Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
16:00
SYNTAINICS MBC
Mitteld. BC
MBC
SYNTAINICS MBC
NINERS Chemnitz
CHE
Chemnitz
NINERS Chemnitz
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
40.
18:01
Fazit:
Die Niners Chemnitz setzten sich auswärts mit 95:111 gegen den MBC durch. Dabei war das Spiel teilweise nicht so deutlich, wie das Ergebnis schlussendlich aussieht. Nach einem katastrophalen ersten Viertel konnten die Gastgeber im zweiten Viertel durch einen starken Lauf wieder herankommen und das Spiel auch über das dritte Viertel überwiegend eng gestalten. Im letzten Abschnitt ging ihnen dann etwas die Puste aus und Chemnitz zog endgültig davon. Lange im Spiel gehalten wurde das Heimteam von Stove, der 41 Punkte bei absurden Quoten auflegte. Unterstützung bekam er von Dunn, der zwar 17 Punkte erzielte, aber Anfang des Schlussabschnittes ausfoulte und von Breunig, der ebenfalls 17 Punkte erzielte. Bei den Chemnitzern erzielten sechs Spieler zweistellig Punkte, wobei Garrett sie mit 23 Punkten anführte. Durch ihren Sieg üben sie Druck auf die Bayern aus.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
40.
17:54
Spielende
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
40.
17:53
Durch den nächsten Korbleger sammelt er die Punkte 40 und 41. Kann er tatsächlich den Saison-Rekord einstellen? Er erzwingt es nicht mehr und bleibt damit bei 41 Punkten.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
39.
17:51
Er trifft zwei von drei Würfen und steht damit bei 39 Punkten. Der Rekord in dieser Saison liegt bei 42 Punkten.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
39.
17:50
Stove wird nochmal von Richter beim Dreierversuch gefoult. Er könnte damit die 40 Punkte knacken.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
38.
17:47
Erst gibt es den Block von Garrett und dann legt Van Beck den Ball in den Korb. Der Dreier von Breunig verkürzt zwar noch etwas, aber das Spiel ist natürlich vorbei.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
37.
17:43
Ndow verteidigt es klasse gegen Van Beck, aber gute Offensive schlägt gut Defensive und so ist es auch hier. Er tänzelt herum, bis er aus der Mitteldistanz etwas Platz hat und versenkt dann. Nachdem dann ein Stove Dreier nicht fällt, knackt Lockhart mit seinem dritten Dreier in diesem Viertel die 100 Punkte.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
36.
17:40
Aber Keane legt einfach noch einen Wurf nach! Das ist eine ganz wichtige Aktion der Niners, die immer wieder eine Antwort auf die Angriffe der Hausherren haben.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
35.
17:39
Ein ganz tiefer Dreier von Keane sticht ins Herz von allen, die es mit dem MBC halten! Auf der Gegenseite trifft schon wieder Stove.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
34.
17:38
Aus der rechten Ecke kontert Lockhart mit dem so wichtigen Triple. Die Shotclock war schon beinahe abgelaufen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
34.
17:37
Stove bekommt in der linken Ecke den Ball und wird beim Dreierversuch gefoult. Und sein Wurf? Der findet den Weg durch die Reuse, genauso wie sein anschließender Freiwurf. Vierpunktspiel!
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
34.
17:35
Nach den Punkten von Yebo gibt es eine Auszeit. Knapp sieben Minuten bleiben dem Team aus Weißenfels noch, um das Spiel zu drehen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
32.
17:33
Das ist bitter! Weil er auch noch ein sehr zimperliches technisches Foul gegen sich gepfiffen bekommt, hat der Scorer Dunn ausgefoult. So wird es nicht leichter.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
32.
17:31
Stove geht in die Isolation und drückt seinem Gegenspieler den nächsten Wurf ins Gesicht. Zwar stand er innerhalb der Dreierlinie, aber die zwei Punkte nimmt er natürlich auch mit.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
32.
17:31
Doch ihnen unterläuft ein Offensivfoul. Das wäre eine gute Gelegenheit gewesen, sich abzusetzen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
31.
17:30
Beide Teams legen gut los und scoren problemlos. Doch dann gelingt Van Beck in Transition ein wichtiger Block. Chemnitz kann ja davonziehen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
31.
17:29
Beginn 4. Viertel
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
30.
17:28
Fazit 3. Viertel:
Chemnitz kann dieses Highscoring-Viertel für sich entscheiden und dabei seine Führung wieder etwas ausbauen. Mit Ablauf der Zeit sieht es so aus, als könnten die Hausherren das Tempo nicht mehr lange mitgehen, während das Team von Pastore munter durchwechselt.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
30.
17:26
Ende 3. Viertel
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
29.
17:26
Aber die Syntainics haben Stove und der ist weiterhin brandheiß! Sein Dreier findet mal wieder den Weg durch die Reuse. Auf der Gegenseite gibt es dann jedoch den Putback-Dunk von Yebo. Diese Partie ist einfach geil!
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
28.
17:24
Auch Breunig hat jetzt nach seinem Korbleger zehn Punkte. Aber Lansdowne kontert das. Die Offensive der Chemnitzer ist nicht zu stoppen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
27.
17:20
Uguak holt seinen eigenen Offensivrebound und legt ihn dann rein. Das ist zu viel was sie in dieser Phase zulassen. Aber jetzt haut Jelks einen schwierigen Dreier aus der Ecke rein!
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
26.
17:19
Von der Freiwurflinie erhöht Keane wieder auf eine zweistellige Führung. Das Heimteam muss erneut aufpassen. dran zu bleiben.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
24.
17:15
Die Offensive der Gäste rollt wieder. Unter dem offensiven Brett sind sie sehr aktiv, weshalb die Führung erneut zweistellig ist.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
23.
17:13
Yebo fängt einen eigentlich unmöglichen Ball, zieht das Foul und trifft dabei noch. Das macht der MVP-Anwärter überragend. Chemnitz nimmt diesen Kampf jetzt an.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
23.
17:10
Gegen zwei Gegenspieler zieht Stove zum Korb und verwandelt. Dann gibt es auf der Gegenseite in Transition ein unsportliches Foul gegen Breunig.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
22.
17:07
Dunn verpasst das Highlight-Play! Bei einem Dunkversuch gegen zwei Niners bleibt er am Ring hängen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
21.
17:06
Lockhart geht unter dem Korb mit dem Ellbogen in Stove rein und wird mit einem Offensivfoul zurückgepfiffen. Dementsprechend zählt der Korb des Chemnitzers nicht. Stattdessen verkürzen sie aus der Ecke, doch Uguak ist wieder zur Stelle und kontert per Dreier.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
21.
17:05
Beginn 3. Viertel
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
20.
16:55
Halbzeitfazit:
Nachdem die Chemnitzer bereits früh im zweiten Viertel mit 23 Punkten führten und schon wie der sichere Sieger aussahen, drehten die Hausherren richtig auf. Angeführt von Stove und einer überragenden Halle kamen sie immer näher heran und auch mehrere Auszeiten der Chemnitzer ließen sie nicht abkühlen. Wenn sie in der zweiten Halbzeit an diese Leistung anknüpfen können, wird dieses Derby heiß!
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
20.
16:49
Ende 2. Viertel
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
20.
16:49
Aus der linken Ecke bringt Uguak die Halle etwas zum Verstummen. Dann vergeben die Hausherren ihre letzte Chance vor der Pause ebenfalls aus der linken Ecke.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
19.
16:49
Dunn blockt Richter weg! Das ganze Spiel läuft für das Heimteam. Im nächsten Angriff trifft Dunn dann seinen Stepback-Dreier. Ist das Wahnsinn in Weißenfels!
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
18.
16:46
Die Chemnitzer müssen die nächste Auszeit nehmen und die Halle brennt! Yebo trifft aufgrund guter Verteidigung nicht und dann gibt es die leichten Punkte in Transition von Stove. Plötzlich sind es nur noch sieben Punkte Rückstand.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
17.
16:44
Nach einem technischen Foul gegen Krunic wegen meckern treffen die Chemnitzer ihren Freiwurf und einen Hakenwurf von Garrett. Doch das Momentum kippt noch nicht, weil Stove einen Dreier versenkt!
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
17.
16:42
Nun pfeifen die Schiedsrichter ein unsportliches Foul gegen Yebo. Dieser fordert direkt das Review. Auch die Wiederholung zeigt, das war eigentlich sehr wenig.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
16.
16:41
Und während die Niners wieder nicht treffen, kommen die Hausherren durch Breunig die Linie. Da trifft er beide Würfe und bringt sein Team weiter heran.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
16.
16:39
Das Team aus Weiénfels legt jetzt einen schönen 8:0-Lauf hin, wodurch der Rückstand "nur noch" 15 Punkte beträgt. Chemnitz will das schnell unterbinden und nimmt daher eine Auszeit.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
14.
16:35
Sie schießen hier einfach alle Lichter aus. In Transition kommt der Ball über Richter und Keane zu Van Beck und der drückt gewissenlos ab. Krunic nimmt die Auszeit und versucht seinem Team in der Defensive zu helfen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
14.
16:33
Die Hausherren sind bei Rebounds nicht wach. Nach einem Fehlwurf von Draußen sammelt Richter ein Offensivrebound ein und wird dabei sogar noch gefoult. Nach dem Einwurf wird er beim Wurf gefoult und geht jetzt an die Linie.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
13.
16:31
Der erste Dreier für den MBC fällt durch Callison. In Transition spielen sie ihn in der linken Ecke frei. Uguak kontert das aber fix von Draußen. Chemnitz sieht hier beinahe übermächtig aus.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
12.
16:29
Und er macht einfach so weiter. Er steht schon bei 15 Punkten und outscored den MBC beinahe alleine. Doch Pastore hat Mitleid und schickt seinen Star erstmal auf die Bank.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
11.
16:28
Garrett setzt ein Ausrufezeichen! Einen Fehlwurf verwandelt er per Putback-Dunk. Den Gästefans gefällt das natürlich und sie sind sichtlich zufrieden.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
11.
16:27
Beginn 2. Viertel
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
10.
16:26
Fazit 1. Viertel:
Der MBC begann gut und führte mit 7:3, doch dann ließen die Gäste kurz die Muskeln spielen und schon führten sie im zweistelligen Bereich. Die Hausherren fingen sich nochmal etwas und konnten den Rückstand zumindest ein kleines bisschen verkürzen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
10.
16:25
Ende 1. Viertel
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
10.
16:24
Lansdowne lässt die Uhr lang herunterlaufen und zieht dann zum Korb. In der Luft wechselt er theatralisch die Hand und legt den Ball in den Korb. Danach begeht er beim Einwurf allerdings schon sein drittes Foul.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
9.
16:21
Chemnitz zieht davon! Garrett trifft seinen nächsten Dreier und steht schon bei elf Punkten. Auf der Gegenseite legt Dunn den Ball für leichte Punkte rein.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
8.
16:17
Nach einem Steal von Stove gegen Kean lässt dieser es richtig krachen. Die beiden haben danach noch einige Worte füreinander und die Schiedsrichter entscheiden auf unsportliches Foul gegen Stove.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
7.
16:14
Das Umschalten der Hausherren funktioniert in dieser Phase überhaupt nicht. Dieses Tempo von Chemnitz, was sie wegen der vielen Fehlwürfe aufnehmen können, gefällt den Gästen genau so.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
6.
16:12
Und plötzlich gibt es den 0:10-Lauf für Chemnitz und die Syntainics finden keine Lösung mehr. Stattdessen gibt es den Dreier in Transition von Van Beck.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
5.
16:10
Doch mit zwei schnellen Körben geht Chemnitz wieder in Führung. Das ist einfach dieses Jahr eine enorme Qualität bei ihnen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
4.
16:09
Stove zeigt im Fastbreak starke Körperkontrolle und legt den Ball rein, obwohl er aus der Balance kommt. Dann gibt es ein Offensivfoul gegen Chemnitz und Ballbesitz für den MBC. Für Chemnitz läuft es noch überhaupt nicht.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
3.
16:06
Doch auf der Gegenseite resultiert aus der starken Verteidigung von Ndow ein erzwungener Turnover. Das Heimteam hat auf jeden Fall ordentlich Bock!
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
2.
16:05
Bisher haben beide Teams noch etwas Probleme im Scoring. Ein Dreier aus der Ecke von Ndow landet an der Korbanlage.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
1.
16:02
Per And-One bringt Stove die ersten Punkte der Partie. Zuvor gab es bei einem Dreier von Lockhart sehr viel Kontakt, doch die Referees lassen das laufen.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
1.
16:01
Spielbeginn
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
15:38
In der heutigen Partie gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner gilt es, den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Unter der Woche bezwang man Bilbao auswärts im Hinspiel des Europe Cup mit 73:98 deutlich und baute möglicherweise neues Momentum für die anstehenden Aufgaben auf. Der Mitteldeutsche BC befindet sich unterdessen im Niemandsland der Tabelle. Auf Platz 13 liegt er drei Siege hinter dem zehnten Platz, der zu den Play-Ins berechtigt und drei Siege vor den Abstiegsrängen. Aus den letzten vier Spielen waren drei Spiele gegen Gegner, die sich in der Tabelle unter ihnen befinden und somit wegweisend waren. Gegen die Rostock Seawolves und die Merlins Crailsheim konnten knappe Siege eingefahren werden, bei den Tigers aus Tübingen ging man als Verlierer vom Feld. Zuletzt gab es dann am Mittwoch bei den Towers Hamburg eine deftige 107:76 Niederlage.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
15:30
Nach der knappen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen ALBA Berlin mussten die Gäste die Tabellenführung abgeben. Im Schlussviertel kamen sie nochmal auf einen Punkt heran, doch für den großen Umschwung reichte es schlussendlich nicht. Topscorer bei ihnen war Garrett mit 15 Punkten, jedoch stand er auch bei 1/7 von der Dreierlinie. Und das ist auch eins der Probleme in dieser Partie für sie gewesen. Mit knapp 23 Prozent aus der Distanz ist es schwierig, ein Spiel gegen ein Topteam zu gewinnen, auch wenn man den Ball 13 mal stealt und dadurch teilweise zu leichten Punkten kommt. Zur Wahrheit gehört zwar auch, dass ALBA nicht viel besser von jenseits der Dreierlinie schoss, dafür aber insgesamt aus dem Feld eine bessere Quote hatte und auch öfter an die Freiwurflinie kam. Dazu verloren die Chemnitzer auch das Reboundduell.
SYNTAINICS MBC NINERS Chemnitz
15:23
Ein herzliches Willkommen zum BBL-Spiel zwischen den Syntainics MBC und den Niners Chemnitz in der Stadthalle in Weißenfels!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchenFCB282352500:217232882.1
2ALBA BERLINALBA BERLINALBAALB272252475:221326281.5
3NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitzCHE292362597:228031779.3
4Würzburg BasketsWürzburg BasketsWürzburgWUR292092494:230019469.0
5Ratiopharm UlmRatiopharm UlmUlmULM292092675:248519069.0
6SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechtaVEC2918112580:239118962.1
7Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonnBON2917122595:249110458.6
8MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburgLUB2917122565:237219358.6
9EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburgOLD2915142464:24333151.7
10Towers HamburgTowers HamburgTowersTOH2914152473:2508-3548.3
11Bamberg BasketsBamberg BasketsBambergBAM2912172558:2635-7741.4
12Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweigBRA2912172390:2491-10141.4
13BG GöttingenBG GöttingenGöttingenBGG299202508:2728-22031.0
14ROSTOCK SEAWOLVESROSTOCK SEAWOLVESRostock288202482:2614-13228.6
15MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelbergHEI298212397:2725-32827.6
16SYNTAINICS MBCSYNTAINICS MBCMitteld. BCMBC298212469:2691-22227.6
17HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheimCRA297222358:2685-32724.1
18Tigers TübingenTigers TübingenTübingenTÜB296232437:2803-36620.7
  • Playoffs
  • Play-Ins
  • Abstieg

Aktuelle Spiele