Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Achtelfinale
04.03.2015 20:30
Beendet
Bayern
Bayern München
2:0
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
1:0
  • David Alaba
    Alaba
    45.
    Dir. Freistoß
  • Mario Götze
    Götze
    57.
    Rechtsschuss
Stadion
Allianz Arena
Zuschauer
75.000
Schiedsrichter
Dr. Jochen Drees

Liveticker

90
22:23
Fazit:
Der FC Bayern München steht nach einem letzten Endes problemlosen 2:0 (1:0)-Erfolg über Eintracht Braunschweig im Viertelfinale des DFB-Pokals. Gerade als alle dachten, dass der Zweitligist mit einem respektablen torlosen remis in die Kabine würde gehen können, schlug David Alaba in Form eines spektakulären Freistoßtreffers eiskalt zu (45.). Mario Götze legte nach feinem Solo in der 57. Minute nach, die Gäste konnten in der Folge trotz redlichem bemühen dem gegnerischen Tor nicht mehr entscheidend nahe zu kommen. Angesichts der letzten Ergebnisse der Bayern war es eine absolut respektable Leistung der Braunschweiger. Deren Trainer Torsten Lieberknecht hat recht behalten: So einfach wie manch ein Bundesligist in dieser Spielzeit hat es die Eintracht dem deutschen Rekordmeister heute nicht gemacht.
90
22:21
Spielende
90
22:21
Schluss in München.
90
22:19
Gelbe Karte für Dante (Bayern München)
Auch der Brasilianer holt sich noch die Gelbe. Nach seinem Foul bildet sich zudem noch ein kleines Rudel - komplett unnötig das alles.
90
22:18
Zwei Minuten werden nachgespielt.
89
22:18
Und die nächste Chance für Müller: Nach gutem Zuspiel von Rode schießt der Nationalspieler aus sechs Metern Entfernung ans Außennetz.
88
22:17
Die anschließende Freistoß-Hereingabe erreicht Müller, der das Leder aus acht Metern weit über den Kasten setzt.
88
22:16
Gelbe Karte für Maximilian Sauer (Eintracht Braunschweig)
Der 20-Jährige foult Rafinha links neben dem eigenen Sechzehner.
86
22:15
Erster Abschluss von Thomas Müller: Der eben Eingewechselte zieht mit links aus 17 Metern knapp vorbei am Tor des Gegners.
86
22:14
Die Unkonzentriertheiten der Bayern häufen sich gegen Ende. Am Ergebnis wird dies jedoch wohl nichts mehr ändern.
83
22:10
Bei Braunschweig ist löblicherweise weiterhin viel Bewegung drin, doch reichen die Möglichkeiten einfach nicht aus, um dem Anschlusstreffer nahe zu kommen.
81
22:09
Nun ist Müller drin, er kommt für den heute ungewohnt ineffektiven Robben.
81
22:09
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
81
22:09
Auswechslung bei Bayern München: Arjen Robben
80
22:08
Zehn Minuten noch in München. Bei den Hausherren wird gleich noch Thomas Müller ins Spiel kommen.
78
22:07
Chance für Juan Bernat: Der kleine Spanier zieht aus acht Metern in halblinker Position ab, der Versuch aus spitzem Winkel geht gut anderthalb Meter am Kasten der Gäste vorbei.
78
22:06
Nochmal ein Wechsel auf beiden Seiten: Beim BTSV kommt Salim Khelifi für Boland, auf Seiten der Bayern ersetzt Sebastian Rode seinen Teamkollegen Schweinsteiger.
77
22:06
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Salim Khelifi
77
22:05
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Mirko Boland
77
22:05
Einwechslung bei Bayern München: Sebastian Rode
77
22:05
Auswechslung bei Bayern München: Bastian Schweinsteiger
75
22:03
Die Braunschweiger schaffen es nun, das Spiel immer wieder vor den Kasten der Bayern zu verlagern. Einzig zum Abschluss kommen die Niedersachsen nicht. Die Bayern scheinen ob des Vorsprungs indes einen Gang zurückgeschaltet zu haben.
73
22:02
Nächster Versuch von Robben. Der rechte Flügelspieler des FCB zieht von rechts nach innen, der anschließende Schuss aus 17 Metern geht dann gut einen Meter drüber. Das kann er besser. Generell ist es nicht der Tag des Niederländers.
70
21:58
20 Minuten verbleiben noch in dieser Partie. Trotz redlich kämpfender Niedersachsen ist man gewillt zu sagen, dass dieses Spiel entschieden ist. Zu souverän agieren die Hausherren in allem Mannschaftsteilen, um das Gegenteil anzunehmen.
69
21:57
Wechsel bei Braunschweig. Stürmer Julius Düker ist nun mit dabei, der 19-Jährige konnte in der A-Junioren-Bundesliga bereits zehnmal treffen in dieser Spielzeit. Dies hier ist sein Profieinsatz Nummer zwei. Raus geht für ihn Nik Omladič, der sein Können in ein, zwei Szenen andeuten konnte.
68
21:56
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Julius Düker
68
21:56
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Nik Omladič
67
21:56
Braunschweig versucht, dem Gegner weiterhin Paroli zu bieten und den Gegner anzulaufen. Doch die Bayern haben wenig Probleme, das Leder in den eigenen reihen zu halten.
64
21:53
Gute Szene von Gikiewicz: Braunschweigs polnischer Torwart pariert Alabas Versuch aus vier Metern und spitzem Winkel stark.
64
21:52
Für Götze war es übrigens Tor Nummer zwei im zweiten Einsatz, Alaba hat dank seines heutigen Treffers nun sogar schon in jedem der drei bisherigen Pokalspiele in dieser Saison getroffen.
62
21:51
Erster Wechsel bei den Bayern: Nach starkem und auffälligem Auftritt geht Ribéry vom Platz, ihn ersetzt Juan Bernat, der nun die linke offensive Seite beackern soll.
62
21:50
Einwechslung bei Bayern München: Juan Bernat
62
21:50
Auswechslung bei Bayern München: Franck Ribéry
61
21:49
Robben bietet sich aus seiner Lieblingsposition 18 Meter vor dem Tor die Chance auf's 3:0 - doch der versuch des Niederländers ist eher harmlos, Rafał Gikiewicz hat den Ball sicher.
60
21:48
Kurz darauf dribbelt sich Braunschweigs Omladič mit Geschick und Glück bis vor's gegnerische Tor, doch der herausgeeilte Manuel Neuer sichert sich das Spielgerät vor dem Slowenen.
59
21:47
Mit einem Freistoß bietet sich den Gästen die Chance zur Antwort, doch Nik Omladič befördert das Leder aus einer ähnlichen Position wie Alaba bei seinem Treffer in die Mauer der Münchner.
57
21:47
Was kommt jetzt noch von den Gästen? Dieser zweite Gegentreffer ist natürlich ein herber Schlag ins Kontor.
57
21:45
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Mario Götze
Der FC Bayern erhöht! Und das hat Mario Götze richtig stark gemacht. Im gegnerischen Sechzehner umkurvt der Techniker gleich drei Gegenspieler, bevor er überlegt aus sechs Metern einschiebt. 2:0!
56
21:45
Braunschweig greift nun etwas früher an. Wenn dann mal Ballbesitz herausspringt, wird schnell der Weg nach vorne gesucht - doch diese Konter brachten bis hierhin noch nichts ein.
55
21:43
Arjen Robben wird weiterhin sehr gut verteidigt von zumeist zwei Gegenspielern. Dies führt dazu, dass die Bayern öfter Ribéry auf der linken Seite suchen. Der hat mit dem von innen nach außen gerückten Vegar Hedenstad nun einen neuen, nicht mit Gelb belasteten Gegenspieler.
52
21:40
Eintracht-Verteidiger Marcel Correia liegt in der eigenen Hälfte am Boden mit schmerzverzerrtem Gesicht. Grund dafür: der Arm von Lewandowski. Allerdings kann man dem Polen in dieser Szene nun wirklich keine Absicht unterstellen. Nach kurzer Pause geht es weiter für den Braunschweiger.
50
21:38
Die Bayern legen offensiv los in diesem zweiten Abschnitt und schnüren den Gegner in dessen Strafraum ein.
48
21:38
Arjen Robben fordert Elfmeter! Der Niederländer kommt im gegnerischen Sechzehner bei einem Duell mit Saulo Decarli - Schiedsrichter Dr. Drees tut gut daran, nicht auf den Punkt zu zeigen. Zwar hat der Schweizer den Ball nicht getroffen, den Gegenspieler jedoch ebensowenig
47
21:36
Man darf gespannt sein, ab wann und in welcher Dosis die Gäste ihre Offensivbemühungen erhöhen werden. Zunächst einmal gilt es, den Laden hinten so gut es geht sauber zu halten.
46
21:35
Während die Bayern in personeller Hinsicht unverändert in den zweiten Durchgang gehen, hat Braunschweig einmal gewechselt: Der bereits Gelb-verwarnte Kessel wird durch Raffael Korte ersetzt.
46
21:33
Weiter geht's.
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Raffael Korte
46
21:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Benjamin Kessel
45
21:21
Halbzeitfazit:
Als alles bereits auf ein 0:0 zur Halbzeit hindeutete, schlug David Alaba eiskalt zu. der Österreicher verwandelte einen Freistoß spektakulär unter die Latte des Braunschweiger Tores und sorgte damit für die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu erwartende Führung des Rekordmeisters. Der begann äußerst druckvoll, biss sich jedoch mit fortlaufender Spieldauer immer mehr die Zähne aus an den tiefstehenden und gut verteidigenden Gästen. Man darf gespannt sein, was die Niedersachsen für den zweiten Durchgang noch in petto haben. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Tooor für Bayern München, 1:0 durch David Alaba
...und das ist das 1:0 für die Bayern! David Alaba befördert das Leder spektakulär aus 21 Metern in halbrechter Position unter die Latte. 1:0! Kurz darauf ist Pause in München.
45
21:16
Eine Minute wird nachgespielt. Nach einem Foul von Correia an Robben kurz vor dem Braunschweiger Strafraum gibt es noch einmal eine gute Freistoßposition für die Bayern...
44
21:13
Die Luft scheint endgültig raus zu sein bei den Bayern, mit den Köpfen befinden sie sich wohl schon in der Kabine.
41
21:11
Nächster Auftritt von Kessel. Nach der Freistoßhereingabe von rechts köpft der Rechtsverteidiger das Leder gut anderthalb Meter über den Kasten von Manuel Neuer.
40
21:10
Gelbe Karte für Bastian Schweinsteiger (Bayern München)
Für ein Frustfoul an Kessel sieht Deutschlands Captain gelb. Kessel? Ja, der spielt immernoch mit. Und hat Ribéry mittlerweile ordentlich im Griff.
38
21:09
Chance für Lewandowski! Der Pole schießt aus 18 Metern Entfernung zwei Meter über's Tor - der mitgelaufene Ribéry hätte gerne einen Pass rüber zu ihm gesehen. Immerhin, endlich mal wieder ein entschlossener Abschluss des Rekordpokalsiegers.
37
21:08
Zumindest bei Eckbällen bleiben die Bayern in dieser Phase halbwegs torgefährlich...welch Ironie. Ansonsten geht momentan äußerst wenig beim Gastgeber, der bis zu 80% Ballbesitz verbucht.
35
21:05
Was ist mit Arjen Robben los? Der seit Monaten so überragend aufspielende Flügelspieler der Bayern blieb bis dato blass am heutigen Abend. Allerdings wird er auch weniger gesucht als Gegenüber Ribéry auf rechts.
33
21:03
Braunschweigs Innenverteidiger Saulo Decarli hat sich bei einem Zweikampf eine blutige Nase geholt - nach kurzer Behandlung kann es weitergehen für den Schweizer.
31
21:01
Zwar agieren die Bayern in diesen Minuten etwas fahrig, dennoch bieten sie dem Gegner kaum Gelegenheit, einmal vor dem eigenen Tor aufzutauchen.
28
20:58
Den Bayern ist mittlerweile so ein bisschen die Präzision abhanden gekommen, obendrein mangelt es den Hausherren in dieser Phase an der nötigen Kreativität, um gegen den Abwehrriegel des Gegners entscheidend zum Abschluss zu kommen.
26
20:57
Immerhin mal eine Art Abschluss der Gäste: Nach einem Konter bedient Hendrick Zuck den mitgelaufenen Seung-Woo Ryu auf der rechten Seite. Das etwas zu lang geratene Zuspiel befördert der Südkoreaner aus spitzem Winkel direkt Richtung Tor - Außennetz.
25
20:55
Unnötige Aktion von Franck Ribéry. Wie so oft tritt der enigmatische Franzose nach einem verlorenen Zweikampf nach. Diesmal zwar nur leicht gegen Kessel, doch so etwas solle er einfach unterlassen.
23
20:53
...die Hereingabe von links durch Nik Omladič kann Alaba aus der Gefahrenzone befördern.
23
20:53
Na immerhin! es gibt den ersten Eckball für den BTSV...
20
20:51
Chance für Ribéry: Nach Pass von Robben hat der Franzose links vom Braunschweiger Sechzehner viel Platz. Doch braucht er danach etwas lange, um sich das Leder auf den starken rechten zu legen, der anschließende Abschluss gerät obendrein zu harmlos - Gikiewicz hält sicher.
20
20:50
Braunschweig versucht zwar, die gegnerischen Akteure ab der Mittellinie zu attackieren. Denen gelingt es in den meisten Fällen jedoch mühelos, sich bis vor den Sechzehner zu kombinieren. Danach mangelt es der Guardiola-Elf noch etwas an Zielstrebigkeit.
18
20:48
Rafinha versucht es mal mit einem Schuss aus 16 Metern - das Leder geht gut zwei Meter über den Kasten von Rafał Gikiewicz.
17
20:47
Bereits seit einigen Minuten konnten die Bayern dem gegnerischen Tor nicht mehr entscheidend nahe kommen. Man muss aber auch sagen, dass die Tiefstehenden Niedersachsen bislang recht ordentlich verteidigen.
15
20:45
Und wieder foult Kessel seinen direkten Gegenspieler Ribéry. Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht bleibt wohl keine andere Wahl, als seinen Abwehrmann frühzeitig runterzunehmen.
13
20:44
Nach Bayerns zweiter Ecke wird es wieder gefährlich: Robben bringt das Leder scharf rein auf Dante, ein Braunschweiger klärt in allerletzter Sekunde.
13
20:42
Fast alle Angriffe der Gastgeber laufen bis dato über die linke Seite und Franck Ribéry, der immer wieder den Ball fordert. Braunschweigs Rechtsverteidiger Kessel wandelt schon jetzt auf einem sehr schmalen Grat, denn schon jetzt ist er mit Gelb vorbelastet.
10
20:40
Zehn Minuten sind vorüber in dieser Begegnung. Wenn die Braunschweiger mal am Ball ist, und das ist verdammt selten der Fall, kommen sie so gut wie nie bis in die gegnerische Hälfte. Hendrick Zucks Auftauchen in Bayerns Sechzehner stellt bis hierhin ein absolutes Novum dar, sein Schussversuch aus 13 Metern wird im Keim erstickt.
7
20:37
Gute Gelegenheit für Robben! Nach dem anschließenden Freistoß von der linken Seite durch Alaba kommt Bayerns Niederländer aus acht Metern Entfernung mit seinem starken Linken zum Schuss - die Kugel geht gut anderthalb Meter daneben.
6
20:36
Gelbe Karte für Benjamin Kessel (Eintracht Braunschweig)
nach seinem zweiten Foul an Ribéry binnen weniger Augenblicke sieht BTSV-Rechtsverteidiger Benjamin Kessel die erste Gelbe Karte. Verdammt früh...
6
20:36
Wenig überraschend kontrollieren die Bayern in diesen ersten Minuten den Ball, gegen extrem tief stehende Gäste suchen die Hausherren den Weg Richtung Tor.
4
20:34
Erste Chance für die Bayern! Nach einem schönen Doppelpass mit David Alaba bringt Franck Ribéry das Leder von der linken Torauslinie scharf nach innen - Braunschweigs Keeper Rafał Gikiewicz lässt das Leder seitlich passieren, im letzten Augenblick kann ein Mitspieler dieses aus der Gefahrenzone befördern.
1
20:31
Die Braunschweiger agieren mit einem 4-3-3-System, während es bei den Bayern auf den ersten Blick nach einem 4-4-2 aussieht. Doch dessen kann man sich bei Guardiola bekanntlich nie ganz sicher sein.
1
20:30
Los geht's.
1
20:30
Spielbeginn
20:21
Schiedsrichter dieser Partie ist Dr. Jochen Drees. Ihm assistieren Martin Petersen und Christian Gittelmann an den Seitenlinien.
20:20
Im Pokal gab es drei Bayern-Siege und ein Unentschieden, wobei sich die Münchner hinterher in der Verlängerung durchsetzten. Der bis dato einzige Pokalsieg der Braunschweiger über den heutigen Gegner datiert vom 16. Oktober 1982, der von Uli Maslo trainierte BTSV siegte daheim mit 2:0. Torschützen damals: Ronnie Worm und Reiner Hollmann.
20:16
Bislang kam es zu insgesamt 43 Aufeinandertreffen beider Vereine, fünf davon im Pokal. Die Bilanz spricht mit insgesamt 25 Siegen naturgemäß für die Bayern. Zwölf Mal gab es ein Remis, nach sechs Partien ging die Eintracht als Sieger vom Platz.
20:11
Auf Seiten der heutigen Gäste wurde gegenüber der letzten Ligapartie vierfach umgestellt: Für Damir Vrančić, Jan Hochscheidt, Emil Berggreen und Marc Pfitzner sind Hendrick Zuck, Maximilian Sauer, Seung-Woo Ryu und Ken Reichel neu dabei.
20:07
Bei den Bayern hat Trainer Pep Guardiola im Vergleich zum 4:1 über Köln zuletzt auf zwei Positionen umgestellt; Dante und Xabi Alonso rücken in die Startformation, Holger Badstuber und Müller müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen.
20:04
"Wir wissen, dass Berlin dieses Jahr eine große Rolle spielt. Wir wollen Ende Mai, Anfang Juni den einen oder anderen Tag in Berlin verbringen...", fügte der WM-Torschützenkönig von 2010 hinzu. Zur Information: Nicht nur das Pokalfinale steigt in der Hauptstadt (am 30.5.), sondern auch das diesjährige Endspiel in der Champions League.(6.6.).
20:02
"Wir bereiten uns exzellent vor und müssen von der ersten Minute an loslegen, das erwarte ich auch von uns. Wir wollen gewinnen – und das gerne auch in der Art und Weise wie in den letzten Spielen", sagte Thomas Müller im Vorfeld dieser Partie. Nur um anschließend große Ambitionen durchblicken zu lassen.
20:01
Die Bayern fanden über die Stationen Preußen Münster (4:1) und Hamburger SV (3:1) ins diesjährige DFB-Pokal-Achtelfinale. Und zeigten sich als souveräner Tabellenführer der Bundesliga zuletzt äußerst torhungrig. In den letzten vier Partien, die allesamt gewonnen werden konnten, gelangen den Münchnern wahnsinnige 20 Treffer.
19:58
In der Liga lief es für den letztjährigen Bundesliga-Absteiger nicht optimal, seit nunmehr vier Partien wartet die Eintracht auf einen Sieg. Jüngst unterlag man dem Sensationsteam Darmstadt knapp mit 0:1.
19:56
Die ersten beiden Pokal-Aufgaben der Niedersachsen sind in Anbetracht des heutigen Gegners eher in die Kategorie "Warmmachen" einzustufen. In Runde eins schlugen die Lieberknechte den Oberligisten Bremer SV mit 1:0, in der nächsten Runde wurde Regionalligist Würzburger Kickers ebenfalls mit 1:0. Braunschweiger Minimalismus.
19:52
"Wir wollen handlungsfähig sein und uns besser aus der Affäre ziehen als so mancher Erstligist", fügte der Coach des Zweitliga-Sechsten in nun ernstem Ton hinzu. Und konnte sich damit einen Seitenhieb gegen den einen oder anderen Bundesligisten, der in dieser Spielzeit allzu leicht dem Favoriten ergeben hatte, nicht verkneifen.
19:48
"Wir werden die Bayern des Öfteren in unserem Sechzehner einschnüren. Wir müssen sie dann unter Druck setzen", kündigte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht im Vorfeld an. Natürlich zur zum Spaß. Der Zweitligist ist selbstredend krasser Außenseiter und wird sich dementsprechend realistische Vorstellungen vom heutigen Abend gemacht haben.
19:41
Willkommen zur Pokal-Achtelfinale zwischen Rekordmeister FC Bayern München und Zweitligist Eintracht Braunschweig.

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325