Suchen Sie hier nach allen Meldungen
29. Spieltag
09.04.2016 13:00
Beendet
Sandhausen
SV Sandhausen
1:4
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1:1
  • Felix Burmeister
    Burmeister
    22.
    Kopfball
  • Alexander Mühling
    Mühling
    23.
    Rechtsschuss
  • Fabian Klos
    Klos
    73.
    Rechtsschuss
  • Michael Görlitz
    Görlitz
    77.
    Linksschuss
  • David Ulm
    Ulm
    81.
    Elfmeter
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
4.427
Schiedsrichter
Markus Schmidt

Liveticker

90
14:54
Fazit:
Die Arminia beweist, dass sie auch noch gewinnen kann und setzt sich mit 1:4 gegen den SV Sandhausen durch. Nach ausgeglichenen 45 Minuten gingen die Mannschaften mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Kabinen. Im zweiten Durchgang wirkten die Hausherren engagierter als die Gäste, versäumten es aber, das Tor der Ostwestfalen ernsthaft in Gefahr zu bringen. Nach 73 Minuten konnten die Bielefelder schließlich überraschend durch den eingewechselten Klos in Führung gehen. Nach dem Gegentreffer fanden die Kurpfälzer nicht mehr so recht in die Partie zurück und mussten in der Folgezeit auch das 1:3 durch eine feine Einzelaktion von Görlitz und das 1:4 vom Elfmeterpunkt aus hinnehmen. So fahren die Arminen drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg ein, während der SV Sandhausen wie so oft in der Rückrunde leer ausgeht und nach wie vor keinen Haken an das Thema Klassenerhalt machen kann.
90
14:49
Spielende
90
14:47
Zwei Minuten werden nachgespielt.
90
14:47
Im Sturmzentrum verpasst Bouhaddouz nochmal eine scharfe Hereingabe von der linken Seite.
90
14:46
Auch Norbert Meier nimmt seinen letzten Tausch vor und bringt Hemlein für Ryu in die Partie.
89
14:45
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Christoph Hemlein
89
14:45
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Seung-Woo Ryu
87
14:44
Lattenkracher! Der SV Sandhausen bekommt einen Freistoß in 25 Metern Torentfernung zugesprochen. Paqarada führt aus und zirkelt das Spielgerät an den Querbalken. Jetzt kommt für die Kurpfälzer auch noch eine gehörige Portion Pech dazu, auch wenn ein Treffer für den SVS wohl nichts mehr am Ausgang der Begegnung geändert hätte.
85
14:42
Innerhalb von nur acht Minuten erzielen die Ostwestfalen nach einer sehr dürftigen Vorstellung in der zweiten Hälfte drei Treffer und fahren wohl ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt ein. Die Sandhäuser, die in den zweiten 45 Minuten eigentlich etwas frischer wirkten, sind nun natürlich ratlos.
82
14:39
Gelbe Karte für Philipp Klingmann (SV Sandhausen)
Klingmann zieht ein Foul im Mittelfeld und holt sich die unstrittige Gelbe Karte ab.
81
14:37
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:4 durch David Ulm
Ulm bleibt vom Punkt aus ganz cool und sorgt für die Entscheidung! Der eingewechselte Mann verlädt Knaller und bringt die Kugel im rechten Eck unter. 1:4!
80
14:36
Gelbe Karte für Tim Kister (SV Sandhausen)
Kister ist außer sich und beschwert sich beim Schiedsrichter über dessen Elfmeterentscheidung. Der Unparteiische lässt sich nicht lange bitten und holt den Gelben Karton aus der Brusttasche.
80
14:36
Gelbe Karte für Stefan Kulovits (SV Sandhausen)
Kulovits sieht für dieses Handspiel zusätzlich noch die Gelbe Karte.
80
14:36
Elfmeter für Bielefeld! Kulovits spielt den Ball im Strafraum glasklar mit der Hand. Der Pfiff des Schiedsrichters ertönt und es gibt den fälligen Strafstoß.
77
14:34
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:3 durch Michael Görlitz
Die Arminia legt nach! Und was war das für ein herrlicher Treffer! Paqarada verliert auf der linken Seite die Kugel an Dick. Görlitz schnappt sich das Leder, läuft an der Strafraumkante entlang und donnert den Ball mit links punktgenau ins lange Eck. Wieder ist Knaller im Sandhäuser Gehäuse machtlos.
77
14:33
Einwechslung bei SV Sandhausen: José Vunguidica
77
14:33
Auswechslung bei SV Sandhausen: Denis Linsmayer
76
14:33
Im zweiten Abschnitt wirkten die Kurpfälzer bis dahin etwas engagierter und zielstrebiger, in Führung gehen aber die Arminen. So ist das manchmal im Fußball. Allerdings versäumte es der SVS auch, sich zwingende Möglichkeiten zu erspielen.
73
14:30
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:2 durch Fabian Klos
Dieser Treffer ist wirklich symptomatisch für die Vorstellung der Bielefelder im zweiten Durchgang: Ryu legt die Kugel von der linken Seite in den Rückraum, wo Klos sich gegen einen Sandhäuser Verteidiger durchsetzt und einfach mal abzieht. Olajengbesi fälscht das Leder noch ab und so schlägt der Ball unhaltbar für Knaller im linken unteren Eck ein.
72
14:29
Einwechslung bei SV Sandhausen: Jakub Kosecki
72
14:29
Auswechslung bei SV Sandhausen: Korbinian Vollmann
72
14:29
Nächster Wechsel bei den Gästen aus Ostwestfalen: Rodríguez macht Platz für Ulm.
71
14:28
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: David Ulm
71
14:28
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Francisco Rodríguez
70
14:27
20 Minuten sind noch regulär zu absolvieren. Erleben wir hier noch so etwas wie einen offensiven Schlussspurt? Momentan mag man dies keiner der beiden Mannschaften so recht zutrauen.
68
14:24
Norbert Meier nimmt seinen ersten Wechsel vor. Der im ersten Durchgang noch sehr agile Voglsammer verlässt den Platz. Er wird positionsgetreu durch Fabian Klos ersetzt.
67
14:24
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
67
14:23
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer
66
14:23
Derweil versucht der SV Sandhausen immer wieder, mit langen Bällen in die gegnerische Hälfte vorzustoßen. Diese Taktik ist bislang allerdings nicht von Erfolg gekrönt. Die Arminia schlägt bedingungslos alles, was ankommt, in die Sandhäuser Hälfte zurück.
64
14:21
Sollte die Partie mit diesem Spielstand enden, würden die Bielefelder ihrem Ruf als Unentschieden-Könige mal wieder vollkommen gerecht werden. Das kann aber wohl kaum das Ziel der Ostwestfalen sein, schließlich fehlt noch der ein oder andere Punkt zum sicheren Klassenerhalt.
61
14:18
Vollmann hat auf der rechten Seite mal Platz und sucht seine Mitspieler. Der Mittelfeldmann legt die Kugel auf die linke Seite zu Paqarada, der vom linken Strafraumeck abzieht und mit seinem kraftvollen Schuss den langen Pfosten um knapp zwei Meter verfehlt.
59
14:15
Gelbe Karte für Felix Burmeister (Arminia Bielefeld)
Der Torschütze zum 0:1 trägt sich mit einem Foul im Mittelfeld in die Sünderkartei ein.
58
14:14
Die Schlussphase der ersten 45 Minuten hatte Hoffnung auf eine muntere zweite Halbzeit gemacht. Diese Hoffnungen werden bislang jedoch enttäuscht. Die Partie ist doch sehr schwere Kost für Fußball-Ästheten. Gerade die Arminia lässt im zweiten Abschnitt offensiven Tatendrang vermissen.
55
14:12
Vollmann tankt sich auf der rechten Seite bis zur Grundlinie, hebt den Kopf und gibt das Spielgerät dann flach in den Sechzehner hinein, wo die Bielefelder Abwehr aber zur Stelle ist und den Kugel aus der Gefahrenzone befördert.
53
14:10
Den Sandhäusern ist es jedoch gelungen, zumindest einen Teil des Schwunges aus dem Ende der ersten Halbzeit mit in die zweite zu nehmen. Der SVS wirkt etwas zielstrebiger als in der Anfangsphase der Partie, in der sie den Arminen das Feld nahezu komplett überließen.
51
14:08
Das sah schon besser aus! Ryu zieht von der linken Seite zur Mitte und lässt dann einen strammen Schuss auf das gegnerische Gehäuse ab. Nur um Zentimeter streicht der Versuch des 22-Jährigen am langen Pfosten vorbei.
50
14:07
Die erste Halbchance in den zweiten 45 Minuten gehört den Gastgebern. Nach einer Flanke vom rechten Flügel kommt Bouhaddouz an den Ball. Dem Stürmer gelingt es jedoch nicht, Druck hinter seinen Versuch mit dem Kopf zu bringen und so kommt keine Gefahr auf.
49
14:06
Der zweite Abschnitt beginnt ähnlich zäh wie der erste. Es finden viele hart geführte Zweikämpfe im Mittelfeld statt. Beiden Mannschaften gelingt es noch nicht, den Ball über mehrere Stationen in die Offensive zu befördern.
46
14:03
Weiter geht's in Sandhausen! Zur zweiten Hälfte hat es einen Wechsel gegeben: Der Gelb-Rot-gefährdete Hübner bleibt in der Kabine, für ihn ist Olajengbesi neu im Spiel.
46
14:02
Einwechslung bei SV Sandhausen: Seyi Olajengbesi
46
14:02
Auswechslung bei SV Sandhausen: Florian Hübner
46
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:50
Halbzeitfazit:
1:1 steht es zur Pause zwischen dem SV Sandhausen und Arminia Bielefeld. Die Gäste aus Ostwestfalen kamen deutlich besser in die Partie und hatten das Spiel in den ersten 20 Minuten gegen ziemlich passive Sandhäuser weitgehend im Griff. Folgerichtig gingen die Arminen auch nach einer Standardistuation in der 22. Minute in Führung. Die Freude über die Führung währte jedoch nicht lange, denn nur eine Minute später konnten die Gastgeber durch Bieler ausgleichen. Durch den Ausgleichstreffer schienen die Hausherren viel Selbstbewusstsein getankt zu haben. Der SVS schnürte die Bielefelder in deren Hälfte ein und konnte sich die ein oder andere sehenswerte Torgelegenheit herausspielen. Die Ostwestfalen überstanden diese Drangphase allerdings ohne Gegentreffer. So gehen die Teams mit einem 1:1 in die Kabinen. Bis gleich!
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
45
13:45
Eine Minute gibt es obendrauf.
44
13:43
Unterdessen hat die Drangphase der Gastgeber etwas nachgelassen. Bielefeld ist inzwischen wieder besser sortiert und konnte durch den ein oder anderen offensiven Vorstoß auch für ein wenig Entlastung sorgen.
41
13:42
Hübner kommt gegen Voglsammer zu spät und checkt den Angreifer um. Der Sandhäuser Innenverteidiger muss gehörig aufpassen, denn er hat bereits Gelb gesehen. Hübner macht sich nach dem Foul auch ganz schnell vom Acker. Scheinbar weiß der Defensivmann, dass diese Aktion hart an der Grenze war.
40
13:40
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch auf der Uhr. Kann eine der beiden Mannschaften noch vor dem Seitenwechsel in Führung gehen?
38
13:38
Hesl bleibt auf dem Rasen des Hardtwaldstadions liegen, nachdem ihn der Ellenbogen von Bieler im Gesicht getroffen hat. Der Bielefelder Keeper berappelt sich aber wieder und kann weitermachen.
36
13:36
Die Ostwestfalen täten in dieser Phase gut daran, dem SVS mehr entgegenzusetzen. Momentan können sich die Gäste kaum aus der eigenen Hälfte befreien und wirken defensiv alles andere als sattelfest. Der Führungstreffer für die Schwarz-Weißen wäre keine Überraschung.
34
13:34
Ein hohes Zuspiel in den Bielefelder Strafraum kommt bei Bouhaddouz runter, der sich geschickt um die eigene Achse dreht und die Kugel per Dropkick nur ganz knapp am Lattenkreuz vorbei befördert. Der Stürmer der Gastgeber fordert zwar einen Eckball, weil Schuppan das Leder noch berührt haben soll, der Schiedsrichter entscheidet aber auf Abstoß.
33
13:32
Gelbe Karte für Michael Görlitz (Arminia Bielefeld)
Görlitz lässt Paqarada auf dem linken Flügel über die Klinge springen und holt sich die Gelbe Karte ab.
31
13:31
Aus dem recht mauen Kick in den ersten 20 Minuten hat sich inzwischen ein ordentliches Fußballspiel entwickelt, in dem beide Kontrahenten ihre Chance suchen und sich mit dem Ergebnis nicht zufrieden geben. In dieser Phase sind die Gastgeber aber das engagiertere Team.
28
13:28
Der SV Sandhausen wirkt durch den Treffer vor wenigen Minuten aber wie beflügelt und ist momentan die Mannschaft mit mehr Spielanteilen. Scheinbar wittern die Kurpfälzer ihre Chance und wollen aus dem einstigen 0:1 ein 2:1 machen.
26
13:26
Beide Treffer hatten sich nicht angedeutet, können dem neutralen Zuschauer aber nur recht sein. Nun ist durch den umgehenden Sandhäuser Ausgleich wieder alles auf Anfang gesetzt. Es bleibt abzuwarten, welches Team jetzt die Oberhand behält.
23
13:23
Tooor für SV Sandhausen, 1:1 durch Alexander Bieler
Die Antwort kommt postwendend! Mit dem ersten Angriff nach dem Gegentreffer tragen die Gastgeber die Kugel weit in die gegnerische Hälfte. Vollmann hat schließlich auf der rechten Seite das Auge für den zentral postierten Bieler, der nicht lange fackelt und die Kugel aus 20 Metern flach und hart ins rechte Eck einschiebt. 1:1!
22
13:22
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Felix Burmeister
Manchmal muss eben eine Standardsituation herhalten! Dick zirkelt den fälligen Freistoß nach dem Foul von Hübner in die Mitte. Burmeister schraubt sich hoch und donnert den Ball mit Wucht aus dem Genick zur Bielefelder Führung in die Maschen. Klasse gemacht!
21
13:21
Gelbe Karte für Florian Hübner (SV Sandhausen)
Die erste Gelbe Karte in der Begegnung gibt es für die Gastgeber: Hübner tritt Voglsammer um und holt sich die unstrittige Verwarnung ab.
20
13:20
Voglsammer holt nach einem beherzten Sprint auf dem linken Flügel zumindest einen Eckstoß für seine Mannschaft heraus. Rodríguez bringt ihn kurz auf Ryu, der das Leder aber im Zweikampf verliert und nicht aufs Tor bringen kann.
18
13:18
Die Gäste bekommen einen Freistoß zugesprochen, halbrechte Position in circa 35 Metern Torentfernung. Dick nimmt sich der Aufgabe an, findet mit seiner Hereingabe in den Sechzehner aber nur einen gegnerischen Verteidiger.
17
13:17
Trotz der recht zähen Vorstellung da unten auf dem Rasen lassen sich die Fans nicht ihre gute Stimmung verderben. Die mitgereisten Arminia-Anhänger machen sich lautstark bemerkbar und hüpfen sich auf den Rängen warm.
14
13:14
Eine Viertelstunde ist gleich absolviert. Bislang haben uns die Mannschaften noch nicht mit packendem Offensivfußball verwöhnt. Die Arminia ist das aktivere Team, konnte offensiv aber bislang keine zwingende Gelegenheit zustande bringen.
12
13:12
Nach einem Ballverlust der Kurpfälzer in der gegnerischen Hälfte haben die Bielefelder die Möglichkeit zu kontern. Görlitz trägt das Leder nach vorne und gibt auf die linke Seite raus, wo die Gastgeber aber gedanklich schneller sind und sich das Spielgerät zurückholen.
10
13:10
Auf Seiten der Ostwestfalen ist Voglsammer in den ersten Spielminuten einer der Aktivposten. Der Offensivmann ist sehr bemüht und holt sich oftmals auch die Bälle in der eigenen Hälfte. Dennoch hat auch er noch keine Torchance kreieren können.
7
13:07
Jetzt vielleicht mal der SVS: Paqarada chippt die Kugel weit in die gegnerische Hälfte, findet mit seinem Zuspiel aber keinen Abnehmer. So verpuffen die zaghaften Angriffsversuche der Hausherren.
5
13:05
Dennoch wirken die Gäste in dieser frühen Phase engagierter und wagen sich des Öfteren in die gegnerische Hälfte. Auch in puncto Ballbesitz dürften die Arminen hier Vorteile haben. In diesem Moment kombinieren sich Rodríguez und Voglsammer bis zum Strafraumeck, bis die Sandhäuser Verteidigung dazwischen geht.
3
13:02
In den ersten Augenblicken der Partie gibt es viele Unterbrechungen, sodass kaum Spielfluss aufkommen kann. Immer wieder behaken sich die Akteure im Mittelfeld und zwingen den Unparteiischen förmlich dazu, zur Pfeife zu greifen.
1
13:00
Der Ball in Sandhausen rollt. Los geht's!
1
13:00
Spielbeginn
12:49
"Wir können Fußball spielen. Jetzt müssen wir uns auch trauen, Fußball zu spielen.", forderte der Coach mehr Mut von seinen Spielern. Auch Offensivmann Francesco Rodríguez wünscht sich von sich und seinen Kollegen mehr Durchschlagskraft im Angriff: "Jetzt müssen wir schauen, dass wir nach vorne konsequenter sind und mit mehr Elan spielen.". Wir werden sehen, ob die Arminia ihren Tatendrang schon heute Nachmittag umsetzen und gegen Sandhausen einen Schritt in die angestrebte Richtung machen kann.
12:41
Vergangenen Freitag trennte sich der Aufsteiger von Fortuna Düsseldorf mit 0:0 und stellte damit einen Rekord ein. Ein Rekord, der jedoch nicht unbedingt Anlass zur Freude gibt: Mit dem torlosen Remis bei den Rheinländern fuhren die Bielefelder die 16. Punkteteilung in der laufenden Spielzeit ein. Noch nie in der kompletten Zweitliga-Historie hat ein Team in 28 Begegnungen 16-mal Unentschieden gespielt. Trainer Norbert Meyer wäre ein Sieg gegen die Verfolger aus Düsseldorf jedoch sicherlich lieber gewesen als der Titel eines zweifelhaften Rekordhalters.
12:33
Auch die Bielefelder können an den Klassenerhalt in diesem Jahr noch keinen Haken machen, die Ostwestfalen halten sich vom Tabellenkeller jedoch weitgehend fern. Dank 31 gesammelter Punkte liegen die Arminen unmittelbar hinter dem SV Sandhausen und damit auf Rang 13. Defensiv zeigt sich die Truppe mit nur 33 Gegentreffern extrem gefestigt, traf gleichzeitig aber nur 26-mal ins gegnerische Tor und ist damit eine der offensivschwächsten Mannschaften im Wettbewerb.
12:26
Sieben Punkte muss die Mannschaft aus der Kurpfalz also noch holen, um das angestrebte Ziel von 40 Zählern zu erreichen. Wenn es nach Fans und Verantwortlichen geht, sollen die ersten drei natürlich am besten heute Nachmittag eingefahren werden. Mit Blick auf den Gegner aus Ostwestfalen warnt Schwartz aber vor "einer kompakten und sehr erfahrenen Mannschaft", gegen die es für die Sandhäuser nicht einfach werde.
12:20
Da die Abstiegszone mit acht Punkten Abstand noch beruhigend weit entfernt ist, muss man in Sandhausen nicht in Panik ausbrechen. Dennoch wäre es für die Kurpfälzer dringend an der Zeit, mal wieder ein Erfolgserlebnis zu landen. Auch Coach Alois Schwartz hofft auf eine Trendwende: "Wir müssen in den letzten Saisonspielen unser wahres Gesicht zeigen. Unser Anspruch ist, nicht auf andere Mannschaften zu schauen. Unser Ziel sind die 40 Punkte. Dieses Ziel wollen wir auch erreichen.", schilderte der Trainer seine Vorstellungen vom restlichen Saisonverlauf.
12:11
Die Rückrunde verläuft beim SV Sandhausen bislang gar nicht nach Wunsch. In den elf absolvierten Partien sammelten die Sandhäuser gerade einmal sieben Zähler. Mit dieser Bilanz finden sich die Kurpfälzer auf dem letzten Platz der Rückrundentabelle wieder. Wie gut für den SVS, dass man sich in der Hinserie in deutlich besserer Verfassung präsentierte. So belegen die Schwarz-Weißen trotz miserabler Formkurve mit 33 Punkten einen noch immer recht komfortablen zwölften Rang.
12:00
Hallo und ein herzliches Willkommen zur 2. Liga am Samstag! Im Kampf um die letzten Punkte für den Klassenerhalt empfängt der SV Sandhausen den Tabellennachbarn aus Bielefeld. Anstoß ist um 13 Uhr!

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515