Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
20:30
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
Füchse Berlin SC Magdeburg
54.
22:26
2 Minuten für Janus Smárason (SC Magdeburg)
Füchse Berlin SC Magdeburg
60.
22:17
Fazit:
"Oh wie ist das schön" schallt es durch den Fuchsbau! Die Füchse Berlin setzen am dritten Spieltag der HBL ein echtes Statement und schlagen Champions-League-Sieger Magdeburg deutlich und verdient mit 31:26! In einem Topspiel auch hohem Niveau hatten die Gastgeber immer das letzte Wort und waren über die gesamte Spielzeit vor allem in der Abwehr griffiger. Dazu hatte Berlin einen überragenden Dejan Milosavljev im Kasten, der starke 14 Paraden zum Sieg beisteuerte. Vorne konnten die Hauptstädter sich auf Hans Lindberg und Jerry Tollbring (je acht Tore) verlassen. In der zweiten Hälfte brachten die Hausherren dann auch einen Ticken mehr Energie auf die Platte und setzten sich nach 45 Minuten ab. Eine zweifelhafte Blaue Karte gegen Janus Smárason machte dem SCM das Leben noch schwerer, spielte letztendlich aber keine entscheidenden Rolle mehr. Für die Füchse geht es am Sonntag beim Bergischen HC weiter, Magdeburg empfängt dann Hamburg. Tschüss aus Berlin und bis zum nächsten Mal!
Füchse Berlin SC Magdeburg
60.
22:13
Spielende
Füchse Berlin SC Magdeburg
59.
22:12
Tor für SC Magdeburg, 31:26 durch Magnus Saugstrup
Füchse Berlin SC Magdeburg
59.
22:12
Tor für Füchse Berlin, 31:25 durch Jerry Tollbring
Die Partie ist gelaufen. Es geht ohne echtes Abwehrverhalten hin und her und ein Treffer jagt den anderen.
Füchse Berlin SC Magdeburg
59.
22:12
Tor für SC Magdeburg, 30:25 durch Ómar Ingi Magnússon
Füchse Berlin SC Magdeburg
58.
22:11
Tor für Füchse Berlin, 30:24 durch Jerry Tollbring
Füchse Berlin SC Magdeburg
58.
22:10
2 Minuten für Oscar Bergendahl (SC Magdeburg)
Bergendahl verliert die Nerven und packt Gidsel in der Luft von hinten in den Arm. Zumindest entschuldigt er sich sofort, ehe er auf die Bank wandert.
Füchse Berlin SC Magdeburg
58.
22:10
Tor für SC Magdeburg, 29:24 durch Ómar Ingi Magnússon
Füchse Berlin SC Magdeburg
57.
22:10
Damgaard mit dem nächsten Ballverlust! Das war's endgültig. Vizemeister Magdeburg wird in Berlin die erste Niederlage der Saison kassieren.
Füchse Berlin SC Magdeburg
56.
22:08
7-Meter verworfen von Hans Lindberg (Füchse Berlin)
Lindberg hebt sich seinen ersten Fehlwurf für die richtige Zeit auf. Dieser Pfostentreffer tut den Füchsen heute nicht mehr weh.
Füchse Berlin SC Magdeburg
55.
22:07
Tor für Füchse Berlin, 29:23 durch Lasse Andersson
Andersson verbucht seinen sechsten Treffer. Berlin ist voll auf Kurs.
Füchse Berlin SC Magdeburg
55.
22:06
Tor für SC Magdeburg, 28:23 durch Ómar Ingi Magnússon
Füchse Berlin SC Magdeburg
54.
22:06
Tor für Füchse Berlin, 28:22 durch Hans Lindberg
Füchse Berlin SC Magdeburg
54.
22:05
Blaue Karte für Janus Smárason (SC Magdeburg)
Das ist übertrieben! Smárason hatte Gidsel da zwar unangenehm in den Weichteilen getroffen, aber das war mitten in der Bewegung. Ihm da Absicht zu unterstellen, ist mehr als gewagt. Zwei Minuten hätten es auch getan.
Füchse Berlin SC Magdeburg
54.
22:04
Hernández pariert gegen Lichtlein, doch wieder ist eine Minute von der Uhr verschwunden. Die unparteiischen Thiyagarajah-Brüder checken am Monitor, ob Gidsel da von Smárason regelwidrig angegangen wurde.
Füchse Berlin SC Magdeburg
53.
22:02
Jerry Tollbring trifft nach 6/6 zuvor jetzt mal nur den Pfosten. Können die Gäste sich nochmal zurückmelden? Nein! Magnússon jagt die harzige Kugel per Aufsetzer drüber!
Füchse Berlin SC Magdeburg
52.
22:01
Jaron Siewert ruft zur Auszeit und stellt sein Team nochmal ein. Spielen die Füchse das hier runter? Es sieht aktuell schwer danach aus.
Füchse Berlin SC Magdeburg
52.
21:59
Tor für SC Magdeburg, 27:22 durch Matthias Musche
Musche wird mal gut freigespielt und macht den dringend benötigten Treffer für den SCM. Ab jetzt muss alles rein beim Champions-League-Sieger, sonst ist die erste Niederlage der Saison amtlich.
Füchse Berlin SC Magdeburg
51.
21:59
2 Minuten für Lukas Mertens (SC Magdeburg)
Füchse Berlin SC Magdeburg
51.
21:58
Tor für Füchse Berlin, 27:21 durch Nils Lichtlein
Lichtlein trifft cool gegen die offensive Deckung der Gäste und zieht dazu noch die Strafe gegen Mertens. Das sollte es fast schon gewesen sein.
Füchse Berlin SC Magdeburg
51.
21:58
Wiegert bringt den siebten Feldspieler! In Überzahl kriegen die Gäste Daniel Pettersson auf Rechtsaußen frei, doch Dejan Milosavljev bleibt im direkten Duell schon wieder Sieger! Es läuft alles für die Füchse.
Füchse Berlin SC Magdeburg
50.
21:55
Tor für Füchse Berlin, 26:21 durch Fabian Wiede
Plus fünf für die Füchse! Magdeburg ist von der Rolle und schmeißt den nächsten Ball weg. Diesmal ist Wiede der Nutznießer und überwindet Hernández im Gegenstoß. Auszeit Bennet Wiegert!
Füchse Berlin SC Magdeburg
50.
21:54
Tor für Füchse Berlin, 25:21 durch Jerry Tollbring
Tollbring ist schon wieder auf und davon und macht sein sechstes Tor. Ganz starker Auftritt!
Füchse Berlin SC Magdeburg
49.
21:54
Nach langer Zeit melden sich die Keeper mal wieder! Erst verbucht Milosavljev seine elfte Parade, dann packt Sergey Hernández erstmals zu.
Füchse Berlin SC Magdeburg
48.
21:53
Gelbe Karte für Bennet Wiegert (SC Magdeburg)
Füchse Berlin SC Magdeburg
48.
21:53
Tor für SC Magdeburg, 24:21 durch Michael Damgaard
Füchse Berlin SC Magdeburg
47.
21:52
Tor für Füchse Berlin, 24:20 durch Mathias Gidsel
Crunchtime ist Gidsel-Time! Der Berliner Topstar lädt voll durch und trifft aus neun Metern krachend ins Eck.
Füchse Berlin SC Magdeburg
46.
21:51
Tor für SC Magdeburg, 23:20 durch Janus Smárason
Smárason trifft mit Glück und Geschick aus der Hüfte.
Füchse Berlin SC Magdeburg
46.
21:51
Eine Viertelstunde bleibt den Gästen noch, um die erste Saisonniederlage zu verhindern. Nikola Portner war seit dem Wechsel kein Faktor und macht nun Platz für Sergey Hernández. Zuvor stellt Bennet Wiegert seine Jungs in der Auszeit nochmal ein und fordert eine positivere Körpersprache.
Füchse Berlin SC Magdeburg
45.
21:49
Tor für Füchse Berlin, 23:19 durch Hans Lindberg
Gidsel tankt sich durch und zieht den nächsten Siebenmeter! Lindberg macht auch den fünften cool rein
Füchse Berlin SC Magdeburg
45.
21:48
Tor für SC Magdeburg, 22:19 durch Janus Smárason
Füchse Berlin SC Magdeburg
45.
21:47
Tor für Füchse Berlin, 22:18 durch Max Darj
Mertens trifft für Magdeburg nur die Latte, Darj trifft zum 22:18.
Füchse Berlin SC Magdeburg
43.
21:46
Tor für SC Magdeburg, 21:18 durch Michael Damgaard
Füchse Berlin SC Magdeburg
42.
21:45
Tor für Füchse Berlin, 21:17 durch Jerry Tollbring
Jerry Tollbring blüht heute auf und macht bereits seinen fünften Treffer, weil Marsenić hinten stark ein Offensivfoul aufnimmt. Vier vor für Berlin!
Füchse Berlin SC Magdeburg
41.
21:44
Tor für Füchse Berlin, 20:17 durch Hans Lindberg
Den fälligen Siebenmeter verwandelt Lindberg erneut cool. Vier von vier von der Linie für den Dänen!
Füchse Berlin SC Magdeburg
41.
21:43
2 Minuten für Felix Claar (SC Magdeburg)
Claar weiß nach seinem Ziehen gegen Gidsel sofort Bescheid und spaziert zur Bank.
Füchse Berlin SC Magdeburg
41.
21:43
Tor für SC Magdeburg, 19:17 durch Albin Lagergren
Füchse Berlin SC Magdeburg
40.
21:43
Tor für Füchse Berlin, 19:16 durch Jerry Tollbring
Füchse Berlin SC Magdeburg
39.
21:41
Tor für SC Magdeburg, 18:16 durch Michael Damgaard
Damgaard stemmt die SCM-Offensive jetzt ganz alleine und findet mal eine erstaunlich große Lücke in der Füchse-Abwehr. Da kann auch Milosavljev nichts machen.
Füchse Berlin SC Magdeburg
39.
21:40
Tor für Füchse Berlin, 18:15 durch Jerry Tollbring
Wieder können die Hausherren einen Doppelschlag verbuchen, weil Damgaard diesmal vorne nicht abschließt, sondern an den Kreis will. Berlin passt aber auf und Tollbring verwertete den landen Ball dann sehenswert.
Füchse Berlin SC Magdeburg
38.
21:40
Tor für Füchse Berlin, 17:15 durch Lasse Andersson
Füchse Berlin SC Magdeburg
37.
21:40
Tor für SC Magdeburg, 16:15 durch Felix Claar
Zweiter Treffer für Neuzugang Claar.
Füchse Berlin SC Magdeburg
37.
21:39
Es ist wirklich unglaublich, was hier für eine Intensität drin ist! Ein packender Zweikampf jagt den anderen, es gibt keinen Zentimeter Hallenboden geschenkt.
Füchse Berlin SC Magdeburg
35.
21:37
Gidsel arbeitet stark nach hinten und verhindert den einfachen Treffer. So muss Damgaard wieder einen schwereren nehmen und Milosavljev verbucht seine zehnte Parade.
Füchse Berlin SC Magdeburg
34.
21:35
Tor für SC Magdeburg, 16:14 durch Michael Damgaard
Damgaard lässt sich von seinem ersten Fehlwurf nicht beirren und schickt gleich einen knackigen Schlagwurf hinterher. Drin!
Füchse Berlin SC Magdeburg
33.
21:33
Tor für Füchse Berlin, 16:13 durch Fabian Wiede
Die Füchse starten wacher in den zweiten Durchgang! Andersson spielt nach Ballgewinn den perfekten langen Pass auf Wiede, der sein Team auf drei Tore wegbringt.
Füchse Berlin SC Magdeburg
33.
21:33
Tor für Füchse Berlin, 15:13 durch Mathias Gidsel
Lange hat's gedauert, aber nun hat auch Berlins Topscorer seinen ersten Treffer.
Füchse Berlin SC Magdeburg
32.
21:33
Tor für SC Magdeburg, 14:13 durch Albin Lagergren
Füchse Berlin SC Magdeburg
31.
21:32
Damgaard scheitert mit einem schwachen Wurf an Milosavljev, doch Wiede kriegt den langen Ball nicht im SCM-Tor unter.
Füchse Berlin SC Magdeburg
31.
21:31
Weiter geht's! Die Gäste eröffnen die zweite Hälfte mit dem sechsten Feldspieler und leerem Tor.
Füchse Berlin SC Magdeburg
31.
21:31
Beginn 2. Halbzeit
Füchse Berlin SC Magdeburg
30.
21:20
Halbzeitfazit:
Eine unglaublich packende erste Hälfte im Fuchsbau geht mit 14:12 an die Gastgeber! 25 Minuten lang lieferten sich Berlin und Magdeburg hier einen offenen Schlagabtausch auf höchstem Niveau. Beide Seiten arbeiteten viele gute Würfe heraus und es könnte hier auch locker 20:20 stehen, doch zwei brillante Torhüter hatten was dagegen. Dejan Milosavljev hat schon acht Paraden auf dem Konto, Nikola Portner sechs. Die Füchse konnten sich vorne auf Hans Lindberg (5 Tore) und Lasse Andersson (4 Tore) verlassen. In der Schlussphase wurde es hektisch und es fielen kaum noch Treffer. Die Hausherren beginnen die zweite Hälfte mit über anderthalb Minuten Überzahl, da Magnússon bei den Gästen noch eine Strafe absitzt. Bis gleich!
Füchse Berlin SC Magdeburg
30.
21:15
Ende 1. Halbzeit
Füchse Berlin SC Magdeburg
30.
21:15
Tor für Füchse Berlin, 14:12 durch Hans Lindberg
Sekunden vor Schluss zieht Marsenić noch einen Siebenmeter. Lindberg lässt sich von dem ganzen Trubel der letzten Minuten nicht beirren und bleibt auch im dritten Versuch sauber.
Füchse Berlin SC Magdeburg
30.
21:13
2 Minuten für Ómar Ingi Magnússon (SC Magdeburg)
Nach Videoentscheid schicken die Unparteiischen Magnússon für einen rüden Ellbogeneinsatz für zwei Minuten runter.
Füchse Berlin SC Magdeburg
30.
21:13
Jetzt wird's wild! Einige knifflige Entscheidungen in grenzwertigen Duellen lassen die Emotionen auf beiden Seiten hochkochen. Die Schiedsrichter machen hier gerade keinen souveränen Eindruck. Berlin kommt 24 Sekunden vor der Sirene nochmal an den Ball und Jaron Siewert zieht die Auszeit.
Füchse Berlin SC Magdeburg
28.
21:11
Aktuell wird wenig Handball gespielt, weil die Unparteiischen im Mittelpunkt stehen und gleich zwei Spieler runterschicken, um ihre Wunden zu versorgen. Blut war da allerdings nicht zu sehen. Berlin hat dann die Chance mal auf zwei Tore wegzukommen, doch Andersson schmeißt den Ball weg.
Füchse Berlin SC Magdeburg
27.
21:06
7-Meter verworfen von Ómar Ingi Magnússon (SC Magdeburg)
Ómar Ingi Magnússon versucht sich nochmal gegen Milosavljev und trifft auch seinen zweiten Siebenmeter nicht! Diesmal rauscht die Kugel knapp über den Querbalken.
Füchse Berlin SC Magdeburg
27.
21:05
Tor für Füchse Berlin, 13:12 durch Jerry Tollbring
Die Gäste wollen Berlin mit einem schnellen Kempa überraschen, doch der geht voll in die Hose. Kurz vor Portners Rückkehr trifft Tollbring so noch ins leere Tor.
Füchse Berlin SC Magdeburg
26.
21:05
Zehn Sekunden vor Ablauf der eigenen Strafzeit bittet SCM-Coach Bennet Wiegert zur Auszeit! Vier Minuten bleiben noch in dieser wahnsinnig temporeichen und hochklassigen ersten Hälfte.
Füchse Berlin SC Magdeburg
25.
21:02
Tor für SC Magdeburg, 12:12 durch Janus Smárason
Füchse Berlin SC Magdeburg
25.
21:02
Tor für Füchse Berlin, 12:11 durch Hans Lindberg
Lindberg darf jetzt mal gegen Sergey Hernández zum Siebenmeter ran und überwindet den Magdeburger Neuzugang per Aufsetzer.
Füchse Berlin SC Magdeburg
25.
21:01
2 Minuten für Matthias Musche (SC Magdeburg)
Jetzt geht erstmals ein Magdeburger raus! Musche schubst den fliegenden Gidsel leicht. Das muss man nicht zwingend geben.
Füchse Berlin SC Magdeburg
23.
20:59
Tor für Füchse Berlin, 11:11 durch Fabian Wiede
Wiede darf aus der zweiten Welle acht Meter vor dem Tor ungestört hochgehen und bedankt sich mit einem Kracher in den linken Giebel.
Füchse Berlin SC Magdeburg
22.
20:59
Jetzt sind wieder die Keeper dran! Portner und Milosavljev wechseln sich ab und verbuchen je zwei weitere Saves.
Füchse Berlin SC Magdeburg
21.
20:57
Tor für SC Magdeburg, 10:11 durch Daniel Pettersson
Füchse Berlin SC Magdeburg
20.
20:56
Tor für Füchse Berlin, 10:10 durch Jerry Tollbring
Lange haben hier die Keeper regiert, nun fällt ein Treffer nach dem anderen. Tollbring ist außen sträflich frei und netzt cool ins kurze Eck ein.
Füchse Berlin SC Magdeburg
20.
20:56
Tor für SC Magdeburg, 9:10 durch Oscar Bergendahl
Füchse Berlin SC Magdeburg
20.
20:55
Tor für Füchse Berlin, 9:9 durch Lasse Andersson
Füchse Berlin SC Magdeburg
19.
20:55
Tor für SC Magdeburg, 8:9 durch Felix Claar
Füchse Berlin SC Magdeburg
19.
20:54
Tor für Füchse Berlin, 8:8 durch Mijajlo Marsenić
Gidsel zieht an, findet dann Marsenić und der gleicht wieder aus.
Füchse Berlin SC Magdeburg
18.
20:53
Tor für SC Magdeburg, 7:8 durch Daniel Pettersson
Schon wieder werfen die Hausherren in Unterzahl den Ball weg und schenken dem SCM einen leichten Treffer. Diesmal trifft Pettersson von der Mittellinie in den verwaisten Kasten.
Füchse Berlin SC Magdeburg
17.
20:51
2 Minuten für Fabian Wiede (Füchse Berlin)
Die Unparteiischen sind bisher nicht auf Seiten der Füchse. Wieder wird vorne erst selbst ewig gehalten und kassiert dann hinten für ein ähnliches Vergehen die Zeitstrafe.
Füchse Berlin SC Magdeburg
16.
20:51
Portner pariert im Eins-gegen-eins gegen Lindberg und gleicht im Torhüterduell zum 4:4 aus.
Füchse Berlin SC Magdeburg
15.
20:50
Die Füchse verzeichnen bereits den vierten Ballverlust. Dafür sind sie mit dem Zwischenstand von 7:7 noch gut bedient.
Füchse Berlin SC Magdeburg
15.
20:48
Tor für SC Magdeburg, 7:7 durch Philipp Weber
Füchse Berlin SC Magdeburg
14.
20:48
Tor für Füchse Berlin, 7:6 durch Hans Lindberg
Lindberg verwandelt den ersten Berliner Siebenmeter gegen Portner mit etwas Glück.
Füchse Berlin SC Magdeburg
14.
20:48
Es ist bisher ein packendes und intensives Topspiel in Berlin! Zwei Teams mit unheimlich viel Tempo und Intensität und zwei großartig aufgelegte Torhüter. Was will man mehr?
Füchse Berlin SC Magdeburg
13.
20:46
Tor für SC Magdeburg, 6:6 durch Albin Lagergren
Berlin greift mit dem zusätzlichen Feldspieler an, verliert aber den Ball! Lagergren netzt locker ins leere Tor ein.
Füchse Berlin SC Magdeburg
12.
20:45
Tor für SC Magdeburg, 6:5 durch Daniel Pettersson
Portners nächste Parade ebnet den Weg für Pettersson, der in Überzahl rechts an den Kreis durchkommt und vorbei an Milosavljev ins linke Eck trifft.
Füchse Berlin SC Magdeburg
11.
20:44
2 Minuten für Mijajlo Marsenić (Füchse Berlin)
Bitter! Gegen Claar gab es die Strafe eben nicht, aber Marsenić muss für das gleiche Vergehen nun runter. Das gefällt in der Max-Schmeling-Halle natürlich kaum jemandem.
Füchse Berlin SC Magdeburg
11.
20:44
Tor für Füchse Berlin, 6:4 durch Fabian Wiede
Füchse Berlin SC Magdeburg
11.
20:43
Tor für SC Magdeburg, 5:4 durch Magnus Saugstrup
Füchse Berlin SC Magdeburg
10.
20:42
Tor für Füchse Berlin, 5:3 durch Lasse Andersson
Andersson trifft aus acht Metern und kriegt dabei deutlich den Arm von Claar hart ins Gesicht. Das hätte eigentlich zusätzlich noch eine Strafe geben müssen.
Füchse Berlin SC Magdeburg
9.
20:41
Tor für Füchse Berlin, 4:3 durch Hans Lindberg
Routinier Lindberg bringt die Hausherren mit seinem zweiten Treffer wieder in Führung.
Füchse Berlin SC Magdeburg
9.
20:40
Tor für SC Magdeburg, 3:3 durch Magnus Saugstrup
Was für ein Ding! Nach technischem Fehler von Gidsel spielen die Gäste den langen Ball und Saugstrup pflückt das Ding in Wide-Receiver-Manier zwischen zwei Füchsen runter. Und dann netzt er im selben Atemzug auch noch ein!
Füchse Berlin SC Magdeburg
7.
20:39
Tor für SC Magdeburg, 3:2 durch Matthias Musche
Musche stoppt den kleinen Berliner 3:0-Lauf mit einem trockenen Abschluss nach Gegenstoß.
Füchse Berlin SC Magdeburg
6.
20:38
Tor für Füchse Berlin, 3:1 durch Lasse Andersson
Füchse Berlin SC Magdeburg
5.
20:38
Ist Milosavljev geht schon in den Köpfen der Magdeburger? Claar wirft ohne Not meterweit drüber.
Füchse Berlin SC Magdeburg
5.
20:38
Tor für Füchse Berlin, 2:1 durch Hans Lindberg
Füchse Berlin SC Magdeburg
4.
20:37
Beide Torhüter sind gleich voll da! Nikola Portner knüpft an seine tolle Leistung aus dem Leipzig-Spiel an und verbucht sofort die erste Parade. Auf der Gegenseite nimmt Milosavljev nach dem Siebenmeter auch den offenen Wurf von Saugstrup weg.
Füchse Berlin SC Magdeburg
4.
20:35
Tor für Füchse Berlin, 1:1 durch Lasse Andersson
Füchse Berlin SC Magdeburg
3.
20:35
7-Meter verworfen von Ómar Ingi Magnússon (SC Magdeburg)
Weber zieht den ersten Siebenmeter. Magnússon tritt gegen Milosavljev an und scheitert am Berliner Keeper!
Füchse Berlin SC Magdeburg
2.
20:33
Tor für SC Magdeburg, 0:1 durch Felix Claar
Berlin hat den ersten guten Wurf, doch Andersson kriegt die Kugel nicht aufs Tor. Im Gegenzug bricht Claar halblinks durch und netzt per Aufsetzer ein.
Füchse Berlin SC Magdeburg
1.
20:32
Ab geht die Post! Berlin startet mit Dejan Milosavljev im Tor, dazu Fabian Wiede, Mathias Gidsel, Lasse Andersson, Mijajlo Marsenić, Jerry Tollbring und Hans Lindberg. Vor Gästekeeper Nikola Portner starten Felix Claar, Philipp Weber, Albin Lagergren, Magnus Saugstrup, Matthias Musche und Daniel Pettersson.
Füchse Berlin SC Magdeburg
1.
20:32
Spielbeginn
Füchse Berlin SC Magdeburg
20:29
Langsam aber sicher steigt die Spannung im prall gefüllten Fuchsbau! Die Teams stehen bereits auf dem Parkett und in wenigen Augenblicken geht es rund!
Füchse Berlin SC Magdeburg
20:13
Die Magdeburger reisen nach dem beeindruckenden Erfolg im ersten Härtetest gegen Flensburg natürlich voller Selbstbewusstsein nach Berlin. Mit Albin Lagergren, der den nach Flensburg abgewanderten Kay Smits ersetzen soll, Felix Claar und Janus Dadi Smarason hat der Vizemeister sich namhaft verstärkt. Trotzdem hat Bennet Wiegert großen Respekt vor dem heutigen Gegner. "Wir müssen uns nicht verstecken. Das wird eine harte Aufgabe, aber darauf sollte man sich freuen", so der Gästetrainer im Vorfeld der Begegnung.
Füchse Berlin SC Magdeburg
20:05
Die Berliner, die in dieser Spielzeit unter anderem die Abgänge von Milos Vujovic, Jacob Holm und Robert Weber kompensieren müssen, sehen sich selbst diesmal nicht als Titelkandidat. "Wir sind nicht so wie letzte Saison Favorit auf die ersten zwei Plätze. Aber wir können einfach unsere Chance suchen und warten", so Mijajlo Marsenić im Vorfeld der Partie gegen den SCM. "Da steht eine sehr schwere Aufgabe vor uns. Aber wir werden alles tun, um gewinnen zu können", stellte der Berliner Kreisläufer klar. Dabei bauen die Hausherren vor allem auf Neuzugang Jerry Tollbring und Mathias Gidsel, der in den ersten zwei Spielen bereits 16 Tore erzielt hat.
Füchse Berlin SC Magdeburg
20:00
European-League-Sieger gegen Champions-League-Sieger: Am dritten Spieltag steigt in der Hauptstadt ein echter Kracher. Beide Teams sind mit zwei Siegen perfekt in die neue Saison gestartet, allerdings waren die Eindrücke sehr unterschiedlich. Während Magdeburg erst Wetzlar mit satten 16 Toren wegfegte und dann auch das erste Topspiel gegen Flensburg mit 31:29 gewann, mühten sich die Füchse zu zwei knappen Arbeitssiegen gegen Leipzig und Stuttgart. Die Gäste gehen also durchaus favorisiert in dieses Duell, zumal der SCM die letzten sieben Spiele gegen Berlin allesamt gewonnen hat.
Füchse Berlin SC Magdeburg
19:52
Hallo und herzlich willkommen zum Topspiel der HBL am Mittwochabend! Die Füchse Berlin haben um 20:30 Uhr den SC Magdeburg zu Gast in der Max-Schmeling-Halle!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburgSCM292522959:78817152:6
2Füchse BerlinFüchse BerlinBerlinFBE3124431019:91410552:10
3SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-HSGF3122451012:88912348:14
4THW KielTHW KielTHW KielTHW302028968:8699942:18
5MT MelsungenMT MelsungenMelsungenMTM3219310918:8902841:23
6TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.HAN3116411916:911536:26
7VfL GummersbachVfL GummersbachGummersbachGUM3016311922:9051735:25
8SC DHfK LeipzigSC DHfK LeipzigDHfK LeipzigLEI3013314871:8601129:31
9Handball Sport Verein HamburgHandball Sport Verein HamburgHamburgHSV3112415923:972-4928:34
10Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-NeckarRNL3112217890:928-3826:36
11TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgoTBV3111317883:891-825:37
12HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlarWET3212119858:930-7225:39
13TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB StuttgartTVB3211219944:995-5124:40
14Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingenFAG3110318884:922-3823:39
15ThSV EisenachThSV EisenachEisenachEIS3110219867:921-5422:40
16HC ErlangenHC ErlangenErlangenHCE319220825:890-6520:42
17Bergischer HCBergischer HCBergischer HCBHC318122874:947-7317:45
18HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-WeilstettenBalingenBAL314324810:921-11111:51
  • Champions League
  • European League
  • Abstieg

Aktuelle Spiele