Suchen Sie hier nach allen Meldungen
29. Spieltag
09.04.2016 15:30
Beendet
Stuttgart
VfB Stuttgart
1:3
Bayern München
Bayern
0:1
  • Georg Niedermeier
    Niedermeier
    31.
    Eigentor
  • David Alaba
    Alaba
    52.
    Linksschuss
  • Daniel Didavi
    Didavi
    63.
    Rechtsschuss
  • Douglas Costa
    Douglas Costa
    89.
    Linksschuss
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Zuschauer
60.000
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
17:23
Fazit:
Letztlich souverän gewinnt der FC Bayern mit 3:1 beim VfB Stuttgart. Dem Führungstreffer durch ein Eigentor von Georg Niedermeier (31.) ließen die Münchener durch David Alaba das 2:0 folgen (52.). Als niemand mehr mit den Hausherren rechnete, kamen diese aus dem Nichts zurück (63.). Wirklich in Bedrängnis konnte man den Rekordmeister aber nicht mehr bringen. Kurz vor Schluss stellte Douglas Costa dann den alten Abstand wieder her (89.). Damit verliert Stuttgart das 15. Pflichtspiel in Folge gegen die Bayern, die nun erst einmal auf acht Punkte von Dortmund davonziehen. Stuttgart muss die nötigen Punkte im Abstiegskampf gegen andere Mannschaften holen, beispielsweise nächste Woche beim FC Augsburg. Schönen Abend noch!
90
17:21
Spielende
90
17:19
Zwei Minuten gibt es als Nachschlag.
89
17:17
Tooor für Bayern München, 1:3 durch Douglas Costa
Costas Dampfhammer entscheidet das Spiel endgültig! Nach einem langen Ball von Neuer behauptet Lewandowski die Kugel rechts vor dem Strafraum. Costa schnappt sich die Kugel, zieht nach innen und schließt dann aus 25 Metern mit seinem linken Fuß ab. Der Ball scheint nicht unhaltbar, trotzdem landet die Kugel im langen Eck zum 1:3 aus Stuttgarter Sicht! Tytoń wirkt da nicht wirklich souverän. Deckel drauf!
87
17:16
Die Minuten rinnen von der Uhr. Stuttgart versucht alles, kommt aber nicht mehr wirklich zwingend in die gegnerische Hälfte. Die Bayern spielen nun ihre ganze Routine aus und treiben den Gegner damit zur Verzweiflung. Es sieht nicht so aus, als würde sich noch etwas tun.
84
17:14
Der FCB reagiert auf die Stuttgarter Drangphase mit dem üblichen Ballbesitzspiel. Dem VfB wird so der Mut genommen und zudem wichtige Minuten von der Uhr. Schaffen die Hausherren tatsächlich noch den Ausgleich? Es wäre fast schon eine kleine Sensation.
81
17:11
Der VfB will es jetzt wissen! Wieder geht Werner den rechten Flügel mit viel Tempo entlang und gibt flach in die Mitte. Diesmal kann Martínez zur Ecke klären, welche jedoch nichts einbringt. Kravets kam da aus 17 Metern zum Schuss, doch der misslang dem Ukrainer vollkommen.
80
17:09
Es wird wieder temporeicher. Werner geht den rechten Flügel entlang und gibt von der Torauslinie in die Mitte. Kravets kommt dort an die Kugel, doch kann Xabi Alonso mit einem sauberen Tackling klären. Klasse gemacht vom Mittelfeldmann!
78
17:07
Thiago an die Latte! Ein ganz feiner Schuss des spanischen Nationalspielers! Allerdings war das auch richtig stark gehalten von Tytoń. 16 Meter vor dem Tor wird Thiago nicht angegriffen und so schlägt er noch einen kleinen Haken und zirkelt die Kugel in Richtung langes Eck. Tytoń ist noch mit den Fingspitzen dran und klärt den Ball damit an den Querbalken! Starke Aktion des VfB-Torhüters.
75
17:04
Jeweils ein Wechsel auf beiden Seiten: Bei den Hausherren wird es offensiver. Stürmer Borys Tashchy kommt für Mittelfeldmann Lukas Rupp. Bei den Bayern kommt Douglas Costa für Innenverteidiger Joshua Kimmich.
75
17:03
Einwechslung bei Bayern München: Douglas Costa
75
17:03
Auswechslung bei Bayern München: Joshua Kimmich
75
17:03
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Borys Tashchy
75
17:03
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Lukas Rupp
73
17:02
Thiago nimmt im Mittelfeld Tempo auf und wird von niemandem aufgehalten. Der Nationalspieler Spaniens fasst sich aus 20 Metern ein Herz und zieht flach ab. Tytoń ist aber zur Stelle und kann sicher parieren. Der Rekordmeister gibt nun doch wieder deutlich den Ton an.
71
17:00
Die Bayern haben nun wieder die Spielkontrolle übernommen, treffen nun aber auch deutlich motiviertere Hausherren. Diese wollen nun immerhin noch ein Unentschieden erreichen und damit die schier endlose Niederlagenserie gegen die Münchener beenden. Etwa 20 Minuten bleiben ihnen noch.
69
16:58
Pep Guardiola reagiert und bringt Thiago für Mario Götze. Nach gut 70 Minuten hat der Nationalspieler wohl keine Kraft mehr. Mit Thiago kommt nun ein eher zentraler Mittelfeldspieler herein.
69
16:57
Einwechslung bei Bayern München: Thiago
69
16:57
Auswechslung bei Bayern München: Mario Götze
66
16:56
Stark geklärt von Alaba! Didavi hat auf links viel Platz und sucht Kravets rechts im Strafraum. Die Flanke des Torschützen kommt eigentlich genau richtig, doch Alaba fährt das lange Bein aus und kann geistesgegenwärtig zur Ecke klären! Diese bringt in der Folge nichts ein. Trotzdem nun eine ganz andere Körpersprache bei den Hausherren!
65
16:55
Lassen sich die Gäste nun noch aus der Ruhe bringen? Die Fans sind nun wieder da und feuern ihre Mannschaft lautstark an. Zwischenzeitlich wurde es in der Mercedes-Benz Arena doch gespenstisch still.
63
16:51
Tooor für VfB Stuttgart, 1:2 durch Daniel Didavi
Aus dem Nichts kommt Stuttgart zurück ins Spiel! Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld, getreten von Kostić, segelt mal wieder in den Strafraum der Bayern. Dort rutscht Didavi unglücklich aus, doch Lewandowski macht den Ball wieder scharf, schiebt die Kugel genau vor die Füße des am Boden liegenden Stuttgarters, welcher blitzschnell schaltet und im Sitzen (!) ins lange Eck vollendet! Manuel Neuer kann da nur verdutzt hinterhergucken. Stuttgart ist wieder drin im Spiel!
62
16:51
Den fälligen Freistoß aus dem rechten Halbfeld tritt Filip Kostić hoch an den langen Pfosten. Dort kann Robert Lewandowski zur Ecke klären. Auch diesen bringt Filip Kostić in die Mitte, doch den fängt Manuel Neuer sicher ab. Heute dürfen sich die Bayern auch bei ihm bedanken, dass man mit 2:0 führt. Nach elf Minuten hätte es schließlich auch 1:0 für den VfB heißen können. Dank seiner starken Parade blieb es aber beim 0:0 und jegliche Gefahr vor einem möglichen Punktverlust wurde abgewendet.
60
16:48
Gelbe Karte für David Alaba (Bayern München)
Timo Werner geht rechts ins Duell mit David Alaba und kann diesen ausspielen. Der Österreicher kann sich nur mit einem Foul helfen. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
58
16:47
Die Luft ist raus. Die Münchener schieben sich die Kugel durch die eigenen Reihen, ohne dass die Stuttgarter auch nur ansatzweise dazwischen gehen wollten. Für den FCB ist nun 30-minütiges Schaulaufen für das Spiel in Lissabon angesagt.
55
16:44
Damit dürfte das Spiel fast schon entschieden sein. Dass die Bayern einen Zwei-Tore-Vorsprung in Stuttgart noch aus der Hand geben, erscheint doch reichlich unrealistisch. Der VfB sollte sich nun auf Ergebniskosmetik und das Spiel in Augsburg nächste Woche konzentrieren.
52
16:40
Tooor für Bayern München, 0:2 durch David Alaba
Die Bayern belohnen sich für einen starken Auftakt in diese zweite Halbzeit! Einen Schuss von Bernat aus 20 Metern können die Hausherren noch klären. Den Abpraller spielt der Spanier dann mit dem Kopf perfekt in den Lauf von Alaba links im Sechzehner. Šunjić steht dort gegen zwei Mann, da Ribéry mitgelaufen ist. Der Österreicher im Trikot der Münchener schlägt aber noch einen Haken und zieht dann aus linker Position wuchtig ab. Der Ball schlägt im kurzen Eck ein! Da gibt es für Tytoń kaum was zu halten. Schöner Treffer von Alaba!
50
16:39
Starkes Solo von Ribéry über links! Der Franzose spielt mit Rupp Katz' und Maus und dreht dem Stuttgarter beinahe Knoten in die Beine. Von der Grundlinie chippt er die Kugel schließlich vor das Tor der Stuttgarter, aber dort kann Niedermeier erneut bereinigen. Diese Aktion hätte durchaus einen Abschluss verdient. Ganz fein gemacht von Ribéry!
48
16:37
Die zweite Halbzeit beginnt mit viel Ballbesitz für die Gäste. Rafinha flankt von rechts in die Mitte, Tytoń klebt auf der Linie, sodass die Kugel kurze Zeit frei vor dem Tor liegt. Müller kommt da aber nicht mehr heran, da Niedermeier gerade noch klären kann. Das hätte für Tytoń auch ins Auge gehen können. Vermeidbare Unsicherheit des VfB-Schlussmannes.
46
16:34
Weiter geht's! Keine weiteren Wechsel auf beiden Seiten.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Die Bayern führen mit 1:0 in Stuttgart und stehen vor ihrem 15. Pflichtspielsieg in Folge gegen die Schwaben. Der VfB begann eigentlich gut und hätte nach elf Minuten durch Daniel Didavi in Führung gehen müssen. Manuel Neuer wehrte aber überragend ab. Nach der Auswechslung des gelb-rot-gefährdeten Arturo Vidal und der Hereinnahme von Thomas Müller (27.) lief es auf einmal besser beim Rekordmeister. Georg Niedemeier brachte die Gäste dann mit seinem Eigentor in Führung (31.), welche sich der FCB zur Pause hin dann auch verdiente. Die Stuttgarter stehen nun vor einer Herkulesaufgabe, wollen sie den Bayern noch einen Punkt abringen. Die Münchener können sich dagegen wohl nur noch selbst schlagen. Bis gleich!
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Gelbe Karte für Daniel Didavi (VfB Stuttgart)
Rüdes Foul von Didavi an Rafinha an der Seitenlinie. Unstrittige Gelbe Karte. Kurz zuvor hatte Neuer den Ball genau in die Füße von Kravets gespielt. Dieser verlor die Kugel aber umgehend nach einem starken Tackling von Kimmich. Halbzeit!
45
16:16
Eine Minute gibt es als Nachspielzeit.
44
16:15
Seit dem Führungstreffer sind die Münchener klar die bessere Mannschaft. Bernat wird auf dem linken Flügel bedient und will sofort in die Mitte geben. Leicht abgefälscht landet die Kugel auf dem Tordach, sodass es Ecke gibt. Nachdem diese kurz ausgeführt wurde, kommt es aber nicht zu einem Abschluss des FCB.
41
16:12
Müller und Lewandowski im eher unfreiwilligen Zusammenspiel im Stuttgarter Strafraum. Ersterer ist es, dessen Schuss aus 14 Metern nach links zu Lewandowski abgeblockt wird. Der Stürmer versucht sich mit einem Schlenzer auf das lange Eck, doch dort kann Insúa in höchster Not mit dem Kopf zur Ecke klären, welche dann aber nichts einbringt.
39
16:10
Wieder gibt es Freistoß aus dem linken Halbfeld für die Hausherren, wieder tritt sie Kostić in die Mitte. Didavi kommt aus zehn Metern zum Kopfball, aber Kimmich war da noch dazwischen und kann zur Ecke abwehren. Diese bleibt dann aber harmlos.
37
16:07
Gelbe Karte für Xabi Alonso (Bayern München)
Xabi Alonso sieht Gelb für ein taktisches Foul an Timo Werner und ist danach außer sich vor Wut. Werner soll sich fallen gelassen haben und wird von Alonso einer Schwalbe bezichtigt. Schiedsrichter Dankert zeigt dem Spanier trotzdem Gelb. Damit fehlt er nächste Woche im Heimspiel gegen Schalke.
35
16:06
Schöner Ball von Ribéry aus dem linken Halbfeld genau in den Lauf von Lewandowski. Links vor dessen Landsmann Tytoń kommt der Pole wuchtig zum Schuss, setzt die Kugel aber klar am Tor vorbei. Das kann er besser.
34
16:04
Es ist bereits das sechste Eigentor in dieser Saison, das der VfB schlucken muss. Ein bitterer Rückschlag für das Team von Jürgen Kramny, das bislang alles richtig gemacht hatte. Jetzt ziehen die Bayern ihr gewohntes, dominantes Spiel auf.
31
16:01
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Georg Niedermeier (Eigentor)
Ausgerechnet der Münchener im Trikot des VfB bringt den Bayern die Führung! Über links tankt sich Ribéry starkt gegen Klein durch und gibt scharf in die Mitte. Dort muss Niedermeier dazwischengrätschen, damit Lewandowski hinter ihm nicht an die Kugel kommt. Der Ball kommt aber genau auf das Tor von Tytoń, welcher auch noch getunnelt wird! 1:0 für die Bayern! Aus dem Nichts. Dieser Treffer hatte sich nicht wirklich angedeutet.
29
16:00
Die Bayern haben mit der Einwechslung von Thomas Müller auf ein 4-1-4-1 mit Rafinha, Kimmich, Martínez und Alaba in der Viererkette umgestellt. Und diese Umstellung zahlt sich auch beinahe sofort aus! Einen langen Ball vor das Stuttgarter Tor nimmt Müller mit dem Rücken zum Kasten an und legt ab für den heranrauschenden Götze. Dessen Schuss misslingt aber und landet in hohem Bögen in den Händen von Tytoń.
27
15:58
Mit gellenden Pfiffen wird Arturo Vidal vom Platz geleitet. Der Mittelfeldmann ist untröstlich über seine Auswechslung und muss von Philipp Lahm aufgebaut werden. Pep Guardiola reagiert dagegen erst einmal gefühlskalt. Thomas Müller ist nun neu mit dabei.
27
15:57
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
27
15:57
Auswechslung bei Bayern München: Arturo Vidal
24
15:56
Arturo Vidal muss aufpassen! Wenige Sekunden nach seiner Gelben Karten begeht der Chilene ein Foul gegen Emiliano Insúa. Der Stuttgarter Anhang ist außer sich und fordert die Gelb-Rote Karte. Schiedsrichter Bastian Dankert belässt es aber bei einer letzten Ermahnung und auch Xabi Alonso knöpft sich seinen Mannschaftskameraden nochmal vor. Dafür hätte es durchaus auch die Ampelkarte geben können. Pep Guardiola reagiert sofort und ruft Reservist Thomas Müller zu sich.
22
15:52
Gelbe Karte für Arturo Vidal (Bayern München)
Vidal verliert den Ball in der gegnerischen Hälfte und mäht dann Didavi von der Seite um. Klare Gelbe Karte für den Mittelfeldspieler der Bayern.
21
15:52
Während der VfB bereits eine hundertprozentige Torchance hatte, muss der FCB noch warten. Die Fünferkette der Hausherren ist glänzend eingestellt und lässt überhaupt nichts zu. Robert Lewandowski hängt da doch sehr in der Luft. Der Pole konnte noch überhaupt nicht auf sich aufmerksam machen.
18
15:50
Immer wieder lassen die Gäste Freistöße in Strafraumnähe zu, diesmal nach einem Foul von Vidal. Kostić nimmt sich erneut der Sache an und schlägt den Ball hoch herein. Die Bayern können aber klären. Der Nachschuss von Klein aus der Distanz segelt auf die Tribüne. Trotzdem: Allzu oft sollte man solche Situationen nicht zulassen, sonst schlagen die Schwaben irgendwann einmal zu.
15
15:46
Immerhin mal ein Abschluss der Bayern. Mario Götze köpft Georg Niedermeier rechts im Strafraum mit dem Hinterkopf an die Hand. Aus dieser kurzen Distanz war das aber kein Elfmeter. Robert Lewandowski schnappt sich die Kugel, legt ab für den heranrauschenden Arturo Vidal, doch der Schuss des Chilenen geht weit drüber. Harmlos.
13
15:44
Die Bayern finden bislang noch nicht zu ihrem Spiel. Stuttgart ist die bessere Mannschaft, auch wenn die Gäste mehr Ballbesitz haben. Eine Führung für den VfB wäre deshalb nicht unverdient. Manuel Neuer hatte aber bis jetzt noch etwas dagegen.
11
15:42
Didavi hat die Führung auf dem Fuß! Die beste Chance bislang gehört den Stuttgartern! Kostić tritt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld an den langen Pfosten. Die Kugel rauscht an Freund und Feind vorbei und findet schließlich Didavi fünf Meter vor dem Tor. Der künftige Wolfsburger kommt alleine vor Neuer zum Schuss, scheitert aber an einem überragenden Reflex des Welttorhüters! So einen Ball halten nicht viele! Fassungslosigkeit bei Didavi. Der muss eigentlich sitzen!
8
15:39
Die Stimmung auf den Rängen ist bestens. Die Anhänger des VfB sorgen für mächtig Betrieb und auch der wie immer zahlreich angereiste Anhang der Bayern lässt die Dezibel-Skala nach oben schnellen. Auf dem Platz ist dagegen in diesen Minuten eher wenig los.
6
15:37
Nach den beiden Chancen auf beiden Seiten hat sich das Geschehen ein wenig beruhigt. Die taktische Anordnung der Bayern ist nun auch klar: Die Münchener agieren hinten mit einer Dreierkette bestehend aus Joshua Kimmich, Javi Martínez und David Alaba. Rafinha und Juan Bernat sind eher Teil des Mittelfeldes.
3
15:34
Urplötzlich ist Mario Götze auf der anderen Seite rechts durch. Glänzend bedient von Javi Martínez geht der deutsche Nationalspieler die Torauslinie entlang und gibt flach zurück. Dort kommt Franck Ribéry aus sieben Metern an den Ball, kann ihn aber nicht mehr entscheidend drücken. Przemysław Tytoń fängt sicher ab. Da war mehr drin für die Gäste!
2
15:33
Die Stuttgarter beginnen forsch und können einen Freistoß auf der linken Seite herausholen. Kostić tritt die Kugel mit viel Schnitt in die Mitte, doch dort können die Bayern souverän klären. Keine Gefahr.
1
15:31
Der Ball rollt! Schiedsrichter Bastian Dankert hat das Spiel freigegeben.
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren, die heute auf die über Nacht an Grippe erkrankten Christian Gentner, Martin Harnik und Alexandru Maxim verzichten müssen nur 17 Mann im heutigen Kader aufbieten können, sind wie gewohnt in Weiß mit rotem Brustring gekleidet. Die Gäste laufen in Dunkelblau mit pinken Akzenten auf. Freuen wir uns auf eine hoffentlich unterhaltsame Begegnung!
15:13
Schiedsrichter der Begegnung in der, wie bereits erwähnt, restlos ausverkauften Mercedes-Benz Arena ist Bastian Dankert. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Harm Osmers und René Rohde. Vierter Offizieller ist Mike Pickel. In gut 15 Minuten geht's los in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg!
15:09
Gleichzeitig dürfen sich die Bayern keinen Ausrutscher erlauben, will man als erste Mannschaft in der Geschichte der Bundesliga zum ersten Mal viermal in Folge Meister werden. Verfolger Dortmund scharrt bereits mit den Hufen, liegt aber noch immer fünf Punkte hinter den Münchenern. Zudem muss der BVB morgen zum Revierderby auf Schalke antreten und da ist bekanntlich ja immer alles möglich. Ein Sieg heute könnte also fast schon die 26. Deutsche Meisterschaft für den FCB bedeuten, wenn Schalke morgen Schützenhilfe leistet. Doch auch bei einem Dortmunder Sieg wäre es eine große Überraschung, wenn sich die Bayern diesen Titel noch nehmen lassen würden.
15:06
Es wird spannend sein zu sehen, ob der VfB Stuttgart dieses Spiel, wie schon einige andere abstiegsbedrohte Mannschaften auch, "abschenken" wird, um die nötige Kraft für die nächsten Wochen zu sammeln. Fakt ist, dass das Heimspiel heute gegen die Bayern sowie das nächste Spiel vor eigenem Publikum gegen Dortmund kaum zu gewinnen sein wird. Die nächsten beiden Auswärtsspiele sind dagegen von großer Brisanz. Diese finden in Augsburg und Bremen, als bei zwei direkten Konkurrenten statt. Niederlagen dürfte man sich dort unter keinen Umständen leisten. Trotzdem wird man in der mit 60.000 Zuschauern restlos ausverkauften Mercedes-Benz Arena sicherlich alles geben, um den eigenen Fans etwas zu bieten. Hoffen wir deshalb auf eine möglichst spannende Begegnung!
15:02
Der Motor des VfB ist in den letzten Wochen so ein bisschen ins Stocken geraten. Nach einer Serie von acht Spielen ohne Niederlage zwischen dem 15. und 22. Spieltag gab es zuletzt nur einen Sieg aus sieben Partien. Und so ist die Abstiegszone auch wieder bedrohlich nahe gekommen. Nur noch sechs Zähler liegen zwischen den Schwaben und Platz 17. Jürgen Kramny ordnet sein Team heute in einem 5-4-1 an. Timo Baumgartl sitzt im Vergleich zum 2:2 in Darmstadt erst einmal auf der Bank, Christian Gentner und Serey Dié fehlen komplett. Sie werden ersetzt durch Georg Niedermeier, Florian Klein und Timo Werner, der heute über den rechten Flügel kommen wird. Daniel Didavi, der unter der Woche seinen Wechsel nach Wolfsburg bekanntgab, rückt von der Zehn auf die Sechs neben Lukas Rupp. Als einzige Spitze agiert heute erneut der Ukrainer Artem Kravets.
14:53
Die Bayern feierten zuletzt fünf Pflichtspielsiege in Folge und können mit breiter Brust auftreten. Verzichten muss Trainer Pep Guardiola heute aber weiterhin auf einige namhafte Akteure. Zudem steht das Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale bei Benfica Lissabon am Mittwoch sicherlich im Fokus. Philipp Lahm, Douglas Costa, Thiago und Thomas Müller werden heute geschont und sitzen erst einmal auf der Bank. Gar nicht im Kader dagegen stehen die verletzten Spieler Holger Badstuber, Medhi Benatia, Jérôme Boateng und Arjen Robben sowie Kingsley Coman. Mario Götze erhält mal wieder eine Chance von Anfang an, genauso wie auch Javi Martínez, Xabi Alonso und Rafinha. Angeordnet ist das Ganze wohl in einem 4-1-4-1 mit Robert Lewandowski als einziger Spitze, flankiert von Mario Götze über rechts und Franck Ribéry über links. Das zentrale Mittelfeld bilden Arturo Vidal, Xabi Alonso und David Alaba. Die Viererkette in der Abwehr besteht aus Rafinha, Joshua Kimmich, Javi Martínez und Juan Bernat. Im Tor steht natürlich Manuel Neuer. Der Ex-Stuttgarter Sven Ulreich sitzt immerhin auf der Bank.
14:46
Der letzte Punktgewinn des VfB Stuttgart gegen Bayern München liegt nun schon über sechs Jahre zurück! Am 27. März 2010 gewannen die Schwaben mit 2:1 in der Allianz Arena durch Tore von Christian Träsch und Ciprian Marica. Es folgte eine schier endlose Durststrecke von nun bereits 14 Pflichtspielniederlagen in Folge! Neben den elf Ligaspielen gab es noch drei Duelle im DFB-Pokal und das bei einer Horror-Torbilanz von 12:41! Immerhin, könnte man sagen, gelangen dem VfB noch ganze zwölf Tore. Trotzdem ist dies natürlich eine Statistik, die niemanden im "Ländle" so wirklich glücklich macht, außer natürlich jene, die es nicht mit den Stuttgartern halten. Heute will die unter Trainer Jürgen Kramny so forsch auftretende Mannschaft einen neuen Anlauf wagen und damit einen entscheidenden Schritt hin zum Klassenerhalt machen.
14:41
Die sonst so torhungrigen Bayern sind in den letzten Spielen zu absoluten Effektivitäts-Maschinen geworden. Zwar besitzt man mit 66 Ligatoren weiterhin eine exzellente Offensivabteilung, doch endeten die letzten drei Aufeinandertreffen immer mit dem knappsten aller Ergebnisse: 1:0! Sowohl in Köln als auch gegen Frankfurt und Benfica Lissabon in der Champions League reichte den Münchenern ein einziger Treffer zum Erfolg. Nach den vielen Ausfällen in der Defensive sicherlich eine wichtige Erfahrung für den Rekordmeister. Nun geht es gegen den VfB Stuttgart und damit gegen den unangefochtenen Lieblingsgegner der letzten Jahre.
14:35
Einen schönen guten Tag! Der VfB Stuttgart bekommt es heute mit dem Tabellenführer zu tun. Zu Gast in der Mercedes-Benz-Arena ist der FC Bayern München! Viel Vergnügen!

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele 1893 Stuttgart e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
09.09.1893
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Hockey
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
60.449

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024