Suchen Sie hier nach allen Meldungen
33. Spieltag
14.05.2017 15:30
Beendet
1860
TSV 1860 München
1:2
VfL Bochum
Bochum
1:1
  • Peniel Mlapa
    Mlapa
    31.
    Linksschuss
  • Abdoulaye Ba
    Ba
    34.
    Kopfball
  • Tom Weilandt
    Weilandt
    79.
    Linksschuss
Stadion
Allianz Arena
Zuschauer
40.300
Schiedsrichter
Daniel Schlager

Liveticker

90
17:23
Fazit:
Aus! Es reicht nicht für den TSV 1860! Die Löwen verlieren ihr letztes Heimspiel mit 1:2 gegen den VfL Bochum und fallen auf den Relegationsplatz zurück! In einer durchschnittlichen Zweitliga-Partie fanden beide Mannschaften nur schwer in die Partie und bewegten sich dann zumeist auf einem Level. Während die Löwen mehr Spielanteile hatten, zeigte sich die Gäste-Elf von Gertjan Verbeek einfach torgefährlicher. 1860 wollte nach den den zügigen Toren zum 0:1 und 1:1 stets für den nächsten, wichtigen Treffer sorgen, wusste jedoch einfach nicht wie. Der VfL setzte dagegen auch beim 2:1 auf einen Konter und verwandelte schlussendlich seine beiden besten Chancen direkt im Netz. In der 90. Minute schrie die Allianz-Arena bei einem vermeintlichen Handspiel von Tim Hoogland zwar nochmal, ein Strafstoß-Pfiff blieb bei jedoch aus. 1860 München fällt durch den zeitgleichen Kantersieg von Bielefeld gegen Braunschweig auf Rang 16 zurück und geht nun vom unsicheren Relegationsplatz aus in das Finale der Spielzeit.
90
17:22
Spielende
90
17:22
Hoogland klärt mit der Hand? Kuriose Aktion und die Arena schreit auf! Tim Hoogland geht ohne Gegenspieler tief in einen hohen Ball und will mit der Brust klären. Der Ball rollt im linken Strafraum kurz über die Hand und geht dann zu Nebenmann Bastians. Natürlich fordert das Stadion den Strafstoß, doch war es wirklich Handspiel? Ganz schwierige Entscheidung! Eine Absicht ist jedenfalls nicht zu erkennen! Schiri Schlager lässt laufen und es verbleiben noch 60 Sekunden!
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
17:19
1860 zu hektisch: Riemann klärt in Neuer-Manier und ballert das Spielgerät weit draußen an der linken Seitenaus-Linie in den Oberrang. Olić will die Situation ausnutzen, wirft sofort auf Amilton ein und bekommt dann einen schlampigen Rückpass zurück. Keeper Riemann eilt derweil in sein Tor und die Aktion endet ohne Torversuch...
86
17:16
Vítor Pereira riskiert jetzt alles und schickt auch noch Ivica Olić auf den Platz. Was können die Löwen noch in den letzten Minuten erzwingen? Sie sind bemüht und aktiv, doch die Torgefahr lässt auch nach dem 1:2 weiterhin auf sich warten...
85
17:15
Einwechslung bei TSV 1860 München: Ivica Olić
85
17:15
Auswechslung bei TSV 1860 München: Kai Bülow
84
17:14
Einwechslung bei VfL Bochum: Russell Canouse
84
17:13
Auswechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
83
17:13
Die Löwen geben aber noch nicht auf! Wittek behält bei einem Durcheinander im Zentrum den Überblick und wuchtet einen zweiten Ball aus halbrechten 14 Metern auf die Bude. Der Schuss eiert knapp am rechten Pfosten und Riemann atmet auf der Linie erstmal durch.
81
17:12
Das 1:2 lässt den TSV 1860 wieder auf den Relegationsrang stürzen! Arminia Bielefeld führt gegen Eintracht Braunschweig überraschend und überragend mit 6:0 (!) und zieht daher an den Bayern vorbei. Eine bittere Entwicklung für die Gastgeber!
80
17:11
Einwechslung bei TSV 1860 München: Sascha Mölders
80
17:10
Auswechslung bei TSV 1860 München: Christian Gytkjær
79
17:07
Tooor für VfL Bochum, 1:2 durch Tom Weilandt
1860 kassiert ein ganz bitteres Gegentor! Die Löwen lassen die linke Flügelseite außer Acht und Bastians ohne Gegenwehr ins Zentrum ziehen. Der Bochumer sieht Weilandt an der Abwehrkette starten und chippt seinem Kollegen dann eines Abspiel in den Lauf zu. Weilandt wartet nicht, nimmt das Leder kurz an und ballert es dann aus zehn Metern halbhoch in die linke Ecke!
78
17:07
Einwechslung bei VfL Bochum: Alexander Merkel
78
17:07
Auswechslung bei VfL Bochum: Görkem Sağlam
75
17:06
Gytkjær hat einen schlechten Tag! Der Däne macht kein gutes Spiel und bekommt im Sturmzentrum der Löwen fast keinen einzigen Ball. Auch 15 Minuten gelingt kein Torschuss: Gytkjær dreht sich auf halbrechts in den Fünfer und geht dann nach einem Körperkontakt mit Ba direkt zu Boden. Torgefahr? Fehlanzeige.
73
17:01
Was passiert noch in München? Der TSV 1860 drückte in den vergangenen Minuten auf das Gaspedal, produzierte dabei aber weiterhin keine Großchance. Der VfL präsentiert sich insgesamt etwas passiver, muss das zweite Gegentor bislang aber nicht fürchten.
71
16:59
Beide Trainer wechseln! Bei den Löwen geht Aigner, bei Bochum Mlapa. Beide hatten in der ersten Halbzeit gute Aktionen, haben nun aber sehr abgebaut. Mlapa hat zudem sein Tor erzielt.
70
16:58
Einwechslung bei VfL Bochum: Tom Weilandt
70
16:58
Auswechslung bei VfL Bochum: Peniel Mlapa
68
16:57
Einwechslung bei TSV 1860 München: Amilton
68
16:56
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Aigner
68
16:56
Gelbe Karte für Marco Stiepermann (VfL Bochum)
Schiri Schlager zeigt es mit seinen Fingern auf: 1, 2, 3! Nach diversen kleineren Vergehen sieht Stiepermann nun nach 68 Minuten aufgrund der Summe seine Verwarnung
67
16:56
Die Löwen mögen es heute aus der Distanz: Liendl fasst seinen Mut zusammen und haut ebenfalls aus rund 20 Metern mit Spann auf die Bude. Der Fernschuss kommt ambitioniert, dreht sich dann aber über die Latte ins Toraus.
64
16:54
Riemann im Glück! Nächster Standard für 1860: Ayçiçek dreht einen Freistoß aus dem Niemandsland von rechts auf den ersten Pfosten. Aigner verlängert mit dem Hinterkopf zu Gytkjær. Der steht drei Meter vor der Kiste und geht dann in einen Lufkampf mit dem Keeper. Riemann wischt über den Kopf des Dänen, trifft den Ball nicht und hat Glück, dass der Sechziger ebenfalls den Überblick verliert.
61
16:50
Wittek mit Power! Liendl verfrachtet einen Freistoß von der linken Seitenaus-Linie direkt in die Mauer, spielt dann aber den zweiten Ball ideal in den Rückraum. 17 Meter vor dem Keeper ballert Wittek von halbrechts drauf und zieht das Leder knapp über die Latte hinweg ins Aus. Guter Schuss!
59
16:49
Levent Ayçiçek erkämpft eine Ecke! Der aktive Sechziger vernascht an der linken Seite gleich zwei Verteidiger und zieht dann auf den ersten Pfosten. Bevor der Torschuss aus guter Position kommt, klärt Görkem Sağlam via Grätsche zur Ecke. Ayçiçek geht entkräftet zur Eckfahne und schlägt dann eine gefährliche Ecke ins Zentrum. Riemann faustet erst daneben, dann gibt es zum Glück der Gäste jedoch Stürmerfoul gegen Sechzig.
57
16:45
Einer für Riemann! Die Arena kommt und macht Stimmung bei einem weiten Freistoß von Ayçiçek und der linken Seite. Der Standard kommt lang auf den zweiten Pfosten und landet dann in den Armen von Riemann. 1860 fehlt weiterhin der Punch vor der Kiste...
55
16:44
Die Löwen wollen für mehr Offensiv-Fußball sorgen! Es ist spürbar: Jetzt will 1860 auch spielerisch für Akzente sorgen. Bochum wartet indes weiterhin auf ein schnelles Umschaltspiel und den tödlichen Konter.
53
16:43
Lacazette will es nicht glauben: Der Franzose reißt im Vorwärtsgang am Mittelkreis Wurtz klar um und will den Pfiff des Schiris nicht akzeptieren. Der Bochumer löst die Situation jedoch klever, dreht sich in den Gegner und geht dann zu Boden.
51
16:40
In den Rücken! Die Löwen lassen eine gute Chance liegen! Aigner setzt sich auf dem rechten Flügel gegen seine Konkurrenten durch und zieht dann mit Tempo in Richtung kurzer Pfosten. Dort nimmt er den Kopf hoch und sieht Ayçiçek am Fünfer einschussbereit. Aigner bringt das Abspiel, erwischt seinen Mitspieler aber mit einem miesen Pass nur am Rücken...
48
16:38
Schwalbe von Ayçiçek! 1860 bleibt dran und kommt erneut über die linke Seite zum Zug. Ayçiçek dringt mit Ball in den Strafraum ein, hebt dann aber recht zügig gegen Hoogland ab. Der beteuert seine Unschuld und Schiri Schlager stimmt dem zu. Kein Elfer!
47
16:36
Agbenyenu Lumor zeigt seine Technik! Der Sechziger greift sich das Leder am Strafraum-Rand und ruft dann zum Tänzchen auf. Bastians wird erst stehen gelassen, dann beendet Hoogland das Solo im Zentrum.
46
16:34
Durchgang Nummer zwei rollt! Beide Trainer vertrauen weiterhin der Startelf und verzichten auf einen Wechsel zur Pause.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
So ist es! 1860 und Bochum gehen mit einem 1:1 in die Kabine. Die Hausherren starteten mutig, mussten sich jedoch bereits nach wenigen Minuten im Zuge einer VfL-Ecke beim Alu bedanken. Nach der ersten Großchance des VfL mühten sich die beiden Zweitligisten langsam in die Partie und kamen erst spät auf Betriebstemperatur. Die Gäste zeigten sich bei ihren Angriffen zumeist zielstrebiger und sorgten mit ihren Kontern zudem für viel Verwirrung in der Sechzig-Defensive. Bochum schloss genau so einen Tempogegenstoß in der 31. Minute erfolgreich ab, kassierte dann aber nur drei Minuten später einen Kopfballtreffer der Löwen.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Mit einem Remis in die Unterbrechung? Das Tempo der Partie hat in den letzten Minuten etwas gelitten. Die Teams scheinen mit dem 1:1 nach 45 Minuten einverstanden zu sein.
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
16:15
Stefan Ortega tankt Sicherheit! Der Schlussmann arbeitet an seinem Zeugnis und schnappt sich nach dem unglücklichen 0:1 eine Hereingabe von Mlapa. Der Keeper hechtet an den linken Pfosten und wirft sich dann sicher auf eine gegrätschte Flanke des Bochumers.
41
16:13
Ruhiger Herr Lacazette! Aigner wirft sich in einen langen Ball und rettet auf der rechten Seite der Torauslinie mit ganz viel Einsatz. Der Kampf wird belohnt und der Ball fliegt aussichtsreich in den Rückraum. Dort hat Lacazette lange Zeit, schließt aber viel zu hektisch ab. Der junge Franzose nimmt das Spielgerät bereits auf Höhe der Hüfte volley und scheitert komplett.
38
16:11
Vítor Pereira stellt um: Der Portugiese feilt an seiner Dreierkette und positioniert Bülow nun auf der linken Abwehrseite. Im Zentrum steht weiterhin Ba, rechts verteidigt nun Marin Pongracic.
37
16:09
Sind die Löwen jetzt on fire? Die Allianz-Arena feiert den Ausgleich mit einem Jubelsturm und ist bester Laune. Übrigens: Arminia Bielefeld führt mit 2:0 gegen Eintracht Braunschweig. Durch die sind Löwen also noch nicht...
34
16:04
Tooor für TSV 1860 München, 1:1 durch Abdoulaye Ba
Die Löwen schlagen schnell zurück! Was für ein Kracher von Ba! Liendl flankt einen Freistoß aus dem Niemandsland mit Schnitt auf die lange, linke Seite. Ba rauscht mit Ansage von hinten heran, steigt am ersten Torpfosten hoch und wuchtet die Kugel mit dem Kopf unhaltbar in die lange Ecke!
32
16:04
Gelbe Karte für Görkem Sağlam (VfL Bochum)
Görkem Sağlam fährt am Mittelkreis mit der Sohle in Maximilian Wittek und bekommt für sein Einsteigen die Gelbe Karte. Klare Sache: So gestreckt muss der Bochumer sicherlich nicht am Anstoß-Kreis agieren...
31
16:01
Tooor für VfL Bochum, 0:1 durch Peniel Mlapa
Das Ding liegt im Tor! Der VfL überbrückt nach einem Abwurf der Keepers schnell das Mittelfeld und Wurtz behauptet im Zentrum vor der Gefahrenzone. Links läuft Mlapa ein und lässt Bulöw im Zweikampf keine Chance. Ortega kommt raus, geht früh runter und bekommt die Pille dann durch die Hosenträger!
29
16:01
Bochum ist gefährlicher! Währen die Ballbesitz-Phasen der Löwen etwas behäbig aussehen, macht der VfL bei Besitz der Kugel sofort Druck und Tempo. Auch die Eckball-Statistik untermauert diesen Unterschied: Die fünf 1860-Ecken sorgten kaum für Action, Bochums einziger Standard knallte dagegen direkt ans Alu.
25
15:58
Peniel Mlapa! Schöner Angriff der Gäste! Bochum spielt sich schön über die rechte Seite nach vorn und Tim Hoogland setzt sich an der Eckfahne gegen zwei Gegenspieler durch. Die Flanke kommt durch und Mlapa setzt einen mittigen Flugkopfball aus sechs Metern klar über die Querlatte.
22
15:53
Glück für 1860! Eisfeld haut die Kugel im Abseits ebenfalls an die Latte! Die Münchener sind am Sechzehner-Rand zu passiv und lassen Bochum kombinieren. Eisfeld verarbeitet ein kurzes Abspiel im Zentrum direkt und ballert den Ball an die Latte. Die Fahne des Assistenten geht jedoch direkt doch und München atmet auf.
20
15:51
Wo ist die Lücke? 1860 sorgt für Betrieb vor dem VfL-Strafraum und sucht die freie Lücke für ein tödliches Abspiel. Levent Ayçiçek bekommt einen feinen Pass von Stefan Aigner auf den Elfmeterpunkt, muss dann aber abbrechen, da er nur mit dem Rücken zum Tor steht.
17
15:49
1860 ist bemüht! Die Hausherren legen ihre anfängliche Nervosität so langsam ab und probieren mehr und mehr für offensive Vorstöße zu sorgen. Die Löwen spielen etwas gefestigter, Torgefahr entwickelt die Mannschaft von Vítor Pereira aber weiterhin nicht.
14
15:46
Thomas Eisfeld in den Oberrang! Der Zehner der Bochumer winkt hinter der Strafraum-Begrenzung und fordert einen Rückpass. Nachdem das Abspiel in den Rückraum kommt, folgt jedoch nur ein kläglicher Fernschuss. Das Leder wird kaum getroffen und geht gute drei Meter über die Latte.
11
15:43
Es wird schneller in München! Beide Teams sind jetzt auf dem Grün angekommen und versuchen mit einem frühen Anlaufen den Gegner aus dem Konzept zu bringen. Bei beiden Offensiv-Reihen fehlt jedoch noch die letzte Entschlossenheit vor der Kiste.
8
15:41
Mlapa ist immer wieder im Fokus! Diesmal initiiert der TSV 1860 über Liendl eine offensive Aktion. Der Löwe zwirbelt einen Freistoß aus 35 Metern auf die halblinke Seite. Mlapa kommt an die gefährliche Hereingabe und klärt im Fünfer mit dem Hinterkopf zur ersten Ecke der Gastgeber. Die wird schön und kurz ausgespielt, verendet dann aber mit einem Fehlpass von Ayçiçek.
6
15:38
Der TSV 1860 ist um Ruhe bemüht. Nachdem Knall-Start durch Mlapa versuchen die Löwen erstmal mit Ballbesitz ins Duell zu kommen. Liendl dirigiert das Mittelfeld und sammelt im Zentrum Querpässe.
3
15:36
Mlapa köpft an die Querlatte! Erste ganz dicke Chance in der Allianz-Arena! Der flinke Stürmer erspielt erst die Ecke und knallt sie dann im Fünfer mit einem kräftigen Kopfstoß an die Latte. Die Kugel springt kurz vorm zweiten Pfosten vom Alu zurück in die Gefahrenzone und 1860 verfrachtet das Spielgerät erstmal weit weg.
2
15:34
Erster guter Vorstoß der Gäste! Der VfL kommt gut rein und schickt direkt Peniel Mlapa mit Dampf auf den linken Flügel. Kurz bevor eine heiße Flanke in den Sechzehner folgt, grätscht Marin Pongracic zur Ecke.
1
15:33
Die Partie läuft! Der VfL Bochum tritt heute in roten Trikots an und hat das Spiel mit dem Anstoß eröffnet! Die Löwen jagen dem Leder hinterher und tragen das klassische Heimtrikot.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Da sind sie! Die Protagonisten laufen ein! Angeführt werden die Zweitligisten heute vom Schiri-Gespann um Daniel Schlager aus Rastatt.
15:22
Und heute? Bald wissen wir mehr! Die Teams sind bereits in der Kabine verschwunden und schwören sich nun mit ihren Trainern auf das Spiel ein. Gleich geht es raus in die Allianz Arena!
15:17
Will die VfL-Elf den Zorn des eigenen Trainers nicht erneut auf sich ziehen, sollten sich die Bochumer bestenfalls an die Statistik halten: Gegen kein anderes Team gelangen dem VfL so viele Auswärtssiege, wie gegen 1860. Allein zehn der letzten 15 Gastspiele gingen an die Blau-Weißen. Darüber hinaus verlief auch das Hinspiel mit einem 1:0-Heimsieg positiv.
15:15
Auch die Remis-Flut seiner Mannen missfällt dem Trainer komplett. Der VfL spielte in 32 Spielen ganze 14-mal Unentschieden und verpasste dadurch eine bessere Platzierung in der Tabelle. Für Verbeek sich auch hier die Gründe sehr eindeutig: „Wir haben so oft Remis gespielt, weil wir nicht in Führung gegangen sind. Das ist kein Zufall, das ist etwas Strukturelles in dieser Mannschaft und ich kann diese Mannschaft im Moment nicht ändern.“ Abschließend blickte der Trainer dann auch noch vielsagend in Richtung Sommerpause: „Nach der Saison kann ich die Mannschaft ändern. Das wird auch Folgen haben für einige Spieler.“
15:03
Über einen etwaigen Fall in die Drittklassigkeit muss sich der VfL Bochum indes keine Sorgen machen. Die Westdeutschen belegen zwei Spieltage vor Schluss genau die Mitte des Tableaus und hausieren mit 41 Punkten Platz neun. Trotz der der ruhigen Gefilde, sorgte Gertjan Verbeek zuletzt mit einer erneuten Wutrede mal wieder für Feuer im Pott. Der Niederländer giftete nach dem 1:1 in Bielefeld gegen seine eigene Mannschaft und kritisierte sie auf der Pressekonferenz aufs Schärfste. Der dreifache Wechsel nach der Pause soll demnach keineswegs ein taktischer Schachzug gewesen sein: „Es war kein taktischer Wechsel, die Spiele haben schlecht gespielt! Das sehen die Zuschauer doch!“, feuerte Verbeek und richtete seine Worte damit direkt an die Ausgewechselten Weiland, Stiepermann und Wurtz.
14:49
„Jeder weiß, worum es geht“, sagt Maxi Wittek zum Finale furioso an der Isar und erinnert sich zudem an die unvergessliche Nichtabstiegs-Party gegen Kiel 2015: „Als Kai Bülow in der letzten Minute das Tor macht – das ist ein Gefühl, dafür gibt es keine Worte.“ Auch heute soll die Allianz Arena wieder zum 12. Mann werden und wie im letzten Jahr den Niedergang in die 3. Liga verhindern.
14:40
Im wilden Abstiegsstrudel gehen die Sechziger dieses Jahr bereits als alte Hasen an den Start. Die bayrische Landeshauptstadt rettete sich bereits in den Jahren 2015 und 2016 erst kurz vor Toresschluss und lag sich erst ganz am Ende der Saison freudestrahlend in den Armen. Für zwei Akteure ist eine späte Rettung mittlerweile sogar fast Business as usual: Kai Bülow und Maxi Wittek. Die beiden Löwen sind das Überbleibsel der vergangen beiden Spielzeiten und stehen tatsächlich vor dritten Last-Minute-Rettung in Serie.
14:34
Während in der Bundesliga der HSV bereits vor dem unrühmlichen Relegations-Triple steht, könnten die Löwen eine Etage tiefer die zweite Last-Minute-Rettung in Folge klarmachen. 1860 geht nach dem 2:1-Triumph in Dresden mit einer guten Ausgangslage in den finalen Abstiegskampf und belegt momentan mit 36 Punkten den 14. Tabellenplatz. Die Münchener weisen einen Vorsprung von zwei Punkten auf den Relegationsplatz auf und würden mit einem eigenem Dreier den Druck auf Aue, Würzburg und Bielefeld extrem erhöhen.
14:31
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga! Die beiden Bundesligen steuern mit voller Kraft voraus in Richtung Saisonfinale! Heute auf dem Programm: 1860 München – VfL Bochum! Für die Löwen ist das letzte Heimspiel der Saison das „Endspiel dahoam“. Gewinnen die Sechziger, gibt es wohl auch in der nächsten Saison Zweitliga-Fußball in hellblau. Geht das erneute Saisonfinale in der Allianz Arena jedoch verloren, droht am 34. Spieltag der Relegationsplatz.

TSV 1860 München

TSV 1860 München Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein München von 1860 e.V.
Spitzname
Die Löwen
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
17.05.1860
Sportarten
Basketball, Boxen, Fußball, Kegeln, Leichtathletik, Ringen, Ski, Tennis, Turnen
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Kapazität
15.000

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599