Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
18:30
Würzburg Baskets
Würzburg
WUR
Würzburg Baskets
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
40.
20:24
Fazit:
Schluss in Würzburg! Die Baskets Würzburg beendet das Jahr mit einem 83:78-Sieg und dem sechsten Sieg in Serie. Damit sind die Franken ein Anwärter für die Playoffs. Oldenburg hingegen kassiert die nächste Niederlage, hielt aber über drei Viertel gut mit und gewinnt das letzte Viertel sogar mit 29:24. Am Ende scheiterten die Gäste an der schwachen Dreierquote (25%) und sieben verworfenen Freiwürfen. Das langt eben nicht gegen ein Topteam, wie es Würzburg im Moment ist. Bei den Franken stach mal wieder Otis Livingston mit 19 Punkten und fünf Assists heraus. Aber auch der Ex-Oldenburger Owen Klassen machte unter dem Korb mit zehn Rebounds einen soliden Job. Für beide Teams geht es nun in eine kleine Pause. Würzburg spielt erst am 8.1. wieder gegen Tübingen, Oldenburg muss einen Tag vorher gegen Bonn ran. Vielen Dank für’s Mitlesen und einen schönen Abend!
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
40.
20:19
Spielende
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
40.
20:18
Bei 22 Sekunden auf der Spieluhr trifft Russell per Floater über das Brett. Doch das wird nicht reichen für die Gäste.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
40.
20:15
Bei noch 39 Sekunden foult Livingston Crandall beim Drei-Punkte-Wurf. Von den drei Freiwürfen trifft der Donnervogel nur zwei. Das reicht nicht.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
40.
20:14
Bess macht den Deckel drauf! Für drei trifft er in einer ganz bitteren Phase für Oldenburg.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
39.
20:13
Bei 0,5 Sekunden auf der Wurfuhr bekommen die Würzburger den Ball beim Einwurf, doch den Shot-Fake kann Bess nicht rechtzeitig abdrücken. Oldenburg nutzt den Turnover und trifft über Crandall von links aus der Mitteldistanz.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
39.
20:11
Ugrai kassiert gegen Crandall das unsportliche Foul, weil er ihn klar am Trikot gehalten hat. Aus dieser Aktion kann Oldenburg vierfach punkten. Unclever von Ugrai.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
38.
20:10
Das lieben die Coaches! Nach der Auszeit findet Welp Perry rechts im Eck und der drückt für drei erfolgreich ab. So hat sich Filipovski das Play vorgestellt.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
38.
20:09
Wird es doch nochmal spannend? Wank verkürzt eiskalt von außen auf zehn Punkte Rückstand. Filipovski ist stinksauer und nimmt die Auszeit. Er schreit seine Jungs an, wieso sie nicht foulen. Bei null Teamsfouls wäre das durchaus möglich gewesen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
37.
20:08
Bitter für Oldenburg! Sie bekommen den Würzburger Angriff fast bis zum Ablauf der 24 Sekunden-Uhr verteidigt und dann foult Schoormann Perry. Die beiden Freiwürfe trifft Perry.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
37.
20:06
Würzburg spielt unter dem Korb zu uneigennützig und spielt Pass über Pass in der Zone. Am Ende trifft Ugrai den Korbleger, doch die Referees pfeifen die drei Sekunden.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
36.
20:05
Die Niedersachsen scheinen nicht noch nicht aufgegeben zu haben. Crandall sucht Izundu in der Zone, doch der Ball ist zu ungenau. So kann Oldenburg nicht zurückkommen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
35.
20:03
Den Würzburger 10:0-Lauf kontern die Donnervögel mit einem 7:0-Lauf. Diesmal stopft Schoormann die Kugel durch die Reuse.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
34.
20:02
Washington versucht den Heatcheck und verfehlt seinen Wurf. Im Fastbreak kommt Izundu zum Dunk. Das gefällt Filipovski nicht und er nimmt die Auszeit.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
34.
20:00
Wieder scoren die Oldenburger aus der Auszeit. Brown Jr. schweißt den Ball von außen ein. Aus den eigenen Auszeiten heraus trafen die Oldenburger immer.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
33.
19:59
Washington für drei! Ein tolles Teamplay vollendet Isaiah Washington mit seinem vierten Dreier heute! Calles fordert das Timeout. Die Partie scheint nun entschieden.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
32.
19:57
Die ersten drei Oldenburger Angriffe gingen allesamt in die Hände der Gastgeber. Würzburg startet mit einem 7:0-Lauf ins Viertel.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
31.
19:55
Während die Gäste ihren ersten Wurf nicht treffen, macht es Welp besser. Er trifft aus der Mitteldistanz.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
31.
19:54
Beginn 4. Viertel
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
30.
19:53
Halbzeitfazit:
Würzburg konnte sich in diesem Viertel etwas absetzen, doch Oldenburg scheint noch nicht geschlagen zu sein. Noch sind zehn Minuten zu spielen. Gleich geht es weiter mit dem Schlussviertel.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
30.
19:52
Ende 3. Viertel
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
30.
19:51
Der Ex-Oldenburger Klassen bekommt zwei Freiwürfe und verlegt beide, Izundu schnappt sich den Rebound. In der eigenen Defense kassiert Klassen dann gegen Ogbe sein fünftes Foul.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
29.
19:50
Die Körbe scheinen nun etwas vernagelt zu sein. Beide kreieren auch kaum ordentliche Spielzüge und ballern von außen drauf.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
28.
19:47
Aus der Auszeit heraus trifft Schoormann für drei, doch Livingston setzt auf der Gegenseite nach und trifft im Fallen gegen Schoormann. Der Würzburger bekommt den Foulpfiff und vollendet das Drei-Punkt-Spiel.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
27.
19:45
Otis Livingston übernimmt bei den Franken und kann tun und lassen, was er möchte. Er lässt Ogbe alt aussehen und trifft gegen diesen ins Gesicht für drei. Erneut nimmt Calles die Auszeit.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
26.
19:44
Endlich fällt mal einer für drei bei den Gästen. Crandall findet Brown Jr. links außen und der fackelt nicht lange. Sein erster Treffer von Draußen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
25.
19:41
Oldenburg muss aufpassen, dass die Partie ihnen nicht entgleitet. Wieder kann Ugrai frei aus dem Zentrum abdrücken und für drei treffen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
24.
19:39
Würzburg läuft heiß und erneut trifft Washington aus der linken Ecke, weil die Oldenburger in der Verteidigung nicht hinterherkommt.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
23.
19:38
Aus der Auszeit heraus kann Ogbe erst nicht treffen, doch Russell erobert sich die Kugel, läuft sich frei und trifft von außen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
23.
19:36
Welp mit dem Dreier und er lässt die Halle beben! Aus dem Zentrum kann er nahezu unbedrängt abdrücken und treffen. Da ist Gäste den Ball danach durch Izundu verlieren, kann Würzburg wieder schnell spielen. Washington vergoldet den Angriff und trifft auch für drei! Auszeit Oldenburg.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
22.
19:35
Binnen acht Sekunden kassiert Klassen unter dem eigenen Korb zwei Fouls und steht nun auch bei vier. Auch bei diesen Pfiffen waren zwei kleinliche dabei.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
21.
19:34
Etwas glücklich macht Owen Klassen die ersten Punkte im Viertel. Nach einem verunglückten Wurf will er sich den Rebound gegen Izundu schnappen, dabei bugsiert er den Ball in den Korb. Kurios, aber zählt.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
21.
19:32
Rein in Durchgang zwei in Würzburg!
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
21.
19:32
Beginn 3. Viertel
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
20.
19:22
Halbzeitfazit:
Pause in Würzburg! Eine Defensivschlacht vom Allerfeinsten bekamen die Zuschauenden bislang zu sehen. Mit 33:31 führen die Würzburg Baskets gegen Oldenburg. Beiden Teams war anzumerken, dass die Kraftreserven nicht mehr ganz voll waren, doch zum Ende des zweiten Viertels gab es immerhin noch einige unterhaltsame Aktionen. Ansonsten war viel Stückwerk in beiden Offensiven. Das ist auch an den Quoten zu sehen. Beide Teams trafen nur elf von 32 Versuchen aus dem Feld. Oldenburg gar nur einen von 16 auf drei Punkte. Auch die Freiwürfe sind mit acht von 13 ausbaufähig bei den Donnervögeln. Auch die Thematik mit den Fouls dürfte im Laufe der zweiten Halbzeit interessant werden für die Coaches. Es ist also alles offen in Unterfranken in Durchgang zwei!
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
20.
19:18
Ende 2. Viertel
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
20.
19:18
Auch Saša Filipovski nimmt eine Auszeit 33 Sekunden vor Ende der Pause. Seine Zeichnungen auf dem Taktikboard haben jedoch nicht viel geholfen, denn Livingston verlegt den Wurf. So kann Oldenburg den letzten Spielzug des Viertels spielen, doch Brown Jr. verliert die Kugel an Livingston. Der Aufbauspieler findet im Fast Break Collin Welp, welcher mit dem Buzzer zur Würzburger Führung trifft.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
20.
19:13
Die Schiedsrichter fahren eine sehr kleinliche Linie. Foulprobleme werden damit früher oder später auftreten. So wie bei Würzburgs Darius Perry, welcher sich wegen eines Pfiffs beschwert und somit ein Technisches kassiert. Er steht somit bei vier Fouls bei 10:22 Minuten auf dem Feld.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
19.
19:11
Collin Welp mit dem Fade-Away zum Ausgleich, doch im Gegenzug trifft Crandall im Fast-Break.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
18.
19:10
Plötzlich kommt Fahrt in die Partie. Die Oldenburger punkten zwei Angriffe in Folge und auch Würzburg zieht nach. Sowas gab es bislang selten in der zähen Partie.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
17.
19:07
Der kleine Russell prallt in der Zone an Ugrai ab und der Würzburger schafft es sogar, den Ball für seine Farben zu sichern. Die Niedersachsen wirken teilweise zu kopflos in ihren Aktionen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
16.
19:05
Der sonst so besonnene Spanier am Spielfeldrand der Donnervögel wurde zu Beginn der Auszeit etwas lauter. Wohl mit Erfolg. Ogbe verwandelt aus der Ecke für drei! Doch er kassiert im Anschluss ein Technisches Foul wegen Floppings. Den fälligen Freiwurf verwandeln die Gastgeber.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
16.
19:03
Die Gastgeber drehen wieder auf! Das sieht auch Oldenburg-Coach Calles und bittet zur Auszeit. Zuvor zog Washington rechts unter den Korb und legte dann rüber zu Bess, welcher frei den Korbleger traf.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
15.
19:02
Welp trifft seinen ersten Wurf des Spiels und überwirft Izundu aus der Mitteldistanz. Ausgleich!
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
15.
19:01
Fans von Highscoring kommen bislang nicht auf ihre Kosten. Lediglich fünf Punkte fielen bislang im zweiten Viertel.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
14.
18:59
Brown Jr. zieht von rechts in die Zone und will zum Dunk hochgehen. Dabei wird er von Ugrai gestört, sodass die Kugel nicht gestopft werden kann. Im Anschluss will Izundu den Ball fangen, was misslingt. Das Leder geht ins Aus und es gibt Einwurf für Oldenburg, was Würzburg-Coach Filipovski nicht nachvollziehen kann. Er bemüht seine Coaches Challenge und bekommt recht. Der Ball ist Rot.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
13.
18:58
Auf beiden Seiten haben bereits jeweils zwei Spieler je zwei Fouls. Bei den Gastgebern sind es Perry und Bess, während es bei Oldenburg Crandall und Wank trifft.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
12.
18:56
Die Franken suchen weiterhin den Rhythmus in der Offensive. Erneut verlieren sie den Ball nach einem Ball von Livingston auf Ugrai. Der Deutsche kann die Kugel nicht kontrollieren und der Ball geht ins Aus.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
11.
18:54
Oldenburg kann seinen ersten Angriff über Wank nicht erfolgreich beenden. Auf der anderen Seite macht es Max Ugrai von rechts außen besser und gleicht aus.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
11.
18:52
Beginn 2. Viertel
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
10.
18:52
Viertelfazit:
Das erste Viertel endet mit einer knappen Führung für die Oldenburger. Darius Perry setzte die letzten Punkte für die Gastgeber für drei. Ansonsten ist noch viel Luft nach oben bei den Würzburgern, die bei vier von 17 aus dem Feld stehen und bereits viermal den Ball wegwarfen. Ist es schon die Müdigkeit, die zu spüren ist? Auf der anderen Seite machten es die Gäste etwas besser und trafeb immerhin zweimal mehr den Korb. Mal sehen, wie es gleich weitergeht.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
10.
18:50
Ende 1. Viertel
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
10.
18:49
Javon Bess kassiert sein zweites Foul, als er im eigenen Ballbesitz Chaundee Brown Jr. wegstößt. Die Unparteiischen pfeifen das Foul gegen den Würzburger, was Filipovski anders gesehen hat. Er erkannte ein Flopping des Oldenburgers. Doch seine Meinung zählt hier nicht. Bess muss erstmal runter.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
9.
18:48
Auch in der Offensive treffen die Gastgeber fragwürdige Entscheidungen. Hoffmann nimmt den Drei-Punkte-Wurf und wirft fast einen Airball. In der Aktion hätten die Würzburger auch mehr ausspielen können.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
8.
18:46
Die Franken müssen in der Defense zulegen. Brown Jr. setzt das erste Statement und stopft die Kugel durch die Reuse, weil er keinerlei Gegenwehr hat.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
7.
18:44
Crandall geht mit dem Kopf durch die Wand und stößt dabei Felix Hoffmann unter dem Korb weg. Die Würzburger wollen ein Offensivfoul gesehen haben, was die Referees nicht pfeifen. Der Oldenburger nutzt den Freiraum für die nächsten Punkte.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
7.
18:43
Der tut gut! Otis Livingston bekommt die Kugel von Max Ugrai an die Birne gespielt und sorgt für die nächsten drei Punkte für sein Team.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
6.
18:41
Im Fastbreak findet Crandall Agbakoko in der Zone. Der vollendet zur Führung für Oldenburg. Würzburg ist etwas von der Rolle und hat große Probleme in der Offense. Zwei von elf Würfen aus dem Feld sprechen eine klare Sprache.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
5.
18:40
Von Draußen sind die Gäste noch ganz schwach. Null von vier Versuchen gingen bisher ins Ziel. Doch auch Würzburg hat noch Probleme und traf lediglich einen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
4.
18:38
Agbakoko setzt den Screen für seinen Point Guard und Russell wuselt sich unter den Korb und trifft den Korbleger. Oldenburg kommt hier gut ins Spiel.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
3.
18:37
Die Würzburger Maschinerie kommt langsam ins Laufen, da die Gäste es nicht schaffen, sich die Rebounds unter dem eigenen Korb zu sicher. So kann Livingston per Layup im dritten Anlauf für seine ersten Punkte des Abends sorgen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
3.
18:35
Sowohl Washington, als auch Crandell verlegen ihre zweiten Würfe frei aus dem Drei-Punkte-Bereich. Auch ihre Mitspieler müssen ihre Visiere noch scharf stellen.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
2.
18:33
Washington for three! Der Würzburger sorgt für die ersten Punkte seiner Mannschaft und schweißt das Leder von außen ein.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
1.
18:32
Während Welp den ersten Fehlwurf produziert, macht es Crandall auf der Gegenseite mit Ablauf der Schussuhr besser. Sein Jumper passt.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
1.
18:31
Auf geht’s! Die Partie, in der mit 3.140 Zuschauenden ausverkaufen Würzburger Arena läuft. Der erste Ballbesitz geht an die Gastgeber.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
1.
18:31
Spielbeginn
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
18:26
Die EWE Baskets beginnen mit Russell, Crandall, Wank, Ogbe und Izundu. Calles vertraut denselben Fünf wie zuletzt in Ludwigsburg. Während Lukas Wank aktuell auf der ungewohnten Position des Power Forward agieren muss, fügt sich der vor knapp zwei Monaten verpflichtete Geno Crandell immer besser ins Spiel der Donnervögel ein.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
18:23
Ein Blick auf die Starting Fives der beiden Teams: Würzburg-Coach Saša Filipovski startet mit Livingston, Washington, Bess, Welp und Klassen. Zac Seljaas fehlt mit einer Verletzung an der Wurfhand. Neuzugang Little sitzt zunächst auf der Bank.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
18:14
Keine 48 Stunden nach der Klatsche von Ludwigsburg müssen die Niedersachsen schon wieder ran. Heißt kaum Regeneration für einen ohnehin schon ausgedünnten Kader. Auch heute stehen den Oldenburgern Max DiLeo (OP an der Hüfte), Charles Manning Jr. (OP am Fuß), Alen Pjanic (Wiederaufbau nach Armbruch), Brekkott Chapman (Sprunggelenksverletzung) und Deane Williams (Muskelfaserriss) nicht zur Verfügung. Mit Chaundee Brown Jr. wurde zuletzt nachverpflichtet. Und der Forward half dem Team auch direkt weiter. In seinen beiden Spielen (gegen den MBC und Ludwigsburg) gelangen ihm im Schnitt 14,5 Punkte und 5,5 Rebounds. Doch auch er kann keine Wunder bewirken, bei solch einer Defense, wie sie die Huntestädter in Ludwigsburg spielten, als sie sich 22 gegnerische Dreier gefangen haben. So kann in der BBL kein Spiel gewonnen werden. Dennoch war Headcoach Calles nach dem Spiel nicht ganz unzufrieden. Er schätzte den großen Kampf seiner Spieler, welche mit der aktuellen Situation auch sehr zu kämpfen habe. In den letzten sieben Spielen wurden sechs verloren.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
18:07
Außerdem haben die Franken heute bereits große News bekanntgegeben. Mit Emmanuel Little wurde ein neuer Spieler an den Main geholt. Der 24-jährige Flügelspieler aus den USA kommt vom ungarischen Erstligisten Szolnok. Er soll die Rotation vergrößern und kommt durch die Verletzung von Zac Seljaas „genau zur richtigen Zeit“, wie Sportmanager Kresimir Loncar sagt. Er steht heute Abend bereits im Kader der Unterfranken.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
17:58
Denn die Würzburger sind aktuell stark unterwegs. Die Baskets gewannen sechs der letzten sieben Spiele und haben dadurch die aktuell zweitbeste Siegesserie der Liga (+5). Die letzten beiden Begegnungen gegen Crailsheim und im Derby gegen Bamberg wurden jedoch nur knapp gewonnen. In beiden Spielen waren jeweils die Schlussviertel so stark und abgezockt, dass es für die Siege reichte. Das kann heute, gegen auf dem Zahnfleisch daherkommende Oldenburger, der Pluspunkt sein. Aber vielleicht kann die Partie auch lange offenbleiben, wie in den drei Partien der letzten Saison. Diese Spiele wurden jeweils mit vier oder weniger Punkten Differenz entschieden. Es kann also auch spannend zugehen in der tectake Arena.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
17:51
Kurz vor Silvester empfangen die Baskets aus Würzburg die EWE Baskets Oldenburg zum Auftakt des 14. Spieltages. Im Kampf um die Playoff-Ränge ist diese Partie keine unbedeutende. Während die Franken aktuell einen richtigen Lauf haben und sich bis auf Platz fünf katapultiert haben, müssen die Oldenburger Rückschlag für Rückschlag einstecken. Aufgrund vieler verletzter Spieler steht Headcoach Pedro Calles nur ein dezimierter Kader zur Verfügung. Was zur Folge hat, dass sein Team im Moment nur noch auf Rang elf der Tabelle zu finden ist. Vorgestern mussten die Donnervögel eine deutliche 80:104-Klatsche in Ludwigsburg über sich ergehen lassen. Ob heute in Würzburg, bei einem der Teams der Stunde, mehr drin ist, scheint jedoch mehr als fraglich.
Würzburg Baskets EWE Baskets Oldenburg
17:42
Herzlich willkommen und einen schönen Freitagabend zur Basketball-Bundesliga! Ab 18:30 Uhr steigt zum Jahresabschluss das Duell zwischen den Würzburg Baskets und den EWE Baskets Oldenburg. Viel Spaß bei dieser Begegnung!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchenFCB282352500:217232882.1
2ALBA BERLINALBA BERLINALBAALB272252475:221326281.5
3NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitzCHE292362597:228031779.3
4Würzburg BasketsWürzburg BasketsWürzburgWUR292092494:230019469.0
5Ratiopharm UlmRatiopharm UlmUlmULM292092675:248519069.0
6SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechtaVEC2918112580:239118962.1
7Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonnBON2917122595:249110458.6
8MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburgLUB2917122565:237219358.6
9EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburgOLD2915142464:24333151.7
10Towers HamburgTowers HamburgTowersTOH2914152473:2508-3548.3
11Bamberg BasketsBamberg BasketsBambergBAM2912172558:2635-7741.4
12Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweigBRA2912172390:2491-10141.4
13BG GöttingenBG GöttingenGöttingenBGG299202508:2728-22031.0
14ROSTOCK SEAWOLVESROSTOCK SEAWOLVESRostock288202482:2614-13228.6
15MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelbergHEI298212397:2725-32827.6
16SYNTAINICS MBCSYNTAINICS MBCMitteld. BCMBC298212469:2691-22227.6
17HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheimCRA297222358:2685-32724.1
18Tigers TübingenTigers TübingenTübingenTÜB296232437:2803-36620.7
  • Playoffs
  • Play-Ins
  • Abstieg

Aktuelle Spiele