Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Mehr
    1. Runde
    17.06.2019 17:30
    Beendet
    Niederlande
    R. Haase
    0
    4
    5
    Deutschland
    A. Zverev
    2
    6
    7

    Liveticker

    19:37
    Fazit
    Alexander Zverev steht in der zweiten Runde von Halle! Der Weltranglistenfünfte gewinnt sein Auftaktmatch gegen Robin Haase aus den Niederlanden nach einer wahren Achterbahnfahrt in Satz zwei mit 6:4 und 7:5 und trifft nun auf Kohlschreiber-Bezwinger Steve Johnson aus den USA. Nach einem souveränen ersten Satz geriet Zverev im zweiten Durchgang schnell mit 0:3 und 2:5 in Rückstand, gab sich aber nicht auf und kam nochmal zurück. Bei Haase häuften sich die Fehler und der Hamburger konnte fünf Spiele in Serie zum Sieg verbuchen. Es lief auch heute wieder nicht alles rund beim Deutschen, der neben zwölf Assen auch wieder sieben Doppelfehler produzierte. Unter dem Strich zählt der Sieg und am Mittwoch geht es weiter für Sascha Zverev. Tschüss aus Halle und noch einen schönen Abend!
    19:33
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:7
    Jawoll! Ein weiterer guter erster Aufschlag bringt den Deutschen in die bessere Position und als Haase einen Lobversuch ins Aus setzt, ist das Match besiegelt!
    19:31
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:6
    Diesmal legt Zverev nach und holt sich per Smash den ersten Matchball!
    19:31
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:6
    Wahnsinn! Robin Haase schnappt sich den zweiten Satzball und dann liefern die beiden sich auf dem Rasen von Halle eine epische Rallye! 41-mal hauen Zverev und Haase den Ball über das Netz bis der Holländer patzt. Wieder Einstand!
    19:29
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:6
    War das knapp! Haase erarbeitet sich mit einem starken Rückhandpassierball tatsächlich nochmal eine Breakchance und Zverev muss wieder über den Zweiten! Der Hamburger geht volles Risiko und setzt die Kugel an die Linie. Einstand!
    19:27
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:6
    Der erste Aufschlag kommt jetzt verlässlich bei Zverev und beschert ihm einen freien Punkt zum 30:15. Der zweite Aufschlag bleibt aber ebenso unzuverlässig und der nächste Doppelfehler bedeutet das 30:30. Viel mehr hin und her geht nicht!
    19:26
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:6
    Nimmt dieser verrückte zweite Satz eine weitere unerwartete Wendung oder serviert Sascha Zverev das Ding jetzt nach Hause? Der erste Punkt geht an den Deutschen, bevor die beiden sich eine wahnsinnige Rallye liefern, die am Ende an den Holländer geht. 15 beide!
    19:24
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:6
    Irre! Zverev gerät klar in die Defensive, verteidigt sich mit einem Vorhand Slice aber großartig und bekommt tatsächlich die Breakchance, weil Haase beim Volley patzt! Und tatsächlich schlägt Zverev gleich zu und stellt per Vorhandvolley auf 6:5! Mit dem vierten Punkt in Folge macht Zverev auch das vierte Spiel in Serie und serviert gleich zum Matchgewinn!
    19:22
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:5
    Aber das Spiel ist noch nicht durch! Zverev zaubert einen fantastischen Stopp aus dem Ärmel und stellt wenig später auf Einstand, als ein Stopp Haases zu lang gerät und eine Vorhand ins Eck fliegt!
    19:21
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:5
    Kann Alexander Zverev das vielzitierte Momentum jetzt nutzen und Robin Haases Aufschlag nochmal attackieren? Zunächst nicht! Der Hamburger hat zwar eine gute Chance, auf 30:30 zu stellen, setzt aber eine offene Vorhand ins Netz. Zwei Spielbälle für Haase.
    19:19
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:5
    Aber es reicht! Denn der erste Aufschlag ist nach wie vor eine Waffe! Zverev holt sich mit einem Servicewinner den Spielball und feuert dann ein glattes Ass nach außen hinterher. 5:5!
    19:18
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:4
    Und dann kommt in dieser Phase plötzlich der zweite Aufschlag wieder nicht! Ein Doppelfehler bringt Zverev aus der Spur und der Deutsche muss nochmal über 30:30 gehen.
    19:17
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:4
    Zverev wirkt jetzt sehr fokussiert und fest entschlossen, das Ding hier in zwei Sätzen zu gewinnen! Der Deutsche geht seinen Bällen energisch hinterher und drückt den entscheidenden Volley sicher ins Feld.
    19:15
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:4
    Jawoll! Den ersten Breakball vergibt der Weltranglistenfünfte noch, doch dann bringt eine aus der Not geschlagene, ganz kurze Vorhand cross das insgesamt vierte Break in diesem Satz! Zverev ist wieder da, serviert nach dem Wechsel dennoch erneut gegen den Satzverlust.
    19:13
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:3
    Und noch eine wunderbare Vorhand inside-out hinterher zum 0:40! Wieder drei Breakchancen, jetzt muss es aber klappen!
    19:12
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:3
    Jetzt oder nie! Wenn Zverev nochmal zurück will in diesen zweiten Durchgang, dann muss nun ein Break her. Und der Auftakt ist schon mal vielversprechend! Zverev donnert eine Rückhand longline unerreichbar ins Eck und stellt auf 0:30!
    19:11
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:3
    Allein dieses Spiel beschreibt Zverevs Leistung wieder mal ganz gut. Der Hamburger legt stark los und rennt zum 30:0, nur um dann drei leichte Fehler in Serie zu produzieren. Als Robin Haase seinen ersten Satzball hat, lässt der Deutsche dafür wieder eine sensationelle Vorhand cross raus und beigt das SpPiel widre herum. Nur noch 3:5!
    19:06
    Haase - Zverev 4:6 ; 5:2
    Aber die Chance lässt der Deutsche aus! Und die nächste ebenso! Da hat Zverev wirklich zwei gute Möglichkeiten liegen lassen und muss dann zusehen, wie sich Haase per Ass den nächsten Spielball holt. Sekunden später erhöht Haase auf 5:2.
    19:03
    Haase - Zverev 4:6 ; 4:2
    Jetzt wird es aber langsam verrückt. Zum zweiten Mal liegt Robin Haase mit dem Break in Front und wieder kann der Holländer anschließend nicht souverän servieren. Zverev erarbeitet sich gar das 30:40 und damit die nächste Breakchance!
    19:00
    Haase - Zverev 4:6 ; 4:2
    Auch das noch! Zverev lässt einen weiteren Breakball zu und rutscht dann beim Aufschlag aus! Im Liegen spielt er den Return Haases zwar noch zurück, doch der hat dann leichtes Spiel und holt sich das Break wieder zurück.
    18:58
    Haase - Zverev 4:6 ; 3:2
    Einmal tief durchpusten! Anschließend gewährt Sascha Zverev seinem Kontrahenten sogar zwei Breakchancen, doch Robin Haase bekommt gleich zweimal den Return nicht ins Spiel. Wieder Einstand!
    18:56
    Haase - Zverev 4:6 ; 3:2
    Zverev ist im Moment gegen einen sichtlich angefressenen Haase der bessere Spieler, bekommt das Spiel aber nicht zu! Nach 40:15 hämmert der Hamburger zweimal die Vorhand daneben und muss in die Verlängerung.
    18:52
    Haase - Zverev 4:6 ; 3:2
    Aber im vierten Versuch schlägt der Hamburger doch noch zu! Mit einer ganz starken, tief angesetzten Rückhand longline holt er sich die nächste Chance und darf dann die Faust ballen, als Haases Rückhand longline hinter die Grundlinie segelt. Alles wieder offen!
    18:51
    Haase - Zverev 4:6 ; 3:1
    Bitter! Sowohl Zverev als auch Haase scheinen sich sicher zu sein, dass eine Vorhand des Holländers ins Aus fliegt und schalten ab Doch das Ding plumpst irgendwie noch auf die Linie und Haase rettet sich auf Einstand.
    18:49
    Haase - Zverev 4:6 ; 3:1
    Zverev baut den nächsten Punkt stark auf und punktet letztlich mit einer satten Vorhand longline zum 0:40! Drei Chancen zum Rebreak, da muss jetzt eine sitzen!
    18:48
    Haase - Zverev 4:6 ; 3:1
    Da bringt sich Robin Haase selber aus der Spur! Der Holländer nimmt eine Challenge, obwohl Zverevs Ball ganz klar noch an der Linie war. Das verunsichert den 32-Jährigen so, dass gleich noch ein ein leichter Rückhandfehler folgt. 0:30!
    18:47
    Haase - Zverev 4:6 ; 3:1
    Das tut gut! Nach kurzer Behandlung des rechten Knies beim Seitenwechsel findet Sascha Zverev schnell zurück in die Spur und feuert sein Aufschlagspiel souverän ohne Punktverlust nach Hause. Nur noch 1:3!
    18:43
    Haase - Zverev 4:6 ; 3:0
    Nach kurzer Untersuchung kann Zverev scheinbar ohne Behandlung weitermachen. Haase verbucht dann auch den nächsten Punkt und erhöht in diesem zweiten Satz auf 3:0.
    18:42
    Haase - Zverev 4:6 ; 2:0
    Autsch! Zverev will an einen kurzen Ball Haases mit einem langen Ausfallschritt herankommen und rutscht auf dem feuchten Rasen übel weg. Der Deutsche verzieht sofort das Gesicht und bleibt erstmal liegen. Der Physio ist schon unterwegs!
    18:40
    Haase - Zverev 4:6 ; 2:0
    Es gibt gleich zwei Breakchancen! Die erste wehrt Haase sofort ab, doch dann hat Zverev in einer langen Rallye eigentlich die Chance, geht diesmal aber nicht rechtzeitig ans Netz und wird letztlich ausgekontert. Es geht über Einstand!
    18:38
    Haase - Zverev 4:6 ; 2:0
    Gibts gleich die Chance zum Rebreak? Jetzt streut plötzlich Haase zwei leichte Fehler ein und patzt erst bei einem Stoppversuch und anschließend auf der Vorhand. 15:30!
    18:37
    Haase - Zverev 4:6 ; 2:0
    Und dann ist es passiert! Zverev arbeitet sich zwar mit guten Aufschlägen schnell zurück auf Einstand, gewährt Haase aber gleich die nächste Breakmöglichkeit. Der Deutsche will dieses aggressiv abwehren und geht nach einer Vorhand ans Netz, setzt den Volley aber ohne Not deutlich ins Aus.
    18:34
    Haase - Zverev 4:6 ; 1:0
    Es wird eng! Sascha Zverev scheint sich nach dem Gewinn des ersten Satzes in einem kleinen Konzentrationsloch zu befinden und gibt die nächsten beiden Punkte zu leicht ab. Zwei Breakchancen für Robin Haase!
    18:33
    Haase - Zverev 4:6 ; 1:0
    Zverev macht den Becker-Hecht! Der spektakulärste Punkt der Partie geht an den Deutschen! Haase verteidigt sich zunächst sensationell und passiert Zverev fast mit seiner schwächeren linken Hand (!), doch der Hamburger macht sich am Netz lang und bringt seinen Rückhandvolley im Fliegen über das Netz. 15:15!
    18:31
    Haase - Zverev 4:6 ; 1:0
    Per Servicewinner packt der Mann aus den Niederlanden das Spiel wenig später ein und geht mit 1:0 in Front.
    18:30
    Haase - Zverev 4:6 ; 0:0
    Robin Haase eröffnet auch den zweiten Durchgang und kann sich begünstigt durch einige leichte Fehler Zverevs schnell ein 40:0 erspielen.
    18:28
    Satzfazit
    Alexander Zverev startet stark in die Noventi Open und gewinnt den ersten Satz seines Auftaktmatches gegen Robin Haase mit 6:4. Der Hamburger hat zwar auch heute wieder einige Probleme mit seinem zweiten Aufschlag, konnte seine zweifellos größere individuelle Klasse ansonsten aber oft ausspielen und das einzige Break des Durchgangs landen. Nach 39 Minuten geht der Satz an Sascha Zverev, der heute wieder vor den Augen von Coach Ivan Lendl spielt.
    18:26
    Haase - Zverev 4:6
    Aber der zweite Satzball sitzt! Ass Nummer sieben bringt der deutschen Nummer eins den ersten Satz!
    18:26
    Haase - Zverev 4:5
    Das Ass kam zu rechten Zeit! Bei 30 beide hämmert Zverev den nächsten unerreichbaren Aufschlag übers Netz und holt sich den ersten Satzball. Den allerdings vergibt der 22-Jährige mit einem missratenen Stopp.
    18:24
    Haase - Zverev 4:5
    Zverev startet mit 0:15 in sein Service Game und gerät auch im nächsten Punkt unter Druck, kann aber mit einem sehenswerten Cross-Smash zum 15:15 ausgleichen. Haase bleibt aber hartnäckig und punktet mit einem langen Return.
    18:21
    Haase - Zverev 4:5
    Bei eigenem Aufschlag macht dann auch Robin Haase mal wieder eine gute Figur und marschiert zügig zum 40:15. Einen Spielball lässt der Holländer noch aus, dann landet ein Return Zverevs im Netz und beschert Haase das 4:5.
    18:18
    Haase - Zverev 3:5
    Wenn Alexander Zverev sein Spiel hier halbwegs durchzieht, hat er gegen Robin Haase klare Vorteile. Der Hamburger diktiert das Geschehen von der Grundlinie fast nach Belieben und punktet immer wieder mit der glatt durchgezogenen Vorhand. Dann sitzt auch die Rückhand longline und Zverev fährt sein Spiel zu Null ins Ziel.
    18:14
    Haase - Zverev 3:4
    Aber diesmal hält der 32-Jährige sein Spiel doch noch! Mit einer mutigen Vorhand inside-out stellt Haase auf Einstand und jagt zwei starke Erste hinterher.
    18:13
    Haase - Zverev 2:4
    Robin Haase scheint zunächst auf dem besten Wege zu einem schnellen Spielgewinn zu sein und verbucht zügig ein 30:0. Dann verliert der Holländer allerdings völlig den Faden, Zverev übernimmt die Kontrolle und macht drei Punkte in Folge. Wieder Breakball!
    18:10
    Haase - Zverev 2:4
    Den zweiten auch! Zverev entscheidet sich zwar bei seinem Vorhandhammer für die falsche Ecke und spielt Haase in den Schläger, doch der Lob des Holländers fliegt ins Aus. Die Nummer fünf der Welt legt anschließend noch zwei schnelle Punkte nach und reißt das Ruder noch herum. 4:2!
    18:09
    Haase - Zverev 2:3
    Was mit diesem zweiten Aufschlag passiert ist, bleibt wirklich ein Rätsel. Wie in den Wochen zuvor serviert Zverev auch heute einen Doppelfehler nach dem anderen und gewährt Haase gleich zwei Chancen zum Rebreak. Die erste wehrt der Hamburger mit einem guten ersten Aufschlag ab.
    18:05
    Haase - Zverev 2:3
    Da ist das Break! Haase wehrt den ersten Breakball mit einem Servicewinner ab und setzt dann beim zweiten Aufschlag auf Serve & Volley. Zverev sieht, dass sein Gegner vorrückt und überlistet ihn mit einem gefühlvollen Rückhand cross. 3:2!
    18:04
    Haase - Zverev 2:2
    Stark! Zverev liest die Aufschläge seines Gegenübers gerade sehr gut und kommt öfter in die Ballwechsel. Nach 15:15 feuert der Deutsche zwei herrliche Vorhandpassierbälle die Linie runter und hat seine ersten beiden Breakchancen!
    18:02
    Haase - Zverev 2:2
    Wenn man gleich noch zwei Asse nachlegen kann, relativiert sich so ein Doppelfehler natürlich. Ob das immer gelingt, ist allerdings fraglich. Diesmal haut es auf jeden Fall hin und Zverev nutzt erneut gleich die erste Chance, um den Satz wieder auszugleichen.
    18:01
    Haase - Zverev 2:1
    Sascha Zverev sucht auffällig oft den Weg nach vorne, wird diesmal am Netz aber von Robin Haase kalt erwischt und patzt beim Rückhandvolley. Auf das zweite Ass folgt dann der zweite Doppelfehler und bei 15:30 wird es erstmals brenzlig für den 22-Jährigen.
    17:58
    Haase - Zverev 2:1
    Mehr gibts dann aber auch nicht zu holen für die deutsche Nummer eins in diesem Game. Haase jagt einen krachenden Ersten nach dem anderen in den Court und verbucht vier zügige Punkte in Serie.
    17:57
    Haase - Zverev 1:1
    So gehts! In den Grundlinienduellen hat Zverev klare Vorteile, geht einer Vorhand longline hinterher und spielt auch den Rückhandvolley konsequent cross zum Punktgewinn. 0:15.
    17:55
    Haase - Zverev 1:1
    Zverev verbucht gleich mal wieder einen Doppelfehler und muss dann über 30 beide gehen, weil die Netzkante Haase hilft und den Volley des Hamburgers unmöglich macht. Zverev bleibt aber cool, feuert ein Ass mit satten 221 km/h hinterher und verwandelt den ersten Spielball zum 1:1.
    17:53
    Haase - Zverev 1:0
    Fast hätte sich Zverevs Taktik, freiwillig zuerst zu returnieren ausgezahlt. Jetzt muss der Deutsche zeigen, wie er selbst in sein Service Game rein findet.
    17:52
    Haase - Zverev 1:0
    Im ersten Spiel geht es gleich ordentlich zur Sache! Haase vergibt seinen ersten Spielball per Doppelfehler und muss anschließend ein weiteres Mal über Einstand, weil Zverev eine schöne Vorhand longline ins Feld jagt. Im dritten Versuch macht die Nummer 66 der Welt das Spiel dann aber zu.
    17:49
    Haase - Zverev 0:0
    Sascha Zverev kommt gleich gut ins Match, entschärft einen krachenden ersten Aufschlag Haases und schnappt sich das 0:30. Der Niederländer meldet sich aber gleich zurück und verbucht drei zügige Punkte zum Spielball.
    17:47
    Haase - Zverev 0:0
    Auf gehts! Hollands Nummer eins eröffnet das Duell und startet nach einem zu langen Rückhandslice mit einem 0:15 ins Match.
    17:38
    Auf gehts!
    Soeben haben die beiden Protagonisten das Stadion der Tennisanlage von Halle betreten und mit dem Einschlagen begonnen. Sascha Zverev hat die Platzwahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Gleich gehts los!
    17:29
    Direkter Vergleich
    Nach fünf absolvierten Partien liegt Alexander Zverev im direkten Verglich mit drei Siegen knapp vorne. Das letzte Duell ging im Vorjahr in Basel auf Hartplatz in zwei Sätzen an den Deutschen. Auf Rasen haben die beiden bisher allerdings noch nicht gegeneinander gespielt.
    17:23
    Haase auch nicht in Topform
    Robin Haase tut sich in dieser Saison bisher ähnlich schwer wie Sascha Zverev. Nur ein einziges Mal, beim ATP-Masters in Miami, konnte der 32-Jährige mehr als ein Match bei einem Turnier gewinnen. Beim ersten Rasenauftritt im heimischen s-Hertogenbosch scheiterte der Niederländer im Achtelfinale am Chilenen Cristian Garin. Unterschätzen sollte Zverev seinen Gegner dennoch nicht. Gerade auf Rasen ist Robin Haase mit seinem gewaltigen Aufschlag immer für eine Überraschung gut.
    17:18
    Auf der Suche nach Sicherheit
    Das Spiel von Sascha Zverev war in 2019 stets unbeständig. Vor allem mit dem zweiten Aufschlag hatte der Deutsche in den vergangenen Wochen massive Probleme und leistete sich fast in jedem Match eine zweistellige Anzahl an Doppelfehlern. Ob in Halle die Wende gelingt? Immerhin stand Zverev hier schon zweimal im Finale und will jetzt endlich mal die Trophäe in den Händen halten. "Ich will hier endlich auch mal ein Endspiel und einen Titel zu gewinnen", stellte der 22-Jährige vor seinem Auftaktmatch klar.
    17:14
    Zverev konstant inkonstant
    Bei Alexander Zverev, weiß man auch Mitte Juni noch nicht so recht, was man von ihm in dieser Saison erwarten kann. Mit dem Turniersieg in Genf und dem Viertelfinale in Roland Garros hat der Hamburger in den letzten Wochen zwar gute Resultate erzielt und auch teils stark gespielt. Das kann aber über ein insgesamt enttäuschendes Jahr des amtierenden ATP-Weltmeisters nicht hinwegtäuschen. Immer wieder streut der Deutsche unerklärliche Leistungsschwankungen ein und kassiert frühe Pleiten. So auch bei seinem ersten Rasenauftritt des Jahres in der Vorwoche in Stuttgart, als er Landsmann Dustin Brown in drei Sätzen unterlag.
    17:06
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zu den Noventi Open in Halle! Beim Rasen-Klassiker in Westfalen steht heute für Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev die erste Runde auf dem Programm. Um 17:30 Uhr trifft der Weltranglistenfünfte auf den Niederländer Robin Haase.

    Aktuelle Spiele

    21.06.2019 16:30
    Borna Ćorić
    B. Ćorić
    Cor
    Kroatien
    0
    5
    0
    Frankreich
    Her
    P.-H. Herbert
    Pierre-Hugues Herbert
    1
    7
    0
    Aufgabe
    21.06.2019 18:00
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    4
    6
    Spanien
    Bau
    R.Bautista Agut
    Roberto Bautista Agut
    1
    3
    6
    4
    22.06.2019 13:00
    Matteo Berrettini
    M. Berrettini
    Italien
    0
    6
    3
    Belgien
    Gof
    D. Goffin
    David Goffin
    2
    7
    6
    22.06.2019 15:30
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    6
    Frankreich
    Her
    P.-H. Herbert
    Pierre-Hugues Herbert
    0
    3
    3
    23.06.2019 13:00
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    7
    6
    Belgien
    Gof
    D. Goffin
    David Goffin
    0
    6
    1

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SpanienRafael Nadal9.985
    2SerbienNovak Đoković9.145
    3SchweizRoger Federer6.590
    4ÖsterreichDominic Thiem5.825
    5RusslandDaniil Medvedev5.705
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.300
    7DeutschlandAlexander Zverev3.345
    8ItalienMatteo Berrettini2.870
    9SpanienRoberto Bautista Agut2.540
    10FrankreichGaël Monfils2.530