Suchen Sie hier nach allen Meldungen
19:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
EHC München
MUC
München
EHC München
Iserlohn Roosters EHC München
60.
21:49
Fazit:
Die Iserlohn Roosters kassieren in der DEL nach dem 1:7 in Köln die nächste Pleite und verlieren ihr Heimspiel gegen den Tabellenführer München deutlich mit 0:5. Die Gäste von der Isar machten zunächst in einem ausgeglichenen 1. Drittel das späte 0:1 durch Schütz (19.) und legten daraufhin im zweiten Durchgang richtig los: Ehliz im Powerplay (23.) und ein schneller Doppelschlag von McKiernan und Daubner (34./ 35.) sorgten am Seilersee schon im Mittelabschnitt für klare Verhältnisse und die frühe Vorentscheidung. Im Schlussabschnitt spielten die Red Bulls ihren deutlichen Vorsprung daraufhin nur noch locker runter und setzten mit dem letzten Tor von Hager (47.) zum 0:5 den Schlusspunkt. Die Münchner feiern damit bereits ihren siebten Sieg in Folge und bleiben die klare Nummer eins in der DEL.
Iserlohn Roosters EHC München
60.
21:49
Spielende
Iserlohn Roosters EHC München
60.
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maksymilian Szuber (EHC München)
Es gibt sogar ein 5-gegen-3! Szuber muss auch noch wegen eines Crosschecks runter. Auf der Uhr sind aber nur noch acht Sekunden.
Iserlohn Roosters EHC München
60.
21:48
Die Roosters probieren es nochmal und wollen mit einem Erfolgserlebnis in den Feierabend. Münchens Abwehr ist aber eng gestaffelt und drückt die Sauerländer an die Bande.
Iserlohn Roosters EHC München
59.
21:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andreas Eder (EHC München)
Letzte Chance für den Ehrentreffer! Die Roosters dürfen nochmal ins Powerplay. Eder verabschiedet sich vorzeitig wegen Haltens.
Iserlohn Roosters EHC München
59.
21:46
Die letzten 120 Sekunden laufen. München bleibt konzentriert und spielt auch in der Schlussphase weiter nach vorne. Ein weiteres Tor kündigt sich derzeit aber nicht an.
Iserlohn Roosters EHC München
57.
21:43
Die Fans der Roosters haben die Pleite gegen den Tabellenführer schon akzeptiert und singen sich nun lieber für das nächste Highlight warm: Freitag geht's gegen die DEG!
Iserlohn Roosters EHC München
55.
21:40
Oder gibt es noch den Ehrentreffer für die Sauerländer? Bailey steht frei vor Niederberger und wuchtet den Puck aus der Drehung rechts am langen Eck vorbei.
Iserlohn Roosters EHC München
53.
21:38
In dieser Sekunde sind die Roosters wieder komplett. Es laufen die letzten sieben Minuten. Der Sieger steht bereits fest.
Iserlohn Roosters EHC München
53.
21:37
So ein bisschen müssen die Referees nun schon aufpassen, dass die Iserlohner ihren Frust nicht an den Münchnern auslassen. Die Hausherren sind sichtlich genervt, ziehen zu viele Strafe und provozieren.
Iserlohn Roosters EHC München
51.
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Émile Poirier (Iserlohn Roosters)
Die Strafen-Flut bei den Roosters geht weiter: Poirier geht im Offensiv-Forecheck zu ungestüm in Eder und reißt den Münchner vor den Augen des Refs um.
Iserlohn Roosters EHC München
51.
21:34
Es bleibt erstmal beim 0:5. Hager und Ben Street haben nochmal Chancen vom rechten Bullykreis, zwirbeln den Puck aber nur gegen den Körper von Jenike.
Iserlohn Roosters EHC München
49.
21:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sena Acolatse (Iserlohn Roosters)
Die Roosters müssen ein weiteres Gegentor befürchten, da München erneut mit einem Mann mehr ran darf. Acolatse muss nach einer kurzen Rangelei mit den Gästen in die Kühlbox.
Iserlohn Roosters EHC München
47.
21:27
Tor für EHC München, 0:5 durch Patrick Hager
Auch Kapitän Hager trifft noch! Der Routinier der Roten Bullen fälscht einen Schuss von Redmond perfekt ab und überwindet Jenike damit erstmals. 0:5!
Iserlohn Roosters EHC München
47.
21:26
Die Querlatte hat etwas dagegen! Ben Smith hämmert die Hartgummischeibe aus der Mitte gegen das Alu. Noch 60 Sekunden Powerplay á la EHC Red Bull.
Iserlohn Roosters EHC München
46.
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Raedeke (Iserlohn Roosters)
Raedeke muss wegen eines hohen Stocks vom Eis und ermöglicht den Red Bulls damit das nächste Powerplay. Fällt Treffer Nummer fünf?
Iserlohn Roosters EHC München
45.
21:25
Die Luft ist raus. München verwaltet das 4:0 problemlos und veranstaltet im 3. Drittel nun vielmehr ein Trainingsspiel mit den - wohl geschlagenen - Iserlohnern.
Iserlohn Roosters EHC München
43.
21:21
1-auf-0 für RBM! Ben Smitz rennt allen Iserlohnern in einem Konter davon und hat das 0:5 auf dem Schläger. Der US-Amerikaner schließt zu spät ab und schießt den Puck lediglich in die Fanghand von Jenike.
Iserlohn Roosters EHC München
43.
21:20
Die Red Bulls gehen mit dem 4:0 im Rücken erstmal etwas entspannter aufs Eis zurück und lassen die Roosters spielen. Chancen gibt es für die Hausherren deshalb aber nicht.
Iserlohn Roosters EHC München
41.
21:18
Das Schlussdrittel läuft! IEC-Coach Poss wechselt für die letzten 20 Minuten seinen Goalie und "erlöst" Hanniba Weitzmann nach seinen vier Gegentoren. Neu zwischen den Pfosten steht nun Andreas Jenike.
Iserlohn Roosters EHC München
41.
21:17
Beginn 3. Drittel
Iserlohn Roosters EHC München
40.
21:03
Drittelfazit:
Nach der 1:7-Pleite in Köln droht den Roosters auch gegen Tabellenführer München die nächste Klatsche. Die Roten Bullen überrollten die Iserlohner im zweiten Durchgang mit einer starken Offensivleistung und sorgten am Seilersee mit drei Toren in nur drei Minuten für klare Verhältnisse. Zunächt erhöhte Ehliz in der 12. Minute im Powerplay auf 0:2, danach folgte ein schneller Doppelschlag von McKiernan und Daubner zum 0:3 und 0:4 (14./ 15.)
Iserlohn Roosters EHC München
40.
20:59
Ende 2. Drittel
Iserlohn Roosters EHC München
40.
20:58
Die Roosters überstehen die erneute Unterzahl mit einem guten Penaltykilling und können das 0:5 erstmal verhindern. Kurz nach Ablauf der Strafe hat Ziegler zudem eine Großchance für das erste Tor der Iserlohner, verzieht aber von rechts.
Iserlohn Roosters EHC München
39.
20:56
Die Red Bulls lassen es erstmal ruhiger angehen und bauen ihr Powerplay ganz entspannt von hinten heraus auf.
Iserlohn Roosters EHC München
37.
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryan O'Connor (Iserlohn Roosters)
Auch das noch: O'Connor zieht die nächste Strafe und muss bei den Roosters vom Eis. Macht München jetzt auch noch das fünfte Tor?
Iserlohn Roosters EHC München
36.
20:52
Trotz der drohenenden Pleite können sich die Roosters aber weiterhin auf ihre Fans verlassen: Die Halle erhebt sich für ihre angeknockten Kufen-Cracks und spenden aufmunternden Applaus.
Iserlohn Roosters EHC München
35.
20:50
Tor für EHC München, 0:4 durch Maximilian Daubner
Jetzt droht den Roosters die nächste Klatsche! 19 Sekunden nach dem 0:3 fällt auch noch das 0:4. Daubner schiebt aus einem Durcheinander ins leere Tor ein. Weitzmann hat keine freie Sicht und ist machtlos.
Iserlohn Roosters EHC München
34.
20:48
Tor für EHC München, 0:3 durch Ryan McKiernan
Und nun steht es auch schon 0:3! McKiernan kämpft sich durch den Slot der Hausherren und haut die Scheibe nach einem Alleingang oben rechts in den Winkel. Die IEC-Abwehr schaut nur zu.
Iserlohn Roosters EHC München
34.
20:48
Bei den Roosters geht jetzt nicht mehr viel. Die Hausherren scheitertn bei ihren Angriffen zumeist schon in der Neutralen Zone und müssen sich erstmal schütteln. Münchnen hat in Iserlon alles im Griff.
Iserlohn Roosters EHC München
33.
20:46
München will auch noch das dritte Tor! Kurz nach dem Powerplay-Treffer von Ehliz hämmert Ortega aus dem hohen Slot auf die Kiste und trifft die Latte!
Iserlohn Roosters EHC München
32.
20:44
Tor für EHC München, 0:2 durch Yasin Ehliz
Die Roten Bullen machen aus dem Powerplay das 0:2! Ehliz wartet links im Slot und tanzt Weitzmann mit einem herrlichen Move chancenlos aus. Mit der Rückhand drückt der Münchner den Puck in den Knick!
Iserlohn Roosters EHC München
30.
20:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kris Foucault (Iserlohn Roosters)
Erste Strafe für Iserlohn! Foucault trifft es beim IEC wegen eines Checks gegen den Kopf. Was macht jetzt das Powerplay der Münchner?
Iserlohn Roosters EHC München
30.
20:40
Ortega krallt sich den Puck in der Neutralen und rennt der IEC-Abwehr im Vollsprint davon. Vor dem Tor visiert der Topscorer der Münchner die lange Ecke an und ballert die Scheibe in den Handschuh von Weitzmann.
Iserlohn Roosters EHC München
29.
20:37
Jetzt muss Niederberger wieder ran! Raedeke spekuliert bei einem Schuss von hinten auf den Tip-In und verlängert den Puck mit der Schlägerspitze. Niederberger psst auf und macht links die kurze Ecke rechtzeitig zu.
Iserlohn Roosters EHC München
28.
20:36
Das Powerplay der Roosters enttäuscht. Die Sauerländer gelangen zu selten in freie Schussbahnen vor dem EHC-Gehäuse und bleiben in der gesamten Überzahl ohne richtige Torchance.
Iserlohn Roosters EHC München
26.
20:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maximilian Daubner (EHC München)
Iserlohn verpasst das leere Tor! Nach einem Schuss von O'Connor liegt die Scheibe zweimal frei vor dem Gehäuse der Münchner. Daubner will das drohende Gegentor verhindern und nimmt gegen den freien Bailey die Strafe gerne in Kauf. Powerplay IEC!
Iserlohn Roosters EHC München
25.
20:31
Geht die Chancenflut der Gäste so weiter, ist das 0:2 wohl nur eine Frage der Zeit. Starker Drittel-Beginn des Triplemeisters von der Isar.
Iserlohn Roosters EHC München
24.
20:29
Großchance für München! McKiernan leitet mit einem perfekten Pass in die Schnittstelle und vors Tor ein. Appendino läuft ein, will Weitzmann austanzen und macht beinahe das 0:2!
Iserlohn Roosters EHC München
23.
20:27
Die Roten Bullen wollen das schnelle zweite Tor! Blum probiert es zunächst mit einem verdeckten Schuss von der Blauen. Der Rebound danach geht an Lutz, der an Weitzmann mit der Rückhand scheitert.
Iserlohn Roosters EHC München
21.
20:23
Weiter geht's am Seilersee mit dem zweiten Durchgang. Schaffen es die Roosters jetzt ebenfalls aufs Scoreboard oder können die Red Bulls erhöhen?
Iserlohn Roosters EHC München
21.
20:22
Beginn 2. Drittel
Iserlohn Roosters EHC München
20.
20:08
Drittelfazit:
Der EHC Red Bull ist nach sechs Siegen in Serie auch in Iserlohn wieder auf Kurs und führt bei den Roosters nach dem 1. Drittel mit 1:0. Die Münchner machten zu Beginn der Partie zunächst mehr Druck und übernahmen mit ihrer starken Offensive schnell die Intitiative. Nach einer Leistungssteigerung der Roosters, die daraufhin ebenfalls Chancen kreierten, schlugen die Red Bulls aber kurz vor Sirene doch noch zu und schnappten sich durch einen Treffer von Schütz die 1:0-Führung (19.).
Iserlohn Roosters EHC München
20.
20:05
Ende 1. Drittel
Iserlohn Roosters EHC München
19.
20:02
Tor für EHC München, 0:1 durch Justin Schütz
Das Führungstor nehmen die Roten Bullen aber noch vor der Sirene mit! Schütz fährt bei einem Angriff über die linke Seite im Slot mit und verwandelt nach einem Zuspiel von Tiffels eiskalt durch die Beine von Weitzmann.
Iserlohn Roosters EHC München
19.
20:02
Kurz vor dem Ende der ersten 20 Minuten stören derzeit viele Unterbrechungen den Spielfluss. Wenn der Puck mal wieder im Spiel ist, sind die Red Bulls weiterhin druckvoller.
Iserlohn Roosters EHC München
17.
19:59
Auf der anderen Seite probiert es Ziegler erneut. Diesmal dreht sich der Iserlohner in einen Schuss von außen und scheitert abermals an den Reflexen von Niederberger.
Iserlohn Roosters EHC München
17.
19:58
Gefährlicher Alleingang! Eder schirmt den Puck mit feinem Stickhandling ab und legt quer in den Slot auf. Smith kommt nicht ganz durch und wird von den Roosters noch rechzeitig abgedrängt.
Iserlohn Roosters EHC München
16.
19:57
Wo ist die Lücke? München nimmt sich etwas mehr Zeit für den Spielaufbau und will die Defensive der Roosters auseinanderziehen. Derzeit stehen die Roosters aber sehr kompakt.
Iserlohn Roosters EHC München
14.
19:54
Die Red Bulls erhöhen mit einem guten Shift die Schlagzahl und drücken die Roosters hinten in die eigene Gefahrenzone. Die Scheibe fliegt nun immer wieder auf die Kiste der Sauerländer.
Iserlohn Roosters EHC München
13.
19:52
Onetimer! Zach Redmond holt an der Blauen Linie zum Hammer aus und donnert den Puck mit einem Flachschuss gegen das Schoner-Pade von IEC-Goalie Weitzmann.
Iserlohn Roosters EHC München
11.
19:50
O'Connor holt den sich den Puck mit genauso einem aggressiven Forecheck und legt hinter dem gegnerischen Tor in den Slot auf. Dort taucht Bailey auf und chippt den Puck in die Fanghand von Niederberger.
Iserlohn Roosters EHC München
10.
19:49
Die Scheibenkontrolle ist bei den Roten Bullen. Die Roosters halten aber vor allem in den Zweikämpfen energisch dagegen und erzwingen mit gutem Forechecking auch Fehler bei den Gästen.
Iserlohn Roosters EHC München
9.
19:45
Die Münchner sind wieder komplett! Iserlohn hat in der Überzahl zunächst Probleme und findet erst spät in die Formation. Kurz vor dem Ablauf der Strafe hat allerdings Acolatse nochmal eine Großchance und stochert den Puck vor Niederberger fast ins Tor.
Iserlohn Roosters EHC München
7.
19:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maximilian Kastner (EHC München)
Das erste Powerplay geht an die Gastgeber! Kastner muss bei München wegen Beinstellens in die Kühlbox.
Iserlohn Roosters EHC München
7.
19:41
Weitzmann sammelt Saves! Der Roosters-Goalie ist gleich zweimal nacheinander gefordert und verhindert mit starken Saves das 0:1: Erst fährt Niederberger den Schoner aus, dann wirft sich der IEC-Goalie mit einem Push nach vorn in den Nachschuss von McKiernan.
Iserlohn Roosters EHC München
7.
19:40
Zum Beispiel durch Ziegler! Der Iserlohner nimmt einen weiten Pass rechtzeitig im Slot mit und knallt den Puck mit einem harten Schuss rechts gegen die Bande.
Iserlohn Roosters EHC München
6.
19:39
Nach der guten Anfangssphase der Münchner gestalten die Roosters die Partie nun offener. Die Sauerländer gehen das hohe Tempo der Roten Bullen mit und kreieren ebenfalls Torgefahr.
Iserlohn Roosters EHC München
4.
19:36
Die Roosters kontern! Auch die Hausherren werden bei ihrem ersten Angriff direkt gefährlich: Foucault entwischt den Roten Bullen nach einem Scheibengewinn in der Neutralen Zone und schiebt den Puck gegen den Schoner von EHC-Goalie Niederberger.
Iserlohn Roosters EHC München
2.
19:33
Die Red Bulls machen mit ihren Starting Six sofort Druck und nehmen gleich Fahrt auf. Schütz tankt sich bis in den Slot durch und löffelt den Puck knapp über die Latte. Danach trifft Daubner von außen auch noch den Pfosten.
Iserlohn Roosters EHC München
1.
19:31
Der Puck fällt und das Spiel beginnt! Die Roosters sind in Blau unterwegs, München gastiert ganz in Weiß.
Iserlohn Roosters EHC München
1.
19:30
Spielbeginn
Iserlohn Roosters EHC München
19:18
Nach der Schmach am Rhein ist bei den Roosters der Wunsch nach Wiedergutmachung natürlich groß - wäre da nicht der Gegner aus München. Die Red Bulls kommen als unangefochtener Tabellenführer ins Sauerland und präsentieren sich darüber hinaus in Topform: Gleich sechs Siege nacheinander holte der Triplemeister zuletzt.
Iserlohn Roosters EHC München
19:08
Eigentlich ist die Auswärtsfahrt nach Köln auch für die Fans der Iserlohn Roosters ein beliebter Trip. Eishockey und die Domstadt – das passt. Am vergangenen Wochenende wurde der Ausflug für die Roosters allerdings zum Horrortrip: Die Sauerländer kassierten bei den Haien eine üble 1:7-Pleite und erlitten ihre bisher höchste Saisonniederlage.
Iserlohn Roosters EHC München
18:57
Guten Abend und herzlich willkommen zur DEL! Um 19:30 Uhr empfangen die Iserlohn Roosters den Tabellenführer EHC Red Bull München zum Heimspiel am Seilersee. Können die Sauerländer die Roten Bullen ärgern?

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC MünchenEHC MünchenMünchenMUC4629221102163:11251972.11
2ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4524231312147:10938851.89
3Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN4522251141132:10428851.89
4Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4720441612148:1399791.68
5Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4620421532127:11611771.67
6Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4619231444150:13020751.63
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4620321641127:11215751.63
8Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4720511911156:12531741.57
9Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4518122040120:141-21641.42
10Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC4617221933118:1162651.41
11Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4617402122124:146-22631.37
12Löwen FrankfurtLöwen FrankfurtFrankfurtFRA4615221854135:148-13621.35
13Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4612422035126:144-18561.22
14Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4511202552108:150-42440.98
15Bietigheim SteelersBietigheim SteelersBietigheimBIE46524311393:182-89310.67
  • Viertelfinale
  • Achtelfinale
  • Abstieg möglich
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Grizzlys WolfsburgSpencer MachacekGrizzlys Wolfsburg240
2Löwen FrankfurtDominik BokkLöwen Frankfurt230
Schwenninger Wild WingsTyson SpinkSchwenninger Wild Wings230
4Kölner HaieMaximilian KammererKölner Haie220
EHC MünchenAustin OrtegaEHC München220

Aktuelle Spiele