Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Achtelfinale Rückspiel
15.03.2016 20:45
Beendet
Atlético
Atlético Madrid
8:7 i.E.
PSV Eindhoven
Eindhoven
0:00:00:0
i.E.
Stadion
Vicente Calderón
Zuschauer
50.135
Schiedsrichter
Mark Clattenburg

Liveticker

120
23:47
Fazit:
Atlético Madrid behält im Elfmeterschießen gegen die PSV Eindhoven mit 8:7 die Oberhand und zieht zum dritten Mal in Folge ins Champions-League-Viertelfinale ein. Am Ende sind die Madrilenen der verdiente Sieger, obwohl sie gegen diszipliniert verteidigende Gäste über die gesamte Spieldauer nie so wirklich das passende Rezept fanden. In der erste Halbzeit hätte Griezmann seine Mannschaft früh in Führung bringen können, scheiterte aber am glänzend aufgelegten PSV-Schlussmann Zoet. In der Folge fiel den Colchoneros gegen tief stehende Niederländer aber immer weniger ein, sodass die Partie nach gutem Beginn abflachte und letztlich nur noch vor sich hin plätscherte. In der 58. Minuten hätte Locadia den Spielverlauf dann fast auf den Kopf gestellt, scheiterte mit seinem Rechtschuss aber am Pfosten. Nachdem in der Verlängerung bei beiden Teams nicht mehr viel zusammenlief, musste dieses Achtelfinal-Duell im Elfmeterschießen entschieden werden. Dort zeigten sich alle Schützen äußert souverän, bis der in der 118. Minute eingewechselte Narsingh die Kugel an die Latte setzte. Juanfran blieb anschließend cool und besiegelte Atléticos Einzug in die Runder der letzten Acht. So sind die Spanier die glücklichen Sieger am Ende eines langen Champions-League-Abends! Gute Nacht!
120
23:29
Spielende
120
23:29
Elfmeter verschossen PSV Eindhoven: Luciano Narsingh Der gerade eingewechselte Niederländer nagelt das Ding an die Latte! Jetzt muss Atlético nur noch versenken!
120
23:29
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Filipe Luís Eiskalt netzt der Brasilianer ins linke Toreck.
120
23:29
Elfmeter verwandelt PSV Eindhoven: Santiago Arias Oblak bleibt in der Mitte stehen und muss zusehen, wie die Murmel links neben ihm ins Eck rauscht.
120
23:29
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: José Giménez Der uruguayischer Verteidiger behält die Nerven und verwandelt sicher.
120
23:29
Elfmeter verwandelt PSV Eindhoven: Héctor Moreno Der Verteidiger entscheidet sich für die Tormitte und bringt das Spielgerät sicher im Netz unter.
120
23:28
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Juanfran Das war's! Der Rechtsverteidiger zimmert die Pille mit Wucht links ins Eck.
120
23:26
Elfmeter verwandelt PSV Eindhoven: Maxime Lestienne Auch der Belgier trifft. Unten links fliegt das Leder über die Linie.
120
23:26
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Fernando Torres Der Spanier bleibt cool und schiebt die Kugel hoch in die Mitte.
120
23:24
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Saúl Puh! Zoet ahnt die richtige Ecke, ist mit der Hand am Ball, kann das Ding aber letztlich nicht entscheidend abwehren. Reingezittert!
120
23:24
Elfmeter verwandelt PSV Eindhoven: Jeffrey Bruma Der Ex-Hamburger versenkt die Kugel unten links.
120
23:23
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Koke Der spanischen Nationalspieler wählt die Mitte und hat damit Erfolg.
120
23:21
Elfmeter verwandelt PSV Eindhoven: Davy Pröpper Der Niederländer nagelt das Ding an den linken Innenpfosten, von wo er in die Maschen springt.
120
23:21
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Gabi Das war knapp! Zoet ist mit der Hand dran, kann den Ball aber nicht rechts unten aus dem Eck holen.
120
23:20
Elfmeter verwandelt PSV Eindhoven: Andrés Guardado Der Mexikaner zeigt ebenfalls keine Blöße und verwandelt sicher unten links.
120
23:20
Elfmeter verwandelt Atlético Madrid: Antoine Griezmann Der Franzose verlädt Zoet und trifft sicher unten links.
120
23:19
Elfmeter verwandelt PSV Eindhoven: Marco van Ginkel Der erste Schütze der Niederländer verwandelt unten rechts. Oblak ist zwar noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
120
23:19
Elfmeterschießen
120
23:18
Zwischenfazit:
Die Verlängerung verlief weitgehend ereignislos, sodass diese Achtelfinale zwischen Atlético Madrid und der PSV Eindhoven nun vom Elfmeterpunkt entschieden werden muss. Die Gastgeber wären der verdiente Sieger, doch nun ist alles offen.
120
23:15
Ende 2. Halbzeit Verlängerung
120
23:15
Gelbe Karte für Marco van Ginkel (PSV Eindhoven)
120
23:14
Gelbe Karte für Andrés Guardado (PSV Eindhoven)
120
23:14
Clattenburg legt nochmal eine Minuten obendrauf. Warum, das kann nur er beantworten.
119
23:11
Phillip Cocu wechselt zum letzten Mal und bringt mit Luciano Narsingh wohl einen potenziellen Elfmeterschützen. Oder er will einfach nur Zeit von der Uhr nehmen. Kapitän Luuk de Jong darf gleich jedenfalls nicht antreten, er verlässt die Wiese im Vicente Calderón.
118
23:09
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Luciano Narsingh
118
23:09
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Luuk de Jong
116
23:08
Eigentlich könnte Clattenburg jetzt schon zum Elfmeterschießen bitten, denn was sich auf dem Platz abspielt ist nur noch ein einziger Krampf. Ein Fehlpass reiht sich an den nächsten. Keiner will mehr ins Risiko gehen.
113
23:05
Eins steht fest: In dieser Phase des Spiels kann nur noch ein Lucky Punch helfen. Die Angriffsbemühungen sind inzwischen von Verzweiflung geprägt, sodass wohl nur noch der Zufall helfen kann. Dafür müsste der Ball aber zumindest in die Gefahrenzone in der gegnerischen Hälfte geschlagen werden.
110
23:01
Die Kraft ist nun natürlich auch ein limitierender Faktor. Bei Guardardo machen sich nach einem Foul von Griezmann erste Krämpfe breit. Doch keine Mannschaft will hier zurückstecken und wirft daher auch die letzten Körner in die Waagschale.
107
22:59
Maxime Lestienne nimmt sich am linken Strafraumeck den Schuss und jagt die Pille in den Nachthimmel der spanischen Hauptstadt. Ein kläglicher Abschluss des eingewechselten Angreifers, der bisher noch nicht wirklich für Akzente im Offensivspiel der Gäste sorgen konnte.
106
22:57
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
106
22:57
Die letzten 15 Minuten in diesem Achtelfinal-Rückspiel haben begonnen. Gibt's noch den entscheidenden Treffer oder muss die Elferlotterie entscheiden?
105
22:57
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105
22:57
Die Hausherren bekommen aus aussichtsreicher Position, 20 Meter vor dem Tor einen Freistoß zugesprochen. Gabi schießt die Pille zwar über die Mauer, aber auch weit über den gegnerischen Kasten. So wird das heute nichts mehr!
104
22:54
Griezmann versuchts nochmal! Der Franzose bekommt einen Flachpass von der rechten Seite, nimmt ihn kurz an und schließt letztlich mit der Picke ab. Zoet hat gegen den unplatzierten Schuss aber keine Mühe.
101
22:50
Das Spielgeschehen lässt ein wenig Zeit für Statistik - und die sieht für Atléico nicht gerade rosig aus. Die Spanier haben gegen niederländische Teams alle vier K.O.-Duelle mit Hin- und Rückspiel verloren. Kein gutes Omen für das womöglich anstehende Elfmeterschießen.
96
22:48
Nachdem sich die Colchoneros auf der rechten Seite festgespielt haben, landet der Ball im Rückraum bei Matías Kranevitter, der aus der Distanz einfach mal volley abzieht. Der Schuss fliegt aber eher in Richtung Eckfahne und kann deshalb nicht als ernsthafte Torannäherung bezeichnet werden.
98
22:47
Das Bild ist weiterhin unverändert. Die Gastgeber sind in Ballbesitz und suchen die Lücke gegen tief stehende Niederländer. Das Angriffsspiel der Rojiblancos ist aber ideenlos und sieht nicht so aus, als würde es heute noch einen Treffer bereithalten. Schwer zu verteidigen ist das im Augenblick nicht.
94
22:45
Nach einem Eckball von der rechten Seite hat der eingewechselte Hernández die Chance zum Führungstreffer! Der 20-jährige Franzose setzt sich auf Höhe des ersten Pfostens gegen de Jong durch und nickt das Ding aus kurzer Distanz dann knapp über den Querbalken. Das hätte es schon sein können!
93
22:43
Beide Trainer haben ihre Akteure in der kurzen Pause vor der Verlängerung nochmal eingeschworen. Diego Simeone hat auch die eigenen Anhänger mit in's Boot genommen und sie aufgefordert, ihr Team weiter lautstark zu unterstützen.
91
22:40
Schiedsrichter Clattenburg hat das Spiel forgesetzt und die ersten 15 Minuten der Verlängerung eröffnet.
91
22:40
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
22:40
Zwischenfazit:
Nach 90 Minuten bleibt es beim torlosen Remis und damit beim selben Ergebnis wie im Hinspiel. Deshalb muss nun die Verlängerung und unter Umständen das Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Atlético war auch in der zweiten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, fand aber letztlich in PSV-Schlussmann Jeroen Zoet seinen Meister. Der 25-Jährige Torhüter entschärfte alle brenzligen Situationen und wahrt seinem Team damit die Chance auf den Viertelfinal-Einzug. Für die Niederländer kann es angesichts des bisherigen Spielverlaufs eigentlich nur darum gehen, irgendwie ins Elferschießen zu kommen. Die Madrilenen werden die Entscheidung in der 30-minütigen Verlängerung erzwingen wollen.
90
22:36
Ende 2. Halbzeit
90
22:35
Clattenburg legt drei Minuten Extra-Zeit obendrauf.
90
22:35
Diego Simeone hat sein Wechselkontingent nun voll ausgeschöpft und bringt mit Lucas Hernández einen frischen Mann für die Defensive.
89
22:30
Einwechslung bei Atlético Madrid: Lucas Hernández
89
22:30
Auswechslung bei Atlético Madrid: Diego Godín
88
22:29
Phillip Cocu wechselt zum zweiten Mal und bringt Lestienne für den ausgepumoten Locadia. Ein positionsgetreuer Tausch.
87
22:29
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Maxime Lestienne
87
22:29
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Jürgen Locadia
86
22:28
Nochmal ein gefährlicher Abschluss von Torres! Der Spanier tankt sich auf der linken Seite durch undschießt dann von der Fünferkante aufs kurze Eck. Zoet reißt refelxartig die Arme nach oben und lenkt den Ball an den Pfosten.
82
22:24
Bei den Gästen befinden sich inzwischen alle Feldspieler in der eigenen Hälfte. Das Ziel ist klar. Das Ergebnis soll nun mit allen verfügbaren Mitteln über die Zeit gebracht werden, ehe dann weitere 30 Minuten überstanden werden müssenn.
79
22:21
Die Partie plätschert in den letzten Minuten mehr und mehr dem Ende der regulären Spielzeit entgegen. Eindhoven will nicht und Atléico kann anscheinend nicht. Das Geschehen wird daher von Mittelfeldgeplänkel dominiert.
76
22:18
Torres kommt am rechten Strafraumecke an den Ball und versucht dann den Kunstschuss. Gefühlvoll will er die Kugel hoch ins lange Ecke chippen, doch es bleibt beim Versuch. Das Leder landet oben auf dem Tornetz.
75
22:16
Beide Übungsleiter läuten die Schlussviertelstunde mit einem Wechsel ein. Cocu nimmt den linken Außenverteidiger runter und bringt mit Brenet ebenfalls einen Defensivmann. Simeone will mit Kranevitter das eigene Offensivspiel beleben.
75
22:16
Einwechslung bei Atlético Madrid: Matías Kranevitter
75
22:16
Auswechslung bei Atlético Madrid: Yannick Ferreira-Carrasco
75
22:16
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Joshua Brenet
75
22:16
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Jetro Willems
73
22:14
In dieser Phase deutet alles auf eine Verlängerung hin. Die PSV ist mit dem Ergebnis zufrieden und will die Entscheidung dann wohl im Elfmeterschießen herbeiführen. Atlético ist zwar bemüht, findet die Lücke im Abwehrriegel der Gäste aber nicht.
70
22:12
Die Simeone-Elf erhöht nochmal das Tempo und wartet auf die eine entscheidende Möglichkeit. Aber seit der Chance von Ferreira-Carrasco ist vor dem Tor von Jeroen Zoet nicht mehr viel passiert. Es fehlt an Durchschlagskraft und Präzision.
67
22:09
Gelbe Karte für Luuk de Jong (PSV Eindhoven)
Der PSV-Kapitän foult Koke in der Atlético-Hälfte und ist nun fällig für die Verwarnung. Korrekte Entscheidung von Clattenburg.
65
22:07
Können die Niederländer das 0:0 in die Verlängerung retten oder geht Atlético noch in Führung? Im Moment scheint es nur ein Frage der Zeit zu sein, bis die Madrilenen zuschlagen. Eindhoven kann kaum noch für Entlastung sorgen und stemmt sich mit aller Macht gegen den Gegentreffer.
61
22:03
In der Defensive scheinen die Gäste nun ein wenig dem hohen Tempo aus den ersten 45 Minuten Tribut zu zollen. Sie stehen nicht mehr so gut geordnet und lassen den Hausherren dadurch oftmals zu viel Platz. Noch können die Rojiblancos das aber nicht gewinnbringend ausnutzen.
62
22:03
Gute Gelegenheit für Ferreira-Carrasco! Filipe Luís zieht von der linken Seite entlang der Strafraumlinie in die Mitte und jagt das Leder dann hoch auf's Tor. Zoet kann den Schuss nur abklatschen lassen, sodas Ferreira-Carrasco die Chance bekommt. Der Belgier pfeffert das Leder aber volley in den dritten Stock.
58
21:59
Pfostenschuss von Jürgen Locadia! Der Stürmer legt sich die Kugel am linken Strafraumeck auf den rechten Fuß und schlenzt sie dann aufs lange Eck. Oblak taucht ab und lenkt das Ding an's Aluminium. Den Abpraller köpft Luuk de Jong auf's Tor trifft aber genau den Schädel von Filipe Luís. Mit Mühe bekommen die Rojiblancos die Kugel dann aus der Gefahrenzone. Das wär's fast gewesen!
56
21:58
Auswechslung bei Atlético Madrid: Augusto Fernández
56
21:57
Der Atlético-Coach löst nun die Sechser-Position auf und bringt dafür mit Fernando Torres eine weiteren Angreifer.
56
21:57
Einwechslung bei Atlético Madrid: Fernando Torres
54
21:55
Die Colchoneros erhöhen langsam aber sicher die Schlagzahl und wollen in Führung gehen. Noch hält die niederländische Fünferkette aber dicht. Diego Simeone will das ändern und deshalb offensiv nachlegen. An der Seitenlinien steht Fernando Torres zur Einwechslung bereit.
51
21:53
Augusto Fernández zieht aus der zweiten Reihe ab und visiert das linke untere Eck ab. Der PSV-Keeper lässt sich nicht überraschen, taucht ab und fischt die Kugel weg.
48
21:50
Gabi bringt den Standard aus dem Viertelkreis von der rechten Seite ins Zentrum, wo Zoet das Leder nach kurzem Tohuwabohu aber dingfest machen kann.
47
21:49
Der erste Eckball in Durchgang zwei geht an die Hausherren, nachdem eine Saúl-Hereingabe von der linken Seite über den Kopf von Koke und den einen PSV-Verteidigers über die Latte flog.
46
21:47
Weiter geht's! Personell unverändert starten beide Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:40
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis geht es zwischen Atlético Madrid und der PSV Eindhoven in die Pause. Es war ein temporeicher erster Durchgang, in dem den Gastgebern anzumerken war, dass sie die Partie früh auf ihre Seite ziehen wollten. Sie hatten auch die Chancen dazu, doch Griezmann scheiterte zweimal am glänzend reagierenden Zoet, der seine Mannschaft schon im Hinspiel vor dem Gegentreffer bewahrt hatte. Die PSV spielte vor allem in der ersten halben Stunde gut mit, kam bis auf eine Halbchance durch Van Ginkel aber nicht nennenswert vor das gegnerische Tor. Sollte es auch nach der regulären Spielzeit bei diesem Ergebnis bleiben, geht es in die Verlängerung. Es bleibt also spannend!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
43
21:29
Die Mannschaft von Phillip Cocu spielt gut mit, doch die Chancen haben die Hausherren. Erst scheitert Griezmann mit einem Linksschuss an einem PSV-Bein, anschließend jagt Saúl die Kugel erneut in das Abwehrbollwerk der Gäste. Kein Durchkommen gegen die tief stehende Niederländer!
40
21:25
Yannick Ferreira-Carrasco fasst sich ein Herz und probiert es aus der Distanz. Sein Schuss aus knapp 30 Metern segelt deutlich über die Latte. Es wäre ohnehin untypisch gewesen, denn Atlético hat alle elf CL-Tore in dieser Saison von innerhalb des Sechzehners erzielt.
37
21:22
Wieder hat Griezmann die Möglichkeit zur Führung! Ferreira-Carrasco köpft eine Gabi-Flanke von der rechten Außenbahn ins Zentrum. Dort profitiert der französische Angreifer von einem Stellungsfehler seines Gegenspielers und kann die Kugel deshalb aus kurzer Distanz mit dem Kopf aufs Tor bugsieren. Zoet reagiert blitzschnell und wehrt das Leder zur Seite ab. Griezmann stand letztlich aber im Abseits.
33
21:18
Das Auswärtsteam kommt in den letzten Minuten besser in die Partie und erarbeitet sich Räume in der gegnerischen Hälfte. Zu Abschlüssen kommt es aber nicht, weil die Spanier im letzten Drittel dann doch dicht gestaffelt stehen.
30
21:15
Gelbe Karte für Jürgen Locadia (PSV Eindhoven)
Der Angreifer hält Giménez deutlich am Trikot und kassiert dafür als erster Akteur den Gelben Karton.
28
21:13
Das war knapp! Van Ginkel bringt das Leder von der rechten Seite flach scharf ins Zentrum, wo Oblak das Ding nur nach vorne abwehren kann. Der Slowenen hat anschließend Glück, dass Filipe Luís vor dem einschussbereiten de Jong klären kann. Beste Chance bis hierhin für die PSV!
26
21:12
Es könnte ein echtes Geduldsspiel hier im Vicente Calderón werden. Keine der Mannschaften will in Rückstand geraten, sodass beide Teams um Sicherheit bemüht sind. Die Spanier sind aber aktiver, weil sie nach dem Hinspiel in der Bringschuld sind. Den Gästen reicht das aktuelle Ergebnis für eine Verlängerung.
23
21:10
Zoet hat ihn sicher! Koke wird mit einem langen Flachpass auf Rechtsaußen freigespielt und bringt die Murmel dann flach vor das Tor. Die Hereingabe ist aber etwas zu nah an's Tor gezielt, sodass der 25-jährige Torhüter abtauchen und das Spielgerät vor Ferreira-Carrasco wegfischen kann.
20
21:05
Die Rojiblancos haben das Spiel mittlerweile unter Kontrolle und attackieren sehr früh. Die PSV kommt nur noch vereinzelt in die Hälfte der Spanier und ist vornehmlich mit Verteidigen beschäftigt. Die Chance von Griezmann hat aber gezeigt, dass die Gäste nicht ganz sattelfest sind.
17
21:02
Koke bringt einen Eckstoß von der rechten Seite in den Sechzehner und findet den Kopf von Godín. Der erfahrene Uruguayer stützt sich leicht auf seinem Gegenspieler auf und nickt die Pille knapp über den Querbalken auf's Tordach.
15
21:00
Griezmann hat die Riesenchance zur Führung! Der Franzose steht nach einem Angriff über die rechte Seite im Zentrum plötzlich völlig frei und kann sich die Ecke eigentlich aussuchen. Aus sechs Metern scheitert er aber am glänzend reagierenden Zoet. Klasse Parade!
12
20:57
Der von Davy Pröpper getretene Eckstoß ist dann aber harmlos und bringt nichts ein.
11
20:56
Jürgen Locadia hat auf dem linken Flügel viel Platz und flankt die Kugel schließlich ins Zentrum. Der Ball wird abgefälscht und landet an der Strafraumkante bei Héctor Moreno. Der 28-jährige Mexikaner hält einfach mal volley drauf, verfehlt den Kasten zwar deutlich, bekomt aber immerhin einen Eckball zugesprochen.
8
20:53
Eindhoven kann das Spielgerät nun erstmals länger in den eigenen Reihen halten, beschränkt sich zunächst aber auf Querpässe in der Defensive. Atlético stellt die Anspielstationen in der eigenen Hälfte gut zu und greift erst kurz hinter der Mittellinie an.
5
20:50
Santiago Arias kommt an der linken Außenbahn gegen Diego Godín zu spät und holt den Innenverteidiger von den Beinen. Überhaupt ist es eine sehr hektische Anfangsphase mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Den Ball haben aber hauptsächlich die Gastgeber.
2
20:47
Der erste Vorstoß geht auf das Konto der Madrilenen. Griezmann bekommt im Mittelfeld die Kugel, dribbelt ein paar Meter und steckt dann auf den links in den Sechzehner einlaufenden Saúl durch. Das Zuspiel ist aber ein Stück zu steilt, sodass PSV-Schlussmann Zoet das Leder unter sich begraben kann.
1
20:46
Und damit rein in's Spiel! Die Gäste aus den Niederlanden haben angestoßen und spielen in himmelblau gegen die klassisch in rot-weiß-blau gekleideten Hausherren von Atlético Madrid.
1
20:45
Spielbeginn
20:42
Geleitet wird die Begegnung von einem englischen Schiedsrichtergespann. Mark Clattenburg, der auch bei der EM im Einsatz sein wird, steht als Hauptverantwortlicher auf dem Rasen und leitet sein 23. Spiel in der Königsklasse. Der 41-Jährige wird an den Seitenlinien von Simon Beck und Jake Collin unterstützt. Als Torrichter fungieren Anthony Taylor und Andre Marriner. Vierter Offizieller ist Stuart Burt.
20:40
Auf der anderen Seite kassierte Atlético in 27 Champions-League-Heimspielen nur zwei Niederlagen. Trotzdem warnte Coach Diego Simeone im Vorfeld vor den Stärken der Niederländer: "Wir werden versuchen, das Spiel in unsere Richtung zu lenken. Eindhoven ist eine sehr konterstarke Mannschaft. Wenn man ihnen Platz gibt, dann werden sie das ausnutzen. Sie sind auch bei Standardsituationen sehr gefährlich, da müssen wir aufpassen. Luuk de Jong ist einer ihrer wichtigsten Spieler. Auf ihn müssen wir besonders Obacht geben."
20:35
"Wir wollen weiterkommen - und wenn es ins Elfmeterschießen geht. Es ist nicht einfach, auf ein 0:0 zu spielen. Wir müssen selbst agieren und dürfen uns nicht nur hinten reinstellen. Wir werden alles geben, schließlich ist das unsere große Chance, aber es wird nicht einfach. Wir müssen kämpfen, um hier ein Unentschieden oder einen Sieg zu holen", sagte PSV-Coach Phillip Cocu auf der gestrigen Pressekonferenz. Bislang war für sein Team in dieser CL-Saison auf fremdem Platz aber nicht viel zu holen, den einzigen Auswärtspunkt gab’s beim 0:0 gegen ManUnited.
20:28
In der niederländischen Eredivisie führt der amtierende Meister die Tabelle mit einem Punkt vor dem Erzrivalen Ajax Amsterdam an, der den Patzer der PSV nicht nutzen konnte und ebenfalls Remis spielte. Eine Vorentscheidung um die Meisterschaft könnte am kommenden Sonntag fallen, denn da treffen die beiden Top-Platzierten im absoluten Spitzenspiel direkt aufeinandertreffen. Zuvor geht’s für Eindhoven aber noch um den Verbleib auf europäischer Bühne.
20:21
Bei der PSV Eindhoven ruhen die Hoffnungen ebenfalls auf einem Angreifer. Kapitän Luuk de Jong, der im Hinspiel schmerzlich vermisst wurde, ist nach abgesessener Gelbsperre zurück und soll sein Team in die Runde der letzten Acht schießen. Der Ex-Gladbacher zeigte zuletzt am vergangenen Samstag beim 1:1 gegen Heerenveen wie wichtig er ist, als er den Rot-Weißen nach zuvor zehn Ligasiegen in Serie mit seinem 19. Saisontreffer noch einen Punkt sicherte.
20:14
Damit man auch in der Champions League auf Kurs bleibt, setzen die Colchoneros heute einmal mehr auf die Qualitäten von Antoine Griezmann. Der französische Nationalspieler traf nach dem Hinspiel in allen vier Ligapartien und soll auch heute in der Offensive den Unterschied machen. Was die Gefahr eines Auswärtstors der Niederländer angeht, ist die Defensive der Madrilenen ohnehin gut eingestellt - in fünf der bisher sieben CL-Partien blieb man ohne Gegentor.
20:09
Beim souveränen 3:0-Heimsieg am Samstag in der Liga gegen Deportivo La Coruña feierte Atlético eine gelungene Generalprobe und blieb im achten Pflichtspiel hintereinander ungeschlagen. Auch wenn der Titelkampf angesichts von acht Punkten Rückstand auf den FC Barcelona neun Spieltage vor Schluss so gut wie entschieden ist, behauptete man mit dem Dreier immerhin den ersten Verfolgerplatz und den Vier-Punkte-Abstand auf den Stadtrivalen Real.
20:00
Die spanischen Gastgeber haben sich unter der Regie von Diego Simeone in den letzten Jahren als europäisches Top-Team etabliert und könnten heute zum dritten Mal in Folge ins Viertelfinale der Königsklasse einziehen. Nach dem 0:0 in Eindhoven brauchen die klar favorisierten Rojiblancos zum Weiterkommen aber in jedem Fall einen Sieg gegen den niederländischen Meister, der seinerseits erstmals seit der Saison 2006/07 wieder in der K.O.-Phase steht.
19:45
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League zwischen Atlético Madrid und der PSV Eindhoven! Nach dem torlosen Remis im Hinspiel vor drei Wochen ist die Ausgangslage weiterhin völlig offen. Man darf sich also auf einen spannenden Fußball-Abend einstellen! Um 20:45 Uhr wird die Begegnung im Vicente Calderón angepfiffen.

Atlético Madrid

Atlético Madrid Herren
vollst. Name
Club Atlético de Madrid, S.A.D.
Spitzname
Colchoneros, Indios, Rojiblancos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
rot-weiß-blau
Gegründet
26.04.1903
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Autorennen, FutSal
Stadion
Wanda Metropolitano
Kapazität
68.000

PSV Eindhoven

PSV Eindhoven Herren
vollst. Name
Philips Sport Vereniging Eindhoven
Stadt
Eindhoven
Land
Niederlande
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.08.1913
Sportarten
Fußball
Stadion
Philips Stadion
Kapazität
35.000