Suchen Sie hier nach allen Meldungen
19:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
EHC München
MUC
München
EHC München
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
60.
21:49
Fazit:
Die Negativserie der Eisbären geht weiter! In Düsseldorf kassiert der amtierende Meister die vierte Niederlage in Folge. Im Mittelabschnitt war ein Aufbäumen zu erkennen, der Anschlusstreffer von Alexandre Grenier leitete eine längere Druckphase ein. Allerdings fingen sich die Aubin-Schützlinge genau in ihrem besten Moment einen eiskalten Konter. Insgesamt kamen die Hauptstädter auch heute wieder zu oft einen Moment zu spät, ließen teils die Körperlichkeit vermissen. Schon am Donnerstag geht es für die Eisbären in Bietigheim weiter. Die DEG bittet am Freitagabend die Haie zum ersten Rheinischen Derby der Saison!
Fischtown Pinguins EHC München
60.
21:44
Fazit:
Bremerhaven bringt den Sieg über die Zeit! Die Fischtown Pinguins besiegen den EHC Red Bull in Spitzenspiel mit 1:0 und bauen ihre Tabellenführung weiter aus! Die Nordlichter sorgen in der DEL damit weiter für Furore und entschieden das Topduell mit den Red Bulls heute dank eines späten Shorthanders von Kinder in der 51. Minute. Zuvor zeigten beide Teams ein hochklassiges, aber auch torloses Eishockeyspiel, in dem auch München das goldene Tor mehrfach nur knapp verpasste. Nach dem verkorksten Powerplay und dem daraus folgenden Unterzahl-Treffer der Pinguins fanden die Münchner allerdings nicht mehr ins Spiel zurück und müssen sich daher wohl erstmal für längere Zeit von der Tabellenführung verabschieden.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
60.
21:44
Spielende
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
60.
21:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (Eisbären Berlin)
Was ist denn jetzt hier los, auch Kevin Clark holt sich sieben Sekunden vor dem Ende noch eine Strafe wegen Hakens ab.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
60.
21:43
Tor für Eisbären Berlin, 4:2 durch Marcel Noebels
In doppelter Überzahl schließt Marcel Noebels immerhin noch eine schöne Kombination über Grenier und White ab!
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
60.
21:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Blank (Düsseldorfer EG)
Kurios, auch Alexander Blank muss noch wegen Beinstellens runter. 29 Sekunden stehen aber nur noch auf der Uhr.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
60.
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicolas Geitner (Düsseldorfer EG)
50 Sekunden vor Ende nur noch eine Randnotiz: Nicolas Geitner muss wegen Beinstellens vom Eis.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
59.
21:41
Tobias Ančička kehrt nun wieder in seinen Kasten zurück, die Eisbären fügen sich ihrem Schicksal.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
58.
21:39
Tor für Düsseldorfer EG, 4:1 durch Brendan O'Donnell
Das ist die Entscheidung. Philip Gogulla hätte aus zentraler Position auch selbst abziehen können, legt aber noch einmal rechts raus zu Brendan O'Donnell.
Fischtown Pinguins EHC München
60.
21:39
Spielende
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
58.
21:39
So ist es, Tobias Ančička geht vom Eis und der Puck nach einer Fiore-Verlängerung schon nach wenigen Sekunden an den linken Pfosten!
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
58.
21:38
Serge Aubin nimmt die Auszeit. Die letzten knapp drei Minuten werden seine Schützlinge wohl ohne Torwart bestreiten.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
58.
21:37
Das hätte es sein können! Giovanni Fiore legt für Zach Boychuk quer, der am langen Eck aber nicht direkt abzieht und deshalb noch an Henrik Haukeland hängenbleibt!
Fischtown Pinguins EHC München
60.
21:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Austin Ortega (EHC München)
Ist das schon die Vorentscheidung? 30 Sekunden vor Schluss muss Ortega runter. München jetzt sogar nochmal in Unterzahl! Die Eisarena Bremerhaven steht und singt sich schon mal für den Heimsieg warm.
Fischtown Pinguins EHC München
59.
21:36
München bleibt weiter harmlos. Seitdem Gegentor sind die EHC Red Bulls komplett raus. Immer wieder stören Scheibenverlust und einfache Fehler den Spielaufbau.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
57.
21:35
Morgan Ellis verliert hinter dem eigenen Kasten wertvolle Sekunden, findet keinen Weg gegen den Düsseldorfer Forecheck.
Fischtown Pinguins EHC München
59.
21:34
Jetzt sind nur noch 2:00 Minuten auf der Uhr! Aus den Birken nutzt die Gelegenheit bei einem Wechsel der Pinguins und fährt jetzt schon vom Eis. Volles Risiko von Red Bull.
Fischtown Pinguins EHC München
58.
21:33
Beinahe das 2:0! Tyrväinen umkurvt die Abwehr der Gäste auf der rechten Seite und hämmert danach einen harten Schuss über die Querlatte.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
55.
21:33
Giovanni Fiore geht mal konsequent dazwischen. Die anschließende Drei-gegen-Drei-Situation spielen die Berliner aber wieder zu kompliziert aus, der Grenier-Weitschuss ist kaum gefährlich.
Fischtown Pinguins EHC München
57.
21:33
In der Schlussphase läuft das Spiel nur auf ein Tor. Münchens Goalie aus den Birken kann aktuell gar nicht vom Eis gehen, dafür brauchen seine Bullen erstmal den Puck!
Fischtown Pinguins EHC München
56.
21:31
Auch defensiv machen die Münchner nun zu viele Fehler. Die Führung der Pinguins wackelt kaum. Don Jackson wird wohl bald schon seine Auszeit ziehen müssen.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
54.
21:31
Doch die Zeit verrinnt und so richtig zwingend werden die Eisbären weiterhin nicht. Der Noebels-Steckpass war ein spielerisches Highlight, allerdings fehlt weiter die letzte Konsequenz in den Zweikämpfen.
Fischtown Pinguins EHC München
54.
21:29
Bei den Gästen geht nach dem Gegentor nicht mehr viel. Bremerhaven stürmt hingegen euphorisiert nach vorne und wird jetzt auch von der Halle getragen.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
52.
21:29
Marcel Noebels mit einem feinen Steckpass auf Frank Hördler, der am rechten Eck aber kein Durchkommen findet.
Fischtown Pinguins EHC München
53.
21:28
Mit dem 1:0 auf der Anzeigetafel bauen die Hausherren ihre Tabellenführung (!) in der DEL weiter aus. Was kommt noch von RB?
Fischtown Pinguins EHC München
52.
21:27
Wie stecken die Münchner diesen Schock weg? Das eigene Powerplay besorgt nicht das Führungstor, sondern wird zum Albtraum. Damit war jetzt nicht unbedingt zu rechnen...
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
51.
21:25
Den Hausherren gelingt es mittlerweile wieder besser, das Geschehen vom eigenen Kasten fernzuhalten. Die beiden Powerplays haben natürlich geholfen.
Fischtown Pinguins EHC München
52.
21:25
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Nino Kinder
Shorthander für die Pinguins! Irre: Die Hausherren machen das 1:0 in Unterzahl. Kinder zieht von rechts geschwind an aus den Birken vorbei und legt den Puck einfach ins Netz.
Fischtown Pinguins EHC München
51.
21:25
Erstmal nicht viel! Die Red Bulls haben arge Probleme und finden überhaupt nicht in ihre Formation. Es spielt nur Bremerhaven - zu viert!
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
49.
21:24
Erst als Kevin Clark wieder zurückkehrt, kommen die Gastgeber zu einer klaren Doppelchance. Nach MacAulay-Querpass bleibt Stephen Harper zweimal hintereinander aus zentraler Position an Tobias Ančička hängen!
Fischtown Pinguins EHC München
50.
21:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Wejse (Fischtown Pinguins)
Diese Strafe könnte den Pinguins noch richtig weh tun! Wejse und McKiernan beackern sich im Slot gegenseitig mit dem Stock und den Händen. Als Wejse mit seinem Stick gegen den Kopf checkt, geht jedoch der Arm der Refs hoch. Was macht München aus diesem wichtigen Powerplay?
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
49.
21:22
Alexander Ehl trifft den Außenpfosten, so richtig zwingend wird die DEG aber auch in diesem Powerplay nicht.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
48.
21:21
Henrik Haukeland spielt mit und schiebt die Scheibe genau in den Berliner Wechsel ein. Jonas Müller rückt gerade noch rechtzeitig nach hinten.
Fischtown Pinguins EHC München
50.
21:21
Zum letzen Power Break warten wir im Spitzenspiel immer noch auf den ersten Treffer. So viele und gute Chancen wie sich beide Teams nun wieder erspielen, könnte es aber noch mit einem Tor innerhalb der regulären Spielzeit klappen.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
47.
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (Eisbären Berlin)
Kevin Clark kommt hingegen nicht um die Strafe herum, das ist ein klarer Stockcheck in den Rücken von Joonas Järvinen.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
46.
21:19
Alexander Blank schubst seinen Gegenspieler im eigenen Slot um. Die Unparteiischen bleiben bei ihrer laschen Linie.
Fischtown Pinguins EHC München
48.
21:17
Bremerhaven legt wieder zu! Die dritte Chance innerhalb von zwei Minuten hat nun McKenzie, der die Scheibe von rechts in die Fanghand von aus den Birken ballert.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
46.
21:17
Es geht mit Düsseldorfer Powerplay weiter, besonders viel fällt den Hansson-Schützlingen aber weiter nicht ein.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
45.
21:16
Penalty verschossen von Leo Pföderl (Eisbären Berlin)
Das ist zu einfach. Aus halbrechter Position schießt Pföderl genau den gut disponierten Henrik Haukeland an.
Fischtown Pinguins EHC München
46.
21:15
Kleiner Wechselfehler bei München. Jensen ist mit einem Mal frei auf dem linken Flügel und wuchtet die Scheibe gegen die rechte Schulter von aus den Birken.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
45.
21:15
Auch in Überzahl verlieren die Hausherren die Scheibe im Aufbau viel zu leicht. Alec McCrea hechtet Leo Pföderl chancenlos hinterher, es gibt Penalty!
Fischtown Pinguins EHC München
46.
21:14
Aus der Distanz! Wirth traut sich von der Blauen Linie und feuert die Scheibe in die Fanghand von aus den Birken. Damit haben jetzt auch die Pinguins im 3. Drittel einen Schuss aus dem Konto.
Fischtown Pinguins EHC München
45.
21:14
Bei Fischtown kommt die 1. Reihe um Urbas und Jeglič bisher nicht zur Geltung. München hat die Topreihe der Hausherren besonderes im Blick.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
44.
21:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Manuel Wiederer (Eisbären Berlin)
Die nächste knifflige Situation an der Bande. Diesmal muss Manuel Wiederer vom Eis.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
43.
21:12
Gerade leistet sich die DEG im Aufbau zu viele Scheibenverluste und damit selbst dafür verantwortlich, dass die Eisbären wieder besser in die Begegnung finden.
Fischtown Pinguins EHC München
43.
21:11
München macht im 3. Drittel gleich offensiv weiter. Die Roten Bullen lassen den Puck mit einem sauberen Passspiel gut laufen und legen sich die Pinguins so langsam zurecht.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
42.
21:10
Noch so ein Bandencheck, diesmal von Giovanni Fiore gegen Mikko Kousa. Erneut bleibt die Pfeife stumm, dafür pfeifen die Zuschauer. Kousa muss auf der Bank behandelt werden.
Fischtown Pinguins EHC München
42.
21:09
Franzreb muss wieder ran! Nach einem Scheibenverlust der Pinguins hat Ortega auf der linken Seite freie Bahn. Franzreb gleitet schnell an den rechten Pfosten und macht die kurze Ecke rechtzeitig zu.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
41.
21:09
Mit Puckbesitz für die Gastgeber geht es weiter!
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
41.
21:08
Beginn 3. Drittel
Fischtown Pinguins EHC München
41.
21:07
Hinein in den Schlussabschnitt! Wir warten weiterhin auf den ersten Treffer im Topspiel.
Fischtown Pinguins EHC München
41.
21:06
Beginn 3. Drittel
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
40.
20:53
Drittelfazit:
Ein aufregender Mittelabschnitt geht zu Ende! Die Eisbären schienen mit etwas Glück eine Antwort finden - Alexandre Grenier netzte nach einem Crosscheck an der Bande ein, fortan bauten die Hauptstädter über mehrere Minuten eine Menge Druck auf. Allerdings konterte die DEG eiskalt und konnte die Partie beim Stand von 3:1 wieder unter Kontrolle bringen.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
40.
20:50
Ende 2. Drittel
Fischtown Pinguins EHC München
40.
20:49
Drittelfazit:
Auch nach dem 2. Drittel steht es im DEL-Spitzenspiel zwischen den Fischtown Pinguins und Red Bull München noch 0:0. Nach einem sehr offensiv geführten ersten Durchgang brauchte das 2. Drittel mehr Anlaufzeit, legte aber gegen Ende nochmal zu. In der Schlussphase erspielten sich dabei die Münchner ein deutliches Übergewicht und brachten Franzreb in Fischtown-Tor nochmal mehrfach in Bedrängnis.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
40.
20:49
Stephen Harper versucht den Bauerntrick. Das geht nur, weil die Gäste zu lax verteidigen.
Fischtown Pinguins EHC München
40.
20:49
Ende 2. Drittel
Fischtown Pinguins EHC München
40.
20:48
Bremerhaven geht auf dem Zahnfleisch. München will noch vor der Sirene die 1:0-Führung und bringt die Scheibe aus allen Positionen immer wieder aufs Tor.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
38.
20:47
Da wäre mal etwas Platz, Leo Pföderl spielt seinen drei mitgelaufenen Mitspielern die Scheibe aber in den Rücken.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
37.
20:46
Icing-Situationen auf beiden Seiten. Gerade ist der Schwung wieder ein bisschen raus.
Fischtown Pinguins EHC München
38.
20:45
Die letzten Minuten im 2. Drittel gehen an den EHC Red Bull. Die Mannschaft von Don Jackson übt mehr Druck aus und gewinnt vor allem die engen Duelle um die Scheibe.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
36.
20:44
Der Berliner Forecheck ist nun da, doch weiterhin kommen die Gäste in vielen Situationen einen Schritt zu spät.
Fischtown Pinguins EHC München
37.
20:44
Bremerhaven mit einem gefährlichen Nadelstich! Mauermann findet einen Weg durch den zugestellten Slot der Münchner und trifft aus den Birken aus spitzem Winkel an der Brust.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
35.
20:42
Was ist das nun für ein klasse Eishockeyspiel! Auf der Gegenseite hat Leo Pföderl nach Querpass von links die Riesenchance zum erneuten Ausgleich, bleibt am langen Eck aber gerade noch am Schoner von Henrik Haukeland hängen!
Fischtown Pinguins EHC München
36.
20:42
Die Roten Bullen halten den Druck hoch und setzen sich vorne fest. Auch in den Zweikämpfen wird die Partie jetzt wieder etwas kuscheliger.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
34.
20:40
Tor für Düsseldorfer EG, 3:1 durch Alexander Ehl
Die DEG kontert eiskalt! Alexander Ehl ist frei durch und jagt die Scheibe aus halbrechter Position in das lange Eck! Der präzise Pass durch die Mitte kam von Josef Eham.
Fischtown Pinguins EHC München
34.
20:40
Jetzt kommt auch wieder Bremerhaven! Die Hausherren verdichten den Slot der Gäste und machen Druck auf aus den Birken. Samuelsson schießt im Getümmel gegen den Goalie-Schoner.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
33.
20:39
Wie im Powerplay setzen sich die Aubin-Schützlinge jetzt im gegnerischen Drittel fest, wollen unbedingt den sofortigen Ausgleich. Marcel Noebels zwingt Henrik Haukeland aus dem Slot zu einer Riesenparade!
Fischtown Pinguins EHC München
32.
20:39
Probleme bei der Scheiben-Annahme! München ist in einer Überzahlsituation durch und verstolpert gleich mehrfach den Puck. Parkes und Smith schießen dabei ins Leere.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
32.
20:38
Ist das nun der Weckruf für den amtierenden Meister? Kevin Clark hält aus der zweiten Reihe drauf, die Eisbären haben nun deutlich mehr Spielanteile.
Fischtown Pinguins EHC München
31.
20:37
Alu-Kracher! Jetzt nähern sich die Gäste an. Tiffels geht im hohen Slot runter in die Knie und wuchtet die Scheibe an den rechten Pfosten.
Fischtown Pinguins EHC München
31.
20:36
Mal wieder eine Gelegenheit für den EHC Red Bull! Ehliz bringt die Scheibe nach anfänglichen Problemen aufs Tor, die Franzreb nur prallen lässt. Smith fehlt nicht viel für den Abstauber.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
30.
20:35
Tor für Eisbären Berlin, 2:1 durch Alexandre Grenier
Alexandre Grenier erzielt den Anschlusstreffer! Das Tor sorgt allerdings für große Diskussionen, da Grenier vorher an der Bande einen Crosscheck gegen Geitner zu begehen scheint. Über Müller und Hördler im Rückraum kommt die Scheibe erneut zu Grenier, der sich mittlerweile am langen Eck in Position gebracht hat.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
30.
20:33
Die nächste große Gelegenheit für die DEG! Mit einem einzigen Steilpass lässt sich die Berliner Abwehr aushebeln. Brendan O'Donnell taucht frei vor Tobias Ančička auf, setzt die Scheibe aber daneben.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
29.
20:31
Vielleicht können sich die Hauptstädter ja im Powerbreak neu sortieren. Ihnen geht auch heute ein wenig die Körperlichkeit ab.
Fischtown Pinguins EHC München
30.
20:31
Zur Halbzeit der Partie, nach 30 von 60 gespielten Minuten, hat sich das Spitzenspiel mittlerweile etwas beruhigt. Beide Teams fokussieren sich nach dem stürmischen 1. Drittel nun mehr auf ihre Defensive.
Fischtown Pinguins EHC München
27.
20:30
Erst mit etwas Verzögerung gehen die Refs bei dieser Gelegenheit sogar nochmal zum Videobeweis. In der Wiederholung ist klar zu sehen, dass der Puck nur gegen die Latte knallt. In Echzeit hat das hier aber kaum jemand mitbekommen...
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
28.
20:29
Wie reagieren die Eisbären? Vorerst bleibt die Reaktion aus, die DEG lässt den Puck weiter durch die eigenen Reihen laufen.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
26.
20:27
Tor für Düsseldorfer EG, 2:0 durch Philip Gogulla
Düsseldorf erhöht auf 2:0! O'Donnell bereitet herrlich vor und tanzt sich mit der Scheibe eng am Körper durch den rechten Bullykreis. Kurz vor dem Tor folgt der Pass zu Gogulla, der ins leere Tor einschiebt.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
24.
20:26
Auch ein guter Angriff von Berlin: Roßmy geht durchs Zentrum und legt den Puck nochmal nach hinten auf. Der einlaufende Barinka schießt den Puck klar übers Tor.
Fischtown Pinguins EHC München
26.
20:25
Die Scheibe ist nicht im Tor? Parkes überrascht die Hausherren mit einem Schuss aus der Drehung, woraufhin das Hartgummi frei vor dem Tor der Pinguins liegt. Im letzten Moment schlägt Franzreb den Puck doch noch zur Seite.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
23.
20:23
Großchance für die DEG! Eder und Gogulla kombinieren sich vor das Tor und ziehen die Eisbären-Defensive auseinander. Vor der Bude scheitert Gogulla am aufmerksamen Ančička.
Fischtown Pinguins EHC München
25.
20:23
München ist wieder komplett! Die Bayern überstehen das erste Unterzahl schlssuendlich ohne Gegentreffer. Vor allem in der ersten Minute hatten die Pinguins das 1:0 aber mehrfach auf dem Schläger.
Fischtown Pinguins EHC München
24.
20:22
Bremerhaven will das 1:0! Hager wirft sich erst in einen Schuss und blockt Samuelsson aus der Distan ab. Danach drückt Verlič den Nachschuss beinahe an aus den Birken vorbei.
Fischtown Pinguins EHC München
23.
20:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maximilian Kastner (EHC München)
Genau bei diesem Scheibenverlust fangen sich die Münchner auch noch eine Strafe ein. Kastner muss nach einem Foul an der Bande vom Eis.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
21.
20:20
Mit einer 1:0-Führung startet die DEG nun ins 2. Drittel. Melden sich die Berliner zurück und kann die DEG sogar noch erhöhen?
Fischtown Pinguins EHC München
22.
20:20
Die Roten Bullen sind im zweiten Durchgang erstmal an der Scheibe und bauen ihr Offensivspiel auf. Nach einem Puckverlust kommen allerdings die Pinguins erstmals durch. Friesen verzieht dabei von links aus spitzen Winkel.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
21.
20:19
Beginn 2. Drittel
Fischtown Pinguins EHC München
21.
20:15
An der Nordseeküste starten jetzt die zweiten 20 Minuten. Folgt jetzt der erster Treffer?
Fischtown Pinguins EHC München
21.
20:15
Beginn 2. Drittel
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
20.
20:04
Drittelfazit:
Die DEG führt nach dem 1. Drittel mit 1:0 gegen die Eisbären Berlin. Die Gäste aus der Hauptstadt fanden zunächst besser aufs Eis, kassierten aber in der 12. Minute bei der ersten Überzahl der Düsseldorfer direkt das 0:1 durch O'Donnell. Die DEG verdiente sich die Führung im Nachgang mit den etwas besseren Chancen die Führung, wobei Berlin bisher ebenfalls ein ordentliches Auswärtsspiel zeigt und weiterhin alle Chancen hat.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
20.
20:01
Ende 1. Drittel
Fischtown Pinguins EHC München
20.
20:01
Drittelfazit:
Das DEL-Spitzenspiel zwischen Bremerhaven und München bietet schon im 1. Drittel beste Eishockey-Unterhaltung, geht aber trotzdem erstmal mit einem 0:0 in die Pause. Beide Mannschaften legten nach dem Face-off sofort stürmisch los und ballerten sich die Scheibe schnell mit offenem Visier gegenseitig aufs Tor. Die beste Gelegenheit erspielten sich dabei die Hausherren, als Uher in der 8. Minute das 1:0 nur um Zentimeter verpasste. Auch München schnupperte mehrfach am Führungstreffer und scheint gewillt, den Nordlichern die Tabellenführung heute wieder zu entreißen zu wollen.
Fischtown Pinguins EHC München
20.
19:58
Ende 1. Drittel
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
18.
19:58
Ančička passt auf! Düsseldorfs Kousa gleitet über die rechte Seite in an den Torraum und will Ančička mit einem Schuss aufs kurze Eck überraschen. Der Eisbären-Goalie rechnet schon damit und verschiebt schnell mit dem Schoner zum Pfosten.
Fischtown Pinguins EHC München
18.
19:55
Geht's trotz der vielen Gelegenheiten erstmal mit einem 0:0 in die erste Pause? Bei einem 2-auf-1 verpasst München nun den richtigen Moment für den Abschluss.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
15.
19:54
Berlin verpasst die Antwort! Nach einer schönen Kombination im Zentrum hat Boychuk die Chance via Nachschuss, bleibt aber einem Bauerntrick an Haukeland hängen.
Fischtown Pinguins EHC München
15.
19:52
...stochern den Puck fast ins Tor! Nach Vorarbeit von Uher stochern McKenzie und Friesen direkt vor dem Gehäuse mehrfach nach der Scheibe. Aus den Birken pariert mit Glück und wirft sich sicherheitshalber auf den Puck.
Fischtown Pinguins EHC München
15.
19:51
München erhöht die Schlagzahl und attackiert die Pinguins mit noch mehr Forechecking in der letzten Zone. Die Gastgeber befreien sich aber und...
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
12.
19:49
Tor für Düsseldorfer EG, 1:0 durch Brendan O'Donnell
Düsseldorf schlägt in Überzahl zu und geht in Führung! O'Donnell legt sich den Puck auf der rechten Seite auf die Vorhand und schweißt das Hartgummi oben links ins lange Eck!
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
12.
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Noebels (Eisbären Berlin)
Erstes Powerplay für die DEG! Eisbären-Topscorer Noebels fängt sich zwei Minuten wegen Haltens ein.
Fischtown Pinguins EHC München
13.
19:48
Glück für Bremerhaven! Mauermann schläft beim Spielaufbau und lässt die Scheibe neben sich liegen. Hager sagt Danke und schiebt den Puck beinahe ins Tor.
Fischtown Pinguins EHC München
10.
19:46
Wie unterhaltsam und offensiv geführt das Spitzenspiel ist, zeigt sich auch in der Torschuss-Statistik: Zum ersten Power Break haben beide Teams schon sieben Abschlüsse auf dem Konto.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
9.
19:45
Top-Save! Ančička zeichnet sich erneut aus und fängt - ohne Sicht - zwei Schüsse von McCrea ab. Die DEG macht Druck für das 1:0.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
7.
19:44
Nach dem forschen Start der Hauptstädter legt jetzt auch so langsam die DEG los. Die Gastgeber setzen sich im letzten Drittel fest und erspielen sich die nächste Schusschance durch Fischbuch.
Fischtown Pinguins EHC München
8.
19:41
Bremerhaven fehlen Zentimeter zum 1:0! Urbas chippt die Scheibe im Nachschuss aufs leere Tor und trifft das Gestänge. Die Szene ist so eng, dass sogar schon die Torlichter und der Torjingle losgehen. Im Replay wird allerdings deutlich, dass das Hartgummi nicht hinter der Linie ist. Wenn auch knapp...
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
6.
19:40
Satter Gewaltschuss! O'Donnell findet eine Lücke vor dem Slot und hämmert das Hartgummi mit Nachdruck aufs Tor. Ančička rettet mit seiner Maske!
Fischtown Pinguins EHC München
6.
19:38
Die Frequenz der Torraumszenen passt zum Spitzenspiel der beiden momentan besten Mannschaften des Landes. Die Goalies werden schon früh geprüft und sind sofort unter Beschuss.
Fischtown Pinguins EHC München
5.
19:37
Klingelt es gleich? München mit einer Riesenchance: Ortega wird erst abgeblockt, erhält aber den Rebound und feuert nochmal aus wenigen Metern auf die Kiste. Franzreb im Pinguins-Tor macht sich groß und verhindert den Einschlag mit seiner Ausrüstung.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
4.
19:36
Guter Beginn vom deutschen Meister! Die Eisbären nerven Düsseldorf mit einem agrresiven Forecheck und geben direkt die ersten Warnschüsse auf DEG-Goalie Haukeland ab.
Fischtown Pinguins EHC München
3.
19:35
Auch Bremerhaven findet schnell aufs Eis! Neuzugang Tyrväinen zieht über die rechte Slot-Seite vors Tor und scheitert an aus den Birken aus kurzer Distanz.
Fischtown Pinguins EHC München
2.
19:33
Sofort die erste Chance für die Roten Bullen! DeSousa tanzt sich durch das Zentrum und verpasst Mitspieler Blum nur knapp mit einem Querpass.
Fischtown Pinguins EHC München
1.
19:33
Das DEL-Spitzenspiel läuft! Die Gäste gewinnen das Eröffnungsbully und spielen heute in weißen Trikots. Bremerhaven hat blaue Trikots an.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
1.
19:31
Zeit für Hockey! Das Spiel im PSD Bank Dome zu Düsseldorf ist unterwegs. Die Hausherren tragen ihre bekannten roten Jerseys, Berlin gastiert in Weiß.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
1.
19:30
Spielbeginn
Fischtown Pinguins EHC München
1.
19:30
Spielbeginn
Fischtown Pinguins EHC München
19:23
Geht der Lauf der Pinguins weiter oder schlagen die Red Bulls zurück? In wenigen Minuten fällt der Puck, dann erfahren wir mehr!
Fischtown Pinguins EHC München
19:13
Von der Tabellenspitze verdrängt wurde hingegen der EHC Red Bull München. Der Triplemeister leistete sich am letzten Spieltag eine überraschende 1:5-Heimpleite gegen Schwenningen und musste den DEL-Thron daher an Bremerhaven abgeben. Die Wiedergutmachung dafür soll nun beim Topspiel folgen: „Wir wollen zurückschlagen und die Spitzenposition im direkten Duell wieder für uns holen“, kündigte Ben Smith an.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
19:11
Wenn die beiden Eishockey-Traditionsklubs aus dem Rheinland und der Hauptstadt aufeinandertreffen, sind Tore also garantiert. Will die DEG dabei ihre 2:5-Niederlage aus dem Hinspiel korrigieren, müssen die Rheinländer allerdings an ihrer Chancenverwertung arbeiten: Gegen Frankfurt erspielten sich die Rheinländer starke 50 Torschüsse und verloren trotzdem mit 2:4.
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
19:05
Beim Eishockey rechnen die Buchmacher bei der Anzahl der erzielten Tore in der Regel mit mindestens vier oder fünf Treffern pro Partie. Mit Torfestivals á la 2:5, 3:2, 4:7 und 7:6 gab es bei der Partie zwischen der DEG und den Eisbären zuletzt allerdings deutlich mehr Tore zu bestaunen.
Fischtown Pinguins EHC München
19:05
Die Fischtown Pinguins sind derzeit das heißeste Team der DEL. Die Nordlichter aus Bremerhaven feierten zuletzt fünf Siege in Serie und sicherten sich zuletzt mit einem torreichen 7:5-Sieg gegen Wolfsburg sogar die Tabellenführung. Machen die Pinguins so weiter, ist der einstige Underdog der Liga sogar ein Titelkandidat.
Fischtown Pinguins EHC München
18:57
Hallo und herzlich willkommen liebe Eishockey-Freunde! An der Nordseeküste steigt heute um 19:30 Uhr das Spitzenspiel der beiden momentan besten Klubs in Deutschland: Die Fischtown Pinguins empfangen Red Bull München!
Düsseldorfer EG Eisbären Berlin
18:56
Herzlich willkommen zur DEL! Nach drei Pleiten nacheinander sind die Eisbären Berlin heute bei der Düsseldorfer EG gefordert. Gelingt dem deutschen Meister am Niederrhein der Befreiungsschlag?

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC MünchenEHC MünchenMünchenMUC4629221102163:11251972.11
2ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4524231312147:10938851.89
3Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN4522251141132:10428851.89
4Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4720441612148:1399791.68
5Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4620421532127:11611771.67
6Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4619231444150:13020751.63
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4620321641127:11215751.63
8Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4720511911156:12531741.57
9Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4518122040120:141-21641.42
10Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC4617221933118:1162651.41
11Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4617402122124:146-22631.37
12Löwen FrankfurtLöwen FrankfurtFrankfurtFRA4615221854135:148-13621.35
13Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4612422035126:144-18561.22
14Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4511202552108:150-42440.98
15Bietigheim SteelersBietigheim SteelersBietigheimBIE46524311393:182-89310.67
  • Viertelfinale
  • Achtelfinale
  • Abstieg möglich
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Grizzlys WolfsburgSpencer MachacekGrizzlys Wolfsburg240
2Löwen FrankfurtDominik BokkLöwen Frankfurt230
Schwenninger Wild WingsTyson SpinkSchwenninger Wild Wings230
4Kölner HaieMaximilian KammererKölner Haie220
EHC MünchenAustin OrtegaEHC München220

Aktuelle Spiele