Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
20:00
NINERS Chemnitz
Chemnitz
CHE
NINERS Chemnitz
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
40.
22:08
Fazit:
Ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel geht schlussendlich deutlich und völlig verdient mit 87:69 an die Niners Chemnitz. Oldenburg hat bis zum dritten Viertel gut mitgehalten und konnte zwischenzeitlich sogar selber in Führung gehen. Der Buzzer Beater vom starken Lansdowne, der 21 Punkte erzielte und 3/4 Dreiern traf, brachte die Partie dann in Richtung der Hausherren. Generell zogen sie in der zweiten Halbzeit vor allem defensiv enorm an und hielten die Baskets bei 26 Punkten. Auch Garrett mit seinen 20 Punkten und Ongwae mit 4/8 Dreiern hatten in der Offensive einen großen Einfluss. Den Gästen unterliefen mit 19 Turnovern einfach zu viele, um so ein Spiel zu gewinnen. Dazu kam noch eine schwache Dreierquote von 30 Prozent und eine schwache Rebounding Leistung in der zweiten Halbzeit, nachdem sie am Brett in der ersten Halbzeit dominierten. Chemnitz kann nun am Dienstag gegen Bayern einen großen Schritt bei der Verteidigung der Tabellenführung machen. Oldenburg kann hingegen gegen die abstiegsbedrohten Crailsheimer wieder Boden im Playoff-Rennen gutmachen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
40.
21:56
Spielende
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
39.
21:53
Selbst in dieser Phase begeht Oldenburg noch Turnover, das ist dann einfach zu viel. Das letzte Viertel zeigt dann doch den Klassenunterschied, den die Tabelle andeutet.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
38.
21:52
Garrett wird unter dem Korb bedient und hat dann leichtes Spiel zu scoren. Oldenburg schnappt sich auf der anderen Seite durch Wank einen Offensivrebound, den er selbst vollendet.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
37.
21:50
Zwei schnelle Körbe erhöhen die Führung auf 14 Punkte. Knapp drei Minuten vor Schluss dürfte das der vielmals zitierte Deckel auf der Partie sein.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
36.
21:46
Die Hausherren haben für alles eine Antwort. Den Dreier von Crandell kontert Uguak aus der Ecke. Das sieht stark aus und auch die Minuten ohne Yebo gewannen sie deutlich.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
35.
21:44
Vorne verpassen sie den Alley-Oop Dunk und dann macht Chemnitz es schnell und Lansdowne kann frei dunken. Jetzt wird es deutlich.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
35.
21:43
Zum ersten Mal ist eine Führung in dieser Partie zweistellig! Chemnitz spielt es klasse aus und hat dann ihren Scharfschützen Van Beck frei an der Dreierlinie. Dieser lässt sich das natürlich nicht nehmen!
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
34.
21:41
Aber Tylor Ongwae kontert mit ablaufender Shotclock von Draußen! Das ist bitter für die Gäste, denn fast hatten sie den Stop, den sie so bitter benötigen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
33.
21:41
Dieser Dreier von DeWayne Russell könnte noch wichtig werden. Der Sidestep verschafft ihm genügend Platz, abzudrücken. So stehen sie nur noch bei fünf Punkten Rückstand.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
32.
21:38
Jeffery Garrett puncht den Ball durch die Reuse! Wieder ist es ein Oldenburger Ballverlust, der die Transition einleitet und Garrett hat dann freie Bahn, sich am Korb auszutoben.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
32.
21:37
Die Würfe der Oldenburger fallen in dieser Phase nicht. Wenn sie nicht aufpassen, wird Chemnitz ihnen davon laufen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
32.
21:37
Brown Jr. ist gerade auf der Bank und hat Probleme mit seiner Kontaktlinse. Er hatte sie scheinbar verloren, aber nun scheint sie wieder da zu sein und er wird wieder eingreifen können.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
31.
21:35
DeAndre Lansdowne!!!! Er macht exakt da weiter, wo er vor der Pause aufgehört und schickt den nächsten Dreier durch die Reuse.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
31.
21:34
Beginn 4. Viertel
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
30.
21:31
Fazit 3. Viertel:
So geht man gerne in die Viertelpause! Eigentlich beträgt die Führung für Chemnitz nur zwei Punkte, doch Lansdowne entscheidet sich kurzer Hand mit dem Buzzer nahezu vom Logo abzudrücken und trifft! Das wird ihnen viel Momentum geben, denn aus einem ausgeglichenen Viertel wird so ein positives Gefühl für die Hausherren generiert.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
30.
21:30
Ende 3. Viertel
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
30.
21:28
Garrett setzt sich stark unter dem Korb durch und erzählt die Punkte. Dann begeht Russell einen Turnover und so kann Chemnitz die Führung hier noch weiter erhöhen, wenn sie den Angriff erfolgreich gestalten.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
29.
21:26
Oldenburg erspielt sich wieder einen offenen Dreier, aber es soll nicht sein. 28 Prozent aus der Ferne sind einfach unterirdisch.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
29.
21:25
Das Spiel wird zunehmend ruppig. Immer wieder liegen Spieler auf dem Boden und die Schiedsrichter haben alle Hände voll zu tun. Die Intensität ist enorm!
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
27.
21:21
Auch wenn man das Gefühl hat, Chemnitz hat hier die Überhand und ist das dominantere Team, der Score gibt das wirklich nicht her. So unterschiedlich können Wahrnehmung und Realität wohl sein.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
25.
21:16
Izundu begeht im Kampf um den Rebound gegen Yebo sein viertes Foul. Damit muss er auf der Bank Platz nehmen und der Chemnitzer wird jetzt von Konontsuk verteidigt.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
25.
21:15
Nach starkem Offensivrebound kommen die Gäste zu Punkten. Es schafft weiterhin keine Mannschaft, sich in irgendeiner Art und Weise abzusetzen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
24.
21:11
Mit Foul verwandelt Yebo einen Zirkuswurf. Der zählt zwar nicht mehr und es gibt nur Einwurf, sehr schön sah es trotzdem aus. Und da der Angriff dann auch in Punkten resultiert, ist für sie alles im Lot.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
23.
21:09
Auch die Niners erzielen jetzt ihre ersten Punkte in der zweiten Halbzeit. Nach dem nächsten Turnover der Gäste machen sie das Spiel schnell und können dann leichte Punkte erzielen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
22.
21:08
DeWayne Russell bringt sein Team wieder in Front. Das wird nicht der letzte Führungswechsel in dieser Partie sein.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
21.
21:06
Beginn 3. Viertel
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
20.
20:53
Halbzeitfazit:
Die Niners halten dem letzten Angriff der Oldenburger stand und gehen so mit der Knappsten der möglichen Führungen in die Pause. Das Spiel ist sehr ausgeglichen und es gibt immer wieder kleine Läufe in beide Richtungen. Chemnitz trifft wie zu erwarten den Dreier besser, aber Oldenburg schnappt sich mehr Rebounds. Das können die Gäste somit ganz gut kompensieren, problematisch sind da schon eher die 14 Turnover, die ihnen bis dato schon unterlaufen sind. Auch die zweite Halbzeit dürfte spannend bleiben, denn die Oldenburger wollen den Favoriten hier stürzen!
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
20.
20:50
Ende 2. Viertel
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
20.
20:47
Ein wichtiger Dreier von Oldenburg hält ihnen Chemnitz etwas vom Hals. Die lassen das aber nicht mit sich machen und treffen aus der Ecke. Was ist das für eine geile Partie!
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
19.
20:46
Beide Mannschaften schenken sich überhaupt nichts, aber das macht die Partie auch überaus ansehnlich.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
18.
20:43
Wenn Oldenburg ihre freien Dreier besser treffen würde, könnte diese Führung bereits deutlich höher ausfallen. Sie machen das wirklich gut, nur das Glück fehlt ihnen etwas.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
16.
20:39
Chemnitz verliert nach einem Rebound den Ball, dann wird Wank an der Dreierlinie bedient und steht völlig frei an der Dreierlinie. Das lässt er sich nicht nehmen und es gibt die Auszeit von den Gastgebern.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
16.
20:38
Van Beck kommt rein, dribbelt an und wirft den Dreier aus der Drehung ins Glück. Was macht aber Geno Crandell? Der macht es ihm gleich und schweißt den Dreier eiskalt rein.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
15.
20:35
Lukas Wank holt per And-one das Dreipunktspiel und gestaltet das Spiel so erneut denkbar eng. Die Partie ist bisher eine wahre Schlacht!
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
14.
20:33
Die Auszeit hat Wirkung gezeigt. Schon ist der Rückstand wieder auf zwei Punkte reduziert, ehe Lansdowne mit schönem Antritt zum Korb kommt und punktet.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
12.
20:29
Und Kevin Yebo macht daraus einen 7:0 Lauf! Oldenburg nimmt die Auszeit, denn sie sind wirklich schlecht ins zweite Viertel gekommen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
12.
20:28
Tylor Ongwae für Drei! Die Hand im Gesicht stört ihn überhaupt nicht und so gibt es den frühen 5:0 Lauf im Viertel.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
11.
20:27
Chemnitz erzielt die erneute Führung. Dann schafft Oldenburg es nicht, den Ball einzuspielen und so haben die Hausherren erneut den Ball.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
11.
20:25
Beginn 2. Viertel
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
10.
20:23
Fazit 1. Viertel:
Die Oldenburger beenden das Viertel überragend und gehen schlussendlich sogar mit einer Führung in den zweiten Abschnitt. Bis kurz vor Schluss waren die Chemnitzer durchgehend in Führung, doch sie ließen zum Ende des Viertels nach und das nutzte Oldenburg gnadenlos aus.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
10.
20:22
Ende 1. Viertel
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
9.
20:20
Geno Crandell verkürzt von der Linie auf drei Punkte Rückstand. Dann begeht Uguak in Manier eines Running Backs ein Offensivfoul, weil er einfach in seinen Gegenspieler rennt. Oldenburg könnte sogar ausgleichen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
9.
20:18
Oldenburg macht es aber gut und bleibt dran. Sie wollen sich nicht abschütteln lassen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
9.
20:18
Kevin Yebo erhöht per And-one! Beim Zug zum Korb bleibt er stabil und schnappt sich die Punkte. Sein Freiwurf ist allerdings nicht gut und so bleibt es nur beim Zweipunktspiel.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
8.
20:16
Jonas Richter wird wunderbar unter dem Korb bedient. Dort kann er seine Größenvorteile ausnutzen und leichte Punkte erzielen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
7.
20:14
Aus dem Doppelteam splittet Geno Crandell beide Defender und wird dann gefoult. Das war wunderschön gemacht! Von der Linie aus lässt er allerdings einen Wurf liegen.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
6.
20:13
Chemnitz sammelt früh viele Fouls. Das könnte zum Problem werden, wenn ihre Spieler in Foulprobleme geraten. Bisher ist das aber natürlich noch entspannt.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
5.
20:12
Max DiLeo wird am Perimeter sträflich freigelassen. Das nutzt der Oldenburger und verkürzt auf zwei Punkte Rückstand. Tylor Ongwae kontert das jedoch aus der Ecke!
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
5.
20:11
Lansdowne zeigt eine schöne Bewegung und plötzlich öffnet sich der Weg zum Korb für ihn. Das nimmt er dankend an und stopft den Ball.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
3.
20:07
Chemnitz ist zu Beginn das heißere Team und legt auch mehr Intensität an den Tag. Zwei Bälle die sie eigentlich verlieren, holen sie sich durch guten Hustle zurück. Und von Garrett gibt es per Hakenwurf die nächsten Punkte.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
2.
20:05
Der im Vorlauf erwähnte Yebo bekommt unter dem Korb den Ball und zeigt sein weiches Handgelenk. Dann gibt es in der Defensive den Steal und Lansdowne erzielt den Transition Dreier.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
1.
20:03
Im ersten Angriff geht Oldenburg durch Schoormann an die Linie. Das haben sie schön ausgespielt und beim Leger nach dem Cut gab es dann das Foul.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
1.
20:02
Spielbeginn
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
19:51
Für Oldenburg wird es wichtig werden, dass sie von Draußen besser treffen. Gegen Bayern waren es 7/30 aus der Distanz. Das ist keine gute Quote und reicht nicht aus, um den Topteams gefährlich zu werden. Das ist zwar allgemein nicht unbedingt eine Stärke von ihnen, aber sonst sind sie meist aus dem Zweierbereich immerhin effizienter.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
19:41
Überragender Mann bei den Hausherren gegen Rostock war Yebo mit 23 Punkten und zehn Rebounds, aber es war eine kollektive Leistung mit fünf Spielern mit zweistelligen Punkten und Van Beck mit fünf erfolgreichen Dreiern. Problematisch hingegen waren 24! Turnover. Da müssen sie einfach besser auf den Ball aufpassen, denn das sind unnötige leichte Punkte für den Gegner.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
19:30
Wie bereits erwähnt, stehen die Gäste derzeit auf dem elften Tabellenplatz. Da der zehnte Platz für die Play-Ins qualifiziert, sind sie mitten im Rennen um die Playoffs. Aber das einzige was zählt, sind Siege. Denn mit Braunschweig und Bonn haben sie zwei Teams vor sich, die nicht allzu weit weg sind. Nach hinten hin haben sie zumindest etwas Puffer. Vor der deutlichen Niederlage gegen die Bayern am vorherigen Montag hatten sie einen guten Lauf. Gegen Ludwigsburg, Hamburg und Göttingen gelangen drei Siege in Serie.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
19:09
Der Tabellenerste empfängt den Elften der BBL! Die Chemnitzer spielen eine überragende Saison und stehen nach 19 Spielen erst bei drei Niederlagen. Unter der Woche gab es einen gemütlichen Sieg im Europe Cup, bei dem bereits im dritten Viertel alles klar war. In der BBL gab es zuletzt einen knappen Last Minute Sieg bei den Rostocker Seawolves, der gezeigt hat, auch die Chemnitzer sind schlagbar, auch von Nicht-Topteams. Nicht allzu lange her ist ja auch die Niederlage gegen Bayern München. Also man sieht, in dieser Liga gibt es keine geschenkten Siege.
NINERS Chemnitz EWE Baskets Oldenburg
18:57
Ein herzliches Willkommen zum BBL-Spiel zwischen Chemnitz und Oldenburg!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchenFCB282352500:217232882.1
2ALBA BERLINALBA BERLINALBAALB272252454:218726781.5
3NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitzCHE292362597:228031779.3
4Würzburg BasketsWürzburg BasketsWürzburgWUR292092494:230019469.0
5Ratiopharm UlmRatiopharm UlmUlmULM292092675:248519069.0
6SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechtaVEC2918112580:239118962.1
7Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonnBON2917122595:249110458.6
8MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburgLUB2917122565:237219358.6
9EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburgOLD2915142464:24333151.7
10Towers HamburgTowers HamburgTowersTOH2914152473:2508-3548.3
11Bamberg BasketsBamberg BasketsBambergBAM2912172532:2614-8241.4
12Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweigBRA2912172390:2491-10141.4
13BG GöttingenBG GöttingenGöttingenBGG299202508:2728-22031.0
14ROSTOCK SEAWOLVESROSTOCK SEAWOLVESRostock288202482:2614-13228.6
15MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelbergHEI298212397:2725-32827.6
16SYNTAINICS MBCSYNTAINICS MBCMitteld. BCMBC298212469:2691-22227.6
17HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheimCRA297222358:2685-32724.1
18Tigers TübingenTigers TübingenTübingenTÜB296232437:2803-36620.7
  • Playoffs
  • Play-Ins
  • Abstieg

Aktuelle Spiele