Suchen Sie hier nach allen Meldungen
22. Spieltag
21.02.2019 19:00
Beendet
Wetzlar
HSG Wetzlar
31:27
GWD Minden
GWD Minden
18:12
Spielort
Rittal Arena
Zuschauer
3.721

Liveticker

60
20:36
Fazit:
Die HSG Wetzlar schlägt GWD Minden am Ende mit 31:27 (18:12) und beendet damit den kleinen Negativlauf. Über weite Strecken haben die Mittelhessen das Geschehen auf der Platte im Griff gehabt. Nach 38 Minuten (23:14) hat es nach einem glasklaren Heimsieg ausgesehen. Doch dann ist die HSG vorne unzählige leere Angriffe gefahren und hat Minden über einen 7:2-Lauf wieder in die Begegnung finden lassen. Ernsthaft gefährdet ist der Wetzlar-Sieg zwar nicht gewesen, aber die Sieben von Kai Wandschneider muss ihren Einsatz demnächst besser dosieren. Minden erleidet hinsichtlich des einstelligen Tabellenplatzes einen kleinen Rückschlag, Wetzlar setzt sich weiter vom Keller ab.
60
20:36
Spielende
60
20:35
Gelbe Karte für Kai Wandschneider (HSG Wetzlar)
60
20:35
2 Minuten für Filip Mirkulovski (HSG Wetzlar)
60
20:34
Tor für HSG Wetzlar, 31:27 durch Olle Forsell-Schefvert
59
20:33
Tor für GWD Minden, 30:27 durch Anton Månsson
59
20:33
Tor für HSG Wetzlar, 30:26 durch Olle Forsell-Schefvert
Aus sechs Metern netzt die 25 der Gastgeber ein. Unter normalen Umständen sollte das Ding jetzt sicher durch sein.
58
20:32
Minden verteidigt natürlich offensiv und will Ballverluste provozieren. Es wird sich zeigen, ob die HSG am Ende doch noch die Nerven verliert oder die Angriffe clever ausspielt und den Sack zumacht.
58
20:32
Tor für GWD Minden, 29:26 durch Kevin Gulliksen
57
20:31
Tor für HSG Wetzlar, 29:25 durch Filip Mirkulovski
57
20:30
Kai Wandschneider geht auf Nummer sicher und sagt die nächsten Spielzüge an. Ein weiteres Tor sollte den Sieg in Zement gießen.
57
20:29
Auszeit (HSG Wetzlar)
57
20:29
Tor für GWD Minden, 28:25 durch Kevin Gulliksen
55
20:27
Wetzlar verwaltet seinen Vorsprung und wird sich den Heimsieg nicht mehr nehmen lassen. Das zwischenzeitliche Spiel mit dem Feuer ist also noch einmal gutgegangen.
55
20:27
Tor für GWD Minden, 28:24 durch Christoffer Rambo
55
20:26
Tor für HSG Wetzlar, 28:23 durch Filip Mirkulovski
54
20:26
Tor für GWD Minden, 27:23 durch Kevin Gulliksen
54
20:26
2 Minuten für Andreas Cederholm (GWD Minden)
53
20:26
Tor für HSG Wetzlar, 27:22 durch Olle Forsell-Schefvert
53
20:26
Tor für GWD Minden, 26:22 durch Miljan Pušica
52
20:26
Tor für HSG Wetzlar, 26:21 durch Maximilian Holst
51
20:20
Tor für GWD Minden, 25:21 durch Andreas Cederholm
7:2-Lauf von GWD Minden!
50
20:20
Im Angriff lassen die Mittelhessen viele Chancen aus. Dafür packt hinten Till Klimpke verlässlich zu und verhindert, dass die Mindener noch einmal Hektik in die Partie bringen können. Dennoch sollte der HSG-Angriff wieder etwas aktiver und vor allem effektiver werden.
46
20:17
Tor für GWD Minden, 25:20 durch Kevin Gulliksen
46
20:15
Nils Torbrügge stürmt alleine auf Kim Sonne und der packt eine bärenstarke Parade aus! In den letzten Minuten haben die Hessen das Spiel mächtig schleifen lassen. Trotzdem ist Minden noch recht weit weg und diese kleine Aufholjagd hat natürlich auch Kraft gekostet.
45
20:14
Tor für GWD Minden, 25:19 durch Aliaksandr Padshyvalau
44
20:14
Tor für HSG Wetzlar, 25:18 durch Filip Mirkulovski
44
20:13
Tor für GWD Minden, 24:18 durch Christoffer Rambo
44
20:12
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist noch zu absolvieren. Dennoch erwecken die Gäste nicht den Eindruck, das Ruder hier tatsächlich noch rumreißen zu können.
43
20:11
Tor für HSG Wetzlar, 24:17 durch Stefan Čavor
42
20:11
Tor für GWD Minden, 23:17 durch Mats Korte
41
20:09
Auszeit (HSG Wetzlar)
41
20:09
Tor für GWD Minden, 23:16 durch Kevin Gulliksen
40
20:07
Tor für GWD Minden, 23:15 durch Christoffer Rambo
39
20:06
Schon jetzt droht eine Klatsche! Entsprechend nimmt GWD-Trainer Frank Carstens das Timeout und versucht so, den Lauf der Hausherren zu unterbinden und irgendeinen Faden in das eigene Spiel zu bekommen.
39
20:05
Auszeit (GWD Minden)
38
20:04
Tor für HSG Wetzlar, 23:14 durch Stefan Čavor
38
20:04
Nein! GWD Minden bekommt einfach kein Bein an die Erde. In der Deckung wird der letzte Schritt konstant zu spät gemacht, wodurch immer ein Spieler hinten am Gegner hängt und im Kreis steht. Die fälligen Siebenmeter verwandelt Holst mit verbundenen Augen. Leichter kann man das gegnerische Team die Tore nicht machen lassen.
37
20:03
Tor für HSG Wetzlar, 22:14 durch Kristian Bjørnsen
36
20:02
Tor für HSG Wetzlar, 21:14 durch Maximilian Holst
35
20:02
Tor für GWD Minden, 20:14 durch Mats Korte
35
20:00
Die Heimmannschaft muss auf die Rückraumspieler Alexander Herrmann (Fußbruch) und Hendrik Schreiber (Mittelohr-Entzündung) verzichten. Hinter dem Einsatz Kapitäns Filip Mirkulovski (Grippe) hat bis zuletzt ein Frageziechen gestanden. Bisher macht er einen munteren Eindruck.
33
19:58
Tor für HSG Wetzlar, 20:13 durch Maximilian Holst
Dieser Siebenmeter sitzt ebenfalls. Holst kommt ingesamt schon auf acht Treffer.
32
19:57
Tor für GWD Minden, 19:13 durch Magnus Gullerud
31
19:56
Tor für HSG Wetzlar, 19:12 durch Stefan Čavor
31
19:56
Warum die HSG Wetzlar klar führt? Weil fast 70 Prozent der Angriffe erfolgreich gefahren werden und Torwart Klimpke 55,6 Prozent der gegnerischen Würfe pariert hat. Minden kommt auf 46,2 Prozent im Angriff und magere zehn Prozent gehaltene Bälle. Das ist schon ein Klassenunterschied.
31
19:56
Auch in Hessen läuft die zweite Hälfte!
31
19:56
Beginn 2. Halbzeit
30
19:41
Halbzeitfazit:
Nach 30 Minuten liegt Wetzlar nicht unverdient mit 18:12 gegen Minden in Führung. Nach zehn Minuten haben die mittelhessischen Hausherren bereits mit 7:1geführt und in dieser Phase von ihrem überragenden Keeper Klimpke (55,6 Prozent!!!) profitiert. Zwischenzeitlich hat die HSG aber den Faden verloren, viele Fehler gemacht und kaum noch Tore geworfen. Doch nach dem 11:8 (19.) haben die Gastgeber wieder ihren Weg gefunden und die Mindener gut distanziert.
30
19:41
Ende 1. Halbzeit
30
19:41
Tor für GWD Minden, 18:12 durch Kevin Gulliksen
29
19:41
Tor für HSG Wetzlar, 18:11 durch Anton Lindskog
28
19:36
Tor für GWD Minden, 17:11 durch Mats Korte
27
19:36
Tor für HSG Wetzlar, 17:10 durch Stefan Kneer
27
19:36
Tor für GWD Minden, 16:10 durch Savvas Savvas
26
19:36
Da beim Gast aus NRW seit Minuten nicht mehr viel zusammenpasst, zückt Frank Carstens das Timeout.
26
19:35
Auszeit (GWD Minden)
26
19:34
Tor für HSG Wetzlar, 16:9 durch Maximilian Holst
25
19:34
Tor für HSG Wetzlar, 15:9 durch Anton Lindskog
24
19:32
Tor für HSG Wetzlar, 14:9 durch Maximilian Holst
Wieder verwandelt Holst einen Strafwurf eiskalt. Er lässt Keeper Kim Sonne bei diesem Strahl ins untere rechte Eck keine Chance.
23
19:31
Tor für GWD Minden, 13:9 durch Savvas Savvas
22
19:30
Tor für HSG Wetzlar, 13:8 durch Maximilian Holst
21
19:30
Tor für HSG Wetzlar, 12:8 durch Filip Mirkulovski
20
19:25
Phasenweise geht es auf der Platte sehr hektisch zu. Beide Seiten verbuchen einige Fehlwürfe und technische Fehler. Während der doppelten Unterzahl hat Wetzlar den Schaden in Grenzen gehalten und könnte nun selbst in Überzahl den Vorsprung ausbauen.
19
19:24
2 Minuten für Miljan Pušica (GWD Minden)
19
19:24
Tor für GWD Minden, 11:8 durch Kevin Gulliksen
18
19:24
Tor für HSG Wetzlar, 11:7 durch Filip Mirkulovski
17
19:23
Tor für GWD Minden, 10:7 durch Christoffer Rambo
17
19:23
2 Minuten für Olle Forsell-Schefvert (HSG Wetzlar)
17
19:21
2 Minuten für Stefan Kneer (HSG Wetzlar)
16
19:20
Tor für HSG Wetzlar, 10:6 durch Maximilian Holst
15
19:19
Tor für GWD Minden, 9:6 durch Dalibor Doder
15
19:19
Gelbe Karte für Stefan Kneer (HSG Wetzlar)
15
19:19
Tor für HSG Wetzlar, 9:5 durch Anton Lindskog
14
19:17
Christoffer Rambo dreht auf und will die anfängliche Dominanz der Heimmannschaft zur Not im Alleingang durchbrechen. 4:1-Lauf von GWD Minden.
14
19:17
Tor für GWD Minden, 8:5 durch Christoffer Rambo
13
19:16
Tor für GWD Minden, 8:4 durch Christoffer Rambo
13
19:16
Tor für HSG Wetzlar, 8:3 durch Olle Forsell-Schefvert
11
19:15
Tor für GWD Minden, 7:3 durch Mats Korte
11
19:13
Tor für GWD Minden, 7:2 durch Mats Korte
10
19:13
Tor für HSG Wetzlar, 7:1 durch Maximilian Holst
10
19:13
85,71 Prozent gehaltene Bälle - die bisherige Statistik des HSG-Schlussmannes Till Klimpke an diesem Abend ist unfassbar. Natürlich ist das nur eine Momentaufnahme und so nicht annähernd haltbar. Dennoch zeigt diese Zahl, wie Wetzlar die Anfangsphase derart dominiert.
10
19:12
Tor für HSG Wetzlar, 6:1 durch Kristian Bjørnsen
8
19:11
Tor für GWD Minden, 5:1 durch Christoffer Rambo
Nach 7 Minuten und 54 Sekunden erzielen die Gäste aus NRW ihre erste Hütte. Rambo verkürzt auf 1:5.
8
19:11
Tor für HSG Wetzlar, 5:0 durch Maximilian Holst
7
19:09
Gelbe Karte für Christoffer Rambo (GWD Minden)
7
19:08
Tor für HSG Wetzlar, 4:0 durch Anton Lindskog
Till Klimpke hält den Kasten hinten dicht und über die zweite Welle kommt Anton Lindskog zum Erfolg und erhöht auf 4:0!
5
19:07
Tor für HSG Wetzlar, 3:0 durch Stefan Čavor
4
19:07
Guter Start für die Hessen, die sich von Beginn an voll reinhauen und in der Offensive recht konsequent auftreten. Die Halle peitsch ihre HSG Wetzlar lautstark nach vorne. Mindens Rambo scheitert derweil erneut am überragenden HSG-Schlussmann Till Klimpke.
4
19:06
Gelbe Karte für Anton Lindskog (HSG Wetzlar)
4
19:05
Tor für HSG Wetzlar, 2:0 durch Stefan Čavor
3
19:04
Tor für HSG Wetzlar, 1:0 durch Filip Mirkulovski
2
19:04
Gelbe Karte für Magnus Gullerud (GWD Minden)
2
19:03
Till Klimpke ist zur Stelle! Er bleibt jeweils lange stehen und fischt gleich zwei Würfe binnen kürzester Zeit weg. Stark.
1
19:01
Und damit rein ins Geschehen! Geleitet wird das Match vom Bruder-Schiedsrichtergespann Suresh und Ramesh Thiyagarajah.
1
19:01
Spielbeginn
18:51
Gleich geht es rund. Freuen wir uns auf eine intensive und spannende Partie mit hoffentlich vielen Toren. Viel Spaß!
18:46
Die Gäste aus Ostwestfalen mussten sich vergangenen Spieltag den Rhein-Neckar Löwen mit 26:31 geschlagen geben. Zuvor gab es einen 29:25-Erfolg in Erlangen. Die Truppe um Coach Frank Carstens rangiert mit 18:24 Zählern auf dem zehnten Platz der stärksten Liga der Welt. Sollte Minden heute siegen, ist der einstellige Tabellenplatz wieder ganz fest im Visier.
18:41
"Da hat man gesehen, dass einige Spieler derzeit große Probleme haben – vor allem mit sich selbst und der Situation", so Wetzlars Trainer Kai Wandschneider: "Generell haben wir mit all diesen Spielern über deren Schwierigkeiten aber schon sehr oft in dieser Saison gesprochen und immer wieder diesbezüglich trainiert. Am Donnerstag erwarte ich endlich eine Reaktion!"
18:38
Für die mittelhessischen Gastgeber verläuft das Jahr 2019 nicht nach Plan. Vor dem Jahreswechsel fuhr Wetzlar drei Heimsiege in Serie ein und verschaffte sich ein wenig Luft im Abstiegskampf. Doch nach einer Heimniederlage gegen Ligaprimus Flensburg folgte für die Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider eine 22:26-Pleite beim BHC. Insbesondere ein zwischenzeitlicher 0:9-Lauf sorgte für Ratlosigkeit und offenbarte großeSchwächen. Mit 14:28 Punkten belegt die HSG aktuell den 14. Rang.
18:35
Guten Abend und ganz herzlich willkommen, liebe Handball-Freunde, zum 22. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga. Die HSG Wetzlar lädt GWD Minden zum Tanz in der 5.000 Zuschauer fassenden Rittal Arena. Anwurf ist um 19:00 Uhr.

Aktuelle Spiele

02.03.2019 20:30
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
03.03.2019 13:30
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
03.03.2019 16:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
TBV Lemgo Lippe
TBV
Lemgo
TBV Lemgo Lippe
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
VfL Gummersbach
GUM
Gummersbach
VfL Gummersbach
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000

GWD Minden

GWD Minden Herren
vollst. Name
GWD Minden Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG
Stadt
Minden
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
31.05.1924
Sportarten
Handball
Spielort
Kampa-Halle
Kapazität
4.059