Suchen Sie hier nach allen Meldungen
2. Spieltag
25.08.2017 20:30
Beendet
Köln
1. FC Köln
1:3
Hamburger SV
Hamburg
0:2
  • André Hahn
    Hahn
    28.
    Rechtsschuss
  • Bobby Wood
    Wood
    34.
    Rechtsschuss
  • Frederik Sørensen
    Sørensen
    90.
    Rechtsschuss
  • Lewis Holtby
    Holtby
    90.
    Linksschuss
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
50.000
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90
22:36
Fazit:
In einem spannenden, nervenaufreibenden, ja völlig wahnsinnigen Spiel gewinnt der HSV in Unterzahl mit 3:1 beim 1. FC Köln und springt damit über Nacht an die Tabellenspitze der Bundesliga! Nach einer schwachen ersten Hälfte kamen die Rheinländer mit viel Feuer aus der Partie, wurden jedoch umgehend durch eine Verletzung von Schiri Brych unterbrochen (50.). Nach neun Minuten Unterbrechung ging das Spiel weiter, und exakt 49 Sekunden nach Beginn seines Bundesliga-Debüts verwies der frische Unparteiische Storks HSV-Verteidiger Mavraj mit Gelb-Rot des Feldes! Im Anschluss fand Köln kaum ein Mitteln gegen tapfere Hamburger, doch der späte Anschlusstreffer durch Sørensen (90.+8) machte die Sache noch einmal spannend. Ekdals unfassbarer Sprint, nach dem Holtby nur noch zum 1:3 einschieben musste (90.+11), schien das Spiel zu entscheiden, doch Köln warf nun alles nach vorne. Mathenia und einmal Córdobas Abseitsposition verhinderten weitere Kölner Treffer, sodass die Norddeutschen schlussendlich nach 105 (!!) Minuten Spielzeit den immens wichtigen Auswärtssieg bejubeln durften und zumindest für eine Nacht von der Sonnenseite der Tabelle grüßen. Bei Köln herrscht dagegen trotz der Vorfreude auf den Europapokal Katzenjammer angesichts des Fehlstarts im Alltagsgeschäft Bundesliga. Das war es von diesem unvergesslichen Bundesligaspiel. Einen schönen Abend noch, und bitte: tief Durchatmen!
90
22:34
Spielende
90
22:34
(+13) Mit einem Riesenreflex verhindert Mathenia das 2:3 durch Jojić!
90
22:30
Tooor für Hamburger SV, 1:3 durch Lewis Holtby
(+11) Ein Konter entscheidet das Spiel zugunsten des HSV! Albin Ekdal dreht auf einmal auf und ist einfach nicht mehr zu stoppen! Über rechts zeiht der Schwede mit Riesenschritten auf und davon und legt am Ende perfekt für Lewis Holtby in die Mitte - und beim HSV brechen alle Dämme!
90
22:28
Gelbe Karte für Kyriakos Papadopoulos (Hamburger SV)
Doch der Videobeweis zeigt: Eine kurze Berührung von Córdoba war der Anlass für den griechischen Innenverteidiger, sich auf dem Boden zu wälzen. Das Ergebnis: Gelb für Papadopoulos!
90
22:28
Tooor für 1. FC Köln, 1:2 durch Frederik Sørensen
(+8) Aus dem Nichts machen die Kölner den Anschlusstreffer! Córdoba legt per Kpof ab für den aufgerückten Sørensen, der den Ball mit dem Außenrist an Mathenia vorbeispitzelt. Doch danach geht der Spaß erst so richtig los! Erst geraten Jung und Guirassy im Kampf um den Ball aneinander, dann wälzt sich auf einmal Papadopoulos auf dem Boden!
90
22:27
(+7) Wo bleibt das Kölner Aufbäumen? Selbst in Überzahl scheint den Rheinländern nicht viel einzufallen, auch die Körpersprache überzeugt nicht. Es muss ein Lucky Punch her!
90
22:26
(+5) Das Spiel wird mit einer Ecke fortgesetzt, die Guirassy in der Mitte findet! Doch der Franzose drückt das Spielgerät fünf Meter am rechten Pfosten vorbei.
90
22:25
(+4) Neun Minuten vor dem Ende wechselt Gisdol das letzte Mal in dieser Partie. Lewis Holtby ersetzt den starken Kostić.
90
22:24
Einwechslung bei Hamburger SV -> Lewis Holtby
90
22:24
Auswechslung bei Hamburger SV -> Filip Kostić
90
22:24
(+2) Kostić hat die Chance zur Entscheidung! Wieder sprintet der Serbe bei einem Konter bis ans andere Ende des Feldes. Doch diesmal fehlt dem Hamburger die Kraft, die Kugel mit Schmackes im langen Eck unterzubringen. Horn reißt die Fäuste hoch und hält die Domstädter im Spiel!
90
22:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 13
90
22:21
Die offizielle Spielzeit ist vorbei, knapp zehn Minuten geht es aber noch weiter. Wie viele Minuten ganz exakt nachgespielt werden, ist allerdings noch nicht klar.
89
22:18
Gelbe Karte für Jonas Hector (1. FC Köln)
Hector zieht am davoneilenden Kostić und bringt diesen dabei zu Fall. Auch wenn sich der Nationalspieler über die folgende Verwarnung beschwert: Das passt so.
87
22:18
Einwechselspieler Guirassy hat immer wieder auffällige Aktionen, weist aber dennoch bisher zu wenig Zug zum Tor auf. Diesmal erwischt der Angreifer eine gute Horn-Flanke von links am kurzen Fünfmetereck nur mit der Schulter - Abstoß.
86
22:17
Auf der linken Hamburger Abwehrseite erobert Rick van Drongelen durch gutes Stellungsspiel das Leder. Der niederländische gelernte Innenverteidiger macht seine Sache heute auch auf der Außenbahn sehr gut.
84
22:14
Córdoba muss den Anschlusstreffer machen! Was ist denn hier los! Eine Flanke von links fiegt an Freund und Feind vorbei auf Córdobas Oberschenkel. Sørensen rennt unfreiwillig über den Ball, sodass der Kolumbianer irritiert ist - aber dennoch den freien Ball vier Meter vor der Linie in Richtung Tor drückt. Doch Mathenia macht sich groß und verhindert das fast sichere 1:2. Auch den Abpraller können die Weiß-Roten nicht verwerten!
83
22:13
Jojić hält von der Strafraumkante nach Córdobas Vorlage drauf, doch auch dieser Schuss fliegt ungefährlich links am HSV-Tor vorbei. Wieder war die Kombination gut, der Abschluss jedoch nicht.
80
22:11
...diesen setzt Jojić allerdings viel zu fest an. Osako kann das Spielgerät am zweiten Pfosten nicht kontrollieren und das Publikum stöhnt entnervt auf.
79
22:10
Gisdol lässt nun alle zehn Spieler in der eigenen Hälfte verteidigen. Das funktioniert bislang gut, trotz des Drucks halten die Blauen das Heimteam vom eigenen Kasten weg. Nach einem Fußfeger gegen Klünter gibt es allerdings Freistoß für Köln von rechts, zwei Meter neben dem Strafraum...
77
22:09
Alleine gegen drei Verteidiger setzt sich Córdoba zwar durch und bringt die Murmel sogar mit rechts auf den langen Pfosten, doch eben nur als Schüsschen. Es bleibt dabei: Trotz viel Aufwands bleibt der Effzeh offensiv viel zu harmlos.
76
22:07
Bei einem Zweikampf an der linken Eckfahne hat sich Klünter verletzt und wird derzeit außerhalb des Spielfeldes behandelt. Aktuell spielt also auch Köln mit nur zehn Mann.
74
22:05
Denjenigen, die das Spiel erst seit Kurzem verfolgen, sei gesagt: Das Spiel wird aufgrund der Verletzung von Schiedsrichter Feli Brych vermutlich etwa zehn Minuten Nachspielzeit erhalten. Es ist also noch weit mehr als die Viertelstunde zu gehen, die offiziell noch auf der Uhr steht.
73
22:03
Mit Miloš Jojić schöpft Peter Stöger sein Wechselkontingent aus: Der Mittelfeldspieler ist im Vergleich mit Lehmann die deutlich bessere Option.
73
22:03
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Miloš Jojić
73
22:02
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Matthias Lehmann
72
22:02
Kölns Angreifer Córdoba wird nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte wegen abseits zurückgepfiffen. Doch diese Entscheidung ist hauchdünn, weil der Kolumbianer noch auf der Mittellinie stand. Auch die TV-Bilder bieten keine vollständige Auflösung.
71
22:01
Gelbe Karte für Dennis Diekmeier (Hamburger SV)
In seinem mutmaßlichen Torlos-Rekordspiel holt sich Diekmeier eine Verwarnung wegen Zeitspiels ab. Auch die zweite wichtige Entscheidung des neuen Bundesliga-Schiedsrichters Storks ist absolut korrekt.
70
22:01
Aktuell ziehen die Hamburger den Domstädtern durch konzentriertes und engagiertes Zweikampfverhalten den Zahn. den Weiß-Roten fällt immer noch zu wenig ein.
68
21:59
Vielleicht war Lehmanns Schuss gar zu leicht für Mathenia, denn eine Minute danach lässt der Torhüter eine hohe Flanke von Horn unbedrängt fallen. Der Ex-Darmstädter hat richtig Glück, dass kein FC-Spieler zur Stelle ist und diesen kapitalen Bock bestraft.
67
21:58
Matthias Lehmann, in seiner Karriere nur selten als Offensivjuwel aufgefallen, versucht sich aus 20 Metern an einem Distanzschuss. Der HSV-Schlussmann bedankt sich artig für diesen Flachschuss ohne den nötigen Druck.
66
21:57
Das rheinische Publikum ist heute alles andere als in Karnevalslaune, sondern wirkt frustriert angesichts des unglücklichen Auftritts der eigenen Mannschaft. Doch auch der Gegner bekommt sein Fett weg: Weil sich Mathenia bei einem Freistoß viel Zeit lässt, hagelt es Pfiffe.
64
21:54
Köln wittert mit einem Mann mehr natürlich Morgenluft. Der Effzeh rennt an, verzeichnet seit Mavrajs Platzverweis aber noch keine gute Torchance. Dennoch: Mehr als eine halbe Stunde Spannung ist noch garantiert!
62
21:53
Gisdol reagiert taktisch auf den Platzverweis und nimmt Waldschmidt vom Feld - dabei stand dieser erst seit der 29. Minute auf dem Rasen! Statt seiner soll nun Jung dabei helfen, die Führung über die Zeit zu bringen.
62
21:51
Einwechslung bei Hamburger SV -> Gideon Jung
62
21:51
Auswechslung bei Hamburger SV -> Luca Waldschmidt
59
21:49
Gelb-Rote Karte für Mergim Mavraj (Hamburger SV)
Ja ist das denn zu fassen! Als erste Amtshandlung schickt Storks HSV-Innenverteidiger Mavraj vom Feld! Der Defensivmann hält Córdoba regelwidrig fest - das ist eine Verwarnung und somit muss der Deutsch-Albaner zurecht vom Feld. Willkommen in der Bundesliga, Herr Storks!
58
21:48
Es geht weiter! Sören Storks erlebt auf diese Weise einen etwas kuriosen Bundesligaeinstand, während wir Felix Brych gute Besserung wünschen.
57
21:48
Peter Stöger wirkt indessen unzufrieden. Verständlich, denn seine Mannschaft kam hervorragend aus der Halbzeit und wurde jäh in ihrem Sturmlauf unterbrochen.
54
21:45
Wir warten weiterhin auf den Referee: Sören Storks zieht sich gerade um und macht sich für den Einsatz fertig. Derweil schäkert Ex-Kölner Mergim Mavraj mit Marcel Risse und Jonas Hector, während Dennis Diekmeier in ein taktisches Gespräch mit Markus Gisdol vertieft ist.
50
21:42
Es gibt den nächsten Wechsel - bei den Unparteiischen! Felix Brych hat sich bei einem Antritt im Mittelkreis verletzt und verschwindet sofort in den Katakomben. Bis der Ersatzmann bereit ist, steht die Partie auf Standby.
48
21:41
Köln legt hier los wie die Feuerwehr! Auf einmal hat Clemens nach gutem Pass von Osako zentral viel Platz, schenkt aber aus aussichtsreicher Position mit einem Schlenzer die nächste gute Möglichkeit her. Da wollte es der 26-Jährige zu genau machen.
47
21:38
Der frische Franzose ist auch sofort offensiv beteiligt, als Córdoba den Pfosten trifft: Klünter setzt sich mit fortune rechts gegen zwei Blaue durch und findet Guirassy drei Meter vor dem Tor. Der Offensivmann legt ab auf Córdoba, dessen Rechtsschuss auf den kurzen Pfosten das Aluminium touchiert!
46
21:37
Köln meldet sich zurück! Auf Seiten der Hausherren kehrt Leonardo Bittencourt allerdings nicht mehr auf den Rasen zurück. Der FC-Profi sah beim 0:1 nicht gut aus und agierte auch sonst unglücklich -neu im Spiel ist Sehrou Guirassy.
46
21:35
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Sehrou Guirassy
46
21:35
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Leonardo Bittencourt
46
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:23
Halbzeitfazit:
Hamburg führt mit etwas Glück zur Pause 2:0 bei schwachen Kölnern! Die Hausherren begannen zwar mit mehr Schwung, konnten ihre zahlreichen guten Ansätze jedoch aufgrund technischer Ungenauigkeiten nicht in Torschüsse ummünzen. Dann schlug der HSV eiskalt zu: Erst setzte Hahn einen abgefälschten Eckball per zentimetergenauer Direktabnahme ins lange Eck (28.), ehe Wood nach erneut schwachen Defensivverhalten des Effzeh ebenso cool erhöhte (34.). Die Gastgeber sorgten höchstens per Distanzschüssen für Gefahr - die einzig wirklich gefährliche Szene war Hectors Lattentreffer kurz vor der Halbzeit (42.). Abgesehen von dieser Szene agiert die Stöger-Elf allerdings offensiv zu umständlich und muss sich nach Wiederanpfiff gegen bisher sehr wache Hamburger richtig strecken, um nicht mit zwei Niederlagen in die neue Saison zu starten.
45
21:19
Ende 1. Halbzeit
45
21:18
Kostić hält noch einmal vom linken Strafraumeck drauf und verzieht um etwa zwei Meter, dann ist Halbzeit!
45
21:17
Lass das mal den Griechen machen! Gegen Córdoba erreicht Papadopoulos mit etwas Glück einen Abstoß und feiert diese Szene anschließend mit all seiner überschüssigen Energie. An guten Tagen ist der 25-Jährige alleine ein Abwehrbollwerk, und heute schient er einen sehr guten Tag erwischt zu haben.
45
21:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43
21:14
Die fällige Ecke klärt Papadopoulos kompromisslos und zeigt dabei den Hausherren, wie ein Standard ordentlich verteidigt wird.
42
21:11
Hector trifft die Latte! Wenn die Rheinländer bislang gefährlich werden, dann per Fernschuss. Diesmal verschafft sich Sechser Hector mit einer Körpertäuschung vor dem gegnerischen Strafraum Platz und zieht dann voll mit links ab. Mavraj bekommt noch seinen Schädel an den Ball, macht diesen dadurch aber erst richtig scharf - Mathenia lenkt das Leder irgendwie noch an die Latte!
40
21:10
Die Gäste wirken ihrerseits sehr souverän. Mit Sicherheit fielen beide Treffer etwas glücklich, doch der HSV geht nun kein Risiko und lässt den FC kaum noch in die eigene Hälfte. Vorne wiederum setzt vor allem Kostić ein paar Nadelstiche, fertig ist das bisherige Erfolgsrezept der Blauen. Entsprechend zufrieden wirkt Gisdol in der Coaching-Zone.
38
21:09
Die Hausherren müssen nun aufpassen, den Fokus nicht zu verlieren. Zwei Entscheidungen des Unparteiischen fallen etwas mit etwas Pech zu Ungunsten der Weiß-Roten aus, und das erste Mal macht sich Frust breit bei den Geißböcken. Eine knappe Stunde bleibt Stögers Team allerdings noch, um den Fehlstart abzuwenden.
35
21:07
Die Hamburger Fans können ihr Glück kaum fassen und feiern ihre Jungs mit "Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!"-Rufen, während der Kölner Anhang konsterniert wirkt.
34
21:04
Tooor für Hamburger SV, 0:2 durch Bobby Wood
...und wieder pennt Köln nach einer Standardsituation! Córdoba klärt per Kopf, doch seine Teamkameraden bugsieren die Kugel nicht aus der Gefahrenzone! Waldschmidts Schuss wird abgeblockt und gerät so zur perfekten Vorlage für Bobby Wood: Der US-Boy schaltet blitzschnell und wuchtet das Spielgerät am herausstürzenden Horn zur 2:0-Führung ins Tor!
34
21:04
Diekmeier holt gegen Bitetncourt einen Freistoß an der rechten Seitenlinie heraus. Tief in der Hälfte der Hausherren tritt Kostić zur nächsten Standardsituation an...
31
21:02
Köln antwortet engagiert: Erst vertändelt Klünter fast einen guten Konter auf rechts, setzt sich dann aber per Hacke durch Kostić' Beine (!) durch - nur um anschließend einen Fehlpass zu spielen. Besser macht es wenige Sekunden später Bittencourt, der außerhalb des Strafraums einen harten Linksschuss ansetzt und den langen Pfosten nur um Zentimeter verfehlt!
29
21:01
Auch der HSV muss bereits in der ersten Hälfte wechseln! Auf einmal sitzt Hunt auf dem Boden und zeigt Brych an, dass er nicht mehr weitermachen kann! Waldschmidt ersetzt den Ex-Bremer.
29
21:00
Einwechslung bei Hamburger SV -> Luca Waldschmidt
29
21:00
Auswechslung bei Hamburger SV -> Aaron Hunt
28
20:57
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch André Hahn
Diesmal schlägt Kostić die Ecke von links, und schon klingelt es im Kölner Gehäuse! Der halbhohe Standard wird gleich von zwei Kölnern abgefälscht und am langen Sechzehnereck steht André Hahn auf einmal völlig frei! Der Sommertransfer zieht direkt ab und versenkt die Pille flach im linken Eck. Ein Torschuss, ein Treffer - das ist Effizienz!
27
20:56
Die nächste Hamburger Ecke von links klärt Neuzugang Córdoba mit einem spektakulären Flugkopfball. So einen Einsatz lieben sie in Köln, sodass der Angreifer das erste Mal in diesem Spiel Beifall erhält.
25
20:56
Seit einigen Minuten läuft Marcel Risse unrund und muss nun offenbar aus Verletzungsgründen vom Feld. Somit erhält Christian Clemens eine Chance, nachdem der Außenbahnspieler zuletzt nicht einmal mehr im Kader stand.
25
20:55
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Christian Clemens
25
20:55
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Marcel Risse
23
20:54
Nach einer Hunt-Ecke steigt Papadopoulos am ersten Pfosten zum Ball hoch und verlängert die Kugel auf den zweiten Pfosten, wo allerdings kein Teamkamerad wartet.
22
20:54
Der HSV wird nun etwas eingeschnürt! Heintz fängt stark einen Steilpass ab und die Kölner überzeugen durch ihr schnelles Umschaltspiel. Doch wieder wird eine gute Situation durch einen Konzentrationsfehler zunichtegemacht, weil Bittencourt nach einer angetäuschten Flanke der Ball ins Aus trudelt. Dennoch deutet sich an, dass Stöger in der Vorbereitung viel Kombinationsspiel trainieren ließ, denn immer wieder blitzt das Potential des Effzeh auf.
20
20:51
Auf der rechten Seite spielen sich die Kölner über Risse schnell nach vorne. Dieser findet Córdoba in der Mitte, der aus zwölf Metern mit links abziehen müsste. Das jedoch traut sich der Kolumbianer nicht zu, sodass die aussichtsreiche Situation in des Gegners Sechzehner wieder verpufft.
17
20:48
Eine von bereits mehreren Flanken aus dem rechten Halbfeld findet Córdoba am Strafstoßpunkt. Dieser kann den Ball nicht kontrollieren und wird dann auch noch wegen Abseits zurückgepfiffen. Das gleiche Schicksal ereilt kurz darauf Hunt auf der Gegenseite, der sich wohl schon wunderte warum er so frei stand.
15
20:47
Nach einer Viertelstunde verzeichnet Köln etwas mehr Spielanteile, was vor allem am geduldigen Spielaufbau über die Viererkette liegt. Die Hamburger gehen ihrerseits ohne Ball bisher wenig Risiko und lassen die FC-Abwehr mal machen. In punkto Offensivgeist geben sich beide Mannschaften bislang wenig, obwohl die Domstädter etwas weniger harmlos agieren als die Gäste. Zwischenfazit: Beide Teams besitzen noch viel Luft nach oben in den nächsten 75 Minuten.
12
20:43
Köln fordert nach van Drongelens robustem Körpereinsatz gegen Klünter einen Elfmeter, doch Schiri Brych liegt absolut richtig: Der niederländische Neuzugang der Blauen setzte seine Physis absolut fair ein. Weiterspielen!
10
20:40
Gelbe Karte für Frederik Sørensen (1. FC Köln)
Der Däne kommt gegen den schnellen Kostić an der Seitenlinie zu spät und sieht bereits nach zehn Minuten die zweite Verwarnung der Partie: Der HSV-Profi wäre ohne das Foul des Innenverteidigers auf links durchgebrochen.
9
20:40
Seit vergangener Woche ist Dennis Diekmeier der torungefährlichste Spieler der Bundesliga: Mehr als 182 Spiele brauchte noch kein Feldspieler für sein erstes Bundesligator. Heute Abend könnte der Ex-Nürnberger sogar alleiniger Rekordhalter werden! Diesmal hat der Rechtsverteidiger enorm viel Platz auf rechts, schießt mit seiner Flanke allerdings nur einen Kölner Kopf an.
6
20:37
Osako ist zurück! Der Japaner schaltet nach einem missglückten Klärungsversuch der HSV-Abwehr blitzschnell und schließt aus gut zwanzig Metern mit rechts ab. Für Hamburgs Keeper ist das zwar nur eine Pflichtübung, Szenenapplaus erhält der Stürmer dennoch!
5
20:35
Beide Teams verstecken sich nicht und suchen früh den Weg zum gegnerischen Tor. Sowohl Timo Horn als auch Christian Mathenia mussten bislang jedoch noch nicht zugunsten ihrer Vorderleute aushelfen.
3
20:32
Gelbe Karte für Mergim Mavraj (Hamburger SV)
Gegen seinen Ex-Klub stellt sich Innenverteidiger Mavraj gleich einmal vor und räumt Jhon Córdoba ab, bevor dieser den Raum in der Hamburger nutzen kann. Zuvor hatte Kostić gegen zwei Verteidiger den Ball verloren - jedenfalls ist früh Farbe im Spiel!
1
20:31
Der Unparteiische pfeift absolut pünktlich an und damit rollt der Ball! Setzt sich die Kölner Heimstärke durch oder nimmt Hamburg den Schwung aus der ersten Partie mit? In 90 Spielminuten wissen wir mehr!
1
20:30
Spielbeginn
20:29
Angeführt von FIFA-Schiedsrichter Felix Brych betreten die Mannschaften den Rasen. Der HSV spielt in den blauen Auswärtstrikots, während die RHeinländer in weiß-roten Leibchen auflaufen. Das Publikum ist ebenso bereit wie die Akteure auf dem Rasen, es kann also losgehen!
20:27
Taktisch setzen sowohl Peter Stöger als auch Markus Gisdol auf eine Viererkette hinter einer Doppelsechs. Die Hausherren agieren allerdings mit zwei Spitzen (Osako und Córdoba), während US-Nationalspieler Wood als einzige Stürmer der Gäste in die Partie geht.
20:21
Es ist bereits das 104. Aufeinandertreffen der beiden Klubs mit jeweils großer Historie. Mit 40:36 Siegen liegt der Verein mit der Raute hauchdünn vorne, doch der Effzeh konnte seine letzten beiden Heimspiele für sich entscheiden. Ohnehin scheint der Gastgeber in diesem Duell gute Karten zu haben: Beide Spiele der vergangenen Saison auf eigenem Rasen entschied der HSV für sich und warf Köln so unter anderem im Achtelfinale aus dem DFB-Pokal.
20:16
Auf Seiten der Hausherren stehen ebenfalls zwei Startelfveränderungen zu Buche. Jannes Horn ersetzt Koka Rausch auf der linken defensiven Außenbahn und Osako rückt für Jojić in die Offensive. Klar ist: Um einen Fehlstart der Kölner in die aufgrund der Dreifachbelastung vermutlich schwere kommende Saison zu vermeiden, ist ein Heimsieg gegen den HSV Pflicht!
20:14
Das Unterfangen Tabellenführung geht der HSV mit zwei personellen Veränderungen an: Nach seiner Rückkehr ersetzt Mavraj in der Innenverteidigung Jung, zudem ersetzt Hunt Pechvogel Müller.
20:10
Von Europa war der HSV in den letzten Jahren denkbar weit entfernt, doch heute Abend winkt immerhin wieder einmal die Tabellenführung! Die Norddeutschen würden bereits bei einem Punktgewinn auf Position eins rutschen, doch ein Auswärtssieg wäre natürlich ein Auftakt nach Maß.
20:08
Der Kader des Effzeh ist komplett, doch auch am Rhein gibt es frischen Gesprächsstoff. In der Europa League wurden Peter Stögers Team BATE Baryssau, Roter Stern Belgrad und der FC Arsenal zugelost. Insbesondere der bisherige Champions-League-Stammgast aus London sowie das serbische Team - immerhin Gewinner der Königsklasse aus dem Jahr 1991 - versprechen großartige Europapokalabende am Geißbockheim.
20:04
Ob sich der HSV angesichts von Müllers langfristigem Ausfall offensiv noch einmal verstärkt, bleibt bisher offen. Allerdings erhält die Defensive möglicherweise noch Zuwachs: Ex-Bayern-Spieler Diego Contento soll laut französischen Medienberichten kurz vor einem Wechsel nach Hamburg stehen. Als Ablösesumme für seinen aktuellen Verein Girondins Bordeaux sind etwa fünf Millionen Euro im Gespräch.
19:59
Die Freude bei den Nordlichtern wurde dennoch getrübt, weil sich Siegtorschütze Nikolai Müller schwer verletzte. Beim "Hubschrauber-Jubel" verletzte sich der Offensivmann schwer und fällt wegen eines Kreuzbandrisses mehr als ein halbes Jahr lang aus.
19:57
Am ersten Spieltag endeten die Spiele beider Mannschaften 1:0. Blöd für Köln: Die Domstädter spielten bei Mönchengladbach und verloren vor allem aufgrund der eigenen offensiven Ungefährlichkeit verdient beim Erzrivalen. An Elbe und Alster wurde dagegen gejubelt, weil Markus Gisdols Männer mit dem wichtigen Sieg gegen den direkten Konkurrenten FC Augsburg einen perfekten Start in die Spielzeit 2017/18 hinlegten.
19:53
Willkommen in Köln! Zum Auftakt des 2. Spieltags der noch jungen Bundesligasaison treffen die Traditionsvereine 1. FC Köln und Hamburger SV aufeinander. Anstoß ist wie gewohnt um 20.30, viel Spaß mit dem Freitagsspiel!

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Reha-Gymnastik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Sport für Jedermann, Kinder, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000