Suchen Sie hier nach allen Meldungen
10. Spieltag
18.11.2017 20:30
Beendet
Tübingen
Tigers Tübingen
83:90
Rockets
Rockets
21:1924:2316:2622:22
Spielort
Paul Horn-Arena
Zuschauer
3.050

Liveticker

40
22:32
Fazit:
Die OeTTINGER Rockets gewinnen ein ganz wichtiges Spiel im Tabellenkeller und schlagen Tübingen mit 83:90. Nach einer schwungvollen und unterhaltsamen ersten Halbzeit kamen die Gäste nach der Pause stark zurück und legten so den Grundstein für den Erfolg. Getragen von einer starken Dreierquote und vielen Freiwürfen wurde es dann am Ende nie mehr knapp. Die Tigers blicken spätestens seit heute einer extrem schwierigen Saison entgegen und bleiben Abstiegskandidat Nummer eins. Damit verabschieden wir uns von dieser Partie und wünschen noch einen schönen Abend.
40
22:18
Spielende
40
22:17
So plätschert das Spiel nun seinem Ende entgegen. Solange die Rockets jetzt nicht komplett einbrechen, ist die Sache durch.
39
22:13
Auch die Halle begreift so langsam, dass man noch länger auf den ersten Sieg warten muss. Einige Anhänger begeben sich zum Ausgang.
38
22:07
Die Rockets heben nun aber trotzdem zur Entscheidung ab. Aktuell sitzt alles und so haben die Gäste jetzt alles selbst in der Hand.
35
22:04
Ist das die Vorentscheidung? Die Führung ist zum ersten Mal zweistellig und Tyron McCoy holt sich sein Team an die Seitenlinie.
33
22:03
Tübingen wirft alles herein, aber kann aktuell nicht viel vom Rückstand abknabbern.
31
21:59
Beginn 4. Viertel
30
21:59
Viertelfazit:
Erfurt bringt sich mit einem guten Viertel in Position für den Sieg. Tübingen verlor im Verlauf ein wenig den Faden und muss sich im letzten Viertel nun neu fokussieren.
30
21:49
Ende 3. Viertel
28
21:48
Zumal die Rockets weiterhin hochprozentig treffen und so die Führung behaupten können.
26
21:46
So muss sich Tübingen einmal mehr zurück kämpfen. Das gelingt zwar, kostet aber natürlich auch Kraft, die eventuell hinten raus fehlt.
25
21:41
In der Folge muss Tyron McCoy dann das bunte Treiben unterbrechen, weil die Gäste es ein wenig zu einfach haben.
22
21:38
Die Tigers kommen mit ordentlich Feuerkraft zurück, aber Erfurt hält dagegen. Die Partie bleibt so extrem unterhaltsam.
21
21:31
Die zweite Halbzeit läuft!
21
21:31
Beginn 3. Viertel
20
21:20
Halbzeitfazit:
Die Teams bewegten sich auch im zweiten Viertel Kopf an Kopf durch das Spiel. Zweimal machte es den Anschein als könnten sich die Gäste ein wenig absetzen, doch mit viel Willen und noch mehr Kampf hielt Tübingen stand und kann zur Pause so sogar eine kleine Führung behaupten. Zum Helden der ersten Halbzeit schwang sich Kris Richard auf, der mit 14 Punkten bis hierhin alle überragt. Wir melden uns dann gleich mit der zweiten Halbzeit zurück.
20
21:18
Ende 2. Viertel
20
21:15
In der Folge legen die Schwaben sogar selbst einen kleinen Lauf hin. Grund dafür ist weiterhin eine Vielzahl von Freiwürfen.
18
21:14
Vor der Pause kommt der Gast erneut auf und kann sich minimal distanzieren. Die Tigers müssen nun dagegenhalten, und Jared Jordan geht mit einem Dreier voran!
17
21:04
Auf der Gegenseite arbeitet Erfurt etwas besser an den Brettern und kann im Gegensatz zum Gegner konstant aus der Langdistanz punkten.
17
21:03
Schauen wir zwischendurch mal ein wenig auf die Zahlen: Tübingen hat bislang die Reichweite von der Dreierlinie noch nicht finden können, holt dafür aber mehr Freiwürfe als der Gegner heraus. Zudem agiert der Gastgeber extrem ballsicher und hat bislang erst einen Ballverlust fabriziert.
16
21:00
Nemanja Jaramaz setzt für den Gast ein Ausrufezeichen und verwandelt mit Kontakt. Auch der Bonusfreiwurf sitzt. Doch Barry Stewart holt die Punkte für die Schwaben auf der Gegenseite postwendend zurück.
15
20:59
Bei diesem umkämpften Unterfangen ist es überraschend, dass die Teams verhältnismäßig wenig Foulen. So bleibt es dank wenig Unterbrechungen zudem kurzweilig.
14
20:58
Die Partie schwingt nun hin und her, fast mit jedem Ballbesitz wechselt die Führung.
13
20:55
Es bleibt auch in diesem Viertel ein intensives und packendes Unterfangen. Beide Mannschaften attackieren die Zone und versuchen so, den Gegner zu zermürben.
11
20:55
Beginn 2. Viertel
10
20:55
Viertelfazit:
Die Rockets legten gut los und erkämpften sich gerade unter den Körben einen Vorteil. Doch Tübingen kam aufgeweckt von einem sehenswerten Dunk im Verlauf besser ins Spiel und is seither auf Augenhöhe.
10
20:49
Ende 1. Viertel
8
20:49
Aber dann sorgt Tübingen für einen Kracher! Kris Richard stiehlt den Ball und sorgt mit einem schönen Dunk für Jubel auf den Rängen!
6
20:41
Dabei hat Erfurt die besseren Wurfquoten zu bieten und erspielt sich so eine erste kleinere Führung.
4
20:39
Es ist bislang das antizipierte Kampfspiel, in dem sich die Teams keinen Zentimeter schenken.
3
20:37
Erfurt erwischt den leicht besseren Start und kann vor allem unter den Körben körperliche Vorteile geltend machen.
1
20:34
Beide Teams attackieren früh die Körbe und erzielen so die ersten Punkte.
1
20:31
Auf gehts!
1
20:31
Spielbeginn
19:53
Auf der Gegenseite hat Erfurt auch erst ein Spiel gewonnen, könnte aber mit einem Sieg den Gegner im Keller zurücklassen und dabei auch gleich die Eisbären überholen, die aktuell auch nur einen Sieg auf dem Konto haben. Insofern erwarten wir einen spannenden Verlauf und freuen uns auf einen packende Basketball-Abend!
19:53
Vor allem für Tübingen geht es dabei um Alles oder Nichts. Die Tigers warten noch auf den ersten Saisonsieg und sollte man nun auch noch gegen den Aufsteiger und direkten Konkurrenten verlieren, sieht es düster aus im Süden Deutschlands. Entsprechend heiß ist das Team von McCoy, denn man will endlich die ersten Punkte einfahren.
19:53
Es ist zwar noch früh in der Saison, aber heute steht uns eventuell schon ein vorentscheidendes Duell im Tabellenkeller bevor. Denn die beiden Schlusslichter der Liga stehen sich in Schwaben gegenüber.
19:29
Hallo und herzlich willkommen zur Partie der WALTER Tigers Tübingen gegen die OeTTINGER Rockets. Ab 20:30 geht es los!

Aktuelle Spiele

19.11.2017 15:00
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
medi Bayreuth
BAY
Bayreuth
medi Bayreuth
19.11.2017 17:30
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg
01.12.2017 19:00
Eisbären Bremerhaven
Bremerhaven
BMH
Eisbären Bremerhaven
Tigers Tübingen
TÜB
Tübingen
WALTER Tigers Tübingen
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
GIESSEN 46ers
GIE
GIESSEN
GIESSEN 46ers
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
Telekom Baskets Bonn
BON
Bonn
Telekom Baskets Bonn

Tigers Tübingen

Tigers Tübingen Herren
Stadt
Tübingen
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Schwarz
Gegründet
1952
Sportarten
Basketball
Spielort
Paul Horn-Arena
Kapazität
3.132

Rockets

Rockets Herren
Stadt
Erfurt
Land
Deutschland
Gegründet
1998
Spielort
Messehalle Erfurt
Kapazität
3.600