Suchen Sie hier nach allen Meldungen
14:00
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
19:00
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
60.
21:20
Fazit:
Die Fischtown Pinguins gewinnen im Stile einer Spitzenmannschaft in Augsburg, Brandon Maxwell darf sich aufgrund einer überragenden Defensivleistung über sein erstes Shutout der Saison freuen. Das Spiel hätte allerdings auch eine andere Wendung nehmen können, wäre der vermeintliche Führungstreffer durch Vinny Saponari nicht aufgrund von Torhüterbehinderung aberkannt worden. Es kam anders, die Pinguins machten fortan hinten alles dicht und legten vorne eine beeindruckende Effizienz an den Tag. Auch Jan Urbas konnte sich nach langer Durststrecke in die Torschützenliste eintragen.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
60.
21:17
Spielende
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
60.
21:16
Die Schlussminuten plätschern vor sich hin.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
58.
21:14
Markus Keller ist wieder zurück, es geht nur noch um Schadensbegrenzung. Die Laune unter den 3.788 Zuschauern ist trotzdem gut.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
57.
21:12
Tor für Fischtown Pinguins, 0:4 durch Antti Tyrväinen
Was für eine Effizienz! Kaum ist Markus Keller vom Eis, trifft Antti Tyrväinen aus der eigenen Hälfte das leere Tor.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
56.
21:11
Peter Russell nimmt die Auszeit und sicherlich gleich auch den Goalie vom Eis.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
56.
21:10
Nur noch vier Minuten auf der Uhr. Die Chancen der Fuggerstädter schwinden.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
55.
21:08
Selbst die Bullys vor dem eigenen Kasten verteidigen die Gäste souverän.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
54.
21:06
Skyler McKenzie mit einer schönen Finte, verzögert den Abschluss und nimmt damit zusätzliche Sekunden von der Uhr.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
53.
21:05
Das Bemühen kann man den Panthern nicht absprechen, doch in vielen Szenen fehlt weiterhin die letzte Genauigkeit.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
51.
21:02
Gleich die nächste klare Gelegenheit, Jan Urbas versucht es vom rechten Eck mit dem One-timer. Markus Keller hält seine Mannschaft im Spiel.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
50.
21:02
Miha Verlič aus dem Slot, Markus Keller ist zur Stelle! Das kurze Zuspiel von der linken Seite war erste Sahne.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
49.
20:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Clarke (Augsburger Panther)
Nach dem Powerbreak geht es mit Powerplay Fischtown weiter. Das macht die Aufgabe für die Hausherren natürlich einfacher. Michael Clarke hakte in der neutralen Zone nach.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
49.
20:59
Immer wieder werden die Panther mit ihren Abschlüssen von der blauen Linie geblockt. Eine Aufholjagd bahnt sich weiter nicht an.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
47.
20:56
Nicholas Jensen leistet an der Bande hervorragende Defensivarbeit, erarbeitet sich den Puck mit vehementem Nachsetzen.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
46.
20:55
Da wäre mal etwas Platz, Michael Clarke verspringt die Scheibe allerdings. Das ist sinnbildlich für den heutigen Augsburger Auftritt.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
45.
20:53
Peter Russell hat seine Reihen in Hinblick auf den Schlussabschnitt wohl etwas umgestellt. Unter anderem agieren Johnson, Saramies und Saponari jetzt im Angriffstrio.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
44.
20:51
Terry Broadhurst gehört bei den Panthern zu den Aktivposten, schafft es im Alleingang mal in den Slot. Dort ist aber wieder alles zugestellt.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
43.
20:50
Fischtown hält die Scheibe geschickt vom eigenen Kasten entfernt, auch wenn nun mal ein Icing dabei ist.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
41.
20:48
Der Schlussabschnitt läuft. Zeigen die Panther noch eine Reaktion?
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
41.
20:48
Beginn 3. Drittel
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
40.
20:30
Drittelfazit:
Fischtown spielt im zweiten Drittel typisches Fischtown-Hockey und damit mal wieder Erfolg. Den Gegner halten die Norddeutschen geschickt vom eigenen Slot weg, vorne lauert man auf Nadelstiche. Bei Jan Urbas scheint der Knoten geplatzt zu sein, der erfolgreichste Angreifer der abgelaufenen Saison konnte kurz vor der Pause einen Konter zum 3:0 vollenden.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
40.
20:28
Ende 2. Drittel
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
40.
20:27
Auch moralisch ist es für die Hausherren jetzt natürlich ganz schwer: Kaum ging man ein wenig mehr Risiko, wurde man eiskalt bestraft.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
39.
20:24
Tor für Fischtown Pinguins, 0:3 durch Jan Urbas
Sind die effektiv! Augsburg wirft alles nach vorne, doch die Pinguins kontern. Žiga Jeglič legt von rechts quer in den Rückraum zu Jan Urbas, der die Lücke zwischen den Beinen von Markus Keller findet. Für den 33-Jährigen ist es erst das zweite Saisontor, ihm fällt sichtlich eine Riesenlast ab!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
38.
20:23
Vinny Saponari schickt David Stieler auf die Reise. Der Tscheche ist frei durch, scheitert aber in dieser penaltyähnlichen Situation am hervorragend stehenden Brandon Maxwell!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
37.
20:22
Die Fuggerstädter erhöhen die Schlagzahl. Mirko Sacher findet von der Blauen Linie aber kein Durchkommen.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
36.
20:21
Endlich schaffen es die Panther mal in den Slot! Drew LeBlanc spielt Samuel Soramies schön frei, der allerdings an Brandon Maxwell scheitert.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
36.
20:20
Die nächste Gelegenheit für die Pinguins! Markus Keller hält beim Fastbreakversuch von Christian Wejse den Schoner raus.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
35.
20:18
Tor für Fischtown Pinguins, 0:2 durch Ross Mauermann
So schnell kann es gehen! Markus Vikingstad verschafft sich auf dem linken Flügel ein wenig Platz, wird auch nicht entscheidend angegangen. Er spielt flach in den Bullykreis zu Ross Mauermann, der direkt in das Torwarteck abzieht und die Lücke findet!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
35.
20:18
Fischtown ist wieder komplett, so richtige Hochkaräter waren auch in diesem Powerplay nicht dabei.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
34.
20:17
Dann noch ein One-timer von Adam Johnson, der jedoch umgehend geblockt wird.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
33.
20:15
Der Schuss von Adam Payerl zischt nur knapp am kurzen Eck vorbei!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
32.
20:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Antti Tyrväinen (Fischtown Pinguins)
Nun kassieren die Norddeutschen allerdings ihre nächste Strafe. Antti Tyrväinen lässt im Forecheck Mirko Sacher über die Klinge springen.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
32.
20:13
Die Popiesch-Schützlinge ziehen nun wieder ihr bekanntes Spiel auf, bearbeiten den Gegner konstant. Immer wieder werden die Shifts des Gegners in die Länge gezogen.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
30.
20:09
Auch die Reihe um Tim Lutz, Christian Wejse und Nino Kinder sorgt für Gefahr, schert gefährlich aus. Um ein Haar kann Kinder den Wejse-Pass in den Slot noch erreichen!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
29.
20:06
Entscheidend ist, dass die Gäste fast jeden Puck an der eigenen Blauen Linie abfangen.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
28.
20:06
Gestaltete sich der erste Durchgang noch ausgeglichen, so legten die Pinguins mittlerweile die reifere Spielanlage an den Tag.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
27.
20:05
So richtig gefährlich wird es nicht, stattdessen können die Norddeutschen kontern! Dominik Uher legt von links für Alex Friesen quer, der die Scheibe nur knapp am nahen Eck vorbeischiebt.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
25.
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Moritz Wirth (Fischtown Pinguins)
Nächste Strafe gegen die Gäste, Moritz Wirth nimmt an der Bande den Stock zu hoch.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
25.
20:00
Auf der Gegenseite bringt ein verunglückter Querpass Jan Urbas in beste Schussposition. Markus Keller hält gerade noch die Fanghand raus!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
24.
20:00
Nach einem zu weit geratenen Steilpass von Youngster Christian Hanke haben alle gedanklich schon abgeschaltet, T.J. Trevelyan setzt aber nach und macht die Szene noch einmal heiß!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
23.
19:58
Die Pinguins spielen das weiter höchst souverän, auch in der Defensive. Immer wieder verladen sie die Hausherren nach außen und stellen innen die Räume zu.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
22.
19:56
Nächste tolle Kombination der Nordessestädter, Markus Keller begräbt den One-timer von Top-Scorer Alex Friesen jedoch unter sich.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
21.
19:54
Mit Bullygewinn für die Pinguins geht es weiter!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
21.
19:54
Beginn 2. Drittel
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
20.
19:38
Drittelfazit:
Zweimal lag die Scheibe im ersten Drittel im Netz - der Powerplay-Treffer der Panther wurde wegen Torhüterbehinderung jedoch aberkannt, während die schöne Kombination der Pinguins kurz vor der Pause völlig regelkonform war. Ansonsten nehmen sich beide Teams allerdings nicht viel, hier ist noch alles drin.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
20.
19:36
Ende 1. Drittel
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
19.
19:35
Der Führungstreffer hat den Norddeutschen gut getan, die neutrale Zone halten sie nun besser zu.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
18.
19:32
Tor für Fischtown Pinguins, 0:1 durch Markus Vikingstad
Relativ aus dem Nichts gehen die Pinguins in Führung! Doch das ist einfach eine tolle Kombination. Neuzugang Antti Tyrväinen rückt über links vor und legt in den Rückraum zu Ross Mauermann, der für den rechts mitgelaufenen Markus Vikingstad abklatschen lässt. Die Passstafette ist so schnell, dass das kurze Eck noch frei ist!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
17.
19:30
Philip Samuelsson versucht, das Spiel inmitten des Augsburger Wechsels schnell zu machen - doch Abseits.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
16.
19:29
Momentan findet das Geschehen überwiegend in der neutralen Zone statt. Das Spiel befindet sich in einer Art Findungsphase.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
14.
19:26
Fischtown ist wieder komplett und nutzt die Gelegenheit, das Geschehen weit vom eigenen Kasten entfernt zu halten.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
12.
19:24
Die Panther bleiben natürlich im Powerplay und verbuchen durch Terry Broadhurst den nächsten gefährlichen Abschluss aus dem linken Bullykreis! Das Geschoss wird gerade noch über das Gehäuse geblockt.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
11.
19:23
Kein Tor! Die On-ice-Entscheidung wird revidiert, wegen Torhüterbehinderung wird der Treffer letztlich aberkannt.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
11.
19:22
Zwei Augsburger und ein Bremerhavener sind es, die das Spielgerät irgendwie hinter die Linie bugsieren. David Stieler ist mit seinem Vorstoß von rechts entscheidend beteiligt, Vinny Saponari bringt die Scheibe aber wohl mit dem Handschuh in das Gehäuse.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
11.
19:20
Die Scheibe zappelt im Netz! Doch beim besten Willen, da ist ganz wenig zu erkennen. Die Szene wird noch einmal überprüft.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
11.
19:19
Auch die Fuggerstädter haben für ihre Überzahlsituation einen klaren Plan. Sebastian Wännström kommt vom linken Eck zum Abschluss.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
11.
19:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Lutz (Fischtown Pinguins)
Nun sind es die Gäste, die ein wenig zu spät kommen. Tim Lutz hält gegen T.J. Trevelyan den Puck rein.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
10.
19:16
Puckgewinn von Ross Mauermann, der selbst den Weg zum Gehäuse zu. Die Pinguins zeigen nach der kurzen Pause ein wenig mehr Präsenz.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
9.
19:14
Es geht ins Powerbreak, die wirklichen Hochkaräter lassen noch auf sich warten. Augsburg macht in der Startphase aber den etwas besseren Eindruck.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
7.
19:11
Die erste gute Gelegenheit für die Panther! Terry Broadhurst kommt im Slot zum Abschluss, aber nicht an Brandon Maxwell vorbei.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
6.
19:09
Augsburg ist wieder komplett, baut über den eben noch auf die Strafbahn geschickten Vinny Saponari auf.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
5.
19:08
Sehr geordnetes, sehr ruhiges Powerplay der Pinguins - da spürt man die Eingespieltheit der ersten Reihe. Am Ende feuert Jan Urbas einen One-timer ab.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
4.
19:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vinny Saponari (Augsburger Panther)
Jetzt ist es soweit, Vinny Saponari muss für das Vergehen hinter dem eigenen Kasten vom Eis.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
4.
19:06
Die Strafe ist längst angezeigt, im Sechs-gegen-Fünf kommt Antti Tyrväinen aus spitzem Winkel aber noch zum Abschluss.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
3.
19:03
Die Panther legen einen sehr engagierten Start hin, stören früh. David Warsofsky hat nach Puckgewinn nahe der Mittellinie viel Eis vor sich, schiebt das Spielgerät aber am langen Eck vorbei.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
1.
19:01
Es geht los, Augsburg in Rot zuerst in Puckbesitz!
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
1.
19:01
Spielbeginn
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
18:56
Ein Augenmerk sollte man bei den Nordlichtern allerdings auch auf zwei weitere Personalien legen: Alex Friesen ist mit vier Toren und vier Assists der aktuelle Top-Scorer. Neuzugang Antti Tyrväinen war bereits bei seinem Einstand gegen die DEG am Freitag erfolgreich.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
18:54
Die Starting Six: Für Augsburg beginnen Markus Keller, Mirko Sacher, David Warsofsky, Sebastian Wännström, Michael Clarke und Terry Broadhurst. Bei den Pinguins startet die fast schon legendäre Formation mit Brandon Maxwell, den beiden Dänen Nicholas Jensen und Phillip Bruggisser sowie dem slowenischen Sturm-Dreizack Miha Verlič, Žiga Jeglič und Jan Urbas.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
18:43
Die Mannschaft aus Bremerhaven wird nach der Partie gleich im Süden der Republik verweilen, denn schon am Dienstag steht ein Auswärtsspiel in Schwenningen an. Auch die Panther müssen in zwei Tagen schon wieder ran, haben es zum Derby in Straubing aber nicht so weit.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
18:36
Die Pinguins konnte eine kleinere Schwächephase mit einem 4:2-Heimerfolg gegen die DEG überwinden. Die Panther setzten sich am Freitag in einem Krimi mit 5:4 gegen Schlusslicht Iserlohn durch. Nun geht es für die Fuggerstädter darum, sich weiter von den Schlussrängen abzusetzen. Die Pinguins hingegen wollen sich in der Spitzengruppe etablieren.
Augsburger Panther Fischtown Pinguins
18:33
Es geht wie gewohnt Schlag auf Schlag in der DEL! Sowohl die Augsburger Panther als auch die Fischtown Pinguins waren am Freitag erfolgreich und wollen nun ein perfektes Wochenende krönen. Um 19 Uhr geht es im Curt-Frenzel-Stadion los!
Kölner Haie Eisbären Berlin
60.
16:35
Fazit:
Das Spiel ist aus! Die Eisbären Berlin geben ein starkes Statement ab und feiern bei den Kölner Haien einen deutlichen 7:3-Auswärtssieg. Über die gesamte Distanz agierte die Mannschaft von Uwe Krupp mindestens auf Augenhöhe, verzweifelte allerdings an einer schwachen insgesamt Chancenverwertung und einem überragenden Tobias Ančička. Im Kontrast dazu präsentierte sich der Hauptstadtklub extrem kaltschnäuzig und geriet einzig nach dem Doppelschlag durch Nick Bailen im Schlussabschnitt kurzzeitig ins Wanken. Berlin misst sich bereits am Mittwoch in München, während Köln erst am Freitag in den hohen Norden nach Bremerhaven reist.
Kölner Haie Eisbären Berlin
60.
16:31
Spielende
Kölner Haie Eisbären Berlin
60.
16:31
Es bleibt dabei, dass Berlin der Angstgegner der Domstädter ist. Der letzte Haie-Sieg gegen die Eisbären stammt vom 6. März 2020.
Kölner Haie Eisbären Berlin
60.
16:29
Tor für Eisbären Berlin, 3:7 durch Giovanni Fiore
In den Schlussminuten holen sich die Domstädter noch eine richtige Packung ab! Auch Giovanni Fiore schaltet nach einem Puckgewinn in der eigenen Defensive schnell um und markiert einen Empty-Net-Treffer, da Haie-Goalie Mirko Pantkowski nach wie vor auf der Bank war. Für Fiore ist es bereits der siebte Torerfolg in der jungen Saison.
Kölner Haie Eisbären Berlin
59.
16:28
Große Strafe (5 Minuten) für Julian Melchiori (Eisbären Berlin)
Die Strafzeiten von Louis-Marc Aubry sowie Julian Melchiori landen nicht auf der Uhr, sodass beide Teams in gewohnter numerischer Stärke auf dem Eis stehen.
Kölner Haie Eisbären Berlin
59.
16:27
Große Strafe (5 Minuten) für Louis-Marc Aubry (Kölner Haie)
Louis-Marc Aubry und Julian Melchiori kommen sich an der Bande etwas näher, zum einem Fight kommt es allerdings nicht.
Kölner Haie Eisbären Berlin
59.
16:26
Dennoch lässt Uwe Krupp seinen Torhüter Mirko Pantkowski auf der Bank und probiert es weiterhin im Sechs-gegen-Fünf.
Kölner Haie Eisbären Berlin
58.
16:24
Tor für Eisbären Berlin, 3:6 durch Alexandre Grenier
Jetzt ist die Nummer endgültig durch! Jon Matsumoto und Landon Ferraro verlieren die Scheibe nach einen unsauberen Zuspiel auf der rechten Außenbahn. Alexandre Grenier ist aufmerksam, schaut einmal kurz hoch und chippt den Puck über die gesamte Eisfläche hinweg in das gegnerische Gehäuse. Anschließend lässt sich der Neuzugang zurecht für seinen Doppelpack feiern.
Kölner Haie Eisbären Berlin
58.
16:23
Die Haie werfen alles in die Waagschale und halten sich seit einigen Minuten nahezu durchgehend in der Offensivzone auf.
Kölner Haie Eisbären Berlin
58.
16:22
Große Chance für die Domstädter! Maximilian Kammerer wird im Slot in Szene gesetzt und leitet das Ding direkt zu Zach Sill weiter, der am linken Pfosten hauchdünn verpasst.
Kölner Haie Eisbären Berlin
57.
16:21
Berlin tastet sich an die Entscheidung heran. Tief aus der eigenen Hälfte visiert Marcel Noebels den verwaisten Haie-Kasten an und schießt knapp links vorbei.
Kölner Haie Eisbären Berlin
57.
16:20
Zum wiederholten Male ist Tobias Ančička zur Stelle! Nick Bailen legt das Hartgummi für Andreas Thuresson ab, der nicht zögert und auf der linken Seite den Direktschuss wählt. Der starke Eisbären-Schlussmann schnappt sicher mit der Fanghand zu.
Kölner Haie Eisbären Berlin
56.
16:18
Abermals Nick Bailen! Diesmal verfehlt der US-Amerikaner das linke Eck – gleichzeitig fährt Mirko Pantkowski wieder raus.
Kölner Haie Eisbären Berlin
55.
16:18
Glück für die Eisbären: Für einen Moment stand das Team von Serge Aubin nach einem Missverständnis mit sechs Feldspielern auf dem Eis, was allen Schiedsrichtern entgangen ist.
Kölner Haie Eisbären Berlin
54.
16:16
Köln lässt nicht locker! Alexander Oblinger bringt die Scheibe aus der Distanz einfach mal vor das Gehäuse der Gäste. Dort wird Carter Proft abgeräumt und am Abfälschen gehindert.
Kölner Haie Eisbären Berlin
53.
16:14
Für den Augenblick ist Mirko Pantkowski zurück in seinem Kasten, weshalb es im Fünf-gegen-Fünf weitergeht.
Kölner Haie Eisbären Berlin
52.
16:12
Tor für Kölner Haie, 3:5 durch Nick Bailen
Was ist hier noch drin? Rund neun Minuten vor dem Ende nimmt Uwe Krupp seinen Torhüter Mirko Pantkowski vom Eis – und der Plan geht prompt auf. Andreas Thuresson spielt den schussgewaltigen Nick Bailen im Rückraum an, der nicht lange fackelt und das Hartgummi in Überzahl zum zweiten Mal binnen weniger Minuten humorlos in Richtung der Maschen schweißt.
Kölner Haie Eisbären Berlin
51.
16:11
Aus spitzem Winkel sucht Nick Baptiste sein Glück. Der Puck klatscht von rechts an den Außenpfosten, doch Goalie Tobias Ančička wäre wohl ohnehin auf dem Posten gewesen.
Kölner Haie Eisbären Berlin
50.
16:09
Trotzdem: Der Willen der Hausherren ist ungebrochen. Im Sekundentakt rennt das Team von Uwe Krupp an.
Kölner Haie Eisbären Berlin
49.
16:07
Der Fokus liegt bei den Gästen weiterhin klar auf der defensiven Stabilität – und das zahlt sich aktuell aus. Köln kommt für den Moment nicht mehr in gefährliche Situationen.
Kölner Haie Eisbären Berlin
48.
16:06
Dickes Ding auch für die Haie! Ein Abschluss aus halblinker Lage von Carter Proft wird abgefälscht, fliegt im hohen Bogen auf den Eisbären-Kasten und rollt über die Latte.
Kölner Haie Eisbären Berlin
47.
16:04
Was war das denn? Als Giovanni Fiore von der Strafbank kommt, gewinnen die Berliner den Puck und schicken den Kanadier im Alleingang auf die Reise. Ohne jeden Gegnerdruck wischt Fiore aber vor Mirko Pantkowski über das Hartgummi.
Kölner Haie Eisbären Berlin
46.
16:02
Tor für Kölner Haie, 2:5 durch David McIntyre
Da ist doch noch der Torerfolg in doppelter Überzahl! Im linken Bullykreis verzögert der freistehende Nick Bailen nach einem Zuspiel von Stanislav Dietz und zieht ansatzlos per Handgelenksschuss ab. David McIntyre nimmt Tobias Ančička optimal die Sicht und berührt die Scheibe wohl auch noch leicht, weshalb das Ding im rechten Kreuzeck einschlägt und den Haien neue Hoffnung einhaucht.
Kölner Haie Eisbären Berlin
46.
16:01
Lange kommt das Kölner Powerplay nicht richtig in die Gänge. Die Hausherren tun sich schwer, in die gewünschte Offensivformation zu gelangen. Viel Zeit verstreicht deswegen erstmal ungenutzt und Berlin kann sich mehrfach befreien.
Kölner Haie Eisbären Berlin
45.
16:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Giovanni Fiore (Eisbären Berlin)
Giovanni Fiore folgt seinem Teamkollegen Eric Mik wegen Hackens in die Kühlbox.
Kölner Haie Eisbären Berlin
45.
15:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eric Mik (Eisbären Berlin)
Jetzt wird es nochmal spannend, denn die Eisbären werden doppelt dezimiert! Eric Mik trifft es aufgrund eines Stockschlags.
Kölner Haie Eisbären Berlin
45.
15:58
Infolge der guten Offensivszenen der Rheinländer nehmen die Eisbären erst einmal das Tempo raus und lassen die Scheibe ruhig durch das eigene Drittel laufen.
Kölner Haie Eisbären Berlin
44.
15:56
Erneut die Haie! Maximilian Kammerer testet den linken Schoner von Tobias Ančička per One-Timer aus der Mitte.
Kölner Haie Eisbären Berlin
43.
15:55
Im Gegensatz zum Zwischenstand schlägt die Schussstatistik eindeutig zugunsten der Hausherren aus. Die Mannschaft von Uwe Krupp verbucht mittlerweile 33 Versuche auf den Kasten von Tobias Ančička. Berlin prüfte Mirko Pantkowski währenddessen erst 19 Mal.
Kölner Haie Eisbären Berlin
42.
15:55
Köln rennt nach Ablauf der Unterzahl wieder an! Im Konter legt sich Carter Proft den Puck zurecht und scheitert im linken halbhohen Eck an der Stockhand von Tobias Ančička.
Kölner Haie Eisbären Berlin
41.
15:53
Das Schlussdrittel in der Lanxess-Arena ist in vollem Gange! Berlin darf noch 26 Sekunden im Powerplay ran, ehe die Strafe von Haie-Stürmer Zach Sill abläuft.
Kölner Haie Eisbären Berlin
41.
15:53
Beginn 3. Drittel
Kölner Haie Eisbären Berlin
40.
15:37
Drittelfazit:
Das ist eine klare Angelegenheit! Zur zweiten Drittelpause haben die Eisbären Berlin ein 5:1 gegen die Kölner Haie herausgeschossen. Dabei absolvieren die Rheinländer keineswegs ein schlechtes Spiel, sondern waren drauf und dran den Rückstand zu verkürzen. Immer wieder verzweifelte das Team von Uwe Krupp aber am starken Goalie Tobias Ančička. Stattdessen zeigte der Hauptstadtklub seinem Gegner, wie man effizent spielt und baute das Polster durch das zweite Tor von Marcel Noebels und Matt White aus.
Kölner Haie Eisbären Berlin
40.
15:34
Ende 2. Drittel
Kölner Haie Eisbären Berlin
39.
15:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zach Sill (Kölner Haie)
Kurz nach dem erneuten Schock müssen die Hausherren nochmal in Unterzahl bestehen, weil Zach Sill einen Bandencheck verteilt hat.
Kölner Haie Eisbären Berlin
39.
15:31
Tor für Eisbären Berlin, 1:5 durch Matt White
Und plötzlich schlagen die Hauptstädter nach Ablauf zum fünften Mal zu! Eric Mik findet Zach Boychuk hinter dem Gehäuse von Mirko Pantkowski, der das Hartgummi rasch zu Matt White weiterleitet. Der 33-Jährige war an den Torraum eingelaufen und hebt den Puck unter Bedrägnis maßgenau unter den Querbalken. White verbucht damit seinen dritten Torerfolg in der laufenden Spielzeit.
Kölner Haie Eisbären Berlin
38.
15:30
Nächster Versuch der Domstädter! Einen One-Timer von Jon Matsumoto fälscht Alexander Oblinger ab – wieder nicht drin.
Kölner Haie Eisbären Berlin
37.
15:28
Direkt herrscht völliges Chaos vor Tobias Ančička! Sowohl Maximilian Kammerer als auch Maximilian Kammerer schaffen es nicht, die Scheibe über die Linie zu drücken. Mit vereinten Kräften rettet die Eisbären-Abwehr in der Folge.
Kölner Haie Eisbären Berlin
36.
15:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Baßler (Eisbären Berlin)
Holt die Strafzeit gegen Marco Baßler die Haie noch vor der zweiten Drittelpause zurück?
Kölner Haie Eisbären Berlin
36.
15:26
Jetzt werden die Eisbären auch vorne wieder aktiv. Kevin Clark spielt das Ding zu Morgan Ellis, dessen Abschluss von der blauen Linie am linken Pfosten vorbei fliegt.
Kölner Haie Eisbären Berlin
35.
15:24
Dennoch: Die Mannschaft von Serge Aubin agiert in der Defensive bislang schnörkellos und konzentriert. Es ist eine klare Steigerung im Vergleich zur Bietigheim-Niederlage am Freitag.
Kölner Haie Eisbären Berlin
34.
15:22
Die Haie sind bemüht, eine schnelle Antwort auf den vierten Treffer der Gäste parat zu haben. Köln rennt weiterhin unbehelligt an und prüft Tobias Ančička quasi im Minutentakt.
Kölner Haie Eisbären Berlin
33.
15:21
Wieder ist Tobias Ančička zur Stelle! Jon Matsumoto chippt die Scheibe von der linken Seite in den Slot. Dort kann Jason Bast den Eisbären-Goalie nicht überwinden.
Kölner Haie Eisbären Berlin
32.
15:19
Das Tempo bleibt extrem hoch – und die Eisbären beeindrucken hier durch eine hohe Effizienz im Angriff.
Kölner Haie Eisbären Berlin
31.
15:16
Tor für Eisbären Berlin, 1:4 durch Marcel Noebels
Und nur Sekunden später sitzt mehr oder weniger die Kopie der vorherigen Aktion! In der eigenen Defensive holt sich Korbinian Geibel den Puck und schickt den startenden Marcel Noebels auf die Reise, der von den Haien nicht mehr einzufangen ist. Schließlich bugisert der 30-Jährige das Ding ganz frech durch die Schoner von Mirko Pantkowski und jubelt über seinen zweiten Treffer des Nachmittags.
Kölner Haie Eisbären Berlin
31.
15:15
Riesenchance! Als sich die Kölner gerade erneut vorne festspielen, gewinnt Berlin das Hartgummi und leitet den schnellen Gegenangriff über Giovanni Fiore ein. Haie-Goalie Mirko Pantkowski nimmt den Alleingang des Kanadiers weg.
Kölner Haie Eisbären Berlin
30.
15:12
Nun schauen sich die Schiedsrichter die Szene um Alex Roach sogar nochmal auf den Bildern an. Doch: Es ist klar zu erkennen, dass die Scheibe am Gehäuse vorbei saust.
Kölner Haie Eisbären Berlin
29.
15:09
Puh! Die Haie-Fans waren bereits am Jubeln, doch ein Fernschuss von Alex Roach lässt nur am Außennetz zappeln.
Kölner Haie Eisbären Berlin
28.
15:08
Starker Save von Tobias Ančička! Maximilian Kammerer bedient Andreas Thuresson im linken Bullykreis, der seinen gefürchteten Direktschuss auspackt. Der Eisbären-Goalie reagiert aber blitzschnell und springt ins bedrohnte linke Eck.
Kölner Haie Eisbären Berlin
27.
15:06
Zunächst kommen die Domstädter rasch in die Aufstellung, ohne dabei allerdings nennenswert zum Abschluss zu kommen. Anschließend schwimmen sich die Eisbären gut frei und halten das Hartgummi lange aus der eigenen Zone heraus.
Kölner Haie Eisbären Berlin
26.
15:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Melchiori (Eisbären Berlin)
Erneut öffnet sich die Tür an der Strafbank: Zum zweiten Mal an diesem Nachmittag trifft es Julian Melchiori.
Kölner Haie Eisbären Berlin
25.
15:05
Folglich gibt es nun wieder etwas Platz auf dem Eis. Berlin nutzt die Gelegenheit, setzt sich vorne fest und kommt zu gleich drei Chancen. Unter anderem taucht Marcel Noebels völlig frei im Slot auf, bekommt den Puck aber nicht an Mirko Pantkowski vorbei.
Kölner Haie Eisbären Berlin
24.
15:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Olver (Kölner Haie)
Mark Olver klammerte sich zudem am Schläger von Jan Nijenhuis fest und muss ebenfalls runter.
Kölner Haie Eisbären Berlin
24.
15:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Nijenhuis (Eisbären Berlin)
Es wird Strafen gegen beide Mannschaften geben. Jan Nijenhuis wandert wegen übertriebener Härte in die Kühlbox.
Kölner Haie Eisbären Berlin
23.
15:01
Auch die Eisbären melden sich nun in diesem Drittel an: Bennet Roßmy probiert es einfach mal von rechts aus spitzem Winkel. Mirko Pantkowski war noch nicht in Position und lässt deswegen nach vorne abprallen – ohne Folgen.
Kölner Haie Eisbären Berlin
23.
14:59
Ein kurzer Beleg, dass die Partie sehr offensiv geführt wird: Die Haie haben bereits 26 Schüsse abgegeben, während Berlin immerhin 20 Mal in die Richtung von Mirko Pantkowski abgezogen hat.
Kölner Haie Eisbären Berlin
22.
14:58
Köln baut direkt wieder Druck auf! Mark Olver stürmt samt Scheibe vor das Gehäuse von Tobias Ančička, wird aber im letzten Moment von der Eisbären-Abwehr abgedrängt.
Kölner Haie Eisbären Berlin
21.
14:56
Der zweite Spielabschnitt in der Lanxess-Arena läuft – es darf gerne in der gleichen Intensität wie vorhin weitergehen!
Kölner Haie Eisbären Berlin
21.
14:56
Beginn 2. Drittel
Kölner Haie Eisbären Berlin
20.
14:41
Drittelfazit:
Ein spektakuläres erstes Drittel ist vorbei! Die kriselnden Eisbären Berlin liegen bei den Kölner Haien mit 3:1 vorne. Nach einem kurzen Abtasten zu Spielbeginn schlugen die Gäste durch Julian Melchiori und Alexandre Grenier gleich doppelt zu. Im Anschluss zeigten sich die Domstädter aber keinesfalls geschockt, sondern erspielten sich reihenweise Chancen und schossen Goelie Tobias Ančička warm. Eine dieser Möglichkeiten nutzte Maximilian Kammerer, ehe Marcel Noebels die Lanxess-Arena nur wenig später wieder verstummen ließ.
Kölner Haie Eisbären Berlin
20.
14:38
Ende 1. Drittel
Kölner Haie Eisbären Berlin
19.
14:35
Tor für Eisbären Berlin, 1:3 durch Marcel Noebels
Schon schnell kann es gehen – die Eisbären präsentieren sich in der Offensive eiskalt! Vom Bully weg läuft das Hartgummi über Julian Melchiori zu Giovanni Fiore, der zunächst von der linken Seite an Mirko Pantkowski scheitert. Beim Rebound ist Marcel Noebels aber hellwach und verwandelt am langen Pfosten. Damit markiert der 30-Jährige bereits seinen zwölften Scorerpunkt dieser Saison.
Kölner Haie Eisbären Berlin
18.
14:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nick Bailen (Kölner Haie)
Aber aufpassen: Nick Bailen schlägt Frank Hördler sein Arbeitsgerät aus der Hand und eröffnet den Gästen wieder die Chance im Powerplay.
Kölner Haie Eisbären Berlin
17.
14:32
Tor für Kölner Haie, 1:2 durch Maximilian Kammerer
Da ist es passiert! Die Haie belohnen sich für einen starken Auftritt in den vergangenen Minuten. Andreas Thuresson gibt die Scheibe von der linken Seite in die Mitte zu Maximilian Kammerer, der mit dem zweiten Kontakt abschließt. Der folgende Schuss prallt über den Schlittschuh von Morgan Ellis in die linke Ecke, weshalb Eisbären-Goalie Tobias Ančička nun zum ersten Mal machtlos ist.
Kölner Haie Eisbären Berlin
17.
14:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Melchiori (Eisbären Berlin)
Julian Melchiori räumt Alexander Oblinger vor dem eigenen Kasten ab und muss wegen Behinderung in die Kühlbox. Klappt es diesmal mit dem Kölner Anschlusstreffer?
Kölner Haie Eisbären Berlin
16.
14:28
Jetzt sind die Hausherren wieder dran! Im rechten Bullykreis legt Maximilian Kammerer den Puck auf Louis-Marc Aubry ab. Dessen Abschluss auf die linke halbhohe Ecke nimmt Eisbären-Goalie Tobias Ančička mit der Stockhand weg.
Kölner Haie Eisbären Berlin
15.
14:27
Momentan hat sich die Begegnung etwas beruhigt und beide Teams schnaufen nach turbulenten Minuten durch.
Kölner Haie Eisbären Berlin
14.
14:25
In der Anfangsphase fällt auf, dass die Eisbären das Spiel möglichst einfach halten wollen. Immer wieder befördern die Gäste das Hartgummi dadurch aus der eigenen Zone.
Kölner Haie Eisbären Berlin
13.
14:23
Die Haie drücken im Powerplay! Auch einen Direktschuss von Jon Matsumoto macht Tobias Ančička fest – dann kehrt Marcel Barinka zurück und Berlin hat es überstanden.
Kölner Haie Eisbären Berlin
12.
14:22
Sofort beißt sich die Mannschaft von Uwe Krupp in der Powerplay-Formation fest und schnuppert am Anschlusstreffer! Nach einem Querpass von Louis-Marc Aubry fährt Andreas Thuresson am linken Bullykreis in Position und bleibt an Tobias Ančička hängen.
Kölner Haie Eisbären Berlin
11.
14:20
Mit einer Überzahlqoute von 26,47 Prozent weisen die Rheinländer einen guten Wert auf. Im bisherigen Saisonverlauf führten neun von 34 Powerplays zu einem Torerfolg.
Kölner Haie Eisbären Berlin
10.
14:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Barinka (Eisbären Berlin)
Unmittelbar nach dem Doppelschlag der Berliner muss der Ex-Kölner Marcel Barinka wegen Beinstellens runter. Funktionert es auch bei den Gastgebern im Powerplay?
Kölner Haie Eisbären Berlin
9.
14:16
Tor für Eisbären Berlin, 0:2 durch Alexandre Grenier
Traumstart für die Gäste! Nach einem Scheibenverlust der Haie schaltet Berlin über Marcel Noebels schnell um, der Eric Mik links auf die Reise schickt. Der 22-Jährige gibt das Ding einfach mal halbhoch an den kurzen Pfosten, wo Neuzugang Alexandre Grenier lauert und sehenswert aus der Luft verwandelt.
Kölner Haie Eisbären Berlin
8.
14:15
Sofort will Köln zurückschlagen! Nick Baptiste dringt in die offensive Zone ein und schließt aus halblinker Lage ab. Tobias Ančička ist mit der Fanghand zur Stelle.
Kölner Haie Eisbären Berlin
7.
14:12
Tor für Eisbären Berlin, 0:1 durch Julian Melchiori
Und dann eröffnet der Hauptstadtklub den Torreigen! An der blauen Linie spielen sich Julian Melchiori und Zach Boychuk den Puck hin und her. Letztlich nimmt sich Melchiori der Schuss aus der Mitte, der platziert im rechten Eck einschlägt. Haie-Keeper Mirko Pantkowski hatte schlechte Sicht und deswegen keine Chance. Für den Kanadier ist es der zweite Saisontreffer.
Kölner Haie Eisbären Berlin
7.
14:12
Das Team von Serge Aubin verbucht bei der Powerplay-Effizienz eine durchschnittliche Zahl. Sechs Treffer aus 28 Anläufen resultiert in einer Quote von 21,43 Prozent.
Kölner Haie Eisbären Berlin
6.
14:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Louis-Marc Aubry (Kölner Haie)
Nächste Strafe! Für Louis-Marc Aubry geht es wegen eines Stockschlags gegen Jonas Müller raus.
Kölner Haie Eisbären Berlin
6.
14:10
Im Vier-gegen-Vier legen die Haie sofort den Vorwärtsgang ein. Nick Bailen zieht links an Frank Hördler vorbei und spielt die Scheibe aus der Drehung in den Slot. Als Abnehmer findet sich David McIntyre, der aus kurzer Distanz an Tobias Ančička scheitert.
Kölner Haie Eisbären Berlin
5.
14:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zach Boychuk (Eisbären Berlin)
An beiden Strafbänken öffnet sich die Türe – sowohl Carter Proft als auch Zach Boychuk müssen für zwei Minuten raus.
Kölner Haie Eisbären Berlin
5.
14:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Carter Proft (Kölner Haie)
Erste kleine Auseinandersetzung! Carter Proft und Zach Boychuk tauschen ein paar leichte Fäuste aus.
Kölner Haie Eisbären Berlin
5.
14:07
Auf der Gegenseite drückt Leo Pföderl einen Fernschuss von der linken Bande ab, der von Alex Roach geblockt wird.
Kölner Haie Eisbären Berlin
4.
14:05
Jetzt setzen sich die Rheinländer erstmals vorne fest: Dabei probiert es Jon Matsumoto von rechts mit dem Bauerntick, doch Goalie Tobias Ančička ist auf seinem Posten.
Kölner Haie Eisbären Berlin
3.
14:04
Die Haie sind heute in ungewohnten pinken Trikots unterwegs. Unter dem Motto "Pinktober" wollen die Domstädter wie schon in den vergangenen Jahren ein Signal im Kampf gegen Brustkrebs setzen, um Menschen für das Thema zu sensibilisieren.
Kölner Haie Eisbären Berlin
2.
14:02
Vor den jeweiligen Toren von Mirko Pantkowski und Tobias Ančička passiert während der ersten Sequenzen wenig – beide Mannschaften tasten sich erstmal ab.
Kölner Haie Eisbären Berlin
1.
14:01
Los geht’s in der Lanxess-Arena! Als Hauptschiedsrichter stehen Sean MacFarlane sowie Rainer Köttsdörfer auf dem Eis, die an den Linien von Joep Leermakers und Christoffer Hurtik unterstützt werden.
Kölner Haie Eisbären Berlin
1.
14:01
Spielbeginn
Kölner Haie Eisbären Berlin
13:50
Das sind die Starting-Six der beiden Klubs: Köln beginnt mit Mirko Pantkowski, Nick Bailen, Jan Luca Sennhenn, Landon Ferraro, David McIntyre sowie Mark Olver. Bei den Gästen fahren Tobias Ančička, Frank Hördler, Jonas Müller, Leo Pföderl, Alexandre Grenier und Marcel Noebels den ersten Wechsel.
Kölner Haie Eisbären Berlin
13:43
Der Hauptstadtklub hat vor zwei Tagen in Bietigheim (2:4) verloren und damit ein kleines Zwischenhoch samt drei Siegen beendet. Eisbären-Cheftrainer Serge Aubin war der schwache Auftritt seines Teams sogar peinlich und appellierte deswegen eindringlich: „Ich erwarte eine Reaktion meiner Mannschaft. Köln spielt sehr körperbetont. Wir müssen bereit sein, zu kämpfen und müssen unser offensives System spielen.“
Kölner Haie Eisbären Berlin
13:31
Erst am Freitagabend sammelten die Haie beim Auswärtssieg in Ingolstadt (4:1) dringend benötigtes Selbstvertrauen. Denn: Seit elf Spielen oder auch zweieinhalb Jahren wartet Köln gegen die Eisbären Berlin auf einen Erfolg. In der vergangenen Saison mussten sich die Rheinländer nicht nur bei allen vier Hauptrunden-Duellen geschlagen geben, sondern auch bei den drei Aufeinandertreffen im Playoff-Viertelfinale.
Kölner Haie Eisbären Berlin
13:22
Die Domstädter haben den verpatzten Saisonstart vergessen gemacht. Zuletzt fuhr die Mannschaft von Uwe Krupp vier Siegen aus den fünf Partien ein und katapultierte sich in der Tabelle auf Rang fünf. Etwas angespannter stellt sich die Lage bereits nach wenigen Spieltagen bei den Eisbären dar. Der amtierende deutsche Meister strauchelt nach der Sommerpause und belegt aktuell nur den 13. Platz.
Kölner Haie Eisbären Berlin
13:15
Hallo und herzlich willkommen zum 11. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga am Sonntagmittag! Die formstarken Kölner Haie bitten die Eisbären Berlin zum Traditionsduell. Um 14 Uhr fällt der erste Puck in der Lanxess-Arena.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1EHC MünchenEHC MünchenMünchenMUC4629221102163:11251972.11
2ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadtING4524231312147:10938851.89
3Adler MannheimAdler MannheimMannheimMAN4522251141132:10428851.89
4Straubing TigersStraubing TigersStraubingSTR4720441612148:1399791.68
5Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorfDEG4620421532127:11611771.67
6Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburgWOB4619231444150:13020751.63
7Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhavenBRE4620321641127:11215751.63
8Kölner HaieKölner HaieKölner HaieKEC4720511911156:12531741.57
9Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnbergNIT4518122040120:141-21641.42
10Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningenSEC4617221933118:1162651.41
11Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohnIEC4617402122124:146-22631.37
12Löwen FrankfurtLöwen FrankfurtFrankfurtFRA4615221854135:148-13621.35
13Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlinEBB4612422035126:144-18561.22
14Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburgAUG4511202552108:150-42440.98
15Bietigheim SteelersBietigheim SteelersBietigheimBIE46524311393:182-89310.67
  • Viertelfinale
  • Achtelfinale
  • Abstieg möglich
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Grizzlys WolfsburgSpencer MachacekGrizzlys Wolfsburg240
2Löwen FrankfurtDominik BokkLöwen Frankfurt230
Schwenninger Wild WingsTyson SpinkSchwenninger Wild Wings230
4Kölner HaieMaximilian KammererKölner Haie220
EHC MünchenAustin OrtegaEHC München220

Aktuelle Spiele