Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
17:00
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
40.
19:01
Fazit
Bei der Begegnung zwischen ALBA Berlin und den EWE Baskets Oldenburg am 22. Spieltag der BBL setzen sich die Albatrosse souverän mit 85:67 durch. Abgesehen vom Blitzstart der Donnervögel hatten diese gegen den elffachen Deutschen Meister und Pokalsieger kaum etwas auszusetzen. Zur Pause war die Partie noch relativ ausgeglichen, das sah nach dem dominanten dritten Viertel Berlins aber ganz anders aus. Den hier erspielten Vorsprung konnten die Gäste nicht mehr aufholen. Auch nach Abpfiff ist deren Dreierquote von 23 Prozent unterirdisch. ALBA traf hier 38 Prozent. Zahlreiche Turnover gab es auf beiden Seiten (insgesamt 43), der größte Unterschied ist bei der Anzahl an genommenen Freiwürfen auszumachen (23 zu 6). Die besten ALBA-Scorer sind Schneider und Thiemann mit 13, dicht gefolgt von Samar und Bean mit zwölf. Bei EWE befindet sich neben Brown Jr. mit 22 Punkten nur Russel mit zehn ebenfalls im zweistelligen Bereich. Vielen Dank für's Mitlesen und einen schönen Abend noch!
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
40.
18:52
Spielende
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
39.
18:51
Pjanic geht bei einem Dunking von Delow übermütig hinterher und foult den Guard. Ein unnötiges Einsteigen, das mit dem nächsten and one bestraft wird.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
38.
18:50
Die EWE Baskets kämpfen weiter und werfen alles rein, ALBA dagegen spielt das abgeklärt runter.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
37.
18:47
Bereits des Öfteren ist heute Martin Hermannsson mit seinen schönen und unerwarteten Pässen aufgefallen. Einmal mehr steckt er wunderschön durch, diesmal auf Krešimir Nikić, der für die nächsten beiden Punkte stopft.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
36.
18:45
Die Niedersachsen beweisen Moral und versuchen, sich nochmal in die Partie zu kämpfen. Schoormann trifft seinen zweiten Dreier des Spiels aus der rechten Ecke.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
35.
18:41
Tim Schneider lässt sich von dieser kurzen Unterbrechung nicht aus dem Rhythmus bringen und schweißt kurz darauf zwei Dreier hintereinander in die Maschen.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
33.
18:40
Die Referees schauen sich eine Aktion nochmal an. Unter dem Berliner Korb verteilte Schneider erst einen Schubser, um dann selbst einen einzustecken. Es kommt zu einem kleinen Gerangel, dann prüfen die Schiedsrichter auf Tätigkeit. Es geht aber mit einem normalen Foul weiter.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
32.
18:35
ALBA macht da weiter, wo es aufgehört hat. Ziga Samar netzt auf Zuspiel von Matt Thomas von halb rechts draußen den nächsten Dreier. Samar steht mittlerweile bei zwölf Punkten.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
31.
18:33
Es geht hinein ins Schlussviertel!
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
31.
18:33
Beginn 4. Viertel
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
30.
18:32
Viertelfazit:
Der elffache Meister lässt den Donnervögeln in Viertel Nummer drei mal überhaupt keine Chance und zieht auf 17 Punkte davon. Ob sich der Tabellenelfte von diesem Rückstand nochmal erholt?
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
30.
18:31
Ende 3. Viertel
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
29.
18:31
Es geht herzlich wenig bei den Gästen. Auf der anderen Seite dagegen fällt fast alles. Bean wird zentral in der Box von Samar bedient und bei seinem Floater von Russell gefoult. Das nächste erfolgreiche and one des US-Amerikaners.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
28.
18:26
Probleme von Downtown Oft greift Oldenburg zum Wurf von draußen, der fällt im Moment aber überhaupt nicht. Sieben von 30, als0 23 Prozent treffen sie. Im dritten Viertel erzielen sie noch überhaupt keinen.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
27.
18:24
Nach drei vergebenen Versuchen von draußen kommt Alen Pjanic nun per Drive die linke Grundlinie entlang und mit einem Unterhandkorbleger zu seinen ersten Punkten.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
26.
18:20
Oldenburg kommt direkt mit einem Ballverlust aus der Timeout.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
25.
18:19
Auf beiden Seiten häufen sich die Turnover. ALBA hat mittlerweile 16 auf dem Konto, die EWE Baskets einen weniger. Zur Hälfte des dritten Viertels erzielten die beiden Teams kombiniert 13 Punkte - Berliner Headcoach Israel González nimmt eine Auszeit.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
25.
18:17
Die Gelbhemden bestechen in dieser Phase mit einer starken Defense und ihrem schnellen Umschaltspiel, bei den Oldenburgern funktioniert aktuell gar nichts.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
24.
18:15
Die Albatrosse drücken zum Auftakt des dritten Viertels ordentlich auf's Gas und ziehen den Niedersachsen davon.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
23.
18:13
And one! Justin Bean luchst Chaundee Brown Jr. die Kugel ab und zieht alleine zum Korb. Beim Lay-up wird er von DeWayne Russel gefoult und geht an die Linie.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
23.
18:11
Dann sorgt der Routinier aber für die ersten vier Punkte nach dem Seitenwechsel. Erst schnappt er sich den Offensiv-Rebound mit den Putback-Punkten, dann wird er beim Cutten nicht gut verteidigt. Vier schnelle Punkte durch JT.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
21.
18:10
Wir starten mit einem Turnover Berlins, Thiemann dribbelt sich mit dem Rücken zum Korb das Leder auf den eigenen Schlappen, von dort fliegt es ins Aus.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
21.
18:09
Es geht hinein in die zweite Hälfte!
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
21.
18:09
Beginn 3. Viertel
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
20.
18:04
Halbzeitfazit:
In der Mercedes-Benz-Arena ist Halbzeit, ALBA Berlin führt bei der Begegnung mit den EWE Baskets aus Oldenburg mit 45 zu 36. Nach dem Blitzstart der Gäste pendelte sich das Spiel im Anschluss mit leichten Vorteilen auf Seiten der Albatrosse ein. Oldenburg ist zwar bemüht und engagiert, wird von den Hausherren aber gut auf Distanz gehalten - wenn auch auf nicht allzu großer. Nach dem scoringreichen Auftaktviertel wurden die zweiten zehn Minuten hauptsächlich von der Defensive bestimmt. Die Halbzeit-Statistiken sind recht ausgeglichen, wobei auffällt, dass die Hauptstädter deutlich öfter an die Linie gingen (14/16 FT zu 1/2 FT). Während sich das Scoring bei ALBA relativ gleichmäßig aufteilt (Thiemann mit neun Zählern am erfolgreichsten), sticht bei den EWE Baskets Brown Jr. mit seinen 16 Punkten und vier von vier Dreiern heraus. Der Favorit hat das Geschehen vor heimischem Publikum weitestgehend im Griff. Gelingt den Donnervögeln in Halbzeit Nummer zwei das Comeback?
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
20.
17:54
Ende 2. Viertel
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
19.
17:52
Gute Antwort der Gäste nach der Auszeit. Chaundee Brown Jr. hat auf dem linken Flügel ganz kurz etwas Platz und drückt nach dem Fangen des Passes direkt ab. Das Leder kreist einmal um den Ring und fällt dann rein.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
18.
17:49
Höchste Führung der Partie! Den Donnervögeln fällt im Angriff nicht wirklich etwas ein, Thomas erhöht den Abstand mit seinem Treffer von Downtown nach schönem Wurffake auf zwölf Punkte.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
17.
17:46
Auf beiden Seiten fällt wenig. Für die nächsten Punkte müssen Freiwürfe her, Bean macht beide. Zuvor wurde er beim Drive über links und die Grundlinie gefoult.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
16.
17:43
Die EWE Baskets sind zwar gut im Spiel, haben in dieser Phase aber kein Wurfglück. Deane Williams wird am linken Flügel gut freigespielt, sein Versuch von draußen ist aber deutlich zu kurz.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
14.
17:41
Drittes Foul von Chapman. Beim Pull-Up-Wurf von Thiemann kommt die Nummer 2 zu spät, trifft die Hand des Schützen und kassiert sein drittes Foul. Kurz darauf wird er vorerst runtergenommen und durch Wank ersetzt.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
13.
17:38
Oldenburg wirkt im zweiten Viertel aggressiver und besser eingestellt - vor allem in der Verteidigung. Einfach wird das für die Albatrosse heute sicher nicht.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
12.
17:37
Trotz einer guten Defense von Thiemann hat Chapman bei seinem Dreier von der Birne mit Ablauf der Wurfuhr Erfolg. Auch in der Verteidigung bleibt der Oldenburger bei diesem Duell Sieger und zwingt den Weltmeister mit seiner starken Defense unter dem Korb zum Schrittfehler.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
11.
17:33
Direkt im ersten Berliner Angriff begehen die Niedersachsen gleich zwei Teamfouls. Nicht unbedingt der beste Start in ein Viertel, wenigstens verhindern sie einen Korberfolg.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
11.
17:32
Das zweite Viertel läuft.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
11.
17:31
Beginn 2. Viertel
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
10.
17:30
Viertelfazit:
Das erste Viertel ist im Sack. Nach einem starken Auftakt der Gäste und ihrem 8:0-Lauf wachten auch die Albatrosse auf und drehten innerhalb weniger Minuten das Spiel. Im Anschluss gaben sie den Ton an und führen zum Auftakt der zweiten zehn Minuten mit sieben Zählern.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
10.
17:29
Ende 1. Viertel
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
9.
17:28
Dreier auf beiden Seiten. Olinde schweißt auf Assist von Wetzell halb rechts draußen seinen Versuch rein. Auch für Schneider hat letzterer im nächsten Angriff das Auge und assistiert erneut beim Dreier. Auf der anderen Seite locht Brown Jr. zwei Würfe von Downtown: Einmal aus der rechten Ecke, einmal vom rechten Flügel.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
8.
17:24
Im nächsten Angriff steht der Guard nach Wurffoul beim Drive an der Freiwurflinie, locht aber nur den ersten.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
8.
17:23
Ziga Samar kommt nach seiner Einwechslung gut in die Partie. Er bringt viel Energie mit, macht in der Defensive seinen Job gut und verwandelt nun auch seinen Dreier von der Birne.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
7.
17:21
Nach genauer Betrachtung der Bilder entscheiden die Schiedsrichter darauf, dass der Pfiff steht. Zwar landete Delow nach dem Einsatz heftig auf dem Boden, die Verteidigung galt aber klar dem Ball. Die Freiwürfe verwandelt Delow beide.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
7.
17:19
Es wird laut in der Mercedes-Benz-Arena. Beim Drive zum Korb wurde Malte Delow hart von Alen Pjanic aus der Luft geholt. Die Referees geben zunächst ein normales Foul, es gibt allerdings die Coaches Challenge.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
6.
17:18
Aus dieser kommen die Niedersachsen aber nicht gut: Bei Ablauf der Shotclock hat Crandell halb rechts hinter der Dreierlinie die Kugel und wird zum Wurf gezwungen - der ist deutlich zu kurz.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
5.
17:14
Auszeit Oldenburg. Nach drei aufeinanderfolgenden Ballverlusten, einem 8:0-Lauf der Berliner und dem Führungswechsel wünscht Coach Pedro Calles eine Unterbrechung, um den Schwung aus den Flügeln der Gegner zu nehmen.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
4.
17:13
Alley-Oop-Time! DeWayne Russell zieht über den rechten Zonenrand in Richtung Korb und schmeißt die Kugel dann unter Gegnerdruck mit rechts perfekt nach links oben in die Luft zu Ebuka Izundu. Der fängt das Zuspiel hoch in der Luft und stopft es kraftvoll in den Ring.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
3.
17:11
Jetzt bringt sich auch ALBA auf das Scoreboard. Erst schließt Bean selbst per Korbleger für zwei ab, dann hat er im nächsten Angriff an der Birne das Auge für Thiemann unter dem Korb und bedient ihn mit einem blitzschnellen, scharfen Pass - der Big Man muss das Leder nur noch reinlegen.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
2.
17:09
Der Underdog erwischt den besseren Start! Nach zwei Dreiern von Chapman und Brown Jr. und einem Halbdistanzwurf von Wank führt er früh mit 8:0.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
1.
17:07
Die Albatrosse spielen ganz in Gelb, Oldenburg hält in Dunkelblau dagegen.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
1.
17:07
Es geht hinein ins erste Viertel!
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
1.
17:05
Spielbeginn
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
17:05
Bei den Gästen stehen Wang, Russel, Brown Jr., Chapman und Schoormann von Beginn an auf dem Parkett.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
17:05
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen. Bei Berlin bauen Hermannsson und Thomas das Spiel auf, die Forwards sind Delow und Bean, Thiemann gibt den Center.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
17:02
Im Gegensatz zum Heimteam hatten die EWE Baskets nach ihrem Erfolg gegen die Hakro Merlins Crailsheim allerdings eine zweieinhalbwöchigen Regenerations- und Trainingspause, was ihnen in die Karten spielt.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
16:57
Auch an das Hinspiel verschwendet der einmalige BBL-Meister nur ungerne Gedanken. Trotz des großen Verletzungspechs der Oldenburger zu diesem Zeitpunkt führten sie nur mit einer Siebener-Rotation noch kurz vor Schluss, bevor ALBA die Partie mit einem 20:2-Lauf am Ende doch noch drehte.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
16:54
Die ewige Bilanz der Begegnung spricht mit 56:22 Siegen eindeutig für die Hauptstädter. Von den letzten zehn Duellen konnten die Donnervögel nur ein einziges gewinnen.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
16:51
Trotz der beiden aufeinanderfolgenden Niederlagen, die sie jüngst einstecken mussten, gehen die Albatrosse als Favorit in das Aufeinandertreffen. Am Pokalwochenende vor der internationalen Pause unterlag die González-Mannschaft in der heimischen Mercedes-Benz-Arena dem amtierenden Meister ratiopharm Ulm. Nachdem der spanische Headcoach anschließend während der Länderspiele im Training auf einen Großteil seiner Akteure verzichten musste, funktionierte bei deren Rückkehr unter der Woche in der Euroleague gegen Maccabi Tel Aviv noch nicht sonderlich viel: Berlin musste eine 71:106-Klatsche einstecken.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
16:39
Die Niedersachsen rangieren vor der Partie auf dem elften Platz und haben dabei bei einem Sieg weniger die gleiche Niederlagenanzahl (11) wie Braunschweig auf dem zehnten. Noch hat die Truppe um Headcoach Pedro Calles genug Zeit, den Rückstand aufzuholen. Hierfür spricht außerdem die Tatsache, dass die Langzeitverletzten Alen Pjanic, Deane Williams und Norris Agbakoko während der Länderspielpause wieder ins Aufbautraining zurückkehrten und das Team demnächst, vielleicht schon heute, wieder verstärken können.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
16:31
So langsam aber sicher geht es in die heiße Phase der Punktrunde und Gastgeber ALBA befindet sich in einer absolut zufrieden stellenden Ausgangsposition. In den 18 Partien, die die Hauptstädter bis dato absolvierten, mussten sie sich insgesamt fünfmal geschlagen geben und damit einmal bzw. zweimal mehr als Tabellenführer Bayern München und die Niners aus Chemnitz. Letztere haben allerdings schon 22 Begegnungen auf dem Buckel, die Münchner 20.
ALBA BERLIN EWE Baskets Oldenburg
16:12
Hallo und herzlich willkommen zur BBL an diesem Sonntagnachmittag! Am 22. Spieltag hat der elffache Deutsche Meister ALBA Berlin die EWE Baskets aus Oldenburg zu Gast. Tip-Off der Begegnung ist um 17.00 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchenFCB282352500:217232882.1
2ALBA BERLINALBA BERLINALBAALB272252422:216425881.5
3NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitzCHE292362597:228031779.3
4Würzburg BasketsWürzburg BasketsWürzburgWUR292092494:230019469.0
5Ratiopharm UlmRatiopharm UlmUlmULM292092675:248519069.0
6SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechtaVEC2918112580:239118962.1
7Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonnBON2917122595:249110458.6
8MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburgLUB2917122565:237219358.6
9EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburgOLD2915142464:24333151.7
10Towers HamburgTowers HamburgTowersTOH2914152473:2508-3548.3
11Bamberg BasketsBamberg BasketsBambergBAM2912172509:2582-7341.4
12Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweigBRA2912172390:2491-10141.4
13BG GöttingenBG GöttingenGöttingenBGG299202508:2728-22031.0
14ROSTOCK SEAWOLVESROSTOCK SEAWOLVESRostock288202482:2614-13228.6
15MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelbergHEI298212397:2725-32827.6
16SYNTAINICS MBCSYNTAINICS MBCMitteld. BCMBC298212469:2691-22227.6
17HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheimCRA297222358:2685-32724.1
18Tigers TübingenTigers TübingenTübingenTÜB296232437:2803-36620.7
  • Playoffs
  • Play-Ins
  • Abstieg

Aktuelle Spiele