Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
20:00
NINERS Chemnitz
Chemnitz
CHE
NINERS Chemnitz
Towers Hamburg
TOH
Towers
Towers Hamburg
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
40.
22:05
Fazit:
Die Niners Chemnitz fahren einen Start-Ziel-Sieg gegen die Towers Hamburg ein und gewinnen mit 96:87! Die Chemnitzer gewinnen somit das achte Spiel in Serie und klettern, zumindest mal für eine Nacht, auf Platz eins der Tabelle. Die Hausherren zeigten von Anfang bis Ende eine konzentrierte Vorstellung und gewinnen verdient. Die Gäste machten im Grunde ein gutes Auswärtsspiel, hatten aber zu viele Phasen im Spiel, in welchen sie zu viele leichtfertige Fehler begingen. 20 Ballverluste sind bezeichnend. Bester Werfer der Partie war V.J. King mit 30 Punkten. Für die Sachsen geht es am nächsten Wochenende nach Oldenburg, während die Türme in der Woche im EuroCup nach Venedig müssen. Vielen Dank fürs Mitlesen und ein schönes Wochenende!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
40.
22:00
Spielende
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
39.
21:58
Der Videobeweis wird benötigt, um festzustellen, ob Yebos Wurf noch innerhalb der 24 Sekunden war. Ergebnis: der Ball hat noch rechtzeitig seine Hand verlassen, somit zählt der Korb. Der Deckel ist nun endgültig drauf!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
38.
21:56
Direkt im Anschluss an die Timeout der Gäste nimmt Rodrigo Pastore seine erste Auszeit in der zweiten Halbzeit. Er möchte seiner Mannschaft etwas mehr Zeit zum Durchatmen verschaffen.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
38.
21:53
In einer denkbar ungünstigen Phase kassiert Towers-Coach Barloschky ein Technisches Foul, weil er zu viel gegen die Referees meckert. Das darf dem Coach in dieser Situation nicht passieren. Die Niners erzielen in der Folge drei wichtige Punkte. Nun nimmt der Cheftrainer die Auszeit.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
38.
21:50
Es ist weiterhin spannend in der Messe und wir sind in der Crunchtime angelangt! Lässt sich Chemnitz diese Partie noch aus der Hand nehmen?
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
36.
21:48
Für Jonas Richter ist kurz danach Feierabend. Er holt sich sein fünftes Foul gegen Wohlfarth-Bottermann ab.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
36.
21:46
Richter mit dem Drei-Punkt-Spiel! Mit aller Entschlossenheit geht er zum Korb und vollendet den Lay-Up. Auch der folgende Freiwurf ist erfolgreich. Nun wird es immer schwerer für die Gäste.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
35.
21:44
In dieser Phase geht munter hoch und runter. Auf beiden Seiten wird ordentlich gescort, was den Akteueren viel Kraft kostet. So werden die Towers jedenfalls nicht mehr zurückkommen können.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
34.
21:42
Yebo kassiert sein viertes Foul und das in der Offensive. Der ist mit 12 Punkten heute ein wichtiger Faktor für die Niners. Er muss nun erstmal raus.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
33.
21:40
Für DeAndre Lansdowne bleibt es, abgesehen vom Dunk gerade, ein unglücklicher Abend. Lediglich drei verwandelte Würfe aus 12 Versuchen, zudem fünf Ballverluste stehen auf seiner Seite. Dennoch führen seine Farben weiterhin klar.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
32.
21:36
Hochprozentig starten beide Teams ins Schlussviertel, doch Chemnitz bekommt den nächsten Lauf! Da schreibt nach der nächsten Auszeit von Hamburg.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
31.
21:34
Beginn 4. Viertel
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
30.
21:34
Viertelfazit:
Mit einer elf Punkte-Führung für die Niners geht es gleich ins Schlussviertel. Hamburg kam wieder katastrophal in dieses Viertel, stabilisierte sich gegen Mitte jedoch und kam wieder ran an die Gastgeber. Doch zu viele leichte Fehler sorgten dafür, dass die Niners weiterhin vorne bleiben und nun wieder etwas deutlicher führen. Dennoch bleibt es spannend!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
30.
21:32
Ende 3. Viertel
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
30.
21:32
Bei jedem Hamburger Angriff passieren aktuell, teilweise unglückliche, Fouls der Niners. Was zu Freiwürfen für die Türme führt. Pastore versteht die Welt nicht mehr, ähnlich wie die Fans. Doch Hamburg lässt dabei zu viel liegen.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
29.
21:28
Das Chemnitzer Publikum in der Halle wird unzufrieden und lässt ihren Unmut freien Lauf. Aber nicht mit ihrer Mannschaft, sondern mit einigen Pfiffen der drei Unparteiischen. Diese Stimmung kann auch ein ausschlaggebender Faktor werden!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
28.
21:26
Die enge Niners-Rotation sieht nun das dritte Foul für Garrett. Ähnlich wie bereits Yebo und van Beck. Auch das könnte noch eine Rolle spielen.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
27.
21:25
Mark Hughes für Drei! Er belohnt sich für eine bislang gute Partie und trifft seinen ersten Versuch von draußen. Hamburg bleibt lästig für die Chemnitzer.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
27.
21:23
Die Hausherren sind erneut früh an der Teamfoulgrenze angelangt. Der Einsatz scheint etwas zu hoch zu sein beim Pastore-Team. Die Gäste haben doppelt so viele Freiwürfe erhalten. Das könnte am Ende ein wichtiger Faktor werden.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
26.
21:21
Christmas mit dem And-One! Lansdowne fährt dem US-Spieler in die Aktion und kassiert das Foul. Kann diese Aktion die Gäste aufwecken?
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
24.
21:18
Die Mannen aus dem Norden spielen ähnlich, wie in Viertel eins. Viel zu viele Ballverluste und kaum eine Stabilität in der Defensive. Die Türme zwischenzeitlich mit 17 Ballverlusten.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
23.
21:15
Barloschky fordert in der Auszeit, dass sein Team die Ruhe bewahrt. Mal sehen, ob das gelingt.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
23.
21:13
Da sind es wieder zehn Punkte Abstand. Chemnitz bestraft aktuell jeden Hamburger Fehler eiskalt. Die Türme wirken etwas ratlos und es folgt direkt die Auszeit. 10:3 heißt es im dritten Viertel nach knapp zweieinhalb Minuten.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
21.
21:11
Die Niners ziehen mit einem 4:0-Lauf nach der Pause wieder etwas davon. Die Hamburger verlieren, in den ersten Ballbesitzen nach Wiederbeginn, zweimal die Kugel. Das nutzen die Gastgeber eiskalt aus.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
21.
21:09
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang aus Chemnitz.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
21.
21:08
Beginn 3. Viertel
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
20.
20:57
Halbzeitfazit:
Pause in der Messe Chemnitz! Mit einer 45:40-Führung gehen die Chemnitzer in die Halbzeit gegen Hamburg. Im zweiten Viertel spielten beide Teams viel mehr auf Augenhöhe, vor allem weil die Towers einen viel besseren Zugriff auf die Partie bekamen. Das Spiel wurde zwar etwas zäh, auch durch die vielen Fouls, aber blieb immer unterhaltsam. Die Gäste kamen auch immer wieder auf wenige Zähler ran an die Niners, aber konnten bislang nie ausgleichen. Dazu warf das Team von Barloschky auch zu oft den Ball weg (14). Topscorer ist bei den Chemnitzern Uguak mit elf Zähler und einer lupenreinen Quote. Bei den Norddeutschen ist es A.J. Durham mit 14 Punkten. Gleich geht es spannend weiter in der Messer Chemnitz!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
20.
20:53
Ende 2. Viertel
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
19.
20:50
In der Auszeit scheint der Headcoach der Hamburger die richtigen Worte gefunden zu haben. Sein Team verwandelt zwei Angriffe in Folge und stoppt die Chemnitzer zwischendrin.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
18.
20:48
Die Hamburger müssen wieder bei ihrem Coach antanzen, nachdem die Niners wieder auf sieben Zähler wegziehen. Diesmal ist der Coach der Türme in seiner Ansprache etwas gemäßigter.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
17.
20:44
Es wird hitzig in der Messe! Lansdowne und Brauner geraten so etwas aneinander und Brauner erhält direkt das Technische Foul, nachdem er den Chemnitzer provozieren möchte. Der Pfiff geht klar.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
16.
20:42
Die Gastgeber bereits mit ihrem fünften Foul in diesem Viertel, während die Gäste noch ohne Foul sind. Die Hamburger haben auch bereits mehr als doppelt so viele Freiwürfe erhalten, als die Chemnitzer (6:15).
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
16.
20:40
Christmas bringt seine Farben von der Freiwurflinie auf zwei Zähler heran. Die Niners müssen Lösungen finden.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
15.
20:38
Die Towers machen es nun viel besser, auch defensiv. Die Niners suchen so etwas ihren Rhythmus.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
13.
20:33
Die Gäste sind wieder im Spiel! Christmas verwandelt aus der Ecke für Drei und Pastore zieht die Auszeit. Es waren die ersten Punkte für den Mann mit dem weihnachtlichen Namen.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
12.
20:31
Auch in Viertel zwei tun sich die Türme in der Defensive schwer gegen Wesley Van Beck. Der Texaner steht bereits bei zehn Punkten und das mit einer perfekten Quote.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
11.
20:28
Der Chemnitzer Mann der Stunde, DeAndre Lansdowne, hat bislang noch nicht in sein Spiel gefunden. Der US-Amerikaner steht nach gut neun Minuten auf dem Parkett bei gerade mal 25% auf dem Feld.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
11.
20:27
Beginn 2. Viertel
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
10.
20:26
Viertelfazit:
Ein kurzweiliges erstes Viertel endet mit 26:18 für die Niners gegen bislang zu blasse Towers. Gegen Ende des Viertels wurden die Türme etwas stabiler und fanden besser ins Spiel. Doch zehn Ballverluste sind viel zu viel, um hier gegen solide Chemnitzer mitzuhalten. Der Tabellenzweite überragt bislang mit hohen Wurfquoten (70% aus dem Zwei-Punkte-Bereich, 64% aus dem Feld) und führt somit verdient.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
10.
20:25
Ende 1. Viertel
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
9.
20:22
Es läuft vieles verkehrt in der Hamburger Rotation in der Defensiv. So kann Uguak den nächsten Dreier verwandeln und die Führung ausbauen.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
8.
20:18
Ganze neun Turnover stehen nach knapp acht Minuten auf Seiten der Gäste. So ist das Team aus der Hansestadt nicht konkurrenzfähig. Die Niners ziehen davon.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
8.
20:17
Die Gastgeber spielen sich in einen Rausch! Die Towers schwimmen und die Niners sind eiskalt. Wesley Van Beck verwandelt den ersten Dreier der Partie zum 19:6.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
7.
20:15
Auszeit Hamburg! Der Chemnitzer Lauf steht bei 14:2 und Barloschky bittet zum Gespräch. Der ist stinksauer und wird laut in seiner Ansprache. Seine Worte wiederholen wir hier besser nicht.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
6.
20:13
Yebo kassiert sein zweites Foul nach knapp dreieinhalb Minuten auf dem Feld. Pastore nimmt ihn dementsprechend erstmal vom Feld. Ähnlich sieht es auf der anderen Seite bei Wohlfarth-Bottermann und Durham aus. Auch die stehen schon jeweils bei zwei Fouls.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
5.
20:11
Der Tabellenzweite kommt besser in die Begegnung. Die Towers werfen aktuell zu viele Bälle weg und stehen bereits bei vier Ballverlusten. Doch Chemnitz tut sich in der Offensive selbst noch zu schwer.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
5.
20:09
Dominic Lockhart feiert nun sein Saisondebüt für die Niners. Nach langer Verletzungspause ist der Deutsche wieder auf dem Parkett.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
4.
20:08
Kevin Yebo steht bereits bei sechs Punkten. Er sorgt fast im Alleingang für die aktuelle Führung.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
3.
20:06
Lukas Meisner ist nun auch mit von der Partie. Der Hamburger scheint keine Freunde in der Halle zu haben. Bei jedem Ballkontakt wird Meisner ausgepfiffen. Die vergangene Saison lässt grüßen.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
2.
20:04
Die Gäste starten gut in diesen Abend und lassen den Ball bereits gut durch die eigenen Reihen laufen. Die Niners haben noch leichte Anlaufschwierigkeiten.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
1.
20:02
Die ersten Zähler der Partie gelingen V.J. King, der sich unter dem Korb gut gegen zwei Gegenspieler durchsetzen kann. Hamburg startet munter!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
1.
20:01
Auf geht’s. Crew Chief Carsten Straube eröffnet diese Begegnung!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
1.
20:00
Spielbeginn
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
19:58
Towers-Cheftrainer Benka Barloschky beginnt das Duell mit folgenden Fünf: Brauner, Durham, King, Hinrichs und Wohlfarth-Bottermann. Die Hamburger müssen heute auf Aleksander Dziewa verzichten.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
19:57
So sieht die Starting Five der Gastgeber aus: NINERS-Coach Rodrigo Pastore startet mit Lansdowne, Yebo, Garrett, Uguak und van Beck.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
19:43
Diese würde man bei den Towers auch sofort nehmen. Dort sieht es, vor allem auf europäischer Bühne, rabenschwarz aus. Im EuroCup gingen sieben von acht Spielen, teilweise deutlich, verloren. Unter der Woche wurde gegen den litauischen Vertreter Wolves Vilnius mit 71:84 verloren. Wenigstens in der Liga läuft es mittlerweile für das Team von Coach Benka Barloschky. Mit einer Bilanz von 5:3 und vier Siegen in Serie konnte der maue Saisonstart egalisiert werden. Doch heute wartet mit den Chemnitzern ein anderes Kaliber.
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
19:37
Sieben BBL-Erfolge in Serie, das ist ein absoluter Traumstart für die Niners. Dazu muss man zwar anmerken, dass die Siege allesamt gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte waren. Einzig das Duell mit Meister Ulm, dem bislang einzigen Gegner aus der oberen Hälfte, wurde am 1. Spieltag verloren. Doch das soll die Leistungen der Sachsen nicht schmälern. Ganz im Gegenteil! Auch im FIBA Europe Cup stehen die Chemnitzer nach der Vorrunde ungeschlagen auf Platz eins. Zuletzt gab es am Mittwoch gegen Den Bosch einen ungefährdeten 88:61-Sieg. Macht summa summarum 14 Siege aus 15 Spielen wettbewerbsübergreifend. Eine stabile Bilanz für die Karl-Marx-Städter!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
19:32
In der Messe Chemnitz kommt es zum direkten Vergleich der Teams der Stunde der BBL. Die Gastgeber stehen auf Platz zwei der Tabelle und konnten die letzten sieben Spiele allesamt gewinnen. Die Gäste aus der Hansestadt haben sich nach einem schwachen Saisonstart etwas stabilisiert und konnten durch vier Erfolge in Serie auf Platz acht vorrücken. Es erwartet die Fans also ein absolutes Spitzenspiel am Freitagabend!
NINERS Chemnitz Towers Hamburg
19:17
Herzlich willkommen und einen schönen Freitagabend zum Auftakt des 9. Spieltags der Basketball-Bundesliga! Ab 20:00 Uhr steigt das Duell zwischen den NINERS aus Chemnitz und den VEOLIA Towers Hamburg.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenMünchenFCB282352500:217232882.1
2ALBA BERLINALBA BERLINALBAALB272252418:216025881.5
3NINERS ChemnitzNINERS ChemnitzChemnitzCHE292362597:228031779.3
4Würzburg BasketsWürzburg BasketsWürzburgWUR292092494:230019469.0
5Ratiopharm UlmRatiopharm UlmUlmULM292092675:248519069.0
6SC RASTA VechtaSC RASTA VechtaVechtaVEC2918112580:239118962.1
7Telekom Baskets BonnTelekom Baskets BonnBonnBON2917122595:249110458.6
8MHP RIESEN LudwigsburgMHP RIESEN LudwigsburgLudwigsburgLUB2917122565:237219358.6
9EWE Baskets OldenburgEWE Baskets OldenburgOldenburgOLD2915142464:24333151.7
10Towers HamburgTowers HamburgTowersTOH2914152473:2508-3548.3
11Bamberg BasketsBamberg BasketsBambergBAM2912172505:2578-7341.4
12Basketball Löwen BraunschweigBasketball Löwen BraunschweigBraunschweigBRA2912172390:2491-10141.4
13BG GöttingenBG GöttingenGöttingenBGG299202508:2728-22031.0
14ROSTOCK SEAWOLVESROSTOCK SEAWOLVESRostock288202482:2614-13228.6
15MLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergHeidelbergHEI298212397:2725-32827.6
16SYNTAINICS MBCSYNTAINICS MBCMitteld. BCMBC298212469:2691-22227.6
17HAKRO Merlins CrailsheimHAKRO Merlins CrailsheimCrailsheimCRA297222358:2685-32724.1
18Tigers TübingenTigers TübingenTübingenTÜB296232437:2803-36620.7
  • Playoffs
  • Play-Ins
  • Abstieg

Aktuelle Spiele