Suchen Sie hier nach allen Meldungen
6. Spieltag
11.09.2015 18:30
Beendet
RB Leipzig
RB Leipzig
2:0
SC Paderborn 07
Paderborn
2:0
  • Marcel Sabitzer
    Sabitzer
    18.
    Rechtsschuss
  • Emil Forsberg
    Forsberg
    28.
    Dir. Freistoß
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
25.394
Schiedsrichter
Bibiana Steinhaus

Liveticker

90
20:23
Fazit:
Leipzig ist mit dem ersten Heimsieg der Saison wieder in der Spur, klopft ganz oben in der Tabelle an und schiebt sich zumindest bis morgen mal auf den dritten Platz vor. Paderborn dagegen ist wohl endgültig in der Krise angekommen, weil man vor allem vorne mal wieder viel zu harmlos blieb. Ansonsten kann man dem Team von Markus Gellhaus wenig vorwerfen. Aus dem Spiel heraus ließ man nur in einer wilden Phase nach den Gegentreffern und als man dann hinten raus mehr riskieren musste etwas zu, aber wurde heute letztlich von eiskalten Leipzigern mit einem Kunstschuss und einem unglücklichen Stochertor nach Ecke bezwungen. Von diesen Dingen kann man sich aber nichts kaufen und in naher Zukunft müssen dann die Ergebnisse passen. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
90
20:19
Spielende
90
20:19
Das Spielen die Hausherren nun souverän zu Ende und damit ist Feierabend!
90
20:17
Die Zuschauer beginnen zu jubeln und die Ehrenrunde dauert noch 120 Sekunden.
88
20:17
Hat Paderborn aufgegeben? Die Blauen scheinen nicht mehr mit Nachdruck gewillt, hier etwas zu versuchen.
86
20:13
Das war dann auch die letzte Aktion des Schweden, der mit viel Applaus verabschiedet wird.
86
20:13
Einwechslung bei RB Leipzig: Anthony Jung
86
20:12
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
85
20:12
Emil Forsberg hätte im Alleingang das Spiel entscheiden können, scheitert aber erneut mit einem halbhohen Schuss an Lukas Kruse.
84
20:12
Die Unparteiische hat jetzt viel zu tun, denn Paderborn hat es nun eilig und RB zieht viele spanische Tricks der Spielverzögerung. Das hat Potential für viel Trubel!
84
20:11
... Fabio Coltorti hat den Ball!
84
20:10
Die folgende Hereingabe wird gefährlich abgefälscht und es geht mit Eckball weiter...
83
20:09
Gelbe Karte für Moritz Stoppelkamp (SC Paderborn 07)
Der Paderborner führt den Freistoß aus, obwohl der Ball noch nicht freigegeben war und wird ebenfalls verwarnt.
82
20:08
Gelbe Karte für Diego Demme (RB Leipzig)
Eben hatte er noch leicht gehumpelt, jetzt zieht Moritz Stoppelkamp den Turbo und die Karte für seinen Gegenspieler.
79
20:07
Einwechslung bei RB Leipzig: Rani Khedira
79
20:07
Auswechslung bei RB Leipzig: Massimo Bruno
78
20:07
Analyse: Es müsste 2:1 stehen! Was da gewesen sein soll, weiß wohl nur die Schiedsrichterin. Nick Proschwitz hatte mit dem Kopf in den Lauf von Sağlık vorbereitet und auch der entscheidende Zweikampf des Türken im Laufduell war sauber.
80
20:07
Es wird hektisch: Paderborn will links einen Freistoß schnell ausführen, doch ein Weißer stellt sich in den Weg. Kurze Rudelbildung, aber dann geht es auch schon weiter. Zudem ist Rani Khedira in die Partie gekommen.
77
20:04
Gelbe Karte für Mahir Sağlık (SC Paderborn 07)
Der Ball zappelt im Netz der Leipziger, doch Steinhaus pfeift die Szene mit Foulspiel zurück. Torschütze Sağlık schießt den Ball frustriert weg und kassiert den Karton.
76
20:03
Marcel Ndjeng kommt über rechts, doch seine flache Flanke ist zu nah vors Tor getreten und Fabio Coltorti hat das Leder.
76
20:03
Kann der Türke in der Schlussphase vielleicht den entscheidenden Akzent setzen? Bei aller Unterlegenheit, Paderborn braucht hier nur einen Treffer für eine extrem spannende Wende.
75
20:02
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Mahir Sağlık
75
20:02
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sebastian Schonlau
74
20:01
Eine Ecke rutscht zu Emil Forsberg am langen Pfosten durch, doch auch dieser Ball zischt knapp drüber.
73
20:00
Immer wieder schafft es RB, den Ball hinter die Linien des SCP zu befördern.
73
20:00
Nächstes Ding: Diego Demme flankt, Nils Quaschner verlängert mit dem Kopf und Kruse lenkt das Leder über die Latte.
72
19:59
Leipzig steht kurz vor dem KO-Schlag! Diesmal ist es Marcel Sabitzer, der links einfach schneller ist und in der kurzen Ecke an Lukas Kruse scheitert.
71
19:58
Wieder Emil Forsberg, wieder knapp! Der Schwede geht rechts in den Sechzehner und wird bedient, muss es dann aber aus spitzem Winkel selbst probieren und schießt das Leder den Kasten entlang ins Seitenaus auf der anderen Seite.
70
19:57
So langsam läuft dem SCP die Zeit davon, zumal man von echten Torchancen weiterhin ein gutes Stück entfernt ist.
68
19:56
Mit dem Freistoß von der rechten Strafraumkante hat Lukas Kruse Probleme und lässt den von Halstenberg direkt aufs Tor gezogenen Ball prallen. Der Nachschuss aus spitzem Winkel geht dann weit drüber.
66
19:53
Gelbe Karte für Florian Hartherz (SC Paderborn 07)
Klare Kiste: Der Außenverteidiger grätscht knapp außerhalb des Strafraums von hinten in seinen Gegenspieler.
66
19:53
Aluminium!! Emil Forsberg dribbelt sich links im Strafraum stark durch und passt in den Rücken der Abwehr zu Nils Quaschner. Lukas Kruse ist am kurzen Pfosten geschlagen, aber der Stürmer trifft nur den Pfosten! Entscheidung vertagt!
65
19:52
Grund dafür ist aber auch, dass Paderborn sich hinten wieder etwas gefunden hat. Das war aber auch im ersten Durchgang der Fall, bevor Leipzig dann per Standard zuschlug.
64
19:51
Die Ansätze des Gastgebers nach vorne haben weiterhin mehr Potential, kommen allerdings in dieser Halbzeit etwas halbherzig daher.
63
19:50
Moritz Stoppelkamp ist auf dem Flügel die offensivere Variante und Nils Quaschner ersetzt Yussuf Poulsen auf der anderen Seite im Sturmzentrum.
63
19:49
Einwechslung bei RB Leipzig: Nils Quaschner
63
19:49
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
62
19:49
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Moritz Stoppelkamp
62
19:49
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Christian Bickel
61
19:49
Die Trainer bereiten unten die ersten Wechsel vor. Moritz Stoppelkamp steht für den SCP bereit und bei den Mateschitzern wird wohl Nils Quaschner kommen.
60
19:48
Von den Hausherren kommt derzeit wenig, aber Paderborn kann seinerseits auch keinerlei Chancen generieren, obwohl sich das Geschehen in der Hälfte des RB abspielt.
59
19:46
Der resultierende Freistoß landet zu weit getreten im Toraus.
58
19:45
Gelbe Karte für Sebastian Schonlau (SC Paderborn 07)
Der Sechser foult nicht hart, aber auch nichts zum ersten Mal und Schiri Steinhaus zeigt an, dass die Karte über die Masse zu erklären ist.
57
19:44
Zum wiederholten Mal zeigt Yussuf Poulsen, dass er als Spielmacher ungeeignet ist. Nach schöner Kombination aus dem Mittelfeld will er rechts vor dem Sechzehner Emil Forsberg mitnehmen, der Pass ist jedoch zu ungenau und landet beim Gegner.
56
19:43
Wie hier: Bickel kann einen ruhenden Ball mal in den Strafraum flanken, setzt aber zu flach an und so kann Leipzig an der Strafraumgrenze klären.
55
19:42
Man spürt in dieser Phase, dass Paderborn gerne würde, aber es fehlt dann leider an vielen Ecken an den Ideen und letztlich auch der Qualität.
53
19:40
Schwach! Der immer quirlige Marcel Sabitzer bedient links Yussuf Poulsen, doch der Stürmer schiebt das Leder ohne Druck mit der Seite zu Lukas Kruse. Das war eine bessere Rückgabe.
52
19:39
Stattdessen verlieren die Blauen aber in der nächsten Szene den Ball im Aufbau und schenken den Bullen den Konter. Das darf natürlich nicht passieren, auch wenn das hier nicht bestraft wird.
52
19:39
"Geht doch" möchte man den Gästen da zurufen! Das könnte doch jetzt mal ein Weckruf sein.
51
19:38
Oho! Die Zuschauer verstummen erstaunt, denn nach Flanke von rechts kommt Süleyman Koç zwischen der Innenverteidigung frei zum Kopfball und verfehlt den Kasten aus acht Metern nur knapp.
50
19:37
In der nächsten Szene gibt sich der Stürmer dann als Austeiler und erwischt SCP-Kapitän Marcel Ndjeng schmerzhaft. Doch auch hier geht es schnell weiter.
50
19:36
Derweil hat es Yussuf Poulsen erwischt und Steinhaus unterbricht die Partie. Der Däne steht aber schnell wieder. Bickel hatte ihn erwischt.
50
19:36
Lautstark versucht Markus Gellhaus von draußen sein Team zu dirigieren, aber Leipzig kommt.
49
19:36
Doch der erste Eindruck ist, dass die Blauen weiterhin hinterherrennen und überhaupt nicht in die Zweikämpfe kommen.
47
19:35
Findet Paderborn jetzt vielleicht schnell zurück in die Partie? Am Ende muss man dann vielleicht ins Phrasenschwein einzahlen und die Geschichte über den Kampf lösen.
46
19:34
Ohne Wechsel schicken die Trainer ihre Teams zurück aufs Feld.
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Leipzig nimmt eine verdient Führung mit in die Kabine, weil man unterm Strich mehr in die Partie investierte und von Paderborn vor allem nach vorne zu wenig kam. Die Gäste begannen eigentlich gut und ließen bis zu den Toren wenig zu, doch zwei Standards nutzten die Bullen eiskalt und kontrollieren seitdem das Spiel. Bis gleich!
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
44
19:16
Ansonsten passiert hier nichts mehr und die Teams gehen in die Pause.
42
19:13
Yussuf Poulsen agiert vor dem Sechzehner etwas zu eigensinnig, übersieht links den völlig freien Mitspieler und zieht dann zwei Meter über den Kasten ab. Da war mehr drin.
41
19:12
Denn die einen können nicht und die anderen wollen wohl vor der Pause auch nicht mehr.
40
19:11
Dass wir uns hier über Stockfehler unterhalten hat den Grund, dass es aktuell auf dem Rasen eher ereignislos zugeht.
39
19:10
Kann mal passieren: Georg Teigl lässt einen einfachen Pass ins Seitenaus durchrutschen. Peinlich, aber die Szene geht es im fröhlichen Gesang der Zuschauer unter.
37
19:08
Am Ende steht dann aber nur ein relativ harmloser Schuss von Massimo Bruno, so dass wir uns über das Vorspiel nicht mehr unterhalten müssen.
36
19:07
Nanu? Vorne wird ein Blauer auf den ersten Blick recht offensichtlich gefoult, aber Schiri Steinhaus winkt die Szene durch und der Konter läuft.
36
19:06
Yussuf Poulsen startete durch und wird schön bedient, doch der Assistent hat die Fahne oben. Knapp war es allemal.
34
19:05
Marcel Sabitzer macht weiter und verfehlt mit einem strammen Schuss den Kasten nur knapp. Die Partie hat vom Gefühl her Potential, eine ganz bittere Angelegenheit für Paderborn zu werden.
33
19:04
Tja, sicher stehen wollte Markus Gellhaus und nun stehen unterm Strich zwei Gegentore in der ersten halben Stunde zu Buche. Wahrlich kein Muntermacher für die jetzt dann wohl auch ganz offiziell kriselnden Paderborner.
32
19:03
Paderborn nähert sich über links an, die Flanke ist aber einen Tick zu hoch für Nick Proschwitz.
31
19:02
Die Führung ist aufgrund der Spielanteile nicht unverdient, viele Chancen über die Tore hinaus hatten die roten Bullen allerdings nicht.
29
19:01
Eieiei, jetzt schwimmen die Gäste! Marcel Sabitzer kann aus 16 Metern alles klar machen, nachdem die Blauen den Ball hinten nicht wegbekommen, scheitert aber an Lukas Kruse.
28
18:58
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Emil Forsberg
... Der nächste Treffer nach einer Standard! Gleich drei Mann täuschen den Schuss an und was zunächst ein wenig nach Slapstick aussieht, mündet in einem wunderbaren Schlenzer des Schweden in die Mauerecke. Lukas Kruse kann nur gucken und staunen.
27
18:57
Die nächste Gefahr droht, denn der Gastgeber holt einen Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze heraus...
25
18:55
Zudem müssen die Gäste nun aufpassen, dass sie hinten nicht komplett die Ordnung verlieren, denn Leipzig rennt mit der Führung im Rücken selbstbewusst an.
23
18:54
Aber es bleibt wie hier bei Ansätzen: Fabio Coltorti fischt eine ungefährliche Flanke sicher aus dem Himmel.
21
18:53
Wie dem auch sei: Jetzt müssen die Gäste hier etwas mehr investieren.
20
18:52
Damit ist dann auch die Ganze Paderborner Herrlichkeit dahin, die in dieser Szene nicht gut standen. Das Leder war lange in der Luft und hätte geklärt werden können. Dass der Ball dann dem Torschützen vor die Füße fällt, ist dann allerdings auch eine Portion Glück für die Bullen.
18
18:49
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Marcel Sabitzer
... Was heißt hier "nur"? Der Ball kommt in der Mitte des Strafraum runter, Yussuf Poulsen wirft sich irgendwie mit der Hüfte in den Ball und lenkt ihn aufs Tor und letztlich drückt im Gestocher Marcel Sabitzer das Leder über die Linie.
15
18:49
Wir warten weiterhin auf eine echte Torchance. Im letzten Drittel stehen beide Abwehrreihen gut.
17
18:48
Die Hausherren ziehen schön über links auf, aber erneut reicht es nur zu einer Ecke...
13
18:43
Die folgende Ecke bringt dann nichts mehr ein.
12
18:43
... Und das macht Dominik Kaiser dann auch und zwingt Lukas Kruse zu einer ersten Flugeinlage. Den muss der Paderborner Schlussmann aber auch haben.
12
18:42
Die Leipziger bleiben aber am Sechzehner und holen in der Folge eine Standard heraus. Aus etwa 28 Metern kann man das auch direkt probieren...
11
18:42
Auf der Gegenseite zieht Emil Forsberg über links am Strafraum in die Mitte, wird jedoch beim Abschluss geblockt.
10
18:41
Neben dem Spiel über die Flügel versuchen es die Gäste auch mal mit dem langen Ball, doch Stürmer Nick Proschwitz kann dann vorne in Unterzahl wenig ausrichten.
9
18:40
Der Absteiger baut zum ersten Mal ein wenig Ballbesitz auf, bis zum Strafraum kommen sie aber nicht.
8
18:39
Schöne Stimmung übrigens bei idealen spätsommerlichen Bedingungen. Über 25.000 sollten es sein.
7
18:38
Das erste Mal ziehen die Ostwestfalen über mehrere Stationen auf, bleiben aber letztlich rechts hängen.
6
18:37
Die Attraktivität der Partie dürfte wohl mit dem Willen der Gäste stehen und fallen, Akzente in der Offensive zu setzen.
4
18:34
Eine erste schöne Kombination landet im Strafraum bei Massimo Bruno, doch der Belgier kann das Leder nicht im Spiel halten.
4
18:34
Paderborn attackiert allerdings früh hinter der Mittellinie und lässt den Weißen wenig Raum zur Entfaltung.
3
18:33
Ansonsten behaupten in diesen ersten Minuten die Bullen den Ball und schieben sich das Leder zu.
2
18:33
So stellen sich das die Ostwestfalen als Underdog wohl vor: Schnell schalten die Blauen um und links hinterläuft Bickel, dem allerdings dann die Grundgeschwindigkeit fehlt, um den Strafraum vor seinen Gegenspielern zu erreichen. Am Ende zieht er in die Mitte und das Schüsschen ist eine dankbare Aufgabe für RB-Keeper Coltorti.
1
18:31
Die Partie läuft!
1
18:31
Spielbeginn
18:07
Die aktuelle politische Krise lässt auch den Fußball nicht kalt und Leipzig setzt mit der Einladung zur Partie an 600 Flüchtlingen ein Zeichen für Toleranz und Asylrecht. Einheimische Fans begleiten die Gäste als Paten zur Partie und Coach Rangnick betonte im Vorfeld die Selbstverständlichkeit, diese Menschen mit offenen Armen zu empfangen.
18:06
Denn die Ostdeutschen gelten weiterhin als einer der Aufstiegsfavoriten, doch dass es trotz finanziellem Vorsprung vor anderen Teams alles andere als ein Selbstläufer wird, musste das Team von Ralf Rangnick schon in der letzten Saison erfahren. Auch heuer verlief der Start des Tabellenfünften durchwachsen, da vor allem daheim die Ergebnisse nicht stimmten. So soll dann endlich der erste Dreier vor großer Kulisse eingefahren werden.
18:05
Wir dürfen also gespannt sein, wie die Punkte an diesem Abend verteilt werden. Bibiana Steinhaus leitet mit ihren Assistenten Christof Günsch und Katrin Rafalski die Partie.
18:02
Auf der Gegenseite sind im Vergleich zum 1:2 gegen Bielefeld ebenfalls drei Änderungen zu verzeichnen: Neben dem verletzten Kapitän Marvin Bakalorz müssen sich Mahir Sağlık sowie Moritz Stoppelkamp zunächst mit der Bank begnügen. Sebastian Schonlau und Neuzugang Oliver Kirch bilden im 4-2-3-1 die Doppelsechs und Christian Bickel rückt auf die linke Außenbahn. Alle drei feiern heute ihr Startelfdebüt.
17:58
Sportlich rotieren die roten Bullen dreimal: Mit Stefan Ilsanker und Davie Selke müssen zwei unter der Woche bei ihren Nationalteams Aktive pausieren und Rani Khedira verbleibt ebenfalls auf der Bank. Dafür debütiert Neuzugang Marcel Halstenberg auf der linken Außenverteidigerposition, Dominik Kaiser übernimmt im 4-2-3-1 auf der Doppelsechs und der Schwede Emil Forsberg kehrt in die Offensive zurück.
17:45
Die einen kommen daher, wo die anderen hinwollen: Paderborn hat als Absteiger sichtlich Probleme, sich wieder an die Zweitligaluft zu gewöhnen. Nur drei Punkte aus den ersten fünf Spielen ist zu wenig und vor allem die magere Torausbeute macht Chef-Trainer Markus Gellhaus zu schaffen, dem es heute nach eigener Aussage daher entgegen kommt, gegen Leipzig mal nicht als Favorit in die Partie zu gehen.
17:36
Herzlich willkommen zum Auftakt des sechsten Zweitligaspieltages! Ab 18:30 empfängt Leipzig den ostwestfälischen Gast aus Paderborn.

RB Leipzig

RB Leipzig Herren
vollst. Name
RasenBallsport Leipzig
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
19.05.2009
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
42.558

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler-Arena
Kapazität
15.000