Suchen Sie hier nach allen Meldungen
16. Spieltag
16.12.2018 20:45
Beendet
Levante
Levante UD
0:5
FC Barcelona
Barcelona
0:2
  • Luis Suárez
    Suárez
    35.
    Rechtsschuss
  • Lionel Messi
    Messi
    43.
    Rechtsschuss
  • Lionel Messi
    Messi
    47.
    Linksschuss
  • Lionel Messi
    Messi
    60.
    Linksschuss
  • Piqué
    Piqué
    88.
    Linksschuss
Stadion
Ciudad de Valencia
Zuschauer
23.736
Schiedsrichter
José González González

Liveticker

90
22:39
Fazit:
Schluss in Valencia, UD Levante unterliegt dem FC Barcelona mit 0:5. Es bleibt fraglich, was passiert wäre, wenn Boateng nicht die Latte, sondern das Tor erwischt hätte. So zogen die Gäste noch vor der Pause auf 2:0 davon und legten direkt nach Wiederanpfiff in Person von Messi davon. Die Blaugrana hatten danach aber noch nicht genug, Messi mit seiner dritten Hütte am heutigen Abend besorgte nach 62 Minuten allerspätestens die Entscheidung. Ab da an waren die Frösche bemüht, nicht zu hoch abgeschossen zu werden. Gleichzeitig kamen sie wie in Durchgang Eins zu Möglichkeiten, wussten diese aber nicht zu nutzen. Hinten heraus durfte sich auch noch Piqué in die Torschützenliste eintragen und machte den Endstand perfekt. Insgesamt geht der Dreier in Ordnung, gegen freche Granotas fällt er aber zu hoch aus. Besonders die erste halbe Stunde war vom letztjährigen Aufsteiger prima. In der Folge war Barca aber zu effizient und abgezockt. Wermutstropfen bleibt aber: Cabaco holte sich vollkommen unnötig den roten Karton ab. Mit dem Erfolg verteidigt der Champions-League-Teilnehmer seine Tabellenführung und hat am Samstag Celta Vigo zu Gast. Levante reist einen Tag später zu Rayo Vallecano.
90
22:34
Spielende
90
22:34
Nun zappelt die Kirsche mal im Netz vom FCB, es zählt aber nicht. Coke sieht am Elfmeterpunkt den freistehenden Borja Mayoral. Obwohl der Ex-Wolf das Netz trifft, bleibt das 0:5 auf der Anzeigetafel. Er stand im Abseits, dann ist Feierabend.
90
22:32
Prcić nochmal! Aus 20 halbrechten Metern schlenzt er das Leder auf die rechte Ecke, scheitert jedoch an der schönen Flugeinlage von ter Stegen. Wenn der Keeper heute gefordert ist, ist er zur Stelle.
90
22:32
120 Sekunden gibt es oben drauf. Die Gastgeber werden froh sein, wenn diese Nachspielzeit um ist.
90
22:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
22:29
Tooor für FC Barcelona, 0:5 durch Piqué
Jetzt haben sie einfach nur noch Bock! Piqué schaltet sich im Anstoßkreis in die Offensive ein, bedient Messi, der wiederum sieht in der Mitte Coutinho. Während der Ball wieder auf links beim Argentinier landet, schummelt sich Piqué weiter in den Sechzehner und erhält am Ende den perfekten Pass vom Topstar. Aus wenigen Metern Entfernung lässt er einen Levante-Akteur ins Leere grätschen und schiebt nahe des Fünfmeterraums ein.
86
22:28
Oier rettet gegen Denis Suárez. Der Joker steht ziemlich plötzlich frei nach dickem Fehler von Róber und Zuspiel von Messi halbrechts vor dem gegnerischen Schlussmann. Der macht sich aber groß und pariert per Fußbabwehr.
85
22:26
Fast darf Coutinho auch nochmal! Der Mann mit der Nummer Sieben auf dem Rücken dribbelt im linken Halbraum nach innen, visiert aber aus 18 Metern nur das dritte Stockwerk an. Das kann er besser.
82
22:23
Auch ter Stegen darf sich nochmals auszeichnen! Der ehemalige Gladbacher macht sich gegen einen Schussversuch von Borja Mayoral aus halbrechten elf Metern lang und entschärft das schwierige Ding klasse. Die Ecke bringt dann nichts ein.
81
22:23
Letzter Tausch des Matches: Denis Suárez ersetzt den blass gebliebenen Dembélé.
81
22:22
Einwechslung bei FC Barcelona -> Denis Suárez
81
22:22
Auswechslung bei FC Barcelona -> Ousmane Dembélé
80
22:22
Es soll einfach nicht sein! Messi legt einen weiten Schlag weltklasse in die Mitte ab, wo Suárez vollkommen frei vor Oier auftaucht. Aus 15 Metern drückt er das Spielgerät mit dem rechten Fuß klar links vorbei. Der muss bei einem Spieler seiner Klasse einfach sitzen.
79
22:20
La Pulga hält sich übrigens seit einigen Minuten immer wieder das rechte Knie. Offenbar hat er bei einem Zweikampf etwas abbekommen. Das Knie blutet und scheint dem Superstar Schmerzen zu bereiten.
78
22:19
Messi schweißt den fälligen Freistoß aus halblinken 23 Metern ein gutes Stück über die Querlatte. Keine Gefahr.
78
22:19
Wohl dem, der so wechseln kann - in diesem Fall also Valverde. Vidal geht runter, Coutinho drauf.
78
22:19
Einwechslung bei FC Barcelona -> Coutinho
78
22:18
Auswechslung bei FC Barcelona -> Arturo Vidal
77
22:18
Dembélé kann im Anschluss an diese rüde Attacke nach kurzer Behandlung weitermachen. Das hätte auch anders aussehen können.
76
22:17
Rote Karte für Erick Cabaco (Levante UD)
Jetzt auch noch das! Cabaco grätscht ohne Rücksicht auf Verluste seitlich in Dembélé rein und sieht nicht zu Unrecht direkt Rot.
76
22:17
Im Gegensatz zu diesem Abschluss. Campaña jagt die Kugel aus der halblinken zweiten Reihe entsetzlich weit vorbei. Sie war ihm vom Schlappen gerutscht.
74
22:15
Jetzt kommen die Ostvalencianer nochmal offensiv auf. Bardhi rast von halblinks nach halbrechts und zimmert die Murmel aus 23 Metern nur knapp an der linken Längsstange vorbei. Ein guter Versuch.
73
22:15
Es bleibt beim selben Bild. Levante steht deutlich defensiver als in der ersten Halbzeit und sehnt sich dem Abpfiff entgegen. Der lässt aber noch ca. eine Viertelstunde auf sich warten.
70
22:12
Paco López schöpft sein Wechselkontingent aus. Ex-Schalker Coke und Prcić kommen, dafür gehen Sergio Postigo und Rubén Rochina vom Rasen.
70
22:11
Einwechslung bei Levante UD -> Sanjin Prcić
70
22:11
Auswechslung bei Levante UD -> Sergio Postigo
69
22:11
Einwechslung bei Levante UD -> Coke
69
22:11
Auswechslung bei Levante UD -> Rubén Rochina
69
22:10
Arthur zieht aus 25 Metern einfach mal ab, doch Oier ist in seinem linken Eck auf dem Posten und pariert sicher.
68
22:10
Das Tempo in dieser Partie hat nun natürlich sehr abgenommen. Die Frösche passen auf, dass sie nicht zu sehr auseinander genommen werden. Die Blaugrana dagegen verwalten geduldig und suchen gegebenenfalls nach neuen Lücken.
65
22:06
Allerspätestens mit der vierten Bude ist der Käse hier gegessen. Barcelona hat besonders mit der zweiten Hütte am heutigen Tage Levante bis ins Mark erschüttert. Die Hausherren müssen jetzt aufpassen, nicht zu hoch abgefertigt zu werden.
62
22:03
Paco López reagiert, Boateng muss gehen und wird von Borja Mayoral auf dem Feld beerbt.
62
22:03
Einwechslung bei Levante UD -> Borja Mayoral
62
22:03
Auswechslung bei Levante UD -> Emmanuel Boateng
60
22:01
Tooor für FC Barcelona, 0:4 durch Lionel Messi
Der Teufelskerl schlägt zum dritten Mal zu! Suárez vernascht mit einem Beinschuss Cabaco auf der linken Außenbahn und legt den Verteidiger auf den Hosenboden. Mit dem rechten Außenrist findet er per flacher Hereingabe am zweiten Pfosten Vidal. Der behält die Übersicht, passt aus spitzem Winkel nochmal ins leere Zentrum. Aus sieben Metern schiebt Messi ins relativ freie Tor ein. Auch Róber auf der Linie kann nicht mehr klären.
59
22:00
Gelbe Karte für Jason (Levante UD)
Jason schubst von hinten Arthur um. Seine fünfte Gelbe, er fehlt am nächsten Spieltag.
57
21:59
Bardhi zirkelt einen Freistoß aus zentralen 25 Metern in die Mitte des gegnerischen Gehäuses. ter Stegen steht aber goldrichtig und hält den Aufsetzer fest.
55
21:57
Im Gegenzug lässt Suárez das 4:0 liegen! Arthur spielt rechts in der Box den Uruguayer frei, der aus 13 Metern mit dem rechten Außenrist Oier tunneln möchte. Das misslingt - der Keeper bleibt Sieger.
55
21:57
Toño García bekommt auf dem linken Flügel zu viel Raum, flankt flach in den Rückraum. Dort bleibt Campaña an einem Abwehrbein gerade noch hängen. Sein Schuss aus elf Metern halblinker Position wäre wohl drin gewesen.
54
21:55
Insgesamt wird der letztjährige Aufsteiger mit diesem Ergebnis unter Wert geschlagen. Zwar zeigt sich der Spitzenreiter deutlich abgebrühter und kaltschnäuziger. Trotzdem fällt dieser Rückstand zwei Treffer zu hoch aus.
51
21:53
Valverde tauscht früh im zweiten Durchgang aus. Arthur ersetzt Vermaelen.
51
21:52
Einwechslung bei FC Barcelona -> Arthur
51
21:52
Auswechslung bei FC Barcelona -> Thomas Vermaelen
49
21:51
Die Gegenseite: Toño García hält aus spitzem linken Winkel ungefähr vom Strafraumeck flach drauf, verpasst den langen Pfosten nur knapp. Dafür kriegt er eine Ecke zugesprochen, obwohl ter Stegen eher nicht mehr dran war. Die bringt dann nichts ein.
47
21:48
Tooor für FC Barcelona, 0:3 durch Lionel Messi
Das ist wohl die frühzeitige Vorentscheidung! Suárez rennt über den halben Platz und wird von der sich nach hinten orientierenden Defensive der Gastgeber nicht attackiert. Der Uruguayer nimmt über links Jordi Alba mit. Dessen flache Hereingabe findet 13 Meter zentral vor Oiers Gehäuse Messi. Der behält mit seinem Linksschuss die Übersicht und netzt unten rechts ein.
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:34
Halbzeitfazit:
Die ersten 45 Minuten in Valencia finden ihr Ende. Mit einem durchaus schmeichelhaften 2:0 geht der FC Barcelona gegen UD Levante in die Katakomben. Zwar übernahmen die Blaugrana nach zurückhaltenden ersten zehn Minuten langsam das Kommando. So richtig brenzlig wurde es vor dem Kasten der Granotas aber selten. Im Gegenteil: Es war die López-Elf, wie konsequent mit viel Tempo zahlreiche Konter fuhren und damit Möglichkeiten kreierten. Besonders der Lattenknaller von Boateng hatte es in sich. Nur kurz darauf bestrafte Suárez eine der wenigen Unachtsamkeiten. Wenig später folgte nach Traumpass von Busquets der zweite Streich von Messi. Der 31-Jährige steht sinnbildlich heute für Barcas Spiel. Nicht auffällig, aber auf den Punkt klasse. Ob hier noch die Wende kommen kann? Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Gelbe Karte für Jordi Alba (FC Barcelona)
45
21:31
Kurz vor der Pause verpasst Messi den tapferen Hausherren also einen echten Nackenschlag. Es bleibt abzuwarten, die diese nach der Halbzeit zurückkommen.
43
21:28
Tooor für FC Barcelona, 0:2 durch Lionel Messi
Barca zeigt sich absolut eiskalt! Busquets fängt ein Zuspiel von Levante im Anstoßkreis ab und schickt Messi mit einem Klassepass auf halbrechts ideal auf die Reise. Der Argentinier wird von der Hintermannschaft nicht eingeholt und überwindet Oier aus neun Metern.
40
21:26
Das 1:0 für die Gäste ist bis dato nicht unbedingt zu erwarten gewesen - geschweige denn verdient. Levante macht mehr für das Spiel, wirbelt die Abwehr des Gegners immer wieder durcheinander. Abgesehen von dem Treffer sah das auch defensiv nicht verkehrt aus. Dennoch ist es der FCB, der führt.
38
21:24
UD bleibt dran! Morales dringt über links in die Box ein, vernascht mit einem Haken Piqué nahe der Torauslinie. Aus spitzem Winkel hämmert er aufs Tor, sein Abschluss wird aber gefälscht. Im Anschluss an die folgende Ecke fängt ter Stegen einen ungefährlichen Kopfball ab.
36
21:23
Gelbe Karte für Ivan Rakitić (FC Barcelona)
Rakitić tritt seinem Gegenspieler unsanft auf die Füße. Dafür bekommt er Gelb.
35
21:21
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Luis Suárez
Und urplötzlich führt Barcelona! Levante verdaddelt die Kugel links am Strafraum und sieht dann nur zu, wie Messi parallel zur Kante auf die andere Seite läuft. Von halblinks gibt er halbhoch an den Elfmeterpunkt, wo Suárez das Bein ausfährt und technisch anspruchsvoll Oier mit einem hohen Schuss überwindet.
33
21:20
Die Mega-Chance auf's 1:0 für die Gastgeber! Bardhi steckt von halblinks in die Box perfekt durch zu Boateng. Zwar ist ein Barca-Akteur mit der Hand noch dran, trotzdem gelangt die Kirsche zum Angreifer. Der 22-Jährige jagt sie dann aus zentralen elf Metern mit links an die Unterkante der Latte! Von dort springt sie vor die Linie und aus der Gefahrenzone.
30
21:16
Ziemlich simpel dürfen die Frösche in Person von Morales durchs Mittelfeld spazieren. Zum Unglück seiner Mitspieler sieht er 30 Meter zentral vor dem Tor den links völlig verwaisten Toño García nicht und vertändelt die Murmel im Eins-gegen-Eins. Sonst wäre es richtig heiß geworden.
28
21:14
Rubén Rochina tritt einen Standard aus ähnlicher Position wie zuvor Messi auf der Gegenseite. Mit links wuchtet er das Leder gegen einen Mann in der Mauer, daraufhin gibt es Ecke. Die bringt erstmal keine Gefahr.
26
21:12
Messi, gegen Stadtrivale Espanyol noch mit zwei direkten Freistößen erfolgreich, führt naturgemäß aus. Er streichelt das Spielgerät über die Mauer. Oier ist aber rechtzeitig zur Stelle und fängt den Versuch problemlos.
25
21:10
Gelbe Karte für Róber (Levante UD)
Róber hält 23 Meter halblinks vor dem eigenen Kasten die Hand in ein halbhohes Zuspiel. Gelb und eine gute Freistoßgelegenheit sind die Folge.
24
21:10
Wieder geht es über die rechte Seite. Jason nimmt Morales mit, der die Kugel flach nach innen bugsiert. Boateng schiebt und hält ein wenig, ihm verspringt dabei ein wenig die Ballannahme. Dann behilft er sich mit einem Offensivfoul.
21
21:08
Gefährlich wird's! Die Granotas kontern infolge eines Piqué-Fehlpasses am rechten Flügel blitzschnell durchs Zentrum. Schließlich flankt Jason von rechts aus dem Halbfeld wunderbar halbhoch und scharf in die Mitte. Boateng wirft sich mit der ganzen Körperlänge in die Flugbahn, verpasst aber haarscharf. Trotzdem: Ein starker Gegenstoß.
19
21:05
Mit dem fälligen Freistoß findet Bardhi nur einen Schädel eines Gegners. Da war auch mehr drin aus dieser Position.
18
21:04
Gelbe Karte für Ousmane Dembélé (FC Barcelona)
Seltene Szene. Dembélé grätscht einfach mal Toño García auf der rechten Defensivbahn weg und sieht zu Recht Gelb.
16
21:03
Jason findet mit einer fantastischen Seitenverlagerung aus der eigenen Hälfte den am linken Flügel postierten Toño García. Der kriegt zwar keine FLanke zustande, der Steilpass war aber spitze.
14
21:00
Seit ein paar Augenblicken ist doch das Bild eingetreten, das wir von Anfang an erwartet haben. Levante zieht sich leicht zurück, sucht die schnellen Umschaltmomente. Auf der anderen Seite lassen die Blaugrana die Pille in den eigenen Reihen zirkulieren.
11
20:57
Messi! La Pulga schließt aus zentralen 20 Metern mit seinem linken Fuß ab und verfehlt den linken Pfosten nur relativ knapp. Oier wäre aber auch wohl da gewesen.
10
20:56
Nächster ruhender Ball für die Gäste, der ist noch besser. Messi schlägt die Kugel hoch in den Bereich zwischen Elfmeterpunkt und Fünfmeterraum. Vermaelen steigt hoch und nickt das Ding aus acht Metern drüber.
8
20:55
Auch der Branchenprimus hat nun seine erste Ecke des Matches. Die kommt nicht ungefährlich an den langen Pfosten, wo Róber hinter dem hindurchtauchenden Piqué klärt.
7
20:53
Es muss klar gesagt werden: Die ersten Minuten gehen ganz klar an die Hausherren. Sie haben mehr Ballbesitz und suchen mutig den Weg nach vorne. Barca hingegen steht überraschend tief. Mal sehen, wie lange das anhält.
5
20:52
Die erste dicke Möglichkeit gehört UD! Jason wird im rechten Halbraum nicht wirklich angegriffen und bedient dann prima rechts im Sechzehnmeterraum Boateng. Der Ghanaer zieht aus zehn rechten Metern ab und zwingt ter Stegen gleich mal zum Eingreifen. Im Nachfassen hat Deutschlands Nummer Zwei das Geschoss sicher.
3
20:49
Bardhi bringt den Ball nach innen, wo sie durch einige Männer am Fünfmeterraum hindurchsaust. Am Ende springt jedoch keine Gefahr heraus.
3
20:49
Morales will über halblinks durchbrechen und holt den ersten Eckstoß der Partie heraus.
1
20:46
Auf geht's im Ciudad de Valencia!
1
20:46
Spielbeginn
20:35
Schiedsrichter des Kräftemessen ist José González González González. Der 44-jährige Spanier aus Fuentesnuevas ist seit neun Jahren in La Liga tätig und kommt zu seinem achten Einsatz in der laufenden Spielzeit. Mit Levante hatte er bis dato noch nicht das Vergnügen, dafür mit dem derzeitigen Tabellenführer beim 1:1 in Valencia. An den Seitenlinien unterstützen ihn heute Rubén Becerril Gómez und Ignacio Rubio Palomino.
20:29
Im direkten Vergleich sieht es naturgemäß mau aus für die Granotas. Nur drei Mal in 28 Pflichtbegegnungen waren sie siegreich – eben unter anderem am 37. Spieltag der Vorsaison. Die anderen Triumphe stammen aus den Spielzeiten 2003/2004 (1:0 in der Copa del Rey) und 1964/1965 (5:1). Außerdem sind 4 Remis und 21 FCB-Erfolge verzeichnet.
20:23
Sein Gegenüber Paco López verweist auf die Schwierigkeit, Barca zu knacken: “Sie zu überraschen ist etwas, das nur wenige Teams im Jahr schaffen. Die Klubs können an einer Hand abgezählt werden. Es benötigt ein spezielles Set an Umständen, so wie bspw. gegen Real, und man muss das Maximum aus sich herausholen“. Eine wohlüberlegte Kampfansage hat der 51-Jährige auch gleich parat: “Wenn wir unsere Tugenden auf den Platz bringen und unseren Plan umsetzen haben wir eine größere Chance, zu gewinnen. Wir haben keine Angst davor, gegen Barcelona zu spielen“.
20:18
Coach Ernesto Valverde sieht auch deshalb keinerlei Probleme, seine Mannschaft entsprechend zu motivieren: “Es ist zwar kein Derby wie in der letzten Woche, wir spielen aber um den ersten Platz und wissen, was vor ein paar Monaten passiert ist. Das wird uns als Anreiz dienen“. Für den Kontrahenten hat der 54-Jährige lobende Worte übrig. Levante sei “ein Team mit einer klaren Identität. Sie erzielen gute Ergebnisse und ihre gute Form setzt sich aus der vergangenen Saison fort“.
20:11
Unvergessen bleibt bei vielen Fans sowohl bei Levante als auch bei Barca das wahnsinnige 4:5 am vorletzten Spieltag der Vorsaison. Damals bezwangen die Frösche den FCB daheim und vermiesten dem Gegner damit den Rekord einer komplett ungeschlagenen Spielzeit. Es sollte die einzige Niederlage 2017/2018 bleiben, dafür ist es eine umso schmerzlichere gewesen. Barcelona wird auf Rache aus sein.
20:02
Auf der Gegenseite sieht der Trend noch überzeugender aus. Dem 3:4 gegen Betis Sevilla an Spieltag zwölf reihte sich ein 1:1 bei Atlético Madrid ein. Anschließend gewannen die Blaugrana zwei Mal in Serie in der Liga, zudem in der Champions League und in der Copa del Rey. Beim unter der Woche stattgefundenen Spiel in der Königsklasse ging es für sie nur noch um die sportliche Ehre, wobei einige Superstars wie Marc-André ter Stegen oder Luis Suárez geschont wurde. Heraussprang ein 1:1 gegen die Tottenham Hotspur. In der Primera División sind sie damit aktuell Spitzenreiter.
19:54
Gar nicht so schlecht liest sich dabei die jüngste Formkurve. Aus den letzten acht Matches konnten vier Erfolge eingetütet werden, darunter auch das überraschende 2:1 bei Real Madrid. Danach folgten zwei Unentschieden und eine Niederlage, ehe Athletic Bilbao geschlagen wurde. In der vergangenen Runde gab es ein spektakuläres 4:4 bei Eibar, wo aus einem 2:4 in letzter Minute noch der Ausgleich wurde.
19:46
Widmen wir uns zuerst den Gastgebern. Levante steht nach 15 absolvierten Partien auf einem starken achten Platz. Der letztjährige Aufsteiger stellt dabei nach Barcelona, dem FC Sevilla und Celta Vigo mit 27 erzielten Treffern die viertbeste Offensive der Liga. Dem steht zwar die drittschwächste Defensive (25 Gegentore, nur die beiden letztplatzierten Rayo Vallecano und SD Huesca kassieren mehr), mit einem Sensationssieg heute würde das aber dennoch vorläufig für Rang Fünf reichen.
19:46
Hallo und herzlich willkommen zum Abschluss des Sonntags des 16. Spieltags der Primera División! Heute kommt es zu einem Duell, bei dem die Favoritenrolle klar verteilt ist, das aber auch Überraschungspotenzial hat: UD Levante empfängt den großen FC Barcelona. Anpfiff ist um 20:45 Uhr.

Levante UD

Levante UD Herren
vollst. Name
Levante Unión Deportiva, S.A.D.
Spitzname
Granotas, Azulgranas
Stadt
Valencia
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
09.09.1909
Sportarten
Fußball
Stadion
Ciudad de Valencia
Kapazität
25.354

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354