Suchen Sie hier nach allen Meldungen
32. Spieltag
05.05.2019 15:00
Beendet
GIESSEN
GIESSEN 46ers
76:99
FC Bayern München
München
19:2425:2910:2722:19
Spielort
Sporthalle Gießen-Ost
Zuschauer
3.520

Liveticker

40
16:38
Fazit:
Problemlos fährt München einen 99:76-Sieg bei den GIESSEN 46ers ein. Bis zum Pausentee haben sich die mittelhessischen Gastgeber gut geschlagen. Nach Wiederbeginn haben die Bayern jedoch kurzzeitig aufgedreht und das Duell blitzschnell entschieden. München hat die Last auf viele Schultern verteilt, wohingegen das Gießener Spiel zu stark auf Gordon (22 Punkte) und Thomas sowie Agva (je 12) fokussiert gewesen ist. Die 46ers haben besser für Zwei getroffen (20/30 vs. 17/30), jedoch zu viel von draußen ausgelassen (7/31 vs. 16/30). Während der FCB den zehnten Sieg in Folge holt, sind die Playoffs für Gießen passé.
40
16:37
Spielende
40
16:37
Die letzten Sekunden laufen und viele Fans haben die Halle bereits verlassen. Hätte München auch im vierten Durchgang Gas gegeben, wäre die Pleite der Hessen wesentlich höher ausgefallen.
37
16:32
Gegen Spielende gestehen die Bayern dem Heimteam ein paar mehr oder minder freie Würfe zu. Die GIESSEN 46ers dürfen Ergebniskosmetik betreiben, müssen die Playoffs nun jedoch endgültig abhaken.
35
16:27
Ganz abgebrüht spielt der FCB seinen Stiefel runter und bleibt auch kurz vor Ende der Hauptrunde in seinem gewohnten Fluss. Der zehnte Sieg in Folge wird den Titelverteidiger für seine weitere Reise bestätigen.
32
16:22
Die Gießener warten nach zwölf Spielen immer noch auf ihren ersten Sieg gegen die Bayern seit deren Wiederaufstieg. Das 59:116 in München 2013 war die höchste Niederlage in der Bundesliga-Geschichte der 46ers, im Schnitt unterliegen sie den Bayern mit 24,9 Punkten Differenz. Heute sieht es bis dato eher nach 30 Punkten oder mehr aus...
31
16:20
Beginn 4. Viertel
30
16:19
Viertelfazit:
München watscht Gießen im dritten Abschnitt mit 27:10 ab und führt die Vorentscheidung herbei. Der Titelverteidiger hat kurzzeitig aufgedreht und den 46ers die Grenzen aufgezeigt.
30
16:18
Ende 3. Viertel
30
16:18
Ein Foul jagt das nächste und entsprechend ziehen sich die letzten Sekunden des dritten Viertels in einem nun entschiedenen Spiel.
27
16:10
Allmählich schwinden die Kräfte bei den GIESSEN 46ers, die sich einem 4:18-Lauf gegenüber sehen. Die mittelhessischen Hausherren fahren einige leere Angriffe und spielen dem FCB mit eigenen Fehlern in die Karten. Vermutlich macht Bayern gleich schon den Deckel drauf.
25
16:06
In dieser Phase wird die enorme Qualität der Radonjić-Auswahl deutlich. Der FC Bayern München kann nach Belieben Tempo und Intensität erhöhen und trifft aus allen Lagen konstanter. 53 Prozent für Drei (9/17) sind schon ordentlich.
23
16:01
Auszeit GIESSEN 46ers! Ingo Freyer reagiert sofort auf den 2:7-Start in den dritten Durchgang. Defensiv muss der Gastgeber wieder aggressiver spielen und darf München auf keinen Fall mehr so frei von Downtown abziehen lassen.
21
15:56
Beginn 3. Viertel
20
15:42
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der FC Bayern München mit 53:44 bei den GIESSEN 46ers. Mit diesem geringen Rückstand können die Mittelhessen zufrieden sein. Mit 65 Prozent (11/17) sind die 46ers aus dem Feld sogar erfolgreicher als der Meister mit 63 Prozent (10/16). Warum der FCB führt? Weil der Gast mehr als doppelt so viele Freiwürfe zieht (12/13 vs. 4/5) und bei einer besseren Dreierausbeute weniger Turnovers kassiert. In Sachen Rebounds sind die Favoriten allerdings leicht zurückgefallen (15:17).
20
15:42
Ende 2. Viertel
18
15:34
Larry Gordon ist mit zwölf erzielten Punkten, vier Rebounds und zwei Steals bisher der Mann des Spiels bei Gießen. Tatsächlich haben sich die Hausherren inzwischen mehr Bretter geschnappt als München (14:12) und treffen aus dem Feld heraus weiter wie am Fließband.
15
15:28
Gießen sammelt inzwischen deutlich mehr Bretter und liegt in Sachen Rebounds nicht mehr weit hinter den Favoriten (9:11). Auffällig ist, dass die 46ers bisher erst einen Freiwurf gezogen haben (100 Prozent), wohingegen München bereits neun geworfen hat (89 Prozent).
13
15:25
Ingo Freyers Mannschaft kann dank einer starken Zweierquote von 73 Prozent (8/11) im Spiel bleiben. Nur 33 Prozent von draußen (4/12) sind zu wenig, um München ernsthaft zu gefährden. Bayern selbst steht bei 67 Prozent für Zwei (8/12) und 50 Prozent von Downtown (4/8).
11
15:20
Insgesamt wirft der Meister effektiver, hat jedoch auch schon drei Turnovers hinnehmen müssen. Phasenweise zeigt sich der Ligaprimus zu verspielt und nicht fokussiert genug. Offensiv kann Gießen oft zu unbehelligt agieren und macht seine Sache durchaus gut.
11
15:18
Beginn 2. Viertel
10
15:18
Viertelfazit:
Gießen liegt nach zehn Minuten nur 19:24 gegen Meister München zurück. In den letzten Minuten des Viertels haben die Bayern nachgelassen und dem Underdog viel Raum zugestanden.
10
15:17
Ende 1. Viertel
7
15:13
Aus dem Feld stehen die Bayern bei 67 Prozent (6/9) und haben von draußen in 67 Prozent der Fälle (4/6) genetzt. Die 46ers stehen bei 75 Prozent (4/4 für Zwei und 38 Prozent für Drei (3/9). München führt nach Brettern mit 9:4, was bisher den klaren Unterschied ausmacht.
5
15:09
Langsam aber sicher ziehen die großen Favoriten an und holen sich deutlich mehr Rebounds (6:2). Zudem shooten die Gäste aus München effektiver aus allen Lagen und Gießen steht jetzt nur noch bei zwei von sechs Dreierversuchen.
3
15:05
Beide Klubs zeigen sich früh durchaus treffsicher von draußen. In dieser Szene schraubt Gießen das zweite Mal erfolgreich von Downtown rein und zeigt, dass man sich nicht kampflos ergeben wird.
1
15:02
Den Sprungball zum Auftakt sichert sich Devin Booker gegen John Bryant.
1
15:00
Das Duell in Mittelhessen hat begonnen! Können die Gießener ihre Minimalchance auf die Playoffs wahren und den großen Favoriten überraschen?
1
15:00
Spielbeginn
14:53
Gleich beginnt das Duell David gegen Goliath. Mal sehen, ob Gießen den Branchenprimus irgendwie überraschen kann. Viel Spaß!
14:47
Eventuell dürfen die Mittelhessen aber auch auf einen zu entspannten Meister hoffen und ihre eigentlich nicht vorhandene Chance so nutzen. Die GIESSEN 46ers rangieren mit 26:36 Zählern auf dem 13. Platz der BBL, womit die Playoffs im Prinzip abgehakt sind. Nach unten brennt hingegen auch nichts mehr an. Zuletzt ging das Team um Coach Ingo Freyer nach zwei Siegen mit 85:117 in Oldenburg baden und steht nunmehr bei acht Niederlagen in den letzten zehn Spielen.
14:42
Neun Siege in Serie, zuletzt gegen die Erzrivalen aus Berlin und Bamberg gewonnen, Platz eins nach der Hauptrunde und damit Heimrecht bis in ein mögliches Finale gesichert: Der FC Bayern München ist in der Hauptrunde bisher das Maß der Dinge gewesen. Mit 58:4 Punkten thront das Starensemble von Cheftrainer Dejan Radonjić an der Tabellenspitze vor den EWE Baskets Oldenburg (52:10) und ALBA BERLIN (46:14). Sportlich geht es in der Hauptrunde also um nichts mehr, allerdings soll natürlich der Flow für die Playoffs beibehalten werden.
14:38
Hallo und ganz herzlich willkommen, liebe Basketball-Freunde, zum 32. Spieltag der easyCredit BBL. Die GIESSEN 46ers laden Ligaprimus und Titelverteidiger FC Bayern München zum Tanz. Los geht es um 15:00 Uhr!

Aktuelle Spiele

12.05.2019 18:00
FRAPORT SKYLINERS
Frankfurt
SKY
FRAPORT SKYLINERS
GIESSEN 46ers
GIE
GIESSEN
GIESSEN 46ers
Science City Jena
Jena
JEN
Science City Jena
BG Göttingen
BGG
Göttingen
BG Göttingen
Mitteldeutscher BC
Mitteld. BC
MBC
Mitteldeutscher BC
Eisbären Bremerhaven
BMH
Bremerhaven
Eisbären Bremerhaven
ratiopharm ulm
Ulm
ULM
ratiopharm ulm
SC RASTA Vechta
VEC
Vechta
SC RASTA Vechta
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
BRA
Basketball Löwen Braunschweig
medi Bayreuth
BAY
Bayreuth
medi Bayreuth

GIESSEN 46ers

GIESSEN 46ers Herren
Spitzname
MTV Gießen
Stadt
Pohlheim
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1846
Sportarten
Basketball
Spielort
Sporthalle Gießen-Ost
Kapazität
4.000

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700