Suchen Sie hier nach allen Meldungen
31. Spieltag
22.04.2018 17:30
Beendet
Frankfurt
FRAPORT SKYLINERS
83:72
Brose Bamberg
Bamberg
25:1726:1618:2114:18
Spielort
Fraport Arena
Zuschauer
4.650

Liveticker

40
19:28
Fazit:
Nach einem überzeugenden Auftritt gewinnen die Skyliners gegen Bamberg und schnappen sich wichtige Zähler im Kampf um die Playoffs. Über 40 Minuten war man die spielbestimmende Mannschaft und auf verschiedene Läufe des Gegners eine Antwort parat, so dass der Sieg völlig in Ordnung geht. Hervorzuheben war vor allem die Leistung von Scrubb, der den Gegner teilweise schwindelig spielte und mit 33 Punkten bester Werfer wurde. Die Oberfranken verpassen damit zwar die vorzeitige Qualifikation für die Playoffs, aber können das schon nächste Woche gegen die Rockets nachholen. Die Aufgabe wird sicherlich einfacher, zumal die Baskets zu Hause viel sicherer auftreten. Wir verabschieden uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
40
19:24
Spielende
39
19:24
So werden die Block auf der Bank der Bamberger auch immer spärlicher, denn mittlerweile ist klar, dass das heute nicht reichen wird. Die Halle erhebt sich und fängt schonmal mit der Siegesfeier an!
36
19:17
Insgesamt fehlt den Gästen aber auch jetzt noch die Konstanz, um tatsächlich noch einen Lauf aufs Parkett zu zimmern. Die Uhr tickt für die Skyliners, die zudem vorne ihre System sicher durchsetzen.
35
19:16
Eins muss man den Oberfranken lassen: Das Team von Luca Banchi gibt sich keineswegs geschlagen und haut sich kämpferisch noch einmal voll rein.
32
19:08
Bamberg legt recht aggressiv los und kann den Rückstand auf elf drücken. Doch dann besorgt Tai Webster auch die ersten Punkte der Hessen in diesem Abschnitt.
31
19:03
Beginn 4. Viertel
30
19:03
Viertelfazit:
Bamberg bot dem Gastgeber nach der Pause durchaus mehr Kampf an und konnte sich zwischendurch auf bis zu 13 Punkte heranarbeiten, doch insgesamt wirkt Frankfurt heute einfach zu stabil und wusste auch im Verlauf auf die Bemühungen des Gegners zu antworten. So bleibt der Vorsprung eindeutig und die Oberfranken Außenseiter im vierten Viertel.
30
19:02
Ende 3. Viertel
30
19:00
Phil Scrubb steht übrigens bei 30 Punkten und dominiert weiterhin diese Partie. Kurz vor Ablauf des Viertels holt Frankfurt noch einmal Freiwürfe heraus. Es war ein hartes Foul, aber die Schiedsrichter belassen es dabei.
29
18:55
So scheint der Gastgeber diesen Lauf dann im Verlauf auch entschärfen zu können und Bamberg nimmt die Auszeit.
28
18:53
Die Antwort der Hessen folgt jedoch auf dem Fuß: Mike Morrison netzt den Korb ein und wird gefoult. Der Bonusfreiwurf geht dann allerdings weit daneben.
27
18:52
Kommt nun der Push der Bamberger? Die Gäste sind mal wieder auf 13 dran und Frankfurt nimmt die Auszeit.
24
18:45
Was tun Bamberg? Bislang sieht es kaum nach einem Comeback aus, dabei müssten die Oberfranken so langsam mal loslegen.
22
18:43
Es geht in jedem Fall extrem intensiv los. Hüben wie drüben werden die ersten Versuche gelockt, aber dann ist Phil Scrubb schon wieder zur Stelle und sorgt mit einem Korbleger für die ersten Punkte der Halbzeit.
22
18:41
Der Anfang der Halbzeit dürfte nun schon eine Tendenz aufzeichnen, in welche Richtung sich das Spiel entwickelt. Denn wenn die Skyliners sich noch weiter absetzen könnten, ginge das deutlich in Richtung Vorentscheidung.
21
18:40
Es geht weiter!
21
18:40
Beginn 3. Viertel
20
18:23
Halbzeitfazit:
Frankfurt zeigt Bamberg in der eigenen Halle bis hierhin die Grenzen auf und führt zur Pause nicht nur deutlich, sondern auch genauso verdient. Irgendwie will der Funken bei den Oberfranken nicht überspringen, die nicht nur spielerisch, sondern auch kämpferisch nicht recht auf den Gegner vorbereitet scheinen. So müssen sich die Baskets im zweiten Durchgang schon unheimlich strecken, um das hier überhaupt noch einmal spannend zu machen. Bis gleich!
20
18:22
Ende 2. Viertel
19
18:21
Mittlerweile macht sich bei den Gästen dann scheinbar auch ein wenig der Frust breit und die Bank holt sich ein technisches Foul ab.
18
18:15
Statt Aufbäumen wirft Daniel Hackett aber erst einmal den Airball. Allerdings kein Vorwurf an den Guard, denn die Wurfuhr lief ab und er musste aus der Langdistanz notfallmäßig abdrücken.
17
18:14
Frankfurt bleibt auch in dieser Phase Herr der Lage und wie Phil Scrubb zu stoppen ist, weiß bei den Gästen ohnehin niemand. So müssen die Baskets schon so langsam aufpassen, dass man vor der Pause nicht den Anschluss verliert.
15
18:07
Überragender Akteur ist bis hierhin übrigens Phil Scrubb, der eine ganz eigene Partie abfeiert und Bamberg schon 18 Punkte eingeschenkt hat.
14
18:06
Schöne Aktion von Mike Morrison, der einen Korbleger zurück nach Bamberg blockt. Nützt aber dann letztlich alles nichts, weil die Oberfranken in Ballbesitz bleiben und den Dreier treffen.
13
17:59
Die Schwierigkeiten der Bamberger lassen sich an diesem Angriff abmessen: Gleich zweimal wird Dejan Musli unterm Korb abgeräumt, aber der Center arbeitet immerhin gut weiter und holt dann letztlich Freiwürfe heraus. Davon sitzt aber dann auch nur einer.
12
17:59
Frankfurt nimmt den Schwung gleich mit in dieses Viertel und führt zum ersten Mal mit zehn Punkten.
11
17:57
Beginn 2. Viertel
10
17:57
Viertelfazit:
Der Gastgeber blickt auf einen guten Auftakt in die Partie zurück. Nach schwachen ersten zwei Minuten übernahmen die Skyliners die Kontrolle und führen verdient. Bamberg spielt bislang ein wenig blutleer und muss kämpferisch viel mehr bringen.
10
17:56
Ende 1. Viertel
8
17:51
Wie so häufig in dieser Saison ist Bamberg auswärts kleinlaut unterwegs und lässt hinten zuviel zu. Dass die Oberfranken dann auch noch den ein oder anderen Freiwurf liegen lassen, hilft auch nicht unbedingt.
6
17:41
Mittlerweile ist der Gastgeber übrigens nach einem verhaltenen Beginn voll in der Partie, und lässt vor allem defensiv nicht mehr viel zu.
4
17:40
Dass Bonga aber eines der größeren Talente in Europa ist, ist unbestritten und zeigt er hier auch mal gleich. Der Aufbauspieler zieht dynamisch zum Korb und legt für Jonas Wohlfarth-Bottermann ab, der dann nur noch stopfen muss.
3
17:37
Den Ballvortrag übernimmt für Frankfurt auch heute wieder Isaac Bonga. Der Youngster hatte ja zuletzt erklärt, dass er am NBA-Draft in diesem Jahr teilnehmen wird. Ob er dann tatsächlich unter der nordamerikanischen Elite zu finden sein wird, ist aber eher fraglich. Der Aufbauspieler in den Rankings eher im hinteren Feld gelistet.
2
17:35
Bamberg kommt zunächst mal den Tick besser in die Partie und kann die ersten Angriffe im Netz unterbringen.
1
17:32
Auf gehts!
1
17:32
Spielbeginn
16:55
Wir dürfen also gespannt sein, wer sich in diesem Duell wird durchsetzen können und wünschen viel Spaß in den kommenden zwei Stunden.
16:55
Mittlerweile sieht es auf beiden Seiten aber besser aus. Noch behauptet der Gastgeber einen minimalen Vorsprung vor Würzburg und Rang neun, Bamberg kann zwei Plätze darüber mit einem Sieg sogar die Playoffs rechnerisch eintüten. Das wäre, auch wenn das gemessen an den eigenen Ansprüchen ein wenig lustig anmutet, schon ein Erfolg für die Oberfranken, die mit fünf Siegen in Folge allerdings genau zur richtigen Zeit aus dem Winterschlaf erwacht sind.
16:53
Im Kampf um die Playoffs kommt diesem Duell heute besondere Aufmerksamkeit zu. Bei beiden Teams sah es zwischendurch überhaupt nicht gut aus hinsichtlich einer Teilnahme. Frankfurt wurde aufgrund eines harten Restprogramms nur Außenseiterchancen eingeräumt, und Bamberg drohte in einer völlig verkorksten Saison vor Wochen ebenfalls der Absturz.
16:50
Hallo und herzlich willkommen zur Partie der Fraport Skyliners gegen die Brose Baskets aus Bamberg. Los geht es ab 17:30!

Aktuelle Spiele

01.05.2018 15:00
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
LUB
MHP RIESEN Ludwigsburg
Tigers Tübingen
TÜB
Tübingen
WALTER Tigers Tübingen
Eisbären Bremerhaven
Bremerhaven
BMH
Eisbären Bremerhaven
GIESSEN 46ers
GIE
GIESSEN
GIESSEN 46ers
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
05.05.2018 18:15
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
05.05.2018 20:30
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
FRAPORT SKYLINERS
SKY
Frankfurt
FRAPORT SKYLINERS

FRAPORT SKYLINERS

FRAPORT SKYLINERS Herren
Stadt
Frankfurt am Main
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1999
Sportarten
Basketball
Spielort
Fraport Arena
Kapazität
5.000

Brose Bamberg

Brose Bamberg Herren
vollst. Name
Brose Baskets Bamberg
Spitzname
Freak City
Stadt
Bamberg
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Rot
Gegründet
1955
Sportarten
Basketball
Spielort
Brose Arena
Kapazität
6.580