Suchen Sie hier nach allen Meldungen
18. Spieltag
21.12.2017 18:30
Beendet
Melsungen
MT Melsungen
33:24
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
18:10
Spielort
Rothenbach-Halle
Zuschauer
4.158

Liveticker

60
20:00
Fazit:
Die MT Melsungen stoppt den Negativtrend, schlägt den TVB 1898 Stuttgart im letzten Heimspiel des Kalenderjahres souverän mit 33:24. Nach dem Acht-Tore-Pausenvorsprung zeigten sich die Rot-Weißen in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit zunächst sehr angriffslustig und bauten die Führung schnell auf elf Treffer aus. Gästecoach Markus Baur konnte sein Team mit einer Auszeit und der Umstellung auf den siebten Angreifer ein bisschen wachrütteln, so dass der Rückstand zwischenzeitlich deutlich verringert werden konnte, wobei dies auch durch die Fehleranzahl bei den Nordhessen ermöglicht wurde. In der Schlussphase drehten die Hausherren dann noch einmal auf und schrammten nur knapp an der Zweistelligkeit vorbei. Während die Rot-Weißen bei zwölf Minuspunkten stehen bleiben, rangieren die Wild Boys weiterhin nur knapp über der Abstiegszone. Die MT Melsungen beschließt das Pflichtspieljahr am zweiten Weihnachtstag mit einer Auswärtspartie beim VfL Gummersbach. Der TVB 1898 Stuttgart hat zeitgleich die Rhein-Neckar Löwen zu Gast in der Porsche-Arena. Einen schönen Abend noch!
60
19:55
Spielende
60
19:55
Lemke scheitert jedoch aus halblinken neun Metern am linken Außenpfosten.
60
19:55
In den letzten Augenblicken will die MT noch für die Zweistelligkeit im Endergebnis sorgen.
60
19:54
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 33:24 durch Sascha Pfattheicher
59
19:53
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 33:23 durch Michael Schweikardt
58
19:53
Zum Ende hin ziehen die Nordhessen noch einmal an.
58
19:52
Tor für MT Melsungen, 33:22 durch Finn Lemke
57
19:51
Tor für MT Melsungen, 32:22 durch Finn Lemke
Der Abwehrchef stellt die Zweistelligkeit aus halblinken neun Metern wieder her.
56
19:50
Tor für MT Melsungen, 31:22 durch Arjan Haenen
54
19:47
Tor für MT Melsungen, 30:22 durch Marino Marić
Der Kroate wird am Kreis auch gleich bedient und versenkt die Kugel sicher in die halbhohe linke Ecke.
53
19:47
Großer Jubel in der Rothenbach-Halle: Nach langer Verletzungspause steht Marino Marić erstmals wieder auf der Platte.
52
19:44
Tor für MT Melsungen, 29:22 durch Timm Schneider
Schneider wirft aus der eigenen Hälfte in den verwaisten Kasten der Schwaben.
51
19:43
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 28:22 durch Bobby Schagen
... Schagen lässt sich nicht vom temporären Wechsel zu Simić aus der Ruhe bringen.
50
19:43
Weiß zieht den nächsten Strafwurf für den TVB ...
50
19:42
Tor für MT Melsungen, 28:21 durch Johannes Golla
50
19:42
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:21 durch Michael Schweikardt
49
19:42
Das Baur-Team scheint die Höhe der Niederlage doch noch in einem erträglichen Rahmen halten zu können.
49
19:41
2 Minuten für Stefan Salger (TVB 1898 Stuttgart)
In einem sehr fairen Match kassiert Salger die erste Zeitstrafe, weil er Schneider am Hals erwischt hat.
49
19:41
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 27:20 durch Tobias Schimmelbauer
48
19:40
Tor für MT Melsungen, 27:19 durch Julius Kühn
47
19:39
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 26:19 durch Bobby Schagen
... Schagen knallt die Kugel kompromisslos in die halbhohe linke Ecke.
47
19:39
Röthlisberger holt einen Siebenmeter heraus...
46
19:37
Tor für MT Melsungen, 26:18 durch Johannes Golla
45
19:36
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 25:18 durch Samuel Röthlisberger
45
19:36
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 25:17 durch Bobby Schagen
44
19:35
Tor für MT Melsungen, 25:16 durch Julius Kühn
Kühn täuscht aus der Distanz an, prallt dann doch einmal einmal und versenkt letztlich aus zentralen sechs Metern.
43
19:33
Nach drei Gegentoren in Serie legt Michael Roth die Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch.
43
19:33
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 24:16 durch Stefan Salger
43
19:32
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 24:15 durch Michael Schweikardt
42
19:31
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 24:14 durch Bobby Schagen
Schagen, jetzt wieder auf dem rechten Flügel, bringt die Kugel an Sjöstrand vorbei.
41
19:30
Markus Baur nimmt die Auszeit. Für die Wild Boys geht es nur noch darum, eine derbe Klatsche zu verhindern.
41
19:29
Tor für MT Melsungen, 24:13 durch Johannes Golla
39
19:28
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 23:13 durch Bobby Schagen
39
19:28
Melsungens Torhunger ist noch lange nicht gestillt. Die MT peilt einen echten Kantersieg an.
38
19:27
Tor für MT Melsungen, 23:12 durch Tobias Reichmann
38
19:27
Tor für MT Melsungen, 22:12 durch Johannes Golla
Der junge Kreisläufer bewahrt aus mittiger Lage seine weiße Weste.
37
19:26
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 21:12 durch Stefan Salger
36
19:25
Tor für MT Melsungen, 21:11 durch Lasse Mikkelsen
Der Däne macht den Vorsprung aus zentralen zehn Metern zweistellig.
34
19:22
Stuttgarts Deckung ist auch nach dem Seitenwechsel nicht in der Lage, die robusten Nordhessen auszubremsen.
34
19:22
Tor für MT Melsungen, 20:11 durch Michael Müller
33
19:21
Tor für MT Melsungen, 19:11 durch Michael Allendorf
33
19:21
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 18:11 durch Bobby Schagen
Schagen gelingt auf halbrechts der Durchbruch. Aus kurzer Distanz kann er Sjöstrand mit einem Aufsetzer in die kurze Ecke überwinden.
32
19:21
Weiß scheitert aus halblinken acht Metern am rechten Innenpfosten. Da Sjöstrand noch dran war und der Abpraller im Seitenaus landet, bleibt die Kugel bei den Gästen.
31
19:20
Gelbe Karte für Johannes Golla (MT Melsungen)
31
19:16
Willkommen zurück zum Wiederbeginn in der Rothenbach-Halle! Nach der Enttäuschung gegen Göppingen zeigt sich das Roth-Team stark formverbessert, bekommt gegen die ersatzgeschwächten Schwaben aber auch wenig Gegenwehr. Gibt es heute den höchsten Saisonsieg?
31
19:16
Beginn 2. Halbzeit
30
19:07
Halbzeitfazit:
Die MT Melsungen schickt sich an, Wiedergutmachung für jüngste Pleite zu betreiben und ihre Anhänger im letzten Heimspiel des Kalenderjahres mit einem deutlichen Sieg zu beschenken. Zur Halbzeit führen die Rot-Weißen mit 18:10 gegen den TVB 1898 Stuttgart. Die Roth-Truppe begann in allen Bereichen sehr konzentriert, lag nach sieben Minuten mit 5:1 vorne. Dann gab es eine kurze Schwächephase, in der die Schwaben verkürzen konnten; in der Folge entwickelte sich aufgrund der rot-weißen Überlegenheit in Sachen Torwartspiel, Rückraum und Gegenstoß jedoch eine klare Angelegenheit: Die MT zog bis zur Pausensirene auf acht Treffer davon. Bis gleich!
30
19:04
Ende 1. Halbzeit
30
19:04
Tor für MT Melsungen, 18:10 durch Michael Allendorf
Allendorf besorgt vom linken Flügel seinen ersten Treffer.
30
19:03
Die letzte Minute einer einseitigen ersten Halbzeit ist angebrochen.
29
19:02
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 17:10 durch Marian Orlowski
28
19:01
Tor für MT Melsungen, 17:9 durch Johannes Golla
Golla wird am zentralen Kreis von Michael Müllers Bodenpass bedient. MT-Treffer Nummer 17 ist dann nur noch Formsache.
27
19:00
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:9 durch Marian Orlowski
25
18:58
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 16:8 durch Manuel Späth
25
18:58
Melsungen ist auf einem guten Weg, mit dem Pausenstand für eine Vorentscheidung zu sorgen.
24
18:58
Tor für MT Melsungen, 16:7 durch Michael Müller
23
18:57
Tor für MT Melsungen, 15:7 durch Philipp Müller
23
18:56
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 14:7 durch Marian Orlowski
Orlowski ist die einzige Konstante im Stuttgarter Angriff.
22
18:56
Tor für MT Melsungen, 14:6 durch Julius Kühn
22
18:54
Michael Roth legt die Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch.
20
18:52
Tor für MT Melsungen, 13:6 durch Julius Kühn
20
18:52
Die Wild Boys haben sich offensiv wieder gefangen, haben aber weiterhin wenig auszurichten gegen die Rückraumwucht der Nordhessen.
19
18:51
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 12:6 durch Bobby Schagen
19
18:51
Gelbe Karte für Tobias Reichmann (MT Melsungen)
18
18:50
Tor für MT Melsungen, 12:5 durch Michael Müller
17
18:49
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 11:5 durch Marian Orlowski
17
18:49
Tor für MT Melsungen, 11:4 durch Arjan Haenen
16
18:48
Mit einem 5:0-Lauf erarbeitet sich das Roth-Team ein dickes Polster. Stuttgart lässt die nötige Durchschlagskraft aus dem Rückraum nur phasenweise aufblitzen.
16
18:48
Tor für MT Melsungen, 10:4 durch Julius Kühn
15
18:47
Tor für MT Melsungen, 9:4 durch Arjan Haenen
Der Niederländer sprintet alleine durch, nachdem Lemke den Ball erobert hat. Er verwandelt ebenfalls sicher gegen Maier.
14
18:45
Stuttgarts Übungsleiter Markus Baur nimmt das erste Team-Timeout.
14
18:45
Tor für MT Melsungen, 8:4 durch Tobias Reichmann
Reichmann startet zum nächsten Umschalttreffer durch.
13
18:44
Tor für MT Melsungen, 7:4 durch Julius Kühn
Kühn zieht von links nach innen und feuert gegen Maiers Laufrichtung in die linke Ecke.
12
18:42
Tor für MT Melsungen, 6:4 durch Tobias Reichmann
... Reichmann verwandelt sicher mit einem Aufsetzer in die flache linke Ecke.
12
18:42
Danner holt gegen Röthlisberger einen Siebenmeter heraus...
11
18:41
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 5:4 durch Marian Orlowski
11
18:41
Die MT leistet sich gerade eine offensive Durststrecke, die auch aus einer Steigerung von TVB-Keeper Maier resultiert.
9
18:39
Die Schwaben tun sich bisher schwer, bleiben durch zwei einfache Tore aber in Sichtweite.
9
18:39
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 5:3 durch Bobby Schagen
8
18:38
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 5:2 durch Marian Orlowski
7
18:37
Tor für MT Melsungen, 5:1 durch Tobias Reichmann
Nach langem Sjöstrand-Anspiel besorgt der Europameister den ersten Gegenstoßtreffer der Partie.
7
18:36
Tor für MT Melsungen, 4:1 durch Michael Müller
6
18:36
Auch der Rückraum der Nordhessen erreicht früh ein hohes Niveau.
5
18:35
Tor für MT Melsungen, 3:1 durch Julius Kühn
4
18:34
Tor für TVB 1898 Stuttgart, 2:1 durch Michael Schweikardt
Der erfahrene Mittelmann bringt die Wild Boys auf die Anzeigetafel.
4
18:34
Tor für MT Melsungen, 2:0 durch Lasse Mikkelsen
4
18:33
Melsungens Abwehr arbeitet in den ersten Momenten sehr konzentriert.
3
18:33
Tor für MT Melsungen, 1:0 durch Julius Kühn
Der Nationalspieler kann Maier aus der zweiten Reihe überwinden.
2
18:32
Sjöstrand startet mit einer Parade gegen Salger, doch Stuttgart bleibt in Ballbesitz.
1
18:31
Markus Baur setzt auf Tobias Schimmelbauer, Marian Orlowski, Michael Schweikardt, Stefan Salger, Bobby Schagen und Simon Baumgarten. Zwischen den Pfosten steht zu Beginn Jonas Maier.
1
18:30
Michael Roth vertraut im Vorwärtsgang auf Michael Allendorf, Julius Kühn, Lasse Mikkelsen, Michael Müller, Tobias Reichmann und Felix Danner. Den Kasten hütet zunächst Johan Sjöstrand.
1
18:29
MT gegen TVB – Halbzeit eins ist eröffnet!
1
18:29
Spielbeginn
18:26
Die Einlaufzeremonie hat soeben begonnen.
18:25
Die Unparteiischen des Duells zwischen Nordhessen und Schwaben sind Fabian Baumgart und Sascha Wild. Das Gespann aus dem Ortenaukreis gehört zum internationalen Kader des DHB. Für die Spielaufsicht ist Jutta Ehrmann-Wolf zuständig; um die Zeitnahme kümmert sich Peter Riechmann.
18:20
"Wir müssen schauen, dass wir gut rauskommen aus diesen beiden Spielen. Das Gefühl nimmst du in die lange Pause mit", hofft Markus Baur auf einen versöhnlichen Abgang in die Winter- und Europameisterschaftspause. Dabei muss er weiterhin auf wichtige Säulen verzichten, schließlich stehen die erfahrenen Johannes Bitter und Michael Kraus verletzungsbedingt weiterhin nicht zur Verfügung. Das Hinspiel in der Porsche-Arena, mit dem die laufende Spielzeit der DKB Handball-Bundesliga eröffnet wurde, hat Stuttgart übrigens überraschend mit 29:27 gewonnen.
18:13
Die Misere des TVB 1898 Stuttgart ist deutlich gravierender als die der Nordhessen, schließlich hat er die jüngsten sechs Begegnungen allesamt verloren. Eine Ursache für diese Niederlagenserie ist zweifellos der Spielplan, der einige harte Brocken vorsah und bis Jahresende brutal schwierig bleibt, doch auch die Heimpartie gegen den TuS N-Lübbecke verloren die Schwaben (28:29). Vor dem heutigen Rückrundenauftakt steckt der TVB wieder ganz tief im Abstiegssumpf, nachdem er Ende Oktober auf eine etwas entspanntere Saison hatte hoffen dürfen.
18:09
"Da kann man im Nachhinein gar nichts beschönigen. Jetzt aber muss es eine Reaktion geben. Gegen diesen unangenehmen Gegner heißt es, nochmal die Konzentration zu finden – auch wenn am Ende eines Jahres erfahrungsgemäß der Akku zur Neige geht. Wir müssen einfach zwei Punkte holen, wobei jeder wissen muss, dass das in dieser schwer zu kalkulierenden Liga immer nur gemeinsam gelingen kann", erwartet Michael Roth, dass seine MT den Negativtrend in den abschließenden 120 Minuten vor der EM-Pause stoppt.
18:04
Der Dezember ist für die MT Melsungen bisher keine Erfolgsgeschichte: Infolge der trotz einer starken Leistung erlittenen 29:32-Niederlage bei den Füchsen Berlin unterlag sie Frisch Auf! Göppingen am vergangenen Wochenende überraschend vor eigenem Publikum mit 27:30. Dabei verspielte sie eine Zwei-Tore-Pausenführung, ließ im zweiten Durchgang die nötige Agilität und Spielfreude vermissen. Durch die Minuspunkte neun bis zwölf sind die Rot-Weißen vorerst nicht mehr Bestandteil der Spitzengruppe der DKB Handball-Bundesliga.
18:00
Hallo und herzlich willkommen zum Rückrundenauftakt in der DKB Handball-Bundesliga! Am vorletzten Spieltag vor der Winterpause duellieren sich die MT Melsungen und der TVB 1898 Stuttgart. Der Anwurf in der Kasseler Rothenbach-Halle soll um 18:30 Uhr erfolgen.

Aktuelle Spiele

26.12.2017 17:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
27.12.2017 19:00
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
TV 05/07 Hüttenberg
TVH
Hüttenberg
TV 05/07 Hüttenberg
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
TuS N-Lübbecke
TNL
Lübbecke
TuS N-Lübbecke

MT Melsungen

MT Melsungen Herren
vollst. Name
Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Stadt
Melsungen
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1861
Sportarten
Handball
Spielort
Rothenbach-Halle
Kapazität
4.300

TVB 1898 Stuttgart

TVB 1898 Stuttgart Herren
vollst. Name
TVB 1898 Handball GmbH & Co. KG
Spitzname
Wild Boys
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1898
Sportarten
Handball
Spielort
Porsche-Arena
Kapazität
7.500