
28.
20:37
Nach einem Zuspiel von Eric Cornel taucht Cedric Schiemenz frei im Slot auf und kommt mit zwei Versuchen nicht an Tobias Ančička vorbei.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
27.
20:36
Nun kommen die Hausherren mit Vehemenz. John Broda schleppt den Puck ins Angriffsdrittel. Auf rechts ist Charlie Jahnke dabei. Kurz darauf kommt Maxim Rausch in zentraler Position zum Schuss. Tobias Ančička wehrt mit der Schulter ab.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
25.
20:33
So richtig gefährlich werden derzeit auch die Roosters nicht. Jetzt kommt Sven Ziegler nicht an Tobias Ančička vorbei.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
24.
20:32
Auch jetzt geht es wieder munter hin und her. Beide Mannschaften spielen nach vorn. Der KEC kommt in Person von David McIntyre nach einem Zuspiel von Robin van Calster zum Abschluss, beschwört aber keine Gefahr herauf.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
22.
20:29
Dann feuert Andreas Thuresson aus halbrechter Position. Bei freier Sicht gerät Kevin Reich nicht in Schwierigkeiten und macht die Scheibe fest. Auf der Gegenseite kommt Maciek Rutkowski zum Abschluss. Tobias Ančička pariert mit der Maske.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
21.
20:28
Großchance für Köln gleich zu Beginn! Von der linken Seite spielt Gregor MacLeod den punktgenauen Pass. Rechts vor dem Tor schießt Alexandre Grenier direkt. Kevin Reich pariert hervorragend. Und auch der Nachschuss von Nick Bailen hat keinen Erfolg, der wird geblockt.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
21.
20:26
Beginn 2. Drittel
Iserlohn Roosters Kölner Haie
20.
20:11
Drittelfazit:
Nach 20 Minuten steht es zwischen den Iserlohn Roosters und den Kölner Haien 1:1. Die Gäste hatten gut begonnen, nutzen eine frühe Überzahl umgehend zur Führung und brauchten dafür lediglich zwölf Sekunden ihres Powerplays. Wenig später durften die Hausherren erstmals mit einem Mann mehr agieren und fanden darüber besser ins Spiel. Fortan gestaltete sich die Partie offener. Insofern ist der Ausgleich des IEC nicht als völlig unverdient zu werten. Die Sauerländer glichen zwischenzeitlich sogar die Schussbilanz aus, liegen hier jetzt knapp mit 10:12 zurück. Die Roosters sind also voll im Geschäft.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
20.
20:08
Ende 1. Drittel
Iserlohn Roosters Kölner Haie
19.
20:07
Elias an den Pfosten! Plötzlich schalten die Roosters schnell um. Florian Elias marschiert über rechts los. So ergibt sich ein Drei auf Eins. Elias spielt mit einem Teamkollegen zusammen, muss dann eigentlich nur noch einschieben. Jason Bast stört offenbar entscheidend. Der Puck landet am linken Pfosten.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
18.
20:05
Köln beendet den gegnerischen Spielaufbau in der neutralen Zone, bewegt sich dann über halblinks ins Angriffsdrittel. Frederik Storm sucht den Abschluss. Der Handgelenkschuss sorgt nicht für Gefahr.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
16.
20:03
Nach einem Zuspiel von Nick Bailen schießt Gregor MacLeod. Der Puck ist auf dem Weg durch die Schoner von Kevin Reich. Doch der Goalie bekommt den Laden im letzten Moment dicht.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
14.
20:01
Über rechts nähert sich Eric Cornel dem Tor, passt dann quer hinüber zu Cedric Schiemenz. Dieser hätte freie Bahn ins linke Eck, kommt aber einen Hauch zu spät.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
13.
19:56
Tor für die Iserlohn Roosters, 1:1 durch Colin Ugbekile
Die Hausherren arbeiten sich in die Angriffszone und hinters Tor. Von dort spielt Maciek Rutkowski zurück. Links an der blauen Linie fackelt Colin Ugbekile nicht lange. Der Schlagschuss des ehemaligen Kölners zischt durch Freund und Fein hindurch ins lange Eck. Tobias Ančička sieht das Unheil gar nicht kommen. Für Ugbekile ist das der dritte Saisontreffer.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
13.
19:56
Richtig gefährlich werden vornehmlich die Gäste. David McIntyre hat das Tor im Blick, kommt nach dem guten Zusammenspiel mit Jason Bast in aussichtsreicher Position zum Schuss. An Kevin Reich ist auch in diesem Fall kein Vorbeikommen.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
12.
19:54
Dennoch bemühen sich die Gastgeber, die Sache abwechslungsreich zu gestalten. Derzeit geht es mal munter rauf und runter.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
10.
19:52
Mit voller Kapelle ergreifen die Haie sofort wieder die Initiative. Andreas Thuresson sucht den Abschluss und findet seinen Meister in Kevin Reich.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
9.
19:51
Dann greifen die Sauerländer noch einmal zügig an. Aus dem rechten Bullykreis feuert Tyler Boland. Tobias Ančička wehrt mit der Fanghand ab. Unmittelbar darauf läuft die Strafe von Moritz Müller ab.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
8.
19:50
Marcel Barinka sucht den Doppelpass mit Drew LeBlanc und nähert sich dem gegnerischen Tor. Eine Lücke findet auch sein Abschluss nicht. Kurz darauf schießt Mitch Eliot. Tobias Ančička behält den Überblick und macht die Scheibe letztlich fest.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
8.
19:49
Zügig gelangen die Roosters in die Powerplay-Aufstellung. Jetzt kommt endlich mal etwas Fluss rein bei den Hausherren. Ein erster Schussversuch aus dem linken Bullykreis kommt nicht durch.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
7.
19:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Moritz Müller (Kölner Haie)
Wegen eines Stockschlags kassiert Moritz Müller die erste Kölner Strafzeit in dieser Partie.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
6.
19:46
Iserlohn bemüht sich um eine Antwort. Sven Ziegler spielt die Scheibe tief und geht nach. Doch Tobias Ančička nimmt da gleich den Druck raus, greift sich das Hartgummi auf Kosten eines Bullys.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
5.
19:39
Tor für die Kölner Haie, 0:1 durch Justin Schütz
In Überzahl gewinnen die Gäste mit Alexandre Grenier das Anspiel. Vom rechten Bullykreis schießt Moritz Müller. Direkt vor Kevin Reich hat sich Justin Schütz postiert, hält den Schläger rein und fälscht gewinnbringend ab. Die Referees gehen zum Videobeweis, um zu prüfen, ober der Torschütze den Schläger zu hoch hat. Lange wird geschaut und dann wird der zweite Saisontreffer von Schütz bestätigt. Zwölf Sekunden Powerplay haben gereicht.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
5.
19:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Emil Quaas (Iserlohn Roosters)
Von der rechten Seite zieht Andreas Thuresson zum Tor, wird von Emil Quaas unfair gestoppt und rasselt dann in Kevin Reich. Das setzt die erste Strafe gegen den Iserlohner Verteidiger - wegen eines Stockchecks. Und sein Goalie erhebt sich dann wieder und kann weitermachen.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
4.
19:38
Über Gregor MacLeod gelangt die Scheibe zu Alexandre Grenier, der sich auf halbrechts in die Angriffszone bewegt. Der versuchte Torabschluss kommt aber nicht durch, da ist ein Stock dazwischen.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
3.
19:36
Jetzt setzen die Gäste den ersten offensiven Akzent. Am rechten Bullykreis bringt Robin van Calster einen Handgelenkschuss an. Diesen fischt Kevin Reich ganz sicher weg.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
2.
19:35
Maximilian Kammerer verliert an der eigenen blauen Linie den Puck gegen Sven Ziegler. In der Folge deutet Florian Elias an, hinter das Tor fahren zu wollen, zieht dann aber doch von rechts vor die Kiste. Ein Durchkommen gibt es dort allerdings nicht.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
1.
19:32
Spielbeginn
Iserlohn Roosters Kölner Haie
19:28
Für Ordnung auf dem Eis sollen die Schiedsrichter Andris Ansons und André Schrader sorgen. Den beiden gehen die Linesperson Tom Giesen und Denis Menz zur Hand.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
19:22
Zwischen den Pfosten beginnen heute Kevin Reich auf Iserlohner und Tobias Ančička auf Kölner Seite. Greg Poss muss auf Hubert Labrie und Balázs Sebők verzichten. Bei den Gästen fehlen nach wie vor Mark Olver und Nick Aichinger.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
19:12
Köln legte mit zwei Heimsiegen gegen Nürnberg (5:1) und Ingolstadt (4:1) los, gewann dann auch noch in München (5:2). Am Sonntag stieg dann in der Lanxass Arena das rheinische Derby gegen Düsseldorf. Und die DEG bescherte dem KEC die erste Saisonpleite – allerdings erst nach Penaltyschießen (3:4). Gepunktet haben die Haie also in allen bisherigen Partien.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
19:02
Zunächst hatte Iserlohn einen guten Start in die neue Saison erwischt. Zum Auftakt gewannen die Sauerländer in Frankfurt mit 3:2. Von Dauer jedoch war diese gute Frühform nicht. Zum Heimauftakt ging man am Seilersee mit 2:7 gegen Schwenningen unter. In Mannheim verlor man 2:4. Am vergangenen Sonntag folgte zu Hause ein 2:3 nach Penaltyschießen gegen Ingolstadt, womit es zumindest den ersten Heimpunkt gab.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
18:52
Gestern wurden die Haie von Mannheim als Tabellenführer entthront, könnten den Platz an der Sonne heute mit einem Sieg aber umgehend zurückerobern. Dafür muss der momentan Zweite beim Zwölften bestehen. Das könnte eine lösbare Aufgabe sein, denn mit 16 Gegentreffern sind die Roosters die Schießbude der Liga. Allerdings sind auch erst vier komplette Spieltage absolviert.
Iserlohn Roosters Kölner Haie
18:42
Herzlich willkommen in der Deutschen Eishockey Liga! Seit gestern läuft der 5. Spieltag, den wir heute mit der Partie zwischen den Iserlohn Roosters und den Kölner Haien fortsetzen. Um 19:30 Uhr soll der erste Puck aufs Eis fallen.

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Eisbären BerlinTy RonningEisbären Berlin90
2Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins70
3Straubing TigersJC LiponStraubing Tigers60
Fischtown PinguinsRoss MauermannFischtown Pinguins60
5Eisbären BerlinBlaine ByronEisbären Berlin50

Aktuelle Spiele