Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
19:00
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
60.
20:37
Fazit:
In einer turbulenten Partie schlagen die Rhein-Neckar-Löwen den Bergischen HC mit 31:29 und springen damit auf den achten Platz in der Tabelle. Das war ein hartes Stück Arbeit für die Gäste, die gut ins Spiel kamen. Zwar scheiterten sie in der ersten Hälfte oftmals am gut aufgelegten Peter Johannesson, doch sie nutzten die Fehler der Hausherren und bauten über Gegenstöße ihren Vorsprung aus. Angetrieben von Kapitän Arnesson arbeiteten sich die Bergischen wieder heran, insbesondere in Überzahl fanden sie gute Lösungen, sodass es nur mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Pause ging. Wie in seinen zwei frühen Auszeiten muss Trainer Jamal Naji auch in der Pause die richtigen Worte gefunden haben, denn seine Mannen kämpften sich kontinuierlich wieder heran. Auch mit kurzzeitigen Rückschlägen konnten die Hausherren umgehen, gingen sogar nochmal selbst in Führung. Doch am Ende waren die Gäste etwas abgezockter, hatten etwas mehr Wurfglück. So steht am Ende ein knapper Auswärtssieg für die Mannheimer, die am Donnerstag den HBW Balingen empfangen. Der BHC hingegen rutscht auf den letzten Platz ab und muss ebenfalls am Donnerstag ran, bei der SG Flensburg-Handewitt. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
60.
20:32
Spielende
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
60.
20:32
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 29:31 durch Philipp Ahouansou
Das war's! Ahouansou donnert den Ball über den Block unter die Latte.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
60.
20:31
Sebastian Hinze drückt auf den Buzzer! Es sind noch 32 Sekunden, der Arm ist oben. Machen sie jetzt ein Tor, dürfte der Deckel drauf sein.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
60.
20:30
Doch auch die Löwen sind im Zeitspiel, finden keinen Weg zum Tor. Das wäre die Entscheidung bei einem Treffer.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
59.
20:30
Viel Risiko, der Arm geht schnell hoch. Der bisher beste Schütze Arnesson steigt hoch, doch aus acht Metern ist Appelgren in der richtigen Ecke.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
59.
20:29
Es sind noch knappe anderthalb Minuten auf der Uhr. Jamal Naji nimmt sein letztes Team-Timeout! Der Übungsleiter gibt die entscheidenden Spielzüge vor, es kommt der siebte Feldspieler. Jetzt geht es um die Punkte...
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
58.
20:27
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 29:30 durch David Móré
Den fälligen Strafwurf verwandelt der Linksaußen gegen Rudeck souverän rechts unten in die Ecke. Da gab es keine Abwehrmöglichkeit für den Schlussmann.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
58.
20:27
Das ist abgezockt! Davidsson findet Kohlbacher mit einem Steckpass, der sich in den Raum fallen lässt und den Siebenmeter bekommt.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
57.
20:26
Beide Teams spielen sich fest im Angriff, Appelgren und Johannesson setzen beide starke Akzente und können hier noch zum Matchwinner forcieren.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
56.
20:26
Ein Spiel auf Messers Schneide, das in der Crunchtime entschieden wird. Das war nach der ersten Viertelstunde des BHC nicht zu erwarten. Beide Trainer haben noch eine Auszeit, das könnte ein richtiger Krimi werden.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
55.
20:23
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 29:29 durch David Móré
Puh! Mit viel Fortune landet der Ball beim Linksaußen, den ersten Wurf hatte Johannesson noch abwehren können. Dann hat Móré einen großen Winkel, das macht er sicher, so schnell kommt der BHC-Keeper nicht wieder in Position.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
54.
20:23
Tor für Bergischer HC, 29:28 durch Aron Seesing
Ein perfekter Angriff wird wieder über den Kreis vollendet! Arnesson ist dieses Mal der Strippenzieher und spielt den Pass durch mehrere Arme no-look!
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
54.
20:22
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 28:28 durch Jon Lindencrone Andersen
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
53.
20:21
Tor für Bergischer HC, 28:27 durch Aron Seesing
Da ist der erste Führungstreffer! Seit der achten Minute gehen die Gastgeber erstmals wieder in Front. Das macht der junge Mann am Kreis ganz stark, behauptet sich da gegen beide Innenblocker.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
53.
20:21
Stürmerfoul! Der BHC hat den Ball...
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
52.
20:20
Tor für Bergischer HC, 27:27 durch Yannick Fraatz
Morante Maldonado treibt den Ball mit viel Tempo durch den Rückraum, dann spielen sie die Stufe bis nach Rechtsaußen runter. Mit so viel Entschlossenheit sind sie kaum aufzuhalten.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
51.
20:19
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 26:27 durch Gustav Davidsson
Immer wenn es drauf ankommt, sind die Gäste da. Gerade der Knorr-Ersatz auf der Mitte, Gustav Davidsson, trifft heute gute Entscheidungen. In der zweiten Welle zieht er über die rechte Seite und bringt die schnelle Antwort aufs Parkett.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
51.
20:19
Tor für Bergischer HC, 26:26 durch Noah Beyer
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
51.
20:18
Diese Partie hat alles: Gute Abwehraktionen, Tempospiel, starke Torwartaktionen. Immer wieder können die Bergischen Löwen ausgeglichen, doch sofort ziehen die Löwen wieder davon. Wird es hier nochmal eine Wende geben?
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
50.
20:17
Sebastian Hinze möchte mehr Struktur sehen und mehr Aggressivität in der Abwehr haben. Dafür nimmt er zehn Minuten vor dem Ende seine zweite Auszeit!
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
50.
20:16
Tor für Bergischer HC, 25:26 durch Eloy Morante Maldonado
Im Fallen! Ganz stark haut der Mittelmann den Ball im Zweikampf um den Gegenspieler in die linke Ecke.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
49.
20:14
Tor für Bergischer HC, 24:26 durch Aron Seesing
Wieder einmal ist das so ein herrliches Anspiel, der BHC bevorzugt heute die Anspiele zum Kreis als Tipppass durch die Beine der Abwehrspieler. Der Abschluss aus der Mitte ist sicher, der Kreisläufer zeiht den Ball hoch gezogen gegen den Pfosten und ins Netz.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
48.
20:14
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:26 durch Philipp Ahouansou
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
47.
20:13
Tor für Bergischer HC, 23:25 durch Aron Seesing
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
47.
20:12
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:25 durch Andreas Holst Jensen
Eben hätte die Bergischen noch ausgleichen können, jetzt ist der Vorsprung wieder auf drei Tore angewachsen. Aus dem Lauf hämmert der Neuzugang den Ball ansatzlos unten links in die Maschen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
45.
20:11
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:24 durch David Móré
Klare Antwort: Nein! Wie abgezockt ist das bitte, nach zwei Fehlwürfen haut er den Ball per Schlagwurf fast aus dem Nullwinkel rein, der darf niemals über die Linie gehen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
44.
20:11
Ist der Druck zu groß? Zum zweiten Mal haut Linksaußen David Móré den Ball gegen den Pfosten.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
44.
20:09
Tor für Bergischer HC, 22:23 durch Linus Arnesson
Erneut das Duell aus sieben Metern gegen Appelgren, doch der Kapitän bleibt nervenstark und netzt mit einem Gegendreher.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
43.
20:09
Jetzt sind es wiederum die Hausherren, die einen grenzwertig langen Angriff spielen. Doch das Zeitmanagement ist überragend. Fast zwei Minuten nehmen sie von der Uhr und holen in letzter Sekunde einen Siebenmeter heraus...
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
42.
20:07
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:23 durch David Móré
Der dritte Löwe versucht sich vom Strich, doch der Youngster kriegt seinen Aufsetzer am Keeper des BHC vorbei.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
42.
20:07
2 Minuten für Eloy Morante Maldonado (Bergischer HC)
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
42.
20:07
Was lassen beide Teams hier liegen! Davidsson und Móré für die Gäste, M'Bengue und Kjeldgaard Andersen lassen Großchancen aus, Appelgren und Johannesson sind super im Spiel.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
41.
20:05
Tor für Bergischer HC, 21:22 durch Noah Beyer
Hinten holen sie sich den nächsten Ball, Ladefoged tippt den Ball raus. Die zweite Welle wird konsequent abgeräumt, Beyer vollendet sicher.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
40.
20:05
Tor für Bergischer HC, 20:22 durch Djibril M'Bengue
Bisher war der Linkshänder eher blass im Angriff, doch das war ein sehenswerter Abschluss aus der Distanz.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
39.
20:04
Die Gäste spielen natürlich einen langen Angriff, nehmen viel zeit von der Uhr. Im letzten Pass des Zeitspiels wirft Groetzki dann übers Tor...
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
38.
20:03
7-Meter verworfen von Linus Arnesson (Bergischer HC) Appelgren lässt sich nicht verladen, bleibt stehen und wehrt den versuchten Kopfroller mit Leichtigkeit ab! Das ist bitter bei doppelter Überzahl, das wäre eine gute Möglichkeit gewesen, um den Abstand zu verkürzen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
38.
20:03
2 Minuten für Philipp Ahouansou (Rhein-Neckar Löwen)
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
38.
20:02
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:22 durch Philipp Ahouansou
Einmal wird ihm das Tor unglücklich weggepfiffen, doch sofort nimmt er sich die nächste Aktion und erzielt einen regulären Treffer.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
37.
20:01
2 Minuten für Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)
Das ist schon seine zweite Hinausstellung! Im Kampf mit Ladefoged zieht er am Trikot, beide gehen zu Boden. Das ist hart, aber vertretbar.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
37.
20:01
Nach einem etwas torarmen Start in die zweite Hälfte gibt es jetzt einen wahren Torreigen...
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
37.
20:00
Etwas mehr als eine Minute wird gespielt, da fallen vier Tore. Beide Teams gehen bei Möglichkeit klar aufs Tempo, suchen die Flucht nach vorne.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
36.
19:59
Tor für Bergischer HC, 19:21 durch Linus Arnesson
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
35.
19:59
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:21 durch Gustav Davidsson
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
35.
19:59
Tor für Bergischer HC, 18:20 durch Frederik Ladefoged
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
35.
19:58
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:20 durch Philipp Ahouansou
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
34.
19:58
7-Meter verworfen von Arnór Óskarsson (Rhein-Neckar Löwen)
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
34.
19:58
Zwei gänzlich verschiedene Gesichter: Einmal wirft Kohlbacher den Aufsetzer übers Tor, beim nächsten Mal holt er den Siebenmeter heraus.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
33.
19:56
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:19 durch Jon Lindencrone Andersen
Aus der zweiten Welle heraus wuchtet der Linkshänder das Leder in die Maschen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
33.
19:56
Tor für Bergischer HC, 17:18 durch Mads Kjeldgaard Andersen
Was für ein Strahl! Aus dem Lauf schlägt sein Wurf durch den Block und oben rechts ein.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
33.
19:56
Den zweiten Durchgang beginnt Mikael Appelgren im Tor.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
32.
19:55
Gefangen! Johannesson macht nach einer guten Sequenz seiner Vorderleute weiter, wo er aufgehört hat. Das war lange und aufmerksam verteidigt, Ahouansous Wurf war zu ungefährlich aus großer Distanz.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
31.
19:53
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang! Wer krönt sich zum König der Löwen? Bringen die Rhein-Neckar-Löwen den Vorsprung ins Ziel oder können die Bergischen Löwen die Lücke schließen und den ersten Heimsieg der Saison holen?
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
31.
19:53
Beginn 2. Halbzeit
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
30.
19:43
Halbzeitfazit:
In einer munteren Partie führen die Rhein-Neckar-Löwen beim Bergischen HC zur Pause mit 18:16. In den ersten Minuten fanden beide schnell zu guten Torabschlüssen, leisteten sich aber auch viele Ungenauigkeiten. Die Gäste agierten etwas konzentrierter, aber ohne zu glänzen. Trotzdem nutzten sie konsequent die technischen Fehler der Gastgeber aus und liefen Gegenstöße, mit denen sie sich auf fünf Treffer absetzen konnten. Zwei Auszeiten von Trainer Jamal Naji waren nötig, um seine Mannen wieder auf Kurs zu kriegen. Hinten war es Peter Johannesson, der mit sechs Paraden in den entscheidenden Momenten ein wichtiger Rückhalt war. Vorne führte Linus Arnesson stark Regie und netzte selbst sechs Mal, so führte der Kapitän sein Team wieder in Schlagdistanz. Sobald sich die Mannheimer etwas zurücknahmen, waren die Bergischen sofort zur Stelle. Damit ist der Ausgang völlig offen, bis gleich zu Durchgang Zwei!
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
30.
19:39
Ende 1. Halbzeit
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
30.
19:39
Der BHC spielt den letzten Angriff komplett aus, doch Arnesson findet seinen Kreis nicht. Dann ist die Uhr abgelaufen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
29.
19:37
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:18 durch Patrick Groetzki
Endlich läuft der Ball wieder schnell durch die Reihen, bis zu Groetzki räumen sie ab. Der Winkel ist groß, der Wurf lang oben platziert.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
29.
19:37
Entstanden ist die zweite Welle durch den Abschluss von Niclas Kirkeløkke. Sein Wurf ging unten rechts in die Ecke, doch Johannesson war rechtzeitig unten und konnte das Rollen über die Linie gerade noch verhindern.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
28.
19:35
Tor für Bergischer HC, 16:17 durch Linus Arnesson
Der Kapitän marschiert, in der zweiten Welle treibt er den Ball nach vorne und haut sich in die Lücke. Das ist schon sein siebter Treffer, überragende Ausbeute. Zeigt aber auch, welchen Stellenwert er im Angriffsspiel hat...
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
27.
19:34
Es sind noch drei Minuten auf der Uhr, da drückt Gäste-Coach Hinze das erste Mal auf den Buzzer! Seine Mannen nehmen sich etwas übereilt die Würfe aus dem Rückraum und büßen in Unterzahl viel von ihrem Vorsprung ein. Mit viel Ruhe soll der Vorsprung wieder ausgebaut werden.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
26.
19:32
Tor für Bergischer HC, 15:17 durch Noah Beyer
Über die Überzahlsituationen arbeiten sich die Hausherren zurück ins Spiel. Ein wichtiger Rückhalt ist weiter Peter Johannesson, der einige wichtige Würfe parieren konnte.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
26.
19:31
Tor für Bergischer HC, 14:17 durch Linus Arnesson
Der dritte Strafwurf, dieses Mal gegen Appelgren. Doch einmal angezogen, bleibt das Ergebnis das Gleiche. Unten links schlägt das Leder ein.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
26.
19:31
2 Minuten für Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
25.
19:30
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:17 durch Gustav Davidsson
Der BHC kommt nicht in die Stoppfouls, die Gäste agieren mit viel Breite. Da ergeben sich immer wieder Lücken...
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
24.
19:30
Tor für Bergischer HC, 13:16 durch Mads Kjeldgaard Andersen
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
23.
19:29
Tor für Bergischer HC, 12:16 durch Aron Seesing
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
23.
19:29
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 11:16 durch Niclas Kirkeløkke
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
23.
19:28
Tor für Bergischer HC, 11:15 durch Noah Beyer
Wieder dirigiert Arnesson den Ball in Überzahl nach Linksaußen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
23.
19:27
2 Minuten für Andreas Holst Jensen (Rhein-Neckar Löwen)
Das war ungeschickt! Viel zu lange hängt er hinten am Gegenspieler, das sieht ungünstig aus...
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
22.
19:27
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:15 durch Arnór Óskarsson
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
21.
19:26
Tor für Bergischer HC, 10:14 durch Mads Kjeldgaard Andersen
Diese Tiefe, diese Verantwortung für den Ball ist notwendig, um hier zum klaren Abschluss zu kommen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
21.
19:25
Paukenschlag! Trainer Jamal Naji nimmt sein zweites Team-Timeout! Die Löwen stehen kompakt in der Abwehr, zwei Mal in Folge schmeißen seine Schützlinge leichtfertig den Ball weg. Erstmals beträgt der Rückstand fünf Tore, dafür mussten die Gäste vergleichsweise wenig investieren.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
21.
19:24
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:14 durch Jannik Kohlbacher
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
20.
19:24
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:13 durch Niclas Kirkeløkke
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
20.
19:23
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:12 durch Niclas Kirkeløkke
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
19.
19:23
Tor für Bergischer HC, 9:11 durch Djibril M'Bengue
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
19.
19:23
Sowohl Johannesson, als auch Birlehm sind gut im Spiel, können zahlreiche freie Bälle wegnehmen. Gerade die Kreisläufer hinterlassen noch nicht den glücklichsten Eindruck.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
18.
19:21
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 8:11 durch Andreas Holst Jensen
Der angesprochene Blitz-Neuzugang gibt Ahouansou eine Pause und kann sich ein erstes Mal in die Torschützenliste eintragen. Sein Wurf aus neun Metern war ein echtes Geschoss.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
17.
19:20
Tor für Bergischer HC, 8:10 durch Linus Arnesson
Der Kapitän ist in der Offensive der ausschlaggebende Faktor. Alles läuft über ihn!
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
17.
19:20
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:10 durch Gustav Davidsson
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
16.
19:19
Tor für Bergischer HC, 7:9 durch Linus Arnesson
Den fälligen Strafwurf übernimmt wieder Arnesson und zieht Birlehm das Spielgerät unsanft am Kopf vorbei in die rechte Ecke.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
15.
19:19
Lange läuft der Angriff, der BHC müht sich gegen die kompakte Löwen-Abwehr. Im Zeitspiel zieht Stutzke links zur Grundlinie und holt den Siebenmeter raus.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
15.
19:17
Jamal Naji platzt der Kragen! Schnell nimmt er seine erste Auszeit! Sein Team kam gut rein in die ersten Minuten, wurde aber schnell nachlässig und lud in den letzten Minuten die Gäste zu einfachen Gegenstößen ein.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
15.
19:16
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:9 durch Patrick Groetzki
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
14.
19:16
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:8 durch Jannik Kohlbacher
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
13.
19:15
Tor für Bergischer HC, 6:7 durch Noah Beyer
Das war deutlich besser gelöst. In Überzahl spielt Arensson den langen Ball zum Linksaußen. Vorher hatte Stutzke vorzeitig angeschlossen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
13.
19:14
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:7 durch Philipp Ahouansou
Was für eine Dynamik! In Unterzahl zieht er auf die Lücke, starke Aktion.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
12.
19:14
Es geht flink hin und her, doch beide Teams lassen noch viel aus. Es wirkt wie ein abtasten, kein Team kann hier die Spielkontrolle erlangen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
12.
19:13
2 Minuten für Gustav Davidsson (Rhein-Neckar Löwen)
Das Ziehen am Trikot war unstrittig, das macht Djibril M'Bengue im Zweikampf geschickt.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
11.
19:13
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:6 durch David Móré
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
11.
19:11
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:5 durch Jannik Kohlbacher
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
10.
19:11
Tor für Bergischer HC, 5:4 durch Lukas Stutzke
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
8.
19:10
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:4 durch Patrick Groetzki
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
8.
19:10
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:3 durch Niclas Kirkeløkke
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
8.
19:10
Tor für Bergischer HC, 4:2 durch Linus Arnesson
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
6.
19:08
In der Offensive ist das Fehlen von Knorr bereits merkbar, die Löwen tun sich schwer klare Wurfchancen zu erarbeiten. Meist sind es Würfe unter Kontakt, die Johannesson entschärfen kann.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
5.
19:07
7-Meter verworfen von Noah Beyer (Bergischer HC) Arnesson winkt ab, kann nicht nochmal werfen. Beyer kommt an die Linie, doch Birlehm zockt lange und lenkt den Ball mit der linken Hand am Tor vorbei.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
4.
19:06
Ein fliegender Start sorgt für schnelle Treffer. Doch nun machen beide Teams technische Fehler, lassen offene Würfe liegen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
4.
19:05
Tor für Bergischer HC, 3:2 durch Linus Arnesson
SO wirft man einen Strafwurf. Birlehm lässt sich auf eine Seite ziehen, Arnesson legt den Ball gefühlvoll zwischen Kopf und Arm vorbei.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
3.
19:04
7-Meter verworfen von Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen) In Abwesenheit vom Stammschützen Knorr geht er in seinem 500. HLB-Spiel voran, doch der Ball fliegt deutlich übers Tor.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
3.
19:03
Tor für Bergischer HC, 2:2 durch Linus Arnesson
Was für ein Strahl! Aus dem Handgelenk zeiht er das Leder in der zweiten Welle perfekt in den Winkel.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
2.
19:03
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:2 durch Gustav Davidsson
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
2.
19:02
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:1 durch Gustav Davidsson
Der Neuzugang schafft den Durchbruch auf der linken Seite und dreht den Ball an Peter Johannesson vorbei.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
1.
19:01
Tor für Bergischer HC, 1:0 durch Yannick Fraatz
Der wurfgewaltige Rückraum der Hausherren macht den Ball schnell, sofort ergibt sich eine Lücke, die M'Bengue schon hätte nutzen können. Doch der Rechtsaußen darf verwandeln, der Winkel war groß.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
1.
19:01
Los geht’s, das Duell zwischen den Bergischen Löwen und den Rhein-Neckar-Löwen ist eröffnet!
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
1.
19:01
Spielbeginn
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
18:55
Die Schiedsrichter der Partie heißen Martin Thöne und Marijo Zupanovic , die Spielleitung hat Ralf Damian inne. Damit ist fast alles gesagt, die Halle sorgt für gute Stimmung, die Mannschaften laufen ein, doch eine Hiobsbotschaft kommt noch von den Rhein-Neckar-Löwen: Spielmacher Juri Knorr fällt kurzfristig aus, damit muss Trainer Hinze einmal mehr improvisieren. Gleich gibt’s den Anpfiff.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
18:50
Ein Blick auf die vergangenen Duelle lässt für die Hausherren nichts Gutes vermuten: In den letzten sechs Aufeinandertreffen gab es keinen Sieg für die Bergischen Löwen. Fünf Siege und ein Unentschieden sprechen deutlich für die Löwen aus Mannheim. Doch im Gegensatz zur Zehn-Tore-Niederlage in der letzten Saison in Mannheim waren die Heimspiele des BHC zuletzt knapp. Das Team von Trainer Hinze konnte die Auswärtspunkte letzte Spielzeit nur mit Mühe mitnehmen. Das 27:26 zu Gunsten des DHB-Pokal-Siegers deutet aber an, wie knapp die Spiele zwischen beiden Teams sein können. Zwar dürften die Rollen heute klar verteilt sein, doch eines ist klar: Diese Liga ist immer für Überraschungen gut!
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
18:40
Noch ist der Blick auf die Tabelle verzerrt, haben die Mannheimer erst drei Spiele absolviert. Doch der Vorjahres-Fünfte hat auch schon drei Minuspunkte auf dem Konto. Zum Auftakt gab es ein Unentschieden bei FrischAuf! Göppingen, dann folgte eine Niederlage bei den Recken aus Hannover. Am vergangenen Montag hatte das Team von Trainer Sebastian Hinze den ersten Auftritt vor eigenem Publikum und fegte den HC Erlangen mit zehn Toren Differenz aus der Halle. Damit dürfte klar sein, wo die Reise für die Mannen vom Neckar hingehen soll. Europäisch wollen sie spielen, dazu müssen heute zwei Auswärtspunkte her. Mit einem Sieg wäre theoretisch ein Sprung von Platz Zwölf in Richtung Platz Sieben möglich. Doch wie viel möglich ist, angesichts der langen Verletztenliste, ist unklar. Auch welche Rolle Blitz-Neuzugang Andreas Holst Jensen schon übernehmen kann, ist ebenfalls fraglich.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
18:30
Letzte Saison hatte das Team von Trainer Jamal Naji frühzeitig nichts mehr mit dem Klassenerhalt zutun. Ein respektabler zwölfter Platz rundete eine annehmbare Saison ab, in diese Richtung sollte es diese Spielzeit auch wieder gehen. Doch der Start lässt derzeit auf anderes deuten. Eigentlich war das Auftaktprogram durchaus machbar, einige Punkte galten als fest eingeplant. Doch es kam alles anders, denn gegen die Aufsteiger Balingen und Eisenach, sowie den HC Erlangen stand am Ende eine Niederlage mit einem Tor zu Buche. Gegen die Füchse Berlin schlugen sich die Bergischen Löwen tapfer, hatten aber auch hier mit 30:34 das Nachsehen. Erst vor gut einer Woche gab es die ersten beiden Punkte, auswärts beim VFL Gummersbach stand am Ende ein 33:27-Erfolg auf der Anzeigetafel. An diesen Sieg wollen die Wuppertaler gerne vor heimischer Kulisse anknüpfen und sich zeitnah vom 17. Tabellenplatz lösen.
Bergischer HC Rhein-Neckar Löwen
18:20
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag der Handball-Bundesliga! Der Bergische HC empfängt die Rhein-Neckar-Löwen, Anwurf ist in der Mitsubishi Electric Halle um 19:00 Uhr!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburgSCM282422925:76016550:6
2Füchse BerlinFüchse BerlinBerlinFBE292342962:85810450:8
3SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-HSGF281945897:79610142:14
4THW KielTHW KielTHW KielTHW281927913:81210140:16
5MT MelsungenMT MelsungenMelsungenMTM291829836:8082838:20
6VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbachGUM2815310861:8481333:23
7TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.HAN2914411854:858-432:26
8SC DHfK LeipzigSC DHfK LeipzigDHfK LeipzigLEI2812313809:7981127:29
9Handball Sport Verein HamburgHandball Sport Verein HamburgHamburgHSV2811413835:866-3126:30
10Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-NeckarRNL2911216833:873-4024:34
11TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgoTBV2910316825:832-723:35
12Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingenFAG2910316831:859-2823:35
13HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlarWET2911117780:845-6523:35
14TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB StuttgartTVB299218848:903-5520:38
15ThSV EisenachThSV EisenachEisenachEIS299218808:870-6220:38
16HC ErlangenHC ErlangenErlangenHCE299119769:831-6219:39
17Bergischer HCBergischer HCBergischer HCBHC297121816:890-7415:43
18HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-WeilstettenBalingenBAL294322762:857-9511:47
  • Champions League
  • European League
  • Abstieg

Aktuelle Spiele