Suchen Sie hier nach allen Meldungen
7. Spieltag
30.09.2017 15:30
Beendet
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1:1
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0:0
  • Josuha Guilavogui
    Guilavogui
    55.
    Kopfball
  • Yoshinori Mutō
    Mutō
    74.
    Kopfball
Stadion
Volkswagen Arena
Zuschauer
24.352
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Schluss in Wolfsburg, die Partie endet 1:1! Danny Latza wird noch immer behandelt, daher an dieser Stelle: Gute Besserung! Insgesamt war die Partie auf Augenhöhe. Beide Mannschaften hatten ihre Phasen, in denen sie den Gegner mit ihrem Konzept vor Probleme stellten. In Person von Guilavogui kam der VfL dabei nach einer Ecke in Führung, Mutō konnte aber kurz vor der Schlussphase ausgleichen. Die letzten Minuten waren durch Wechsel und Fouls bestimmt. Ohne den Video-Beweis hätten die 05er noch die Partie durch einen Elfer drehen können, aber Hartman wurde zu Recht durch seinen Assistenten aus Köln korrigiert. Das war's aus Wolfsburg, weiter geht es im Fußball nachdem Wochenende mit der Länderspielpause. Bis dann!
90
17:23
Spielende
90
17:22
Gelb-Rote Karte für Paul-Georges Ntep (VfL Wolfsburg)
Ntep steigt Latza an der Außenbahn aus vollem Lauf auf den Fuß. Latza hält sich vor Schmerzen den Knöchel und muss lange behandelt werden. Für Ntep ist das Gelb-Rot, für den humpelnden Mittelfeldspieler geht es weiter. Schwarz hat schon drei Mal gewechselt, daher bleibt er auf dem Feld.
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
17:17
Elfmeter für Mainz, ja oder nein? Ntep senst Onisiwo an der Strafraumgrenze um und der Mainzer geht im Sechzehner zu Boden. Hartmann zeigt direkt auf den Punkt, der Video-Assistent klärt die Situation aber auf: Das Foul war vor der Box. Der folgende Freistoß geht in Person von Maxim direkt in die Mauer.
88
17:17
Adler hält mit Dusel das 1:1 fest! Ntep schlägt von der Grundlinie aus einen Ball auf den kurzen Pfosten und erwischt den Keeper damit auf dem falschen Fuß. Mit mehr Glück als Können kommt der Ex-Hamburger im letzten Moment noch seine Faust an das Leder und pariert.
86
17:15
Der Gefoulte tritt selbst an, Mallı's Freistoß fliegt aber knapp am linken Pfosten vorbei. Kurz vor dem Freistoß kamen Onisiwo für Öztunali bei Mainz und Osimhen für Origi beim VfL neu in die Begegnung.
85
17:13
Gelbe Karte für Danny Latza (1. FSV Mainz 05)
Latza steigt vor dem Strafraum Mallı auf den Fuß. Gute Position für einen Freistoß...
84
17:13
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
84
17:13
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Levin Öztunali
84
17:12
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Victor Osimhen
84
17:12
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Divock Origi
83
17:11
Kann eine Mannschaft noch die Führung erzwingen? Nachdem Ausgleich der Mainzer, sind nun wieder die Wölfe besser in der Partie und üben ein wenig Druck auf den FSV aus.
80
17:10
Und weiter geht es mit den Wechseln: Der Torschütze zum 1:0 hat Feierabend, Josuha Guilavogui wird durch Riechedly Bazoer ersetzt.
80
17:09
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Riechedly Bazoer
80
17:09
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
79
17:08
Wechsel beim VfL: Der schnelle Ntep kommt für Didavi in der Schlussphase in die Partie.
79
17:07
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Paul-Georges Ntep
79
17:07
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Daniel Didavi
77
17:05
Gelbe Karte für Giulio Donati (1. FSV Mainz 05)
Donati hat gegen Didavi den Arm draußen und hält den Ex-Stuttgarter. Gelb geht in jedem Falle in Ordnung.
74
17:03
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:1 durch Yoshinori Mutō
Der Japaner köpft zum Ausgleich! Maxim steckt aus der Mitte klasse durch auf die rechte Seite zu Öztunali. Der Ex-Leverkusener marschiert zwei Schritte und flankt auf den Elferpunkt. Mutō steigt in die Höhe und nickt das Leder ins linke Eck zum 1:1!
73
17:03
Casteels spielt mit dem Feuer! Der Schlussmann lässt sich nach einem Rückpass viel Zeit und wird von Gbamin direkt angelaufen. Im letzten Moment kann der Belgier aber noch den Ball weghauen.
73
17:01
Mainz wird aktiver und besser. Die Wölfe lassen den FSV zunehmend kommen und lauern vermehrt auf Kontersituationen. Eine interessante Schlussphase bahnt sich in der Volkswagen Arena an!
70
16:59
Gelbe Karte für Levin Öztunali (1. FSV Mainz 05)
Öztunali kommt in einem Zweikampf mit Itter einen Schritt zu spät und senst ihn rustikal um. Klare Karte!
69
16:58
Donati mit einem Strahl! Der Außenverteidiger wird rechts in der Box von Latza ins Szene gesetzt und knallt die Kugel sofort auf das kurze Eck. Casteels reagiert aber äußerst stark und kann den Schuss parieren.
68
16:57
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Viktor Fischer
68
16:57
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pablo de Blasis
68
16:56
Viktor Fischer steht draußen bereit, Sandro Schwarz zieht somit gleich seinen nächsten Joker.
66
16:54
Öztunali kommt mit viel Dampf unter den Hufen über die rechte Seite und legt den Ball quer in den Rückraum. Guilavogui steht in der Box aber goldrichtig und klärt souverän.
63
16:51
Latza springt Guilavogui in einem Luft-Duell in die Schulter. Der Torschütze zum 1:0 muss sich kurz schütteln, ehe es für ihn weitergehen kann.
60
16:50
Donati! Der Außenverteidiger schaltet sich in der Offensive ein und wagt aus 15 Metern rechts im Sechzehner einen halbgaren Schuss. Casteels sah den relativ schwachen Ball aber überhaupt nicht kommen und hat Glück das die Kugel nur von Außen an die Maschen springt.
58
16:48
Sandro Schwarz reagiert auf den Rückschlag und nimmt als Erster das Tauschrecht in Anspruch: Alexandru Maxim kommt für Fabian Frei.
58
16:47
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Alexandru Maxim
58
16:47
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Fabian Frei
57
16:46
Jetzt wollen die Hausherren mehr! Błaszczykowski schlägt einen Ball halbhoch in den Strafraum. In der Hocke nickt Mallı das Leder vor den rechten Pfosten, Adler fährt aber seine Krallen aus pariert klasse!
55
16:43
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Josuha Guilavogui
Guilavogui bringt die Wölfe in Führung! Didavi schlägt eine Ecke auf den kurzen Pfosten. Der Franzose schraubt sich zwischen de Blasis und Frei in die Luft und versenkt die Kugel mit einem wuchtigen Kopfball im langen Eck!
52
16:42
Origi vergibt eine 100%-Chance! Der Belgier wird mit einem hohen Ball rechts in die Box geschickt und setzt sich klasse gegen Bell durch. Vom rechten Fünfereck will er die Kugel mit der linken Innenseite im Netz unterbringen, jagt das Leber aber über Adler und Tor hinweg ins Aus.
49
16:38
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
Bell stellt dem durch die Mitte stürmenden Origi ein Bein und sieht dafür Gelb. Der Belgier geriet schon vorher ins Stolpern, eventuell war die Aktion also nicht von Nöten.
49
16:37
Ähnlich wie in der ersten Hälfte, so sind auch jetzt zu den Auftakt-Minuten die Spieler mit abtasten beschäftigt.
46
16:34
Weiter geht's, unverändert sind die 22 Akteure zurück!
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Pause! Taktisch interessant, für die Fans eher trockenes Brot. Mainz und Wolfsburg liefern sich ein Duell insgesamt auf Augenhöhe. Zu Beginn war der FSV etwas besser und gewährte den Hausherren kaum Luft zum Atmen. Immer wieder liefen die Rhein-Hessen den VfL aggressiv an und konnten ab und an auch die Kugel erobern. Mutō scheiterte an Casteels dabei nach einem Gegenangriff und vergab damit die einzige echte Chance für die Gäste. Die Wölfe wurden ab circa der 30. Minute besser und befreiten sich aus ihrer Hälfte. Zählbares sprang dabei nicht heraus, Mallı hatte die bislang beste Gelegenheit für die Niedersachsen - der Türke knallte den Ball aber über den Querbalken. Alles noch drin im zweiten Durchgang, mal sehen wie lange die 05er die laufintensive Manndeckung noch durchstehen können. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
43
16:14
Gelbe Karte für Yunus Mallı (VfL Wolfsburg)
Der Nationalspieler der Türkei überprüft die Reißfestigkeit der Mainzer Trikots und sieht dafür zu Recht Gelb.
43
16:14
...Didavi schlägt die Kugel in die Strafraummitte, aber de Blasis kann mit Mühe vor Guilavogui klären.
42
16:13
Diallo bringt Camacho an der Außenlinie zu Fall. Freistoß nun aus dem rechten Halbfeld...
40
16:12
Paul-Georges Ntep wäre gegen diese extreme Mainzer-Manndeckung wahrscheinlich ein probates Mittel. Hinter dem Außenstürmer kommt kaum einer hinterher, Ntep bringt ordentlich PS auf die Straße. Noch hockt er aber auf der Bank.
39
16:11
Mallı! Der Ex-Mainzer knallt ein Zuspiel von Błaszczykowski aus knapp 18 Metern auf das Tor, befördert die Kugel aber in die zweite Etage.
38
16:09
Das Warten auf den ersten Treffer geht weiter. Wolfsburg nimmt zwar mehr und mehr an Tempo auf, tut sich gegen die engagierte Manndeckung der Gäste aber schwer.
35
16:07
Gbamin bringt mit einem leichten Schulterstoß in der Mitte Mallı zu Fall und erhält dafür von Robert Hartmann die letzte Ermahnung vor einer Verwarnung.
34
16:05
Ein missglückter Pass trifft direkt in die TV-Kamera. Das Gerät ist aber ähnlich stabil wie die Defensivreihen beider Parteien und bleibt ohne sichtbaren Schaden.
32
16:03
Erneut muss Adler eingreifen und eine Flanke von rechts zunichte machen. Die Wölfe sind wohl in den letzten 120 Sekunden aufgewacht und kommen ein wenig aus ihrer Hälfte raus.
30
16:02
Guilavogui aus dem Nichts fast zur Führung! Błaszczykowski leitet einen Ball vor dem Sechzehner auf die rechte Strafraumecke weiter zum Franzosen. Der Mittelfeldspieler fackelt nicht lange und zielt auf das lange Eck. Adler ist aber aufmerksam, taucht ab und pariert den Schuss.
29
16:01
Symbolisch für diese Partie: Wolfsburg hat eine Ecke und am Ende der Ballstafette landet die Kugel hinten bei Casteels. Mit Mallı & Co. hat der VfL eigentlich genug kreative Köpfe...
27
15:58
Mainz gewinnt weiter Oberwasser und gewährt den Hausherren im eigenen Stadion kaum Luft zum Atmen. Immer wieder sind die Wölfe zum Rückpass zu Casteels gezwungen. Das Publikum ist ungeduldig und reagiert mit ersten Pfiffen.
25
15:56
Riesenchance für Mutō! Der Japaner wird mit einem feinen Steilpass über die halblinke Seite auf die Reise geschickt. Aus knapp 18 Metern will der Stürmer die Kugel ins lange Eck jagen, findet in Casteels aber seinen Meister. Beste Chance des Spiels!
22
15:54
Öztunali ist im Strafraum nicht vom Ball zu trennen und zieht drei Gegner auf sich. Durch das Getümmel kommt er aber nicht durch und muss das Leder mit einem Pass nach Außen auf die linke Seite retten. Mit großer Mühe kann der VfL da für Entschärfung sorgen und die Kugel aus der Gefahrenzone schießen.
21
15:52
Verhaegh holt sich bei einem Einwurf Tipps von seinem Co-Trainer ab. Mal sehen was der Außenverteidiger jetzt vor hat...
18
15:50
Itter kommt mit viel Speed über seine linke Seite und flankt scharf aus dem Halbfeld. Adler ist aber vor Origi und Didavi am Ball.
16
15:48
Latza mit der ersten Gelegenheit! Frei steckt dem Ex-Schalker die Kugel links vor den Strafraum durch. Der Mittelfeldmann nimmt den Ball elegant an und schickt ihn anschließend sofort auf die Reise Richtung Tor. Casteels braucht aber nicht einzugreifen, der Ball fliegt knapp über sein Gehäuse. Guter Schuss!
15
15:46
Mainz macht das stark. Die Gäste stehen extrem hoch und laufen die Wolfsburger früh an. Der VfL-Abwehr bleibt in der Spielentstehung damit nur der Rückpass zu Casteels.
12
15:43
Zwischen den Strafräumen geht es auf beiden Seiten äußerst schnell. Im letzten Pass oder in der letzten Flanke fehlt es wahlweise noch an Genauigkeit oder die gegnerische Abwehr geht dazwischen holt sich den Ball. Torchancen sind noch nicht zu verzeichnen.
9
15:41
Verhaegh kommt mit viel Tempo über die rechte Seite und flankt von der Eckfahne hoch vor den zweiten Pfosten. Origi steht zum 1:0 bereit, aber Adler steigt hoch und fängt den Ball ab.
7
15:38
Gelbe Karte für Josuha Guilavogui (VfL Wolfsburg)
Mutō will nach einer Wolfsburg-Ecke durch die Mitte kontern, wird aber von Guilavogui mit einem taktischen Foul gestoppt. Klarer Fall für eine Karte.
6
15:37
Nach dem kurzen Abtasten sind die Wölfe um Tempo bemüht. Mainz läuft die Niedersachsen aber zügig an und gewährt ihnen kaum Luft und Raum.
4
15:35
De Blasis holt nach einem hohen Bein von Verhaegh links vor dem Strafraum einen Freistoß raus. Öztunali sucht damit am kurzen Pfosten Diallo, aber der Abwehrmann nickt die Kugel über den Querbalken. Guter Versuch!
3
15:33
Man reißt sich in den ersten Minuten nicht wirklich um das Heft des Handelns. Beide warten erstmal ab was der Gegner so anstellt und agieren vornehmlich über lange Bälle.
1
15:31
Martin Schmidt bleibt seinem 4-2-3-1 treu. Sandro Schwarz orientiert sich am Gegner und lässt seine Mannschaft in einem 4-3-3 agieren.
1
15:31
Los geht's!
1
15:31
Spielbeginn
15:28
In der gut gefüllten Volkswagen Arena betreten die Mannschaften den Rasen. Die Spannung steigt, gleich geht das Duell mit der Ex los!
15:20
Robert Hartmann wird die Begegnung leiten. Dem Diplom-Betriebswirt aus Wangen stehen auf den Außenbahnen Michael Emmer und Markus Schüller zur Verfügung. Für Hartmann ist es der 74. Einsatz im Oberhaus.
15:19
Bei den Gästen gibt es nur eine Veränderung: Levin Öztunali ist für den Rumänen Alexandru Maxim in der Anfangsformation. Ansonsten heißt es bei Sandro Schwarz: Never change a winning team!
15:17
Kurzer Blick in die Startaufstellungen. Wolfsburg tauscht auf zwei Positionen und bringt in der Offensive frischen Wind: Daniel Didavi und der Pole Jakub Błaszczykowski dürfen starten.
15:12
"Unsere Flügelspieler sind unsere Pressingspieler, müssen sehr hoch attackieren, eine enorme Laufleistung verrichten," auch Sandro Schwarz setzt auf ein enormes Engagement seiner Mannschaft. In der Fremde sind die Gäste noch ohne einen Punkt, können sie in den nächsten 90 Minuten daran etwas ändern?
15:08
"Wir müssen die nötige Gier und Aggressivität an den Tag legen," den Heimsieg soll vor allem ein hoher Einsatzwille bringen. Dafür wird es auch höchste Zeit, in bislang drei Partien zu Hause konnte noch kein Dreier errungen werden.
15:00
Auch wenn sich der Gäste-Trainer nicht unbedingt in die Karten schauen lassen will, Martin Schmidt erwartet nicht viele Unbekannte: "Ich war sieben Jahre bei Mainz. Da ist es klar, dass ich die Mannschaft und Sandro Schwarz gut kenne."
14:49
In Mainz verspürt man im Moment ein kräftiges Ausatmen: Dem FSV gelang nach zwei Pleiten in Folge am Wochenende gegen Hertha BSC ein knapper 1:0 Sieg. Sandro Schwarz tut sich mit den 05ern in dieser Saison noch schwer. Insgesamt konnten die Rheinland-Pfälzer erst sechs Punkte in sechs Spielen erzielen, man erhoffte sich zum Start doch ein wenig mehr.
14:39
Nach der stressreichen englischen Woche hatte Martin Schmidt zum ersten Mal die Möglichkeit mit seiner neuen Mannschaft normal zu trainieren. Auch ohne viele Übungseinheiten trug seine Arbeit aber bereits am letzten Wochenende die ersten Früchte: Gegen den Branchenprimus Bayern München schnappten sich die Niedersachsen trotz einem 0:2 zur Pause am Ende noch mit einem 2:2 einen Zähler.
14:31
Der Samstagnachmittag gehört dem Fußball, herzlich willkommen zur Bundesliga! Zum 7. Spieltag empfängt Martin Schmidt mit den Wölfen seinen ehemaligen Arbeitgeber: Mainz 05 ist zu Gast. Um 15:30 Uhr rollt das runde Leder, viel Spaß!

VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V.
Spitzname
Die Wölfe
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
12.09.1945
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Schwimmen
Stadion
Volkswagen Arena
Kapazität
30.000

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000