Suchen Sie hier nach allen Meldungen
14. Spieltag
30.12.2019 19:00
Beendet
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
71:93
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
15:2019:2016:23
Spielort
Volkswagen Halle
Zuschauer
4.209

Liveticker

40
20:59
Fazit:
Pfiffe in der Volkswagen Halle! Gegen schwache Braunschweiger sichern sich die Baskets einen nie gefährdeten Sieg im 50. Nord-Derby der BBL! Die Gäste machten bei weitem nicht alles richtig, der sonst so wichtige Dreier fiel zum Beispiel kaum - doch die Löwen machten einfach zu viel falsch! Sage und schreibe 26 Turnover brachen den Braunschweigern offensiv das Genick, auch die extrem schwache Dreierquote (21%) half nicht gerade beim Versuch, den eigenen Abwärtstrend zu stoppen. Center Eatherton kam mit elf Punkten nicht wirklich zum Zug, und Relefords 21 Punkte alleine reichten ebenfalls nicht. Die Oldenburger wiederum verteilten die Scoring-Last sehr ausgeglichen auf mehrere Schultern: Vier Akteure erzielten mindestens 14 Punkte, wobei Moore (17) zum Topscorer avancierte. Die Szene des Tages verbuchte aber Baskets-Profi Amaize, der Braunschweig mit der Sirene am Ende des dritten Abschnitts noch einen Dreier ins Gesicht drückte und damit endgültig die Moral der Hausherren brach. Damit setzen beide Teams ihren Trend fort: Die Löwen verlieren den Kontakt zu den Playoff-Rängen, während sich Oldenburg oben festsetzt!
40
20:53
Spielende
40
20:51
Starke Aktion von McClain, der einen Ball nicht genau genug zugespielt bekommt - jedoch schon halb im Aus den Spalding selber noch klasse unter den Korb auf Sears weiterleitet. Beide Teams haben die Verteidigung inzwischen eingestellt, und so sehen wir hier einem Oldenburger Auswärtssieg entgegen!
38
20:47
Armani Moore lässt es noch einmal krachen, doch das Ding hier ist durch - die über 4000 Braunschweiger Zuschauer müssen sich wohl oder übel auf eine Niederlage einstellen!
37
20:46
Glückwunsch, Rickey Paulding! Der Small Forward der BBL ist nicht nur der zweitbeste Scorer der BBL-Geschichte, sondern führt seit heute auch die Liste der Anzahl jemals erzielter Field Goals (seit der Reform von 1998) an. Der 37-Jährige ist immer noch gut in Schuss, schauen wir mal wann der nächste Rekord fällt!
36
20:42
Vier Minuten vor dem Ende drückt Braunschweigs Topscorer Releford noch einmal einen Dreier durch die Reuse, schüttelt danach aber angesichts von 20 Punkten Rückstand selbst den Kopf - Hoffnung sieht anders aus!
35
20:38
Die Auswärtsfans machen sich bemerkbar! Hobbs bleibt nah dran an Lyles, der zum Korb zieht - dann aber vom Gegner sauber weggeblockt wird! Den ca. 100 Oldenburger Zuschauern gefällt so etwas natürlich, das wird vermutlich eine spaßige Heimfahrt!
34
20:33
Oldenburgs Point Guard Lawson zwingt Braunschweigs Trainer Strobl mit einem einfachen Dreier nach Block zur Auszeit - wenn die Löwen noch irgendeine Comeback-Chance nutzen wollen, dann müssen sie genau jetzt das Ruder rumreißen!
32
20:31
Startet jetzt die Aufholjagd der Löwen? Wank trifft einen schwierigen Distanzwurf von halbrechts, doch Hobbs hat die Antwort und bringt die Braunschweiger Fans zum Kopfschütteln. Am Support kann es heute übrigens nicht liegen, das Publikum an der Oker ist wie immer lautstark dabei und mit 4209 Zuschauern auch zahlreich unterstützt!
31
20:27
Beginn 4. Viertel
30
20:27
Viertelfazit:
Schöner Basketball sieht anders aus, aber in einer zerfahrenen und intensiven Partie machen die Oldenburger bislang einfach weniger Fehler. Auch das dritte Viertel geht an die Baskets, die damit trotz vieler eigener Unzulänglichkeiten schon vor dem Schlussabschnitt am Auswärtssieg schnuppern!
30
20:26
Ende 3. Viertel
30
20:26
Buzzerbeater für die Baskets! Die Gäste dürfen mit nur noch einer Sekunde auf der Uhr einwerfen, finden aber Robin Amaize in der Ecke - der schweißt den Dreier noch rein!
29
20:23
Beide Offensiven in einem Satz: Erst übersieht Sears die Shotclock, sodass die Hausherren in Ballbesitz gelangen. Anstatt aber die Chance zu nutzen und am Rückstand zu knabbern, verlieren die Löwen die Murmel noch an der Mittelinie. Larson bedankt sich für die einfachen zwei Punkte im Fastbreak!
27
20:21
Weiterhin kann von Spielfluss bei beiden Mannschaften nur bedingt die Rede sein - Punkten werden auf beiden Seiten hauptsächlich per Freiwurf gesammelt. Immerhin bringt Marelja die Löwen per Korbleger auf zehn Punkte heran.
25
20:12
Ist das bitter für die Hausherren! Während Eatherton auf der Bank Platz nimmt, verwirft Staiger einen Dreipunktewurf. Jallow schnappt sich stark den Rebound, dribbelt unter Bedrängnis in die Ecke und will die Linie entlang auf Lyles passen - doch der guckt weg und bekommt den Spalding so an den Kopf! Es ist der wohl kurioseste Turnover der Partie!
24
20:10
Rašid Mahalbašić hat mit Scott Eatherton heute einen der heftigsten Center-Brocken der Liga vor sich, macht seine Sache aber bisher ordentlich. Der Österreicher agiert nun etwas weiter weg vom Korb und kommt so immerhin schon auf starke fünf Assists, zudem hängt er seinem Gegenspieler ein unsportliches Foul an - für den US-Boy im Löwen-Trikot ist es schon das dritte Foul der Partie!
22
20:04
Oldenburg kommt hellwach aus der Kabine und bestraft Braunschweigs Fehler eiskalt! Die Löwen werfen die Kugel binnen 1:30 Minuten gleich dreimal weg und ermöglichen damit einen schnellen 7:0-Run der Gäste - erstmals ist eine Führung im heutigen Nord-Derby zweistellig!
21
20:02
Beginn 3. Viertel
20
19:46
Halbzeitfazit:
In einer auf beiden Seiten intensiv geführten, aber teils auch recht zähen Partie führt der Favorit Oldenburg zur Halbzeit mit 40:34! Der sonst so gefürchtete Distanzwurf fällt bei den Gästen bislang noch überhaupt nicht (22%), dafür treffen die Baskets innerhalb der Zone überragend (79%) und profitieren dabei auch von bereits zehn Ballverlusten der Löwen. Diese tun sich unter dem Korb trotz eines starken Eatherton schwer und kommen kaum zu leichten Abschlüssen - in der Pause wird Coach Strobl seinen Männern ein paar Spielzüge aufzeichnen müssen!
20
19:43
Ende 2. Viertel
19
19:40
Diesmal klappt es mit der Baskets-Auszeit besser - Hobbs kommt frei zum Eckendreier und bedankt sich. Vor allem aber scheint der Braunschweiger Rhythmus unterbrochen, bei denen Klepeisz per Schrittfehler den "Jubiläums-Turnover" Nr. 10 produziert.
18
19:36
Braunschweig kommt mit einem 6:0-Lauf aus der Auszeit und kommt bis auf einen Zähler an Oldenburg ran - deren Trainer zieht direkt die nächste Auszeit! Seine Jungs sollen per Pick'n'Roll erst einmal zu einfachen Punkten kommen und sich nicht auf spektakuläre Einzelaktionen verlassen.
17
19:34
Apropos Fokus: Nach einem erfolgreichen Fastbreak-Korbleger von Lyles hat Gästecoach Drijenčić keine Lust mehr, zieht eine Auszeit und staucht seine Jungs mal richtig zusammen! "Everybody wants to score, but we're a team!" gibt der Serbe seinen Jungs lautstark die Losung für den Rest des Spiels mit: Im Basketball kann man nur gemeinsam gewinnen!
16
19:32
Auch im zweiten Abschnitt sind beide Teams noch nicht im Rhythmus und verlassen sich eher auf einzelne heiße Hände. Vor allem die Löwen gehen viel zu leichtfertig mit der Pille um und stehen bereits bei neun Turnovern!
15
19:29
Releford kontert umgehend für Braunschweig mit einem souveränen Eckendreier - und dann kassiert Baskets-Center Mahalbašić das Offensivfoul. Die Löwen wittern die Chance zum lang ersehnten Ausgleich, doch der Schütze von eben verliert diesmal die Murmel - und Moore baut die Oldenburger Führung wieder aus!
14
19:27
Für alle Taktikfreunde ist die Ganzfeldpresse immer wieder ein Leckerbissen, bei der die gesamte Mannschaft bereits am gegnerischen Korb aggressiv verteidigt. Oldenburg kann sich diesmal aber befreien und findet Moore für zwei einfache Punkte!
12
19:24
Auch wenn niemand in der BBL mehr überrascht sein dürfte: Was Scott Eatherton an den Brettern abliefert, ist immer wieder spektakulär. Der Braunschweiger steht jetzt schon bei fünf Rebounds, während die Baskets insgesamt überhaupt nur acht zweite Bälle verbuchen. Auch punktemäßig kommt der US-Boy langsam ins Rollen und erzielt nach schönem Wank-Assist seine PUnkte fünf und sechs.
11
19:21
Beginn 2. Viertel
10
19:21
Viertelfazit:
Mit engagierter Defensive lassen die Gäste dem Braunschweiger Team kaum Luft zum Atmen, doch am Ende bringen Jallow und Klepeisz die Löwen noch einmal heran. Bei den Baskets macht Dauerbrenner Paulding bislang den besten Eindruck, während der sonst so starke Dreier noch gar nicht fällt!
10
19:18
Ende 1. Viertel
10
19:18
Tyler Larson antwortet mit einem blitzsauberen Floater und beendet damit den ersten Abschnitt mit Vorteil Oldenburg!
9
19:17
Staiger bricht den Bann mit dem ersten Löwen-Dreier der Partie - nach einem durchwachsenen Comeback-Auftritt gegen Crailsheim führt der Neuzugang heute den Benchmob der Löwen an. Jallow legt per And-One nach, und der Vorsprung der Baskets schmilzt!
8
19:13
Nach wie vor fehlt den Löwen der Rhythmus: Nun kassieren die Hausherren einen der ganz seltenen Drei-Sekunden-Pfiffe für zu langes Verbleiben in der Zone! Zwar vergibt Oldenburgs Schwethelm direkt den offenen Dreier, doch Braunschweig kann das nicht ausnutzen - noch liegt hier ganz viel Rost!
6
19:10
Im Gegensatz zu vor drei Tagen, als in der gleichen Halle insgesamt acht (!) Spieler ausfoulten, setzen die Referees heute eher auf eine lockerere Leine - nach mehr als fünf Minuten begeht Philipp Schwethelm das erste Foul der Partie!
4
19:09
Beide Teams greifen früh den ballführenden Spieler an, in den ersten Minuten gelingt den Gästen die Verteidigung aber deutlich besser. Während Routinier Paulding die Gäste mit drei erfolgreichen Würfen zu einem 9:0-Run führt, kommt Eatherford in der Zone nur zu einem Notwurf. Die Baskets kommen also besser ins Nord-Derby!
1
19:03
So hat sich das Pete Strobel vorgestellt! Bereits nach zehn Sekunden nagelt Trevor Releford einen Dreier durch die Reuse und beschert den Löwen die ersten Punkte der Partie - das Publikum darf sich also direkt hinsetzen!
1
19:01
Spielbeginn
19:01
Der Schlüssel zum Sieg für Braunschweig ist Center Scott Eatherton, wegen dem die Löwen das stärkste Rebound-Team der Liga stellen. Dafür hapert es auf dem Flügel, wo wiederum die stärke der Oldenburger liegt: Angeführt von Sniper Schwethelm, der 53% seiner Versuche von Downtown trifft, müssen die Gäste heute auf ihre Schützen vertrauen!
18:58
Neben der Tabellensituation haben die Löwen auch noch ganz direkt etwas gutzumachen gegen Oldenburg: Die letzten drei Partien gingen allesamt verloren, die letzten Male schenkten die Gäste Braunschweig sogar jeweils mindestens 100 Punkte ein. Insgesamt konnten die Hausherren in diesem Traditionsduell nur 16 von 45 Begegnungen für sich entscheiden, auch in punkto Statistik sind die Gastgeber also gefordert!
18:44
Die Oldenburger befinden sich zwar ihrereseits nicht in Topform, aber als Achter allemal auf Kurs - zuletzt wurde Kellerkind Mitteldeutscher BC souverän in fremder Halle besiegt. Außerdem darf sdie Doppelbelastung mit dem Eurocup nicht unterschätzt werden, wo die Drijenčić-Schützlinge erfolgreich in die Top 16 einzogen!
18:41
Schlechte Stimmung, aber volles Haus an der Oker! Trotz zuletzt fünf Pleiten aus sechs Spielen unterstützen die Löwen-Fans ihr Team beim Kampf um die Playoff, die aktuell nur zwei Siege entfernt sind. Gerade die letzte Niederlage - nach Verlängerung - gegen den direkten Konkurrenten aus Crailsheim tat weh. Doch heute müssen die Hausherren den Frust aus den Klamotten schütteln, wenn der Blick weiterhin in Richtung Playoffs gehen soll!
18:26
Hallo zusammen und willkommen in Braunschweig! Am letzten BBL-Spieltag in diesem Jahrzehnt empfangen die Löwen die Oldenburger Baskets. Zehnter gegen Achter, das bedeutet Playoff-Kampf pur - ab 19 Uhr!

Aktuelle Spiele

05.01.2020 15:00
SC RASTA Vechta
Vechta
VEC
SC RASTA Vechta
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
Hamburg Towers
Hamburg
Hamburg Towers
BG Göttingen
Göttingen
BGG
BG Göttingen
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN
05.01.2020 18:00
ratiopharm ulm
Ulm
ULM
ratiopharm ulm
Telekom Baskets Bonn
BON
Bonn
Telekom Baskets Bonn
10.01.2020 19:00
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
Basketball Löwen Braunschweig
BRA
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100

EWE Baskets Oldenburg

EWE Baskets Oldenburg Herren
Stadt
Oldenburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Gelb
Gegründet
2001
Sportarten
Basketball
Spielort
EWE-Arena
Kapazität
6.000