Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
18:30
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
NINERS Chemnitz
CHE
Chemnitz
NINERS Chemnitz
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
40.
20:29
Fazit:
Schluss in Oldenburg! Die Niners aus Chemnitz gewinnen hochverdient bei den EWE Baskets Oldenburg mit 79:58. Es ist der 16. Sieg in Serie für die Sachsen. Die stehen somit kurz vor dem Rekord in dieser Serie. Noch zwei Siege und sie ziehen gleich mit ALBA Berlin. Außerdem rücken die Chemnitzer mit dem Erfolg heute auf Platz eins der BBL. Die stark dezimierten Oldenburger hingegen taten sich offensiv sehr schwer gegen die beste Defensive der Liga und kam in keinem Viertel über 19 Punkte. Auch im Rebounding war das Team von Pedro Calles klar unterlegen. Es bleibt zu hoffen, dass die vielen Verletzen zeitnah zurückkehren. Bis zum nächsten Spiel bleibt noch etwas Zeit. Erst am 13.12. steht in der Champions League das Duell mit Karsiyaka an. Chemnitz hingegen muss unter der Woche im Europe Cup gegen Varese ran. Ehe am kommenden Wochenende im Pokal-Viertelfinale das brisante Duell mit Ulm wartet. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
40.
20:24
Spielende
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
40.
20:22
Es läuft die letzte Minute. Niners-Coach Pastore bringt mit Brendan Gregori noch den letzten Spieler aufs Parkett, der heute noch nicht gespielt hat.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
38.
20:19
Die ersten Zuschauer verlassen bereits die Arena. Es laufen die letzten Minuten.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
38.
20:18
Die Partie wird an die Gäste aus Chemnitz gehen. Die Frage ist nur noch, wie hoch der Sieg ausfallen wird. Aktuell erinnert die Begegnung an munteres Scheibenschießen.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
37.
20:17
Izundu stopft mit ganz viel Frust! Nach dem Cut erhält er den No Look Pass von Crandell und hämmert den Ball durch den Korb mit dem Dunk. Das war einer der ganz wenigen Lichtblicke bei den Gastgebern.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
36.
20:15
Zwischenzeitlich haben auf beiden Seiten die ersten Spieler Feierabend. Bei den Gastgebern kassiert Center Agbakoko sein fünftes Foul. Auf der Gegenseite trifft es Dominic Lockhart.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
35.
20:13
Offensiv ist es bei Oldenburg weiterhin zu wenig. Mit lediglich 19/47 aus dem Feld, davon 3/24 aus dem Drei-Punkte-Bereich, kann kein Basketballspiel gewonnen werden.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
34.
20:10
Nach dreieinhalb Minuten geht dieses Viertel bislang mit 10:0 an Chemnitz. Außerdem stehen die Baskets schon bei vier Teamfouls.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
33.
20:08
Auch Izundu bekommt sein viertes Foul angeheftet. Auf der großen Position könnte es bei Oldenburg bald interessant werden. Beide Bigs stehen bei vier Fouls.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
32.
20:05
Erneut starten die Hausherren mit einem 0:5-Lauf ins Viertel. Wenig überraschend nimmt Calles die nächste Auszeit.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
32.
20:05
Ist das bitter! Oldenburg verteidigt 23 Sekunden blitzsauber und muss trotzdem den nächsten Wurf von draußen von Van Beck über sich ergehen lassen. Mit dem Buzzer trifft er seinen fünften Dreier heute.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
31.
20:02
Beginn 4. Viertel
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
30.
20:02
Viertelfazit:
Die Niners gehen mit einer 13 Punkte-Führung ins Schlussviertel. Die Oldenburger starteten katastrophal in das dritte Viertel und können froh sein, dass die Chemnitzer zwischendurch auch etwas Probleme hatten. Sonst wäre diese Begegnung schon längst entschieden. Die Baskets kämpften leidenschaftlich, scheiterten aber immer wieder an viel zu leichten Fehler. 14 Ballverluste sprechen für sich. Topscorer aktuell ist Van Beck mit 22 Punkten.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
30.
20:00
Ende 3. Viertel
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
29.
19:58
Die Baskets verkürzen auf acht Punkte Rückstand, doch dann kommt Van Beck und seine nächsten drei Punkte. Der Typ ist eine Maschine!
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
28.
19:57
Ogbe mit dem And One! Hemschemeier gibt den Ball unter dem Korb zurück zu Ogbe, der trotz Foul von Ongwae trifft. Den fälligen Freiwurf verwirft er, doch Schoormann schnappt sich den Offensivrebound und trifft per Lay Up. Erwachen die Baskets nun?
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
27.
19:53
Es folgt die nächste Video-Überprüfung. Es wird geprüft, wie viel Restzeit noch auf der Shotclock für einen Chemnitzer Angriff ist.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
27.
19:51
Die Gäste haben in der Offensive ihren Flow etwas verloren und kassieren einen 6:0-Lauf. Doch noch hat Oldenburg elf Punkte aufzuholen.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
26.
19:48
Auszeit Chemnitz! Die Niners mit zwei schlampigen und erfolglosen Angriffen. Hinten knallt ihnen Wank einen Dreier aus der Ecke rein, was zur Auszeit führt.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
25.
19:47
Die Gastgeber sind völlig von der Rolle. Garrett stopft den Ball für die Chemnitzer. Danach möchte Russell die Kugel wieder ins Spiel bringen und leistet sich dabei den nächsten Fehlpass. Die Niners führen mit 17 Zählern.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
24.
19:44
Gentian Cici und Tamer Arik bleiben bei ihrer Entscheidung und geben Russell das "T". Das hätten sie jedoch auch stecken lassen können.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
24.
19:42
In einer Spielpause schiebt Lockhart Russell zur Seite. Russell geht zu Boden und kassiert daraufhin das technische Foul wegen Floppings. Calles legt Protest ein und verlangt seine Video Challenge. Die Schiedsrichter überprüfen die Situation.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
24.
19:40
Was die kämpferische Leistung angeht, können sich die Oldenburger wenig vorwerfen lassen. Doch gegen die im Moment beste Defensive der Liga ist es brutal schwierig, einen Lauf zu starten. Der ist jedoch notwendig, um ins Spiel zurückkommen zu können.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
23.
19:38
Bei Oldenburg hat nun auch der zweite Center, Norris Agbakoko, Foulprobleme. Er kassiert sein viertes Foul. Izundu kommt zurück auf das Parkett.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
22.
19:35
Die Niners müssen erstmal auf Wesley Van Beck verzichten. Er blutet an der Lippe und darf so nicht auf dem Parkett stehen.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
21.
19:33
So sollte man nicht in die zweite Halbzeit starten. Die Baskets starten mit einem Ballverlust von Russell und kassieren einen Slamdunk von Ongwae. Auch beim zweiten Ballverlust verliert der Aufbauspieler den Ball. Calles reagiert sofort und nimmt stinksauer die erste Auszeit.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
21.
19:31
Beginn 3. Viertel
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
20.
19:18
Halbzeitfazit:
Pause in der EWE Arena! Die Gäste aus Chemnitz führen mit 38:26 gegen die Baskets Oldenburg. Die Sachsen spielten nicht auf ihrem höchsten Niveau, auch weil Aufbauspieler Lansdowne fehlt. Doch trotzdem reichte die Klasse, um dieses 12 Punkte-Polster aufzubauen. Die Gastgeber waren im Rebounding zu fahrlässig und stehen mit 1/13 aus dem Drei-Punkte-Bereich bei schwachen 8%. Es war dem Team von Pedro Calles anzumerken, dass die dünn besetzte Rotation für hohen Kräfteverschleiß sorgte. Doch noch ist nichts verloren. Topscorer der ersten Halbzeit war Wes Van Beck, welcher mit 19 Punkten für die Hälfte der Chemnitzer Punkte sorgte. Gleich geht es weiter!
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
20.
19:13
Ende 2. Viertel
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
20.
19:12
Chemnitz zieht das erste Mal auf zehn Zähler davon! Weil die Baskets zu schlampig im Rebounding sind, können die Niners den nächsten Offensivrevound einfahren. Garrett setzt den nächsten Dreier!
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
19.
19:10
Die Begegnung stottert etwas vor sich hin. Die Akteuere auf beiden Seiten machen viele Fehler und treffen kaum. Die Wurfquoten gehen in den Keller.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
17.
19:08
Oldenburg verpasst es, den Rückstand weiter zu verkürzen. Auf der anderen Seite kann Van Beck mit Ablauf der Shotclock die nächsten Punkte erzielen.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
16.
19:04
Ein kurzer Blick in die Statistik: Die Niners stehen bereits bei acht Turnovern, während die Baskets lediglich drei haben. Vor allem Van Beck ist mit vier Ballverlusten für die Hälfe von diesen verantwortlich. Doch die Gastgeber schlagen zu wenig Nutzen daraus, auch, weil die Quote aus dem Dreipunkte-Bereich bei mageren 10% liegt.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
15.
19:01
Wesley Van Beck bekommt in der eigenen Defense von Russell unglücklich den Ellbogen ins Gesicht. Nach kurzem Verschnaufen kann er jedoch weiterspielen und den nächsten Dreier reinnageln. Den bekommen die Baskets nicht verteidigt. Timeout Calles!
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
14.
18:59
Bereits jetzt kommen auch noch Foulprobleme für Calles und seine Mannschaft dazu. Center Ebuka Izundu kassiert sein drittes Foul in 6:17 Minuten auf dem Parkett.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
13.
18:58
Russell läuft heiß! Da die Niners in der Offensive nichts gebacken bekommen, kommen die Oldenburger immer näher ran. Vor allem weil Point Guard Russell sieben Punkte in Serie erzielen kann.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
12.
18:56
Der Niners-Coach fordert von seinen fünf, sich nicht einschüchtern zu lassen von der physischen Spielweise der Gastgeber.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
11.
18:54
Für den aktuell besten BBL-Offensivspieler DeWayne Russell gelingt der erste perfekte Wurf für drei. Nach zwei offensiven Rebounds der Baskets vergoldet er den Angriff. Pastore bittet danach direkt zur Auszeit!
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
11.
18:52
Beginn 2. Viertel
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
10.
18:52
Viertelfazit:
Das waren die ersten zehn Minuten in Oldenburg. Die Niners machten da weiter, wo sie zuletzt aufgehört haben. Mit einer 20:14-Führung geht es in die kurze Pause. Die Gastgeber ließen defensiv zu viel zu, vor allem durch Wesley Van Beck. Der 27-jährige US-Amerikaner steht bereits bei neun Zähler und einer perfekten Ausbeute von 100%. Die Oldenburger waren noch nicht so richtig im Rhythmus und können froh sein, dass die Niners schon sechs Ballverluste zu verzeichnen hatten.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
10.
18:49
Ende 1. Viertel
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
9.
18:47
Auf Oldenburger Seite wartet man weiterhin auf den ersten erfolgreichen Wurf von außen. Null Treffer aus fünf Versuchen stehen in der Statistik. Insgesamt treffen die Baskets mit 38% noch viel zu schwach aus dem Feld.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
8.
18:45
Calles bemängelte in der Auszeit unter anderem die Defense. Doch noch wurde diese nicht besser. Bailey nagelt den nächsten Dreier von draußen rein.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
7.
18:42
Der erste erfolgreiche Dreier der Partie! Wer auch sonst, als Van Beck! Nach diesem 5:0-Lauf für die Gäste nimmt Calles seine erste Auszeit.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
6.
18:41
Beide Teams wechseln sich mit der Führung munter ab. So langsam kommen die Offensivmaschinerien ins Laufen.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
5.
18:40
Bei den Gästen kommt Dominic Lockhart für seine ersten Sekunden auf das Parkett. Er kennt sich in der Arena bestens aus. In der Saison 2013/2014 feierte er nämlich sein BBL-Debüt im Trikot der Oldenburger.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
4.
18:38
Das ging schnell! Nach seiner Einwechslung wird Geno Crandell nach einem Einwurf von Russell in Szene gesetzt. Der trifft seinen Mitteldistanzwurf eiskalt nach gut fünf Sekunden auf dem Feld.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
3.
18:36
Highscoring sieht anders aus. Die Niners führen nach gut drei Minuten mit 5:4, da die Gäste noch zu selten zum Korb kommen, auch durch zwei Ballverluste. Auf der anderen Seite lassen die Oldenburger von außen noch zu viel liegen.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
2.
18:33
Auch die Baskets starten gut in diese Partie. Center Ebuka Izundu erzielt die ersten vier Punkte für die Gastgeber.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
1.
18:32
Die Niners gewinnen den Tip-Off und verwandeln direkt ihren ersten Wurf aus der Mitteldistanz durch den zuletzt gut aufgelegten Wesley Van Beck.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
1.
18:30
Auf geht’s. Crew Chief Gentian Cici eröffnet diese Begegnung!
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
1.
18:30
Spielbeginn
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
18:26
So sieht die Starting Five der Gastgeber aus: NINERS-Coach Rodrigo Pastore startet mit Ongwae, Yebo, Garrett, Uguak und van Beck. Der etatmäßige Aufbauspieler, DeAndre Lansdowne, fehlt den Sachsen heute verletzungsbedingt.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
18:23
Der spanische Cheftrainer der Baskets, Pedro Calles, beginnt das Duell gegen Chemnitz mit folgenden Fünf: Russell, Schoormann, Ogbe, Wank und Izundu.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
18:15
Ganz anders sind die Vorzeichen hingegen bei den Sachsen aus Chemnitz. Sage und Schreibe 15 Spiele in Serie gewannen die Niners wettbewerbsübergreifend. Die letzte Niederlage, und bis dato einzige in dieser Saison, datiert vom 27.09.2023. Damals unterlagen die Chemnitzer dem amtierenden Meister Ulm im Auftaktspiel. Seitdem gab es nur noch Grund zum Jubeln in der Karl-Marx-Stadt. Mit einem Sieg heute, ist sogar Platz eins möglich, da der aktuelle Tabellenerste Ulm im Nachmittagsspiel zuhause gegen Rostock überraschend verlor. Ein Weg, um heute diesen Sieg einzufahren, ist sicherlich die Defensive, welche mit den vielen athletischen Akteuren und flexiblen Big Men, die Oldenburger vor eine unlösbare Aufgabe stellen soll. Nicht umsonst stellen die Niners aktuell das beste Defensivrating der BBL. Außerdem hatten die heutigen Gäste in der vergangenen Woche zum ersten Mal seit Oktober keine englische Woche und konnten sich somit in Ruhe auf den heutigen Gegner vorbereiten.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
18:11
Den November muss das Team von Pedro Calles ganz schnell abhaken. Lediglich zwei Siege konnte sein Team in diesem Monat feiern. Sonst setze es, sowohl in der BBL als auch in der Champions League, nur Niederlagen. Teilweise auch sehr bittere, wie zuletzt in der BBL bei den Tigers Tübingen. Somit steht aktuell nur Rang zehn zu buche, was nicht der Anspruch der Baskets sein kann. Jedoch sollte auch erwähnt werden, dass die Oldenburger in den letzten Wochen arg verletzungsgebeutelt waren. Neben den langzeitverletzten Brekkott Chapman und Alen Pjanic, fehlten zuletzt auch Aufbauspieler Deane Williams, Charles Manning jr. und Max DiLeo. Keiner dieser Spieler wurde rechtzeitig für heute fit. Somit stehen mit Simon Kollhoff und Lazar Klaric heute zwei Nachwuchsspieler im Kader. Calles spricht von einer „sehr speziellen Phase“, welche sein Team aktuell durchstehen müsse. Er garantiere den Fans aber, dass seine Mannen immer einen Fight liefern und im Rahmen ihrer Möglichkeiten dagegenhalten werden.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
17:59
Zum ersten Adventssonntag empfangen strauchelnde Baskets Oldenburg gleich das aktuell heißeste Team der Liga in der EWE-Arena. Die Niners Chemnitz haben die große Chance, nach der Ulmer Niederlage soeben gegen Rostock, die Tabellenführung der BBL zu übernehmen. Für die Gastgeber hingegen geht es darum, nach drei Liga-Niederlagen in Serie den Anschluss an die direkten Playoff-Plätze nicht zu verlieren.
EWE Baskets Oldenburg NINERS Chemnitz
17:48
Einen schönen ersten Advent und ein herzliches Willkommen zur Basketball-Bundesliga! Ab 18:30 Uhr steigt das Duell zwischen den EWE Baskets Oldenburg und den NINERS Chemnitz. Viel Spaß bei diesem Topspiel!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchenFCB282352500:217232882.1
2ALBA BERLINALBA BERLINALBAALB272252475:221326281.5
3NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitzCHE292362597:228031779.3
4Würzburg BasketsWürzburg BasketsWürzburgWUR292092494:230019469.0
5Ratiopharm UlmRatiopharm UlmUlmULM292092675:248519069.0
6SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechtaVEC2918112580:239118962.1
7Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonnBON2917122595:249110458.6
8MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburgLUB2917122565:237219358.6
9EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburgOLD2915142464:24333151.7
10Towers HamburgTowers HamburgTowersTOH2914152473:2508-3548.3
11Bamberg BasketsBamberg BasketsBambergBAM2912172558:2635-7741.4
12Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweigBRA2912172390:2491-10141.4
13BG GöttingenBG GöttingenGöttingenBGG299202508:2728-22031.0
14ROSTOCK SEAWOLVESROSTOCK SEAWOLVESRostock288202482:2614-13228.6
15MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelbergHEI298212397:2725-32827.6
16SYNTAINICS MBCSYNTAINICS MBCMitteld. BCMBC298212469:2691-22227.6
17HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheimCRA297222358:2685-32724.1
18Tigers TübingenTigers TübingenTübingenTÜB296232437:2803-36620.7
  • Playoffs
  • Play-Ins
  • Abstieg

Aktuelle Spiele