Suchen Sie hier nach allen Meldungen
19:30
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers
Eisbären Berlin Straubing Tigers
60.
21:44
Fazit:
Am Ende bleibt es also doch eine klare Sache. Das 4:0 durch Nowak war die Vorentscheidung. St. Denis konnte zwar den Anschluss markieren, mehr als Ergebniskosmetik war das letztendlich aber nicht. Mann des Spiels ist ohne Frage Leo Pföderl mit seinem Hattrick. Auch Marcel Noebels machte ein starkes Spiel, konnte hier drei Punkte verzeichnen. Straubing brachte heute nicht das Tempo aufs Eis, dass sie eigentlich spielen können. Vor allem offensiv wollte nichts so richtig gelingen. Damit schnappen sich die Berliner drei wichtige Punkte - der Traum von den Playoffs lebt weiter. Die Hauptstädter haben gerade einen Lauf. Die Tigers müssen hingegen einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Ihre perfekte Serie gegen den Meister endet hier. Das war Eishockey am Mittwochabend - bis dann!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
60.
21:37
Und Ende! Die Eisbären siegen zuhause deutlich mit 4:1 gegen die Straubing Tigers!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
60.
21:37
Spielende
Eisbären Berlin Straubing Tigers
60.
21:36
Das werden die nächsten drei Punkte für den Meister!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
59.
21:35
Noebels sichert den Puck in der gegnerischen Ecke und nimmt noch mehr Zeit von der Uhr. Trotz des Gegentreffers sieht das jetzt sehr souverän und ruhig aus.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
58.
21:34
Die Uhr tickt gnadenlos runter. Straubing kommt kaum an den Puck.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
57.
21:34
White sichert den Puck, den Fiore mühevoll erarbeitet hat, und nimmt sich den Schuss aus spitzem Winkel. Miska macht den kurzen Pfosten dicht.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
56.
21:32
Daschners Schuss rutscht brandgefährlich durch den Slot! Markkanen sieht das Spielgerät wieder erst spät, doch die Scheibe geht knapp neben die Kiste.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
55.
21:30
Jetzt geht es endlich in das Powerbreak. Den Tigers bleiben noch fünf Minuten, um drei Tore zu machen.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
55.
21:29
Wird es nochmal interessant? Wenigstens etwas mehr Stimmung kommt jetzt auf.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
54.
21:27
Tor für Straubing Tigers, 4:1 durch Travis St. Denis
Und aus dem Nichts fällt das Tor! Zimmermann schickt einen Abschluss von der blauen Linie einfach mal aufs Tor. Was harmlos aussieht, wird brandgefährlich, weil Markkanen keine freie Sicht hat. Die Scheibe springt St.Denis direkt vor die Füße, der von links nur noch einschieben muss!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
54.
21:27
Keine Unterbrechung in den letzten vier Minuten. Eigentlich steht schon lange ein Powerbreak an.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
52.
21:25
Angriff ist die beste Verteidigung. White und Boychuk kombinieren in der Tigers-Zone und halten den Puck damit weit vom eigenen Tor fern.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
51.
21:25
Die Eisbären fangen langsam an zu verwalten. Bringen sie den Sieg sicher über die Zeit?
Eisbären Berlin Straubing Tigers
50.
21:23
Samansky schießt am Tor vorbei! Eigentlich eine gute Abschluss-Position, als er aus dem linken Anspielkreis in den Slot zieht. Der Puck rauscht aber recht deutlich am rechten Pfosten vorbei.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
48.
21:22
Und die Gäste sind ja sogar gut in das dritte Drittel gestartet, konnten früh einige Chancen kreieren. Nur das Tor fehlt eben. Wenn sie die Aufholjagd noch starten wollen, sollte der erste jetzt bald mal fallen.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
47.
21:20
Bisher ein verkorkster Abend für die Niederbayern. Im Powerplay machen sie fast den Anschluss, und werden dann bestraft. Nowak stellt auf 4:0 und stellt die Weichen auf Sieg.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
46.
21:17
Tor für Eisbären Berlin, 4:0 durch Marco Nowak
Nowak erhöht für den Meister! Was für ein Kracher vom Abwehrhünen. Noebels gleitet hinter dem Tor in die Ecke und legt zurück an die blaue Linie. Nowak holt weit aus und hämmert den One-Timer dann volles Pfund in den rechten Winkel!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
45.
21:17
Scheid an die Latte! Lipon steckt die Scheibe mit viel Übersicht durch zwei Berliner hindurch auf Scheid, der den Puck aus kurzer Distanz unter die Latte schweißen will. Er verfehlt knapp und trifft die Querlatte.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
44.
21:16
Die Gäste verlieren die Scheibe nach einem einfachen Fehlpass und müssen ihr Powerplay neu aufbauen.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
43.
21:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Juho Markkanen (Eisbären Berlin)
Markkanen stellt Leier ein Bein, als dieser durch den Slot rast. Klare Sache, das gibt zwei Minuten.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
42.
21:13
Erste gefährliche Aktion der Gäste! Bourque bringt den Puck von der linken Seite per Schlenzer in Richtung Tor. Markkanen hat verdeckte Sicht und das Spielgerät rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei! Schönberger hatte im Slot die Sicht verdeckt.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
41.
21:11
Und auf in den Schlussabschnitt! Großes Comeback oder souveräner Sieg?
Eisbären Berlin Straubing Tigers
41.
21:11
Beginn 3. Drittel
Eisbären Berlin Straubing Tigers
40.
20:57
Drittelfazit:
Die Gastgeber knüpfen am ersten Drittel an und machen das Spiel. Dieses Drittel war mal eine Machtdemonstration, wie es die Eisbären in der aktuellen Spielzeit nur allzu selten gezeigt haben. Vorne kreativ und gefährlich, hinten knallhart. Das dritte Tor von Leo Pföderl bringt den Meister jetzt schon ein großes Stück näher an die drei Punkte. Die Tigers finden fast gar keine Möglichkeiten, mal in die Mitte vorzudringen oder den Puck auch nur etwas länger im Berliner Drittel zu halten. Das 3:0 ist hochverdient. Straubing muss drei Gänge höher schalten, damit das hier nochmal spannend wird. Dafür bleiben nur noch 20 Minuten. Bis gleich!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
40.
20:53
Berlin erhöht nochmal: Die Eisbären führen nach 40 Minuten mit 3:0 gegen Straubing.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
40.
20:52
Ende 2. Drittel
Eisbären Berlin Straubing Tigers
39.
20:51
Die Tigers beißen sich sonst weiter die Zähne aus. Die einzigen Schüsse kamen von außen - richtig gefährliche Chancen können sie sich keine erarbeiten.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
38.
20:50
Schöne Bewegung von Brandt: Der Offensiv-Verteidiger kurvt sich locker am Verteidiger vorbei und feuert einen Handgelenkschuss von der linken Seite ab. Die Präzision fehlt aber, der sollte in die lange Ecke, fliegt aber am Tor vorbei.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
37.
20:48
Lampl nimmt sich einen Abschluss fast von der Grundlinie, der gar nicht mal ungefährlich kommt. Markkanen lenkt die Scheibe noch ab.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
35.
20:46
Boychuk und Fiore vergeben! Hördler setzt Boychuk in Szene, der dann von links abschließt. Miska verpasst, doch der Puck kommt über Umwege zurück in die Mitte, wo Boychuk am ersten Pfosten vergibt und dann Fiore auch den letzten Versuch am Tor vorbeilegt!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
34.
20:43
Ein einziger Schuss steht in diesem Durchgang bisher auf dem Tigers-Konto...
Eisbären Berlin Straubing Tigers
33.
20:41
Daschner bringt Wiederer mit einem sauberen Hit in der neutralen Zone aufs Eis! Vielleicht geht über den physischen Aspekt ja mal was für die Gäste. Spielerisch haben sie gerade eben nichts zu melden.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
32.
20:39
Ein spätes Powerbreak im zweiten Durchgang. Das liegt auch daran, dass die Hauptstädter den Niederbayern keine Pause zum Durchatmen gönnen wollten und permanent im Tigers-Drittel unterwegs sind. In diesem Drittel spielt bisher nur eine Mannschaft. Straubing hat den Anschluss hier völlig verpasst.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
31.
20:38
Wieder Müller! Aber die Scheibe verschwindet unter Miska, der den Schuss aus der Mitte durch die Beine bringen wollte - Berlin bleibt brandgefährlich.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
30.
20:36
Was für eine Druckphase des Meisters. Die Tigers können sich kaum bewegen, so sehr werden sie gerade eingeschnürt.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
29.
20:35
Müller verpasst! Der Verteidiger schaltet sich vorne ein, kombiniert sich mit schnellen Bewegungen in die Mitte und schließt ab, trifft den Kasten aber nicht!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
28.
20:33
Noebels legt ab auf die rechte Seite zu Nowak, der zum Schlagschuss ausholt. Miska fängt den Puck jetzt sicher.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
27.
20:33
Was für ein Spiel von Pföderl. Sehr viel Glück beim dritten Tor, aber auch das spricht für den Stürmer: Es läuft gerade einfach!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
26.
20:30
Tor für Eisbären Berlin, 3:0 durch Leo Pföderl
Da ist der Hattrick! Im vier-gegen-vier schlagen die Gastgeber zu. Nach einem Weitschuss von der blauen Linie stochert Noebels im Slot nach. Der Puck bleibt vor Pföderl liegen, der nochmal in Richtung Tor wischt und Glück hat, dass das Hartgummi dann von einem Straubinger über Miska über die Linie rutscht!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
25.
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Trenton Bourque (Straubing Tigers)
Clark geht runter für einen Stockschlag, Bourque für einen Stock-Check.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
25.
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (Eisbären Berlin)
Eisbären Berlin Straubing Tigers
25.
20:29
Riesenchance für Lipon! Brandt findet den Stürmer hinter der eigenen Grundlinie mit einem genialen Pass - der Straubinger ist allen Berlinern enteilt und geht alleine auf Markkanen zu. Doch der Goalie bleibt cool und hält den halbhohen Abschluss mit der Fanghand!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
24.
20:27
St.Denis scheitert beim Versuch, über die Grundlinie in den Slot zu ziehen. Markkanen schlägt ihm zuvor das Hartgummi aus der Kelle.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
23.
20:26
Straubing wartet noch auf die erste Chance im neuen Abschnitt.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
22.
20:24
Wieder Berlin: Fiore macht Meter auf der linken Seite und probiert Miska dann mit einem flachen Abschluss aus dem Anspielkreis auf dem falschen Fuß zu erwischen. Miska pariert erst mit dem Schoner und packt sich das Spielgerät dann im Nachfassen.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
21.
20:23
Melchiori zimmert einen Schlagschuss von der blauen Linie über die Querlatte! Miska muss nicht eingreifen.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
21.
20:22
Weiter geht´s! Der zweite Abschnitt beginnt.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
21.
20:21
Beginn 2. Drittel
Eisbären Berlin Straubing Tigers
20.
20:08
Drittelfazit:
Was in den ersten zehn Minuten noch nach einem ausgeglichenem Spiel aussah, in dem sich beide erstmal beschnuppern mussten, nahm nach dem Powerbreak schlagartig Fahrt auf. Pföderl konnte ein wenig Platz in der Mitte nutzen, um die Führung zu erzielen. Das war der Startschuss der Eisbären-Offensive. Denn kurz darauf war es wieder Pföderl, der jetzt in Überzahl zuschlagen konnte. In dieser Druckphase hätten die Gastgeber schnell auch mal drei oder vier Tore machen können, doch erstmal bleibt es beim 2:0. Straubing wurde gegen Ende nochmal gefährlich. Die Hauptstädter führen verdient und sind gerade überlegen, aber Straubing braucht nicht viel und kann aus dem Nichts mal eine Chance kreieren. Gleich geht es weiter!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
20.
20:03
Die Eisbären gehen mit einer 2:0-Führung nach dem ersten Drittel in die Kabine.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
20.
20:03
Ende 1. Drittel
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19.
20:02
Eckl spekuliert auf einen Fehler im Berliner Aufbau und hackt plötzlich im Slot auf das Hartgummi ein. Markkanen reagiert jedoch stark!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
18.
20:01
Auf der anderen Seite klingelt das Eisen! Lipon lädt aus vollem Lauf einen Handgelenkschuss von der rechten Seite auf und visiert die lange Ecke an. Das Geschoss knallt an den linken Pfosten!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
17.
20:00
Regin taucht gefährlich auf der rechten Seite auf! Miska kann die Schoner noch aufs Eis packen und hält. Aber die Situation ist noch nicht geklärt - Melchiori zieht aus der Distanz ab und Mauer nimmt sich das Spielgerät hinter dem Tor, verpasst aber beim Bauerntrick den nächsten Treffer!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
16.
19:58
Nowak prüft Miska mit einem hohen Abschluss! Der US-Amerikaner muss sich strecken und kann das Hartgummi noch über die Latte lenken.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
15.
19:57
Clark verpasst das 3:0! Wieder die brandgefährliche Formation um Clark, Noebels und Pföderl: Letzterer legt im Konter zurück auf Noebels, der Clark auf der linken Seite mit einem scharfen Querpass findet. Clark muss nur noch einschieben, verpasst aber aus kurzer Distanz!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
13.
19:56
Pföderl erlebt gerade seinen zweiten Frühling! Nach einer bisher enttäuschenden Saison gemessen an seinen Standards dreht der Nationalspieler plötzlich auf. Heute braucht er nur zwei Minuten für seinen Doppelpack. Noebels und Clark legen zweimal direkt auf!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
12.
19:53
Tor für Eisbären Berlin, 2:0 durch Leo Pföderl
Doppelpack von Pföderl! Wunderbar herausgespielt. Drei Berührungen, und Miska ist überwunden. Noebels findet Clark auf der Grundlinie, der auf Pföderl im hohen Slot weiterleitet. Pföderl knallt aus der Mitte sofort drauf und trifft links oben ins Eck!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
12.
19:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Schönberger (Straubing Tigers)
Schönberger muss für ein Beinstellen raus. Was können die Hauptstädter in Überzahl anrichten?
Eisbären Berlin Straubing Tigers
11.
19:52
Der Meister schnappt sich die Führung. Das Tor hätte auch auf der anderen Seite fallen können, weil beide Teams gut im Spiel sind. Doch so sind es die Gastgeber, die die beste Chance nutzen können.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
10.
19:49
Tor für Eisbären Berlin, 1:0 durch Leo Pföderl
Pföderl trifft weiter! Und die Berliner schnappen sich die Führung. Noebels sieht seinen Center in der Mitte, der sich mit zwei schnellen Schritten ein wenig Raum verschafft. Noebels bedient und Pföderl drückt ab. Miska ist noch dran, doch der Puck fliegt an ihm vorbei in die Maschen!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
9.
19:48
Markkanen im Glück! Ein Handgelenkschuss aus der Distanz wird vorne noch von Eckl abgefälscht und hoppelt dem Finnen über den Arm. Markkanen packt dann knapp vor der Linie noch die Fanghand auf das Spielgerät!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
9.
19:46
Ab ins Powerbreak. Ein ausgeglichenes Spiel bisher. Beide Teams kommen zu halbgaren Chancen.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
8.
19:45
Zimmermann feuert einen Pass an die blaue Linie direkt weiter auf die Kiste. Dort schnappt Markkanen locker mit der Fanghand zu.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
7.
19:43
Beide Teams stehen defensiv jetzt ordentlich. Auf der einen Seite wird ein White-Abschluss geblockt, bevor die Eisbären auf der Gegenseite gegen Zengerle dicht machen.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
6.
19:41
Der flinke Clark kann einen etwas zu weit geratenen Pass von Noebels noch aufnehmen und schließt dann schnell aus spitzem Winkel ab. Gar kein Problem für Miska, der gut positioniert ist und dann nur angeschossen wird.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
5.
19:40
Ellis ist zurück, die Strafzeit verstreicht ohne die erste Bude.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
4.
19:38
Zengerle findet Lipon mit einem knallharten Pass am zweiten Pfosten. Der Pass kam sogar so schnell, dass Lipon gar nicht mit der Kelle reagieren kann, die Scheibe stattdessen gegen die Kufen bekommt und das Spielgerät aus vollem Lauf damit aufs Tor lenkt. Markkanen ist am zweiten Pfosten da.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
3.
19:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morgan Ellis (Eisbären Berlin)
Ellis zieht die erste Strafe: Der Verteidiger muss für ein Halten in die Kühlbox.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
2.
19:36
Straubing setzt jetzt das erste Ausrufezeichen in der neutralen Zone! Festerling setzt einen ordentlichen Check gegen White.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
1.
19:34
Ein erster Fehler der Gäste im Aufbau! Kohl vertändelt das Hartgummi an Noebels und Pföderl schnappt sich das Spielgerät und verpasst dann den Querpass zu Noebels. Ellis haut die Scheibe dann nochmal in den Slot, wo Clark an den Rebound kommt. Miska besteht die erste große Prüfung!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
1.
19:33
Und los - das Spiel läuft!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
1.
19:32
Spielbeginn
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19:30
Im Kasten des Meisters startet der junge Finne Juho Markkanen. Auf der anderen Seite beginnt Hunter Miska zwischen den Pfosten.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19:28
Feuerwerk und Lichtshow in Berlin, gleich kann es losgehen! Es ist also fast schon wie ein Playoff-Spiel zwischen den wieder erstarkten Eisbären und den permanent starken Tigers. Wer holt sich die wichtigen Punkte im Endspurt? Auf in ein packendes Spiel!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19:24
Bei den Gästen sticht eine Reihe hinaus: Taylor Leier, Travis St.Denis und Mark Zengerle, die drei besten Scorer der Niederbayern verstehen sich blind. Alle haben schon mehr als 30 Punkte gesammelt. An der blauen Linie überragt der deutsche Nationalspieler Marcel Brandt, der neben 32 Punkten auch eine Plus-Minus-Statistik von +23 vorweisen kann!
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19:20
Für den Rekordmeister kommen einige wichtige Stützen langsam wieder auf Touren. Leo Pföderl traf in den vergangenen Spielen mehrmals, wie auch der auffällige Giovanni Fiore. Marcel Noebels und Zach Boychuk liefern ja eh schon in der gesamten Spielzeit ab. Wenn diese Spieler sich also wieder einschalten, dann bekommen die Eisbären auch ihre Tiefe im Kader zurück, mit denen sie zwei Meisterschaften am Stück geholt haben.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19:17
Wer oder was könnte heute den Unterschied ausmachen? Erstmal sollten Strafen tunlichst vermieden werden. Denn beide Mannschaften glänzen in Überzahl. Straubings starke Quote von 24,81% wird sogar noch vom Meister übertroffen: 28,10%. Bärenstark.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19:13
Sowieso haben sich die Gäste in dieser Spielzeit zum Berliner Angstgegner gemausert! Alle drei Duelle gingen an die Niederbayern. Kann sich der Meister im letzten Anlauf der Hauptrunde nochmal ein wenig revanchieren? Ein Sieg heute gegen Straubing wäre eine Ansage in Richtung Playoffs an die Konkurrenz! Die letzten vier Siege konnten die Eisbären nämlich gegen Nürnberg, Augsburg, Frankfurt und Wolfsburg einfahren. Ohne Frage keine schlechten Teams, aber eben auch keine Hochkaräter. Heute kommt mit den Tigers nochmal ein anderer Brocken in die Mercedes-Benz-Arena.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19:07
Die Tigers haben sich im oberen Drittel der Liga festgespielt: 73 Punkte bedeuten momentan Rang vier. Natürlich eine fantastische Position für Straubing, die damit momentan sicher das Viertelfinale buchen, weil sie sich die erste Runde sparen würden. Noch die Top-3 zu knacken wird schwer, dafür präsentieren sich München, Mannheim und Ingolstadt eigentlich zu konstant. Jetzt bricht langsam die Zeit an, schonmal in den Playoff-Modus zu schalten, um dann für die Serien in der Endrunde perfekt vorbereitet zu sein.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
19:02
Doch nur weil der Meister jetzt mal eine kleine Siegesserie gestartet hat, werden den Niederbayern nicht gleich die Knie schlottern. Ganz im Gegenteil: Die Straubinger konnten vier der letzten fünf Spiele gewinnen, werden also mit breiter Brust in die Hauptstadt kommen.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
18:57
Denn die Eisbären haben Blut geleckt! Es gab da noch diesen Funken Hoffnung, dass man diese Seuchen-Saison ja vielleicht doch noch gerade gebogen bekommt. Und jetzt ist aus dem Funken doch tatsächlich ein kleines Feuerchen geworden. Denn die Hauptstädter haben vier Spiele in Folge gewonnen und endlich mal die Konstanz gezeigt, die sie während der gesamten Saison vermisst hatten. Zwar steht der amtierende Meister weiterhin auf Rang 13, aber die Lücke ist geschrumpft: Platz zehn ist nur noch sieben Punkte entfernt! Plötzlich kein Ding der Unmöglichkeit mehr.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
18:51
Es ist die heiße Phase der Saison, so kurz bevor die ganz heiße Phase beginnt: Die Playoffs rücken näher. Und in der Liga bleibt es eng und spannend. Jeder Punkt kann am Ende den Unterschied ausmachen. Plötzlich ist dieses Duell – Berlin vs. Straubing – auch wieder für mögliche Playoff-Platzierungen interessant.
Eisbären Berlin Straubing Tigers
18:47
Herzlich willkommen zum 46. Spieltag der DEL-Saison! Eisbären und Tigers zeigen heute Abend Zähne: Berlin empfängt Straubing in der Hauptstadt. Um 19:30 Uhr geht’s los!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC MünchenEHC MünchenMünchenMUC4629221102163:11251972.11
2ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4524231312147:10938851.89
3Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN4522251141132:10428851.89
4Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4720441612148:1399791.68
5Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4620421532127:11611771.67
6Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4619231444150:13020751.63
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4620321641127:11215751.63
8Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4720511911156:12531741.57
9Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4518122040120:141-21641.42
10Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC4617221933118:1162651.41
11Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4617402122124:146-22631.37
12Löwen FrankfurtLöwen FrankfurtFrankfurtFRA4615221854135:148-13621.35
13Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4612422035126:144-18561.22
14Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4511202552108:150-42440.98
15Bietigheim SteelersBietigheim SteelersBietigheimBIE46524311393:182-89310.67
  • Viertelfinale
  • Achtelfinale
  • Abstieg möglich
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Grizzlys WolfsburgSpencer MachacekGrizzlys Wolfsburg240
2Löwen FrankfurtDominik BokkLöwen Frankfurt230
Schwenninger Wild WingsTyson SpinkSchwenninger Wild Wings230
4Kölner HaieMaximilian KammererKölner Haie220
EHC MünchenAustin OrtegaEHC München220

Aktuelle Spiele

25.01.2023 19:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers
Löwen Frankfurt
Frankfurt
FRA
Löwen Frankfurt
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther