Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Mehr
    Halbfinale
    24.06.2017 16:00
    Beendet
    Deutschland
    A. Zverev
    2
    4
    6
    6
    Frankreich
    R. Gasquet
    1
    6
    4
    3

    Liveticker

    18:08
    Fazit:
    Alexander Zverev steht erneut im Finale von Halle! Der Deutsche Youngster schlägt den Franzosen Richard Gasquet mit 4:6, 6:4 und 6:3. Wie schon am gestrigen Tage macht Zverev also einen Rückstand wett und dreht das Match gegen den Franzosen. In einer Partie auf Augenhöhe liefen die beiden Sätze relativ ähnlich ab. Im ersten Durchgang hatte Gasquet das bessere Ende für sich, im zweiten war Zverev leicht vorn. Beide Akteure lieferten sich ein tolles Match, das oftmals vom gewöhnlichen Rasentennis abwich und viele längere und abwechslungsreiche Ballwechsel zu bieten hatte. Der dritte Durchgang fing komplett auf Augenhöhe an, bis Zverev etwas aus dem Nichts das Break gelang. Danach blieb der Deutsche cool und legte sogar noch ein Break drauf. Damit trifft der 20-Jährige morgen auf Altmeister Roger Federer. Das Traumfinale der Zuschauer wird damit Wirklichkeit.
    18:06
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 6:3
    Das war es! Gasquet schlägt eine Rückhand ins Aus und damit steht Zverev im Finale!
    18:05
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 5:3
    Das gibt es ja gar nicht! Wieder Doppelfehler bei Einstand, wieder Matchball Zverev.
    18:05
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 5:3
    Doppelfehler von Gasquet! Und das bei Einstand, das heißt, Zverev hat den Matchball. Doch Gasquet bleibt ruhig und wehrt mit einem Servicewinner ab.
    17:59
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 5:3
    Ganz wichtiges Spiel von Zverev, der seine Asse 10 und 11 auspackt und sich mit 5:3 leicht absetzen kann. Ein Spiel fehlt dem 20-Jährigen nun für den Einzug ins Finale.
    17:55
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 4:3
    Da ist das Break! Zwar braucht Sascha noch eine zweite Chance, doch dann sitzt der Ball. Zverev schickt Gasquet immer wieder in die gleiche Ecke, macht den Punkt und hat nun alles selber in der Hand.
    17:54
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 3:3
    Breakball für Zverev! Der Deutsche spielt die Kugel gleich zwei Mal in den unebenen Bereich rund um die Grundlinie und bringt den Franzosen damit natürlich mächtig in Bedrängnis.
    17:51
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 3:3
    Alles bleibt in der Reihe! Zverev hat zwar etwas Mühe, kann sich aber mit starken Aufschlägen und einer überragenden Vorhand longline retten.
    17:49
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 2:3
    Man muss heute schon festhalten, dass die Netzkante wohl aus Frankreich zu kommen scheint. Gasquet überlobt sein Gegenüber nun sogar mit der Hilfe des Netzes. Verrückte Szene.
    17:45
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 2:3
    Satz Drei bleibt ohne Break. Gasquet kommt weniger über die Kraft, sondern über die Präzision. Momentan mit Erfolg, 3:2 für den Franzosen.
    17:42
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 2:2
    In diesem Duell auf Augenhöhe steht es nun folgerichtig auch Unentschieden. Das wird hier noch ein ganz heißer Tanz in diesem dritten Satz.
    17:41
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 1:2
    Nun wird es mal etwas brenzliger. Gasquet schiebt den Return mit viel Gefühl in die Ecke und stellt damit auf Einstand.
    17:35
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 1:2
    Nicht weniger locker und souverän spielt allerdings auch Gasquet bei eigenem Aufschlag. Einen Punkt gibt der Franzose zwar ab, doch in die Nähe eines Breaks lässt er Zverev nicht.
    17:33
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 1:1
    Ja! Zverev hat gar keine Probleme und bringt seinen Aufschlag spielend leicht zu Null ins Ziel.
    17:32
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4 0:1
    Wieder serviert Gasquet zum ersten Mal, wieder bringt er seinen Auftaktspiel souverän durch. Danach folgte stets ein gewonnenes Aufschlagspiel von Zverev. So auch im dritten Satz?
    17:26
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 6:4
    Starke Aufschläge und dann auch noch Glück mit der Netzkante. So holt sich Zverev dieses Spiel und damit auch den zweiten Satz.
    17:23
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 5:4
    Der 31-Jährige gibt nicht auf. Mit einer starken Vorhand aus dem Rückwärtslauf stellt Gasquet auf 5:4. Das ändert nur nichts daran, dass Zverev nun zum Satzgewinn aufschlagen wird.
    17:20
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 5:3
    So brennt hier nichts an! Zverev schlägt ganz stark auf und bringt Gasquet mehr als nur in Not. Der Franzose bekommt kein Bein an den Boden und muss nun zwei Spiele in Folge gewinnen.
    17:16
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 4:3
    Zverev muss sich nun vor allem auf den eigenen Service konzentrieren, denn das reicht ihm zum Satzgewinn. Bei Aufschlag Gasquet hat er zumindest keine Möglichkeit gehabt auf 5:2 zu erhöhen.
    17:13
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 4:2
    Break bestätigt! Blitzschnell zieht Zverev seine Aufschläge durch und das mit Erfolg. Ohne Probleme und ohne Punktverlust erhöht der 20-Jährige auf 4:2.
    17:10
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 3:2
    Da ist das Break! Zverev scheint dieser Frustabbau dieses Mal dann doch gut getan zu haben. Der Deutsche returniert gut und sichert sich mit drei Punkten in Folge das Break.
    17:08
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 2:2
    Zverev vergibt einen "Elfmeter" und sofort fliegt vor Frust der Schläger. Diese unbedachten Wutasubrüche muss der Youngster noch abstellen. Oft hat man das Gefühl, dass so etwas er hinderlich ist.
    17:06
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 2:2
    Das Publikum peitscht den jungen Deutschen mehr und mehr nach vorne. Zverev bringt soeben sicher seinen Service zu 15 nach Hause und startet nun einen neuen Angriff auf das Break.
    17:03
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 1:2
    Nun hatte auch Gasquet mächtig zu kämpfen, muss ebenfalls einen Breakball abwehren. Am Ende hält der Franzose aber seinen Service zum 2:1.
    17:01
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 1:1
    Gasquet beweist immer wieder, wie stark er am Netz ist. So gut wie jeder Netzangriff des Franzosen ist erfolgreich. Wenn er mit guten Angriffschlägen häufiger die Möglichkeit hätte, würde man den 31-Jährigen wohl häufige an den Maschen sehen.
    16:58
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 1:1
    Die Stops von Gasquet sind erste Sahne. Nicht die Ausführung, sondern das Timing macht die Schläge so schwer zu erreichen, denn Zverev muss stets lange Wege machen.
    16:57
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 1:1
    Dass dieses Spiel alles andere als souverän war, wird Zverev herzlich egal sein. Trotz eines Breakballes holt sich der 20-Jährige den eigenen Aufschlag und kann erstmal durchatmen.
    16:53
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6 0:1
    Beflügelt vom Gewinn des ersten Satzes macht der Franzose bei eigenem Aufschlag ganz kurzen Prozess und bringt den Service zu Null nach Hause. Zverev muss sich nun unbedingt wieder fangen.
    16:50
    A. Zverev - R. Gasquet 4:6
    Und der sitzt! Zverev spielt seinem Gegenüber zu sanft auf die starke Rückhand und Gasquet kann Druck machen und den Satz eintüten. Nun muss Zverev, wie auch schon gestern ein Comeback starten.
    16:49
    A. Zverev - R. Gasquet 4:5
    Nach zwei Fehlern von Zverev hat Gasquet plötzlich Satzball, obwohl Sascha eigentlich alles im Griff hatte.
    16:44
    A. Zverev - R. Gasquet 4:5
    Beide haben ihre Stärke bei eigenem Aufschlag wieder gefunden, die kurze Zeit abhanden gekommen schien. Gasquet stellt problemlos auf 5:4 und setzt sein Gegenüber damit natürlich unter Druck.
    16:41
    A. Zverev - R. Gasquet 4:4
    Doch Zverev antwortet mit starken Aufschlägen auf die eigene Unzufriedenheit. Völlig problemlos tütet der 20-Jährige seinen Service ein.
    16:37
    A. Zverev - R. Gasquet 3:4
    Nach einer schwachen Rückhand verfällt Zverev zum ersten Mal in seine Angewohnheit, zu konsternieren, wenn es nicht läuft. Dabei ist doch bisher nichts passiert. Alles ist in der Reihe.
    16:34
    A. Zverev - R. Gasquet 3:3
    Das wird dem Hamburger gut tun. Zverev spielt seinen Service ganz souverän runter und lässt Gasquet keinerlei Chance.
    16:32
    A. Zverev - R. Gasquet 2:3
    Nun beweist Zverev nicht nur Präzision sondern auch Gefühl. Der Deutsche holt seinen Kontrahenten mit einem starken Stop ans Netz und setzt noch einen Lob oben drauf. Starker Punkt.
    16:29
    A. Zverev - R. Gasquet 2:3
    Doch daraus wird nichts. Mit schönem Serve and Volley und viel Gefühl dreht der Franzose das Ganze zu seinen Gunsten und bringt seinen Aufschlag durch.
    16:28
    A. Zverev - R. Gasquet 2:2
    Geht das Break-Festival weiter? Der Anfang ist gemacht. Zverev feuert eine starke Rückhand genau in die Ecke und ebnet damit den Weg zum 40:30 und damit zum nächsten Breakball.
    16:24
    A. Zverev - R. Gasquet 2:2
    Und auch hier sitzt der erste Versuch für das Break. Die These, dass hier einzelne Breaks entscheiden können, muss wohl relativiert werden.
    16:23
    A. Zverev - R. Gasquet 2:1
    Nach einer Rückhand mit dem Rahmen gerät Zverev nun aber in Schwierigkeiten. Auch der Deutsche sieht sich seinem ersten Breakball gegenüber.
    16:22
    A. Zverev - R. Gasquet 2:1
    Die Grundschläge von Zverev sind bisher sehr stark. Der Youngster bringt eine enorme Länge in die Bälle und diktiert damit jeden Ballwechsel.
    16:20
    A. Zverev - R. Gasquet 2:1
    Mit einem tollen Return einegeleitet holt sich der 20-Jährige das Break. Chip and Charge vom jungen Hamburger der damit in Führung geht.
    16:19
    A. Zverev - R. Gasquet 1:1
    Von der Grundlinie hat Zverev momentan die Nase vorne. Sobald es in einen längeren Ballwechsel geht, macht Zverev viel Druck, während Gasquet häufig mit dem Slice antworter. Folgerichtig holt sich Sascha seinen ersten Breakball.
    16:16
    A. Zverev - R. Gasquet 1:1
    Der Deutsche Youngster steht dem in Nichts nach und kann seinen Service ebenfalls zu Null durchbringen. Es scheint so, als könne jedes Break heute von höchster Bedeutung sein.
    16:14
    A. Zverev - R. Gasquet 0:1
    Souveräner kann man nicht starten. Gasquet gibt nicht einen Punkt ab und fährt den ersten Service locker ein.
    16:13
    A. Zverev - R. Gasquet 0:0
    Die Aufwärmphase ist zuende und das Spiel beginnt. Gasquet serviert als erster und kann sofort Druck aufbauen, so dass er Zverev zu einem Mondball zwingt, den der Franzose zum ersten Punkt des Matches verwandelt.
    15:36
    Erst das zweite Duell
    Die beiden Akteure begegnen sich heute erst zum zweiten Mal auf der Tour. Das erste Duell in Montpellier ging in zwei Sätzen an Zverev. Damals ging es allerdings auf Hartplatz
    15:31
    Schwieriger Gegner
    Doch mit Richard Gasquet wartet ein richtig dicker Brocken auf Zverev. Der Franzose fühlt sich auf Rasen wohl, ist er doch ein guter Volleyspieler und auch seine durchgezogene Rückhand ist auf dem Grün noch gefährlicher. Der 31-Jährige besiegte auf dem Weg in die Vorschlussrunde unter anderem Landsmann Monfils und Thiem-Bezwinger Haase.
    15:29
    Zverev auf dem Weg zum Traumfinale
    Publikumsliebling Roger Federer gegen die große Deutsche Nachwuchshoffnung Alexander Zverev. Genau dieses Finale wünscht sich wohl jeder Fan in Halle. Und Zverev gibt den Anhängern auch genug Gründe zu hoffen. Ziemlich souverän marschierte der 20-Jährige durch das Feld, besiegte unter anderem Kohlschreiber und Bautista Agut auf dem Weg ins Halbfinale und ist dort sogar leichter Favorit.
    15:08
    Herzlich willkommen!
    Mit Roger Federer steht der erste Finalist der Gerry Weber Open fest. Im zweiten Halbfinale wird nun der Gegner des Schweizers gesucht. Zur Auswahl stehen der Deutsche Youngster Alexander Zverev und der Franzose Richard Gasquet. Diese beiden werden sich ab 16 Uhr, um das Duell gegen den achtfachen Champion streiten.

    Aktuelle Spiele

    23.06.2017 16:35
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    6
    Deutschland
    May
    F. Mayer
    Florian Mayer
    0
    3
    4
    23.06.2017 17:55
    Roberto Bautista Agut
    R.Bautista Agut
    Bau
    Spanien
    1
    7
    6
    1
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    2
    6
    7
    6
    24.06.2017 13:05
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    7
    Russland
    Kha
    K. Khachanov
    Karen Khachanov
    0
    4
    6
    24.06.2017 16:00
    Alexander Zverev
    A. Zverev
    Zve
    Deutschland
    2
    4
    6
    6
    Frankreich
    Gas
    R. Gasquet
    Richard Gasquet
    1
    6
    4
    3
    25.06.2017 13:00
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    6
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    0
    1
    3

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković10.860
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4SchweizRoger Federer6.630
    5RusslandDaniil Medvedev5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.175
    7DeutschlandAlexander Zverev4.650
    8ItalienMatteo Berrettini2.940
    9FrankreichGaël Monfils2.860
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.620