Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Achtelfinale
21.02.2016 17:00
Beendet
Chelsea
Chelsea FC
5:1
Manchester City
Man City
1:1
  • Diego Costa
    Diego Costa
    35.
    Kopfball
  • David Faupala
    Faupala
    37.
    Rechtsschuss
  • Willian
    Willian
    48.
    Rechtsschuss
  • Gary Cahill
    Cahill
    53.
    Rechtsschuss
  • Eden Hazard
    Hazard
    67.
    Dir. Freistoß
  • Bertrand Traoré
    Traoré
    89.
    Kopfball
Stadion
Stamford Bridge
Zuschauer
41.594
Schiedsrichter
Andre Marriner

Liveticker

90
18:54
Fazit:
Neben Crystal Palace und West Ham United zieht mit dem FC Chelsea der dritte Londoner Klub in das Viertelfinale des FA Cups ein. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit wenigen Höhepunkten drehten die Blues im zweiten Durchgang auf und zerlegten das mit einer B-Elf angetretene Manchester bereits in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff. Pellegrini war mit seiner jungen Mannschaft ein gewisses Risiko eingegangen und muss nun mit der derben Klatsche leben. Die Truppe hatte gegen routinierte Blues nichts auszusetzen und musste eine Menge Lehrgeld zahlen. Chelsea ließ es sich nicht nehmen, bis zum Ende am Limit zu spielen und die Gäste nach Belieben zu zerlegen. Am Mittwoch zur Champions-League in Kiew werden wir wohl ein ganz anderes City erleben. Der FC Chelsea schickt sich hingegen weiter an, aus der bisher mageren Saison das Maximum herauszuholen. Das war es aus dem Westen Londons, danke für das Interesse und einen schönen Abend noch!
90
18:49
Spielende
90
18:49
Oscar hat die Chance, das halbe Duzend voll zu machen. Von Hazard bedient, schlenzt er mit rechts auf das lange Eck, doch das wäre des Guten dann doch zu viel gewesen.
90
18:48
Noch zwei Minuten Schaulaufen!
89
18:47
Tooor für Chelsea FC, 5:1 durch Bertrand Traoré
Das Tüpfelchen auf dem i! Nach Flanke von Oscar von der linken Seite kommt der Joker per Kopf an den Ball. Mit dem Hinterkopf will er eigentlich nur verlängern, doch die Kugel prallt vom Innenpfosten aus ins Tor und das Netz zappelt. Jetzt wird es eine Abreibung für City.
89
18:46
Die reguläre Spielzeit geht in ihre letzten 60 Sekunden!
86
18:44
Und Chelsea ist immer noch nicht satt. Die Hiddink-Mannschaft stürmt weiter auf das Tor und hat offenbar Lust, noch eines draufzusetzen.
84
18:41
Trotz des eindeutigen Spielstandes hat sich die City-Truppe durchaus teuer verkauft und alles in die Waagschale geworfen. Gegen abgezockte Blues haben die jungen Kicker aber einfach keine Schnitte.
82
18:40
Positionsgetreuer Wechsel: Nemanja Matić kommt für John Mikel.
82
18:39
Einwechslung bei Chelsea FC: Nemanja Matić
82
18:39
Auswechslung bei Chelsea FC: John Mikel
81
18:39
Der nächste Aluminiumtreffer! Cesc Fàbregas setzt Eden Hazard in Szene, der im Strafraum bis zur Torauslinie durchläuft und für Bertrand Traoré durchsteckt. Der Joker setzt die Murmel an den Pfosten.
81
18:37
Rund zehn Minuten sind noch zu absolvieren. Der Gewinner der Begegnung steht längst fest: Der FC Chelsea wird in die nächste Runde einziehen. Manchester City kann sich fortan auf die verbleibenden drei Wettbewerbe konzentrieren.
78
18:36
Cameron Humphreys, Innenverteidiger und Juniorennationalspieler, kommt nun als 17-jähriger bei den Sky Blues in die Partie. Er ersetzt Fernando.
78
18:35
Einwechslung bei Manchester City: Cameron Humphreys
78
18:35
Auswechslung bei Manchester City: Fernando
77
18:34
Bei Chelsea werden sie sich denken "Sei's drum". Beim Stande von 4:1 kann auch ein Elfmeter verschossen werden. Da der Elfmeter sowieso eine harte Entscheidung gegen City war, da Demichelis den Arm im Zweikampf angelegt hatte, geht der Fehlschuss gleich doppelt in Ordnung.
75
18:32
Elfmeter verschossen von Oscar, Chelsea FC
Was für ein schwacher Strafstoß. Oscar tritt an, bringt die Kugel aber weder platziert noch mit Kraft auf den Kasten, sondern halbhoch in die von ihm aus halblinke Ecke. So ist Caballero nicht zu überwinden. Der Keeper fliegt und haut den Ball heraus.
74
18:31
Elfmeter für Chelsea! Der schon gelb verwarnte Demichelis duelliert sich mit Traoré in der Box und die Pfeife ertönt.
72
18:29
Und Oscar zeigt direkt mal sein Können, als er einen gefühlvollen Ball auf den Manchester-Kasten zwirbelt und nur knapp verfehlt. Guter Beginn des Brasilianers!
70
18:28
Doppelwechsel bei den Hausherren: Bei ungefährdeter Führung dürfen Costa und Pedro vorzeitig Feierabend machen. Oscar und Traoré übernehmen für die letzten zwanzig Minuten.
70
18:28
Einwechslung bei Chelsea FC: Oscar
70
18:27
Auswechslung bei Chelsea FC: Pedro
70
18:27
Einwechslung bei Chelsea FC: Bertrand Traoré
70
18:27
Auswechslung bei Chelsea FC: Diego Costa
69
18:27
Zabaleta gibt ab auf Kelechi Iheanacho. Der Youngster steht mit dem Rücken zum Tor und entscheidet sich deshalb für den Schuss mit der Hacke. Den kann Courtois aber problemlos aufnehmen.
67
18:25
Tooor für Chelsea FC, 4:1 durch Eden Hazard
Der Franzose belohnt sich selbst für eine tolle Leistung, schlenzt die Kugel aus 18 Metern um die Mauer und erwischt Caballero auf dem falschen Fuß. Das Spielgerät schlägt halbhoch in der rechten Ecke ein.
65
18:22
Gelbe Karte für Martín Demichelis (Manchester City)
In einem bisher fairen Achtelfinale fährt der ehemalige Bundesligaspieler gegen Hazard das Bein aus und blockt ihn mit seiner Hüfte. Es gibt Freistoß von der Strafraumkante und den Karton obendrein.
64
18:22
Hazard bleibt Initiator der meisten Blues-Vorstöße. Diesmal geht er die linke Außenbahn entlang und legt dann zurück auf den völlig blanken Fàbregas. Der Spanier darf sich aus der zweiten Reihe mal versuchen. Der Ball landet deutlich ein paar Meter neben dem linken Pfosten.
63
18:20
Auch die Statistik spricht für die Hausherren: Zwölf zu drei Torschüsse, deutlich mehr Ballbesitz und 91 Prozent gewonnene Zweikämpfe. Die Blues sind für die unerfahrene Manchester Mannschaft jetzt einen Ticken zu abgezockt und spielen ihren Stiefel gekonnt herunter.
60
18:17
Nach einer Stunde scheint der Drops gelutscht. Chelsea führt mit zwei Toren und das ist durchweg verdient. Von Manchester kam im ersten Durchgang wenig und nach dem 2:1 überhaupt nichts mehr. Es scheint ein entspannter Abend für Blues-Keeper Thibaut Courtois zu werden.
58
18:16
Willian bedient aus dem Stand heraus Pedro im Strafraum. Der überlistet Caballero, doch dann ist ein Bein der Citizens dazwischen und verhindert Schlimmeres.
56
18:15
Youngster ersetzt Youngster: Pellegrini nimmt Celina vom Feld und bringt Barker. Beim Rückstand von 1:3 alles andere als eine angenehme Aufgabe.
56
18:14
Einwechslung bei Manchester City: Brandon Barker
56
18:14
Auswechslung bei Manchester City: Bersant Celina
55
18:13
Die Frage wird sein, ob dies bereits der Genickbruch der Gäste war. Derzeit hängen die Köpfe schwer und die jungen Sky Blues sind noch überhaupt nicht in der zweiten Halbzeit angekommen. Chelsea hat das eiskalt ausgenutzt.
54
18:13
Hazard war damit an allen drei Blues-Treffern als Vorlagengeber beteiligt. Der Franzose spielt eine starke Partie, wechselt zwischen den Positionen hin und her und verteilt die Bälle an seine Mitspieler.
53
18:11
Tooor für Chelsea FC, 3:1 durch Gary Cahill
Doppelschlag der Hausherren. Begünstigt durch eine Fehlerkette Cities erhöhen die Hausherren auf zwei Tore Vorsprung. Zunächst wird eine Ecke von links zu kurz herausgeköpft, sodass Hazard im zweiten Versuch an den Ball kommt. Seine Hereingabe wird abgefälscht und landet direkt in den Füßen von Cahill. Von der Strafraumkante aus hält er den Schlappen hin und zieht zentral ab. An einem besseren Tag hätte Caballero den vielleicht gehabt.
51
18:09
City war zwar in Überzahl, befand sich aber ursprünglich in der Vorwärtsbewegung, wodurch ein Klären der Situation schwierig wurde. Das Spiel wird für die Citizens zur Charakterprobe. Schafft die junge Mannschaft es erneut, zurückzukommen?
48
18:05
Tooor für Chelsea FC, 2:1 durch Willian
Was für ein Traumstart in die zweite Hälfte! City vertendelt die Kugel am Blues-Strafraum und dann geht es ganz schnell. Willian treibt das Leder durchs gesamte Mittelfeld und hebelt die Abwehr mit einem Pass raus auf die rechte Seite aus. Dort hat Hazard alle Zeit der Welt, täuscht einen Pass an und bedient mit dem zweiten Ballkontakt erneut den in Position gelaufenen Willian. Aus spitzem Winkel vollendet er zur 2:1-Führung.
48
18:04
Wie bereits im ersten Durchgang schnappt sich Chelsea von Beginn an das Leder und hat nicht vor, es aus den eigenen Reihen wieder herzugeben. Machen die Blues dort weiter, wo sie im ersten Durchgang aufgehört haben?
46
18:03
Das Bällchen rollt wieder. Chelsea hat die zweite Hälfte von links nach rechts eröffnet.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:51
Halbzeitfazit:
Nach 45 absolvierten Minuten im Westen Londons steht es unentschieden 1:1 zwischen dem FC Chelsea und Manchester City. Die Schwergewichte des englischen Oberhauses liefern im FA Cup eine größtenteils langatmige Begegnung mit wenigen Torszenen ab. Nach mutiger Anfangsphase zog sich die junge B-Garde der Citizens weit zurück und ließ Chelsea gewähren. Die Blues kamen in Folge dessen zu mehr Abschlüssen und gingen verdientermaßen in Führung (35.). Dieser Vorsprung währte jedoch nur zwei Minuten, ehe Manchester mit dem ersten gelungenen Angriff ausgleichen konnte (37.). Chelsea hatte auch danach spielerische Vorteile und wird sich vor allem in Geduld üben müssen, ehe die eng gezogenen Abwehrreihen der Sky Blues eine Lücke anbieten. ManCitys jungen Wilden liefern eine durchaus ordentliche Leistung ab – dennoch wird es gegen die erste Elf Chelseas noch ein ganz schwerer Gang werden.
44
17:50
Willian muss es ausspielen! Auf links waren Hazard und Cesc Fàbregas mitgelaufen, doch Willian entscheidet sich dafür, in die Mitte auf seinen rechten Fuß zu legen und dann abzuziehen. So wird der Versuch geblockt und die Chance verpufft.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Nix wars! Aleksandar Kolarov stellt sich in die Ecke und köpft den Ball aus der Box.
45
17:46
Der erste Durchgang wird um zwei Minuten verlängert und Chelsea bekommt noch einmal eine Ecke zugesprochen.
42
17:43
Eigentlich hätte Chelsea der Führungstreffer in die Karten gespielt. Eine vollkommene Desorientiertheit in der Defensive führte jedoch dazu, dass Manchesters B-Mannschaft mit der ersten gefährlichen Aktion ausgleichen konnte. Seither scheinen die Blues immerhin nicht geschockt zu sein, machen genau dort weiter, wo sie nach dem ersten Treffer aufgehört haben und suchen den Zug zum Tor.
40
17:41
Dicke Gelegenheit! Cesc Fàbregas dreht jetzt richtig auf und kommt zum wiederholten Male auf der linken Bahn zum Flanken. Im Rückraum sieht und bedient er Pedro - Caballero zeigt jedoch eine Wahnsinnsreaktion und reißt beim Schussversuch aus fünf Metern rechtzeitig die Arme hoch.
38
17:39
35 Minuten lang war es ein höhepunktarmes Spiel - jetzt bekamen wir zwei Tore in drei Minuten zu bestaunen. So darf es gerne weiter gehen!
37
17:38
Tooor für Manchester City, 1:1 durch David Faupala
Das nennt man wohl eine Antwort! Chelseas Jubel ist noch nicht verstummt, da steht es schon 1:1. Kelechi Iheanacho bringt von der Torauslinie den Ball in die Gefahrenzone. Sein Außenristpass landet bei Azpilicueta, der das Ding raushauen muss. Doch der französische Juniorennationalspieler blockt den Befreiungsschlag und netzt im Nachsetzen ein. Alles wieder auf Anfang!
35
17:35
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Diego Costa
Das war zu einfach. Cesc Fàbregas ist Ausgangspunkt der Kombination: Er hebt den Ball aus 18 Metern an die Torauslinie, an die Hazard gelaufen war. Der Franzose rettet den fast zu lang geratenen Ball vor dem Toraus und sieht gleichzeitig Costa am zweiten Pfosten. Der Maskenmann muss nur noch einnicken.
34
17:34
Kelechi Iheanacho hat zuletzt eine Menge Selbstvertrauen getankt und zieht aus der zweiten Reihe ab. Der 19-jährige Nigerianer bekommt ordentlich Wums hinter den Ball, aber keine Präzision, sodass sein Schuss gut eineinhalb Meter über die Querlatte geht.
33
17:32
Pablo Zabaleta hat mal eine Idee und bringt vom rechten Flügel aus den Diagonalball. Problem: Keiner seiner Mitspieler hatte den Braten gerochen und läuft mit. So trudelt die Murmel ins Toraus, ohne dass auch nur ansatzweise Gefahr entsteht.
30
17:30
Die Namen der Mannschaften halten bisher nicht das, was sie versprechen. Das liegt sicherlich daran, dass Manchester seine Jugend auflaufen lässt und viele Stars für die kommende Champions-League-Partie schont. Chelsea kann man den Willen nicht absprechen, an Präzision mangelt es jedoch noch.
27
17:26
Für die Blues sind die Räume natürlich dementsprechend eng. Dennoch lassen sich die Hausherren nicht entmutigen und spielen konsequent auf das eine Tor zu. Zwar bleibt es oft bei guten Ansätzen. Doch für Chelsea wird es wohl eine Frage der Zeit und eine reine Geduldsprobe werden, ehe sich die Chance ergibt.
25
17:25
Nach der mutigen und forschen Anfangsphase kommt City nun nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Die Mannschaft formiert sich im Handball-Style um die eigene Box und lässt Chelsea kommen. An Offensivaktionen ist bei den Gästen derzeit nicht zu denken.
24
17:24
Diesmal wird Fàbregas von Pedro bedient. Der spanische Nationalspieler zieht aus 18 Metern per Dropkick ab. Trotz Aufkommens vor dem Keeper ist der Ball zu harmlos, um Caballero zu überwinden. Der Torhüter der Citizens begräbt das Spielgerät unter sich.
22
17:22
Cesc Fàbregas ist zumindest bemüht, die Rolle des Strategen im Mittelfeld der Hausherren zu übernehmen. Bisher landen seine Bälle aus dem Halbfeld jedoch zu selten beim Mitspieler.
21
17:21
Nach wenigen Minuten hat Chelseas Angriffswelle auch schon wieder nachgelassen. Es ist ein bisher höhepunktarmes Spiel,bei dem der Gastgeber mittlerweile die Spielkontrolle übernommen hat, aber nicht auf "Teufel-komm-raus" Torchancen kreiert.
19
17:18
Überhaupt kommt Chelsea jetzt besser in die Begegnung. Diego Costa überrennt die junge Abwehr der Gäste, verzettelt sich im Strafraum jedoch und übersieht den mitgelaufenen Willian. Dennoch ziehen die Gastgeber nun die Zügel an.
17
17:16
Die Sky Blues, die heute ganz in grellem gelb-grün unterwegs sind, haben optisch bisher mehr von der Partie. Die dickste Chance verbuchen durch die Pedro-Chance jedoch die Hausherren.
14
17:15
Pedro trifft das Aluminium! Der Spanier wird im Strafraum herrlich in die Schnittstelle der Abwehr geschickt. Cesc Fàbregas hatte seinen Landsmann gesehen und bedient. Mit dem rechten Außenrist trifft er jedoch nur den langen Pfosten!
11
17:11
Doch es scheint vorerst weiterzugehen für den 30-jährigen Innenverteidiger. Durchatmen bei Chelsea.
10
17:09
Gary Cahill hat sich offenbar weh getan und die Mediziner eilen auf den Platz. Matt Miazga macht sich vorsichtshalber schon einmal war.
8
17:08
Zu durchsichtig. Hazard erobert die Kugel auf links ohne Raumgewinn und schließlich kommen die Citizens quasi aus dem Stand heraus an den Ball. Chelsea fehlt in der Anfangsphase jegliches Tempo.
5
17:06
Manchester beginnt forsch und deutet trotz ungewohnter Anfangsformation an, dass der Pokal nicht nur lästiger Zusatz ist, sondern man durchaus die nächste Runde erreichen will. Chelsea tut gut daran, die junge Mannschaft nicht zu unterschätzen.
4
17:03
Und die jungen Wilden aus Manchester legen los wie die Feuerwehr. Faupala wird an den Strafraum geschickt und zieht vom Fünfmeterraumeck mit rechts halbhoch ab. Courtois muss bereits früh ins Spielgeschehen eingreifen.
3
17:02
Während Guus Hiddink seine erste Elf im Vergleich zur Champions-League-Schlappe in Paris (1:2) beibehält und seine beste Garde aufs Feld schickt, kennt man viele Gesichter im Dress von ManCity nicht. Die Citizens werden von Verletzungssorgen geplagt. Angesichts des Champions-League-Spiels in der kommenden Woche sind die Prioritäten klar gesetzt und heute bekommen viele junge Spieler der eigenen U21 die Chance.
1
17:01
Los geht es! Das Achtelfinalspiel des ältesten Pokalwettbewerbs der Welt zwischen dem FC Chelsea und Manchester City läuft.
1
17:00
Spielbeginn
16:54
Chelsea oder Manchester – für einen namhaften Vertreter der Premier League ist heute Schluss im FA Cup. Wer schafft den Sprung in die nächste Runde? Die Spieler kommen auf den Rasen der Stamford Bridge. Gleich geht es los.
16:47
Andre Marriner führt durch die Begegnung. Dem 45-Jährigen Referee stehen Michael Salisbury und Lee Betts an den Seitenlinien unterstützend zur Verfügung.
16:42
Es ist auch das Duell der scheidenden Trainer: Der 69-jährige Guus Hiddink hat nur als Interimscoach angeheuert und wird den Verein nach Saisonende vermutlich verlassen. Sein Gegenüber, der 62-jährige Manuel Pellegrini, wird im Sommer nach drei Jahren vom derzeitigen Bayern-Coach Josep Guardiola abgelöst. Dementsprechend motiviert dürften beide sein, ihre Abschiedstour mit Titeln zu krönen.
16:38
Heute erwartet Manchester jedoch ein anderes Kaliber. Chelsea schlug im Pokal Drittligist Scunthorpe mit 2:0. Im der vierten Pokalrunde qualifizierten sich die Blues mit einem 5:1 bei Zweitligist Milton Keynes für das Achtelfinale. Für die Londoner spricht ihre wieder erstarkte Heimkurve: Die letzten sechs Heimspiele gingen allesamt nicht verloren. Jedoch sprangen auch vier Punkteteilungen dabei herum – das würde heute nicht helfen. Bei einem Remis sehen sich beide Mannschaften zum Wiederholungsspiel wieder.
16:32
Damit dürfte sich City innerhalb von einer Woche wohl endgültig aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet haben. Während die Ambitionen auf den Titel der englischen Liga in weite Ferne rücken, ist in den anderen Wettbewerben noch alles möglich: Im League Cup steht die Mannschaft im Finale Jürgen Klopps FC Liverpool gegenüber, in der Champions-League ist City ebenfalls vertreten und im Pokal soll heute der Viertelfinal-Einzug unter Dach und Fach gebracht werden. Die letzte Runde des Wettbewerbs war keine große Hürde. Beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht Aston Villa schürte Youngster Kelechi Iheanacho einen Dreierpack und brachte die Gäste damit auf die Siegerstraße. Raheem Sterling erhöhte schließlich zum ungefährdeten 4:0-Auswärtserfolg.
16:28
Manchester City sorgt derzeit vor allem abseits des Platzes für Schlagzeilen: Nach der Bekanntgabe von Pep Guardiolas Wechsel zum millionenschweren Verein sorgen auch Transfergerüchte um die deutschen Nationalspieler Ron-Robert Zieler und Ilkay Gündoğan für Spekulationen. Auf dem Rasen ist hingegen im neuen Kalenderjahr der Wurm drin. Ausgerechnet gegen die diesjährigen Spitzenteams der Liga, Leicester City (1:3) und Tottenham Hotspur (1:2), setzte es jüngst zwei Niederlagen. Dadurch verlor die Pellegrini-Mannschaft den Anschluss an die Tabellenspitze und hat mit 47 Punkten bereits sechs Punkte Rückstand auf die Überraschungsmannschaft aus Leicester.
16:23
Nach der desaströsen Hinrunde musste Starcoach José Mourinho schließlich den Hut ziehen. Unter seinem Nachfolger Guus Hiddink läuft es für die Londoner besser: In der Premier League noch ungeschlagen, haben sich die Blues immerhin auf den zwölften Tabellenplatz vorgearbeitet. Am vergangenen Wochenende gewann Chelsea erwartungsgemäß gegen den Abstiegskandidaten Newcastle United und tankte beim 5:1-Erfolg Selbstbewusstsein für die heutige Aufgabe.
16:14
Für den FC Chelsea ist der Triumph im FA Cup die letzte Karte, die der Verein in der Saison noch ausspielen kann. Der Sieg des Pokals würde die direkte Qualifikation für die Europa League bedeuten. Das ist, gemessen an der katastrophalen Ligahinrunde und dem derzeitigen Tabellenplatz der Hausherren, die einzige Chance auf den europäischen Wettbewerb.
16:14
Einen schönen Sonntag und herzlich willkommen zur FA Cup-Begegnung zwischen dem FC Chelsea und Manchester City. Um 17:00 Uhr deutscher Zeit duellieren sich die beiden Schwergewichte des englischen Fußballs um den Einzug ins Viertelfinale des Pokals.

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837

Manchester City

Manchester City Herren
vollst. Name
Manchester City Football Club
Spitzname
The Citizens
Stadt
Manchester
Land
England
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
01.01.1880
Sportarten
Fußball
Stadion
Etihad Stadium
Kapazität
55.097