Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Gruppe B
24.09.2017 18:30
Beendet
KS Kielce
KS Kielce
32:21
THW Kiel
THW Kiel
18:11
Spielort
Hala sportowa
Zuschauer
4.000

Liveticker

60
20:07
Fazit:
Der THW Kiel kassiert die dritte Pflichtspielniederlage innerhalb von acht Tagen, verliert am 2. Gruppenspieltag der VELUX EHF Champions League mit 21:32 beim KS Kielce. Die in Abwesenheit des an der Bandscheibe operierten Cheftrainers Alfreð Gíslason von Christian Sprenger betreute Zebras-Auswahl hat sich in der Hala Legionów gegen einen solide agierenden Gastgeber eine Vielzahl an technischen Fehlern und Fehlpässen erlaubt, die in diesem Wettbewerb die Ausnahme darstellt. Der polnische Serienmeister konnte nach dem Seitenwechsel sogar zeitweise einen Gang zurückschalten und geriet trotzdem nie ansatzweise in Bedrängnis. Dies konnte auch eine gute Torhüterleistung von Andreas Wolff nicht verhindern. Der deutsche Rekordmeister ist heute weder am Gegner, am Heimpublikum oder dem Fehlen des isländischen Übungsleiters gescheitert, sondern an den Grundpfeilern des erfolgreichen Handballspiels. In der heimischen Superliga empfängt KS Kielce schon am Dienstag in eigener Halle Piotrkowianin Piotrków Trybunalski und reist in sieben Tagen in der VELUX EHF Champions League zum slowenischen Vertreter RK Celje. Der THW Kiel hat am Mittwoch auf europäischen Parkett in der Sparkassen-Arena die Möglichkeit zur Wiedergutmachung, trifft auf den dänischen Meister Aalborg Håndbold. Am nächsten Sonntag steht das Spitzenspiel der DKB Handball-Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen an. Einen schönen Abend noch!
60
20:01
Spielende
59
19:59
Tor für KS Kielce, 32:21 durch Darko Ðukić
... Ðukić täuscht links an und wirft halbhoch rechts.
58
19:59
Aguinagalde besorgt den nächsten Siebenmeter...
57
19:58
Tor für THW Kiel, 31:21 durch Patrick Wiencek
57
19:57
Obwohl sich die Gelb-Blauen im zweiten Durchgang schonen konnten, feiern sie hier einen echten Kantersieg.
56
19:57
Tor für KS Kielce, 31:20 durch Michał Jurecki
56
19:56
Tor für THW Kiel, 30:20 durch Ole Rahmel
56
19:56
2 Minuten für Miha Zarabec (THW Kiel)
55
19:56
Die Niederlage fällt deftig aus, ist aber nicht historisch: Im März unterlagen die Zebras mit 24:42 in Paris.
55
19:55
Tor für KS Kielce, 30:19 durch Alex Dujshebaev
54
19:53
Tor für KS Kielce, 29:19 durch Blaž Janc
Der Rechtsaußen hat viel Platz und überwindet Wolff per Aufsetzer in die lange Ecke.
53
19:53
Tor für THW Kiel, 28:19 durch Lukas Nilsson
53
19:52
Gíslason-Vertreter Sprenger mit der Grünen Karte. Er lässt in der Schlussphase mit sieben Feldspielern angreifen.
52
19:51
Tor für KS Kielce, 28:18 durch Michał Jurecki
Und dann sind es zehn! Mit der Hilfe des linken Innenpfostens kann Jurecki den Ball aus halblinken sieben Metern in die Maschen befördern.
51
19:50
Tor für KS Kielce, 27:18 durch Darko Ðukić
Nach Bieleckis Fehlwurf kann der Serbe den nächsten Kielce-Strafwurf wieder im Gehäuse von Wolff unterbringen.
50
19:49
Tor für THW Kiel, 26:18 durch Rune Dahmke
50
19:48
Tor für KS Kielce, 26:17 durch Mariusz Jurkiewicz
Dujshebaev setzt Jurkiewicz am Kreis in Szene. Der ist völlig blank und lässt Wolff keine Abwehrchance.
49
19:47
Nach einer kurzen Durststrecke scheinen die Hausherren noch einmal aufdrehen zu wollen. Ein zweistelliger Erfolg der Gelb-Blauen ist weiterhin möglich.
49
19:47
Tor für KS Kielce, 25:17 durch Alex Dujshebaev
48
19:46
Tor für KS Kielce, 24:17 durch Alex Dujshebaev
47
19:46
Tor für THW Kiel, 23:17 durch Steffen Weinhold
Weinhold ansatzlos aus halbrechten neun Metern - so einfach geht's manchmal!
46
19:44
Bilyk hat aus acht zentralen freie Wurfbahn. Szmal lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen um den rechten Pfosten.
45
19:43
Die Kieler können sich gerade ansatzweise rehabilitieren. Dafür ist eine gute Torhüterleistung von Wolff sowie eine bessere Chancenverwertung verantwortlich.
44
19:42
Tor für THW Kiel, 23:16 durch Rune Dahmke
44
19:42
Tor für KS Kielce, 23:15 durch Blaž Janc
43
19:41
Tor für THW Kiel, 22:15 durch Miha Zarabec
Zarabec findet über halblinks den Weg an den Kreis, vollendet in die lange Ecke.
42
19:40
Zarabec mit dem nächsten Fehlpass - wieder in Überzahl.
41
19:39
2 Minuten für Mateusz Jachlewski (KS Kielce)
Nach Jachlewskis Einsteigen gegen Ekberg muss der Schwede auf der Platte behandelt werden. Nach gut 30 Sekunden kann er vom Feld humpeln. Für das Foul muss Jachlewski für zwei Minuten zuschauen.
41
19:37
Tor für KS Kielce, 22:14 durch Julen Aguinagalde
Nach Wolffs Parade gegen Lijewski landet der Abpraller beim Spanier.
40
19:37
Tor für THW Kiel, 21:14 durch Patrick Wiencek
Wiencek schließt einen Tempogegenstoß der Zebras erfolgreich ab - es ist das erste Kontertor des deutschen Rekordmeisters.
40
19:36
7-Meter verworfen von Karol Bielecki (KS Kielce)
... das ist doch mal ein Grund zur Freude! Wolff kann den Strafwurf von Bielecki mit der rechten Schulter abwehren.
39
19:36
Nach Zeitz' Abwehr durch den Kreis gibt es den nächsten Siebenmeter für die Gelb-Blauen...
39
19:35
In Unterzahl schließt Zarabec bei drohendem Zeitspiel von linksaußen aus spitzem Winkel. Szmal muss nur die kurze Ecke abdecken.
38
19:34
Zeitz ist nun erstmals im Angriff mit dabei.
37
19:33
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
Weinhold teilt gegen Bombač aus und muss nach Bieleckis Tor Nummer sieben auf die Bank.
37
19:32
Tor für KS Kielce, 21:13 durch Karol Bielecki
37
19:32
Tor für THW Kiel, 20:13 durch Niclas Ekberg
... von der Strafwurflinie bleibt der Schwede ohne Fehler.
37
19:31
Zarabec mit dem Tänzchen im Zentrum, der am Ende einen Siebenmeter einbringt...
36
19:31
Ob Ekbergs Fehlwurf nach Tempogegenstoß oder ein weiterer Fehlpass - aus Gästesicht bleibt's ein bitterer Abend.
35
19:29
Der Auftakt in den zweiten Abschnitt macht nicht wirklich Hoffnung, dass der THW ein einigermaßen akzeptables Ergebnis erzielen kann.
33
19:28
Tor für KS Kielce, 20:12 durch Karol Bielecki
Aus dem Stand knallt Bielecki die Kugel aus mehr als zehn Metern in die rechte Ecke.
33
19:27
Tor für THW Kiel, 19:12 durch Patrick Wiencek
Endlich gelingt das Kreisspiel mal wieder Zarabec' Bodenpass landet beim breiten Blonden, der Szmal per Aufsetzer überwindet.
32
19:27
Tor für KS Kielce, 19:11 durch Karol Bielecki
... Bielecki netzt insgesamt zum sechsten Mal, zum dritten Mal per Siebenmeter.
32
19:27
Aguinagalde zieht gegen Dahmke einen Strafwurf...
31
19:26
Ekberg probiert's aus halblinken sieben Metern. Szmal lenkt die Kugel an den rechten Pfosten.
31
19:25
Landin ist wieder zurück im Kieler Kasten.
31
19:24
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Woiwodschaft Heiligkreuz! Durch viele Ballverluste haben die Zebras den hohen Pausenrückstand in erster Linie selbst zu verantworten; die Wurfquote der Hausherren ist gar nicht so viel besser als die der Gäste. Bei diesem riesigen Rückstand kann es nach dem Seitenwechsel realistischerweise nur noch darum gehen, sich so teuer wie möglich zu verkaufen und den Schaden für das Selbstvertrauen nicht zu groß werden zu lassen.
31
19:24
Beginn 2. Halbzeit
30
19:11
Halbzeitfazit:
Wie erwartet hängen die Trauben für den THW Kiel in der Hala Legionów hoch. Zur Pause liegt der deutsche Rekordmeister beim KS Kielce mit 11:18 hinten. Nach einem schwierigen Start fand die Angriffsreihe zunächst besser ins Spiel und sorgte dafür, dass die Zebras nach einem schnellen Drei-Tore-Rückstand nach zwölf Minuten wieder in Sichtweite waren. Eine offensive Durststrecke sowie fehlende Rezepte gegen den gelb-blauen Rückraum waren in der Folge ursächlich dafür, dass die Dujshebaev-Truppe Mitte der ersten Halbzeit immer weiter davonziehen konnte. Hinzu kamen einige Konzentrationsfehler, die dem polnischen Serienmeister vor allem in der Endphase einige einfache Gegenstoßtore ermöglichten. Abgesehen von Dahmke und Weinhold erreicht bisher kein THW-Akteur Normalform. Bis gleich!
30
19:09
Ende 1. Halbzeit
30
19:09
Tor für THW Kiel, 18:11 durch Rune Dahmke
Mit der Schlusssirene kann Dahmke von der linken Außenbahn zumindest auf sieben Tore verkürzen.
29
19:07
Tor für THW Kiel, 18:10 durch Steffen Weinhold
Weinhold trifft gegen Szmal mit einem feinen Dreher aus halbrechten sechs Metern.
29
19:07
Das gibt es doch nicht! In Überzahl leisten sich die Zebras zwei technische Fehler und müssen in der Folge zwei Tempogegenstoßtreffer hinnehmen.
29
19:07
Tor für KS Kielce, 18:9 durch Michał Jurecki
28
19:07
Tor für KS Kielce, 17:9 durch Manuel Štrlek
28
19:06
2 Minuten für Julen Aguinagalde (KS Kielce)
Der spanische Kreisläufer packt zu hart zu und kassiert die nächste Zeitstrafe.
27
19:05
Tor für THW Kiel, 16:9 durch Steffen Weinhold
Endlich mal wieder etwas Positives! Bei drohenden Zeitspiel feuert Weinhold aus halbrechten acht Metern in die kurze Ecke.
26
19:03
Tor für KS Kielce, 16:8 durch Alex Dujshebaev
Des Trainers Sohn trifft aus dem rechten Rückraum mit einem Aufsetzer, der Wolff durch die Hosenträger rutscht.
26
19:03
Zu allem Überfluss dreht jetzt auch noch Szmal auf. Hier wird's schon vor dem Kabinengang sehr deutlich.
25
19:02
Tor für KS Kielce, 15:8 durch Blaž Janc
Trotz Unterzahl kann Janc freistehend am Kreis auftauchen. Aus sechs Metern ist das 15. KS-Tor nur noch Formsache.
24
19:00
Tor für THW Kiel, 14:8 durch Niclas Ekberg
Ekberg besteht auch die zweite Prüfung von der Siebenmetermarke.
23
19:00
2 Minuten für Marko Mamić (KS Kielce)
Der Kroate verabschiedet sich zum zweiten Mal auf die Bank.
22
18:59
Tor für KS Kielce, 14:7 durch Mariusz Jurkiewicz
Zwei gelb-blaue Treffer in weniger als 30 Sekunden! Nach Zormans Tor leitet ein Fehlpass von Zarabec das nächste, einfache Erfolgserlebnis der Hausherren ein.
22
18:59
Tor für KS Kielce, 13:7 durch Uroš Zorman
22
18:58
Talant Dujshebaev nimmt sein erstes Team-Timeout.
21
18:57
Tor für THW Kiel, 12:7 durch Niclas Ekberg
Weinhold leitet schnell auf den schwedischen Rechtsaußen weiter, der nun erstmals aus dem Spiel heraus erfolgreich ist.
20
18:56
Weinholds erster Schuss kann von Szmal pariert werden.
19
18:55
Tor für KS Kielce, 12:6 durch Karol Bielecki
Bielecki kann auch das Strafwurfduell gegen Wolff für sich entscheiden.
19
18:54
Gelbe Karte für Christian Dissinger (THW Kiel)
19
18:54
Wolff hütet nun anstelle von Landin den Kasten der Zebras.
18
18:53
Tor für THW Kiel, 11:6 durch Niclas Ekberg
Ekbergs Aufsetzer findet den Weg in die linke Ecke. Kiels erster Treffer seit sechs Minuten!
18
18:53
Zarabec kann einen Siebenmeter herausholen...
17
18:52
Tor für KS Kielce, 11:5 durch Michał Jurecki
Jureckis Rückraumfackel schlägt in der oberen, rechten Ecke ein - da ist für Landin nichts zu machen.
16
18:51
Weinhold ist nun erstmals aktiv dabei.
16
18:50
Gíslason-Vertreter Sprenger nimmt die erste Auszeit.
16
18:50
Tor für KS Kielce, 10:5 durch Mateusz Jachlewski
Infolge eines Holztreffers von Zarabec schalten die Gelb-Blauen schnell um und werden durch Jachlewski zweistellig.
15
18:50
Das Sprenger-Team kann den polnischen Rückraum noch nicht wirklich eindämmen, lässt die Hausherren zu oft aus zu kurzer Distanz abschließen.
15
18:49
Tor für KS Kielce, 9:5 durch Krzystof Lijewski
14
18:49
Schon wieder der dänische Keeper! Er kann einen Tempogegenstoßabschluss von Ðukić mit dem rechten Bein abwehren.
14
18:48
Landin ist zur Stelle! Er kann Bombač' Schlagwurf aus zehn Metern sogar festhalten.
13
18:47
Nach einem feinen Spielzug trifft Dahmke vom linken Flügel nur den rechten Außenpfosten.
13
18:46
Tor für KS Kielce, 8:5 durch Karol Bielecki
... und den verwandelt Bielecki sicher.
13
18:46
Gelbe Karte für Rune Dahmke (THW Kiel)
Dahmke verursacht einen Siebenmeter...
12
18:46
Tor für KS Kielce, 7:5 durch Darko Ðukić
12
18:45
Der Bundesligist hat mittlerweile in der Offensive einen guten Rhythmus gefunden.
12
18:45
Tor für THW Kiel, 6:5 durch Lukas Nilsson
11
18:44
Tor für KS Kielce, 6:4 durch Karol Bielecki
Bielecki kann auch in diesem Alter noch über jeden Mittelblock der Welt springen und netzen.
10
18:44
Gelbe Karte für Michał Jurecki (KS Kielce)
10
18:43
Tor für THW Kiel, 5:4 durch Rune Dahmke
Nilsson, der nun auch mitwirkt, spielt klasse auf den linken Flügel zu Dahmke weiter, der seine weiße Weste bewahren kann.
10
18:42
2 Minuten für Marko Mamić (KS Kielce)
Mamić ringt Vujin nieder und muss für 120 Sekunden zuschauen.
9
18:42
Dissinger steht nun anstelle von Bilyk auf der Platte.
9
18:41
Tor für THW Kiel, 5:3 durch Rune Dahmke
Dahmke jubelt zum zweiten Mal, darf diesmal weit in den Kreis springen.
8
18:41
Tor für KS Kielce, 5:2 durch Mariusz Jurkiewicz
8
18:40
Sprenger nimmt während der Unterzahlphasen vorne den Torhüter herunter.
7
18:40
Tor für KS Kielce, 4:2 durch Mateusz Jachlewski
Kiel verteidigt wunderbar in Unterzahl, doch der Linksaußen verwandelt aus sehr spitzem Winkel.
7
18:39
2 Minuten für Nikola Bilyk (THW Kiel)
Der Österreicher stößt Lijewski während dessen Sprungwurfbewegung zu Boden und kassiert die erste Zeitstrafe.
6
18:39
Ärgerlich: Wiencek wird wunderbar von Zarabec in Szene gesetzt, scheitert freistehend aber am Querbalken.
6
18:37
Gelbe Karte für Mateusz Jachlewski (KS Kielce)
5
18:37
Tor für KS Kielce, 3:2 durch Karol Bielecki
Der Mann mit der Brille feuert einen Aufsetzer aus dem halblinken Rückraum in die lange Ecke.
5
18:37
Vorne kommen übrigens Vujin und Zarabec für Zeitz und Toft.
4
18:36
Auf der Gegenseite kann Landin Bielecki den Zahn ziehen.
4
18:35
Szmal verzeichnet gegen Vujin die erste Parade der Partie.
3
18:35
Tor für KS Kielce, 2:2 durch Dean Bombač
Auch der Slowene bringt seinen ersten Wurf aus der Distanz in den Maschen unter.
2
18:34
Tor für THW Kiel, 1:2 durch Rune Dahmke
Nach einem ersten Ballgewinn spielen die Zebras den Tempogegenstoß zwar nicht zu Ende. Dahmke kann sich aber auf dem linken Flügel um Janc herumwinden und trifft dann aus spitzem Winkel.
2
18:33
Gelbe Karte für Marko Mamić (KS Kielce)
2
18:33
Tor für THW Kiel, 1:1 durch Patrick Wiencek
Wiencek wird am Kreis bedient, ist aus sechs Metern im Fallen erfolgreich.
1
18:33
Ekberg, Zeitz, Toft, Wiencek, Bilyk und Dahmke beginnen defensiv.
1
18:32
Tor für KS Kielce, 1:0 durch Karol Bielecki
Bielecki markiert nach gut 40 Sekunden den ersten Treffer aus zentralen neun Metern.
1
18:32
Bei den in den schwarzen CL-Trikots agierenden Gästen beginnt Landin im Kasten.
1
18:31
Kielce versus Kiel – auf geht's vor über 4000 frenetischen Anhängern!
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Das sind man beim Handball auch eher selten: Auf der Gegentribüne erscheint eine Choreographie, die an die Vereinsgründung im Jahr 1965 erinnert.
18:28
Auch die Gelb-Blauen haben mittlerweile die Platte betreten. Es ist Zeit für die Hymne der Königsklasse.
18:24
Die Einlaufzeremonie läuft bereits. Während die Gäste die Katakomben verlassen, ertönt ein gellendes Pfeifkonzert.
18:24
Mit Sorin-Laurenţiu Dinu und Constantin Din hat die EHF ein rumänisches Schiedsrichtergespann in die Woiwodschaft Heiligkreuz geschickt. Das Duo kann auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen, war bereits mehreren großen Turnieren vertreten. EHF-Delegierter ist der Lette Valerijs Jaskins.
18:17
"Unser Ziel ist es, uns als Mannschaft ganz anders zu präsentieren als in der zweiten Halbzeit in Wetzlar", weiß Co-Trainer Christian Sprenger, dass es heute einer klaren Steigerung gegenüber dem Match am Donnerstag bedarf, um nicht die nächste Abreibung zu kassieren. Der ehemalige Rechtsaußen, der seine Karriere vor dieser Spielzeit beendet hat, wird das Trainerteam heute in Abwesenheit des an der Bandscheibe operierten Alfreð Gíslason anführen. In der aktuellen Form gehen die Zebras als Außenseiter in das polnisch-deutsche Duell.
18:14
Nach dem unerwartet frühen Aus im Achtelfinale der Vorsaison (zwei Pleiten gegen Montpellier Handball) hat die von der kirgisischen Legende Talant Dujshebaev betreute Mannschaft im Sommer u.a. mit Tobias Reichmann (MT Melsungen) eine wichtige Stütze verloren, mit Trainersohn Alex (RK Vardar) und Blaž Janc (RK Celje) aber auch prominente Neuzugänge verzeichnen können. Der KS Kielce hat weiterhin eine schlagkräftige Truppe beisammen, die gerade in der heimischen Halle nur schwer zu schlagen ist.
18:08
In der zweiten Runde der Gruppenphase der VELUX EHF Champions League geht es drei Tage später gegen einen Klub, der sich im kommenden Mai gerne die europäische Krone aufsetzen würde. Der KS Kielce, 14-facher polnischer Meister und Königsklassensieger 2016, ist als Mitfavorit in die internationale Saison gegangen, kassierte allerdings am vergangenen Wochenende zum Auftakt eine Pleite: Beim weißrussischen Vertreter Meshkov Brest unterlagen die Gelb-Weiß-Blauen mit 25:28.
18:03
Vor der Klatsche in der Rittal Arena hatten die Ostseestädter die Höhe der Niederlagen noch in Grenzen halten können, hatten sich sowohl gegen die TSV Hannover-Burgdorf, bei der MT Melsungen und auch in der Königsklasse gegen Paris Saint-Germain nach der Pause zumindest ein bisschen gesteigert. In Mittelhessen brachen sie infolge des Ein-Tor-Rückstands zum Seitenwechsel in der Schlussphase völlig ein und mussten sich am Ende mit 22:30 geschlagen geben – gegen einen Verein, der einen der geringsten Etats der DKB Handball-Bundesliga zur Verfügung hat.
17:58
Die Zebras kommen einfach nicht ins Galoppieren! Am Donnerstagabend mussten sie bei der HSG Wetzlar eine weitere Niederlage hinnehmen, haben nach sechs Spieltagen in der DKB Handball-Bundesliga nur ein ausgeglichenes Punktverhältnis vorzuweisen, das sie aktuell nur als besseres Mittelfeldteam dastehen lässt. Die 14 Spiele lange Gruppenphase der VELUX EHF Champions League sorgt dafür, dass es nicht viel Zeit zum Nachdenken gibt; schon heute ist Kiel im Südosten Polens gefordert.
17:53
Einen guten Abend zur VELUX EHF Champions League! Der THW Kiel beschließt die internationale Woche der deutschen Vertreter. Der Rekordmeister ist zu Gast beim polnischen Meister KS Kielce. Der Anwurf in der Hala Legionów soll um 18:30 Uhr erfolgen.

Aktuelle Spiele

04.10.2017 21:00
Sporting CP
Sporting
SCP
Sporting CP
Chekhovskie Medvedi
MED
Chekhovskie Med
Chekhovskie Medvedi
05.10.2017 20:15
Kadetten Schaffhausen
Schaffhausen
KAD
Kadetten Schaffhausen
RK Gorenje Velenje
RKG
Gorenje Velenje
RK Gorenje Velenje
07.10.2017 17:30
SC Pick Szeged
Pick Szeged
SCP
SC Pick Szeged
Vardar Skopje
RKV
RK Vardar
Vardar Skopje
IFK Kristianstad
Kristianstad
IFK
IFK Kristianstad
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
07.10.2017 20:00
FC Barcelona
Barcelona
FCB
FC Barcelona
HBC Nantes
NAN
Nantes
HBC Nantes

KS Kielce

KS Kielce Herren
vollst. Name
Klub Sportowy Vive Tauron Kielce S.A.
Spitzname
Iskra
Stadt
Kielce
Land
Polen
Farben
gelb-blau
Gegründet
00.12.1965
Spielort
Hala sportowa
Kapazität
1.400

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Sparkassen-Arena
Kapazität
10.285