Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
20:30
VfL Gummersbach
Gummersbach
GUM
VfL Gummersbach
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
VfL Gummersbach SC Magdeburg
60.
22:17
Fazit:
Der SC Magdeburg besteht die schwere Auswärtshürde mit Bravour, gewinnt am Ende hochverdient mit 38:30 beim VfL Gummersbach. Das war ein hochkonzentrierter Auftritt des SCM, die Gummersbacher hatten dem heute trotz eines großen Kampfes nichts entgegenzusetzen. Nach Startschwierigkeiten kamen die Magdeburger besser ins Spiel, konnten sich erstmals leicht absetzen. Felix Claar steuerte nicht nur sechs Treffer in Summe bei, sondern führte mit vielen Zweikämpfen und schnellen Kreuzungen überragend Regie. Dankbarer Abnehmer war Ómar Ingi Magnússon, der zehn Strafwürfe verwandeln konnte. Die geballte Zweikampfpower der Bördestädter machte in einer hochattraktiven Partie den Unterschied. Über gnadenlose Abwehr kamen sie ins Laufen, konnten die Hausherren gute zehn Minuten vor Schluss endgültig abschütteln. Die Moral stimmte beim VfL, doch es war nicht die benötigte Glanzleistung der gesamten Mannschaft um hier den vierten Sieg in Folge einzufahren. Für die Gummersbacher geht es am Sonntag in einer Woche auswärts beim BHC weiter. Der SC Magdeburg muss in der Champions League am Donnerstag auswärts in Veszprem ran. Einen schönen Abend noch!
VfL Gummersbach SC Magdeburg
60.
22:12
Spielende
VfL Gummersbach SC Magdeburg
60.
22:11
Tor für SC Magdeburg, 30:38 durch Magnus Saugstrup Jensen
Der Kreisläufer setzt den Schlusspunkt!
VfL Gummersbach SC Magdeburg
60.
22:11
Tor für VfL Gummersbach, 30:37 durch Arnór Óskarsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
59.
22:10
Tor für SC Magdeburg, 29:37 durch Christian O'Sullivan
Jetzt darf auch nochmal der Abwehrchef. Im erweiterten Gegenstoß marschieren die Magdeburger unaufhaltsam...
VfL Gummersbach SC Magdeburg
59.
22:10
Tor für SC Magdeburg, 29:36 durch Gisli Kristjánsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
59.
22:10
Hinten raus gibt es nochmal munteres Schießen auf beiden Seiten, da ist der Finger dicht am Abzug. Immerhin sorgen die Gastgeber nochmal für ein Highlight, der Kempa und Pregler auf Köster war erste Sahne.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
58.
22:09
Tor für VfL Gummersbach, 29:35 durch Julian Köster
VfL Gummersbach SC Magdeburg
58.
22:09
Tor für SC Magdeburg, 28:35 durch Albin Lagergren
VfL Gummersbach SC Magdeburg
57.
22:09
Tor für VfL Gummersbach, 28:34 durch Arnór Óskarsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
57.
22:08
Tor für SC Magdeburg, 27:34 durch Magnus Saugstrup Jensen
Jetzt wird es deutlich! Der Däne versenkt den Gegenstoß.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
56.
22:07
Tor für SC Magdeburg, 27:33 durch Felix Claar
Sein sechster Tagestreffer bringt seine Farben endgültig auf die Siegerstraße. Im Zeitspiel passt der Rückraumhammer perfekt in den Winkel. Doch vor allem die Regie des Schweden im Rückraum und die vielen gewonnenen Zweikämpfe sind überragend - starker Gesamteindruck.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
55.
22:06
Bevor seine zweite Auszeit verfällt, drückt Trainer Bennet Wiegert nochmal den Buzzer. Er bringt nochmal Ruhe rein, möchte Verantwortung und Zeitmanagement von seinen Mannen sehen.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
55.
22:05
Tor für VfL Gummersbach, 27:32 durch Ole Pregler
VfL Gummersbach SC Magdeburg
55.
22:04
Gute fünf Minuten vor dem Ende nimmt Coach Guðjón Valur Sigurðsson sein letztes Team-Timeout! Es geht ihm um jedes Tor, die drohende Niederlage soll zumindest so gering wie möglich ausfallen.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
54.
22:03
Portner zeigt sich nach längerer Abstinenz mal wieder mit einem abgewehrten Ball, die Bördestädter kontrollieren hier das Geschehen und sind auf dem besten Weg hier die nächsten zwei Ligapunkte einzufahren.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
53.
22:02
Tor für SC Magdeburg, 26:32 durch Ómar Ingi Magnússon
Ohne Worte, es ist der zehnte Treffer im elften Versuch von der Linie.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
53.
22:01
2 Minuten für Tom Kiesler (VfL Gummersbach)
Stehen die Hausherren zu defensiv, gibt es die Strafwürfe, zu offensiv verlieren sie die Zweikämpfe und agieren dezimiert auf der Platte.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
52.
22:00
Tor für SC Magdeburg, 26:31 durch Lukas Mertens
Klasse Ballstafette! Von rechts wird Bergendahl auf der linken Seite freigespielt, legt nochmal weiter nach Außen ab. Das ist hervorragend gelöst, der SCM verwaltet seinen Fünf-Tore-Vorsprung weiter gegen aufopferungsvoll kämpfende Gummersbacher...
VfL Gummersbach SC Magdeburg
52.
22:00
Tor für VfL Gummersbach, 26:30 durch Miloš Vujović
VfL Gummersbach SC Magdeburg
51.
21:59
Tor für SC Magdeburg, 25:30 durch Ómar Ingi Magnússon
Prompt glückt die Revanche! Nur wenige Sekunden später macht es der Isländer wieder konzentriert, hämmert die Kugel oben links in die Ecke.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
51.
21:58
7-Meter verworfen von Ómar Ingi Magnússon (SC Magdeburg) Und der Isländer zeigt seine menschliche Seite. Im neunten Anlauf ist Tibor Ivanišević mit seinem linken Bein zur Stelle, doch die Magdeburger bleiben im Ballbesitz.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
50.
21:57
Tor für VfL Gummersbach, 25:29 durch Miloš Vujović
Anschlusstreffer! Erneut gehts zum Siebenmeter, Sergey Hernández sieht gegen den harten und platzierten Wurf unten links in die Ecke kein Land.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
49.
21:57
Coach Bennet Wiegert hält weiter an seinem üblichen Rückraumpersonal fest, Weber und Damgaard bleiben bis dato nur Zuschauer auf der Bank.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
49.
21:56
Tor für VfL Gummersbach, 24:29 durch Lukas Blohme
Nach vier unkonzentrierten Minuten, wo der VfL viele Bälle weggeworfen hat, räumen sie jetzt strukturiert und diszipliniert bis nach Rechtsaußen ab.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
48.
21:54
Über eine ganz geduldige und ballorientierte Abwehr kommen die Gäste ins Gegenstoßspiel, können sich erstmals auf sechs Treffer absetzen. Ist das jetzt etwa die Vorentscheidung?
VfL Gummersbach SC Magdeburg
47.
21:53
2 Minuten für Lukas Mertens (SC Magdeburg)
VfL Gummersbach SC Magdeburg
47.
21:53
Tor für SC Magdeburg, 23:29 durch Lukas Mertens
VfL Gummersbach SC Magdeburg
47.
21:53
Tor für SC Magdeburg, 23:28 durch Magnus Saugstrup Jensen
VfL Gummersbach SC Magdeburg
46.
21:51
Tor für VfL Gummersbach, 23:27 durch Miro Schluroff
VfL Gummersbach SC Magdeburg
45.
21:51
Tor für SC Magdeburg, 22:27 durch Lukas Mertens
VfL Gummersbach SC Magdeburg
45.
21:50
Während die Keeper in der ersten Hälfte eine durchaus prägende Rolle hatten, ist das im zweiten Durchgang noch überhaupt kein Faktor. Portner steht bei sechs Paraden, Ivanišević stagniert bei vier gehaltenen Bällen.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
44.
21:48
Übungsleiter Guðjón Valur Sigurðsson bringt etwas Ruhe rein und drückt zum zweiten Mal auf den Buzzer! Der Isländer gibt die nächsten beiden Spielzüge vor und mahnt zu schnelleren Wechseln, um das Tempospiel des SCM im Zaum zu halten.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
44.
21:47
Tor für SC Magdeburg, 22:26 durch Ómar Ingi Magnússon
VfL Gummersbach SC Magdeburg
43.
21:47
Tor für VfL Gummersbach, 22:25 durch Arnór Óskarsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
43.
21:47
Beide Teams haben in den passenden Momenten die richtige Antwort mit Tempospiel parat. Teilweise jagen beide Mannschaften hier die Platte hoch und runter, das ist ein Schlagabtausch auf hohem Niveau.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
43.
21:46
Tor für SC Magdeburg, 21:25 durch Magnus Saugstrup Jensen
VfL Gummersbach SC Magdeburg
43.
21:46
Tor für VfL Gummersbach, 21:24 durch Arnór Óskarsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
42.
21:44
Tor für SC Magdeburg, 20:24 durch Felix Claar
Ein Tor des Willens! Gegen zwei Gegenspieler drückt Claar seinen Körper in die Lücke, wuchtet im Fallen das Leder über die Linie.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
41.
21:44
Tor für VfL Gummersbach, 20:23 durch Ole Pregler
VfL Gummersbach SC Magdeburg
41.
21:44
Tor für SC Magdeburg, 19:23 durch Oscar Bergendahl
VfL Gummersbach SC Magdeburg
41.
21:43
Gelbe Karte für Guðjón Valur Sigurðsson (VfL Gummersbach)
Der Coach des VfL ist stinksauer. Claar soll beim Abfangen des Wurfes auf das leere Tor im Kreis gestanden haben. Dafür handelt sich der Isländer den gelben Karton zur Beruhigung ein.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
40.
21:43
Tor für SC Magdeburg, 19:22 durch Janus Smárason
VfL Gummersbach SC Magdeburg
39.
21:42
Tor für VfL Gummersbach, 19:21 durch Miloš Vujović
Durch den verwandelten Strafwurf gegen Portner hält Vujović seine Farben weiter in Schlagdistanz.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
39.
21:41
2 Minuten für Magnus Saugstrup Jensen (SC Magdeburg)
Der Däne ist sichtlich nicht einverstanden mit der Entscheidung, doch den Zweikampf hat der deutlich verloren gegen Pregler. Der Griff Richtung Arm ist unstrittig...
VfL Gummersbach SC Magdeburg
38.
21:41
Nikola Portner macht sich sehr lang, kriegt im letzten Moment noch die Fußspitze in die kurze Ecke. So lenkt er den Wurf von Regler noch knapp um den Pfosten. Doch auch der Rückzug des VfL muss an dieser Stelle gelobt werden. Auch in der Verteidigung gegen den Positionsangriff packen sie nun rechtzeitig zu.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
37.
21:40
Die Hausherren nehmen viel Zeit von der Uhr, haben dann auch noch viel Glück, dass Hornke den Ball im Konter über die Latte setzt.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
36.
21:38
Tor für SC Magdeburg, 18:21 durch Gisli Kristjánsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
36.
21:37
2 Minuten für Tom Kiesler (VfL Gummersbach)
Der Abwehrchef hängt von hinten in der Klamotte. Kiesler steht isoliert gegen Kristjánsson und verliert den Zweikampf deutlich.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
35.
21:36
Tor für VfL Gummersbach, 18:20 durch Elliði Snær Viðarsson
Schon der dritte Treffer im zweiten Durchgang, dieses Mal vermutlich der Leichteste! Vom Anwurf weg in den verwaisten Kasten, sofort nimmt der Kreisläufer die Halle mit!
VfL Gummersbach SC Magdeburg
35.
21:36
Tor für SC Magdeburg, 17:20 durch Magnus Saugstrup Jensen
VfL Gummersbach SC Magdeburg
34.
21:35
Tor für VfL Gummersbach, 17:19 durch Miloš Vujović
Unbeeindruckt vom Fehlwurf vor der Pause gewinnt der Linksaußen das nächste Duell aus sieben Metern gegen Sergey Hernández.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
34.
21:34
2 Minuten für Felix Claar (SC Magdeburg)
Ein leichter Kontakt im Gegenstoß von Blohme reicht aus, im vollen Tempo ist das Verletzungsrisiko viel zu hoch. Folgerichtig die Hinausstellung...
VfL Gummersbach SC Magdeburg
34.
21:34
Tor für SC Magdeburg, 16:19 durch Felix Claar
VfL Gummersbach SC Magdeburg
34.
21:33
Tor für VfL Gummersbach, 16:18 durch Elliði Snær Viðarsson
Wieder gehts schnell, wieder über den Kreisläufer! Nach zwei unkonzentrierten Minuten machen die Mannen von Coach Guðjón Valur Sigurðsson hier mächtig Betrieb in der ausverkauften Schwalbe-Arena.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
32.
21:32
Tor für VfL Gummersbach, 15:18 durch Elliði Snær Viðarsson
Doch auch die Gastgeber können schnell nach vorne laufen, zum sechsten Mal netzt der Kreisläufer. Gerade wenn die Abwehr der Bördestädter noch nicht vollständig sortiert ist, so ergeben sich dahinter gute Räume für den Isländer.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
31.
21:31
Tor für SC Magdeburg, 14:18 durch Magnus Saugstrup Jensen
Erstmal erhöhen die Gäste den Vorsprung wieder, die Gummersbacher schenken zum zweiten Mal den Ball weg. Das bestraft der SCM konsequent mit Tempospiel.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
31.
21:31
Rein in die zweite Hälfte! Kommen die Gummersbacher nochmal zurück oder bringen die Magdeburger ihre Führung bis ins Ziel?
VfL Gummersbach SC Magdeburg
31.
21:30
Beginn 2. Halbzeit
VfL Gummersbach SC Magdeburg
30.
21:20
Halbzeitfazit:
Der SC Magdeburg führt beim VFL Gummersbach zur Pause mit 17:14. In den ersten Minuten mussten sich beide Teams erstmal sammeln, mit Anlaufschwierigkeiten starteten beide Mannschaften in das Duell. Während sich die Hausherren im Positionsspiel mit der agilen SCM-Abwehr schwer taten, fanden die Gäste über schnelle Kreuzungen zumeist gute Lösungen. Von Beginn an war viel Thermik im Spiel, hoch emotional lieferten sich beide Seiten einen beeindrucken Schlagabtausch. Der VfL musste die Bördestädter Mitte der ersten Hälfte etwas ziehen lassen, vor allem ob etwas Abschlusspech. Zudem hatten sie Mühe in der Defensive mit dem überragenden Felix Claar, der glänzend Regie führte. Neben vier Toren zog der Schwede auch zahlreiche Siebenmeter, Ómar Ingi Magnússon brillierte mit acht Treffern bei acht Versuchen von der Linie. Mit einem 4:0-Lauf setzten sich die Magdeburger ab, das war eine ganz starke Auswärts-Peformance. Nichtsdestotrotz kamen die Hausherren nochmal etwas heran, aufgrund zweier leichter Fehler des SCM kurz vor der Pause. Der zweite Durchgang verspricht viel, hier ist noch alles drin. Bis gleich!
VfL Gummersbach SC Magdeburg
30.
21:15
Ende 1. Halbzeit
VfL Gummersbach SC Magdeburg
30.
21:15
7-Meter verworfen von Miloš Vujović (VfL Gummersbach) Und Sergey Hernández drückt den Ball raus! Mit dem linken Bein verhindert er den Einschlag, damit steht die Drei-Tore-Führung zur Pause.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
30.
21:14
Mit der Schlusssirene zieht Ole Pregler noch einen Strafwurf. Damit gibt es vor dem Pausentee nochmal eine kleine Aufholjagd.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
29.
21:13
Tor für VfL Gummersbach, 14:17 durch Miro Schluroff
Die Gastgeber robben sich vor dem Kabinengang nochmal etwas heran. Der Halblinke wackelt sich gegen die Hand durch und findet noch Platz in der langen Ecke.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
28.
21:11
Tor für VfL Gummersbach, 13:17 durch Miloš Vujović
Auch auf der anderen Seite klappt es gut von der Linie. Sergey Hernández kam zwischen die Pfosten, doch auch er wird vom frechen Linksaußen in die falsche Ecke geschickt.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
28.
21:10
Tor für SC Magdeburg, 12:17 durch Albin Lagergren
Magdeburg zaubert, Gummersbach schaut zu! Mertens bedient den eingeflogenen Lagergren mit dem Kempa, das ist wirklich oberste Schublade, was der SCM hier abliefert!
VfL Gummersbach SC Magdeburg
27.
21:10
Tor für VfL Gummersbach, 12:16 durch Elliði Snær Viðarsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
26.
21:09
Tor für SC Magdeburg, 11:16 durch Oscar Bergendahl
Was für ein Kunststück! Im Fallen drückt er den Ball mit dem Rücken zum Tor noch in die Maschen.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
26.
21:09
Mit einem 3:0-Lauf sorgen die Bördestädter hier erstmals für einen deutlicheren Vorsprung. Die Hausherren, angefeuert von der Kulisse, werden zunehmend emotionaler. Hier gilt es jetzt die Ruhe zu bewahren und sich auf die Pfiffe der Regelhüter einzustellen.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
25.
21:07
Tor für SC Magdeburg, 11:15 durch Ómar Ingi Magnússon
Der VfL ist am Verzweifeln! Die Unparteiischen bleiben ihrer Linie treu, ebenso auch Magnússon. Völlig unbeirrt packt er die nächste sichere Variante aus.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
25.
21:06
Jetzt kommt auch noch Pech dazu! Köster scheitert krachend am Innenpfosten, Portner kratzt die Kugel noch rechtzeitig weg. Damit könnten sich die Gäste jetzt erstmals ein kleines Polster herausspielen...
VfL Gummersbach SC Magdeburg
24.
21:05
Tor für SC Magdeburg, 11:14 durch Ómar Ingi Magnússon
Wieder die richtige Entscheidung! Beim siebten Anlauf hat der Isländer etwas Glück, doch Tibor Ivanišević kann den Einschlag mit dem Fuß nicht verhindern.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
23.
21:04
Die vielen Strafwürfe des SCM gehen in jedem Fall in Ordnung. Mit viel Druck agieren seine Mannen, gerade die temporeichen Kreuzungen stellen die Gummersbacher vor Probleme. Meistens ist der Innenblock einen Schritt zu spät. Dennoch hat Trainer Bennet Wiegert Gesprächsbedarf bittet seine Mannen zum ersten Team-Timeout!
VfL Gummersbach SC Magdeburg
22.
21:02
Tor für SC Magdeburg, 11:13 durch Ómar Ingi Magnússon
Auch der sechste Anlauf vom Isländer ist geglückt. Er schickt Ivanišević nach unten und zieht das Leder erneut links oben unter die Latte.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
22.
21:01
2 Minuten für Štěpán Zeman (VfL Gummersbach)
Da gibts keine zwei Meinungen! Hände sind im Gesicht von Saugstrup, das Material wurde auch noch getestet, damit sind nun beide Seiten dezimiert.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
21.
21:00
Tor für VfL Gummersbach, 11:12 durch Miloš Vujović
Auch die Hausherren können Strafwürfe, in Person des Linksaußen. Trocken legt er die Kugel unten rechts ab, Portner hatte auf einen Wurf nach links spekuliert.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
21.
20:59
2 Minuten für Oscar Bergendahl (SC Magdeburg)
Die Gangart war zu robust! Gegen Viðarsson schiebt der Innenblocker wuchtig zu, dabei landet sein Arm im Gesicht.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
21.
20:58
Tor für SC Magdeburg, 10:12 durch Ómar Ingi Magnússon
Sowhl Rebmann, als auch Ivanišević finden weiter keinen Zugriff gegen seine Strafwürfe. Dieses Mal liegt Rebmann auf dem Hosenboden, während das Spielgerät oben links einschlägt.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
20.
20:58
Tor für VfL Gummersbach, 10:11 durch Elliði Snær Viðarsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
20.
20:57
Tor für SC Magdeburg, 9:11 durch Ómar Ingi Magnússon
Ist der abgezockt! Aus dem Handgelenk lässt der Isländer die Kugel abtropfen, Tibor Ivanišević wurde einmal mehr auf dem falschen Fuß erwischt.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
20.
20:57
Es gibt den nächsten Siebenmeter für den SCM, da Claar schon auf dem Weg im Gegenstoß war. So dürfte die Auszeit wohl zu spät gewesen sein.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
20.
20:56
Viel Diskussion am Zeitnehmertisch! Guðjón Valur Sigurðsson hat wohl auf den Buzzer gedrückt, um seine erste Auszeit zu nehmen. Es gilt aber noch zu prüfen, ob das vor dem Ballverlust war.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
19.
20:55
Sowohl Tibor Ivanišević, als auch Nikola Portner sind hier gut im Spiel, mit jeweils vier Paraden und ähnlichen Quoten sind sie hier wirklich ein Faktor. Dementsprechend können sich beide Seiten nicht absetzen, es bleibt das erwartete Duell auf Augenhöhe.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
18.
20:53
Tor für VfL Gummersbach, 9:10 durch Elliði Snær Viðarsson
Einer für die Galerie! Köster legt die Kugel no-look an zwei Spielern als Aufsetzer vorbei, in der Drehung verarbeitet der Kreisläufer den Ball und drückt ihn über die Linie.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
18.
20:52
Tor für SC Magdeburg, 8:10 durch Ómar Ingi Magnússon
Mit viel Fortune! Der Wechsel zwischen den Pfosten bringt nicht den gewünschten Effekt, auch wenn Daniel Rebmann wohl dran gewesen ist. Erneut geht der Wurf des Linkshänders in die rechte Seite.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
17.
20:52
Beide Trainer beginnen mit den ersten Wechseln. Gerade im Abwehrzentrum gibt es personelle Veränderungen, Zeman und Bergendahl sind die Neuen im Bunde.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
17.
20:51
Tor für VfL Gummersbach, 8:9 durch Tilen Kodrin
VfL Gummersbach SC Magdeburg
17.
20:51
Tor für SC Magdeburg, 7:9 durch Janus Smárason
VfL Gummersbach SC Magdeburg
16.
20:50
Tor für VfL Gummersbach, 7:8 durch Lukas Blohme
Während die Magdeburger versuchen hier das Zepter zu übernehmen, halten die Gastgeber weiter gut dagegen. Ganz geduldig räumen sie bis nach Außen ab, der Ball läuft bis in die letzte Stufe.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
15.
20:49
Unglaublich wie dieses Spiel innerhalb von Sekunden explodieren kann. Nicht mal 20 Sekunden brauchen beide Seiten für drei Treffer, das Tempo ist immer wieder enorm.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
15.
20:49
Tor für SC Magdeburg, 6:8 durch Tim Hornke
VfL Gummersbach SC Magdeburg
15.
20:49
Tor für VfL Gummersbach, 6:7 durch Elliði Snær Viðarsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
15.
20:48
Tor für SC Magdeburg, 5:7 durch Ómar Ingi Magnússon
VfL Gummersbach SC Magdeburg
14.
20:48
Tor für SC Magdeburg, 5:6 durch Ómar Ingi Magnússon
Auch der zweite Anlauf von der Linie passt. Erneut geht das Duell an den Isländer, wieder ist es der Aufsetzer in die rechte Ecke.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
13.
20:47
Nach seinem eher mageren Auftritt am Donnerstag im Champions League Spiel, wo Felix Claar sich zahlreiche Fahrkarten leistete, ist der Schwede heute in der ersten Viertelstunde komplett on fire. Vier der ersten fünf Tore gehen bis dato auf sein Konto.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
12.
20:45
Tor für VfL Gummersbach, 5:5 durch Julian Köster
Auch die Hausherren müssen ins Zeitspiel! Es ist dann eine Einzelaktion des Kapitäns, die hier den Unterschied macht. Von der linken Seite läuft der Halblinke an, springt hoch zum Wurf, um aber nochmal abzutippen. Dann kann er sich bis zum Sechser durchtanken.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
11.
20:44
Tor für SC Magdeburg, 4:5 durch Felix Claar
Im Zeitspiel muss der Schwede einfach draufhalten, da ist Ivanišević noch zur Stelle. Doch der Abpraller landet genau in den Händen des Mittelmanns, dann ist der Keeper chancenlos aus sechs Metern.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
10.
20:44
Nach einer etwas zähen Anfangsphase kommen beide Mannschaften zunehmend besser ins Tempospiel. Der SCM nutzt das leere Tor, der VfL hat viel Schwung in seinen Offensivbemühungen, gerade aus der zweiten Welle heraus.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
10.
20:43
Tor für VfL Gummersbach, 4:4 durch Arnór Óskarsson
VfL Gummersbach SC Magdeburg
10.
20:43
Tor für SC Magdeburg, 3:4 durch Felix Claar
VfL Gummersbach SC Magdeburg
9.
20:43
Tor für VfL Gummersbach, 3:3 durch Mathis Häseler
VfL Gummersbach SC Magdeburg
9.
20:42
Tor für SC Magdeburg, 2:3 durch Felix Claar
VfL Gummersbach SC Magdeburg
8.
20:41
Gelbe Karte für Ómar Ingi Magnússon (SC Magdeburg)
Da dürfte der Linkshänder mit gelb noch gut bedient sein. Für dieses Ringen griechisch-römisch mit dem Kreis hätte sich auch niemand über eine Hinausstellung beschweren dürfen.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
8.
20:40
2 Minuten für Elliði Snær Viðarsson (VfL Gummersbach)
Harte Entscheidung! Der Kreisläufer soll Claar wohl im Gesicht erwischt haben, das war so in der Bewegung nicht zu erkennen.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
8.
20:40
Tor für SC Magdeburg, 2:2 durch Felix Claar
VfL Gummersbach SC Magdeburg
7.
20:39
Gelbe Karte für Tom Kiesler (VfL Gummersbach)
So kommt es dann auch zum ersten gelben Karton. Bei einer Kreuzung kommt der Abwehrspezialist einen halben Schritt zu spät.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
7.
20:39
Kiesler und Köster scheinen bestens auf die Zweikämpfe eingestellt zu sein. Smarason und Claar kommen noch nicht weit genug in die Tiefe. Allerdings mit schnellen Kreuzbewegungen hat der VfL noch Probleme...
VfL Gummersbach SC Magdeburg
7.
20:38
Aber auch auf der anderen Seite steht ein guter Keeper zwischen den Pfosten. Mit seiner ganzen Länge angelt Nikola Portner den Rückraumkracher von Köster noch oben rechts aus der Ecke heraus.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
6.
20:37
Früh leistet sich Linksaußen Mertens seine erste Fahrkarte. Der Wurf ging deutlich über den Kasten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kommen die Gastgeber immer besser in ihren Rhythmus.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
5.
20:36
Tor für VfL Gummersbach, 2:1 durch Elliði Snær Viðarsson
Erste Führung VfL! Nach einem Stürmerfoul von Smarason geht es schnell nach vorne, über den Kreis ist es das Mittel der Wahl.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
4.
20:35
Tor für VfL Gummersbach, 1:1 durch Julian Köster
Ansatzlos! Der Kapitän übernimmt in Abwehsenheit von Spielmacher Mappes die Zügel und hämmert das Leder aus zehn Metern oben rechts in den Winkel.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
4.
20:35
Mit tiefen Kreuzungen kommen die Gäste zu guten Abschlüssen, doch Tibor Ivanišević schiebt dem vorerst den Riegel vor. Doch auch aus der zweiten Welle ergibt sich nicht allzu viel.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
3.
20:34
Im Positionsangriff beißen sich die Hausherren die Zähne an der kompakten 6:0-Abwehr aus. Mit ganz schnellen Beinen schiebt der Sam die Räume zu, im Zeitspiel ist es dann ein Pass zu viel.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
1.
20:32
Tor für SC Magdeburg, 0:1 durch Ómar Ingi Magnússon
Mit einem Siebenmeter wird der Torreigen eröffnet! Der Isländer geht an die Linie und versenkt die Kugel mit einem Aufsetzer durch die Beine von Torhüter Tibor Ivanišević.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
1.
20:32
Los geht’s, das Duell zwischen dem VfL Gummersbach und dem SC Magdeburg ist eröffnet!
VfL Gummersbach SC Magdeburg
1.
20:31
Spielbeginn
VfL Gummersbach SC Magdeburg
20:25
Die Schiedsrichter der Partie heißen Jannik Otto und Raphael Piper, die Spielleitung hat Peter Behrens inne. Damit ist fast alles gesagt, die Halle kocht, die Mannschaften laufen ein – gleich gibt’s den Anpfiff!
VfL Gummersbach SC Magdeburg
20:20
Beim SCM könnte es vielleicht auch eine Kraft- und Fokusfrage werden. Denn nach dem absoluten Highlight gegen Barcelona geht es am Donnerstag um den Einzug ins Viertelfinale auswärts bei Veszprem. Doch ein Stolpern heute würde die Füchse in der Liga weiter enteilen lassen. Mit Blick auf das Hinspiel dürfte klar werden, was hier heute für ein match auf die Platte kommen kann. In den Schlusssekunden drehten die Gäste die Partie gewannen am Ende knapp mit 32:30. Auch in der Vorsaison waren die Gummersbacher bereits ein unangenehmer Gegner, auch hie rmühte sich das Magdeburger Star-Ensemble zu einem knappen Zwei-Tore-Sieg. Somit dürften heute Kleinigkeiten entscheiden: Der SCM im üblichen Drei-Tages-Rhythmus, der VfL startet ausgeruht in den späten Samstagabend.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
20:10
Der Traditionsverein aus Gummersbach entwickelt sich stetig weiter, spielt unter Coach Gudjon Valur Sigurdsson eine bärenstarke Saison. Das wäre mit dem siebten Platz in der Tabelle zu bestätigen. Nach der EM-Pause gab es auswärts, ebenfalls bei den heimstarken Niedersachsen aus Hannover eine 32:29-Niederlage. Doch fortan sicherte sich der VfL drei Siege in Serie, unter anderem in der Fremde bei Aufsteiger Eisenach und zuletzt beim TBV Lemgo. Dass die Truppe aus dem Bergischen Land aber vor allem vor der heimischen Kulisse performen kann, mussten auch schon einige Topteams der Liga spüren. So wurde unter anderem die MT Melsungen geschlagen, dem aktuellen Ligaprimus aus Berlin konnte immerhin ein Punkt abgeknöpft werden in dieser Spielzeit. Dementsprechend sollten die Magdeburger vor dieser eingespielten und hungrigen Mannschaft gewarnt sein.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
20:00
Die Sachsen-Anhalter kamen mit viel Elan aus der EM-Pause, verbuchten den wiederholten Einzug ins Pokal-FinalFour und dominierten zum Ligaauftakt gegen den THW Kiel. Im Traditionsduell sorgten sie mit sieben Treffern Unterschied für ganz klare Verhältnisse gegen den Rekordmeister. Auch das folgende Heimspiel gegen Melsungen war eine Machtdemonstration, mit 15 Toren Differenz wurden die Hessen nach Hause geschickt. Diese Dominanz zog sich bisher auch durch die Königsklasse, das bekamen unter anderem Montpellier, GOG Gudme und Porto schmerzlich zu spüren. Zuletzt bezwangen die Mannen von Trainer Bennet Wiegert im Topspiel der Champions League den FC Barcelona mit 29:28, die Erfolgswelle geht weiter. Lediglich bei den Recken aus Hannover leisteten sich die Bördestädter einen Patzer. Mit 27:28 zogen die Rot-Grünen den Kürzeren, weitere Ausrutscher dürften mit Blick auf das Meisterrennen nicht drin sein.
VfL Gummersbach SC Magdeburg
19:50
Hallo und herzlich willkommen zum 24. Spieltag der Handball Bundesliga! Der VfL Gummersbach empfängt den SC Magdeburg, Anwurf ist in der Schwalbe-Arena um 20:30 Uhr!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburgSCM282422925:76016550:6
2Füchse BerlinFüchse BerlinBerlinFBE292342962:85810450:8
3SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-HSGF281945897:79610142:14
4THW KielTHW KielTHW KielTHW281927913:81210140:16
5MT MelsungenMT MelsungenMelsungenMTM291829836:8082838:20
6VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbachGUM2815310861:8481333:23
7TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.HAN2914411854:858-432:26
8SC DHfK LeipzigSC DHfK LeipzigDHfK LeipzigLEI2812313809:7981127:29
9Handball Sport Verein HamburgHandball Sport Verein HamburgHamburgHSV2811413835:866-3126:30
10Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-NeckarRNL2911216833:873-4024:34
11TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgoTBV2910316825:832-723:35
12Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingenFAG2910316831:859-2823:35
13HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlarWET2911117780:845-6523:35
14TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB StuttgartTVB299218848:903-5520:38
15ThSV EisenachThSV EisenachEisenachEIS299218808:870-6220:38
16HC ErlangenHC ErlangenErlangenHCE299119769:831-6219:39
17Bergischer HCBergischer HCBergischer HCBHC297121816:890-7415:43
18HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-WeilstettenBalingenBAL294322762:857-9511:47
  • Champions League
  • European League
  • Abstieg

Aktuelle Spiele